Pat wird beim p4p800 deaktiviert!!!:-(

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Pat wird beim p4p800 deaktiviert!!!:-(
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=1945

Ein Ausdruck des Beitrags mit 22 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 8 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 39.92 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 13:59 am 14. Aug. 2003

:moin:

leute, nur bei asus und noch einem hersteller heißt des pat, beim abit heißt des naders....*lol*


mfg opf 1985

p.s. ich schau mal nach, wenn ich zeit hab, wie und wo man des bei abit aktiviert-!


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 22:12 am 12. Aug. 2003

ist standarmäßig an und bleibt an ;)


-- Veröffentlicht durch Lord am 12:43 am 12. Aug. 2003

Endwerder ich bin zu blöd oder es gibt garkeine Funktion womit ich PAT de/aktivieren kann beim IC7-G. :blubb: oder ist es Standartmäßig na??? :noidea:


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 17:10 am 11. Aug. 2003

3-5 % bringt's


-- Veröffentlicht durch Crusader am 14:31 am 11. Aug. 2003

hallo

aber wie groß ist die denn reale ausbeute bei aktiviertem PAT gegenüber nicht aktiviertem PAT ?

gruß -crusader-


-- Veröffentlicht durch Pseudonym am 10:41 am 11. Aug. 2003

HIER steht, dass es nicht beabsichtigt ist, PAT beim i865PE-Chipsatz zu sperren :ocinside:

Zitat:


Seit einiger Zeit kursieren Gerüchte im internet, dass man bei Intel plannt die ( PAT )Performance Acceleration Technology wieder zu sperren, da diese dem Springdale i875 vorbehalten ist.

Doch dieses Gerücht würde jetzt von Intel gegenüber der PC Games Hardware dementiert, laut Intel ist dies zwar möglich aber nicht beabsichtigt.


-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 2:55 am 11. Aug. 2003

klar kann man PAT auf funktion überprüfen.
nur sollte man sich nicht  auf ein programm allein verlassen.

cpu-z, aida-32,ctiaw und cachemem
sind die tools mit denen man es herausbekommen kann.

cpu-z und aida32 werfen nur ein ja oder nein heraus.

ctiaw unterschiedet zwischen volles PAT, teilweises PAT oder kein PAT.
(soll aber angeblich nicht sehr zuverlässig sein)

cachemem wirft die latenzen des systems heraus.
liegt die höchste latenz um die 100 ist PAT aktiv. über 130 ist PAT aus.
Die Latenz errechnet man mit hilfe des höchstangegebenen Cycles.

beispiel anhand einer CPU, welche mit 3,0GHz getaktet ist.
270 Cycles / 3,0 = 90ns <== unter 100, also PAT aktiv ;)

man sollte natürlich den test mehrmals laufen lassen um das höchste ergebniss heraus zu bekommen.

ps.
cpu-z kann wohl auch die cache latenzen anzeigen,
doch scheint mir cachemem noch am genauesten zu sein.
da es länger rechnet und höhere werte ausspuckt.

viel spaß dann beim testen :ocinside:

gruß
sNAK:cool:R







-- Veröffentlicht durch S370 sNAKE am 2:14 am 11. Aug. 2003

hm, beim 875p bleibt PAT aktiviert auch beim Einsatz von Teilern.

beim 865pe (p4p800) ist Pat aus, sobald man die 200mhz fsb verläßt!

es gibt mir nur eine bekannte lösung pat dauerhaft wie beim 875p zu aktivieren.
indem man den bootblock des p4p8x auf das p4p800 flasht.

nachteil : keine funktionierenden ramteiler mehr  !
vorteil: man erhält volles PAT, Mod kann wieder rückgängig gemacht werden

lohnt demnach nur für cpu's ,
die max. soweit gehn wie der ram den man auf dem board einsetzt.

mein nächstes board ist definitiv wieder ein 875p,
865er kastrationen kommen mir nicht mehr ins haus  

gruß
sNAK:cool:R

(Geändert von S370 sNAKE um 3:07 am Aug. 11, 2003)


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 23:11 am 10. Aug. 2003

:noidea:

kingston hyperX 3500oder corsair 3500 :blubb:


-- Veröffentlicht durch Crusader am 22:54 am 10. Aug. 2003

ups hatte bis jetzt net wieder in de mailnox geschaut *g*

joop im bios des p4p800 is direkt eine option enthalten wo man dieses PAT einfach an und ausschalten kann

klar das board ist mies wegen spannungsschwankung aber mehr als 0,05 v-core steigt die spannung im normalfall auch nicht an (im bezug zum bios-wert)

ps: mist bei meiner mailbox wird nix neues angezeigt ausser meine mail :\

naja was den ram angeht erstma testen wie hoch der 2,6c geht... falls ich was falsch verstanden haben sollte und der 2,6c ganz sicher auf 3,5 ghz geht dann ist es ein guter tausch... ich weis nur leider nicht genau ob die corsair module oder kingston besser sind :\


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 22:33 am 10. Aug. 2003

danke !
man kann also auf dem p4p800 pat an und ausschalten !?

hatte dir nochmal ne mail geschickt ;) ! es ist ein tausch, kein kauf !


-- Veröffentlicht durch Crusader am 22:30 am 10. Aug. 2003

hallo knacki88

PAT ist eine technologie die der canterwood reihe vorbehalten sein sollte - auch Performance Acceleration Technologie genannt

eine hersteller wie asus haben jedoch auch auf den wesentlich kostengünstigeren boards diese technologie implementiert wodurch der benutzer frei entscheiden kann on er sie anschaltet oder es sein lässt

zahlreiche tests haben ergeben das der eigentliche performance schub eher im bereich der messfehler angesiedelt was sich allerdings inzwischen auch geändert haben könnte jedoch hab ich bisher keine anderen informationen erhalten

laut intel soll PAT den chipsatz um bis zu 50% mehr übertakten und daher ein "risiko" für die lebensdauer bzw den to des chips zu riskieren

ich hab durch meine noch fehlende wakü selber noch keine tests durchführen können und kann daher meine meinung nur auf erhaltene informationen beziehen

gruß  -crusader-


-- Veröffentlicht durch knacki88 am 20:06 am 10. Aug. 2003


könnte ein p4p800 bekommen !

was bedeutet das mit dem pat ? geht es auf dem p4p oder geht es nicht ?



-nicht über die fragen wundern ;) bin halt noch intel-noob !


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 19:27 am 10. Aug. 2003

:nabend:

was ich bis jetzt gehört habe, sollder bios update supprt eingestellt werden und die sperre soll in den neueren rvisionen implantiert werden ! ;-((


mfg opf1985


-- Veröffentlicht durch Crusader am 13:57 am 10. Aug. 2003

ich weis auch net so recht    denke per bios wird die option fehlen aber wer weis vieleicht gibts paar updates ansonsten wird das hardwareseitig fehlen

gruß -crusader-


-- Veröffentlicht durch P4Peiniger am 12:31 am 10. Aug. 2003

höö? kann man das irgendwie testen ob's an oder aus ist?!


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 11:50 am 10. Aug. 2003

:moin:

hoffe ich doch auch, bloß bei amd hats so ein gerücht auch mal gegeben(multisperre usw.) ! des is auch durchgesetzt worden :-(((


mfg opf1985


-- Veröffentlicht durch Crusader am 1:44 am 10. Aug. 2003

oh das wäre natürlich nicht so berauschend für den begehrten springdale chipsatz... ich hoffe doch das es sich dabei wieder nur um ein gerücht handelt


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 19:25 am 9. Aug. 2003

:nabend:

neue news *g*, es sollen alle boards mit diesem chipsatz betroffen sein!


mfg opf1985


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 13:49 am 9. Aug. 2003

:noidea:
jo, könnte stimmen, aber bei pcgames hardware stand in der jetzigen ausgabe ein artikel drinnen, wenns interessiert!:)

mfg opf1985


-- Veröffentlicht durch Crusader am 13:25 am 9. Aug. 2003

hallo

das habe ich vor etwa einem monat auch mal gehört allerdings ist das heute noch sehr umstritten... einige quellen haben dieses gerücht sogar völlig dementiert

ob letztenedlich PAT den Springdales in zukunft vorenthalten bleibt oder nicht steht noch in den sternen... jetztige mainboards haben jedenfalls diese option noch integriert für alle die noch warten wollen lohnen sich vielleicht spätere revisions der canterwood reihe mehr da inzwischen mehr auf bessere spannungsversorung und somit besseren support für die prescott generation gesetzt wird

gruß -crusader-


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 13:07 am 9. Aug. 2003

:ocinside:

was sagt ihr zu der sch.... ?



mfg opf1985

p.s. es soll hardware - technisch deaktiviert werden!


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de