Wie die Lüftersteuerung ausschalten?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Luftkühler
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=15

--- Wie die Lüftersteuerung ausschalten?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=15&topic=2299

Ein Ausdruck des Beitrags mit 9 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 3 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 14.97 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch The Papst am 20:21 am 20. Jan. 2005

Kann auch sein, dass das Lüftersignal falsch ausgelesen wird. Kannst ihn ja mit Speedfan wieder ein bisschen runterregeln.


-- Veröffentlicht durch cyrix1 am 16:46 am 20. Jan. 2005

So jetzt noch ne Frage, ich hab das jetzt kurzgeschlossen und der dreht mit voller Pulle..

Aber, EVEREST liest mir eine Drehzahl von 3245 U/min aus. Normalerweise schafft der ja nur 2800 U/min.

ISt das nun arg schlimm wenn er mit knapp 450 U/min mehr dreht ?(falls über den Molex das richtige reinkommt..)

Ich meine kühl ist die CPU ja (der Tbred dlt3c jiuhb.. naja bin trotzdem net zufrieden, siehe anderer thread)

27 °C CPU und 21°C System.. der neue Kühler bringts in kombination mit der Gehäuselüftung schon


-- Veröffentlicht durch cyrix1 am 14:32 am 20. Jan. 2005

Gute Idee.

Jo, werd das wohl machen. Der "Temp-Sensor" der zwischen den Alukühlrippen eingeklemmt ist wird wohl schlicht ein Heißleiter sein.
D.h. sobald die Temperatur ansteigt wird der Widerstand geringer was dann den Lüfter schneller drehen lässt.

Ich bin nur am überlegen, ob ich den "Umstand" mit dem Schalter am Sensor-Kabel machen soll, oder einfach direkt Kurzschließen und den Sensor entfernen..
Weil wie gesagt, mein System ist schon so sehr laut wenn ich meine Gehäuselüfter anhabe (ok ich schneide jetzt eine der drei Querhalterungen zum Motor der Lüfter raus, damit weniger Verwirbelungen entstehen), da machen die max. 30dB des Lüfters wohl auch nicht mehr viel.
Außerdme hab ich schon ein KAbelgewirr im Gehäuse das ist schlimm, sch**** Miditower..

edit:
so habe jetzt das ding einfach kurzgeschlossen. der ist dann immernoch sehr leise finde ich.. kein vergleich zu meinem sch**** gehäuse und graka lüfter. 3mal lauter

(Geändert von cyrix1 um 15:03 am Jan. 20, 2005)


-- Veröffentlicht durch Philipp Stottmeister am 20:36 am 19. Jan. 2005

kannst ja auch nen Schalter zwischenhauen, und mit dem dann entweder kurzschließen => maxiimale Kühlleitung oder eben Schalter aus => tempgesteuert :thumb:


-- Veröffentlicht durch cyrix1 am 17:34 am 19. Jan. 2005

naja gut probier ichs erstmal so...

Vielleicht passts ja, ich hab ja noch 3 gehäuselüfter


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:48 am 18. Jan. 2005

Nein, da er sich selbst regelt. Du kannst ihn zwar runterregeln (was Du ja nicht willst, aber er wird automatisch wieder höher drehen, sobald die Wärme steigt. Höher regeln geht gar nicht.... ;)


-- Veröffentlicht durch cyrix1 am 12:51 am 18. Jan. 2005


Zitat von kammerjaeger am 23:24 am Jan. 17, 2005
Der wird ihn immer bei rund 50 Grad halten (je nach Bios- und Board-Version), egal ob idle oder load, solange er mit der Kühlleistung nachkommt.
Du kannst Dir entweder einen anderen Kühler kaufen, der eher für OC ausgelegt ist, oder die Diode abtrennen und die Kabel dann verbinden (kurzschließen).



Hmm okay danke. nun ich bin noch am überlegen, ob ich den nun kurzschließen soll, weil is ja eigentlich schon ne nützliche sache.

Kann man den eigentlich nicht auch softwaremäßig steuern?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:24 am 17. Jan. 2005

Der wird ihn immer bei rund 50 Grad halten (je nach Bios- und Board-Version), egal ob idle oder load, solange er mit der Kühlleistung nachkommt.
Du kannst Dir entweder einen anderen Kühler kaufen, der eher für OC ausgelegt ist, oder die Diode abtrennen und die Kabel dann verbinden (kurzschließen).


-- Veröffentlicht durch cyrix1 am 22:27 am 17. Jan. 2005

Hallo,
wie kann ich die Temperaturgesteuerte Regelung beim Copper Silent 2TC ausschalten, damit der Lüfter immer mit der vollen Leistung arbeitet.

Weil es geht mir darum, der soll anscheinend echt bei erst kurz vor kritischen Temperaturen die Drehzahl hochregeln. Die Lautstärke spielt bei meinem System eh keine Rolle mehr.

Kann ich einfahc das gelbe Impulskabel durchknipsen und den so am Mainboard anschließen?
Oder geht dann gar nix mehr


Oder was meint ihr, soll ich den lieber so lassen wie er ist? Es geht mir nämlich darum, ich bekomm bald einen gebrauchten 1700+ dlt3c jiuhb und für den möchte ich halt möglichst für eine optimale kühlung sorgen. wenn der Kühler nun halt erst bei 70 °C Cpu temp die drehzahl höherregelt ist das blöd, ich will das dauerhaft die max kühlleistung gefahren wird um den kühl zu halten und somit die lebensdauer (bei hoher übertaktung) zu maximieren.

Eure meinung und ideen dazu?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de