Nochmal Leds plz

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Elektronik
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=16

--- Nochmal Leds plz
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=16&topic=443

Ein Ausdruck des Beitrags mit 32 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 11 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 54.89 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 17:34 am 4. Sep. 2002

Naja sagen wir mal so , ich mrschiere stramm drauf zu :lol:


-- Veröffentlicht durch salundy am 17:18 am 4. Sep. 2002

was 25 jahre??
wie alt bist du denn? müsstest ja schon mind. 40 sein oder so.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 17:14 am 4. Sep. 2002

Vieleicht deswegen  ;) :lol:

@Salundy

Sicher kommt das hin.

LED'sa halten Theoretisch ewig aber auf jedenfall fast ne Ewigkeit.

Ich hab so manche LED verbaut in den letzten 25 Jahren und bis jetzt ist noch keine von alleine kaputt gegangen.

Eine ist seit 25 Jahren im Dauereinsatz und zeigt mir an ob Saft inner Steckdose ist (LED mit Kondensator und Widerstand an 230V).

Die Leuchtet wie am Ersten Tag


-- Veröffentlicht durch Urbs am 10:56 am 4. Sep. 2002

Warum nicht, schau dir doch mal die PowerLED's von einigen Computern an, die haben bestimmt schon die hälfte davon weg und leuchten immer noch. Aber wer betreibt so'n Ding schon ununterbrochen über 11 Jahre. Vielleicht die Russen auf der MIR, aber die gibts ja mittlerweile auch nicht mehr....


-- Veröffentlicht durch salundy am 9:27 am 4. Sep. 2002

ja also der peis is doch schon happig. ich hatte solche wie ratber auf dem bild hat (die silberne) gesehen letztes jahr für 15,-DM. und nun kosten ähnliche das doppelte in euro = vierfache in DM.
und stimmt das das die LEDs 100.000 h halten sollen? also im dauerbetrieb sind das 11  Jahre?


-- Veröffentlicht durch Ratber am 2:07 am 4. Sep. 2002

Naja ,besorg dir mal das Offizielle Werbeblatt da wirste nur mit sowas vollgeseiert.

Hat etwas von Klinkenputzeromantik :gulp: :lol:


-- Veröffentlicht durch Urbs am 2:03 am 4. Sep. 2002

Ich fand nur den Begriff "Photonenröhrenreflektoren" so schön... klingt so als ob man damit ein Raumschiff antreiben könnte :lol:

beam me up Scotty


-- Veröffentlicht durch Ratber am 1:59 am 4. Sep. 2002

@Urbs

Na wo wir gerade sind ist nen Tread.

"Elektronik" ist das Thema

Aber die begriffe Differieren meist.

Tread kannste mit Topic gleioxhsetzen das nimmt eh keiner mehr genau.

Zur Taschenlampe:

--------------------------
LED-Lenser Taschenlampe V2 Triplex.
Die V2 Triplex, das neue ¨Flaggschiff¨ der
Fa. Zweibrüder besticht nicht nur durch Ihre Helligkeit. Das geschützte Ganzmetallgehäuse
mit stahlharter Oberfläche ist ergonomisch und
wie für die Hand geschaffen. Jede V2 ist ein
Unikat, denn alle Lampen sind mit einer fort-
laufenden Nummer versehen. Die patentierten
Photonenröhrenreflektoren steigern die Hellig-
keit der High-End-Dioden zu ungeahnten
Höchstleistungen. Die drei LR1 Batterien
bilden einen Energietank für viele, viele
Lichtstunden (bis 300 Betriebsstunden).
--------------------

Naja etwas Schwülstig beschrieben.

300 Stunden ist sicher übertrieben.
80-100 ist Realistisch (Einfache Rechnung über Kapazität und Stromverbrauch)

"patentierten
Photonenröhrenreflektoren"

Netter Begriff aber so ein Patent gibbet nicht.
Reine Phantasie.

"Jede V2 ist ein
Unikat, denn alle Lampen sind mit einer fort-
laufenden Nummer versehen. "

Ist mein Auto auch ;)

Ich hab ja einige V8


Die Halten mit den Knopfzellen ca. 40 Stunden (Werbung: 100 Stunden).

Die V2 ist nur die Antwort auf die Vielen Multi-LED Lösungen die momentan auf dem Markt kursieren.

Das einzige was momentan nicht schmeckt ist der Wucherpreis


-- Veröffentlicht durch salundy am 1:41 am 4. Sep. 2002

ja das ist eine klasse lampe für stellen wo man nic so richtig mit großen lampen hinkommt. und dazu noch die lebensdauer....


-- Veröffentlicht durch Urbs am 1:38 am 4. Sep. 2002

Sorry, was ist ein Tread?


-- Veröffentlicht durch Urbs am 1:36 am 4. Sep. 2002

wenn ihr High-End zum leuchten braucht...

http://www.reichelt.de/index_direkt.html?LED%20LENSER%20V2%20TR+PXVFVKwQAQsAAGrKFIM

:biglol:


-- Veröffentlicht durch Ratber am 1:34 am 4. Sep. 2002

@Urbs

Na schau dir mal den Tread an dann weißte was ich meine :lol:

Deaktivier mal die benachrichtigung und mach se beim nächsten Post neu.
Warscheinlich haste 2x Aboniert und das Forum hats nicht bemerkt.


-- Veröffentlicht durch salundy am 1:24 am 4. Sep. 2002

hehe ich nicht. ich kriege für jeden post eine mail. ;)
naja gut das stimt, wenn ich ab und zu meine spannungsjumper umstecke und den dip umlege sehe ich da auch nich viel. aber manchmal klappts auch ohne licht. :))


-- Veröffentlicht durch Urbs am 1:16 am 4. Sep. 2002

Wie im Doppelpack,...?

Ich bekomme heute alle Mail's von OCInside im Doppelpack... wer weiß was da heute schon wieder los ist...


-- Veröffentlicht durch Ratber am 1:12 am 4. Sep. 2002

Ihr kommt heut wohl immer im Doppelpack oder ? :lol:

Also für nen bischen beleuchtung reichen die LED's vo0ll aus.

Ich hab mir in meinen Servertower auch ne kleine Leiste mit 4 Weißen LED'S reingesetzt damit ich auch mal eben am Boden arbeiten kann und das Teil nicht imemr komplett abklemmen und auf den Tisch wuchten muß nur weil ich mal nen Dipschalter umlegen will.


-- Veröffentlicht durch Urbs am 1:08 am 4. Sep. 2002

Ordentliche Beleuchtung?

500W Halogenbaustrahler?...
20 Extralüfter
und ne direkt Leitung zum Atomkraftwerk?

wenn jemand dezent eine kleine Ecke ausleuchten will, dann lass ihn doch...


-- Veröffentlicht durch salundy am 1:02 am 4. Sep. 2002

hehe naja bloß was soll ich mit einer led im gehäuse. ist doch quatsch.
wenn dann gleich ordentlich beleuchtung rein.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 0:57 am 4. Sep. 2002

Ohhhhhhhh Rambo ist da :lol:


@Salundy

Naja ich könnte auch fragen warum Übertaktet ihr ?
Warum Casemod überhaupt ?
Wofür nen Teuren Lüfter ?
Warum wakü ?
...
..
..
..
usw.

Soll jeder machen wie er will.


-- Veröffentlicht durch Urbs am 0:55 am 4. Sep. 2002

Was ist das...?
Blaues Licht...!
Und was macht es...?
Es leuchtet Blau...!


-- Veröffentlicht durch salundy am 0:53 am 4. Sep. 2002

hmm mal ne frage, wozu soll das eigentlich gut sein so´ne led am pc??


-- Veröffentlicht durch Ratber am 0:43 am 4. Sep. 2002

Ja die meisten Blauen und Weißen LED's sind zwar für 3.5 V ausgelegt aber se vertragen auch 4V Dauer oder 4.5V Kurzzeitig (Taschnelampen)


-- Veröffentlicht durch Urbs am 21:28 am 3. Sep. 2002

Das mag sein das die Ferstigungsschwankungen unterleigen, diese sind aber schon bei der Angabe der Nennspannung mit eingerechnet,  wenn die für 3,5V ausgelegt sind halten die das auch ohne Probleme aus.

Außerdem: Im Gleichstromkreis gilt: I = U / R, damit der Strom sehr stark steigt bei geringer Spannungszunahme  müsste der Wiederstand einer Diode irgendwas in der Form R = x / e^U sein. Das kann ich zwar jetzt nicht ganz glauben, werde aber mal schauen ob ich dazu irgendwas finden kann.

Bis jetzt ist für mich R = const. und damit I ~ U, und somit dürften kleine Schwankungen in der Spannung da so gut wie nix ausmachen.  

(Geändert von Urbs um 21:29 am Sep. 3, 2002)


-- Veröffentlicht durch coldtobi am 15:29 am 3. Sep. 2002

Es wäre empfehlenswert trotzdem einen Vorwiderstand zu benutzen:

Weil:
- Die LEDs Fertigungschwankungen haben und der Strom noch obendrein mit ner e-Funktion wächst ( I proportional e^U). Dadurch können kleine Spannungsschwankungen schon große Stromänderung bewirken....


-- Veröffentlicht durch Urbs am 8:56 am 31. Aug. 2002

Das PFD-File müsste ja eigentlich schon da sein, habs zumindest gestern Abend noch geschickt. Wenn nicht schick einfach ne Mail an meine Mailadresse, dann mach ich's noch mal. Die Adresse findste über dem Beitrag, wenn du auf den Profilbutton klickst.

:sheepjump:


-- Veröffentlicht durch Yamakasi am 8:46 am 31. Aug. 2002

hab jetz 2 stück an der 7 volt leitung rangemacht ( und in riehe jetz wird da nix mehr heis) cuu


-- Veröffentlicht durch Yamakasi am 8:45 am 31. Aug. 2002

He Urbs deine erste Antwort hat mir völlig ausgereicht danke  durch deine erklärung ging das alles ratz fatz :) was würd ich blos ohne Urbs Ratber und Zerberus machen tsts ;) also vielen dank nochmal

ps.: aber die pdf kannst mir ma schicken jo an : suppentasse2@gmx.de


-- Veröffentlicht durch Urbs am 1:20 am 31. Aug. 2002

Jo, genau so ist das...  oder einfach nur 2 LED's an 7V oder wie bei seinem anderen Post eine LED über 75 Ohm an 5V, da sowiet wie ich weiß er nur eine einbauen wollte... und wenn er LED's hat die nicht humpeln tun da sie zwei gleich lange Beine haben, muss er es austesten oder nach dieser Nase im Anschluss schauen


-- Veröffentlicht durch Ratber am 23:41 am 30. Aug. 2002

Yo dann machen wir es mal Richtig.

Also 3 LED's mit 3.5V
Strom Unbekannt aber die meisten haben 20 mA.

Also hängste alle 3 einfach in Reihe.

+12V (Gelb) an den Widerstand (Den Rechnen wir dann gleich aus)
Vom Widerstand an den Längeren Pin der Ersten LED
Der Kurze der Ersten kommt an den Langen der Zweiten.
Der Kurze der Zweiten dann an den Langen der Dritten.
Der Kurze der Dritten an Masse (Schwarz)

3 LED's a 3.5V sind dann 3*3.5V=10.5V

Die Restlichen 1.5V werden im Widerstand verbraten.

R=U/I also 1.5V/0.02 A=75 Ohm

Leistung des Widerstandes:

P=U*I also 1.5V*0.02A=0.03 W
Kannst also alles nehhmen was es in 75 Ohm gibt.
Gebräuchlich ist 1/4 W

Fertig.


PS: Die Anleitung gibt es zuhauf hier im Elektronik Thema.

Mit der Suchfunktion wärste draufgestoßen ;)


-- Veröffentlicht durch Urbs am 19:51 am 30. Aug. 2002

@Ratber,

Yamakasi ist noch Elektronic-noob (das ist jetzt nicht böse gemeint, ist aber so), da musst du noch Step by Step erklären...

@Yamakasi,

Ich schau mal nachher nach, ich habe noch irgendwo ein PDF auf'm Rechner liegen, da sind die Grundlagen erklärt (hat auch nur 500 kB)... wenn ich's finde schick ich's Dir mal per Mail. Villeicht hilfts dir ja auch ein wenig.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 19:12 am 30. Aug. 2002

-na alle Paralel an 7V geht natürlich nicht.

In reihe wäre richtig.


-- Veröffentlicht durch Urbs am 17:43 am 30. Aug. 2002

So wie das jetzt aussieht, leider lässt es sich nicht sehr gut erkenn hat jede 7V. Ich versuchs mal zu entwirren. Du hast das eine graue Kabel an der gelben Leitung (+12V) und das andere an der roten (+5V). Damit müsste sich eine Spannung von 7V ergeben (12V - 5V = 7V). Nun hast du die Dioden in die Kabel gesteckt, ist das richtig? Oder halt an den Stellen wo die Dioden sind die Kabel abisoliert und die Dioden angelötet, oder halt so ähnlich. Das ergibt dann das jede Diode mit dem Pluspol über die grauen Kabel mit der 12V Leitung und mit dem Minuspol über das andere graue Kabel mit der 5V Leitung verbunden ist. Sehe ich das richtig? Wenn's so ist hat jede Diode 7V, weil das dann eine Parallelschaltung ist. Um die Spannung auf die Dioden aufzutelien musst du die erste Diode mit dem Pluspol an die 12V Leitung hängen, die zweite mit dem Pluspol an den Minuspol der ersten Diode, und die dritte wieder mit dem Pluspol an den Minuspol der zweiten. Zum Schluss kommt der Minuspol der 3. Diode an das rote Kabel. Man bildet sozusagen eine Reihe und darum heist das ganze auch Reihenschaltung. Da du drei gleiche Dioden hast, wird die Spannung bei Reihenschaltung sich gleichmäßig auf die drei Dioden aufgeteilen, so das jede Diode 7V / 3 = 2.33V bekommt (das dürfte dann schon fast zu dunkel werden). Wenn du nur zwei Dioden in reihe schaltest bekommt jede von ihnen 3,5V.

Ich hoffe es hat geholfen :wink: und nun viel Spaß beim basteln.


-- Veröffentlicht durch Yamakasi am 17:14 am 30. Aug. 2002

Also schaut euch ma des bild unten dazu an bitte.
Hab 3 leds an die 7 volt leitung angeschlossen so ( hintereinander aber hakt an gleiches kabel teiln sich die den saft dann net auf weil irgendwie werden die leds nach 10 sek am draht sowas von heis das ich se nimer anlangen kann und das glas an derled auch
( eine led hat 3,5 volt  normalerweise sind 3 ja scho zuviel)
Bild:  http://520047608441.bei.t-online.de/erzer.jpg
Oder bekommt da jetz jede led 7 volt ab wenn ich die an die gleiche leitung anschliess?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de