Wie hoch is meine Temp nu wirklich!!!

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Wasserkühler und andere
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=11

--- Wie hoch is meine Temp nu wirklich!!!
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=11&topic=748

Ein Ausdruck des Beitrags mit 8 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 3 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 14.97 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch McK am 22:25 am 8. Juli 2002

Ich denke mal, das die genaueste Methode die Therm. Diode im Proz wäre. Oder du bastelst dir in deine Wakü eine rein die de extern ausließt. In deinen Kühler unten eine Furche bis de so dicht wie möglich neben die Kontaktstelle, die der Kühler mit der CPU hat bist und fuc*elst da einen Temperaturfühler rein. Nur so eine Idee.

:cu:


-- Veröffentlicht durch Mic am 21:27 am 8. Juli 2002

@ McK.....
Oha, du hast recht, da war Ich wohl zu voreilig,
hab mal n paar Mhz weggenommen, läuft jetzt bei angezeigten
49 C  stabil!!!!
Obwohl Ich wüsst ja gerne wie Ich die Temp noch genauer messen kann.
Und wie Ich meine Festplatte leiser krieg, die nervt ja jetzt richtig merkbar...
Wo gibts günstig diese Schalldämmatten aus Schaumstoff????
Im Baumarkt hab Ich noch keine gefunden!!!


-- Veröffentlicht durch McK am 16:59 am 8. Juli 2002

Ich glaube eher das nicht die Temperatur schuld ist weshalb deine Kiste abschmieret, sondern die erhöhte Megaherzzahl. Das geht natürlich Hand in Hand, aber wenn die OC-Fahnenstange nach oben hin erreicht ist, ist eben Schluß, dann kann die Temp noch so niedrig sein. Mit Vcore könnte man da vielleicht noch was reißen aber sonst ...

:cu:

Edit:
Achja. Warum sollte den auf einmal MBM falsche Werte auslesen, die sind nach deinem Umbau mit Sicherheit genauso genau wie vorher (oder eben ungenau). Tempdiode hat der Morgan doch nicht (oder?) also könnte das Board da auch nischt auslesen.

(Geändert von McK um 17:02 am Juli 8, 2002)


-- Veröffentlicht durch VoooDooo am 10:58 am 8. Juli 2002

also bei ASUS Boards musst du meistens mehr als nur 10 Grad dazurechnern, die gehen immer großzügig mit den Temps um!!!


-- Veröffentlicht durch Sheriff Lobo am 19:24 am 7. Juli 2002

Es gibt extra solche Thermometer für den PC. Schau mal auf http://www.overclockingcard.de/pi707166393.htm nach, ich weiss allerdings nicht wo man den Fühler ohne Display aufs Mobo steckt. Ich find den mit Display am besten.


-- Veröffentlicht durch Mic am 19:16 am 7. Juli 2002

Meinst du son "Auto-Thermometer" mit sonem Fühler am Kabel????
Passt der neben den Cpu Kern????
Also quasi zwischen Kühler und CPU Halterung??


-- Veröffentlicht durch Sheriff Lobo am 19:09 am 7. Juli 2002

Hi, ich denke mal das man die Temperatur mit einem Temperaturfühler, der sich dicht am Prozessorkern befindet immernoch am besten ablesen kann. Es gibt Fühler die man ans Mobo anschließen kann und dann im Bios die Temp ausließt und es gibt welche die mit einer LCD-Anzeige ausgestattet sind, da kann man die Temp dann gleich ablesen. Sieht auch nicht schlecht aus wenn man das Display in die Front das Cases einbaut, dann ist man auch immer auf dem laufenden was die Temp des Prozis angeht. Leider können noch nicht viele Boards die XP-Diode auslesen, was ich eigentlich nicht verstehe (kann doch nicht so schwer sein).


-- Veröffentlicht durch Mic am 18:40 am 7. Juli 2002

Hej,
Ich bin super Happy, hab meine Wakü jetzt am laufen
(fast alles selbstgebaut)------> hat sher viel spass gemacht
und bin auf anhieb 50 mhz höher gekommen!!!!!!
Also jetzt 1000 Morgan @ 1301 Mhz bei ner angezeigten Temp von
45 C unter vollast (im MBM5).
Die Mobo Temp ist so bei 28 C.
Die Wassertemp im Ausgleichsbehälter so bei 24 bis 25 C.

Nun die Frage, als Ich ne Luftkühlung hatte, zeigte mir MBM5  ne Temp
bis 55 C an, danach is die CPU immer abgeschmiert.
Bei der Wakü schmiert er bei angezeigten 46 C  ab.......
Wie kann Ich die Temp der CPU genauer messen?????
Oder kann Ich pauschal 10 C draufpacken???
Ich hab n A7V133!!!


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de