TPM 2.0 aktivieren

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Software
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=17

--- TPM 2.0 aktivieren
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=17&topic=9432

Ein Ausdruck des Beitrags mit 15 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch TRON am 12:07 am 27. Feb. 2024

um zu testen ob man TPM hat oder eingeschaltet ist.
Eingabeaufforderung: tpm.msc  eingeben und Enter drücken. mfg


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 13:44 am 19. Juli 2021


Zitat von ocinside um 13:38 am 19. Juli 2021
Das er ins BIOS springt, wenn du einfach nur Secure Boot aktivierst, ist bei älteren Installationen normal, da du deinem PC im Grunde seine Bootpartition klaust, wenn du sie nicht vorher von MBR auf GPT umwandelst (siehe hier).



Oh man da hab ich keine Ahnung von. Hab ich aber jetzt verstanden :thumb:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:38 am 19. Juli 2021

Das er ins BIOS springt, wenn du einfach nur Secure Boot aktivierst, ist bei älteren Installationen normal, da du deinem PC im Grunde seine Bootpartition klaust, wenn du sie nicht vorher von MBR auf GPT umwandelst (siehe hier).
Secure Boot muss für eine Windows 11 Installation aber eigentlich nicht zwingend aktiviert sein, es sei denn die haben das Tool überarbeitet.
Dann müsstest du leider erst noch die Secure Boot Anleitung mit MBR auf GPT bei uns durchgehen, aber unbedingt erst ein Vollbackup bzw. eine Spiegelung vornehmen, falls etwas schiefgeht.


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 11:51 am 19. Juli 2021

Danke Jens, das mit fTPM hat geklappt. Trotzdem schlägt die Kompatibilitätsprüfung für Windows 11 fehl :noidea:







Wenn ich Secureboot aktiviere startet mein Rechner nicht mehr, bzw. ich lande immer automatisch im Bios :(


-- Veröffentlicht durch ocinside am 0:57 am 18. Juli 2021

Viel Erfolg :thumb:


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 23:08 am 17. Juli 2021

:lol: keine Sorge, so eilig hab ich es nicht. Dauert ja noch bis Win11 kommt :lol:
Danke für den Tipp, das checke ich morgen mal :thumb:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 14:38 am 15. Juli 2021

Halt, noch nicht das TPM Modul für den TPM Header bestellen :lol:
Denn AMD unterstützt fTPM und das sollte bereits zur Installation von Windows 11 reichen :punk:
Schau mal in deinem BIOS in die CPU Einstellungen bzw. unter Peripherals und aktiviere dort AMD CPU fTPM mit Enabled, damit wird TPM2.0 aktiviert und die Windows 11 Prüfung sollte erfolgreich sein :thumb:


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 14:13 am 15. Juli 2021

Scheinbar hat mein Gigabyte Aorus Pro B450 aber keinen TPM2 Chip :noidea:
Es gibt von Gigabyte das Modul hier: Gigabyte TPM2 Modul
Muss ich dann wohl nachrüsten oder? :noidea:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 17:09 am 11. Juli 2021

Aktuell genug sollte dein PC definitiv sein :thumb:


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 16:26 am 10. Juli 2021

Ah danke für die Anleitung, das muss ich mal überprüfen :thumb:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 16:11 am 28. Juni 2021

Danke, das denke ich auch :thumb:


-- Veröffentlicht durch daniel am 16:06 am 28. Juni 2021

Super, Jens!
Die Anleitung können sicher viele gebrauchen :thumb:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 15:12 am 28. Juni 2021

Super :thumb:
Also nicht, dass dein Asus Aura spinnt, sondern dass Windows11 nun klappt :lol:


-- Veröffentlicht durch Henro am 14:56 am 28. Juni 2021

Dank der Anleitung easy von "wird nicht unterstützt" zu "wird unterstützt" optimiert ... dafür spinnt Asus Aura zur Abwechslung mal wieder :ocinside:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 11:29 am 28. Juni 2021

Wie sicherlich schon einige mitbekommen haben, benötigen man für einen kostenlosen Upgrade auf die kommende Windows 11 Version die sogenannte TPM 2.0 Unterstützung, sonst erhält man die Meldung Windows 11 kann auf diesem PC ausgeführt werden. Wer mit dem WindowsPCHealthCheckSetup diese Meldung bei der Windows 11 PC-Integritätsprüfung erhält, sollte einfach mal weiterlesen, denn oftmals ist die Lösung ganz einfach ...


TPM 2.0 prüfen
Zum Prüfen, ob es an TPM 2.0 bzw. einer daktivierten TPM 2.0 Einstellung im BIOS bzw. UEFI liegt, kann man einfach über die Windows Suche oder direkt über die Einstellungen nach Gerätesicherheit suchen bzw. über Start -> Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Windows-Sicherheit -> Gerätesicherheit aufrufen und dort nachsehen, ob der TPM Sicherheitschip aktiviert ist und ob die Standardhardwaresicherheit unterstützt wird (das setzt auch Sicherer Start bzw. Safe Boot voraus) oder nicht.

TPM 2.0 Unterstützung
Da TPM 2.0 (AMD fTPM, dTPM, Intel PTT) bereits seit einigen Jahren unterstützt wird und beispielsweise ab Haswell bei Intel CPUs unterstützt wird, ist die Chance hoch, dass es bereits von dem PC unterstützt wird und lediglich deaktiviert ist.

TPM 2.0 aktivieren
TPM 2.0 kann man bei aktuelleren PCs (soooo aktuell mssen sie gar nicht sein) im BIOS bzw. dem sogenannten UEFI aktivieren. Die genaue Position kommt ein wenig auf den Mainboard Hersteller an. Bei ASRock findet man die TPM Aktivierung im UEFI unter Advanced -> Trusted Computing. Dort stellt man nun Security Device Support auf Enabled und speichert mit der F10 Taste diesen Wert.


TPM2.0 UEFI Spec Version
Nach dem nächsten Neustart findet man im UEFI unter Advanced -> Trusted Computing auch schon die Unterstützte Trusted Platform Module Auswahl, die beispielsweise ab einem Intel Haswell PC bereits TPM 2.0 sein sollte.


TPM 2.0 prüfen mit Gerätesicherheit
Über Start -> Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Windows-Sicherheit -> Gerätesicherheit findet man nun den Eintrag, dass der TPM Sicherheitschip aktiviert ist.


TPM 2.0 erneut prüfen mit PC-Integritätsprüfung
Jetzt kann man nochmal unter Windows 10 die Windows 11 PC-Integritätsprüfung durchführen, et voila, schon sollte das System Windows 11 konform sein, zumindest wenn auch alle anderen Punkte stimmen. Das System muss beispielsweise via GPT und darf nicht über den MBR installiert worden sein. Wie man nachträglich von MBR zu GPT umstellen kann erklären wir hier.


TPM 2.0 aktiviert
Wenn alles klappt, zeigt sogar die Microsoft Webseite die Meldung Windows 11 kann auf diesem PC ausgeführt werden :thumb:


Secure Boot aktivieren
Secure Boot muss für eine Windows 11 Installation laut PC-Integritätsprüfung übrigens nicht aktiviert sein. Aber wenn man Secure Boot für den sicheren PC Start aktivieren möchte, muss die Installation ebenfalls auf GPT vorgenommen oder umgestellt worden sein und man muß unbedingt CSM im UEFI deaktivieren.


CSM deaktivieren
Im ASRock UEFI findet man die CSM Deaktivierung (die man nur für vorige Legacy BIOS Installationen benötigt) unter Boot -> CSM Compatibility Support Module und kann es dort deaktivieren. Wenn der Windows PC dann nicht mehr bootet, wurde Windows noch nicht im UEFI Mode installiert.


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2024 www.ocinside.de