Welchen Kühler sollte man sich derzeit kaufen ?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Luftkühler
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=15

--- Welchen Kühler sollte man sich derzeit kaufen ?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=15&topic=1733

Ein Ausdruck des Beitrags mit 374 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 125 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 623.70 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 11:11 am 14. Juli 2017

Schieben wir das Kühler Sticky Topic mal wieder nach oben, damit es nicht archiviert wird.


-- Veröffentlicht durch Hyperionn am 20:37 am 11. Sep. 2016

Sehr hilfreich und angenehm, deine Antwort, vielen DAnk!


-- Veröffentlicht durch Hipp0campus am 19:08 am 11. Sep. 2016

Bei Lüftern habe ich nicht so den Überblick da ich einfach immer die besten von den getesteten Lüftern benutze :lol:.

Der erste hat ja nen steuerchip, wenn du den selbst steuern willst ist das unnötig, ob 12 oder 14cm ist ja deine Entscheidung. Bei 14cm hört man oft den Luftstrom, 12cm sollten möglichst unter 800rpm laufen da sie dadrüber deutlich hörbar werden.

Mit den F12 hab ich eigentlich nur gute Erfahrungen, aber die Lüfterprofis empfehlen oft andere Lüfter die einen höheren Luftdruck erzeugen.

Bei speedfan kannst du im Advanced Reiter auch solche Lüfterkurven für jeden Anschluss anlegen, bei Gelegenheit schick ich dir mal n Screenshot.


-- Veröffentlicht durch Hyperionn am 22:17 am 10. Sep. 2016

Ja, Speedfan nutze ich auch, aber das mit dem Einfuxen klappt nicht so, wie ich es will - wenn ichs nochmal probieren sollte, dann erlaube ich mich, kurz an Dich zu wenden.

Ich finde halt die Regelung über Aufziehprofile bei Argus oberaffent...ngeil...

Abhängig von 3 Ziehpunkte die Temp & die rpm wählen zu können und das dann noch mit 3 Profilen und dann noch 17 andere Infos kompakt / als gadget am BS - der Hammer. Noch nie habe ich lieber 7,90 € für eine Software ausgegeben...

(nein, ich arbeite NICHT für Argus, ich bin nur ein absolut begeisterter Fan davon!)



Ja, Freezer schaut ganz ähnlich aus...

Noch ne Frage zu sehr leisen Zusatzlüftern, die 3 hier scheinen mir die leisesten zu sein - und - soweit ich nicht Profi das erkenne, mir denke - schon bei niedrigen Drehzahlen ansteuerbar (ARgus kann bis 20% runter)

Siehst Du das auch so aufgrund der Datenangaben?



Oder was würdest Du empfehlen?

(Geändert von Hyperionn um 22:26 am 10. Sep. 2016)


-- Veröffentlicht durch Hipp0campus am 20:52 am 10. Sep. 2016

Der Ben nevis ist auch ganz solide. Reichen wird der natürlich auch, manchen geht halt einer drauf ab wenn die CPU unter Last unter 50°C bleibt.

Der ist im großen und ganzen Vegleichbar mit dem Arctic Freezer i32 aus unserem Test.

Vorteile vom Alpenfön: ein paar € günstiger, Kompatibel mit Intel+AMD
Vorteile vom Arctic: etwas leichtere Montage (Lüfterklammer umgekehrt), evtl minimal bessere Kühlung durch eine Heatpipe mehr.

Ich benutze für meine Lüfter ürbigens Speedfan, damit kann man auch wirklich alles machen wenn man sich einmal eingefuchst hat :thumb:


-- Veröffentlicht durch Hyperionn am 13:40 am 10. Sep. 2016

Vielen Dank für die Antwort!

Ich tendiere momentan eher zu einger ganz kleine Lösung, nämich dem Alpenföhn Ben Nevis

Die CPU hat 95W, der Ben 125 TDP, das müsste reichen - und dann mach ich noch einen (zweiten) eigenen 140 Lüfter von Arctic daneben, den ich über Argus Monitor, das geilste Fan-Regeltool, das ich kenne steuern werde.

Ich habe bisher noch nix gefunde, was dagegen spricht.

Der Dark Rock erscheint mir inzwischen als mit Kanonen auf Spatzen geschossen...

Was sagst Du zu dieser Kleinlösung, spricht da was dagene


-- Veröffentlicht durch Hipp0campus am 15:52 am 9. Sep. 2016

Aus deiner Auswahl würde ich wahrscheinlich den Dark Rock 3 bevorzugen.
Der Dark Rock pro ist für einen Luftkühler ziemlich teuer. Brocken: Ich bin kein besonders großer Fan von 14cm Lüftern auf Tower Kühlern, denn das macht den Kühler recht hoch (16,5cm ist ordentlich) außerdem ist der stärkste Luftstrom am Rand, da geht ne Menge Luft über den Kühlkörper drüber.

Ich würde noch den Scythe Fuma ins Spiel bringen. Leider gibt es keinen direkten Vergleich zwischen den beiden, scheinen aber nicht weit auseinander zu liegen und ist deutlich günstiger. Außerdem kannst du 12cm Lüfter leichter tauschen oder einen davon als Gehäuselüfter nehmen. In meinem Test hat mich der Fuma überzeugt und deswegen landet der auch immer wieder bei mir im Rechner wenn nicht grade ne All-in-one Kühlung drinsteckt.


-- Veröffentlicht durch Hyperionn am 1:30 am 5. Sep. 2016

Hallo,

ich bin neu hier und habe schon sehr viel von Euren fantastisch geschriebenen Anleitungen profitiert. :thumb:  :godlike:

Ich habe hier einen Core i5-750 (1156) und den würde ich jetzt gerne endlich vernünftig kühlen, da ist noch der original boxed-Kühler drauf.

Ich hab den von 2,66 GHz durch Autotune mit BLCK auf 195 auf konstant 3,7 GHz hochbekommen, allerdings sind die Temperaturen wohl zu hoch:

Core 1/2/3/4:   max 79°/84°/74°/83° - Intel sagt: max: 72,7°

Ich suche einen sehr guten Kühler, der den i5 noch lange am Leben hält, auch wenn er mit 1,30 V auf 3,7 läuft.

Nach so einigen Recherchen hat mir der BeQuiet Dark Rock Pro am besten zugesagt - Test hier:

hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/kuehlung/29376-be-quiet-dark-rock-pro-3-im-test.html

Daten hier: bequiet.com/de/cpucooler/483

Ich habe aber die Befürchtung, der wäre dann vielleicht doch zu überambitioniert. Nachdem der i5-Rechner sehr viel läuft, wäre mir leiser aber auch wichtiger als kühlen. Der Kühler soll also sehr leise sein und gut kühlen, nicht umgekehrt. Das Gehäuse hat nämlich sehr viele Löcher und ich brauch echt Ruhe in meinem Laboratorium, deswegen stehen die 12 Testrechner auch auf dem Balkon und laufen in einem schallgedämmten Gehäuse Tag und Nacht, damits weder mich noch die Nachbarn stört.... :-)

Der Alpenföhn Brocken spricht mich auch an, allerdings schafft die PCGH Version nur 59 m³/h weg... Preislich würden mir der Alpenföhneauch eher zusagen, aber habe welche Nachteile hätte ich dann, wenn ich den Brocken nehme?

ganz gute Gegenüberstellung der Werte: schottenland.de/produkt-vergleich/21729322-21832217-21832636-21968973?dir=desc&srt=price

Soweit ich es bisher verstanden habe, wären die 250W/190W bei den beQuiet für meinen Fall nicht nötig, da die i5 gar nicht soviel Wärme abgibt. Aber verkehrt wäre es ja auch nicht, wenn er das kann.

Für mich wäre es auch völlig ok, an den Dark Rock 3 (Nicht pro) oder an den Brocken noch selbst einen weiteren Lüfter hinzumache. Alle Lüfter werden bei mir über Argus Monitor per Profil gesteuert.

Vielen Dank fürs Lesen, Eindenken und Antworten...

E.

==========
Tower Asrock Z170 OC Formula - i7 6700K @4,6 - 1x/2x/4x 4GB G.Skill TridentZ CL19-25-25-45@4466/4000/3866 - EVGA GF 950 GTX - 2x Samsung SM961 RAID - 1x SS SM950 - 2x SS 850 Pro RAID - Phantek PH-14PE - Seasonic SS750T - Win 7+8+10
Acer Predator 17 G9 - Core i7-6700HQ - 64GB DDR4 - 2TB HDD + 512GB Samsung SM961 NVMe - 2x M.2 - NVIDIA GF GTX 980M 4GB - 17.3" 3840x2160 - Win10
Tower ASUS P7P55D Core i7 750
Tower ASRock K10N78M AMD Phenom II X6
Tower MSI P45 Core2 Extr QX9650
Tower ASUS M2N-VM Phenom X4 9350
Tower NAS Intel DP35DP Core2 Quad Q9650
Lenovo Z50-70 Win7/8/10
Acer Aspire 7930 Win7+8+10
Dell Inspiron 1545 W7810
IBM Thinkpad T61 WinXPV7 - u.a.
---
BenQ BL3201PT 3840*2160 pivot
iyama ProLite X4071UHSU 3840*2160 - Benq GW2760 1920*1080


-- Veröffentlicht durch Fridoli am 11:11 am 25. März 2015

Der Thermalright HR-02 Macho Rev B ist super.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 12:32 am 31. Okt. 2012

Im aktuellen Intel und AMD CPU Kühler Vergleichstest findest du einige Kühler, die eine gute Kühlleistung haben und trotzdem noch recht leise sind.
Die ersten 3-4 Kühler sollten dafür selbst mit OC von der Kühlleistung noch reichen.


-- Veröffentlicht durch jdmEP am 11:26 am 3. April 2012

Ich habe den CPU Kühler gegen einen HR-02 Macho ausgetauscht.

Nun aber, habe ich einen FX-8120 drunter geschnallt und die Temp ist mehr als schlecht.

Bei 3,2ghz@1,2v habe ich schon 57°. FDinde den Wert mies, sobald ich etwas hochtakte geht die Temp schnell richtung 70°.

Habe den Kühler nochmal remontiert und mit etwas mehr Paste probiert. Ergebnis ist besser geworden, aber leider nur so wie oben geschrieben.

Welchen Kühler könnte ich kaufen für einen Bulldozer FX-8120?

Edit:

Temp ist doch nicht so schlecht, lag wohl an meinem zu schwachen NT.

Temp ist nun bei 3,6ghz/2,6ghzNB@1,16v bei ~55°C.

(Geändert von jdmEP um 0:08 am April 8, 2012)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 20:30 am 25. März 2012

Zum OC'en ist das nicht zu gebrauchen, aber mit Standard VCore könnte das reichen.
Ich würde aber eher einen etwas hochtourigeren Lüfter mit mehr CFM empfehlen und ihn dann über eine Lüftersteuerung ggf. vom Mainboard regeln.
Dann sind auch noch genügend Reserven vorhanden, wenn es mal ein längerer Spieleabend wird ;)


-- Veröffentlicht durch Glibber am 8:40 am 23. März 2012

Ist 900rpm nicht viel zu langsam zum kühlen?


-- Veröffentlicht durch jdmEP am 17:44 am 19. März 2012

Welchen 120er Lüfter sollte ich kaufen, für meinen Noctua NH-U12P SE2 ? :noidea:
Brauche 2 Stück, sie sollten bei wenig Drehzahl ~900rpm viel Luft bringen und zudem leise sein!

Edit:

Hat sich eigentlich erledigt, hab mir einen anderen Kühler gegönnt. Wäre trotzdem für mich interessant.

(Geändert von jdmEP um 23:52 am März 19, 2012)


-- Veröffentlicht durch PornoSmurf am 17:26 am 27. Jan. 2012

die entscheidung viel schon gestern abend auf den Enermax ETS-T40-TB...
(eure lüftertest hatte ich schon vor der lüfterfrage gecheckt wies sich gehört :P ) konnte die finger kauftechnich nicht bei mir lassen, bei den ausschließlich positiven bewertungen auf alternate den 20 euro billiger und fast identischen werten laut datenblatt.
wie er sich macht werd ich dann auch ausgibig testen ;)
wie stellt man prime95 optimal ein? also zB so, dass es bei über 65°C stoppt...
welche häkchen sind nicht empfehlenswert und welche pflicht? xD

peace n greez


-- Veröffentlicht durch ocinside am 7:55 am 27. Jan. 2012

Ich hatte die bislang noch nicht im Test, aber der Xigmatek Aegir SD128264 wäre beispielsweise eine gute Wahl in der Preisklasse.
Du kannst dir den Test ja mal durchsehen und durchhören ;)


-- Veröffentlicht durch PornoSmurf am 22:29 am 25. Jan. 2012

drei gleichartige, ein wenig unterschiedliche, meinen wünschen entsprechende lüfter... glaube/hoffe ich :P

preis: max 40€
lautstärke: nicht egal :P
leistung: ein OC x6 1090t will gekühlt und vllt dann auch noch mehr OC werden ;)

Alpenföhn Groß Clockner
Zalman CNPS7X LED
Enermax ETS-T40-TB

gibts eurer meinung nach bessre lösungen? und welcher der 3 is der beste?^^

peace n greez


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:50 am 13. Sep. 2011

Da hattest du im Kühler Sticky wohl keine Antwort erhalten.
Der Prolimatech Genesis würde dir ein paar Grad Unterschied zum Cooler Master GeminII S524 bringen und zudem noch etwas leiser sein.


-- Veröffentlicht durch Der Ultimative am 12:03 am 24. Aug. 2011

Hallo


Ich nutze noch den Coolmaster Gemin II.
lohnt sich da der wechsel zum Prolimatech Genesis?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:06 am 8. Aug. 2011

Für Lüfter bis ca. 1.000U/min ist wohl der Prolimatech Genesis z.Zt. das non-plus-ultra, bei Drehzahlen darüber stehen zur Auswahl z.B. Prolimatech Megahalems, Noctua NH-D14, Cogage Arrow, Thermalright HR-02, Scythe Yasya und Xigmatek Aegir. Gerade die beiden letzten Modelle skalieren mit starken Lüftern und/oder zwei Lüftern erstaunlich gut für den Preis von <40,- und hängen dann fast die gesamte Konkurrenz ab. Aber auch die davor genannten Modelle werden zur "Waffe" mit den passenden Lüftern...



-- Veröffentlicht durch Der Ultimative am 11:50 am 8. Aug. 2011

Hallo

Suche und CPU Teste bringen mich nicht weiter deswegen hier meine Frage.

Wechler CPU Kühler ist der zeit der Beste?

Wichtige ist:
- Kühlleistung
- Sockel 1155
- Keine Wasserkühlung (Aquarien habe ich bereits 3 stück)
- nicht mehr als 100 Euro darf er kosten.


Absolut UNwichtig ist:
- Lautstärke (hab gut abgeschirmt Kopfhörer :D)
- Größe (kann sonst wie groß sein der passt immer in mein gehäuse)


Grund:
Ich muss mein PC jetzt aufrüsten

(Geändert von Der Ultimative um 11:51 am Aug. 8, 2011)


-- Veröffentlicht durch dauwe am 22:12 am 7. Juni 2011

also ich hab den Scythe Mugen 2 Rev.B auf meinem I5 2500K sitzen. abgesehen davon das der "fast" zu gross ist Bild muss ich sagen das der meine cpu trotz oc recht kühl hält. bin zufrieden mit dem. allerdings sollte man schon drauf achten das der deckel auch zu geht ^^. meinen oberen seitenlüfter (92er) musste ich abbauen und der untere stösst noch leicht gegen die halterung vom 120er Bild

(Geändert von dauwe um 22:13 am Juni 7, 2011)


-- Veröffentlicht durch d2fan am 14:04 am 7. Juni 2011

prima danke :)

dann weiß ich jetzt bescheid!


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 17:01 am 6. Juni 2011

ich hab in meinem Retro CS-601 4 AC F8 verbaut, @ 7V nicht zu höhren und die Temps sind gegenüber den vormals montierten NB um 3-4°C gesunken.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:50 am 5. Juni 2011


Zitat von d2fan um 12:20 am Juni 5, 2011
ok danke dir!
ich denke mal der freezer macht mit 2000rpm auch ordentlich krach oder?



Relativ. Gibt schlimmere Lüfter/Kühler bei der Drehzahl. Aber leise ist er nicht mehr...




Zitat von d2fan um 12:20 am Juni 5, 2011

ist der revoltec leise mit 1200/1300rpm?
mein board kann 3pin auch steuern - geht das oder muss ich den poti nutzen?



Mit 1.300 U/min ist er angenehm leise, <1.000 U/min fast nicht mehr zu hören. Poti musst Du nicht nutzen, geht auch über Board.




Zitat von d2fan um 12:20 am Juni 5, 2011

dann noch etwas - ich bräuchte auch 2-3 neue 80er gehäuselüfter...
was bietet hier die beste leistung für kleines geld?

Red Wing
F8 PWM
oder muss es was teureres sein?
Enermax
NB

es sollte natürlich leise ausfallen.



Der Enermax ist unnötig teuer und der Noiseblocker hat kaum Durchsatz. Der AC macht nur Sinn, wenn er geregelt werden kann. Idealer Allrounder ist der Xilence, wenn auch nicht ultra-silent...

(Geändert von kammerjaeger um 23:51 am Juni 5, 2011)


-- Veröffentlicht durch d2fan am 12:20 am 5. Juni 2011

ok danke dir!
ich denke mal der freezer macht mit 2000rpm auch ordentlich krach oder?

ist der revoltec leise mit 1200/1300rpm?
mein board kann 3pin auch steuern - geht das oder muss ich den poti nutzen?


dann noch etwas - ich bräuchte auch 2-3 neue 80er gehäuselüfter...
was bietet hier die beste leistung für kleines geld?

Red Wing
F8 PWM
oder muss es was teureres sein?
Enermax
NB

es sollte natürlich leise ausfallen.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 11:34 am 5. Juni 2011

Der PipeTower Pro ist vom Korpus her identisch mit dem GroßClockner, hat aber den besseren Lüfter. Montiert ist ein 3-Pin-Lüfter und es liegt ein Poti bei. Selbst mit reduzierter Drehzahl verliert er kaum an Leistung.
Wieviel stärker er ist als der Freezer 13 kommt auf CPU, Belüftung etc. an. Aber hier im Forum wurden sie ja im Vergleich getestet. Selbst mit 1.300 U/min war er besser als der Freezer 13 mit 2.000 U/min.


-- Veröffentlicht durch d2fan am 10:02 am 5. Juni 2011

danke für die antwort. :)

ich habe grade nochmal ausgemessen und gesehen, dass ich doch mehr platz habe als ich dachte. eigentlich müssten knapp unter 160mm passen!

wie sieht es denn in der 30€-klasse aus, welcher der folgenden bietet das beste preis/leistungs-verhältnis?:

1. EKL Brocken - 34€
2. EKL Groß Clockner - 32€
3. Revoltec PipeTower Pro - 29€ (kann ich abholen)
4. Cooler Master Hyper 212 Plus - 28€

im test von computerbase ist der 212 z.b. schon deutlich schlechter als der brocken eingeordnet - groß clockner und pipetower sind leider nicht drin. wie sind die einzuordnen? der körper des pipetower sieht dem groß clockner verdächtig ähnlich...

ich denke mal der freezer extreme fällt raus. der kostet 28€ und ist sicher nicht so gut wie der revoltec pipetower oder?


p.s. wie stark ist denn der sprung von einem freezer 13 zum revoltec z.b. in grad? kann man das ungefähr sagen?

p.s. noch etwas übersehen - den mugen 2 gibts bei mir um die ecke für 32,50€:
Scythe Mugen 2 Rev.B

ist im computerbase test einen hauch schlechter als der brocken... wie gesagt - mich interessiert am meisten die einordnung des revoltec.

(Geändert von d2fan um 10:28 am Juni 5, 2011)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:07 am 5. Juni 2011

Der Freezer Extreme ist zwar sehr stark, aber auch ein ziemlicher Klotz, der nicht überall passt, und er ist der teuerste im Vergleich.
Wie im letzten Posting schon geschrieben, ist der Freezer 13 aktuell wohl die beste Wahl in dieser Klasse. Recht kompakt, preiswert, stark.

Übrigens sind der Deepcool und der EKL afaik (zusammen mit dem Xilence M303) vom Korpus her baugleich, nur der Lüfter ist etwas unterschiedlich.


-- Veröffentlicht durch d2fan am 22:27 am 4. Juni 2011

hallo jungs...

bei den extremen temperaturen momentan merke ich doch, dass mein alter scythe top blower doch kaum noch eine chance in dem gehäuse hat.
das system ist einfach zum sterben verurteilt, weil nicht nur die kühlrippen (auf meinem board) in falscher richtung angeordnet sind - der lüfter kann auch quasi von nirgends luft ziehen.

ich möchte in den alten rechner nicht viel geld stecken, aber mit der GTX275 macht es jetzt doch noch sinn, ein wenig in vernünftige kühlung zu investieren, da ich mit geschlossenem gehäuse jetzt reihenweise bluescreens bei crysis 2 bekam.

deswegen würde ich gern wissen, welche kühler in der preisklasse um 20€ zu empfehlen wäre.
folgende habe ich mal vorsortiert - bitte sagt mir wenn das richtige nicht dabei ist! :)
wichtig ist auch, dass der lüfter nicht zu laut ist.

1. Cooler Master Hyper TX3
2. Arctic Cooling Freezer 13
3. Arctic Cooling Freezer Xtreme Rev.2
4. Xigmatek Loki SD963
5. EKL Alpenföhn Sella
6. Deepcool Iceedge 300U

wenn der performance-sprung zur 30€-klasse (z.b. Revoltec PipeTower Pro?) jetzt wirklich massiv ist und ir sagt das muss es sein, würde auch sowas in frage kommen. am liebsten wäre mir aber, wenn es unter 20€ kostet.

noch eine frage - sollte es einer mit heatpipe direct touch sein? kann mir schon vorstellen, dass das vorteilhaft ist...
außerdem ist doch immernoch möglichst viel kupfer angesagt oder?


p.s. der revoltec ist viel zu groß. ;)
habe ich zu spät gesehen. als in der höhe ist irgendwo bei ca. 135mm die grenze.

(Geändert von d2fan um 22:29 am Juni 4, 2011)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:34 am 30. Mai 2011

Wenn Du genügend Platz im Gehäuse hast, dann ist der Revoltec sehr gut, da er auch bei reduzierter Drehzahl kaum an Leistung einbüßt. Aber dann solltest Du schnell sein, ist wohl einer der letzten seiner Art...
Der AC Freezer 13 gehört aktuell zu den interessantesten Kühlern unter 20,- und ist weit nach unten regelbar (-600U/min). Wo der Revoltec nicht passt ist er eine sehr gute Alternative, die ich den Konkurrenten wie Scythe Katana3 etc. vorziehen würde.


-- Veröffentlicht durch frischfleisch am 14:51 am 30. Mai 2011

Also nach vielen Lesen bin ich jetzt doch eher verwirrt, als Kaufentschlossen. Es war ja schon immer so, dass es viele Kühler gab und jeder seine Vor und Nachteile hatte....

Ich brauche aktuell eine Kühler für ein AM3 Sockel. Der Boxed-Kühler der dabei ist, klingt wie ein Stausauger und ist wirklich unerträglich laut.

Hatte jetzt schon mal geschaut nach dem Revoltek Pipe Tower Pro, der mir auch gefällt und gut getestet wurde, jedoch bekommt man ihm erst ab 29 Euro + Versand oder hierfür was ja wohl der brüller ist. Ist bei diesem Kühler das Preis/Leistungsverhältnis ok, oder doch lieber was anderes?

Ach den scythe mugen 2 rev b fand ich von den Wertungen recht gut. Dennoch gibt es doch denn arctic cooling freezer 13 welche auch recht günstig ist.

Ich bin nun wirklich verwirrt. :noidea: bitte helft mir das passende zu finden, oder gibt Kaufratschläge :godlike:

PS: Der Rechner soll definitiv leiser werden. Es wird viel gespielt, momentan wird nicht getaktet, weil die Leistung ausreichend ist. :ocinside:


-- Veröffentlicht durch masterofavenger am 22:14 am 11. Mai 2011

Noctua NH-D14

Ich finde der hat eine saubere Laufleistung, ist leise und hat ordentlich Power auch starke Wärme gut abzuführen.
Wie bei den meisten Lüftern benötigt man hier auch etwas handwerkliches Geschick, welches man aber von anderen Arbeiten eigentlich immer mitbringt.

Leider ist dieser Kühler preislich nicht gerade sehr günstig, jedoch bekommt man eine Menge für das Geld.
Schön finde ich auch gleich die Auswahl: "Intel" oder "AMD"
Also kein zusammensuchen mehr oder probieren. Passendes Werkzeug ist auch gleich enthalten :godlike:

Ich selber habe diesen Lüfter nun schon 5 Monate im Einsatz und bin begeistert. Auch bei diesen doch sehr warmen Temperaturen in den letzten Tagen und bei (ca. 25 Grad LuftTemp) bin ich unter Vollast noch unter der 50 Grad Grenze (2400MHz@3300MHz).


-- Veröffentlicht durch t4ker am 16:14 am 10. Mai 2011

Der Be Quiet Dark Rock soll sehr gut sein. Mit meinem EKL Groß Clockner bin ich auch äußerst zufrieden. Leise und effektiv!


-- Veröffentlicht durch Sachsen Paule am 13:54 am 4. Mai 2011

Scythe Mugen 2 rev b finde ich zur Zeit von Preis/leistung mit am besten.
Für kleine Systeme der Scythe Katana 3. Top das Teil und extrem leise.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 9:14 am 18. März 2011

Den hatte gabiza7 ja sogar schon im direkten Vergleich zum Freezer13 getestet.
Aber wenn man sich anschaut, wie groß der Unterschied vom Freezer13 bei 2000 U/Min noch zum Pipe Tower Pro bei 1300 U/Min ist, finde ich's auch sehr schade, daß er nur noch so schlecht zu bekommen ist.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:13 am 16. März 2011

Stimmt. Aber ein würdiger Nachfolger im Bereich unter 20,- ist der Freezer 13, der sich selbst @7V noch sehr wacker schlägt (siehe 7V @1,35V CPU).
Vorteile neben dem geringen Preis: Kompatibel zu allen Desktop-Sockeln ab S.754 und S.775, guter Regelbereich (600-2.000 U/min) und recht kompakte Maße (12,3cm hoch).
Er kommt zwar nicht ganz an die Leistung des Revoltec ran, ist aber auch preiswerter und kompakter.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 14:03 am 16. März 2011

Ist verdammt schade, dass es den Pipe Tower Pro nicht mehr gibt. Meiner Meinung nach immer noch einer der besten Lüfter in Sachen Preis-Leistung überhaupt. Teilweise kann das Teil mit 50-Euro-Lüftern mithalten und zum Schluss hat der Pipe Tower Pro nur noch rund 18 Euro gekostet.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:04 am 18. Feb. 2011

Zumindest haben ihn die deutschen Distributoren nicht mehr im Programm. Woran es liegt, weiß ich aber nicht. Wahrscheinlich weil es keine Halterung für S.1366/115x gibt, obwohl einige Boards ja auch S.775-Kühler aufnehmen (z.B. ASRock)...
Da es genügend baugleiche Konkurrenz mit mehr Halterungen gibt, schien er somit wohl unattraktiv für die Einkäufer. ;)


-- Veröffentlicht durch The Papst am 22:05 am 18. Feb. 2011

Mal ne kurze Frage, wird der PipeTower Pro gar nicht mehr produziert?


-- Veröffentlicht durch StrykerZPP am 23:09 am 8. Dez. 2010

Ich möchte hier mal noch einen weiteren CPU-Kühler ins Gespräch bringen: den "Scythe Yasya"

Meine Meinung: Das scheint ein sehr leistungsstarker Kühler zu sein der von Haus aus mit Lüfterregelung und einem hochwertigen Scythe-Slipstream-Lüfter daherkommt, und zudem noch richtig geil aussieht mit seiner Hochglanzpolitur.
Und er passt auf alle aktuellen Sockel: LGA775 • LGA1366 • LGA1156 • LGA1155 • 754 • 939 • 940 • AM2 • AM2+ • AM3
Und mit einem Preis zwischen 33€ und 34€ ist der sein Geld doch alle mal wert, und mit dem Serienlüfter ist er sogar besser als der Mugen 2 Rev. B (bei gleicher Drehzahl der Serienlüfter)...

Hier der Test mit Bildern: Computerbase

Habe übrigens gerade mal die neue Wärmeleitpaste von Arctic Cooling angetestet, die MX-4, die hat bei mir gute 5 °C besser gekühlt (@ Vollast via prime95) als meine Arctic Silver 5 die ich vorher genutzt habe, und sie ist zudem nicht so zäh sondern lässt sich sehr leicht verstreichen. Absolut zu empfehlen diese MX-4 WLP!

(Geändert von StrykerZPP um 23:21 am Jan. 12, 2011)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:04 am 12. Nov. 2010

Kleiner Geheimtip für Silent-Freaks auf S.775/1366:

Cogage MST-140

Cogage ist übrigens ein Zweitlabel von Thermalright. Gerade im 5V-Betrieb ist er anderen Top-Flow-Kühlern klar überlegen: klick

Bei einem Verkaufspreis ab 20,- also ein echter Geheimtip unter den Top-Flow-Kühlern, wenn ein hoher Tower-Kühler nicht passt! :thumb:

Da lohnt auch die Investition in einen 7V-Adapter, falls  das Board den 3Pin-Lüfter nicht regeln kann...

Nachtrag: Für AM2/AM3 und S.1156 gibt es passende Halterungen, die analog auch beim Thermalright AXP-140 verwendet werden.
AMD

(Geändert von kammerjaeger um 11:32 am Nov. 14, 2010)


-- Veröffentlicht durch hartwares am 10:19 am 11. Nov. 2010

Der Hyper TX3 gefällt mir sehr gut.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 7:42 am 20. Mai 2010

Der Hyper TX3, hab mal nachgeguckt, ist ja der gleiche Lüfter wie wir im Intel-Thread schon hatten wo den Prozessor auf 3,4 Ghz dann unter Vollast bei 70°C war.
Auch wenn das der Prozessor vll aushalten würde, sind mir 70°C zu hoch, mit dem Revoltec hat mein Athlon II X4 mit 3,4 Ghz ja unter Vollast höchstens 55°C.
Hab mir also nochmal nen Revoltec Pipe Tower Pro zugelegt, bei ebay, Sofortkaufpreis 15€ mit Versand und neu ist das Ding auch noch, da braucht man den nicht wegen 3€ sparen.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:40 am 19. Mai 2010

Wie gesagt: Kommt immer auf die Zielsetzung an...


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 13:05 am 19. Mai 2010

Naja, kommt drauf an wie hoch das Ding geht mit dem Board.
Danke für den Tipp mit dem Hyper TX3, wäre vom Preis her interessanter als der Revoltec, aber der Revoltec wäre gleichzeitig besser.
Aber andererseits den besseren, teureren Lüfter nehmen macht wohl wenig Sinn, wenn man in 2 Jahren oder so für nen neuen Prozessor sowieso schon wieder nen anderen Lüfter braucht, oder?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:52 am 18. Mai 2010

Das kommt darauf an, auf welchen Takt Du kommen willst bzw. welche Spannung dafür nötig ist. Schaden kann der Revoltec wohl kaum, aber für moderates OC reicht auch ein CM Hyper TX3. Lediglich die Lüfterhalterung ist etwas friemelig...


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 19:43 am 18. Mai 2010

Such nen guten Lüfter für einen Core2Duo E6300, wo man dann auch übertakten kann..

Was würdet ihr mir empfehlen, tut's ein sehr günstiger Boxed-Kühler oder soll ich mir nochmal nen Revoltec Pipe Tower Pro zulegen?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:57 am 9. März 2010

Sind ok, aber da der X4 630 sich i.d.R. auch sehr gut undervolten lässt, braucht man gar nicht so starke Kühler.
Wichtiger ist eher, wie weit das Board den Kühler runter drehen kann oder ob es die Möglichkeit gibt, unter Windows passende Tools zu nutzen (wie z.B. ASRock OC-Tuner), die den Lüfter noch weiter runter regeln.
Vorteil bei Scythe ist, dass die Lüfter sehr niedrige Startspannungen haben.

Alternativen:
Xilence Icebreaker 64 Pro
Xilence AM2 Solution AM2.Q (die abgespeckte Variante)
Zalman CNPS8000


-- Veröffentlicht durch The Papst am 9:56 am 9. März 2010

Niemand ne Idee? Was ist vom Scythe Shuriken bzw Big Shuriken zu halten?


-- Veröffentlicht durch The Papst am 11:23 am 7. März 2010

Welchen Kühler würdet ihr für einen X4 630 in diesem Gehäuse nehmen? Das Gehäue soll auf dem Schreibtisch stehen, daher sollte er nicht zu laut sein. Dieses "Luftleitblech" werd ich wohl entfernen.

Habt ihr noch nen Tip für nen vernünftigen 80er Lüfter?

PS: Das Gehäuse ist nicht für mich. ;)

(Geändert von The Papst um 15:13 am März 7, 2010)


-- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 23:34 am 28. Sep. 2009

ganz genau.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:09 am 28. Sep. 2009

Ich glaube, es ging ihm eher um Inkompatibilitäten bzgl. NB-Kühler etc....


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 16:34 am 28. Sep. 2009


Zitat von knoxville2003 um 20:45 am Sep. 25, 2009
passt der pipe tower pro den auch auf ein abit ip-35?




jep Halterung liegt bei, passt zu folgenden Sockel
Revoltec PipeTower Pro (Sockel 775/754/939/940/AM2/AM2+/AM3):thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:59 am 27. Sep. 2009

Sollte kein Problem sein...


-- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 20:45 am 25. Sep. 2009

passt der pipe tower pro den auch auf ein abit ip-35?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:45 am 25. Sep. 2009

:thumb:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 13:05 am 18. Sep. 2009

das ist wohl war:lol:

Fazit: wenn man die Lüftersteuerung auf minimum stellt, unhörbar:thumb: habe mich ja gegen ein HTPC Gehäuse entschieden und das RC32 im Einsatz bei meinem HTPC.
Habe mittlerweiile alles auf Standard und nix übertaktet, weil ich nicht spiele, Temps liegen laut Everrest bei: CPU 35° Kern 1/2 14°, Board bei 25° und die Festplattte bei 31°, sehr gutes Ergebniss bei fast geräuschloser Umgebung:punk:
Aber das Dingh ist Massiv und Riesig:eek: Seitendeckel geht zu, wenn überhaupt ist da noch ein halber cm PLatz:lol:
Montage muss vor dem NT Einbau erfolgen da man sonst net richtig rankommt, ansonsten ist die Befestigung sehr gut und stabil

(Geändert von cheech2711 um 10:42 am Sep. 19, 2009)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:35 am 17. Sep. 2009

Dafür hat er eine Lüftersteuerung...


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 9:35 am 17. Sep. 2009

@Kammer,
habe mir den heute bestellt, der boxed Kühler von AMD geht mir einach auf den Sack und der Preis des Revoltec ist wirklich gut und mit 19db sehr leise. Einziges Manko der nur 3Pin Anschluss


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:05 am 15. Aug. 2009

Revoltec kommt übrigens im Kühlermarkt gerade gut in Fahrt!
Der Pipe Tower Pro ist im Prinzip baugleich mit dem EKL Groß Clockner Blue Edition, hat aber den besseren Lüfter und ist aktuell für erstaunlich günstige 23,- zu haben!
Verarbeitung und Kühlleistung sind top, hier ein Test dazu.
Ich sehe keinen Grund, für einen Kühler mehr Geld auszugeben, sofern man keinen i7 hat.

Wer einen kompakten Kühler sucht (z.B. für HTPC-Gehäuse) und trotzdem etwas Leistung fordert, für den hat Revoltec den Pipe Cooler im Programm. Für einen HDT-Kühler mit der Qualität ebenfalls ein unschlagbarer Preis!

Weiter so, Revoltec! :thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:39 am 29. Juni 2009

Ja, Sockelhalterung ist identisch.

RM S.754 = RM S.939
RM AM2 = RM AM2+ = RM AM3

(RM -> Retention-Modul)


-- Veröffentlicht durch mxpx am 17:00 am 29. Juni 2009

Kann man lüfter für AM2 auch für AM3 verwenden? Will ja wieder einen PC haben da ich  meine alte Konfig verkauft hab für einen mac. Brauch daher noch einen lüfter doch finde ich irgenwdie nichts richtiges für AM3.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:33 am 7. April 2009

Schieben wir das Kühler Sticky Topic mal wieder nach oben, damit es nicht archiviert wird.


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 1:52 am 10. Feb. 2009

hm bei mir fehlt der beutel "AM2" :(


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:55 am 9. Feb. 2009

So sollte das Zubehör aussehen...


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 22:04 am 9. Feb. 2009

hi
ist zwar etwas OT
aber
kann es sein dass mich mindfactory verarscht hat ?
oder bin ich einfach zu nur zu dumm ? ^^°
folgendes:
habe mir für meinen Phenom 4x einen Noctua HN-U12 gekauft. er war auf der webseite und sogar auch auf der rechnung mit sockel AM2/AM2+ angegeben.
jetzt packe ich das teil aus und er hat  nur  zwei befestigungspunkte.
:noidea:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 10:08 am 24. Okt. 2008

Wenn schon denn schon dann V8


-- Veröffentlicht durch B a e r l i n am 2:03 am 5. Okt. 2008


Zitat von Faint um 3:09 am Juni 20, 2008
http://www.abload.de/image.php?img=img_11214mx.jpg

meins...



In welche Richtung drehen die Lüfter ??? vom Kühler weg oder zum Kühler hin und woher hast du die Lüfterklammern.


-- Veröffentlicht durch NoBody am 19:52 am 5. Sep. 2008

Bei normalen ATX gehäuse sollte das doch alles kein problem sein.

Bei meinem Infinity hab ich das gehäuse nicht zubekommen weil im seitenfester noch nen lüfter war.

den abgemacht, schon das case wieder zu...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:32 am 11. Aug. 2008

Sieht nicht schlecht  bzw. vielversprechend aus, was die Kühlleistung betrifft. Aber ich befürchte, dass der Lüfter viel Druck braucht, um effektiv kühlen zu können. Und die Höhe von 161mm dürfte bei vielen Gehäusen als Killer-Argument gelten...



-- Veröffentlicht durch TheOne am 22:36 am 11. Aug. 2008

Sieht zumindest sehr futuristisch aus Oo Gibts schon erste Tests? :)


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 12:00 am 7. Aug. 2008

Das Ding sieht auch vielversprechend aus


-- Veröffentlicht durch jdmEP am 10:54 am 7. Aug. 2008

Ich hab mir nen ZEROtherm NV-120 gekauft! Kann ich nur weiterempfehlen, echt super das Teil mit Lüftersteuerung, die dabei ist einfach leise und kühl!


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 9:44 am 20. Juni 2008


Zitat von Faint um 3:09 am Juni 20, 2008
http://www.abload.de/image.php?img=img_11214mx.jpg

meins...



sehr schick!
welches case hast du??
nutzt du auch den kühler für die rückseite?

verbaust du keine festplatten? XD :lol:


-- Veröffentlicht durch Faint am 3:09 am 20. Juni 2008

http://www.abload.de/image.php?img=img_11214mx.jpg

meins...


-- Veröffentlicht durch webforhunter am 12:21 am 8. April 2008

Mein ScyThe Oroschi:
http://www.bilder-space.de/show.php?file=m7Ug9yEwU7MlKQ6.JPG

Web


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 8:13 am 3. März 2008

Das war meine Erste Wahl allerdings auch zu teuer:-)



Der isses jetzt geworden habe bis her nur gutes gehört:thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:55 am 27. Dez. 2007


Zitat von dude85 um 16:18 am Dez. 24, 2007
sind knapp 14 aber man brauch ja etwas luft;)



Der Xilence ist 11,4cm hoch und hat einen offenen Lüfterrahmen. Sollte also locker passen!


-- Veröffentlicht durch Maddini am 12:05 am 26. Dez. 2007

nur beim ersten mal. dann sind die beiden brücken montiert und man kann bequem den kühler öfters demontieren und wieder montieren


-- Veröffentlicht durch dude85 am 16:18 am 24. Dez. 2007

sind knapp 14 aber man brauch ja etwas luft;)
ich glaub der thermalright si128se is das richtige :godlike:
danke:ocinside:

noch eine frage dazu muss bei dem dann bei jedem Prozzi wechsel das MB raus, oder nur beim ersten mal?

:noidea:

(Geändert von dude85 um 16:43 am Dez. 24, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:36 am 24. Dez. 2007

Oder Xilence: klick
Vorsicht, z.T. wird noch die alte Version (ohne Pro) unter gleichem Namen verkauft! Der aktuelle Xilent Blade Pro dürfte kaum unter ca. 25,- zu haben sein.




-- Veröffentlicht durch Maddini am 13:25 am 24. Dez. 2007

wärs ein normales case mit einem 25 lüfter müsste aber mehr als 12CM platz sein oder?

Thermalright SI 128SE + einen guten Lüfter Dazu. Der hat die selbe leistung wie die normalen Towerkühler ala Mugen und co.

Lüfter könnt ich das "Druckteil" von Noctua ans Herz legen. der NF-P12

zumindest haben diese kombo schon mehrere verbaut die einen 25cm luffi haben.

bei weniger wirds schwieriger:

scythe mini ninja, zalman 8000, Scythe Samurai Z Rev.B

wobei der SI 128 um einiges besser ist. :niko:


-- Veröffentlicht durch dude85 am 11:48 am 24. Dez. 2007

frohe Weihnachten :niko:

welcher kühler ist bis MAX 12cm höhe zu empfehlen ?
ich hab einen 25er seiten Lüfter und soll auf mein P35 FR
mit nem e6750
thx gruß dude85


-- Veröffentlicht durch NoBody am 14:32 am 4. Okt. 2007

Thermalright IFX-14 Heatsink



Für 70,-

Ich glaub der kommt bald auf meine CPU und dann noch 2x den HR-05.
Für NB und SB!



und dazu noch 3x den hier:


Ich glaub dann sollte das ermal reichen an Kühlung...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:36 am 4. Aug. 2007

:noidea:
Wo soll der denn da anstoßen? Der Kühler des P5N-E ist doch sehr flach...


-- Veröffentlicht durch SirDonnerbold am 0:16 am 4. Aug. 2007

Ich hab heute einen pc fürn kumpel zusammengebaut, Freezer 7 Pro passte aber nicht auf ein Asus P5N-E SLI. Ich musste die Heatsink erst ersetzen.


-- Veröffentlicht durch Ganxta am 21:40 am 1. Aug. 2007


Zitat von Irrwisch um 21:16 am April 25, 2007
ne das ist der noctua glaub ich



jop is n noctua

http://geizhals.at/deutschland/a232071.html


-- Veröffentlicht durch TheOne am 14:43 am 31. Juli 2007

Meine Empfehlung gilt dem Scythe Mine.

Highendlukü zum Moderaten Preis ;) 30 € inklusive Versand bei PC-Cooling und absolut nur posiive Reviews im Netz haben mich dazu bewegt ihn mal anzutesten.

Installation ging mehr als leicht von der Hand und bei gutem Luftstrom im Gehäuse steht der Mine dem Infinity in nichts nach ;) Einziger Vorteil des Infinity liegt in der reinen Passiv Kühlung. Dank wesentlich mehr Heatpipes und seiner etwas behäbigen Struktur ist der Infinity in Sachen reiner Passivkühlung dem Mine überlegen.

Volle Kaufempfehlung von mir :thumb:


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 21:16 am 25. April 2007

ne das ist der noctua glaub ich


-- Veröffentlicht durch NoBody am 20:57 am 22. April 2007

ich glaub nicht das das der Sonic Tower ist!


-- Veröffentlicht durch SenSej am 15:47 am 22. April 2007



Sonic tower?



Scythe Infinity ?


-- Veröffentlicht durch NoBody am 15:19 am 22. April 2007

Wie heißt der Kühler den "maddini" in seinem avatar hat?


-- Veröffentlicht durch Paseoboy am 0:20 am 5. April 2007

Ich habe den Freezer 7 Pro und kann nur sagen :thumb:

Edit:

Wo ich jetzt meinen C2D auf 3 Ghz getaktet habe war der Freezer laut, da er auf vollen Touren lief um ihn zu kühlen. Nun habe ich mir den Big Typ 120 gekauft und der ist echt leise! :thumb:

(Geändert von Paseoboy um 22:45 am April 17, 2007)


-- Veröffentlicht durch BurnoutHerbert am 18:58 am 28. Feb. 2007

@warlord
So viel kleiner ist der Motor nicht und 2. ist der Lüfter der größte Müll,die Herstellerangaben stimmen hinten und vorne nich...naja,wer bereit ist dafür so viel Geld auszugeben,selbst schuld ;)
@isnoguter
Das kann nicht sein,was für ne WLP,Gehäusebelüftung,etc.?


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 23:25 am 25. Feb. 2007

hmm schonmal den Sonic Tower getestet? :)


ich habe den lüfter gefunden den ich meinte mit dem sehr kleinen motor und den aerodynamischen lüfterradaufbau:

SilenX iXtrema Pro :godlike:


-- Veröffentlicht durch isnoguter am 16:47 am 19. Feb. 2007

hi @ all ich bin jetzt von nen Zalman CNPS 9500AT auf nen Scythe Infinity umgestiegen

der Zalman hatte meine CPU unter vollast auf 65Grad gehalten mit 700rpm
mit dem Scythe is die CPU unter last auch auf 65Grad bei 1000rpm

hab mir eigentlich erhofft das der Scythe besser kühlt, müsste ja eigentlich auch so sein, hab auch schon nachgeschaut der sitzt richtig auf der cpu

für mich is klar der Zalman kommt wieder rein, der war leiser und wenn ich wollte auch kühler 54grad bei 2000rpm

hat jemand ähnliche erfahrungen mit dem Scythe gemacht

oder is es tatsächlich so das der scythe trotz mehrfacher kontrolle nicht richtig sitzt


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 19:40 am 10. Feb. 2007

neee ;)

habe das halt schonmal aufm bild gesehen...glaube auch, das es von dem verschiedene größen gab. da war halt der motor extrem klein...glaube nur 1/3 so groß wie normale motoren...daher auch nen kleinerer hotspot


-- Veröffentlicht durch SenSej am 16:50 am 10. Feb. 2007

Verex
Verax?
irgend sowas

glaube verax


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 16:44 am 10. Feb. 2007

hmm weis nicht genau...jedenfals war das KEIN YS tech lüfter mit ausenliegendem Motor
also NICHT der:



da war der motor noch in der mitte, aber halt viel viel kleiner...und da waren die flügelblätter auch so aerodynamisch, und da wo der motor ist und wo die flügelblätter rangingen, war so ne spitze, die spitze schaute so aus wie von nem Flugzeugtriebwerk ^^



(Geändert von AssassinWarlord um 16:45 am Feb. 10, 2007)


-- Veröffentlicht durch SenSej am 13:02 am 9. Feb. 2007

mit ner kleinen Spitze auf der nabe ?
war nen 74mm Lüfter


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 1:36 am 9. Feb. 2007

hmm, leute, ich habe schonmal nen bild von nem lüfter gesehen, der nen extrem kleinen motor in der mitte hatte, dadurch auch die hotspots bei den normalen kühlern weniger groß sind...meine jetzt aber nicht den YS tech lüfter wo der motor ausen sitzt...da gabs noch so nen anderen...weis nicht obs nen 80er oder gar 120er war...aber gesehen habe ich den hier schonmal im forum...aber was ist das für einer? ^^


-- Veröffentlicht durch Ivo am 14:14 am 15. Jan. 2007

An alle Leute die einen Inifinity haben:
Wenn eure Temp euch zu hoch erscheint, schaut mal nach, ob der kühler auch vollständig auf eurem prozessor aufliegt!

Bei mir kam der nicht ganz rauf, weil der infinity auf der kühlerhalterung von meinem mainboard auflag, meine neue wlp ist dünner als die alte, somit hatte ich core temps von bis zu 72°!!!

(erst mal nen bisschen rumgeschliffen:lol:) jetzt temp bei volllast 45°C


-- Veröffentlicht durch SenSej am 1:12 am 24. Dez. 2006

2 Deltas aus metall  haben den gleichen effekt ;)
und sind billiger


-- Veröffentlicht durch Ivo am 0:59 am 24. Dez. 2006

oder du benutzt deinen staubsauger, der hat mehr druck und hat noch einen staubfilter, musst ihn nur umpolen.


-- Veröffentlicht durch SenSej am 14:16 am 22. Dez. 2006

oder nimm schlichtweg Lonnies ;)
oder Xin Ruilian 1225s, sind aber kaum zu bekommen in PC Stores;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:10 am 22. Dez. 2006

120mm: Rasurbo
92mm: Xilence Red Wing

Noch leiser sind zwar SilenX, kosten aber entsprechend...


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 12:18 am 22. Dez. 2006

Hiho!

Welche 120er und 92er Lüfter haben ein gutes Preisleistungsverhältnis und sind bei 7V quasi unhörbar und bringen doch noch einigermaßen Leistung (ich hab ne WaKü und en Chieftec Bravo Bigtower bei dem die HDDs mit 92ern gekühlt werden....)


-- Veröffentlicht durch Ivo am 13:55 am 21. Dez. 2006

:niko:
meinte im verhältnis, so besser?

(Geändert von Ivo um 13:56 am Dez. 21, 2006)


-- Veröffentlicht durch Der Ultimative am 8:41 am 21. Dez. 2006

Irgend wie widersprüchlich:


Infinity:
Pro:
....
12 cm lüfter (schön leise, guter luftstrom), dadurch auch gut durch einen  
...
Kontra:
...
Recht laut wenn er auf 12Volt läuft.
...




Kurz zum Zalman:
...
gute kühlleistung (nicht so gut wie der Infinity)
...
Negativ:
Hoher Preis, schlechtere Kühlleistung
...



Irritiert mich voll. entwerder ist er gut oder schlecht aber bei dir ist er beiden :D


-- Veröffentlicht durch Ivo am 14:22 am 20. Dez. 2006

So jetzt erst gekommen -.-
Infinity vs. zalman 9500led
mache ein kurzes pro/kontra review^^
UIUIUI, dachte ich, der infinity ist ja ein riesen Teil!
Erst einmal aufgebaut, testen, 80° o0
schnell ausgemacht: Die Backplate (oder wie es genau heißt, hinten am mainboard) hat sich leicht gelockert, der infinity war wohl nen bisschen schwer...
Erst einmal wieder angescheschaubt. Infinity wieder rangebaut.

Infinity:
Pro:
Kühlt hammer!!! mindestens 5-10° weniger als der Zalman
12 cm lüfter (guter luftstrom im Verhältnis zur Lautstärke), dadurch auch gut durch einen besseren zu ersetzen. (vll. auch einen mit led's)
schöne optik von oben.
Die Fläche auf der die hitze von cpu auf den lüfter übertragen wird ist sehr gut verarbeitet! aber irgendwie habe ich es geschafft meine hände an dem teil aufzuritzen XD Fing wie wild an zu bluten :niko:

Kontra:
Recht laut wenn er auf 12Volt läuft.
Schwirigere Installation als der Zalman
Groß, schwerer als der Zalman (vll. platzprobleme)
Installation Englisch oder ähhm Japanisch?
Obwohl vorne dick fett draufsteht:
4 Way mounting!
kann man den lüfter eigentlich nur nach oben unter unten blasen lassen!(gut wenn man ein NT hat was mit einem 12 cm lüfter von unten die warme luft aus dem rechner saugt. (habe ich nicht, bei mir pustet der infinity gegen das NT (dadurch hitzestau)
Wenn man ihn von seite zu seite pusten lassen möchte, kommt auf der anderen Seite keine luft mehr raus, weil dort unter anderem 10 heatpipes im wege sind.
Wärmeleitpaste in einem platikbeutel, reicht für 2 mal raufbauen, nicht wieder verschließbar.
lüfter sind mit befästigt, dadurch kann man die lüfter nicht mit gummi entkopplern befästigen.

Kurz zum Zalman:
Einfach zu befästigen, schickes design (kupferfarbend, mit blauem lüfter)
gute kühlleistung (nicht so gut wie der Infinity)
Klein und leicht, im Verhältnis zur kühlung.
Lüftersteuerung (poti) wird mitgeliefert.
Sehr leise!

Negativ:
Hoher Preis im Verhältnis zur Kühlleistung
Schlecht erweiterbar, durch neuen lüfter.
Kleiner Lüfter.
Wird sehr laut, wenn der Lüfter schneller drehen soll.

Ps. wenn ich was vergessen haben solle, pm an mich :D

Empfehlung:
Zalman
Leute, die nicht viel platz haben und es sehr leise und einfach wollen, sollten sich einen Zalman kaufen. (wenn die cpu viel mehr als ein x2 3800 an wärme abgibt ist es nicht mehr so empfehlenswert, weil der kleien lüfter doch sehr laut wird, bei höherer lautstärke.
Oder bei leuten, die oft auf eine lan gehen, da der infi, schon recht schwer ist und schon ein wenig aufgepasst werden muss.

Infinity:
Den sollten sich alle Modder, Oc'ler und leute mit wärmeren Prozessoren kaufen. Da der Infinity viel spielraum nach oben offen lässt und mit ein wenig ahnung sich der 12 cm lüfter auch auf 7 volt stellen lässt und so angenehm ruhig wird, beim kauf sollte darauf geachtet werden, dass ein Netzteil, welches ein 12cm lüfter hat, sehr viel besser geeignet ist, da sichkein hitzestau unter dem NT bilden kann.


Hoffe, es hilft einigen und ihr seit mit mir einer Meinung, bei fragen, vorschlägen, kritik und ähnliches PM. :D

(Geändert von Ivo um 14:24 am Dez. 20, 2006)


(Geändert von Ivo um 13:55 am Dez. 21, 2006)


-- Veröffentlicht durch Ivo am 21:10 am 7. Dez. 2006

habe mir vor 2 tagen geraden nen infinity bestellt:lol:
aber danke, werde wenn ich ihn habe und zeit finde mal den 9500ledvs. infinity antreten lassen :thumb:


-- Veröffentlicht durch Der Ultimative am 9:28 am 4. Dez. 2006

Scythe Ninja PLUS SCNJ-1100P Rev. B
oder
Thermaltake Sonic Tower

das sind derzeit die besser so weit ich weiss. Ich habe  den Thermaltake Sonic Tower aber kaufe mir bald den Scythe Ninja PLUS SCNJ-1100P Rev. B weil der noch einen tick besser ist aber auch mehr kostet.


-- Veröffentlicht durch Ivo am 17:39 am 23. Nov. 2006

könnt ihr mir wenigstens sagen, welcher der beste ist? Lautstärke/Kühleistung??
biiiiiiiiiiitttttttttttttttttteeeeeeeeeeeeeeeeee:godlike::godlike::godlike::godlike:


-- Veröffentlicht durch Ivo am 22:27 am 22. Nov. 2006

:moin:
nachdem ich mir wohl doch keine waKü zulegen werde, wollte ich von euch wissen, ob es sich lohnt meinen zalman 9500 LED zu verkaufen und einen anderen zu kaufen. Wenn ja welchen, möchte die beste kühlung bei geringer lautstärke.
Scythe SCINF-1000 Infinity, Scythe SCMN-1100 MINE Cooler REV. 2
Noctua CPU-Kühler NH-U12F, Noctua Heatsink NH-U9
Thermalright Ultra 120 - Heatsink
Thermaltake SonicTower 4in1 Heatpipe Cooler
Zalman CNPS 9700 LED
noch welche vergessen?
Schön wäre es wenn ihr mir, den kühler mit dem besten P/L verhältnis sagen könntet. Und mit der besten Leistung (ohne den beiligenden Lüfter, nur die reine Wärmeableitfähigkeit.)
Würde mich auf viele antworten freuen!!!
P.S. dann würde vll. auch keiner mehr fragen, welchen kühler sie kaufen sollten.
mfg!

(Geändert von Ivo um 22:28 am Nov. 22, 2006)


-- Veröffentlicht durch Ino am 6:40 am 25. Okt. 2006

Leute welcher Kühler ist grad für den 755 geil ?


-- Veröffentlicht durch TITAN am 23:44 am 21. Okt. 2006

Bitte schaut mal HIER vorbei.

Scythe infinity + thermaltake armor mit 25 lüfter = genug platz um den deckel zu schließen? Bitte antwortet unter dem oben aufgeführten verweis. :thumb:


-- Veröffentlicht durch Suki am 21:24 am 10. Okt. 2006

jop ist ein amd bzw nf4-ültra mobo hatte nen aktiven(abit standart) aber der ist zu laut.
Obwohl ich jetzt nach nen tag das gefühl habe das der doch ´keien wirklichen 14 db hat kann aber auch sein das das daran liegt das der nur mit 2 schrauben festgeschraubt wird und die beiden anderen enden auf dem kühlkörper vibrieren, ich werde mal da 2 kleine gummis drunter machen udn dan sollte das prob behoben sein oder einfach unterlegscheiben drunter
weil laut ist der lüfter so nicht

(Geändert von Suki um 22:04 am Okt. 10, 2006)


-- Veröffentlicht durch Crow am 21:20 am 10. Okt. 2006

@ Suki
immer auf einem AMD Mobo oder?
Frage nur, da ich einen Intel habe, und dort die Northbrigde ziemlich heiß wird.
Ist z.Z. auch nur passiv gekühlt, vom orig. Gigabyte Kühler.

Nice diese Chipsatzkühler hab sie auf der CEBIT (oder auf einer anderen Messe gesehen.)

MFG
Crow

(Geändert von Crow um 21:21 am Okt. 10, 2006)


-- Veröffentlicht durch Suki am 19:28 am 9. Okt. 2006

Ich weiß nicht obs hier rien passt aber habe mir grad einen neun nb kühler verbaut und muss sagen das teil ist sau geil kühlt super gut und ist dabei noch extrem leise
Link


-- Veröffentlicht durch newatioc am 19:50 am 29. Sep. 2006

Hmmpf, has Recht, Beomaster, ich hatte z.B. Probleme mit dem Freezer64 Pro. Vllt war er defekt, aber auf jeden Fall hats mich auf die Palme gebracht.
Wenns das Gehäuse und das Mainboard zulässt, würde ich zu einem Sonic Tower raten, find ich zumindest, was jedoch Geschmackssache ist.


-- Veröffentlicht durch MrWaldo am 6:19 am 7. Sep. 2006

na ja boxed war mein cpu nich.
zu dem sharkoon hab ich ja noch zusätzlich 2 gehäuselüfter(revoltec)drin die konstante 2200 umdrehungen machen.mobo und der rest is gut kühl,bloß der prozzi fuc*t ab und desweiteren is der copper twister saulaut.ich kann nur abraten.


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 1:43 am 7. Sep. 2006

hm, der Freezer hat ja nen gutes Preis Leistungsverhältnis, nur sehe ich hier öfters Leute die offenbar mit dem Temps haben, die nen Boxed Kühler auch packen würde


-- Veröffentlicht durch MrWaldo am 22:09 am 6. Sep. 2006

hmmm wie isn der freezer?der eignet sich eigfentlich gut fürn lüftertunnel.
mir stellt sich die frage wie heiss mein prozzi wird wenn ich den lüfter auf 7v laufen lasse.


-- Veröffentlicht durch The Papst am 21:13 am 6. Sep. 2006

Also ich hab auf meinem X2 nen Freezer 64Pro, der dürfte auch nicht viel besser sein und selbst wenn ich den Prozzi auf 2,6Ghz laufen lasse, gehen die Temps nicht über 54°C.


-- Veröffentlicht durch MrWaldo am 20:53 am 6. Sep. 2006

also richtig sitzen tut er af jden fall,wlp hab ich die as5 gleichmäßig verteilt aufgetragen,nich zu wenig nich zu viel^^

was heisst locker reichen?er war ja auf 2500mhz,nur nich lange halt^^


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:53 am 5. Sep. 2006

Für Deine CPU sollte er locker reichen. Also scheint er nicht richtig zu sitzen oder die WLP ist zu viel oder zu wenig aufgetragen worden....


-- Veröffentlicht durch The Papst am 22:55 am 5. Sep. 2006

Haste schon mal die WLP überprüft?

Wenn du leiste, gut und günstig Kühlen willst, würde ich den Sonic Tower in Erwähgung ziehen.


-- Veröffentlicht durch MrWaldo am 21:27 am 5. Sep. 2006

Hallo oc on earth.

So bin recht neu und oc unerfahren.Da ich mich von meinen alten komponenten erlöst habe und nun ein wenig auf die 64bit generation rumturne,hab ich mir erst mal das asrock dual sata jeholt(wegen alder agp card)dazu den 3700 san diego e6 stepping und denLÜFTER.
so viel dazu.dat board hat halt keine lüftersteuerung und dat dingen rennt mit vollen 3300u/min und ich habe das gefühl neben mir is ne turbine am start.desweiteren liegt die cpu temp bei normal last um die 40°(bissel viel find ich).
als ich also ein wenig den cpu hochtaktete,so2500 und bissel zoggen ging,pitsch rechner aus.wohl cpu zu heiss.WAT NU ding wechschmeissen und anderes holen?


-- Veröffentlicht durch SenSej am 13:23 am 30. Juli 2006

Yate Loon D12SL auf 5V

leise und kostet ca 5-7€


-- Veröffentlicht durch VoooDooo am 13:13 am 30. Juli 2006

ich bräucht nen günstigen 120mm Lüfter, er sollte leise sein und nicht beleuchtet. Kommt auf einen Sonic Tower drauf!!!

Papst und SilenX is zu teuer, und die Revoltec die ich bei Freunden schon öfter verbaut hab sind halt beleuchtet, also weitere Vorschläge...


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 1:27 am 29. Juli 2006

hm ok
dann wirds wohl der nicht werden ....

jetz ist die frage ob für nen AM2system in 2 monaten besser nen big Typhoon, ninja oder HR...
wobei ich spontan mal zum HR tendieren würde

wobei die frage ist ob die draufpassen :noidea:


(Geändert von SMPTE um 1:41 am Juli 29, 2006)


-- Veröffentlicht durch SenSej am 10:53 am 23. Juli 2006

Test

gibt bessere


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 4:31 am 23. Juli 2006

um mal an alte Titanzeiten anzuknüpfen (war mal grosser fan von den teilen auf meinem Athlon 1000 (B) und 1800+ Palomino)
ist der Titan SIBERIA zu gebrauchen ?

gruss
SMPTE


-- Veröffentlicht durch SenSej am 13:02 am 5. Mai 2006

der eine sollte reinblasen und der andere raus

wegen der halterung
entweder was selbst bauen
oder hier oder im luxx was suchen


-- Veröffentlicht durch BerryLoui am 12:29 am 5. Mai 2006

Hallo,

ich habe auf meinem Opteron folgenden Kühler:

Scythe Ninja

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=HXLY04&

habe an ihm mit den mitgelieferten Klammern einen 120er Lüfter befestigt.
Zur noch besseren Kühlung habe ich mir überlegt einen 2ten Lüfter von der anderen Seite her dranzumachen.

Meine Frage: Bringt das was? Sollte dieser dann die Luft raussaugen oder meinem bisherigen entgegenblasen?

Da beim Kühler nur 1 Klammerset dabei war hab ich natürlich Probleme einen 2ten Lüfter dranzumachen. Hat jemand eine Idee wie ich ihn befestigen könnte?


-- Veröffentlicht durch Riva am 0:11 am 8. April 2006

dir kann passieren, dass du das Netzteil ausbauen musst um das Ding auf den Sockel zu bekommen.

Normalerweise passt das aber... Notfalls hol den Sonic bei nem lokalen Händler für 2-3 Eur mehr ... da kannste ihn einfacher umtauschen.


-- Veröffentlicht durch SenSej am 15:02 am 28. Feb. 2006

also vom board sollte er passen
allerdings ist der sockel sehr weit oben das problem könnte das gehäuse sein;)





(Geändert von SenSej um 15:05 am Feb. 28, 2006)


-- Veröffentlicht durch ZeNtaU am 13:45 am 28. Feb. 2006

hi ich hab ne frage welchen kühler ich mir holn soll :noidea:

das problem das ich nen asus a8r-mvp hab und ich nicht weiss ob da der sonic tower druff passt.

der prozzi is ein 3700+ @ 3003mhz @ 1.45 Vcore mit meinen ac freezer wird er 50°C warm und das is mir eindeutig zu viel .

Gruß ZeNtaU


-- Veröffentlicht durch SenSej am 16:44 am 18. Feb. 2006

hat den schon jmd erfahrungen mit diesem hier gesammelt

der preis ist ja zu verlockend;)

würd mich ma interessieren ob den jmd hat bezüglich klackern usw


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:16 am 14. Feb. 2006

Aber vorsicht beim Big Typhoon, wenn in der Seitenwand keine Löcher sind! Das Teil ist so groß, daß es recht nah an die Wand kommt. Ist die dicht -> keine vernünftige Ansaugmöglichkeit! ;)


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 19:04 am 13. Feb. 2006

Achso ja super! :thumb:

Dann erstmal vielen dank. :godlike:

mfg

jack


-- Veröffentlicht durch SenSej am 16:00 am 13. Feb. 2006

wenn der kühler für S939 geeignet ist dann passt der auch drauf
und leistungstechnisch reicht der auch
siehe zb den Boxed Kühler von amd
nur die Gehäuselüfter nicht vergessen


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 15:53 am 13. Feb. 2006

Ja, ok.

aber Ich denke mir ich werde mir lieber den Big Typhoon holen.

Ansonsten habe ich noch die frage (die letzte ^^) ob der Kühler für den Opteron 165 geeignet ist?

Nich das ich mir nachher den Big Typhoon kaufe und der CPU ist zu groß und der Kühler nicht drauf passt.

MFG

Jack






-- Veröffentlicht durch SenSej am 13:57 am 13. Feb. 2006

eine alternative ist zb auch der sonic tower der auch gut kühlen soll da kann man 3 x 120er dran machen

der Big Typhoon sollte aber auch reichen zur not kann man ja nen anderen Lüfter drauf machen;)


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 13:17 am 13. Feb. 2006

Ja danke,

die Bilder sind genau richtig ^^.:thumb:

Aber ich würde gerne noch wissen ob du mir ihn empfehlen würdest, oder sollte ich lieber zu einen anderen greifen?
Der aber auch gut zum OC ist.

MFG

Jack


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 1:33 am 13. Feb. 2006

2. Bild bei der Google Bildersuche nach "Thermaltake Big Typhoon"



Genau der Kühler auf nem DFI- Board ...


Außerdem is der eh unproblematisch, weil er erst recht weit oben "in die Breite" geht ...

Das 5. Bild:


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 20:33 am 12. Feb. 2006

Hi,

ich wollte fragen, ob der "AMD Opteron 165 Sockel-939 boxed, 2x 1.80GHz, 2x 1024kB Cache" mit dem Kühler "Thermaltake Big Typhoon"
auf das Board
"DFI LANparty UT nF4 Ultra-D, nForce4 Ultra" passt.

Und wenn nicht, was ich sonst machen könnte?

Ich freue mich über jede hilfe die ich bekommen kann.

Danke schon mal in voraus!

Mit freundlich Grüßen,
Jack


-- Veröffentlicht durch SenSej am 9:49 am 11. Feb. 2006

:search:

Mora


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:26 am 9. Feb. 2006

Noch besser, da billig und leise: klick :thumb:
Ein echter Geheimtip...


-- Veröffentlicht durch SenSej am 17:20 am 9. Feb. 2006

ist ja fast der gleiche wie der
Revoltec "Airguard" - 120mm

das runterregeln is da klar (bei mir left keiner auf 12V) mir geht es mehr um die nebengeräusche


-- Veröffentlicht durch Maddini am 16:48 am 9. Feb. 2006

ich hab so einen klick misch

gibts in D sicher billiger, wobei der von ebay nicht schlecht ist :thumb:

falls er dir zu laut sein sollte, kannst ihn ja wie gesagt auf 7V bzw 5V laufen lassen :thumb:


-- Veröffentlicht durch SenSej am 16:36 am 9. Feb. 2006

3x tower
1x unter hdd
4x mora

haste ma nen link zu den revoltec
hatte ja bei meiner auswahl auch nen revoltec dabei

wenn nich nehm ich die hier


-- Veröffentlicht durch Maddini am 16:16 am 9. Feb. 2006

8 stück??

willst ne turbine machen?? :lol:

fürn mora reichen auch 3 stück falls überhaupt :thumb:ansonsten kauf dir billige revoltec für ein paar eurs und wenn die zu laut sind häng sie auf 7V bzw 5V :thumb:

(Geändert von Maddini um 16:17 am Feb. 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch SenSej am 15:03 am 9. Feb. 2006


Zitat von Maddini um 14:56 am Feb. 9, 2006
zu denen kann ich dir nichts sagen, aber diese hier sind leiser :thumb: aber auch teurer :ocinside:

klick msich



:crazy::biglol:

ich brauch davon 8stk!!!:biglol:


-- Veröffentlicht durch Maddini am 14:56 am 9. Feb. 2006

zu denen kann ich dir nichts sagen, aber diese hier sind leiser :thumb: aber auch teurer :ocinside:

klick msich


-- Veröffentlicht durch SenSej am 14:13 am 9. Feb. 2006

kann mir jmd was zur lautstärke dieser Lüfter sagen oder hat die jmd

Xilence Red Wing 120mm
Revoltec "Airguard" - 120mm
ichbinleise® Fan 12/1000

Laufgeräusche?
lagerschäden (klackern)?
usw

von den db angaben (wenn sie richtig sein sollten) sind sie eigentlich iO (bei 12V) brauch sie fürn mora und im Gehäuse

thx


-- Veröffentlicht durch Maddini am 14:28 am 8. Feb. 2006

ich würd da eher den Noctua nehmen. hat mehr Lamellen als der Scythe Ninja SCNJ-1000P und ist etwas leichter.

nebenbei kühlt erm einen SD @ 2900mhz unter last auf 44°C :thumb:

einzige haken ist der preis und man braucht einen lüfter der nicht dabei ist, was den vorteil hat man kann sich nen eigenen aussuchen :thumb:

(Geändert von Maddini um 14:30 am Feb. 8, 2006)


-- Veröffentlicht durch Rifleman am 14:08 am 8. Feb. 2006

Also ich würd den hier nehmen:
Link

Meinen Athlon 64 Venice 3000+ hält der unter Vollast auf 50°C.
Und mit 0,8 Sone ist er auch noch fast silent-tauglich.

Ist natürlich kein high-tech Kühler, dafür ist der Kühler aber verdammt preiswert. Und sollte die Kühlleistung immer noch nich ausreichen, kann man ja noch einen leistungsstärkeren 80mm Lüfter drauf bauen.



(Geändert von Rifleman um 14:17 am Feb. 8, 2006)


(Geändert von ErSelbst um 18:00 am Feb. 8, 2006)


-- Veröffentlicht durch BerryLoui am 15:30 am 5. Feb. 2006

Hoert sich ja prima an. Macht der mir auch keine Platzprobleme bei meinem DFI Lanparty NF4 Ultra-D?


-- Veröffentlicht durch g33k0 am 15:16 am 5. Feb. 2006

Das geilste Teilchen zur Zeit ist der hier: Scythe Ninja SCNJ-1000P
Will man seine CPU nicht übertakten kann man ihn als Passiv-Kühler nehmen.
Will man übertakten klemmt man den mitgelieferten Lüfter oder einen anderen nach Wahl drauf.

Das Teil rockt einfach nur :punk:


-- Veröffentlicht durch BerryLoui am 11:45 am 5. Feb. 2006

Hallo,

Ich will mir einen Opteron 165 zulegen, der soweit wie möglich übertaktet werden soll.

Brauche dafür noch einen passenden Kühler. Welcher wäre denn Empfehlenswert?

Als Board habe ich das DFI Lanparty NF4 Ultra-D. Also da sollte er draufpassen.


-- Veröffentlicht durch Mario2600 am 2:01 am 13. Dez. 2005

Also, für meinen XP M 2600 war ich jetzt lange auf der Suche nach einem gescheiten Lüfter.Hab den CopperKing II von Spire mit einem spezial CeraDyna 60mm Lüfter drauf.Eigentlich nicht schlecht,
aber halt zum Übertakten doch irgendwie nicht stark genug der Lüfter (fulload bei 58°C).Und den 80er Lüfter, den ich verzweifelt gesucht  und gebraucht habe, gibts nur in Asien 3100U/min, 18CFM und 24dBA von CeraDyna. Den Spire Whipser Rock IV hab ich auch drauf gehabt, der war aber 10°C schlechter in der Kühlleistung als mein relativ massiv Vollkupfer CopperKing II.
Nun hab ich mich für den Zalman CNPS 7000B AlCu entschieden und mir auch gleich die Arctic Silver 5 Gleitcreme :) bestellt.Die Thermalright waren mir einfach zu teuer! Und ich denke, das man durch ne gescheite thermal-Schmierung die paar Grad auch ausbügeln kann die zwischen den Thermalright und Zalman liegen. Was ein Freak namen s "Exxe" da geschafft hat ist doch nicht schlecht für nen Zalman oder?

Exxe:
Athlon XP-M 2600+ Barton 2000
OC: @2400MHz  @1,72V
IDLE 40°C  FULL LOAD 50°C mit Zalman CNPS 7000B-CU

Also wenn man bedenkt das man bis 55°C stabil unterwegs ist mit der mobilen, warum dann 15EUR mehr ausgeben?

(Geändert von Mario2600 um 2:03 am Dez. 13, 2005)


-- Veröffentlicht durch Maddini am 9:46 am 3. Dez. 2005

ok danke dir.

der preis is nebensächlich da ich ja den lüfter auch später in ein sockel 775 einbaun kann.


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 9:41 am 3. Dez. 2005

oops, du hast recht, der passt auch auf S.478 .... sry, mein Fehler ... naja der Kühler ist gar nicht schlecht würde ich sagen, er läuft auch bei 5Volt, was sich im Idle-Modus natürlich positiv auf den Geräuschpegel auswirkt, allerdings ist das Ding echt schweineteuer ... ich habe leider nicht so den Plan von Pentium-Lüftern, aber auf den ersten Blick ... wie gesagt HeatPipe ist das NonPlusUltra in Sachen Luftkühlung und Zalman baut vernünftige Lüfter ... wenn Dich der Preis nicht abschreckt, dann denke ich ist das eine gute Wahl ...


-- Veröffentlicht durch Maddini am 9:03 am 3. Dez. 2005

ähm passen  tuts schon auf meinem sockel nur leider nicht auf das p4dual880pro sondern nur aufs p4dual915gl

welchen lüfter würdest du mir empfehlen??


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 22:48 am 2. Dez. 2005

rofl abgesehen davon, dass Zalman nen guten Ruf hat und es ein KupferHeatpipe-Kühler ist, was klar nen Vorteil ist aber nicht sein muss ... passt das Teil nicht auf deinen Sockel, steht ganz dick bei Geizhals oben drin ...


EDIT: hier haste ma nen Link mit S.478 Kühlern, du Nase :) ...such Dir da was raus, frag nochmal nach und dann schau obs den bei Geizhals irgendwo günstiger gibt ...

(Geändert von tOWNshIP um 22:55 am Dez. 2, 2005)


-- Veröffentlicht durch Maddini am 20:47 am 2. Dez. 2005

grüß euch

ich such nen besseren cpukühler für meinen p4 2,6ghz auf sockel 478 da ich alles aus ihm rausholen will was geht ^^

hätt mir den hier überlegt:

Zalman CNPS 9500 LED

er soll jedenfalls gut kühlen, lautstärke is nicht so wichtig


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 2:01 am 30. Nov. 2005

wunderschönen Guten Morgen

vielleicht findest ja was auf caseking.de :noidea:

Mit sonnigen Grüßen

Falk


-- Veröffentlicht durch Mrjean am 15:25 am 13. Nov. 2005

Angenommen ich würde gerne einen Thermalright SLK800 bestellen wollen...wo gibts den am besten? Und nicht auf Lager sondern gleich lieferbar??


-- Veröffentlicht durch Torgal am 17:09 am 2. Nov. 2005

Soweit ich weiß hat das DFI die jetzt Üblichen 2 Löcher, weils ja jetz das Retention Modul gibt und keine zerbrechlichen Sockelnasen.:thumb:


-- Veröffentlicht durch Ozzy am 13:20 am 31. Okt. 2005

hat das dfi lanparty ut nforce 4 ultra eigentlich die 4 bohrlöcher, um aktuelle tower. bzw hochleistungskühler befestigen zu können ?
oder versteh ich das falsch ? braucht man die 4 löcher nur bei den älteren boards ? oder wie ?

(in meiner engeren wahl sind scythe ninja, zalman 9500, TT big typhoon, sonic tower, (der leider noch nicht erhältliche) highriser und thermalright xp 90 (c))


-- Veröffentlicht durch Torgal am 0:34 am 31. Okt. 2005

So wie's aussieht werd ich mir im Januar den Thermaltake Si 120 holen. Da Pack ich dann einen meiner Wakü 120er Päpste drauf und ruh is.


-- Veröffentlicht durch hasut am 10:28 am 27. Okt. 2005

booooaaaa oO der sieht ja gigantisch aus


-- Veröffentlicht durch Gunnie am 10:04 am 27. Okt. 2005

Ich würde den hier empfehlen:


Zitat von Gunnie um 14:48 am Okt. 26, 2005
Der Sonic-Tower reizt mich auch, da ich Mitte November nochmal einen Zwischenschritt in der Aufrüstung machen will, aber ich schwanke noch...
Der Thermalright High-Riser sagt mir fast noch mehr zu!



Hier ein Bericht dazu: Hartware.net und hier ein Vergleich von "Kühltürmen". Auch bei Hartware.net!


-- Veröffentlicht durch pifpof am 12:58 am 19. Okt. 2005

Sonic Tower hatte ich auch schon überlegt , doch ich glaube der passt nicht auf mein MSI K8N-Neo2 gibt da probleme mit meiner Graka da der Silencer drauf ist , was haltet ihr von den thermaltake Big Typhoon , hat da irgendwer erfahrung mit ? passt der auf mein Board ?


-- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 21:21 am 18. Okt. 2005

sonic tower is schon fett!

hab auch nen sonic tower aber immo ein paar probleme!

vorher hatte ich nen tbred-b @2,4ghz bei 1,85V da ging die cpu nie über 48°C auch unter absoluter volllast! hab jetzt nen venice @2,3ghz bei 1,40V und da wird die cpu laut bios schon 42°C im ruhezustand
trotz 120er lüfter und artic silver 5! woran kanns liegen oder sind die temps ok?


-- Veröffentlicht durch The Papst am 21:10 am 18. Okt. 2005

Der freezer ist nicht so der Bringer.

Hol dir lieber den Sonic Tower.


-- Veröffentlicht durch pifpof am 18:45 am 18. Okt. 2005

Hey ,
Ich suche nen guten Luftkühler der auf mein Msi K8N Neo 2 platinum passt und auch super kühlt (versteht sich ja von selber) , ich wollte mir nen venice 3000 oder 3200 holen und auch etwas oc damit betreiben , muss nicht bis zum anschlag laufen , das das mit luftkühlung wohl nix wird weiss ich , ich bin schon länger am schauen und hatte mir den billigen freezer 64 ausgesucht , der hat auf tweakpc auch nicht schlecht abgeschlossen , aber umso länger ich rumschaue umso verwirrter werde ich betr. kompabilietät zum board und leistung des lüfters , hat jemand erfahrung mit dem board ? Wäre super wenn ihr mir was empfehlen könntet

Mir ist gerade noch eingefallen das ich ein Nv Silencer auf der Graka habe , ich habe gelesen das es da bei einigen kühlern auch probs gibt

(Geändert von pifpof um 18:49 am Okt. 18, 2005)


-- Veröffentlicht durch Hans Maulwurf am 13:11 am 13. Okt. 2005

Ich würde auch den Sonic Tower empfehlen...meiner ist gestern angekommen und bin begeistert.
Hatte bis vor kurzem ne Wakü mit nem Singel Radi.
Der Tower ist um einiges besser als meine alte Wakü und auch noch leiser.


(Geändert von Hans Maulwurf um 13:11 am Okt. 13, 2005)


-- Veröffentlicht durch Kunkel am 16:43 am 4. Okt. 2005

Ich würde mal einen Aerocool GT 1000 empfehlen. Sehr schöne verarbeitung, vollkupfer, heatpipe und ein 92er Lüfter drauf. Da kauf man sich noch extra papst 92er dazu und lässt den auf 7V laufen viel leiser als 12V und pustet etwas mehr als der Standartlüfter :)


-- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 21:29 am 23. Sep. 2005

@ township


wenn du richtung passiv mit optionaler aktiv kühlung gehen willst dann hol aufjeden fall den sonictower ich hab den auch und der  ist klasse! kannst ja noch nen 120er dranpacken den du wahlweise anschaltest!


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 11:55 am 10. Sep. 2005

...welcher Kühlkörper ist derzeit zu empfehlen ?  ...drosseln wollte ich dann sowieso, aber hab gehört @5V kann manchmal schädlich fürs NT sein, würde dann vielleicht den 120 und den CPU-Kühler in Reihe schalten, dann sind beide @6 Volt, dann dürfte die Kiste eigentlich unhörbar sein!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:42 am 10. Sep. 2005

Gerade wenn da ein 120er drin ist, wirst Du einen leisen 80er @5V im Vergleich dazu nicht hören und erreichst aber sehr viel bessere Kühlung!


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 1:09 am 10. Sep. 2005

..nene ich hab nen Servergehäuse wo nen 120 Lüfter vorn drinne is ..und andere Komponenten (NB,Graka) sind alle passiv ...ich meine der Luftstrom vom Front120 durchs Netzteil80mm  könnte durchaus reichen!!!

..ansonsten hättest Du ohne Frage recht!!

..und wie gesagt für Ruhe kann ich bei diesem Rechner auf Geschwindigkeit  verzichten, es reicht wenn meine Zockesocke brüllt wie ne Flugzeugturbine

(Geändert von tOWNshIP um 1:11 am Sep. 10, 2005)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:50 am 10. Sep. 2005

Immer wieder das alte Thema... :blubb:

Warum soll denn die CPU passiv gekühlt werden, wenn dafür ein halbes Dutzend Gehäuselüfter Wind machen müssen???

Pack auf einen guten Kühler einen langsamdrehenden Lüfter drauf, der dürfte leiser sein als Deine Gehäusebelüftung, aber dafür deutlich stärker kühlen. ;)


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 0:10 am 10. Sep. 2005

...also ich bräuchte nen Tip
...ich brauch nen absolut leisen Kühler, vielleicht sogar passiv für den sockel a, kühlleistung ist nicht ganz so wichtig weil der prozzi wahrscheinlich sowieso runtergetaktet wird (der Stillen Nacht zuliebe), sollte dabei auch noch weniger als nix kosten
...bekomme ich nen kleinen Sempron mit dem Thermaltake SonicTower bei ausreichender Gehäusebelüftung passiv gekühlt??


-- Veröffentlicht durch Hellboy am 7:39 am 2. Sep. 2005

das ist ultra weiches kupfer und wenn man sieht, was die hersteller mit den hp machen :noidea: ausserdem: wo währen die OC's, wenn sie nicht ein bisschen risiko eingehen


-- Veröffentlicht durch Datenwurm am 20:46 am 1. Sep. 2005


Zitat von Rulinator um 18:38 am Aug. 30, 2005
alten du hast den echt gebiegt, oh mann... :godlike:



:lol:


Ist aber mal ein cooler Kühler :thumb: obwohl ich ja angst hätte das so eine Heatpipe bricht wenn ich das ding biege... o.O


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 21:52 am 31. Aug. 2005

:thumb:

der sonic tower hats halt in sich! trotzdem, die optk ist das allerübelse! mega fett, nichts sieht geiler aus! :godlike:


-- Veröffentlicht durch Hellboy am 14:34 am 31. Aug. 2005

funktioniert aber tadellos, idle MB 31 und CPU 33 und bei 100pro last MB 32 und CPU 48 °C (auf meinem zweiten rechner AMD Athlon XP 2500+ ohne OC) gerade mal zwei AC TC2 Lüfter an der Rückwand (ca. 1600 u/min)


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 18:38 am 30. Aug. 2005

alten du hast den echt gebiegt, oh mann... :godlike:


-- Veröffentlicht durch Hellboy am 11:57 am 30. Aug. 2005

jo man, der kühler ist der hammer. ich hab ein silentmaxx st11 und eigentlich kein platz dafür, aber was nicht passt, wird passend gemacht :thumb:
bilder gibts hier: www.mr-delitzsch.de


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 11:38 am 24. Aug. 2005

ich kann nur den thermaltke sonic tower empfehlen! der ist riesig, passt aber trotzdem auf ein dfi lanparty nf4 und bedeckt keine wichtigen stellen des boards. ein leichter lüfter zum drauflegen reicht völlig, die heatpipes machens möglich. einfache montage, guter preis (25 €), geile optik, was will man mehr! :thumb:


-- Veröffentlicht durch Der Ultimative am 0:21 am 23. Aug. 2005


Zitat von Beomaster um 9:29 am Mai 9, 2005
schau mal hier wasses da für nette Kühler gibt
wennde dem Sonic Tower z.B. 2 gute 120e Lüfter spendierst düfteste damit sehr gut unterwegs sein
aber vielleicht findeste auch nen anderen der dir gut gefällt



So ne seite such ich für Grafikkarten kühler. hast du so eine für mich?


-- Veröffentlicht durch nudelgericht am 21:17 am 18. Juli 2005

Hi,
Ich such nen Gescheiten Kühler zum übertakten für nen P4 3Ghz Northwood. Ich hab da an den da gedacht Thermalright CP 90-C. Das Problem ist nur die befestigung auf meinem Board weil der NB Kühler so nah am Prozzilüfter ist


-- Veröffentlicht durch thunderbird am 18:23 am 18. Juni 2005

Ist ein SI 97 oder ein Sonic Tower( mit 2 Lüfter oder 3) besser??(Bitte Tests
dazu)


-- Veröffentlicht durch ultradyne am 10:40 am 3. Juni 2005

Hat schon jemad Erfahrung mit dem Gigabyte 3D Rocket gemacht? Sieht spacing aus, aber obber die CPU auch kaltläßt?


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 9:29 am 9. Mai 2005

schau mal hier wasses da für nette Kühler gibt
wennde dem Sonic Tower z.B. 2 gute 120e Lüfter spendierst düfteste damit sehr gut unterwegs sein
aber vielleicht findeste auch nen anderen der dir gut gefällt


-- Veröffentlicht durch Cole am 1:38 am 9. Mai 2005

Tja ich bin auch auf Kühersuche, der sollte schon ordentlich OC- potenial haben (für ein DFI SLI-DR mit OCZ 500 CL2, 3200+, 6800GT).Ich bin da so zwischen Cu7700 und XP120 hängen geblieben, der Zalman lüftet das Mobo ja noch ganz gut mit und laut Zalman soll er auf das Board passen, der XP120 kühlt wohl etwas besser?! Preislich sollte sich das so grob um 50 € abspielen. Könnt ihr mir da noch etwas weiterhelfen/empfehlen?


Thx


-- Veröffentlicht durch emil am 18:04 am 25. April 2005

tach @ all

ich will mir ja auch den si97 holen für meinen 3000er Xp

hat jemand von euch schon gehört/gelesen das es den auch als kupfer version gibt?

wenn ja würde es denn mehr bringen?

mfg ich


-- Veröffentlicht durch Mrjean am 12:09 am 19. April 2005

Aber ist ein 130 nicht noch besser??


-- Veröffentlicht durch profigimp am 18:25 am 17. April 2005

einen thermalright si 97 (hab' ich aber schon im AMD overclocking zu dir geschrieben. Is auf dauer die beste Lösung.


-- Veröffentlicht durch xaver5 am 17:21 am 17. April 2005

hai ich bräuchte mal einen rat habe einen amd xp-m 2600 und ein abit nf7s v2 board und bräuchte ein wahres Kühlmonster.
ist der AeroCool HT-101
oder der Gigabyte PCU22-VG
was gscheites
oder habt ihr andere vorschläge.
das ding muss nicht silent sein nur kühlen wie dei sau!
mfg
alex


-- Veröffentlicht durch Zimmi754 am 16:10 am 14. April 2005

Ich bin für XP-120


-- Veröffentlicht durch Rauscher am 14:26 am 24. März 2005

danke, aber welchen den von Cooltek? oder gibt es da nur einen? *G*
hab ein wenig den Überblick verloren.

Bin nicht auf super silent aus, nur dfer Alpha ist ne echte Turbine...


-- Veröffentlicht durch kryptonym am 10:13 am 24. März 2005

Nun, möglicherweise habe ich ein besonderes Modell erwischt, aber ich höre das Ding bei geschlossenem Gehäuse nicht. Insofern : sehr leise. Punkt.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:19 am 24. März 2005


Zitat von kryptonym um 9:14 am März 24, 2005
Thermaltake Silent Boost, in der Sockel-A-Ausführung. Idle läuft mein XP-2600+ mit Standardtakt bei 28° C, und sehr leise ist der Lüfter auch noch. :thumb:



Sehr leise??? :lol:

Ich glaube, Du hast noch nie einen leisen Kühler gehabt. ;)
Wenn der Thermaltake eins nicht ist, dann ist es leise. Er ist zwar noch angenehm, aber auf keinen Fall für Silent-Freaks gedacht.

@ Rauscher
Nimm in der Preisklasse den Cooltek, der ist dem Th. Silent Boost in Leistung und Lautstärke überlegen.
Der Rest ist zu teuer oder inkompatibel.


-- Veröffentlicht durch kryptonym am 9:14 am 24. März 2005

Thermaltake Silent Boost, in der Sockel-A-Ausführung. Idle läuft mein XP-2600+ mit Standardtakt bei 28° C, und sehr leise ist der Lüfter auch noch. :thumb:

(Geändert von kryptonym um 9:15 am März 24, 2005)


-- Veröffentlicht durch Rauscher am 16:06 am 23. März 2005

Kann ich für einen XP2500@XP3200 auf nem NF7-S den Spire Whisper Rock IV nehmen?

Suche einen Kühler der nicht zu teuer ist (so 30 euro sollten nicht überschritten werden), relativ leise ist und gute Kühlleistungen bietet ...
Habe zur Zeit ne Alpha Turbine und irgendwie wird mir das zu laut ...

Was meint ihr?


-- Veröffentlicht durch TylerDurden am 12:59 am 17. März 2005

Ist das mit dem Aerocool und dem MSI K8 100% sicher? Bei Caseking steht nämlich auch beim SE das er zum MSI inkompatibel wäre. :noidea:


-- Veröffentlicht durch IVI am 0:32 am 7. März 2005

für die K8 is der HT101SE gedacht. passen tut der eigentlich überall, weil die grundplatte ja recht klein is.


-- Veröffentlicht durch NightRider am 16:14 am 28. Feb. 2005

was gibts so an dollen lüftern für sockel a
hab nen athlon xp 2600+(noch)unübertaktet.


-- Veröffentlicht durch HappyHugo am 17:44 am 13. Jan. 2005

Passt der Aerocool HT 101 auf das Gigabyte K8NS Ultra 939???
Bei Caseking steht unter Inkompatibilitäten nur das MSI Neo2 und Abit K8V.
Hat den da schon einer drauf?


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 10:13 am 13. Jan. 2005

ac coopersilent 64


-- Veröffentlicht durch Tshoco am 16:12 am 30. Dez. 2004

so, ich will nicht extra nen thread aufmachen (außer hier antwortet keiner), was gibt es für gute Luftkühler für einen Athlon 64 3500+ (wahrscheinlich Winchester)?
ich habe ein K8T Neo 2 (Sockel 939)

(Geändert von Tshoco um 16:16 am Dez. 30, 2004)


-- Veröffentlicht durch Athlonxp2800 am 20:40 am 23. Dez. 2004

passt der cooltek auf sockel 939 ??
bitte ...:noidea:


-- Veröffentlicht durch Desertdelphin am 16:12 am 23. Dez. 2004

So ich kaufe Nachher nen 3000+ und jetzt brauch ich einen guten, leisen UND billiger Lüfter der auf ein Sockel 939 passt...

Da gabs mal so nen Runden Kupferkühler von Zalma und davon gabs wiederum ne billige Nachmache die aber nur 1°C schlechter war... Naja ist ja auch egal... was ist zZ schön kühl, halbwegs leise... naja das hatten wir ja schon bin ich aufgeregt :D


-- Veröffentlicht durch SpoOokY am 14:36 am 3. Dez. 2004

Meiner Meinung nach sind Thermalright XP90 und XP120 die besten Luftkühler am Markt.


-- Veröffentlicht durch impala am 22:08 am 5. Nov. 2004

hm
weiss wer ob der cooltek CT8C-48CU auf nen jetway n2pap passt?
und wieviel mehr radius braucht der als nen arctic copper silent 2?
habe nämlich so nen blöden querstreben 1 cm vom cpu kühler entfernt.... naja müsste den sonst rausdremeln oder so :<


-- Veröffentlicht durch Ace16 am 11:13 am 31. Okt. 2004


Zitat von sk69 am 22:54 am Okt. 19, 2004
Ich möchte gern einen guten Lüfter, Zalman oder so aber ich bring keinen auf meinem Mainboard unter.
K7N2 Delta-L
2500@3200
Muß ich mir wirklich wegen einem Kühler ein neues MB kaufen?



wenn ich mich nicht ir kannst du denn SKL 800 draufsetzen derhat die 3 Nasenhalterung ;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:43 am 31. Okt. 2004

AC Freezer 7. Preiswert und gut. Hab das Teil auf einem A64 getestet (heißt dort Freezer 64), läuft sehr ordentlich für den Preis. klick

Bis 200W ausgelegt und nur 1,2 Sone im Vergleich zu 4,9 Sone beim Boxed-Kühler. :thumb:

(Geändert von kammerjaeger um 10:44 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 2:57 am 31. Okt. 2004

:nabend:, was gibts denn momentan so für Sockel 775 CPU-Kühler
zur auswahl ??? Und bei welchem lohnt sich der Kauf
auch denn der von Intel soll ja nett von schlechten Eltern sein !


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 11:12 am 20. Okt. 2004

Cooltek ist super:thumb:

Mein T-Bred @ 2,25 Ghz @ 1,85 V läuft @ 47 bis 48 Grad q@ prime @ interne Diode :lol:! (Natürlich momentan volle Lüfterpower)

Aber super Kühlleistung und auch sehr leise. Ist kompatibler als der Zalman und falls er doch nicht auf Dein Board passt, dann hilft ne Feile oder Säge :lol:

Gibts momentan bei mindfactory.de für um die 16 Euro!


-- Veröffentlicht durch sk69 am 22:54 am 19. Okt. 2004

Ich möchte gern einen guten Lüfter, Zalman oder so aber ich bring keinen auf meinem Mainboard unter.
K7N2 Delta-L
2500@3200
Muß ich mir wirklich wegen einem Kühler ein neues MB kaufen?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:30 am 21. Sep. 2004

Dann nimm den Cooltek CT8C-48CU. ;)
Der wird bei SockelA nicht verschraubt, hat die gleiche Leistung wie der Zalman 7000A-Cu, wiegt aber ca. 200g weniger und ist preiswerter... :thumb:


-- Veröffentlicht durch Lobo 84 am 20:16 am 21. Sep. 2004

Ja aba für das ding braucht man zusatzbohrungen im Board die au nich jedes hat


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 0:23 am 21. Sep. 2004

Das Teil is zu schwer und zu hoch, bei der Hebelwirkung auf dem Mainboard is der Kühler nich für jederman geeignet.

Billiger, leichter, flacher und ebensogut is der hier.


-- Veröffentlicht durch Lobo 84 am 2:18 am 19. Sep. 2004

Also s gt nix übern Aerocool HT-101!





Hier isn Test:
Dirkvader HT-101 Test

mfg Lobo


-- Veröffentlicht durch Veesi am 15:52 am 6. Sep. 2004

Hallo zusammen
Erstmal wollte ich sagen das dass Board hier ja mal wirklich 1a ist.
Ich beschäftige mich noch nicht so lange mit Overclocking aber hab ihr nur duchs lesen schon ne menge gelernt.
Nun habe ich aber doch noch ne Frage, ich will mein System nun auch mal übertakten.
Hier mal mein Mainboard und mein CPU:

Asus A7V600 mit einem KT600 Chipsatz
AMD Athlon XP Barton 3000+

So nun habe ich schon meinen FSB etwas erhört z.Z. läuft er auf 2333 MHz. Die Temperatur beträgt laut MBM5 45 beim CPU und 31 im Case.
(Also wenn ich nur im I-Net Surf und so wenn ich CS oder so spiele geht die Temperatur ca. 2-4 Crad höher)

Auf meinen CPU ist aber noch der normale Kühler der wo beim CPU dabei war. Nun will ich mir aber einen besseren holen. Was könnt ihr mir bei diesem Mainboard empfehlen?
Ich dachte eigentlich an einen SLK 948 U, ich weiß zwar das dieser auf mein Mainboard passt aber ich weiß nicht um ich ihn auch schrauben kann.
Ich geh ca. jede Ferien 1-2 mal auf eine LAN deshalb wollte ich dann fragen wie das mit dem Gewicht von dem Teil aussieht, es ist ja rellativ schwer mit seinen 570g.
Würde es auch halten wenn ich nur die Klammern benutze?
Vielen Dank schonmal im Vorraus für die vielen hoffentlich brauchbaren Antworten.
MFG Veesi


-- Veröffentlicht durch kabuki am 12:54 am 11. Aug. 2004

Ich bin mit dem TR2-M3 von Thermaltake serh zufrieden! Er hat eine sehr gute Kühlleistung und iss dazu auch noch schön leise bzw. hat ein angenehmes Geräusch:thumb:
Homepage:
www.tr2tt.com
Grüße, Kabuki


-- Veröffentlicht durch AMDKILLER am 0:28 am 7. Aug. 2004

Sagt mal was haltet ihr eigentlich von 120mm Prozessorlüftern/kühlkörpern besonders dem Thermalright xp-120


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 16:04 am 1. Aug. 2004


Zitat von Survivor149 am 18:37 am Mai 13, 2004
Gibt es eigentlich entscheidene Unterscheide in der Kühlleistung zwischen dem Thermalright slk 800u, 900u, 947u und sp 97?

Vor allen Dingen interessiert mich der 800u, da der im Gegensatz zum 900u aufs A7N8X passt.

Gibts vielleicht ne Seite mit vergleichstests?

Survivor

Im Vergleich liegen die Kühler von der vom erzielbaren Kühlwert ~3-4 Grad auseinander ( SLK800 zu SP97 ) mehr is es net. Der SLk800 ist nach wievor mit einer der besten Luküs für Sockel A ;) Vorteil der 900er Serie ist es, das sich auch 92mm Lüfter montieren lassen, während beim SLK 800 "nur" 80er Max drauf passen. Mit "modding" dürfte bei beiden noch größere passen aber :wayne: ...


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 17:00 am 22. Juni 2004

Für A64, S.754 empfehle ich für absolute sparfreaks den Arctic Cooling Silener 64 TC, der kostet run 10€, und hat eine höhere Kühlleistung als der ohne TC, den der Motor vom TC Kann sich schneller drehen, der Ohne TC ist sozusagen abgespeckt. Beim TC Lüfter kann die CPU Maximal 54°C warm werden, den der Lüfter past sich so an, das der CPU nicht über 54°C Kommt, aber er ist dabei denoch übelst leise. Man kann natürlich auch hir wieder den Wärmesensor abschneden, und die beiden kontakte Brücken, da läuft der Lüfter gleich auf voller Pulle, da solte die CPu wesentlich kälter werden, is dafür aber net mehr TCd...jeden seins. Die Montage is auch voll easy, is auch noch ne Anleitung für DAU´s dabei ;)

Ich habe das ding, und binn damit vollstens zufrieden, kanns nur weiter empfehlen :thumb:

(Geändert von AssassinWarlord um 17:01 am Juni 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:43 am 30. Mai 2004

Kommt darauf an, welchen Copper Silent und wie hoch man übertaktet....

Die TC-Serie ist natürlich für OC nicht erste Wahl, während der Copper Silent 2L recht ordentlich kühlt und dabei auch noch gut aussieht und preiswert ist.
Wer keine 1,9V braucht, wird meist auch mit dem 2L glücklich. ;)


-- Veröffentlicht durch darkpepe am 0:28 am 30. Mai 2004

Die arctic copper silent taugen zum OCen nicht. Habe jetzt einen Thermaltake TR2 M3 und die Temp ist um 9° gefallen! Kostet nur 10 Euro und ist 21dB leise, einfach genial!


-- Veröffentlicht durch Puccini am 21:43 am 21. Mai 2004

Ich habe auf meinem amd athlon xp 3000+ auch den arctic silens 2, aber das teil is heis wie schwein! da könnte man glatt spiegeleier braten! Immer so 50-60°C!!!
Ich empfehle einen Lüfter von Titan! DIe sind klasse, damit habe ich das ding auf 30°C bei 8V Lüfterspannung bekommen!

Wenn ich einen Laden empfehlen darf, dann
Zur 48
Das is ein echter Insider Laden, da bekommt ihr alles was ihr zum Modden braucht!
Wenn ihr also mal in Leipzig seid fahrt dort vorbei!
Es Lohnt sich

(Geändert von Puccini um 18:23 am Mai 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch HeadY am 19:03 am 16. Mai 2004

Auf jedenfall Artic oder Themaltake
ich hab artic silens 2l
einfach geil


-- Veröffentlicht durch DevNull am 19:49 am 14. Mai 2004

Den Gigabyte PCU21-VG hammerteil besonders für modder


-- Veröffentlicht durch Survivor149 am 18:37 am 13. Mai 2004

Gibt es eigentlich entscheidene Unterscheide in der Kühlleistung zwischen dem Thermalright slk 800u, 900u, 947u und sp 97?

Vor allen Dingen interessiert mich der 800u, da der im Gegensatz zum 900u aufs A7N8X passt.

Gibts vielleicht ne Seite mit vergleichstests?

Survivor


-- Veröffentlicht durch Platinum am 16:22 am 12. Mai 2004

wo steht denn, dass er passt?
Ich kann da nur lesen: *AN35N-400 wil not fit


-- Veröffentlicht durch Xelios am 8:09 am 6. Mai 2004


Zitat von Survivor149 am 16:08 am Mai 5, 2004
Guck mal da:

http://www.thermalright.com/support_default.htm


Das sind Spassvögel. Die schreiben doch glatt das der SLK947U aufn AN35N Ultra passt. Ja, das tut er auch aber erst nach ein wenig sägen und feilen  :ohwell:


-- Veröffentlicht durch Survivor149 am 16:08 am 5. Mai 2004

Guck mal da:

http://www.thermalright.com/support_default.htm


-- Veröffentlicht durch v3it am 15:39 am 5. Mai 2004

Nach vielen Vergleichstests und den unterschiedlichsten Meinungen habe ich mich auch dazu entschlossen den Thermalright SLK 947 U zu kaufen. Ich bin mir jedoch nicht sicher ob der SLK 947 U zu meinem Mainboard kompatibel ist. Ich benutze das Asus A7V8X in der ersten Ausführung.

Ich wäre für Erfahrungsberichte oder vorhandes Wisses sehr dankbar!

mfg v3it


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:40 am 1. Mai 2004

Ich halte von 92er Lüftern auf den Thermalright nicht viel.

Da der Motor i.d.R. größer ist, ist auch der tote Bereich größer.
Dadurch, daß der 92er weit über die Seiten des Kühlers hinaus geht, geht auch viel Luft an den Kühlrippen vorbei.
Dies alles führt dazu, daß selbst bei höherer Fördermenge nicht unbedingt mehr Luft zur eigentlichen Kühlung der entscheidenden Kühlrippen genutzt wird.

Nicht ohne Grund hat z.B. Noiseblocker den S4 (80mm) als Standard-Lüfter schon beim SK7 und SLK900 eingesetzt, obwohl der SLK auch größere Lüfter aufnehmen konnte.
Der SE2 Blue (92mm) kam erst später als Lüfter für die Thermalright mit dazu, weil Kunden es so wollten...  :blubb:

Daher halte ich Lüfter wie den S4 für den optimalen Kompromiss aus Lautstärke und Kühlleistung (17-32dB, 35-75qm/h).  ;)


-- Veröffentlicht durch hasufell am 9:57 am 1. Mai 2004

jo...größere Lüfter müssen ja net so viel UPM haben um selbe Kühlleistung


-- Veröffentlicht durch Survivor149 am 14:39 am 26. April 2004

Ich hab mal ne Frage, lohnt sich der umstieg von einem Alpha Pal 8045 auf einen SLk947 oder SLk900U wegender Kühlleistung? Lautstärke wäre auch interessant, nen 92er Lüfter ist da vieleicht besser?

Survi


-- Veröffentlicht durch B33BA am 16:46 am 8. April 2004


Zitat von slash am 15:23 am April 3, 2004
Hi Leute,
ich suche mom. einen Kühler, welcher noch ein gutes Stück besser ist als mein jetziger SLK900A mit 92er Enermax@2500Upm.
Habe mom. meinen Barton @3000+ mit 1,55V und der Prozzi wird bei Vollast ca. 47-51°C heiß (+10°C wg. externer Diode sind schon draufgerechnet). Noch ist das ja kein Problem, aber wenn denn der Sommer vor der Tür steht wirds evtl. was eng.
Wollte mal fragen, was ihr von dem Aero Cool High Tower HT-101 haltet. Mit zwei Lüftern ist der doch sicher ziemlich gut oder was habt ihr für Erfahrungen mit dem Teil?
Wären Pelztiere evtl. eine Alternative?

Gruß
slash

(Geändert von slash um 18:21 am April 3, 2004)



Tia viel bessere Kühler als den SLK900 gibts leider nicht.
Etwas besser sind noch Zalman CNPS7000CU oder ALCU, Thermalright SP97, Aero Cool High Tower HT-101.
Mehr als 2 bis max 3 Grad weniger schaffen die aber auch nicht.
Ist also nicht unbedingt lohnenswert.
Deine Temperatur ist doch sehr gut, also 41 Grad externe Diode sind super Werte, da brauchste dir um den Sommer keine Gedanken machen. Bis 55Grad externe Diode ist ok :thumb:


-- Veröffentlicht durch slash am 15:23 am 3. April 2004

Hi Leute,
ich suche mom. einen Kühler, welcher noch ein gutes Stück besser ist als mein jetziger SLK900A mit 92er Enermax@2500Upm.
Habe mom. meinen Barton @3000+ mit 1,55V und der Prozzi wird bei Vollast ca. 47-51°C heiß (+10°C wg. externer Diode sind schon draufgerechnet). Noch ist das ja kein Problem, aber wenn denn der Sommer vor der Tür steht wirds evtl. was eng.
Wollte mal fragen, was ihr von dem Aero Cool High Tower HT-101 haltet. Mit zwei Lüftern ist der doch sicher ziemlich gut oder was habt ihr für Erfahrungen mit dem Teil?
Wären Pelztiere evtl. eine Alternative?

Gruß
slash

(Geändert von slash um 18:21 am April 3, 2004)


-- Veröffentlicht durch hasufell am 23:37 am 30. März 2004

ohoooida :lol:


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 23:34 am 30. März 2004

50?? habn bis jetz nurt für 60 gesehen.


-- Veröffentlicht durch hasufell am 22:39 am 30. März 2004

naja.. 50€ gehn doch


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 20:22 am 28. März 2004

ja im schnitt 4°C. Is aber auch fast doppelt so teuer :thumb:

der 947er hat ne 4cm² kleinere Kühlfläche als der 900er und is nich sooo breit.


-- Veröffentlicht durch hasufell am 19:11 am 28. März 2004

der SP97 U müsste doch noch nen tucken härter knüppeln oder?


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 15:45 am 28. März 2004


Zitat von Jack the Ripper am 15:42 am März 28, 2004
Danke für die Antwort;):thumb:Hab aber ne neue Frage!
Wo ist denn jetzt er Unterschied zwischen dem SLk947 und dem SLK900?

Der 947er is der Nachfolger des 900er ;) Kühleistungsmäßig geben die beiden sich eigentlich nix bzw Meßtoleranz. Der 947 hat den Vorteil das er "kompatibler" mit div. Boards ist, da er daraufhin überarbeitet wurde. Das is alles ...


-- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 15:42 am 28. März 2004

Danke für die Antwort;):thumb:Hab aber ne neue Frage!
Wo ist denn jetzt er Unterschied zwischen dem SLk947 und dem SLK900?


-- Veröffentlicht durch thebigboss88 am 13:00 am 28. März 2004

Der Arctic Coolin Copper Silent 2 TC ins gut!


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 23:15 am 27. März 2004


Zitat von Jack the Ripper am 16:42 am März 27, 2004
Gut dann ist ja alles klar:thumb:
Was meint ihr wie viel ich für nen vernünftigen Papst Lüfter und den SLK900A ausgeben sollte?

Edit:
Hab ich mit dem NF7 von abit die möglichkeit den Kühler zu verschrauben?

(Geändert von Jack the Ripper um 18:53 am März 27, 2004)

Fauler Sack ! Hättest ja selbst nachschaun können :gripe: aber gut ich sags dir: ab Rev1.2 haben die NF7 die Holes ;) Kannst also den SLk947 oder 900U draufhaun. ;) Was der Spaß kostet ? Na dann schau halt bei Geizhals.at oder Preistrend.de nach :lol: Also "etwas" Eigendynamic sollte jeder scho haben ;)


-- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 16:42 am 27. März 2004

Gut dann ist ja alles klar:thumb:
Was meint ihr wie viel ich für nen vernünftigen Papst Lüfter und den SLK900A ausgeben sollte?

Edit:
Hab ich mit dem NF7 von abit die möglichkeit den Kühler zu verschrauben?

(Geändert von Jack the Ripper um 18:53 am März 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 15:11 am 27. März 2004


Zitat von DragonN am 14:52 am März 25, 2004
Zalman CNPS 7000Cu:cold:

Der rockt:punk:

Komisch ich hab beide, den SLK900U un den Zali und der "rockt" en sch****endreck trotz "Vollgas" gegen den SLK900U :blubb: :lol: ;)


-- Veröffentlicht durch DragonN am 14:52 am 25. März 2004

Zalman CNPS 7000Cu:cold:

Der rockt:punk:


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:26 am 24. März 2004


Zitat von Jack the Ripper am 19:28 am März 24, 2004
:moin:

Welcher Kühler ist der zur Zeit beste Kühler auf dem Markt? Ich hab schon daran gedacht mir nen richtig Monsterkühler zu kaufen und dann nen Papstlüfter (wegen der Lautstärke) draufzupacken. Welche könnt ihr mir da so empfehlen. Der Preis sollte höchstens bei 50€ liegen.

Vielen Dank

Nehme ma für deinen AMD, hast ja nix genaues geschrieben ^^ ;) Also mit dem SLK900A ( 3 Nasen Halterung ) oder SLK947U ( Verschraubung ) von Thermalright bist du da am besten bedient. Kommt halt auch drauf an ob dein Board Mounting Holes hat ;)

Edit: Der Vorteil is bei beiden das man einen 92er Lüfter montieren kann, der dann nicht so hoch drehen muß und trozdem en hohen Durchsatz hat.

(Geändert von Blade1972 um 20:29 am März 24, 2004)


-- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 19:28 am 24. März 2004

:moin:

Welcher Kühler ist der zur Zeit beste Kühler auf dem Markt? Ich hab schon daran gedacht mir nen richtig Monsterkühler zu kaufen und dann nen Papstlüfter (wegen der Lautstärke) draufzupacken. Welche könnt ihr mir da so empfehlen. Der Preis sollte höchstens bei 50€ liegen.

Vielen Dank


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:36 am 23. März 2004


Zitat von aloc am 14:04 am März 16, 2004
hallo,
ich bräucht mal hilfe weil ich mich in dem bereich überhaupt net auskenne...also ich brauch:

1.gehäuse lüfter (ich hab gar keinen :blubb: )
2.cpu lüfter (hab nur irgendson standart no-name teil)

sollte aber nicht zu teuer werden mein budget liegt z.Z. bei nur 60€..

also was könnt ihr mir empfehlen??

thx!

Gehäuselüfter YS-Tech ( die mit 2000 U/min, gibt es bei MF für ~3,5 € oder so ) und für die CPU en ALX800 oder SK7 ( ~25 € ) oder etwas mehr ausgeben un den SLK900A kaufen, der is absolut :thumb: Lüfter dafür, wieder en YS-Tech 80er Cool Blue ~9 € dann past dat ;)


-- Veröffentlicht durch aloc am 14:04 am 16. März 2004

hallo,
ich bräucht mal hilfe weil ich mich in dem bereich überhaupt net auskenne...also ich brauch:

1.gehäuse lüfter (ich hab gar keinen :blubb: )
2.cpu lüfter (hab nur irgendson standart no-name teil)

sollte aber nicht zu teuer werden mein budget liegt z.Z. bei nur 60€..

also was könnt ihr mir empfehlen??

thx!


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 16:26 am 8. März 2004

Die TMD-Lüftertechnik hat ein RIESIGES Potenzial. Aber keiner arbeitet weiter daran.

Die 3 74mm Lüfter, die es gibt, sin nich grad das oberbeste. Bei 120mm und so würde sich das richtig lohnen !!


-- Veröffentlicht durch onefromsomewhere am 1:20 am 8. März 2004

als Lüfter würde ich nen TMD für die CPU empfehlen der hat zwar nich so ne hohe Förderleistung wie 92er aber dafür ein kleineres Zentrum und ist dadurch für Core-Kühlung ideal:godlike:-->TMD


-- Veröffentlicht durch kimble am 23:41 am 27. Feb. 2004

Wenn man den PC auch nur aus 2cm fallen lässt vervielfacht sich die Last die der Sockel zu halten hat  um das Siebenfache!
Was das bei einem 700g Lüfter heisst, sollte allen klar sein. :nabend:


-- Veröffentlicht durch Kosmonautologe am 21:51 am 23. Feb. 2004

Arctic Super Silent 4 Pro TC

Weil ich den Rechner auch über Nacht anhabe wollte ich den nun also noch leiser machen und den Super Silent 4 (feste 2.500 U./ min.) damit ersetzen.  
Der Super Silent 4 war schon deutlich leiser als der Boxed und nun hört man den Lüfter gar nicht mehr (jedenfalls wird der Vom NT und der HD deutlich überschallt, wenn das Gehäuse geschlossen ist).

Den Pro (Celeron 2.4 GHz) hab ich nun mal zu Testzwecken @ 3,1 GHz, FSB 130 übertaktet (die Zimmertemp beträgt knapp 20°C):

VCore 1,55 Volt,
lt. Sandra 82 Watt und die
Temp hält er bei nun lt. Easytune 38 °C, aber da muss man ca. 10 - 15 °C dazurechnen (Seti läuft im Hintergrund)
und das mit nahezu unhörbaren ca. 1.800 U./ min.
Ich verwende lediglich einen Gehäuselüfter ebenfalls von Arctic Cooling und den vom NT halt, ist ja klar. Das NT (350 PFC Marke unbekannt) und die Samsung SP1604N machen da mehr ''Krach''.

Wenn der Pro @ 35 Watt läuft (VCore 1,16 Volt, 2,4 GHz) dreht der Lüfter mit gar nur 9xx U./ min, angeblich 27 °C, aber ich glaub da muss man ebenfalls 10 - 15°C dazu rechnen.

Auf jeden Fall eine Empfehlung für Silent P4, S. 478, Rechner bis maximal 3,0 Ghz lt. Hersteller, und das für nur 9 Euro (bei www.mec-berlin.de gekauft) ;-)

(Geändert von Kosmonautologe um 15:56 am Feb. 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 10:56 am 23. Feb. 2004

Die Frage welchen Kühler ich mir kaufen soll frage ich mich auch grade, irgendwie mag mein Coolermaster nimmer, geregelt kanner auch nimmer werden, naja, da is wohl bissl mehr i.A. daher meine Frage: Welchen günstigen Kühler kann man verwenden um meine Kombi leise auf unter 50°C zu bringen?


-- Veröffentlicht durch europhone am 16:26 am 22. Feb. 2004

Ich will es mal so sagen: Ist der Sockel einwandfrei fest macht ihm das Gewicht nichts aus und er wird sich auch nicht lösen oder erschlaffen. Bei ständigen Transport zur Lanparty:beer: sieht die Sache ein wenig anders aus, da sollte man schon etwas vorsichtiger zu werke gehen und den Rechner am besten waagerecht tragen und vor allen Dingen nicht, wenn man nicht mehr die eigenen Füße sieht auf die Schnauze fallen, das lockert selbst die CPU "schon gesehen"!:lol:

Ps. ich glaub ich würd mir eher eine Intel CPU bevor ich jedes mal den Kühler abnehme!
Ihr glaubt aber auch jeden Schrott, nie würd ich einen Intel kaufen.
Mein erster war ein AMD 80 Mhz gefolgt von einem 120 Mhz Cyrix und dann AMD, AMD, AMD und nie nich Intel "viel zu teuer" Ein 700 Slot Rechner steht noch im Keller, schande hab ich ganz vergessen.:blubb:


-- Veröffentlicht durch AlexW am 15:34 am 22. Feb. 2004

ich werd mir da was basteln hab keinen bock jedesmal den kühler runterzuholen nur weil ich auf lan dackel vor allem beim SLK 947U nicht

also muss etwas alu blech her..mal sehen was draus wird...


-- Veröffentlicht durch Martin Z am 15:24 am 22. Feb. 2004

also mein Volcanono 12 wird auch nur mit Klammern festgemacht, auch mit den 3 Nasen.
Und der wiegt immerhin 702g!

-ich hab aber das gefühl das der bombenfest sitzt.
Ok, zum Transport auf ne Lan oder so würd ich ihn schon abmachen, aber sonst...


-- Veröffentlicht durch AlexW am 13:18 am 22. Feb. 2004

naja wenn er mit dem Baord veschraubt wird sollte das schon reichen.. oder eben was fürn Desktop kaufen oder selber bauen.. mal sehen.. werd ihn mir erstmal holen viell. bau ich auch 2 kleine alubleche o,5mm dranne die oben die decke genietet werden oider sowas die den kühler zusätzlich von oben entlasten..


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 12:58 am 22. Feb. 2004

@AlexW wenn den oft transportierst würd ich auf jeden fall die U-Version zum schrauben nehmen. Auch so würd ich die nehmen.

Denk doch ma nach bei der A-Version mit Klammern.. Der Rechner steht doch. Du hast ja kein Desktopgehäuse. Also zieht der 600g schwere Kühler 24Std. am Tag die ganze Woche das ganze Jahr an den Nasen. Vorallem an den oberen.

Nimm ma ne halbvolle Mehltüte inne Hand. Dann weißte wie schwer 500g sind und schau dir dann nochma die Nasen an...
Ich will bei mir probiern, den mit dem Gehäuse zu verschrauben


-- Veröffentlicht durch AlexW am 3:30 am 22. Feb. 2004

jo werd mir au den 900A oder U oder den 947U holen..top für ihre leistung..

wie is das werde den rechenr wohl oder übel öfters transportieren soll ja ne heikle sache mit den kühlern sein


-- Veröffentlicht durch europhone am 17:29 am 21. Feb. 2004

Ich bin im Moment völlig begeister vom SLK 900A. Ich habe einen Cooler Master HH1 allerdings mit Adapter für einen 92 Lüfter aus- gebaut und oben genannten eingebaut. Die Temps sind unter Vollast von 43°C auf 38°C gefallen. Ich muß aber auch sagen das es ja schon ein Drahtseilakt ist die Klemmen mit den drei Lochern am Sockel zu befestigen. Sitzt ja mächtig viel Spannung dahinter bis man sie fest bekommt, also beim Befestigen gut aufpassen sonst zerbröselste den Prozz!!!


-- Veröffentlicht durch atzeP am 13:00 am 18. Feb. 2004

hi

ich hab nen barton 2500 @ 200*11 = 2.2ghz :>

mein lüfter gibt aber den geist auf und er kommt langsam an seinen technischen tod an:>

wollte eigentlich den Zalman 7000a nehmen , der passt aber nicht
MB MSI K7N2 Delta L

dachte schon an den slk 947 aber ich weis nicht wirklich :>

eure meinung ist gefragt :>


-- Veröffentlicht durch supra89 am 12:03 am 12. Feb. 2004

Ich hab mir den arctic cooling silencer2 tc r2.1 geholt der is zwar kein hig end gerät aber kühler als mein alter boxed kühler isser trodzdem


-- Veröffentlicht durch Torgal am 9:24 am 11. Feb. 2004

@ Master T

Den ersten Lüfter kann ich Dir uneingeschränkt empfehlen!
Der zweite ist mit knapp 30 Db schon recht laut, würd ich nicht nehmen.
Also gehäuselüfter über 21Db kommen bei mir nich rein.


-- Veröffentlicht durch skyline am 21:41 am 9. Feb. 2004

hat jemand das Abit AN7 und den zahlman 7000 cu ? laut liste past das ja ned aber hat jemand ne andere erfahrung gemacht


-- Veröffentlicht durch MasterT am 19:47 am 9. Feb. 2004

Hi, bin gerade dabei meinen alten PC wieder fit zu machen.
Nu bin ich auf der Suche nach einem leisen 80er Gehäuselüfter.
Hatte da an einen Papst gedacht. Dieser hier

http://www.oc-card.de/pd-188173344.htm?categoryId=112

Was haltet Ihr davon? hat den jemand in Betrieb? Wenn ja, ist der
wirklich so leise????

Oben auf mein Gehäuse soll ein Sharkoon.
http://www.oc-card.de/pd-1028059196.htm?categoryId=113
Hier würde mich auch interessieren, ob jemand schon Erfahrungen
damit gesammelt hat. Ich lege sehr viel Wert darauf, das die Dinger
kaum zu hören sind.

Gruß

MasterT


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 15:59 am 8. Feb. 2004

wollt mir auch ma die kailon holen..

jetz investiere ich in ne fette lukü. mein pc wird ne turbine. ich glaube ne wakü kommt nich an ne fette lukü ran...ok im lärm hat se VIELLEICHT vorteile...aber der lärm juckt mich net...


-- Veröffentlicht durch Die Bombe am 15:48 am 8. Feb. 2004

also ich wollte mir bis vor kurzem eine wakü holen hab es mir aber nochma andrs überlegt. jetzt weiß ich net was ich bei meiner cpu für einen kühler nehmen soll.ich dachte vielleicht den zalman (wie der genau heißt weiß ich net) oder den slk 947 (genauere bezeichnung weiß ich auch net). aber welcer von den beiden??
was würdet ihr nehmen???

mfg bombe


-- Veröffentlicht durch Deepy am 21:02 am 6. Feb. 2004

jo, ich hab aber keinen shop gefunden, wo die guten kühler atm so günstig sind..

mindfactory ist da so im schnitt 7€ günstiger, das ist schon recht viel :thumb:


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 17:53 am 6. Feb. 2004

wow is der soo günstig geworden???

da muss ich gleich ma schaun...


-- Veröffentlicht durch Deepy am 22:52 am 5. Feb. 2004

Hm, den gibts bei mindfactory für nur 31,49€ ;)

bei e-bug übrigens 39,25€...

(Geändert von Deepy um 13:19 am Feb. 6, 2004)


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 20:41 am 5. Feb. 2004

bei e-bug gibs den für um die 45. also sehr günstig!!


-- Veröffentlicht durch insider99 am 18:50 am 5. Feb. 2004

was haötet ihr von der kombi?

slk-947 o. slk700

+120mm papst mit adapter? z.b der hier 120mm Papst 4412FM

was kostet eigentlich der slk-947?

(Geändert von insider99 um 18:56 am Feb. 5, 2004)


-- Veröffentlicht durch B33BA am 11:06 am 5. Feb. 2004

temperaturgeregelte 120er lüfter gibts es meineswissen keine.


-- Veröffentlicht durch DieFelge am 15:21 am 4. Feb. 2004

moin leute

hab schon suchfunktion genutzt, bin
aber nicht wirklich schlauer geworden.

kann mir einer nen online-shop nennen,
wo ich vernünftige temperaturgeregelte
120er lüfter herbekomme???

gibt es auch ein modell mit externem tempfühler
an einem kabel???

habe nämlich kein bock, für nur einen lüfter nen
arschteuren digidoc zu kaufen.

danke im voraus


-- Veröffentlicht durch Torgal am 12:24 am 2. Feb. 2004

Bin kurz davor nen Spire Whisperrock IV zu verbaun. Der hat aber unten echt deutliche Rillen. Nun die große Frage: Abschleifen oder nicht?


-- Veröffentlicht durch B33BA am 0:05 am 2. Feb. 2004


Zitat von AvAt0r am 13:35 am Jan. 31, 2004
für mein abit an7 hol ich mir jetzt mal denke ich einen slk 900 a mit 80er delta lüfter, denkt ihr der ist gut für ein 11*200 barton??

mfg


das wäre nur gut für Leute die eh schon taub sind oder es noch werden wollen :lol:


-- Veröffentlicht durch AvAt0r am 13:35 am 31. Jan. 2004

für mein abit an7 hol ich mir jetzt mal denke ich einen slk 900 a mit 80er delta lüfter, denkt ihr der ist gut für ein 11*200 barton??

mfg


-- Veröffentlicht durch Deepy am 10:15 am 30. Jan. 2004

der SLK wird verschraubt, das weiß ich auch, aber hierwird gesagt, dass der Zalman nicht verschraubt wird...


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 9:22 am 30. Jan. 2004

Ich habe zurzeit einen VOLL-Aluminiumkühler ohne Kupferkern oder ähnliches (Titan D5TB). Der kühlt meinen 1700+ XP gerade so. Konnte meinen XP auch schon auf 2Ghz übertakten und er lief noch...aber nich lange :lol:

Deswegen wird mein nächster Kühler ein Vollkupferkühler. Nämlich der SLK947U. Und son Hybridkühler kommt mir schonma garnet ins Haus. Nichts ist für die Wärme ein so schlechter Weg als von einem Material ins andere zu wechseln.

@deepy
die werden ja am mainboard festgeschraubt. wobei ich bei dem SLK947U mit 680g und dem da mit 770g auch Angst habe das es mir das ganze Mainboard zerruppt. Deswege werde ich mir da was einfallen lassen, den Kühler mit dem Gehäuse zu verschrauben.


-- Veröffentlicht durch Deepy am 2:08 am 30. Jan. 2004

warum der AlCu? nicht der Cu? Wie ist die ist die Kühlleistungsdifferenz? Und bei 77xg würde ich ja langsam Angst bekomen um meinen Sockel :noidea:

Außerdem finde ich ja ehrlich gesagt den AlCu viiieeeeeeeell schöner, weil der so bunt is :D


-- Veröffentlicht durch flying dutchman am 18:53 am 29. Jan. 2004

:godlike: CNPS7000A-AlCu. :godlike:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:21 am 25. Jan. 2004

Das hängt stark vom Kühler ab, Produktionsschwankungen sind häufig zu sehen (verbaue pro Tag 1-3 Stück davon).

So tragisch ist das aber nicht. Wenn der Kühler richtig aufgesetzt wird und die Menge an Paste stimmt, macht es nur max. 2 Grad aus. ;)


-- Veröffentlicht durch Deepy am 17:53 am 25. Jan. 2004

kammerjaeger, bzw. Kunkel, wie sehen die Unterseiten eurer Kühler aus(also der eingelassene Kupferblock)? ich hab hier ein etwas älteres Modell, den Copper Silent 2, und die Unterseite weißt deutliche Rillen auf..


-- Veröffentlicht durch B33BA am 12:35 am 24. Jan. 2004

der SP97 ist um ca 3 Grad besser als alle SLK9xx.


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 15:54 am 16. Jan. 2004

ich werde in einen slk947u investieren. der sp97 sieht ja net schlecht aus. hab aber weder preis noch testbericht gesehen und der wird net billig sein.


-- Veröffentlicht durch Kunkel am 19:11 am 13. Jan. 2004

Ich hau mich mal auch dazu ;)

Hab nen Artic-Cooling Copper Silent 2 TC Rev 2. Das Teil hat einen Temepratursensor der die Drehgeschwindigkeit regeln soll aber das Teil sitzt viel u weit oben (also der Sensor) und bringt nichts. Das Ding dreht mit Regler auf weniger als 1600U/min (tiefer wollte mein Board ned messen oder anzeigen) kurzgeschlossen also kein Widerstand ohne Fühler einfach Kabel zusammen gefügt läuft das Teil bei 40°C CPU last mit ca 3300 U/min weniger Teamp läuft das Teil auf 3000U/min fragt mich nich wieder aber iss so :blubb:

Und kühlen tut das Ding 1A :thumb:

Duri Applebred1,8Ghz @ AthlonXp mit 2,3Ghz ind 1,76 VCore läuft mir die kiste bei CPU Stab CPU Warming only ned wärmer als 43°C (kommt halt wie immer auf aussenteamp an) bei Zimmerteamp von 20°C kommt das Teil ned über 41°C bei 22°C gehts eben auf 43° naka ihr wisst schon ;)

Also das Teil ist 1A aber nur mit guter Gehäuselüftung! Direkt drauf wird das DIng mit einem 92mm Papst Lüfter @ 7V beflügelt auf 12 Volt noch nich getestet! 2 Blasen dann oben und unterm NT Luft raus und 2 husten noch rein (alles 80mm Lüfter 2x NoName einer lahm einer extrem schnell und 2x Coolermaster)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:42 am 10. Jan. 2004

Ich hab heute den neuen AC Copper Silent 2L bekommen.

Der hat drei verschiedene Drehzahlen, die per Slotblenden-Schalter geändert werden können.
Zusätzlich ist er blau beleuchtet, was sehr schön gelungen ist.

Über die Kühlleistung werde ich die Tage noch mehr schreiben können.

Angaben des Herstellers:
bis Athlon XP2500+ @1.500U/min  13dB
bis Athlon XP3200+ @2.200U/min  18dB
bis Athlon XP3400+ @2.800U/min  24dB

Erster Eindruck: auf niedriger Stellung praktisch unhörbar, auf mittlerer Stellung angenehm, auf Maximum hörbar aber trotzdem noch unter den meisten FX-Grafikkarten ab 5700.

Durch die verstellbaren Drehzahlen also sowohl für Silent- als auch OC-Betrieb keine schlechte Alternative, die dazu noch gut aussieht. :thumb:





Nachtrag:
So, wie versprochen erste Ergebnisse:

Getestet wurde auf einem Abit NF7 Rev.2 mit einem 2500+ @11x200MHz (3200+).
Als WLP wurde die beiliegende Arctic Cooling verwendet.
Gehäuse Midi ATX mit einem 120er Lüfter @1.400U/min und als NT das fast schon legendäre LC Power.  ;)

@ 1,6V Vcore:   44 Grad load
@ 1,75V Vcore: 45 Grad load

Mit mittlerer Drehzahl waren die Werte jeweils 2-3 Grad höher.
Niedrigste Stufe hab ich nicht getestet, da der Hersteller ihn dann nur bis 2500+ frei gibt. Bei guter Gehäusebelüftung sollte es aber nach den ermittelten Werten trotzdem reichen.

Positiv überrascht war ich von der Tatsache, daß die Temp bei +0,15V Vcore nur um ca. 1 Grad anstieg, enspricht es immerhin ca. 15W höherer Verlustleistung (ca. 76 zu 91W).  :thumb:

Das lässt hoffen.
Ich werde versuchen, den Kühler die Tage an seine Grenzen zu bringen, aber selbst bei 1,85V und 2,4GHz (was einer Erhöhung um weitere 20W bedeutet), sehe ich keine Probs, unter den magischen 50 Grad zu bleiben.  ;)

Dies wäre ein absoluter Achtungserfolg für einen beleuchteten "Billig-Kühler". :godlike:


P.S.: In der aktuellen Lieferung war der Kühlkörper, entgegen der Abbildung auf der Herstellerseite, nicht schwarz sondern silber, so wie der normale Copper Silent 2. Dadurch sieht er in natura zusammen mit dem transparenten, beleuchteten Lüfter besser aus als auf dem Bild.   :thumb:
Falls mir jetzt noch jemand sagen kann, wo ich passend dazu dieses Mainboard bekomme (möglichst Großhändler) oder eine andere silberne Alternative, wäre ich sehr dankbar.  Das Teil kommt dann in ein Plexi-Gehäuse ins Schaufenster. :thumb:

(Geändert von kammerjaeger um 2:13 am Jan. 12, 2004)


-- Veröffentlicht durch cdmaster2k am 22:04 am 9. Jan. 2004

Ich habe den Copper Silent II TC REV.2 und habe ihn gerade kurzgeschlossen:thumb:
Habe jetzt 45° IDLE und ~51° bei Volllast;)
Ich denke dass reicht noch:thumb:


-- Veröffentlicht durch Gryphon am 20:14 am 9. Jan. 2004

Hi

Wenn ich die Wahl hätte, welchen der beiden Kühler sollte ich nehmen?

Gibts von den beiden irgendwo nen Test?
Ich weiß nur das der Zalman Preislich klar im Vorteil liegt, aber wie sieht es mit der Kühlleistung aus?

Zalman CNPS-7000A-C

oder

Thermalright SP 97 + 92mm Lüfter


-- Veröffentlicht durch B33BA am 12:45 am 7. Jan. 2004

@XdennisX
Ein Thermalright 800ALX - SKL947 kann einen 3200+ mit dem Papst 33m³/h ohne Probleme kühlen, allerdings solltest du hinten wenigstens einen Gehäuselüfter im Einsatz haben.


-- Veröffentlicht durch XdennisX am 5:53 am 7. Jan. 2004

Nachdem ich erfahren hab das der Copper Silent 2 meinen Athlon 2500+ (übertaktet auf FSB 200, 2200 MHz) nicht ausreichend kühlt und meine Ohren dieses eklig hohe Geräusch des Lüfter nicht ertragen können hab ich jetzt den Thermalright SLK-947U als Kühlkörper sowie den 80er Papst 8412 NGL ins Auge gefasst. Unter http://www.silenthardware.de/viewarticle58.html kann man sich den Lüfter sogar anhören;) Hinweis: Ich besitze ein Abit NF7 (ohne S!) Rev. 2 Ultra 400

Meint ihr die Förderleistung von 33 m³/h, reicht für einen Athlon 2500 @ 2200 MHz und 1.625 bzw. 1.65 Vore aus? Ich möchte nämlich eigentlich nicht weiter übertakten!

Wie ist das eigentlich gemeint das ein Lüfter mit 5,7 oder 12 Volt betrieben werden kann? Ist damit eine Temperatur Regelung mittels "Knopfregler" gemeint?

Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für eine bessere Lüfter/Kühler Kombi in der selben Preisklasse oder darunter?

Update: Wie wäre es eigentlich mit dem Thermalright ALX-800? Der ist um einiges günstiger als der SLK-947 und wird offiziell für das Abit Nf7 Rev. 2.0 MB supportet, den laut Hersteller wird der SLK-947 beim Rev. 2.0 komischweise nicht unterstützt.

Links:
http://www.thermalright.com/a_page/main_support_installation_alx800_amd.htm
http://www.thermalright.com/a_page/main_support_installation_slk947u_amd.htm

(Geändert von XdennisX um 11:07 am Jan. 7, 2004)


-- Veröffentlicht durch Lutschpuppe am 22:05 am 5. Jan. 2004


Zitat von Maverik am 20:14 am Jan. 4, 2004
Wierum setze ich denn am besten den Lüfter auf den Kühlkörper (Termalright-SP97)?
Sollte ich den Lüfter auf den Kühler blasen lassen, oder lieber die Warme Luft von ihm wegsaugen???


(Geändert von Maverik um 20:15 am Jan. 4, 2004)



Das muste einfach mal ausprobieren.

Man sagt eigentlich raufpusten ich sage mal nicht Blasen das past nicht zu meinen Namen :lol:.

Ich habe meinen nicht pustend montiert habe dadursch 4 Grad weniger als wenn er pustend montiert ist obwohl mann ihn pustend montieren soll.

Aber bei mir habe ich ebend nicht pustend also wegsaugend 4 Grad weniger.

Probiers einfach aus.


-- Veröffentlicht durch Maverik am 20:14 am 4. Jan. 2004

Wierum setze ich denn am besten den Lüfter auf den Kühlkörper (Termalright-SP97)?
Sollte ich den Lüfter auf den Kühler blasen lassen, oder lieber die Warme Luft von ihm wegsaugen???


(Geändert von Maverik um 20:15 am Jan. 4, 2004)


-- Veröffentlicht durch ocfevercore am 19:40 am 3. Jan. 2004

Will mir bald nen Thermalright SLK 900 kaufen!!! Meint ihr der reicht für meinen Rechner aus? :noidea:

Oder könnt ihr mir andere Lüfter für mein System empfehlen?

das Sys shet ihr unten! ( Ich weiss Graka passt net zum sys )

THX ocfevercore

+++ Chaintech 7NJS Ultra Zenith - Mobile AMD Athlon Xp-A 2500+ @ 3400+ "Barton" - Twinmos Winbond BH-5 (2x256MB Dual) - Geforce4 TI4200 128 MB @ TI4600 - Maxtor 80GB+WD 45GB (Raid) - Enermax EG465AX-VE 460W - einfach gemoddet (blau, rot) +++




(Geändert von ocfevercore um 19:41 am Jan. 3, 2004)


-- Veröffentlicht durch Maverik am 11:07 am 2. Jan. 2004

Hab mir jetzt das hier bestellt.....
SP-97 Thermalright SP97-Kühlkörper
NB-UltraSilentFan SE Blue (92mm)


Wie ist eure Meinung zu der Zusammenstellung?
Der Lüfter macht 64m³/h oder wie das heißt und ist dabei 24db laut!


-- Veröffentlicht durch Banjospeed am 1:26 am 1. Jan. 2004

Ich wusste nur net genau, ob jetzt das mit 10x160 oder das Ergebnis 1680 stimmt... ;)


-- Veröffentlicht durch Gulli am 17:00 am 31. Dez. 2003


Zitat von Banjospeed am 15:10 am Dez. 31, 2003
10x160 = 1680 :crazy:

kleiner Rechenfehler, oder?



jeder weiß das 10,5x160 gemeint sind du comiker... ;):lol:


-- Veröffentlicht durch Banjospeed am 15:10 am 31. Dez. 2003

10x160 = 1680 :crazy:

kleiner Rechenfehler, oder?


-- Veröffentlicht durch Gulli am 13:50 am 31. Dez. 2003

Hi Leutz,

wie findet Ihr den ALPHA PAL 8045 Kühler ?
als Lüfter würde ich einen schnellen und lauten Papst oder Delta Lüfter nehmen :godlike:

mit dem Alpha Kühler soll ein Athlon 1400 C gekühlt werden
die CPU läuft momentan auf 10x155=1550 bei 60 C unter volllast

würde ich mit dem Alpha Kühler auf 10x160=1680 kommen :noidea:

gruß gulli


-- Veröffentlicht durch Banjospeed am 11:48 am 31. Dez. 2003

Das soll heißen, dass die Kühlrippen des 7000 A nicht an dein Netzteil kommen dürfen. Beim Sockel A liegt der Sockel halt ziemlich weit oben und wenn bei deinem Gehäuse das Netzteil direkt über dem Mobo hängt, dann passt der halt net rein. Es sei denn, du baust dein Netzteil irgendwo anders im Gehäuse hin oder du kaufst dir ein neues Gehäuse...

MfG Banjospeed


-- Veröffentlicht durch Maverik am 15:28 am 30. Dez. 2003

Hab mir den Zalmann gerade mal angeschaut, ích versteh aber nicht genau was die in der kompatibilitätsliste von mir wollen....

Power Supply must not interfere with the heatsink

Compatibility requires that no physical interference by the power supply occurs within the 55mm radius of the CPU socket's center.

Weiß einer was das genau bedeutet???
Würde mir den nämlich gerne zulegen, habe ein ASUS A7N8X Deluxe Rev. 2.0


-- Veröffentlicht durch ocfevercore am 15:24 am 30. Dez. 2003

Ich brauch nen neuen Kühlr für meinen 3400+ was könnt ihr mir empfehlen?


-- Veröffentlicht durch david am 10:19 am 25. Dez. 2003

Na das Ding ist doch rund, wie soll man da Klammern oder ne Nasenhalterung dranmachen? :noidea: Musst halt schrauben. :thumb:

David


-- Veröffentlicht durch fossi am 10:18 am 25. Dez. 2003

Schade...

Ich dachte vllt. hat das Ding noch andere Klammern dabei....

Egal.

mfg


-- Veröffentlicht durch david am 21:27 am 24. Dez. 2003

:lol:

David


-- Veröffentlicht durch Falkenauge am 21:25 am 24. Dez. 2003

Nein meiner .. und Davids Ansicht :lol: her nicht ;)


-- Veröffentlicht durch fossi am 16:43 am 24. Dez. 2003

Hi!
Ich hab ne Frage:
Kann ich den Zalman Kühler anbringen wenn ich keine Löcher im Mainboard habe???

mfg


-- Veröffentlicht durch HITAC am 11:00 am 20. Dez. 2003

Also eure Temperaturen könnt ihr euch sparen, weil die absolut nicht vergleichbar sind.
Jedes Mobo misst das anders.
Jeder hat andere Zimmertemperatur, anderes Gehäuse, andere Gehäuselüfter usw.

Ich hab einen SLK800 und als Lüfter einen DELTA FFB 0812 SHE:
Drehzahl  4900 U/min
Fördermenge ca. 116,3 m³/h
Geräusch ca. 48,5 dBa  :blubb:

Hier ein Bild:
http://www.case-modder.de/hardware/tests/slk800/big_l_vs.JPG

Das Biest kühlt jedenfalls wie die Sau!
Bei mir läuft der Lüfter @7 Volt und ist da schon ziemlich leise.
Bei 5 Volt ist er schon extrem leise.

(Geändert von HITAC um 11:01 am Dez. 20, 2003)


-- Veröffentlicht durch cubi am 23:36 am 11. Dez. 2003

also ich kann dir nur den zalman cnps 7000 alcu ans herz legen, der kühlt bei mir echt gut, also idle (ich schau mal schnell in mbm), aha 21 °C. das ist echt spitze. ich hab jetzt noch nicht die großartigen belastungstests gemacht. gut nachdem aquamark durch war, waren es 25 ° :) hab auch keine zusätzlichen lüfter sonst im case!
ich hab allerdings einen p4 2,6c. der amd wird wohl etwas wämer werden!

MfG


-- Veröffentlicht durch Banjospeed am 14:35 am 10. Dez. 2003

Ich hab auch vor, mir für meinen neuen PC nen Zalman CPNS 7000A CU zu kaufen, und eigentlich wollte ich mir n Abit NF7 (2.0) kaufen, doch der scheint ohne Umbau wohl nicht draufzupassen... :angry:

Und ich glaub net, dass ich den irgendwie doch draufkrieg; ich kenn mich mit CPU-Cooler Montage nicht so aus. Die Liste mit den Mobos, auf die er draufpasst hab ich mir schon angeguckt, doch welches soll ich denn nehmen??? Irgendeines mit nForce 2 Ultra 400 oder VIA KT 600 sollte es sein. Will mir nen 2500+ dazu kaufen und den erstmal auf nen 3200+ OCen und später vielleicht noch mit Pin-Mod auf 3400+ oder 3600+. Aber welches Mobo soll ich nehmen? Ich brauch sowas wie Raid, S-ATA etc. nicht umbedingt. Oder Soll ich vielleicht doch nen anderen Kühler nehmen? Sollte jedoch net über 40€ kosten (inkl. Lüfter).

Bitte um Antwort :godlike:

EDIT: Ich glaub in dem LC-200 Gehäuse von MS-Tech ist net viel Platz, so dass auch alle, die in der Kategorie "Power Supply must not interfere with the heatsink" sind ausscheiden...
Und ich hab grad noch nen anderen Kühler gefunden: Den Revoltec Avalanche. Ist der gut? Und passt der auf jedes Mainboard??? Hier ein Link:
http://www.modding.de/produktansicht.php?iArticleID=2104

(Geändert von Banjospeed um 14:45 am Dez. 10, 2003)


-- Veröffentlicht durch sneakerchen am 21:07 am 9. Dez. 2003

einen einzigen kühler den man derzeit kaufen sollte/muss:

Zalman CNPS 7000CU !!!

der beste den ich kenn und sau leise....

mfg nils
www.sneaker.net.ms


-- Veröffentlicht durch B33BA am 23:19 am 7. Dez. 2003


Halo4 Erstellt 17:13 am Nov. 26, 2003
Hallo,

ich dachte das der swiftech 462-V der  zur zeit beste kühler ist.

wieso soll der schlechter sein als der SLK 942?

PS: ich habe zu zeit nen avalance TMD (standard lüfter is müll!) und kühlt auch wie sau:

XP 2500+ @ 2400Mhz & 1,8 vcore  und der läuft den ganzen tag (SETI) und ich habe nie mehr 44°C

das find ich für so einen kleinen und leichten lüfter voll o.k.


Der Swiftech ist sehr gut aber kommt nicht ganz an den SLK900 bzw 942 und and den SLK800 ran. Gibts auch mehrere Tests dazu. Der Swiftech ist mit gleichem Lüfter 2-3 Grad schlechter.


-- Veröffentlicht durch Halo4 am 17:13 am 26. Nov. 2003

Hallo,

ich dachte das der swiftech 462-V der  zur zeit beste kühler ist.

wieso soll der schlechter sein als der SLK 942?

PS: ich habe zu zeit nen avalance TMD (standard lüfter is müll!) und kühlt auch wie sau:

XP 2500+ @ 2400Mhz & 1,8 vcore  und der läuft den ganzen tag (SETI) und ich habe nie mehr 44°C

das find ich für so einen kleinen und leichten lüfter voll o.k.


-- Veröffentlicht durch Piranja am 17:40 am 24. Nov. 2003

Naja man kann auch nen Spire Whisper Rock IV Nehmen und da 2 schnell drehende 80er Lüfter draubasteln.

Geht aub wie SAU !!!


-- Veröffentlicht durch rossco am 10:41 am 23. Nov. 2003

@kimble:   ganz genau den hab ich auch genommen !


-- Veröffentlicht durch kimble am 23:06 am 22. Nov. 2003

Es gibt nur einen Kühler, der es derzeit verdient hat gekauft zu werden!

\-----> Zalmann 7000A AL/Cu <-----/

Laut einem Test kühlt die Vollkupferversion nur 1Grad besser:lol: Leider habe ich den Link zum Test nicht.


-- Veröffentlicht durch Loewe81 am 1:27 am 20. Nov. 2003

Für alle die wissen wollen ob der Zalman CPNS7000 auf ihr Mobo passt: schaut mal hier

Hoffe ich konnte helfen!
Das Ding sieht einfach nur GEIL aus!!! Naja und die Kühlung ist auch net von schlechten Eltern.


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:47 am 19. Nov. 2003

achja, in Sachen gut Kühlen, hätte nie gedacht das nen Pelztier so kalt sein kann das sich sogar Eis bildet.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3441522183&category=32175


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:41 am 19. Nov. 2003


Zitat von freestylercs am 22:36 am Nov. 14, 2003
Kennt einer den Volcano 12???  Um den Kühler gehts mir gar nicht,aber vielmehr um den Lüfter. Der soll 5500rpm machen+hat ne Regelung.
Einer ne idee wo ich  nur den Lüfter(80er) herbekomme
Such mich langsam tot

Den hier meinst net zufällig :lol: ;)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:36 am 14. Nov. 2003

Kennt einer den Volcano 12???  Um den Kühler gehts mir gar nicht,aber vielmehr um den Lüfter. Der soll 5500rpm machen+hat ne Regelung.
Einer ne idee wo ich  nur den Lüfter(80er) herbekomme
Such mich langsam tot


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 13:00 am 14. Nov. 2003

also ich kann den sk7 pro von thermalright mit 75m/3 nur empfehlen mit der ceramic paste von silicon frozen läuft das ding  bei mir mit 43° unter vollast:thumb:


-- Veröffentlicht durch Falkenauge am 7:45 am 14. Nov. 2003

Ok Supi Danke:)

Mit freundlichen Grüßen Falke

:thumb:


-- Veröffentlicht durch blueart am 22:42 am 13. Nov. 2003


Zitat von Falkenauge am 20:56 am Nov. 13, 2003
Hätt ja mal ne frage zu diesem Thema :
Also ich will mir ja dieses Mainboard holen und ich will meinen Thermalright SLK 947U drauf verschrauben. Sind da jetzt schon bohrungen vorhanden oder nicht ?
Man bedenke das das kein ("-S") Mainboard ist sonder ohne "s" ...
Weil das mit "-s" ja schon beantwortet wurde würde jetzt nur gern wissen ob auch bei dem ohne"-s" löcher vorgesehen sind zum verschrauben eines Lüfters ?!?!:noidea:
Ich will mir dann den Enermax UC-9FAB - 92 mm drauf bauen ... ist doch ok oder ?

Danke im Vorraus

Mfg Falke



sind löcher drin im board, und die kühler-lüfter-kombi passt da problemlos drauf! :thumb:


-- Veröffentlicht durch Falkenauge am 20:56 am 13. Nov. 2003

Hätt ja mal ne frage zu diesem Thema :
Also ich will mir ja dieses Mainboard holen und ich will meinen Thermalright SLK 947U drauf verschrauben. Sind da jetzt schon bohrungen vorhanden oder nicht ?
Man bedenke das das kein ("-S") Mainboard ist sonder ohne "s" ...
Weil das mit "-s" ja schon beantwortet wurde würde jetzt nur gern wissen ob auch bei dem ohne"-s" löcher vorgesehen sind zum verschrauben eines Lüfters ?!?!:noidea:
Ich will mir dann den Enermax UC-9FAB - 92 mm drauf bauen ... ist doch ok oder ?

Danke im Vorraus

Mfg Falke


-- Veröffentlicht durch blueart am 19:12 am 11. Nov. 2003


Zitat von CMOS am 9:11 am Nov. 11, 2003
hab für mein barton auf nf7 nen slk947u + 92mm enermax
last 47°C (3 St. prime)

der slk-947 kühlt meine cpu: 3200+ (11x200mhz) bei 1,7 volt unter vollast auf 35° grad! was fürn gehäuse, wie wie :noidea:




hab 'nen chieftec 601 mit 4 (papst) gehäuselüftern! hab 'nen 92er enermax drauf und bei den 35° grad war der voll aufgedreht. hab ihn aber jetzt nur auf halber leistung stehn, weil der mir dann doch ein bissl zu laut war. aber mit der einstellung hatte ich dann 38° grad.
was ganze mit einem A7N8X ausgelesen.
hab jetzt ein NF7 und da war die temp dann bei 42° grad bei halber lüfter leistung.


-- Veröffentlicht durch B33BA am 15:50 am 11. Nov. 2003


sidn ja ganz nette Konfiguhräischons, aber womit kann man recht effektiv ne Temp erreichen die unter Raumtemperatur, aber über 0°C liegt.
Peltier wäre ne Idee, habletztens ne WaKü gesehn dei das auch können soll, das Wasser war Peltier gekühlt.
Und was mit Kryo? Können die nur Minusgrade?



kommt auf deine CPU drauf an, Kollege hat ne Vapochill mit 2500+ Mobil. Standarttakt Temp -32Grad, auf 2950MHZ bei 1,9V sind es schon +12Grad.


-- Veröffentlicht durch CMOS am 9:11 am 11. Nov. 2003

hab für mein barton auf nf7 nen slk947u + 92mm enermax
last 47°C (3 St. prime)


der slk-947 kühlt meine cpu: 3200+ (11x200mhz) bei 1,7 volt unter vollast auf 35° grad!
was fürn gehäuse, wie wie :noidea:


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:17 am 9. Nov. 2003

sidn ja ganz nette Konfiguhräischons, aber womit kann man recht effektiv ne Temp erreichen die unter Raumtemperatur, aber über 0°C liegt.
Peltier wäre ne Idee, habletztens ne WaKü gesehn dei das auch können soll, das Wasser war Peltier gekühlt.
Und was mit Kryo? Können die nur Minusgrade?


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 14:33 am 9. Nov. 2003


Zitat von hasufell am 0:40 am Nov. 9, 2003
ändert nichts daran, dass der SLK800 1° besser is als der 900er und ausserdem noch leichter (was, wenn man die Variante für Schraubfaule in Betracht zieht, durchaus nicht zu verachten sei)

:crazy: der SL800A is nicht 1 Grad besser :blubb: wo hast du den deine "Weisheiten" her ... Ich hab beide hier im Einsatz und da sehe ich was anderes, "Mr.Coolermaster" ;) Aussedem past auf den 800er kein 92er Lüfter, ergo is der auch mit nem 80er Lauter wie der 900er. Und nochmal der 900A hat auch :shout:Klammern und die paar Gramm um noch aufs Gewicht zukommen, machen den Bock dann auch net mehr Fett ... sind beide eh über 500g also


-- Veröffentlicht durch IVI am 13:03 am 9. Nov. 2003

für P4 wären dies meine tipps:

AeroCool Extreme Mod 30€, Cu, 80er LED
Akasa King Copper AK 901 45€, Cu, regelbarer 60er
Alpha PAL 8942 60€, Al, div. Lüfter
Arctic Cooling Super Silent 4 Pro/TC 15€, CuAl, (geregelter) 80er
AVC AVC-Z7 20€, Cu, 60er
Coolermaster Aero P4 25€, ALU, 80er Radial
Cooler Master IHC-L71 FUJIYAMA 40€, Cu, 70er
Dynatron D61 30€, Cu, 60er
GlobalWIN CAK4-88T P4 30€, CU, 80er
GlobalWIN CAK5-88TL (LED) 30€, CU, 80er
Heatlane Zen NCU-1000 P4 70€, passiv bis 2,8GHz, CuAl
NoiseBlocker Badboy 50€, Cu, regelbarer 80er
Q-Link PIV 25€, CuAl, 74er
Spire CPU-Lüfter QuieTude II 25€, CuAl, geregelter 70er
Swiftech MCX4000 50€, CuAl, 74er
Swiftech MCX478 65€, CuAl, kein Lüfter
Thermalright AX-478 30€, Cu, kein Lüfter
Thermalright SP94U Triple Heatpipe 60€, Cu, kein Lüfter
Thermalright SLK 900 45€, Cu, kein Lüfter
Thermalright SLK 947 45€, Cu, kein Lüfter
Thermaltake Volcano 7 Plus Universal 30€, Cu, regelbarer 70er
Thermaltake A1481 Spark 5+ 20€, Cu, 70er
Thermaltake Spark 7 + Xaser Edition 25€m Cu, regelbarer 80er
Thermaltake SubZero4G 130€, Cu, Peltier, regelbarer 80er
Tiger DRAGONFLY DF1P 30€, Cu, 60er
Titan W6TB 20€, Al, geregelter 80er LED
Titan CW7TB/825 20€, Cu, 80er
Verax CPU-Kühler P16CU 70€, CuAl, geregelter 80er
Zalman CNPS6500A-CU 70€, Cu, Fächerkühler, bis 2,5GHz
Zalman CNPS 7000A AL-CU 35€, CuAl, gerelter intergierter 92er
Zalman CNPS 7000A-Cu P4 35€, Cu, geregelter intergrierter 92er


-- Veröffentlicht durch hasufell am 0:40 am 9. Nov. 2003

ändert nichts daran, dass der SLK800 1° besser is als der 900er und ausserdem noch leichter (was, wenn man die Variante für Schraubfaule in Betracht zieht, durchaus nicht zu verachten sei)


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 14:50 am 8. Nov. 2003


Zitat von hasufell am 12:28 am Nov. 8, 2003
ich würd 1. den SLK 800 rev. A empfehlen, da er etwas bessere Werte als der 900 hat und man ihn net schrauben muss

als Lüfter würd ich NICHT einen 80mm empfehlen, da bei hartware.de getestet wurde, dass auf den SLKs durch diese keine besseren Temperaturen erzielt werden (stehen seitlich etwas über...so geht die Luft nicht mehr ganz zentral in den Kühlkörper)

also nen 60mm...wieso net gleich nen delta @ 7000UPM oder Y.S. Tech auf 6800 :biglol:

:blubb: Hasu du bist nicht auf dem neusten Stand !!!  :lol: Der beste für "Schraubfaule" wie du ist der SLK900A der hat wie jeder "A" von Thermalright Klammern ;) Was die Lüfter angeht, egal ob ein 80er keine besseren Temps bringt, er is wesentlich leiser als die "Brüllaffen" die du da vorschlägst :blubb: Wobei auf den 900er gehört en dicker 92er Lüfter drauf, der bringt Tempmäßig noch was und is trozdem leiser. :) :thumb:


-- Veröffentlicht durch hasufell am 12:28 am 8. Nov. 2003

ich würd 1. den SLK 800 rev. A empfehlen, da er etwas bessere Werte als der 900 hat und man ihn net schrauben muss

als Lüfter würd ich NICHT einen 80mm empfehlen, da bei hartware.de getestet wurde, dass auf den SLKs durch diese keine besseren Temperaturen erzielt werden (stehen seitlich etwas über...so geht die Luft nicht mehr ganz zentral in den Kühlkörper)

also nen 60mm...wieso net gleich nen delta @ 7000UPM oder Y.S. Tech auf 6800 :biglol:


-- Veröffentlicht durch einstein am 22:39 am 6. Nov. 2003

Wer nen Dremel mit ner Trennscheibe zu Hause hat kriegt den Zalman logger verbaut!


Aber eigentlich wollte ich was anderes sagen!
Ich wollte vor dem Aero7+ warnen!
Sieht zwar ganz nett aus und so, aber wenn man die Schutzfolie vom Kühlkörper abzieht, kann man sich schon fragen warum überhaupt eine Schutzfolie drauf ist, noch schlechter kann es eh nicht mehr werden! Die Oberfläche des Kühlers besteht nur aus Rillen, dementsprechend schlecht sind auch die Leistungen:
Beim Ersten Einbau mit einer normalen Menge an WP hatte der XP 2400+ 69° :blubb:
etwa 20° mehr als mit dem boxed Kühler von AMD!
Also Kühler nochmal runter und eine extra Portion WP direkt auf den Kühler, immerhin waren es dann nur noch 54° :lol:, aber immer noch viel zu viel!
Also wer sich diesen Kühler kauft muss mit Sicherheit noch Hand anlegen  und die Oberfläche selbst auf Hochglanz bringen!


(Geändert von einstein um 21:03 am Jan. 30, 2004)


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 8:41 am 6. Nov. 2003

@tochan01: Naja die PCGH is als Anhaltspunkt "ganz nett" mehr aber auch nicht :blubb: ;) Wie oft haben sich die angeblichen "Testwunder", ich sag nur Depp Schrott-pact :gulp: als absolute Luftnummer rausgestellt. Zur "Orientierung" was gut ist bzw sein soll, muß man schon mehere Quellen vergleichen und am besten selbst testen. ;)

@Astra76: Der Zalman passt, aber es müssen "Modifikationen" an der Halterung gemacht werden ... Würde eher zu nem Kühler der SLK Serie ( z.B.: 900A oder U mit leisem 92er Lüfter ) raten. Wenns um die Preisleistung geht dann den SK7 mit 74er TMD oder regelbarem 80er Noiseblocker. :)


-- Veröffentlicht durch Astra76 am 21:34 am 5. Nov. 2003

Habe ich heute gelesen die Hardware,nur paßt der Zalman auf ein Abit NF7-S???


-- Veröffentlicht durch tochan01 am 13:16 am 5. Nov. 2003

werfe mal einen blick in die aktuelle PCgamesHardware rein. da haben die 4 o. 5 hightech lüfter getestet. hab selber den deep impact 102. würde aber jetzt zum zalman Zalman CNPS 7000A CU greifen da der etwas besser abgeschnitten hat. naja, ob 1,6 oder 1,9. ist nicht wirklich der unterschied.


-- Veröffentlicht durch blueart am 21:48 am 3. Nov. 2003

die slk-947- 92er enermax kombi hab ich auch drin! kann micht echt nicht beklagen! :thumb:


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 13:43 am 3. Nov. 2003


Zitat von Astra76 am 20:19 am Nov. 2, 2003
Paßt so ein SLK 947 auf ein Abit nf7-s rev 2.0 Board??? Hört sich ja gut an,brauche einen leistungsstarken Lüfti

Ja der geht, aber du must die beiliegenden Plastik U-Scheiben oben unterlegen. ;) Als günstigen un guten Lüfter, hol den 92er Enermax, dann funzt dat. :thumb:


-- Veröffentlicht durch Astra76 am 20:19 am 2. Nov. 2003

Paßt so ein SLK 947 auf ein Abit nf7-s rev 2.0 Board??? Hört sich ja gut an,brauche einen leistungsstarken Lüfti


-- Veröffentlicht durch TheOne am 14:14 am 30. Okt. 2003

@P4P

Hey, meine Kühler waren alle auch intelteuglich *gg* Streich mich mal aus deiner "Alle-Liste" :lol:

Gruß

One


-- Veröffentlicht durch DJ am 17:57 am 29. Okt. 2003

jup also zalman passt auf amd und intel und sogar auf amd64 ob der zalman auf den neuen intel passt weiss ich noch nicht. :) Darum sagte ich ja einer fuer alle (plattformen). :)


-- Veröffentlicht durch blueart am 15:34 am 29. Okt. 2003


Zitat von B33BA am 10:37 am Okt. 29, 2003
schön das da einer noch an die Intel Fraktion denkt ... bisher haben alle irgendwelche Kühler empfohlen und implizit "für AMD" damit gemeint...

Wieso?? Die Thermalright U Versionen sind genauso für Intel Verwendbar.




...und der zalman 7000 ist auch bei AMD und Intel gleich! die haben nur unterschiedliche halterungen!


-- Veröffentlicht durch B33BA am 10:37 am 29. Okt. 2003


schön das da einer noch an die Intel Fraktion denkt ... bisher haben alle irgendwelche Kühler empfohlen und implizit "für AMD" damit gemeint...


Wieso?? Die Thermalright U Versionen sind genauso für Intel Verwendbar.


-- Veröffentlicht durch nBrKronic am 10:31 am 29. Okt. 2003

Ich werd demnächst mal nen großen Thread aufmachen mit dem Zalman CNPS 7000A und nem kompletten Rechnerumbau auf Silent (Graka , NB , CPu , Gehäuse . Lüfter etc.) ... Werd dann auch mal die Temps von nem PAL8045 und dem CNPS 7000A vergleichen ... Bin mal gespannt ... :)


-- Veröffentlicht durch P4Peiniger am 9:48 am 29. Okt. 2003

@blade

schön das da einer noch an die Intel Fraktion denkt ... bisher haben alle irgendwelche Kühler empfohlen und implizit "für AMD" damit gemeint...

also meine Empfehlung für Intel:

ich hab nach wie vor meinen guten alten Alpha PAL 8942T der auch einen P4C mit ~3.1 GHz noch kühlen kann ...


-- Veröffentlicht durch Blade1972 am 8:39 am 29. Okt. 2003

Empfehlung für AMD CPUs:
Low cost ( ~10 € ) tuts wie Dark scho gesagt hat der Arctic Copper 2 TC, der is relativ leise und man bekommt den mittlerweile fürn Abel un en Ei ;) Der Spire is natürlich auch ne Alternative ;)
Midrange ( 20-30 € ) wären der SK7, SLk700, SK6+, ALX800 und mit Einschränkungen noch der SLk600 zu empfehlen. Thermalright is hier im Regelfall die beste Lösung, besonders hervorzuheben der SK7. Liegt bei 25-29 € und ist nicht viel schlechter als der SLK800 ;)
High End ( 30-xx € ) ganz klar die SLk800/900/947 Kühler ;) Hier ist aber auch der Zalman ( @DJ :biglol: ) eine gute Alternative. Er ist im Verhältnis sehr Preiswert ( fängt bei ~30 € an ) und hat auch eine sehr gute Kühleistung. :thumb: Ebenfalls sehr gut is der Swiftech MCX462-V. Er kann sich zwischen den Zalman un Thermalrightkühler auch ganz gut behaupten. :)  Die Aerocool Kühler sind im Verhältnis einfach zu teuer und bringen zu wenig Leistung. Dazu hatte ich hier im Forum mal einen relativ ausgiebigen "Test" abgeliefert. :blubb: :lol:

Edit: Intel folgt noch, aber da hab ich ( noch ) zuwenig gemacht, um hier fundierte "Erkentnisse" abzulassen  ;)

(Geändert von Blade1972 um 8:51 am Okt. 29, 2003)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:26 am 28. Okt. 2003

Also die Slk Reihe ist wirklich empfehlenswert. Hab nen SLK 800 + 80er Papst:thumb:


-- Veröffentlicht durch DJ am 13:49 am 28. Okt. 2003

wenn er passt einer fuer alle alle fuer einen und zwar den zalman 7000 , varantie ist egal sind alle geil. :) Kann man auch fuer den amd64'er prozzie benutzen. :)


-- Veröffentlicht durch TheOne am 23:16 am 27. Okt. 2003

Gute Preis/Leistungs-Empfehlung von mir ist der SLK 700 TMD Pro sowie der ALX 800 mit Y.S. Tech Pro Lüfter. Nicht zu laut aber dennoch sehr gute Kühlleistung in allen bereichen.

Die Highendklassen dominieren der Zalman CU7000 und der SLK 900/947 mit gutem 92er Lüfter like Enernax oder ähnliches.
Noch andere sehr gute Alternativen sind der Deep Impact 102 und der SLK 800.

Im sehr guten Lowcost Bereich wären anzusiedeln der X-Dream von Coolermaster und der Whisper Rock IV.

Das wären meine Tipps :) :lol:

Gruß

One


-- Veröffentlicht durch blueart am 20:26 am 27. Okt. 2003


Zitat von tochan01 am 20:12 am Okt. 27, 2003
als ich bin voll zufrieden mit meinem areo cool deep impact dp 102. sieht klasse aus (für lan-party freunde) und hat ne klasse kühlleistung. ein 2500xp auf 2800xp getaktet und das bei 36°C. unter last dann 42°C.



naja, ....der slk-947 kühlt meine cpu: 3200+ (11x200mhz) bei 1,7 volt unter vollast auf 35° grad! ;)


-- Veröffentlicht durch tochan01 am 20:12 am 27. Okt. 2003

als ich bin voll zufrieden mit meinem areo cool deep impact dp 102. sieht klasse aus (für lan-party freunde) und hat ne klasse kühlleistung. ein 2500xp auf 2800xp getaktet und das bei 36°C. unter last dann 42°C.


-- Veröffentlicht durch SpoOokY am 12:24 am 27. Okt. 2003

Und alle, die nicht extrem übertakten wollen, nicht viel Geld ausgeben wollen und denen eine geringe Lautstärke wichtig ist sollten zu den Arctic Coppersilent Modellen greifen...


-- Veröffentlicht durch blueart am 11:56 am 27. Okt. 2003

ich plädiere zum slk-947 mit nem 92er lüfter! ich denke mal, was besseres ist derzeit an lüftkühlung wohl nicht zu kriegen!

alternativ dazu, vorrausgesetzt er passt auf's board, würde ich den zalman 7000 empfehlen! der bringt sicher eine ähnlich gute kühlleistung wie der slk-947, ist aber doch ein bissl günstiger!


-- Veröffentlicht durch B33BA am 11:03 am 27. Okt. 2003

Na endlich ein Sticky :thumb:

Also der beste Kühler momentan ist definitv der Thermalright SLK800 dicht gefolgt vom SLK900 wobei ich wegen des hohen Gewichts nur die U Versionen empfehlen würde.
Den Leuten die nicht ganz so viel für einen Kühler ausgeben wollen würde ich einen Thermalright ALX800 empfehlen der nur 1-2 Grad schwächer ist als die beiden oben genannten. Er hat einen Kupferkern und der rest ist aus Alu. Kostenpunkt 25€ bei www.pc-cooling.de


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:43 am 27. Okt. 2003

Für mich ist momentan der Spire Whisper Rock IV der beste Allrounder und somit erste Wahl.  :godlike:

Billig, gute Leistung, leichte Montage, nettes Design.

Wem die Leistung nicht reicht (:noidea:, gilt wohl nur für Hardcore-Overclocker...), der kann ja einen stärkeren Lüfter draufpacken.
Vorteil ist, daß er einen Standard 80er hat, kann also dann als Gehäuselüfter weiter genutzt werden. Man kann dadurch auch einen beleuchteten Lüfter draufmachen, somit ist für (fast) jeden die passende Möglichkeit dabei.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 5:19 am 27. Okt. 2003

Da diese Frage sicherlich viele beschäftigt und oftmals im LuKü Forum gestellt wurde, setzen wir dieses Topic am besten mal als Sticky Topic rein :)

Schreibt einfach mal Eure Meinung zu den derzeitigen Luft-Kühlern, meine Meinung findet ihr ja (wie bei den Mainboards) in der Hardware Tests Rubrik ;)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de