Pinbelegung sub-d (9-polig seriell)

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Elektronik
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=16

--- Pinbelegung sub-d (9-polig seriell)
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=16&topic=787

Ein Ausdruck des Beitrags mit 4 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 2 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 9.98 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch bolitho3 am 10:58 am 6. März 2003

Ok, jetzt läufts: Mit einer anderen Fernbedienung und einer anderen Software. Aber warum funktionierts jetzt eigentlich? Egal....

Dafür habe ich aber Probleme mit den Window-messages für IRAssistant, z.B. um winAmp fernzusteuern (die Vorgaben funktionieren nicht). Gibt's da irgendwo eine Anleitung, wie ich die notwendigen window-messages selbst ermitteln bzw. erstellen kann?

Gruß, B.


-- Veröffentlicht durch bolitho3 am 20:16 am 5. März 2003

Hi,
ich verwende den in der Bauanleitung angegebenen TSOP1738.

Aber das ist gar nicht das Problem, sondern: Die Schaltung verlang eine Eingangsspannung von +5V. Der RTS Pin liefert bei mir aber -10V. Die Diode läßt nur positive Spannungen durch, also: Nichts passiert.

Ich habe die Spannungen jetzt an zwei Rechnern ausprobiert, aber keiner liefert die benötigten +5V. Wie soll dann die Schaltung jemals funktionieren?

Gruß, B.


-- Veröffentlicht durch DKm am 16:45 am 4. März 2003

also die pin belegenung ist
1 DCD
2 RxD
3 TxD
4 DTR
5 GND
6 DSR
7 RTS
8 CTS
9 Test

mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen.... haste denn noch nen kondensator nach der diode gegen masse gelötet?
auch richtigrum gemessen?
evtl. mal an nen soft prob gedacht?
oder nur nen fehler auf der schaltung?
haste nen gleichen ir baustein genommen oder ein vergleichstypen?
da sind die anschlüsse anders....

DKm


-- Veröffentlicht durch bolitho3 am 16:21 am 4. März 2003

Hi,
ich habe gerade den IR-Empfänger von
https://www.ocinside.de/go_d.html?/html/ir_receiver/solder_ir_receiver_d.html
nachgebaut.
Allerdings liefert meine 9-polige sub-d Buchse an PIN 7 (RTS) keine Wechselspannung sondern nur eine negative Spannung. Da die daran angeschlossene Diode nur die (nicht vorhandene) positive Spannung durchläßt, hat die ganze Schaltung keinen Strom.
Es handelt sich um einen handelsüblichen PC und mein Meßgerät funktioniert (zumindest mit einem 9v-Block ;-).

Hat jemand eine Idee, was hier für ein Fehler vorliegt?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

B.


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de