Suche sehr leisen und günstigen Lüfter für AMD Athlon X4

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Luftkühler
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=15

--- Suche sehr leisen und günstigen Lüfter für AMD Athlon X4
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=15&topic=2952

Ein Ausdruck des Beitrags mit 17 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 6 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 29.94 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:23 am 24. Okt. 2011

Richtig. Was sonst passiert, erlebe ich regelmäßig bei z.B. Medion-PCs, die keine Gehäusebelüftung haben. Ist dann der Kühler verstaubt und bläst dadurch nicht mehr über die Spannungswandler/Elkos, sieht man schön die aufgeblähten Kondensatoren. Da hilft dann auch das Thermal-Throttling der CPU nix mehr... ;)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 12:18 am 24. Okt. 2011

Ohne Lüfter würde ich das nicht betreiben.
Ganz ohne Lüfter staut sich die Luft im Gehäuse und wie kammerjaeger schon geschrieben hat, leiden zumindest die Elkos sehr schnell darunter.
Wie lange es genau dauert kann man schlecht sagen, aber die Komponenten halten auf jeden Fall länger und das System kann auch mit einem großen Lüfter sehr leise sein.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 15:18 am 19. Okt. 2011

Also seid ihr der Meinung ein 120mm Lüfter ist dennoch ein Muss? Weil dann brauch ich den Kühlkörper nicht tauschen. Ist mir ja Hupe ob ich den Prozessor bei 60°C oder 80°C habe laut Anzeige. Leise soll er halt sein. Und Vollast wird er kaum laufen.

Nur ob ich jetzt noch Geld ausgebe, um dann immer noch nen Lüfter laufen zu lassen, oder kein Geld ausgebe und nur den Boxed Lüfter gegen einen großen der auf alles leise pustet nutze, da kann ichs auch mit nem großen leisen Lüfter probieren.

Danke euch beiden nochmal für die Tipps. Ansich ist der PC ja eh aus, er wird nur in sehr wenigen Szenarien eingeschaltet.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:38 am 19. Okt. 2011

Richtig. Der passive Kühlkörper strahlt eine Menge Wärme ab. Da rauchen sonst schnell die umliegenden Kondensatoren ab, wenn die Wärme nicht durch leichten Luftstrom abgeführt oder durch Heatpipes weiter vom Board weg kommt..


-- Veröffentlicht durch ocinside am 8:22 am 19. Okt. 2011

Der AMD Athlon II X2 250 wird auf 2000 MHz mit 1 Volt gewiss nicht mehr so warm, aber mit einem passiven Boxed Kühler wirst du bei etwas Last schon nicht mehr hinkommen.
Nimm einen möglichst großen Kühlkörper mit vielen Kühlfinnen und dann wenigstens noch etwas Luft durch das Gehäuse zirkulieren lassen.
Alles andere wäre auf Dauer auch für die umliegenden Komponenten nicht gut.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 6:38 am 19. Okt. 2011

Meinst du der Trümmer ist nötig? Soviel Abwärme kann der bei 1V doch nicht erzeugen oder? Ok, ich könnte auch erst einmal testen, wie warm er wird, wenn ich beim Boxed den Lüfter abklemme und Gehäuse wieder zu mache.

Werd ich die Tage dann mal erst probieren. Je nach Temperatur können wir ja dann etwas genauer gucken, vielleicht reicht ja ein "normaler" Tower-Kühler ala Freezer von Arctic Cooling aus.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:24 am 18. Okt. 2011

Wenn Du den Platz hast (min. 16cm von CPU bis Seitenwand) und ca. 35,- ausgeben willst, wäre der Thermalright HR-02 Macho die beste Wahl. Der noch etwas stärkere Prolimatech Genesis kostet fast das Doppelte und sollte schon etwas overkill sein: Test mit Passivkühlung


-- Veröffentlicht durch Hitman am 8:10 am 18. Okt. 2011

Hast du auch eine Empfehlung für einen PC der einen Passivkühler nutzen will? Dachte an den links aufgeführten Prozessor. Der Prozessor wird kaum warm, Grafikkarte wird Onboard genutzt und ist auf nem 8xx Board.

Von mir aus auch nen guter Luftkühler einfach ohne Lüfter.

Ich weiss ein 120mm Lüfter wäre besser bei sehr niedriger Drehzahl. Da aber jetzt nur der Netzteil-Lüfter über bleibt möchte ich den nachher auch entweder runterdämmen oder mir ein neues passives Netzteil kaufen. Mein Netzteil ist eh überdimensioniert momentan und ich glaube nicht, dass sich das die nächste Zeit ändert.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:02 am 21. Sep. 2011

Ja, in der Klasse bis ca. 25,- sind dies der AC Freezer 13 und Freezer 13 Pro. Letzterer ist aber mit 165mm Höhe so groß, dass er in viele Tower nicht passt. Die Version ohne Pro passt in fast alle Tower und ist für ca. 18,- zwar nicht ganz so stark wie der Pipe Tower Pro, aber auch sehr gut und schön leise.
Für ca. 4-6,- Aufpreis gibt es beide in der CO-Version (continous operation), die auf Dauerbetrieb ausgelegt sind, also besonders für Server o.ä. interessant.
Wer die Ausgabe von ca. 35,- nicht scheut und Platz im Gehäuse hat, sollte mal den Thermalright HR-02 Macho im Auge behalten.

(Geändert von kammerjaeger um 23:04 am Sep. 21, 2011)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 20:40 am 21. Sep. 2011

Gibts eigentlich einen würdigen Nachfolger für den Pipe Tower Pro, da von Revoltec bei geizhals.at eigentlich keine CPU Kühler mehr verfügbar sind?


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 18:08 am 15. April 2010

Hab beides bestellt und bin mal gespannt, wie's dann aussieht, vor allem mit dem Lüfter für die Grafikkarte.


-- Veröffentlicht durch The Papst am 17:59 am 14. April 2010

Zu dem Preis wirst du nichts vergleichbares finden.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 16:28 am 14. April 2010

Ok, dann wird es wohl der Revoltec Luftkühler werden und der von Arctic Cooling für die Grafikkarte.
Kann man preislich wohl nichts falsch machen, oder?

Danke für den Tipp, werde mal gucken, ob die VCore unter 1,5 V geht.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:41 am 14. April 2010

Tut er doch, da er ja direkt auf Speicher und Spannungswandler pustet und afaik auch Kühlkörper dafür mitliefert.
Der Revoltec ist wohl nicht zur 9800 kompatibel, der Arctic also die bessere Alternative.

GPUs können rund 100 Grad erreichen. Manche Modelle werden mit Standard-Kühler schon über 90 Grad warm. Alles unter 85 Grad im Furmark dürfte also als "ideal" gelten...

Beim Pipe Tower Pro kann ich The Papst nur beipflichten, ist auch meine Empfehlung. Jedoch sollte der Tower breit genug sein, damit er passt.

Btw.: Versuch mal, die Spannung des X4 abzusenken. Meist laufen die selbst unter Standard-Vcore noch mit 3GHz.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 19:46 am 13. April 2010

Ja, das ist mal ein richtiger Tower und Preis ist echt in Ordnung, denke da kann ich die WaKü eher mal nach hinten schieben.
Hast du auch für die Grafikkarte ne Idee?
Die Zalman sind vom Preis her ja noch in Ordnung, aber doch sehr laut, gibt es da vll auch irgendwie was leises, das nicht zu teuer ist?

Wie sieht's mit dem aus? Revoltec
Bewertungen sind gut, allerdings war das höchste was einer hatte ne Geforce 8600 GT bei 48°C. Wie warm darf denn ne GPU im Schnitt überhaupt werden?
Oder dann doch lieber:
Arctic
Sieht allerdings eher schwach aus von der Verarbeitung her, will wenn dann auch was, was die Speicher ein bisschen mitkühlen kann.

(Geändert von gabiza7 um 20:07 am April 13, 2010)


-- Veröffentlicht durch The Papst am 16:52 am 13. April 2010

Kauf dir den Revoltec PipeTower Pro, der ist nicht nur für den Preis sondern auch so einfach nur Hammer.

Lass das mit der WaKü sein. Die lohnt sich erst, wenn man ganz gut Geld investiert und dann ist "lohnen" immer noch Auslegungssache.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 16:22 am 13. April 2010

Schwanke zwar momentan noch zwischen WaKü und Luftkühlung, will aber trotzdem mal von euch wissen, welche Luftkühlung für unter 35€ (mehr will ich für ne Luftkühlung jetzt nicht ausgeben) so optimal ist. Meine Kriterien wären:
1. möglichst so leise wie es geht, bevorzugt einen Turmkühler mit Lüfter
2. trotzdem natürlich gute Kühlleistung, will ihn für meinen AMD Athlon X4 benutzen, der auch leicht übertaktet ist
3. Kühlleistung sollte aber beim Athlon X4 auch nicht so an der Grenze sein, kann sein, dass da noch etwas übertaktet wird oder dass ich mir auch mal einen Phenom X4 zulegen will ohne mir auch gleich nen neuen Lüfter mitkaufen muss.

Gleichzeitig bräuchte ich für meine Nvidea Geforce 9800 GT von Palit (Green Edition mit 512 MB) auch nach Möglichkeit einen sehr leisen Lüfter, der dann natürlich erst mal ohne viel Bastelaufwand auf dieser zu befestigen sein sollte und auch gut kühlen sollte. (Kann auch 3-pin sein, ist kein Problem). Preis hierfür wäre ganz maximal 20€.


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de