zu hohe MoBo Temp. beim ASUS A7V

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Luftkühler
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=15

--- zu hohe MoBo Temp. beim ASUS A7V
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=15&topic=79

Ein Ausdruck des Beitrags mit 6 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 2 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 9.98 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch MMAXX am 18:52 am 3. Juli 2001

@ErSelbst
Toll wenn ich au 16 Lüfter hätte + einen "fliegenden" wäre bei mir die Temp au bei 26C°! :lol:


-- Veröffentlicht durch Robinator am 1:28 am 3. Juli 2001

Hab auch ein A7V133.
bei 26°C Zimmertemp
MB 30
CPU ohen last 48
CPU nach zocken 52

Bei einer Zimmertemp von 16°C
MB 20
CPU nach zocken 40 :lol:


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 0:38 am 3. Juli 2001

Also wenn ich mein Gehäuse komplett zu mache......
(habe noch folgende CaseLüfter)
1x80-Enermax(+1x92 InternEnermax)
1x 80 Hinten RAUS
1x 50 Hinten raus
1x 80 Vorne Rein (funzt gerade nicht weil Kabel put ;-(

Und nun habe ich unter VOLLLAST :

Zimmer: 26,7 °C
CPU: 48 °C        Silverado @ 8V
MoBo: 38 °C      
auf der Northbridge ist ein:
50x50-Coolermaster(1GHz) 5000 U/min.


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 23:48 am 2. Juli 2001

Ich hab ein A7V133 und hab derzeit:

MoBo: 26°C
Case innen Temp: 26,2°C (oben)
Case innen Temp: 25,8°C (unten)
CPU Temp: 45°C (Mit nem Alpha PAL 6035)
Raum Temp: 25,0 °C

Abgelesen: MoBo + CPU- Temp mit CPU Cool
Rest: Innen-/ Außen Thermometer


-- Veröffentlicht durch domtek am 23:11 am 2. Juli 2001

Hi

Ich habe auch das A7V. Momentane MoBo-Temp 35°C.
Habe vier Gehäuselüfter und auch ein Enermax-NT. Ich denke mal, daß deine Temps ganz ok sind.

Domtek


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 23:08 am 2. Juli 2001

Weiss hier jemand wo beim ASUS A7V  der MoBo-Temp.-Sensor sitzt ???

Ich habe irgnedwie ganz seltsam hohe MoBo Temperaturen!!

Ich habe zur Zeit geöffnete Seitenwand und habe davor
einen Tischventilator gestellt (der macht ne Menge Luft)
folgende Werte:    Athlon 900@900
Zimmer: 26,3°C
CPU:  47 °C   (Volllast -  und 44°C Idle)    Silverado@8V
MoBo 30-31 °C

wenn ich das Gehäuse zu mache komme ich auf:
CPU: 51-52°C
MoBo: 39-40 °C

Wie gesagt - das Gehäuse ist offen und ich blase noch
zusätzlich mit einem 25cm TischVentilator rein.
Habe ausserdem ein Enermax(Doppel-Lüfter)-Netzteil
und noch 3 Gehäuselüfter (1x80, 1x40 RAUS  und 1x80 REIN)

Ich muss allerdings zugeben - das mein Luft-vorne_REIN-Lüfter nicht gerade gute Arbeit leistet - da vor ihm noch ein blödes Gitter ist (kommt bald weg)

Mir wurde gesagt das der Temp-Sensor unter der NorthBridge liegen soll.

Stimmt das wirklich ??

Das würde ja bedeuten - das ich - wenn ich einen richtig  kräftigen Lüfter auf die Northbridge packen würde - die Temperatur  sehr schnell runter gehen müsste????

also - irgendwie dachte ich immer das der MoBo-Temp-Sensor  eher Chip-unabhängig ist - also irgendwo auf dem Mainboard sitzt.........

Ich habe jetzt einen "alten" Athlon-CoolermasterLüfter(1Ghz)  auf die  Northbridge geschraubt (passt kaum rauf - hält nur mit einer Schraube)

Jedenfalls habe ich nun: Mit geöffnetem Gehäuse:
CPU mit Silverado @ 12 V
NorthBridge mit Coolermaster @12V (5000 U/min)
+ offenes Gehäuse  + Tischventilator
Athlon 900@900 ( volllast mit Seti@home)
Raumtemp:   24,8 °C
CPU Temp:   41 °C
MoBo Temp:  28 °C

Das ist doch eigentlich noch immer zu hoch oder?
Ich habe von leuten Gehört die mit geschlossenem
Gehäuse:   MoBoTemp = RaumTemp   haben !!!!!


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de