P4 heatspreader entfernen ?  JA oder NEIN ?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- P4 heatspreader entfernen ?  JA oder NEIN ?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=1950

Ein Ausdruck des Beitrags mit 73 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 25 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 124.74 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Wartung am 4:34 am 27. Okt. 2005

unknown bios error...error code FFFF"

CPU ist nicht richtig drauf
einmall runte Paste und dann drauf


-- Veröffentlicht durch massa am 18:18 am 15. Sep. 2003

so jetzt ist es raus...

mein altes mb ist total im a***

hab's grad nochmal rausgebaut und festgestellt, dass es auf der unterseite um die schraubenlöcher rum lauter tiefe kartzer hat... kommt wohl von den abstandhaltern... so ne kacke...

aber immer noch besser als wenn die cpu kaputt wär...

muss nun aber trotzdem auf das neue mb warten...

wenn ich vorher mal gewusst hätte,was da auf mich zu kommt...

aber wurscht der heatspreader is ab und der cpu freut sich über so viel frische luft ;)

gruß

massa


-- Veröffentlicht durch massa am 18:10 am 14. Sep. 2003

ach komm jetzt....
meinst echt die cpu ist tot?
ich hoff doch mal nicht... sonst sind 200,-flocken für ne neue fällig...
kanns nicht einfach sein, dass mein altes mb tot ist?
schließlich laufen die lüfter und alles hat strom nur eben kein bild und piepen tut auch nix mehr... bei ner kaputten cpu piepst das mb doch rum oder?


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 17:24 am 14. Sep. 2003

hat die CPU vieleicht doch was abbekommen...


-- Veröffentlicht durch massa am 13:00 am 14. Sep. 2003

:moin:

tachle zusammen...

also hab erstmal die finger von der feile gelassen und den kühler einfach mal so aufgesetzt... (mb: asusp4p800 kühler: Zalman A7000 AlCu).

Also abfeilen ist glaub ich eh nicht mehr, weil ich auch schon so fast nicht geschafft hätte die schrauben in die haltebügel zu bringen... musste erst die eine seite ganz ganz leicht anziehen und hab dann wie ein hirsch auf den kühler drücken müssen um überhaupt die andere seite festschrauben zu können... wenn ich mir nun überleg ich hätt 3mm weggefeilt, dann hätt ich ja nie im leben die schrauben reinbekommen, da der abstand zum bügel dann ja noch viel größer geworden wär.... hab schon so geschwitzt wie blöd vor lauter angst die DIE zu schrotten...

naja...

nachdem ich dann endlich alles zusammen gesteckt hatte und meinen pc eingeschaltet hatte kam die erste gute überraschung: 30° grad cpu temp. !!!! geil!
aber dann als ich versucht hab mein xp drauf zu spielen ist mir die kiste bei 17% formatieren abgeschmiert....

SCHOCK

naja... dann halt nochmal.... also neugestartet und wieder von vorne angefangen... aber dann plötzlich vor dem formatieren kam ein riesiger blauer bildschirm: "windows wurde sicherheitshalber runtergefahren um keine hardware zu beschädigen...ihr bios ist nicht acpi kompatibel..."

2.SCHOCK

also nochmal...

neugestartet und dann direkt nach dem reboot kam die meldung: "CMOS checksum bad....unknown bios error...error code FFFF"

3.SCHOCK

neustarten hat nicht geholfen.... biosflash auch nicht... neuere bios version auch nicht.... anderes xp probieren auch nicht...
also hab ich mal bei asus angerufen... die meinten blos, dass ich mein mb mal einschicken soll...
na prima!

:blubb:

also sitz ich jetzt rum und wart drauf, dass ich ein anderes mb bekomm...(hab das defekte zurück an meinen händler geschickt).

kennt ihr so ein problem?

:noidea:

kann ich mein mb schrotten indem ich meine cpu evtl. beim heatspreder entfernen oder beim kühler aufsetzen beschädigt hab und die jetzt nen defekt hat?

hab dann mein altes mb wieder eingesetzt und da startet zwar der pc aber mein monitor bleibt schwarz... kommt also keine bild-signal... ganz toll... auch noch das alte mb kaputt... oder kann das was anderes sein?

danke für die hilfe

gruß

massa


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 11:04 am 12. Sep. 2003

@ Ahnungsloser74:

thx!!! :thumb:


greetz t.


-- Veröffentlicht durch Ahnungsloser74 am 9:34 am 12. Sep. 2003

Totgezogen,

das R-Modul ist die Halterung für den Kühler welche schon auf dem
Mainboard befestigt ist.


-- Veröffentlicht durch Megaturtel am 3:15 am 12. Sep. 2003

Ich will das bei meinem Lappi machen, denn ich erhoffe mir davon das dadurch der Lüfter noch weniger und noch kürzer anspringt!

Cu Meg


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 0:46 am 12. Sep. 2003

:moin:

mal ne dumme frage: was bitte ist das "r-modul" ???


gruss t.


-- Veröffentlicht durch ocspass am 20:05 am 10. Sep. 2003

also mit dem Anpressdruck das ist so eine Sache.

Über AMD-Prozzi`s hab ich mal gelesen, daß der KK einen Anpressdruck von ca. 9 kg :blubb: benötigt um optimal zu kühlen !!!

Das mit dem "tieferlegen" ist optimal. Pass halt auf, das das R - Modul nicht auf irgendwelchen Bauteilen aufsitzt !!!:thumb:


-- Veröffentlicht durch Ahnungsloser74 am 20:05 am 10. Sep. 2003

Wenn de die 3mm wegfeils,kommen ja wieder c.a die 35KG Anpressdruck auf die Die,würde schon mal dann ein Netz spannen
um den Sockel,um die Splitter von der Die aufzufangen! :blubb:

Spaß beiseite,wenn das Papier schon Kontakt hat,würde ich erst einmal mit etwas Dickerer Wärmeleitpaste Probieren.

Außerdem Sitzt doch das Retentation Modul Auf dem Motherboard auf,
wenn kein Kondensator im Weg ist,müßteste diese ja nur um 1mm kürzen,und Plastik läßt sich leichter bearbeiten.


-- Veröffentlicht durch massa am 19:06 am 10. Sep. 2003

:nabend:
mh, klingt ja nicht mal so kompliziert...
man braucht halt nur plastik;)

ich hab mir auch mal folgendes überlegt...

ich hab mein r-modul mal vom mb geschraubt, und mir ist aufgefallen, dass es an allen 4 ecken kleine füße hat die es vom mb ein stück abheben... man könnte ja diese füßchen um ca. 2-3mm stutzen also ein bischen abfeilen und dann sitzt ja das ganze r-modul 3mm tiefer und somit der kühler um die differenz vom heatspreader näher an der cpu bzw. wieder mit soviel druck wie vorher.... wenn das also funzt kann man auch den standard lüfter weiter verwenden...
würde also bedeutend,dass man seinen kühler "tiefer legt" :lol:

das ganze muss ich halt nur erstmal testen...

aber was sagst du/ihr dazu? könnte das hin hauen?

ach ja mir ist auserdem aufgefallen, dass der standard kühler genauso auf der cpu-die aufsitzt. hab mal ein stück papier mit der kante quer über das r-modul gelegt und es ist auf der cpu-die aufgesetzt bzw. wurde durch diese etwas nach oben gehoben. d.h. also, dass der kühlkörper sehr wohl kontakt mir der DIE hat... der anpressdruck ist halt einfach nicht so hoch wie mit heatspreader... aber ob das so eine große rolle spielt bzw. soviel temp. ausmacht kann ich leider nicht sagen (bin keine physiker) da ich mich da nicht so genau auskenn....


cu

massa


-- Veröffentlicht durch ocspass am 23:23 am 9. Sep. 2003

Man hat bei dem Kühler zwei Alubügel dabei die in die Laschen des R-Moduls geschoben werden (die Bügel an denen der Kühler dann fest geschraubt wird).
Um den Druck des Kühlers auf die CPU zu erhöhen habe ich an der Oberseite zwischen Bügeln und dem  R- Modul ein Stück Plastik zwischengeschoben.
Bild kann ich Dir momentan nicht bieten (keine Ahnung wie das geht).


-- Veröffentlicht durch massa am 14:57 am 9. Sep. 2003

:noidea:
kannst mir das mal genau beschreiben oder am besten mal ein pic von deiner konstruktion posten?
wenn ich das richtig verstanden hab hast du !unter! die alubrücken plastik gelegt?! würde das nicht die halterung noch etwas anheben? oder wie hast du das gemacht?
hab mir dummerweise jetzt schon den kühler bestellt...
danke
gruß
massa


-- Veröffentlicht durch ocspass am 18:43 am 8. Sep. 2003

der Kühler sitzt weil ich zwischen R-Modul und diesen "Alubrücken" vom Kühler unter alle 4 Ecken ein Stückchen Hartplastik gelegt habe !;)


-- Veröffentlicht durch massa am 16:57 am 8. Sep. 2003

tachle zusammen...

hab am samstag dummerweise in einem zustand geisitger umnachtung :blubb: mit nem küchenmesser! den heatspreader von meinem p4 2,53B unter anwendung höchter gewalt abgehebelt.... glücklicherweise funzt meine cpu noch nur ist der betrieb mit dem orig. lüfter nicht mehr zu machen, weil der nicht mehr richtig drauf sitzt... kein wunder ist ja auch mehr platz jetzt... :)
mal ne frage... du benutzt den cnps 7000 ohne heatspreader?! aber der wird doch auch mit hilfe des r-moduls befestigt... sitzt der kühler trotzdem richtig auf der DIE?

gruß

massa


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 22:02 am 7. Sep. 2003


ich glaub ich werd's auch machen :thumb:


-- Veröffentlicht durch ocspass am 21:53 am 7. Sep. 2003

7°C bei Luftkühlung mit 7000 AlCu und das gute Gefühl das nichst mehr zwischen dem "Herz" und der "Lunge" klemmt. :lol:

Ne, mal im Ernst ich konnte dadurch die Spannung  von 1,7V auf 1,65V senken ohne das ich Stabilitätsverlust zu verzeichnen hatte.:thumb:

Mein 2,4B scheint aber von Hause aus die Grenze erreicht zu haben.:noidea:


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 21:37 am 7. Sep. 2003

und was hat's gebracht :godlike:


-- Veröffentlicht durch ocspass am 21:25 am 7. Sep. 2003

na ich zum Beispiel:thumb:


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 21:15 am 7. Sep. 2003



wer hat's den nun noch gemacht :noidea: ;) ?


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 21:11 am 16. Aug. 2003

hi,

also ich glaube dem wasi schon was er so schreibt  - nur bei dem ram haben einige leute, darunter auch ich, andere erfahrungen gemacht! deshalb sind die 2-2-2-5 schon etwas zu gut...


greetz t.


-- Veröffentlicht durch Ahnungsloser74 am 20:33 am 16. Aug. 2003

möchte nicht behaupten das nicht Alles stimmt was einer
schreibt,aber es gibt viele die eine andere defintition von Stabil haben,
kann ja auch sein das das Board die Timings garnicht Akzeptiert und Er denkt nur er hat CL 2,2,2,5.

Wenn der Speicher mit FSB255 CL2,3,3,6 läuft,dann reicht mir das
schon.


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 20:24 am 16. Aug. 2003

hi,

aber 2-2-2-5 glaube ich trotzdem nicht! warum sollten seine besser gehen als all die anderen. die lieferung von ocz wahr die gleiche und solche unterschiede in der quali. gibt es nicht!!!


gruss t.


-- Veröffentlicht durch fauler am 17:44 am 16. Aug. 2003

Ja

man siehe A-Data Ram

die gehen zwar ohne ende in Sachen FSB aber timings kann man sie knicken.


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 7:11 am 16. Aug. 2003

mit an den boards wird es sicherlich auch liegen.
scheinen ja beim p4p800 große schwankungen mit bei zu sein, denn

bei einigen habe ich gelesen,
das syncroner betrieb auf dem p4p800 mit den ocz pc3700 gold möglich ist
bis 255mhz und mehr sogar.

ich schaffe so ca.230mhz und 'CrocHammer' von abxforums nur 227mhz :(
der ram bei mir läuft aber ohne probleme auf dem ic7 bis 255mhz
höher würde wohl auch noch gehn,
aber das ic7 sperrt ab256 und das ist allgemein bekannt.

nachdem was ich so vom prom gehört habe,
müßte das board sogar noch wärmer durch den kompressor werden.

und dann gibts mittlerweile  2 arten an rams auf den markt.
einmal low latency und einmal high fsb.
ich kenne keinen highfsb ram, der so niedrige werte schafft wie der ocz gold.
aber das er gleich die besten LL werte erreicht, kann ich mir nicht wirklich vorstellen.


-- Veröffentlicht durch Ahnungsloser74 am 5:41 am 16. Aug. 2003

Danke für Info´s,

vieleicht liegt es beim Wasi an folgendes:

A: Er guten RAM erwischt
B: Er kühlt mit Prometeia und dies führt dazu, daß das Mainboard
   beiweitem nicht so heiß wird wie mit Luft/Wasser.
   Dadurch ist das Board besser in der Lage den Ram besser  
   anzusteuern.

Ich hatte einmal Geil3700 Platinum,dieser ging auf einem AsusP4C800
auf DDR496 und auf einem AsusP4P800 nur auf DDR492 und noch mit
schlechteren Timings,es liegt auch etwas an den Boards.


-- Veröffentlicht durch plainvanilla am 3:32 am 16. Aug. 2003


Zitat von Ahnungsloser74 am 22:22 am Aug. 15, 2003
Totgezogen,

habe mal eine Frage,in deiner Sig steht du haßt OCZ3700 Speicher.
Habe eine Frage dazu,kommt dieser Speicher c.a auf DDR248-253 ?
1:1 und mit Welchen Timings?

Wasi schafft Angeblich DDR245 mit CL 2/2/2/5 halte diese Wert aber für einen Absoluten Glücksgriff und daher wollte ich noch deine
Erfahrung wissen.



das waren je nach timings meine bestwerte am asus p4c800
ich hab bis jetzt noch keinen ausser wasi gesehen der mit diesen rams 2-2-2-5 fahren konnte, ist lt ocz auch nicht möglich!
bei mir gings auch bei 200 nicht!
http://www.overclockers.at/attachment.php?attachmentid=31387&fullpage=1

http://www.overclockers.at/attachment.php?attachmentid=31388&fullpage=1

http://www.overclockers.at/attachment.php?attachmentid=31389&fullpage=1

der letzte wert war 248 mit 2-3-3-6, mit besseren timings liefen sie auch bei 200 nicht!




(Geändert von plainvanilla um 3:34 am Aug. 16, 2003)


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 2:21 am 16. Aug. 2003

hi,

hab mir gestern das neue abit ic7-max3 bestellt - angeblich kann man die spannung für die ram´s bis zu 3.2V einstellen - denke das dann mehr bei den ocz geht!!!


greetz t.


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 2:14 am 16. Aug. 2003

ich komme ohne probleme auf 255mhz, allerdings nur auf dem ic7
mein p4p800 ist halt nen müllboard !

bei 5:4 teiler liefen meine rams bis jetzt mit 227mhz und 2-3-3-6 bei 2,85v auf p4p800

vleicht geht 2-3-3-5 auch noch, aber ob 5/6 gibt nicht wirklich einen unterschied außer mehr stabilität




-- Veröffentlicht durch totgezogen am 2:05 am 16. Aug. 2003


Zitat von Ahnungsloser74 am 22:22 am Aug. 15, 2003
Totgezogen,

habe mal eine Frage,in deiner Sig steht du haßt OCZ3700 Speicher.
Habe eine Frage dazu,kommt dieser Speicher c.a auf DDR248-253 ?
1:1 und mit Welchen Timings?

Wasi schafft Angeblich DDR245 mit CL 2/2/2/5 halte diese Wert aber für einen Absoluten Glücksgriff und daher wollte ich noch deine
Erfahrung wissen.




@ Ahnungsloser74:

hi,
glaube nicht das der wasi diese timings auch wirklich schafft! wenn doch dann war es wirklich ein glücksgriff!!!

denke mal das 250 schon drin sind nur nicht mit 2-3-3-6 ; schau dir mal die timings der neuen pc4000er rams an - denke das mein speicher mit 3-4-4-8 genauso läuft wie der ddr500. bei solch hohen fsb ist es fast egal was der speicher für timings hat - der durchsatz ist dann fast gleich!

greetz t.

(Geändert von totgezogen um 2:09 am Aug. 16, 2003)


-- Veröffentlicht durch Ahnungsloser74 am 22:22 am 15. Aug. 2003

Totgezogen,

habe mal eine Frage,in deiner Sig steht du haßt OCZ3700 Speicher.
Habe eine Frage dazu,kommt dieser Speicher c.a auf DDR248-253 ?
1:1 und mit Welchen Timings?

Wasi schafft Angeblich DDR245 mit CL 2/2/2/5 halte diese Wert aber für einen Absoluten Glücksgriff und daher wollte ich noch deine
Erfahrung wissen.


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 21:50 am 15. Aug. 2003

hi,

habe ne offene wasserkühlung mit  60 liter wassertank inkl. 2 radiatoren im nebenzimmer. das reicht um auf die temp zu kommen.

gruss t.


-- Veröffentlicht durch Ahnungsloser74 am 21:46 am 15. Aug. 2003

Tja soviel zum Thema Temperatur Sensoren von Asus,
wie kann eine CPU unter Last eine geringere Temperatur haben,
wie die Außentemperatur ist ?

Totgezogen,

Womit kühlst damit bei 1,725V nur 31C unter Last entstehen,
ich habe eine Selbstgebaute wakü mit sehr gutem Radiator und komme unter Last auf 38C bei 1,55V im Bios eingestellt.


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 21:10 am 15. Aug. 2003


Zitat von ocspass am 16:33 am Aug. 15, 2003
@totgezogen

sind Deine Temps unter Last oder Idle ?




hi,

also bei zeigt das asus unter last ca. 31 Grad an - wenn die regel stimmt und asus ca. 10 grad weniger ausliest dann komme ich auf ca. 40-41 grad

greetz t.


-- Veröffentlicht durch ocspass am 20:25 am 15. Aug. 2003

Ich hatte Glück und habe bei ebay eine ZM80A-HP, ein ZM-NB47J und den CNPS7000-AlCu für insgesamt 55€ erstanden.
Für den Preiß gehen im Ebay die Cu`s einzeln weg, wenn nicht noch mehr!
Bei lo-dB.de gibt`s den z.B. oder bei listan.de und pcsilent.de


(Geändert von ocspass um 20:43 am Aug. 15, 2003)


-- Veröffentlicht durch 3dfx am 19:29 am 15. Aug. 2003

?? wo krieg ich den "CNPS7000AlCu" denn her wenn ich mal fragen draf *gg*

bei km, snogard, atelco, pcking, reichelt und ebay is nüx :/


-- Veröffentlicht durch ocspass am 18:25 am 15. Aug. 2003

der AlCu ist der gleiche wie der CNPS7000Cu bloß eben aus Alu mit Kupferkern und um einiges günstiger bei minimal geringerer Kühlleistung.
Als der HS noch drauf war habe ich auch bloß einen Boxed-Kühler benutzt, da hatte ich unter Vollast 67°C bei 1,5V und 3300MHz,


-- Veröffentlicht durch 3dfx am 18:09 am 15. Aug. 2003

@ocspass
?? is der "CNPS7000AlCu" ein Alu-Kupfer gemischter Kühler
ich hab meine temp's mit dem intel boxed Lüfter der bei dem 2.4B dabei war

muss mir noch einen anständigeren Kühler holen :lol:
?? wieviel ° hatteste mit dem HS


-- Veröffentlicht durch ocspass am 18:02 am 15. Aug. 2003

im Moment habe ich 44°C unter Vollast (Prime) mit ne`m CNPS7000AlCu bei 28°C Umgebungstemperatur und ohne HS. Allerdings ist das ist das System noch nicht eingebaut.


-- Veröffentlicht durch 3dfx am 17:45 am 15. Aug. 2003

@ocspass
~41°C sind unter idle
unter last wird's ~54-56°C heiß (bei 20-30°C Aussentemperatur)

In den letzten Tagen hatt ich unter last schon mal 61°C :blubb:

aber jetzt is wieder als in Ordnung :P

(Geändert von 3dfx um 18:46 am Aug. 15, 2003)


-- Veröffentlicht durch ocspass am 16:33 am 15. Aug. 2003

@totgezogen

sind Deine Temps unter Last oder Idle ?


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 15:35 am 15. Aug. 2003


Zitat von Ahnungsloser74 am 21:27 am Aug. 14, 2003


...Dies bezieht sich aber auf das neue D1 Stepping welches eh keine so hohe V-core mag.(max 1,65V)




hi,

mein 2.4C läuft mit ner core spannung von 1,725 V ohne probleme. hab das teil auch schon ne zeitlang mit 1,750 V betrieben was auch nichts ausgemacht hat. die cpus mit d-stepping dürften bis 1.750 in der regel problemlos laufen - gute kühlung vorausgesetzt!!!

greetz t.


-- Veröffentlicht durch Ahnungsloser74 am 21:27 am 14. Aug. 2003

Kann davon nur Abraten,Teste gerade am Unterschied zwischen Wakü und Boxedlüfter,bei einer V-Core von 1,55-1,575 macht es gerade einmal 1-2 FSB Punkte aus,also c.a 10-30 Mhz.
Kommt man mit einer Wakü höher bei gleicher V-Core gegenüber Luft,
die Temperatur unterschiede betragen dabei aber c.a 10-12C.

Also macht es den P4 nicht viel aus ob diese 50C warm werden oder 60C heiß werden.

Dies bezieht sich aber auf das neue D1 Stepping welches eh keine so hohe V-core mag.(max 1,65V)


-- Veröffentlicht durch wulffkusi am 20:31 am 14. Aug. 2003

Ich denke jedes Grad bringt etwas, anders wären die wakü etc.  oc ergenisse ja auch nicht zu erklären.
Hab denn H-Spr. bei einer kaputten CPU mal abgenommen, ist mit einer art silkon befestigt  bei meinem 3C habe ich zu viel muffe geht aber mit nem einweg - Skalpell (weil dünner-Conrad) recht gut.
Mein freund Ricardo hat mit nem Teppich messer die Leiterbahnen durchtrennt>>>Totalschaden!-( die  Liegen direkt und quasi ungeschützt unter dem pcb..also viel Glück!


-- Veröffentlicht durch ocspass am 22:36 am 13. Aug. 2003

ne, warte noch auf`s Board.
MSI 865PE Neo-L verkauft-------Abit IS7 bestellt !!!!


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 22:28 am 13. Aug. 2003

schon irgendwelche ergebnisse und mit was fürn kühler?


-- Veröffentlicht durch ocspass am 21:40 am 13. Aug. 2003

das wäre natürlich auch ne möglichkeit. hat mich bloß mal interessiert, weil es gab doch zu p3-zeiten oder so mal ne riesen diskussion, daß die cpu-idee per mb aus- bzw eingeschaltet werden konnte. ist die cpu-idee, die vom mb ausgelesen wird, identisch mit der sn???
ps. übrigens hab ich den heatspreader gerade entfernt, geht ja super.


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 21:25 am 13. Aug. 2003

brauchst den heatspreader ja nicht wegzuwerfen,
dann behälst du doch auch die daten.
beim verkauf könntest du ihn ja auch noch wieder draufsetzen.


-- Veröffentlicht durch ocspass am 21:14 am 13. Aug. 2003

naja, wenn man die mal wieder verkaufen will, muß man ja angaben machen können. ich überlege nämlich auch, ob ich den heatspreader entfernen soll oder nicht.


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 21:06 am 13. Aug. 2003

beim P3 konnte man die auslesen, beim P4 weiß ich gar nicht.

meinst du mit ser.nr vleicht auch den prod.code wie zB SL6WF?

sollte doch eigentlich egal sein, ob man das auslesen kann oder nicht.
versteh nicht, wieso dich das so interessiert.
letztendlich kommt es doch nur darauf an, wie gut die cpu geht und nicht was drauf steht.


-- Veröffentlicht durch ocspass am 20:54 am 13. Aug. 2003

und wie sieht es mit der Seriennummer aus???


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 20:52 am 13. Aug. 2003

CPU-Z zeigt sämtliche daten an, um die cpu identifizieren zu können.


-- Veröffentlicht durch ocspass am 20:34 am 13. Aug. 2003

Wenn man den Headspreader entfernt, kann mann dann noch die Seriennummer usw. mit irgend einem Tool auslesen ????


-- Veröffentlicht durch axos am 9:22 am 13. Aug. 2003

@knacki88 Sehr guter Bericht ! DANKE!

Jo scheint wirklich was zu bringen ...

Hab ich das jetzt richtig verstanden das die nur die Wärmeleitpaste ausgetauscht haben und den Spacer wieder raufgesetzt haben?
:noidea:
Weil mit nem Vapo ist mir das ohne Spreader zu gefährlich!


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 8:55 am 13. Aug. 2003

hi,

soll doch was bringen - aber lest selbst!

Zitat @ hardware-tweaker:

"...Wer seinen Prozessor weit übertakten will, kommt kaum um das Entfernen des Heatspreader herum. Bei einer Übertaktung von 18% (2,53GHz @ 3,0GHz) macht sich die bessere Wärmeleitpaste mit 7°C auf jeden Fall deutlich bemerkbar.

Sollte die Verlustwärme noch weiter gesteigert werden, indem man nun die Corespannung anhebt und/oder den Prozessor noch höher taktet, kann es schnell sein, dass die Standartpaste nicht mehr ausreicht und es zu Temperaturunterschieden von bis zu 10°C kommen kann.

Wer also das Maximum aus seinem Prozessor herausholen möchte, wird wohl den Heatspreader abnehmen müssen, erst Recht, wenn man sich in Taktgegenden jenseits der 3,0GHz bewegt, da hier die Verlustwärme schnell an die 80-90W heranreichen kann."


greetz t.


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 4:38 am 13. Aug. 2003

hier gibt's ne anleitung :thumb: !

www.hardware-tweaker.de/HTML/Home_4/Sonstiges_1/Berichte/P4_unter_der_Haube_Teil1/p4_unter_der_haube_teil1.html

(Geändert von knacki88 um 4:39 am Aug. 13, 2003)


(Geändert von knacki88 um 4:40 am Aug. 13, 2003)


-- Veröffentlicht durch MCSlash am 1:23 am 13. Aug. 2003

Ich denke schon, dass man nen großen Vorteil hat, sonst würde AMD ja auch nen Heatspreader drauf machen.

Oder vielleicht machen die das mit Absicht nicht, damit mehr Leute ihre CPU schrotten und ne neue kaufen müssen :lol:


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 22:29 am 12. Aug. 2003

@ wasi,

eigentlich müsste es schon was bringen da man ohne spreader direkt den kühler aufsetzen kann - wieviel es allerdings bringt wird sich zeigen. habs heute nicht mehr geschafft - werde es morgen machen!!!

gruss t.


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 21:53 am 12. Aug. 2003

werde wechseln aber nicht immo !

wollte mein sys tauschen gegen pentium sys ) !


-- Veröffentlicht durch tjh am 21:50 am 12. Aug. 2003

wechselst du nu wirklich?!?:noidea:

und das spreader entfernen bringt, denn da is er kühler und die elektroimigation wird um einiges verringert............


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 21:25 am 12. Aug. 2003

jo, Danke nochmal !

aber mit Pentium hat's sich's erstmal erledigt :( !

der system-tausch kam doch nicht zustande !

aber danke trotzdem für deine hilfe und ich " bleibe dran " !!!

nun kann ich doch erstmal in ruhe warten wie das abit-max3 ist ;) !


-- Veröffentlicht durch Crusader am 21:12 am 12. Aug. 2003

@knacki88
ist meine mail bei dir angekommen wegen der wakühalterung ?

gruß -crusader-


-- Veröffentlicht durch wasi am 18:14 am 12. Aug. 2003


Zitat von totgezogen am 15:54 am Aug. 12, 2003
hi,

nur mit nen teppichmesser? hardcore!!!

bin am überlegen  ob ich meinen heute abend mal ne runde in´s eisfach lege... mal sehen wie ich zeit habe. ob es halt was bringt ist ne ganz andere frage!??


greetz t.



poste mal ob das sinn macht


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 15:54 am 12. Aug. 2003

hi,

nur mit nen teppichmesser? hardcore!!!

bin am überlegen  ob ich meinen heute abend mal ne runde in´s eisfach lege... mal sehen wie ich zeit habe. ob es halt was bringt ist ne ganz andere frage!??


greetz t.


-- Veröffentlicht durch Nemesis83 am 13:18 am 12. Aug. 2003

ja könnte ne möglichkeit sein
ich hab den ihs aber einfach mit nem teppichmesser abgemacht
und im warsten sinne des wortes blut und wasser geschwitzt:lol:


-- Veröffentlicht durch totgezogen am 13:13 am 12. Aug. 2003

@ Nemesis83:

wie hast du es gemacht? die cpu vorher im eisfach vom kühlschrank legen damit der kleber spröde wird und sich leichter lösen lässt währe wohl eine möglichkeit! denke das sich der kleber nach 20min @ eisfach ohne probs löst du man nix kaputt macht...

greetz t.


-- Veröffentlicht durch Nemesis83 am 0:09 am 12. Aug. 2003

bei mir hats 4° und 100mhz mehr gebracht







musst selber wissen obs dir das risiko wert is


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 16:02 am 11. Aug. 2003

Beim Mobile P4 sind sie auch ab, bringt bestimmt 1-2° :)


-- Veröffentlicht durch fauler am 8:37 am 11. Aug. 2003

kommt auf die cpu an.

einem 2.4 oder 2.6 würd ich schon die rübe absemmeln :D bei nem 3.0 oder 3.2 würd ich es mir überlegen ;)

Gruß


-- Veröffentlicht durch Godfather am 0:42 am 11. Aug. 2003

@Knacki

hi, wuerde ich Dir nicht empfehlen !

Du wirst zwar ein paar Grad bessere Temps haben aber dadurch nicht unbedingt mehr OC können !

Ich würds nicht tun !

Gruß


-- Veröffentlicht durch Crusader am 0:03 am 11. Aug. 2003

theoretisch gesehn könnte man höher kommen weil je niedriger die temp desto besser die oc-erfolge aber der verlust der garantie ist das meist nicht wirklich wert ... bei ebay lässt sich eine auf diese weise modifizierte cpu auch meist schlecht weiterverkaufen

nebenbei ist auch ein kleines endrisiko einer beschädigung am cpu-kern bei der demontage des heatspreaders wobei das eher der montage eines kühlkörpers auf einen amd-die gleicht

gruß -crusader-

(Geändert von Crusader um 0:05 am Aug. 11, 2003)


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 23:39 am 10. Aug. 2003


kann man dann höher oc'en ?

oder bringt es nicht 's?


        mfG speedy



ps. ein nach input lechzender Knacki88 ;)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2022 www.ocinside.de