unkotrollierter basteldrang

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Wasserkühler und andere
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=11

--- unkotrollierter basteldrang
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=11&topic=3335

Ein Ausdruck des Beitrags mit 278 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 93 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 464.03 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Wassermann am 10:10 am 13. Juli 2012

Machst du den Laden mit Andreoid zusammen ?


-- Veröffentlicht durch k3im am 21:42 am 30. Juni 2011

Also nur das Gewinde sind so 11 und mit Kopf ca. 14. Kann ich die im Baumarkt holen oder ist das so ein Spezial Maß? Sag mir einfach nur welche Schrauben ich brauche. :thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 12:25 am 30. Juni 2011

Dieses Problem habe ich bei den ersten Kühlern auch festgestellt nach dem ich den Kühler auf X Grakas und X Boards getestet habe. Daher liegen nun 15mm lange Schrauben bei. Du hast bestimmt noch 10mm Schrauben oder?


-- Veröffentlicht durch k3im am 14:40 am 23. Juni 2011

Hey Herr Bundy!

Ich versuche gerade den Vuci auf meiner Northbrigde zu installieren. Kann es sein das die Schrauben zimlich kurz bemessen sind? Ich brauche auf jeden Fall einen zweiten Mann der die Schrauben samt Feder und Plastikunterlegscheibe durch das PCB drückt, damit ich dann von oben den Kühler platzieren und die Muttern auf das bissel Schraube, was gerade so durch die Halterung kommt anziehen kann.
Wobei der in der Anleitung beschriebene Punkt mit dem Blatt Papier, welches dann noch durch die Feder passen sollte, ja schon fast sofort erreicht ist.

Habe das Ding jetzt wieder abgemacht und muss noch Moosgummi besorgen umd die umliegenden wiederstände etc. vor dem Kühler zu schützen weil ich nicht genau erkennen kann ob der Plan aufliegt oder schief sitzt.

(Geändert von k3im um 14:41 am Juni 23, 2011)


(Geändert von k3im um 20:57 am Juni 23, 2011)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 13:04 am 3. Sep. 2010

hi zur problematik.

man kann die kühler(alle wasserkühler) in reihe und paralel betreiben. es entstehen bei paralel sowie in reihe keine durchfluss/kühlleistungs -nach/vorteile weil

die abwärme immer identisch bleibt, egal was man wie rum anbaut.
der durchflusswiederstand der komponenten immer gleich ist egal wie rum man es dreht.

feste verbinder bei cf/sli funzen nicht immer, da der abstand der pci eh nicht immer identisch ist. daher sind die flexiblen, die schon verlinkt wurden zu bevorzugen.

Hi, habe in den letzten Wochen wieder einige neue Kühler gefräßt.
Dabei ist heute der Crosshair 4 Fullcoverblock in Delrin Schwarz, ein 470GTX Kühler, hd 4670 Kühler, ein Weiterer Hd 5850 Wasserkühler, sowie ein weiterer hd 5770 Wasserkühler. Darüber hinaus habe ich mal die neuen Frässtichel ausprobiert. Dabei habe ich mich an ein Stück POM und ein Stück kupfer vergriffen. aber schaut selbst.

470gtx






HD 4670




Hd 5850





Crosshair 4


Gravierbeispiele


-- Veröffentlicht durch The Papst am 9:27 am 3. Sep. 2010

Deswegen hab ich ja auch direkt den anderen Satz hinterher geschoben, den du leider nicht mit zitiert hast. ;)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 6:46 am 3. Sep. 2010


Zitat von The Papst um 22:56 am Aug. 29, 2010
Wenn du sie parallel anschließt, sollte durch beide die gleiche Menge Wasser fließen. Da beide den gleichen Widerstand bieten.



So die Theorie. Leider sind wegen Fertigungstolleranzen solche Ergebnisse leider nicht zu erreichen.

Im Endeffekt ist es so wie Er schreibt. Die Unterschiede sind minimal. Mir pesönlich wäre es egal wenn ich 2-3°C Unterschied habe, dafür aber weiss, dass das Wasser durch beide Kühler geht und nicht 80% dort und 20% da (überspitzt).


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 23:15 am 2. Sep. 2010

Der Temperaturunterschied vor und nach den Karten ist minimal - das hat keine praktische Bedeutung! Genauso wie ne bestimmt Reihenfolge, wo das Wasser zuerst durchfließen soll Radi-->CPU-->GraKa-->wasweißich ider in anderer Reigenfolge) ... is alles sch***egal ;)


-- Veröffentlicht durch The Papst am 21:58 am 1. Sep. 2010

Die Wasserkühler sind ja schon viel besser als jede Luftkühlung. Daher sollte es nicht tragisch sein, wenn die eine ein bisschen wärmer wird als die andere.:thumb:


-- Veröffentlicht durch k3im am 10:54 am 1. Sep. 2010

Ja eben, aber nur in reihe mit einem Nippel. Für einen parallelen Durchfluss müssten es dann zwei Nippel sein.
Obwohl das Wasser im Kreislauf prinzipiell überall die gleiche Temperatur hat, gehe ich davon aus das bei zwei in Reihe angeschlossenen Kühlern, das Wasser, welches von der oberen Karte kommt eben durch diese aufgewärmt wird und somit wärmer ist.
Allerdings dürfte es sich da nicht um so viele Grad handeln. (hoffe ich)

Vielleicht könnte der Bundy mal was zu seinen Kühlern und dem Durchflussverhalten bei parallel und reihenschaltung bzw. zu der damit verbundenen Kühlleistung sagen.
Ich befürchte das bei parallelem Durchfluss die beiden Kühler bestenfalls irgendwie geflutet werden, man aber kaum von dem im Vorfeld gedachten Durchfluss sprechen kann.


(Geändert von k3im um 10:55 am Sep. 1, 2010)


-- Veröffentlicht durch The Papst am 22:34 am 31. Aug. 2010

Achso. Damit kannst du die doch auch in Reihe schalten oder? Brauchst halt nur einen Nippel.


-- Veröffentlicht durch k3im am 15:51 am 31. Aug. 2010

klick! :thumb:


-- Veröffentlicht durch The Papst am 13:49 am 31. Aug. 2010

Was sind das überhaupt für Verbindungsnippel von denen du immer sprichst?


-- Veröffentlicht durch k3im am 11:02 am 30. Aug. 2010

Also ich versuche jetzt mal den Aufbau zu schildern, weil ich mir den Durchfluss imme rnoch nicht vorstellen kann.

Ich habe also zwei Kühler. Gewinde im Deckel und in der Kupferplatte. Ich denke ich gehe recht in der Annahme das ich quasi durch die Gewinde hindurchsehen kann.
Was verhindert also das daß Wasser direkt durch die Verbindungsnippel bei parallel verschlauchten Karten durchfließt und eben den eigentlichen Kühler gar nicht passiert. :noidea:
Der Schlauch müsste ja auch vorher durch Y Verbinder auf zwei aufgeteilt werden um zwei Schläuche an die obere Graka anschliessen zu können oder nicht? :noidea:

Ich denke das ich die Karten einfach in Reihe laufen lasse und gut ist. Stellt sich immer noch die Frage ob ein 120er Radi (saugender 120er Lüfter) und ein 240er (2x 100mm Scythe Kaze Jyu Slim) ausreichen. Hatte damals meine 2900XT mitgekühlt mit den zwei Radis, allerdings waren auf dem 240er auch zwei 120er montiert. :noidea:
120 €uro für zwei Kühler, umbauen, Garantie weg, und dann feststellen das ich zu wenig, oder zu schlecht gekühlte Kühlflächen habe, ist natürlich ein WC Szenario.

Da wartet man vielleicht doch lieber auf den Setsugen 2 und die Tests.



(Geändert von k3im um 15:06 am Aug. 30, 2010)


-- Veröffentlicht durch The Papst am 22:56 am 29. Aug. 2010

Wenn du sie parallel anschließt, sollte durch beide die gleiche Menge Wasser fließen. Da beide den gleichen Widerstand bieten.

Wenn du sie in Reihe schaltest, läuft das Wasser natürlich erst durch den einen und dann durch die anderen, dann wird die eine Karte zwar minimal wärmer, aber du kannst dir sicher sein, dass beide ausreichend gekühlt werden.:thumb:

(Geändert von The Papst um 23:32 am Aug. 29, 2010)


-- Veröffentlicht durch k3im am 12:40 am 29. Aug. 2010

Ich bin die ganze Zeit am überlegen ob ich die beiden Kühler dann in reihe oder parallel laufen lassen soll.
Die Frage ist ob man zwei Narrowline irgendwie überhaupt parallel laufen lassen kann oder sollte.
Ich müsste halt wissen ob ich zwei von den Phobia Nippeln bestellen muss für parallel oder nur einen für reihe. Ich kann mir den Durchfluss irgendwie nicht richtig vorgestellen.

Habe da voll die Blockade. :noidea:

(Geändert von k3im um 20:37 am Aug. 29, 2010)


-- Veröffentlicht durch k3im am 21:52 am 18. Aug. 2010

Ist schon klar ;)



Ich fände feste Verbindungs Stücke irgendwie besser anstatt jetzt hinzugehen und die beiden bzw. im Optimal Fall 4!! Kühler mit Aufschraubungen und Schlauch zusammen zu frickeln.

Bei meinem CF müsste die untere Karte ja wohl ohne Backteil auskommen müssen wegen den Anschlüssen. Dann wären es immer noch 3 Kühler. Dann müsste man das Back Teil auf der oberen Karte verschlauchen, aber wäre halt genial wenn sich die beiden GPU Kühler mit irgendwelchen fertigen Verbindungstücken verbinden lassen würden.

ÄDit!

Hab gerade gesehen das es fertige Variable G1/4 Verbindungsnippel gibt. Wenn meine beiden Radis (120 u. 240) die zusätzliche Abwärme von zwei 5770ern schaffen gehören bald zwei Narrowline mir :)


(Geändert von k3im um 23:34 am Aug. 26, 2010)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 11:31 am 15. Aug. 2010

jeder gpu cooler artbeitet im cf-betrieb genauso zuverlässig wie im single mode ;-)


-- Veröffentlicht durch k3im am 11:41 am 17. Juli 2010

Ein 5770 CF Kit muss her!! Dann überleg ichs mir mitm Mora 3 und ab die Post :thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:57 am 15. Juli 2010


die lp version




jetzt die c version der 5770





ich muss jetzt erstmal wieder ne ganze menge fräsen und messen^^
hab noch ordentlich zu tun


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:57 am 15. Juli 2010

spawa oben:



spawa rechts:



das waren vorerst die boards. habe noch einige hier zuliegen die in den nächsten wochen vermessen werden. kommen wir nun zu den grakas. auch hier gibt es einiges neues zu berichten. der aktuelle 5870 cooler wurde modifiziert. somit passt der kühler auch für das gängige layout der 5850
am kanalverlauf oder an der anschlussvariation hat sich nichts geändert. aber seht selbst.






dazu noch aktuelle kühler von den 4980b wasserkühler in plexi



da es ja eine ganze menge layouts für die hd 5770 gibt möchte ich euch nun 2 weitere kühler für 2 weitere layouts der hd 5770 vorstellen. kommen wir zu den hd 5770b

die standardversion





-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:56 am 15. Juli 2010


kommen wir nun zu einen etwas älteren board. das asus m3n. soll wohl immer noch sehr attraktiv sein. habe einen herkömmlichen sb cooler erschaffen sowie einen kompakten spawa nb cooler. dieses mal in delrin weiß ausführung.

sb:



spawa nb:





darüber hinaus noch ein paar kühler für das bewährte asus p7p55. dort gibt es auch schon ein kleinen erfahrungsbericht auf hwluxx. die rechte spawaseite wird passivgekühlt. dort ist leider zu wenig platz um noch ordentlich kanäle für das wasser platzieren zu können. es ist zwar machbar, jedoch wäre das eine durchflussbremse deluxe. das brauchen wir jedoch nicht.
die originalpipe besteht eh aus alu und sonderlich effektiv ist das nicht. daher werden diese passiv gekühlt, jedoch mit kupfer und vielen kleinen fins. darübr hinaus wird der obere spawabereich aktiv gekühlt, wodurch der rechte spawa bereich ebenfalls profitiert.

sb:


spawa:


bei dfi passiert zwar zukünftig nicht mehr viel aber das soll uns ja nicht abhalten die vorhandenen boards kühl zu halten. auch hier habe ich mal einen komfortablen fullcoverblock gebaut. die deckelfarbe passt perfekt zum layout des boards.





als letztes mainboard habe ich ein xfx 790i in den finger bekommen...

fullcover:





-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:56 am 15. Juli 2010

Ich werde nächste woche mal versuchen die anderen Nickelteile zu knipsen und zu präsentieren. möchte euch ja nichts vorenthalten^^
zunächst einmal aber ein großes update mit einigen sehr beliebten boards und grakas.

fangen wir mal mit den asus p6t7 ws supercomputer an. Da habe ich einen 4way sb cooler entwickelt sowie 3 spawacooler. der sb cooler benötigt keine wärmeleitpads zum höhenausgleich. daher bietet das teil richtig gute performance. mal ein paar bilder dazu



sb:






spawa oben:



spawa rechts:



spawa unten:




Darüber hinaus gibt es noch einen attraktiven fullcoverblock für das asus Crosshair 4. dabei habe ich darauf geachtet das der durchfluss bei einen so langen weg nicht in den keller sinkt. daher habe ich eine 5mm bodenplatte für den bridgeport verwendet. bilder sagen jedoch mehr wie tausend worte...





-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:11 am 6. Juli 2010

habe nun alles vom nickelonkel wieder bekommen, jedoch 2 packete sind unvernickelt wieder eingetroffen. da wollten die doch tatsächlich für paar teile 100 tacken haben O.o

naja, hier mal ein keiner vorgeschmack dessen was später mal noch so kommen wird.




-- Veröffentlicht durch der bundy am 11:52 am 20. Mai 2010


die frässession is vorbei, und nun gehts an die updates. habe wieder einiges gefräßt was ich euch nicht vorenthalten möchte. wer kennt ihn nicht, bundymania...^^
ein kühler für das zotac ion itx




ein kühler für die hd 5850





Wasserkühler für die hd 5870 in delrin



Wasserkühler in der LP version für die 5870 in delrin



die kühler passen auf folgendes layout


ein nb cooler für das k8 diamond


und zu guter letzt neue bilder vom playstation 3 wasserkühler



beim nachsten update gibts dann kühler für das maximus 3, für das asus p7p55 deluxe, für die nvidia gtx 470, das xfx 790i, weitere kühler für die hd 5850 und noch das eine oder andere board. bin gespannt wie die kühler aussehen. werde ab morgen anfangen zu vermessen.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 15:47 am 2. Mai 2010




zur abwechslung mal eine grafikkarte bevor wir zu 2 weiteren boards kommen. es handelt sich um die hd 4890. der kühler passt auf folgende grafikkarten.




und noch ein kleines renderpic dazu


weiter gehts mit den MSI MA790FXT-UD5P auch ein sehr interessantes board.






und zu guter letzt kommt das EVGA P55 Mirko dran.







-- Veröffentlicht durch der bundy am 15:47 am 2. Mai 2010

hi, es gibt wieder einige nette kleine bilder. fangen wir mal mit den grafikkartenkühler für die 260/280gtx von nvidia an.




weiter geht es mit den evga 780i sli in acetal









ergänzend zum sortiment des asus crosshair III hat mich ein user gebeten einen fuzioblock zu kreieren. sieht auch gar nich mal so falsch aus^^



als nächstes hatte ich ziemlich mit dem gigabyte ga-EX58-UD5 zu kämpfen. das endergebnis kann sich jedoch sehen lassen.










-- Veröffentlicht durch der bundy am 12:40 am 25. März 2010

hi, ich habe dieses prinzip mal simuliert. in den simulationen erkennt man einen kleinen entscheidenen vorteil, ob sich das jedoch auf die kühlleistung positiv auswirkt weiß ich leider nicht. aber ich habe einen geeignetten kühler hier und werde das mal testen.

einen kühler für dein board welcher speziel darauf entwickelt wurde habe ich leider nicht. ich bin mir aber ziemlich sicher das irgend ein kühler auf dein board passt. ich habe inzwischen ne ganze menge nb cooler mit verschiedenen lochabständen. einer wird da sicher passen


Hi freunde des wassersports. kommen wir nun zum versprochenen update. letzte woche ahbe ich mich sehr intensiv mit den evga x58 sli le und den evga x58 3x sli classified beschäftigt. folgend nun die bilder dazu. Wasserkühler für das Gigabyte MA790FXT-UD5P und Gigabyte ga -ex-ud5 stehen in den startlöchern. darüber hinaus hat mir ein user die hd 4890 zukommen lassen welche ich nächste woche ebenfalls vermessen werde.
die kommenden Kühler werden weitesgehend so befestigt das man keine optischen nachteile erhält. früher wurden die kühler meistens noch mit rändelmuttern über eine schraube durch einer druckfeder befestigt. jetzt befindet sich M3 gewinde in den boden wo die befestigungsschraube eingedreht werden muss. der druck wird über eine druckstarke feder im gleichgewicht gehalten. so kann sich der kühler gerade am empfindlichen nb chip nicht verkanten. ganz anders wenn man nur dichtungen oder gar kein druckausgleich realisiert. safety first!

die page wird heute, morgen und übermmorgen aktualisiert. viel spass beim stöbern.


EVGA X58 SLI LE Nb Kühler



EVGA X58 SLI LE Sb Kühler



EVGA X58 SLI LE Spawa Kühler



EVGA X58 3x SLI Classified Nb Kühler



EVGA X58 3x SLI Classified sb Kühler



EVGA X58 3x SLI Classified Spawa Kühler




EVGA X58 3x SLI Classified Fullcover Kühler



-- Veröffentlicht durch k3im am 11:36 am 24. März 2010

Das hätte dann nur igrednwie was von einem Nebenfluss Kühler. Weiss nicht ob das für die Fließgeschwindigkeit soooo gut ist. Du müsstest ja den zulauf  vorher aufteilen. Einen höheren Durchfluss wir dman so wahrscheinlich nicht wirklich erreichen. :noidea:

@Bundy ... NB Kühler fürs A790GXH/128M .. gibbet da was? Andre und Fin haben den UCD Classic (3,7cmx3,7cm) der müsste passen. Der ist mir aber zu teuer :) 37,99 sind mehr als ich für den HK3 ausgeben werde.

Gibbet von dir was passendes und günstigeres?

(Geändert von k3im um 11:39 am März 24, 2010)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 8:38 am 23. März 2010

Alles klar, ignorieren wir alles andere und beantworten nur die Frage.


"IST SOWAS MÖGLICH. "
Ja.


-- Veröffentlicht durch poschy am 0:31 am 23. März 2010

weiss auch nicht warum da jetzt son aufstand gemacht wird?

seine frage war doch eigentlich nur ob es sinn machen könnte so nen kühler mit 2 wassereinlässen anstatt einem zu betreiben...:noidea:


-- Veröffentlicht durch Kassad am 20:47 am 22. März 2010

LoL.

A: Ich hab geschrieben WELCHE FARBE welche Bedeutung hat.

B: Wie groß kann Maximal eine GRAFIKKARTE sein.


und zu guter letz.

C: Es steht SKIZZE in der Schule hieß es sowas wie eine Zeichnung DIE nicht dem ORGINAL entspricht und alle Mase und Formen müssen nicht stimmen oder Gar indentisch sein.

Also ochmal zur Frage zurück weil es immer noch keiner Beantwortet hat.

IST SOWAS MÖGLICH.

Und WTF schreibt nicht wieder ja *mimimi* die zeichnung ist sonst was.


Und wer sich darüber wirklich noch beschweren will kann es ja mal hier nachlesen...

http://de.wikipedia.org/wiki/Skizze


-- Veröffentlicht durch faulpelz am 20:17 am 22. März 2010


Zitat von Kassad um 19:17 am März 22, 2010
Es ist eine Paint Skizze ich glaub sowas kriegste auch nicht besser hin also

<.<



die skizze ist aber sehr beschissen hättest wenigstens daruaf achten können das die rippen sich nich überschneiden

ausserdem: rot ist normal die farbe fürs warme warum du das jetzt umdrehst ist für mich unerklärlich...

und die maßangabe von Hitman war deshalb so überzogen weil du wenigstens mal irgendein maß eintragen könntest dann kann man mehr zur realisierbarkeit sagen....
aber in nem techischen beruf scheinst du nicht zu sein sonst wäre das alles von vornherein passiert...

oder doch ingenieur?(so wie alle immer hinterher :D meistens in nem anderen thread dann auchnoch betriebswirt....)
lalala nichts für ungut nech ;D


-- Veröffentlicht durch Kassad am 19:17 am 22. März 2010

Es ist eine Paint Skizze ich glaub sowas kriegste auch nicht besser hin also

<.<


-- Veröffentlicht durch Hitman am 18:04 am 22. März 2010

In welchen Ausmaßen? 1 x 2m?


-- Veröffentlicht durch Kassad am 17:38 am 22. März 2010

Könnte man sowas Basteln?? Das es auch zu 100% Funkt.

Und zwar meine idee ist.

Das wäre z.B. eine Grafikkühlung.

Das rote sind die Wasser einlässe und das blaue das wasser auslass.
Und das Türkise sind diese Kühlstreben.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 15:30 am 17. März 2010


spawa rechts:



sb:



nb:




fullcover:



-- Veröffentlicht durch der bundy am 15:30 am 17. März 2010

heute leute, heute wirds mal wieder ein paar mehr bilder geben.  das asus rampage 2 extreme durfe vermessen werden. darüber hinaus habe ich nun auch einen kombikühler für die 260/280gtx cooler gefräßt sowie einen kühler für die hd 4890.
diese und nächste woche arbeite ich an dem evga x58 classified und den evga x58 sli le.
für april stehen 2 gigabyte boards an sowie ein fuzionblock für das asus crosshair 3. mit etwas glück hab ich in diesen zeitraum auch schon atis brandneue 5970 am start. we will see...
jetzt aber erstma zu den aktuellen bildern.

280/260gtx:





4890:




kommen wir nun zum asus rampage 2 extreme




double stock cooler



fuzionblock:



spawa oben:



-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:49 am 28. Feb. 2010

hi, ich hab wieder ein bisschen gewerkelt gemacht und getan. endresultat ist ein 5870 wasserkühler. darüber hinaus hab ich auch nochmal nen zotac ion itx a wasserkühler mit plexideckel gefräßt. die nächsten wochen steuer ich einige weitere boards an. evga x58 le, evga x58 3x classified, asus rampage II extreme sowie 2 gigabyte boards. man darf gespannt sein ;-)









-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:13 am 6. Feb. 2010

Heute gibt es mal ein kleineres update. Das Corsshair 3 hab ich mal mit Delrin ausgestattet und ich habe für die hd 5770 einen größeren kühler gefräßt. die anschlussvariation wurde somit erhöht. Darüber hinaus durfte ich auch das Asus Z8NA-D6 vermessen und einen kühler mit plexideckel fräsen. aber schaut selbst...








-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:25 am 29. Jan. 2010

Was bei einen update natürlich nie fehlen darf sind die boards. das msi 790fx-gd70 hat es zu mir geschafft. natürlich gleich rangemacht und kühler für gebastelt. guckst du...

NB/Spawa




sb



nächste woche werde ich mich um das evga x58 sli classifield kümmern sowie das asus Z8NA-D6. Darüber hinaus soll nächste woche die hd 5870 und die hd 5890 hier eintreffen sowie auch das board evga x58 sli le. das wird wohl das februarupdate beinhalten.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:25 am 29. Jan. 2010

hi freunde des  wassersports, kommen wir nun zum januar update. Im Februar kommen 3 weitere boards und 2 weitere grakas hinzu. man darf gespannt sein ;-)

Der Kühler 4870 x2  wurde noch einmal überarbeitet. mehr durchfluss, präzieser gefertigt und sieht deutlich geiler aus. darüber hinaus hab ich gleich nen rückseitenkühler mitgefräßt. der kühler wurde auf basis einer 4870 x2 2gb karte erstellt.

4870 X2 vorderseite




4870 X2 rückseite




die kühler sind für folgendes layout geeignet.




4870 2gb jetzt auch bilder in plexi





Dann habe ich eine playstation 3 vermessen dürfen. der kühler hat exellenten durchfluss, ist sehr montagefreundlich und die kühlleistung ist auch nicht zu verachten. bilder sgen mehr als tausend worte....






-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:19 am 27. Dez. 2009

so, lange nichts mehr gepostet, hatte leider wenig zeit in den letzten monaten -.- . ein user hat mir kostenfrei ein asus crosshair 3 zur verfügung gestellt und hat als gegenleistung den spawa und den nb cooler kostenfrei von mir erhalten. wäre toll wenn ich sonne aktion auch mit einen  EVGA X58 LE, EVGA X58 Classified, Asus Rampage II Extreme, Asus P7P55D Pro oder Asus Maximus III Formula machen kann. falls da interesse besteht schreibt mir ne pm. kommen wir zu den bildern.

Das Board


Fullcover im rendering:


Nb:



Sb:



Spawa:




Desweiteren habe ich mich auch an einer grafikkarte vergriffen. Es handelt sich um die Ati Hd 5770. Ich habe eine vor und rückseiten wasserkühler entworfen aber seht selbst. weitere infos gibts bei meisterkühler oder auf meiner page.

der kühler passt auf karten mit folgenden layout:


mit erweiterte anschlussoption:


rückseite:



die normalversion:




ich hoffe euch gefallen meine bastelleien

gruß Marc


-- Veröffentlicht durch der bundy am 10:37 am 1. Okt. 2009


... Southbridge...



...Spawa...



Zotac 9300 ITX Northbridge Wasserkühler




Das Rampage extreme X48 jetzt auch mal in Delrin... Fullcoverkühler für Nb und SB...


Nb



Sb


Spawa oben


Spawa rechts


und zu aller letzt der Fuzionblock


-- Veröffentlicht durch der bundy am 10:37 am 1. Okt. 2009


Nun die dritte Version eines 4850 Kühlers für folgendes layout...



sowie auch die Lowprofileversion




Renderpic deluxe auch für die 4870 als 2gb Ram Variante



4870 Wasserkühler



4870 X2 Wasserkühler als Lowprofileversion



Msi G45m Wasserkühler für die Northbridge




-- Veröffentlicht durch der bundy am 10:36 am 1. Okt. 2009


Evga 780i Sli Southbridgewasserküherl



Evga 780i Sli Spannungswandlerkühler für den oberen Spawabereich



Evga 780i Sli Spannungswandlerkühler für den rechten Bereich



4650 Wasserkühler...




Ein weiteres renderpic von einen 4670 Wasserkühler



Und noch ein Renderpic, allerdings für die 4850



-- Veröffentlicht durch der bundy am 10:35 am 1. Okt. 2009

hi, heute abend mal ein megaupdate. 29 verschiedenne kühler möchte ich heute ma vorstellen. in der vergangenheit hatte ich leider keine zeit dazu, daher jetzt im zusammengefassten post. viel späne und eine enorme entwicklungszeit war notwenidg. aber irgendwie hab ichs geschafft...
aber schaut selber...

280gtx Grafikkartenrückseitenkühler



280gtx im schwarzen Delrinlook


280gtx in der Lowprofileversion für kleine Gehäuse



Ein nettes Renderbild von einen 285gtx Wasserkühler



285gtx in der Lowprofileversion für kleine Gehäuse




4850 für folgendes layout...



Evga 780i Sli Northbridgewasserkühler




-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:09 am 10. Aug. 2009

Hi, es gibt wieder Neuigkeiten. Konkret kann man alles im Meisterkühlerforum nachlesen. Heute möchte ich euch mal einen überarbeitetten cpu Kühler vorstellen. Dabei habe ich auch einmal ein Bild aus der Strömungssimulation hochgeladen. Ich konnte die Oberfläche um 10% sowie den Durchfluss um ca 6% erhöhen. Sieht auf jeden Fall geil aus.



Hier sind deutlich die roten Bereiche ersichtlich welches die schnellfließenden Wasserzonen darstellen. Diese Zonen bilden das Fundament der Kühlleistung in diesen Kühler. Es ist außerdem ersichtlich das keine nennenswerten Todwasserzonen in der Kühlstruktur vorhanden sind. Die Darstellung der blauen Zonen beinhalten die langsamfließenden und Todwasserzonen. Dort gibt es Ansammlungen von grenzschichten die hohe Performanceinbußen zur Folge haben.

Intel So775/ So1366




AMD AM2/ AM3




Darüber hinaus habe ich endlich die Kühler für das Asus Rampage extreme fertigstellen können. Darunter ist auch ein Fullcoverkühler für die Northbridge und Southbridge. Passt alles Wunderbar und kühlt hervorragend. Die Positionierung der G1/4" Anschlussgewinde wurde so gewählt das auch große Feseranschlüsse verschraubbar sind.
Folgend die Bilder für die Schmuckstücke.

Der Fullcovercooler







Der Spannungswandlerkühler für oben





Der Spannungswandlerkühler für rechts




-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:09 am 10. Aug. 2009

Weil noch ein wenig Zeit vorhanden war konnte ich mich auch um die 4870 HD in der 2GB Version kümmern. Nach einigen Tagen entstand ein GPU/Ram Kühler, ein Spannungswandlerkühler und ein Ramkühler für die Rückseite der Karte. Ich habe versucht alles so Kompakt wie möglich zu halten damit es Gewichtsmäßig keine Probleme gibt. Auch bei diesen Kühler sind keine Wärmeleitpads erforderlich. Alle Chips können mit Wärmeleitpaste bestrichen werden. Jeder der Kühler wurde mit G1/4" Anschlussgewinde ausgestattet. Glücklicherweise blieb soviel Spielraum das auch größere Anschlussgewinde verwendet werden können.

Narrow Line GPU Ati 4870 HD 2Gb




Narrow Line Spannungswandler Ati 4870 HD 2Gb


Narrow Line Ramkühler Ati 4870 HD 2Gb



Diese Wasserkühler sind für folgendes Layout geeignet.


So und weils ja Leute gibt die geil auf noch mehr Bilder sind stelle ich euch mal die Kühler für das JW 790 gx extreme vor. Dieses Board gestalltete sich relativ problemlos. Innerhalb weniger Stunden war die Sache erledigt.


Narrow Line Cs JW 790 GX extreme


Narrow Line Sp JW 790 GX extreme Spannungswandler oben


In rund 4 Wochen wirds das nächste update geben, wenn ich denn dazu komme. Bei mir steppt immo tierisch der Bär. Neue Werkzeuge, neue Kumpels neue Orientierung. Ich kann aber versprechen das es sich wiederum um Grakakühler, Mainboardkühler und auch CPU Kühler drehen wird.

gruß Marc


-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:35 am 22. Mai 2009

Sers, ich präsentiere euch heute jetzt mal den 4850 Lp Wasserkühler und den single hd Wasserkühler.
Viel spass.






-- Veröffentlicht durch der bundy am 21:12 am 21. Mai 2009

Hi, heute zum Herrentag noch ein kleines Update.
Ein Wasserkühler für die 4850. Dieser Kühler kommt wie alle anderen Grakacooler komplett ohne Wärmeleitpads aus. Die Spannungswandler werden passiv gekühlt. 560gr.
Bilder sagen mehr aus 1000 Worte...




Für kleinere Cases wie Shuttle und Barbone der 4870 X2 Lp Wasserkühler. Mit 976gr vergleichsweise noch leicht.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:53 am 17. Mai 2009


als nächstes habe ich noch einen 4850 Wasserkühler für folgende karte gefräßt.

hier der kühler. wie gewohnt wenig restbodenstärke, großer durchflussquerschnitt und schmalste fins für optimale performance.




Darüber hinaus gibt es jetzt auch bilder im verbauten zustand vom asrock aod 790gx 128m
bitte schön...





Das Aquainfos forum hat vor einigen wochen eineSammelbestellung organisiert und wollte ein paar chipsatz unversalkühler. auch diese sind so konzipiert das großdimensionierte anschlüsse verschraubbar sind. die alu halterung kann man drehen und wennden wie man will. irgendwie passts immer ;-)






desweiteren hab ich den 8800gtx cooler ein neues finished gegeben. die oberfläche ist jetzt gebürstet.



gut ding will weile haben. nen gutes jahr geplant, und jetzt mal zeit gehabt das teil zu fräsen. dual hdd cooler. geringster durchflusswiederstand und mit 680gr auch noch recht leicht.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:52 am 17. Mai 2009

hi folgend gibts es mal ein etwas größeres update.
zuerst ist das asus p5q samm kühlern zusehen. der sb cooler wurde nochmals überarbeitet sodass jetzt auch größere anschlüsse platz finden.











-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:48 am 23. März 2009

ich hab nen paar maschinen bei mir in der werkstatt zu stehen, die komische oberfläche ist ziemlich glatt, ich denk ma so 5-7µ
das sind ganz normale frässpuren.


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 18:42 am 23. März 2009

frage: was ist das auf der rückseite der low-profile-ATi-cooler für ne komische oberflächenbeschaffenheit?  oder sieht das nur so aus?  detailaufnahme bitte :D


und noch ne frage: machst du das privat und hast deine eigene fräse, oder bei dir auf der arbeit? :noidea:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 12:07 am 23. März 2009

So nach einen 2 monatigen mehr oder weniger Totalausfall gehts wieder weiter. Wurde einiges getan. Maschine 1 wurde nochmal durchgeschaut und geht mittlerweile ab wie ein Zäpfchen. Der CPU Cooler wird in 18 min komplett gefräßt. Auf Maschine 2 wurden neue Schrittmotore verbaut 6A 4,5 Nm. Diese ist leider noch nicht in Betrieb da die neuen Endstufen noch nicht gekommen sind. Ich erhoffe mir einen Eilgang von 5-7m/min im Achtelschritt was für den kleinen Verfahrweg mehr als ausreichend sein wird. Auf dieser Maschine werden mehr oder weniger nur Präzisionsteile und GPU Cooler gefertigt. Darüber hinaus wurde ein großer Schritt in Richtung neue CPU Cooler gemacht. Der neue CPU Cooler wird am boden KEINE Totwasserzone haben und im gesammten Finbereich nahezu überall einen enormen Speed haben, welches die Grenzschichten minimiert und somit wohl eine neue Leistungklasse einleiten wird. Erste Protos werden im April gefertigt. Die CPU Cooler werden auch auf die neuen Sockel vorbereitet.

Folgend ein paar Bilder von neuen Kühlern.
ATI HD 4670 Wasserkühler in der Low Profile Variante





ATI HD 4870 Wasserkühler in der Low Profile Variante





Low Profile Variante bedeutet:
Der Kühler ist kleiner als die Karte selbst oder steht nur minimal ( max 4mm) über die Karte hinaus. Somit ist sichergestellt das diese Kühler auch auf Karten montiert werden können welche in kleineren Cases wie beispielsweise Shuttle oder Barebones Platz finden.

Wasserkühler für Asrock AOD 790 GX 128M



Wasserkühler für 280 GTX Rückseite



In den nächsten paar Wochen wird es weitere Bilder von einen HDD Dual Cooler sowie für das Asus Rampage extreme geben. Erste Pix im Fullcoverdesign dürft ihr erwarten.

(Geändert von der bundy um 12:27 am März 23, 2009)


-- Veröffentlicht durch ThePlake am 22:23 am 11. März 2009

Jap wahrlich wunderschöne kühler :)!

Der letzte hat etwas weibliches an sich zumindest die form :)


RESPEKT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:26 am 15. Dez. 2008

Hi,
folgend möchte ich euch den neuen Southbridgekühler für das Asus P5Q vorstellen.
Die Anschlüsse sind so positioniert das ein Crossfire betrieb möglich ist. Ein warhaftiger Leckerbissen.



(Geändert von der bundy um 15:02 am Dez. 15, 2008)


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 19:31 am 30. Nov. 2008

oh krass ich hab beim alu immer mehrere mm zugestellt :lol:   naja mein erster proto ist aber ganz gut geworden, leider is mir aber der verhunzte 5mm schaft-fräser (3schneidig) nahc n paar fräsungen gekracht und hat meine schön spiegelglatte unterseite vernichtet (von oben ne dalle "rausgedrückt")  kann ich wohl auch nichtmehr planfräsen da ich ein 10mm alu hatte und die fräsungen 8mm tief sind :P


-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:44 am 30. Nov. 2008

F1000 bei 20000U/min bi 0.3mm zustellung bei 3mm 2 schneider.
das sind so meine vorsichtigen parameter da siehts auch gut aus. man kann auch locker 1- 2/3 mehr vorschub geben, sieht dann aber nich mehr ganz so gut aus.

alu fräsen is kein thema genauso wie luftkühler herzustellen. allerdings is das alles ein kostenfaktor.

folgend mal ein proto vom X2 4870 cooler. passn tut er schon ganz gut. aber mit dr befestigungsart werde ich mir noch etwas einfallen müssen. was es ist verrate ich noch nicht. aber ich habe das rad schon ins rollen gebracht. ich hoffe das wir die benötigten teil auch erhalten.
der kühler wurde extrem auf den durchfluss optimiert und extrem auf eine höchstmögliche oberfläche getrimmt um auch die menge der anstehenden verlustleistung an jeder stelle zuverlässig abtransportieren zu können.
kommende woche gibts finale pix und es wird ein äußerst extravaganter neue sb cooler fürs p5q vorgestellt. ma darf gespannt sein...


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 12:39 am 30. Nov. 2008


Zitat von NoBody um 1:16 am Nov. 30, 2008
kannst du eigentlich auch alu fräsen?

und dann nen luftkühler aus cu und alu bauen?^^

auch mit heatpipes:D



rofl, du weisst schon das für so nen boxed-cooler mit mehr oder weniger schlechter leistung mindestens so ~100*100*60mm Alu (Kupfer) sterben müssen?  also luftkühler zu fräsen kannst du dir glaub ich sparen... da is das P/L sicherlich mieserabel


aber bei ner wakü brauchst du ja vergleichsweise wenig oberflache, und ich zahl für 50*50*40mm Cu sicherlich keine 50€, selbst wenn meine selbstgemachten n paar grad "schlechter" kühlen!!

@ Bundy:

danke, ich probiers nächste woche mal aus ;)  aber VIEL VORSCHUB? das klingt ja nicht sehr logisch?  scharfer fräser ist gegeben :P  hab halt leider nur nen 4mm Schaft-fräser und größer (HSS)

(Geändert von NecRoZ um 12:42 am Nov. 30, 2008)


-- Veröffentlicht durch NoBody am 1:16 am 30. Nov. 2008

kannst du eigentlich auch alu fräsen?

und dann nen luftkühler aus cu und alu bauen?^^

auch mit heatpipes:D


-- Veröffentlicht durch der bundy am 1:02 am 30. Nov. 2008

wichtig ist wenig zustellung viel vorschub und vorallem scharfe fräsr mit viel drehzahl und guter kühlung, dann haut das hin.


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 19:59 am 29. Nov. 2008

rofl, der unterste graka-cooler, fräszeit 10stunden ++ ?  wenn ich in meinem alu so dünne lamellen einfräse wie bei dem NB(?)-cooler, dann brechen/reissen die immer ab...  welchen vorschub/drehzahl verwendest du? ich lass es ja extra schon auf dem vorschub für stahl (in dem fall S235JRG2) laufen, der ja eigentlich viel langsamer als für das weiche alu sein sollte:noidea:


-- Veröffentlicht durch NWD am 10:46 am 25. Nov. 2008

Naja es zieht spätestens dann, wenn du damit Werbung für dich und/oder Umsatz ( sprich die Teile verkaufst )

Was du dir für Logos auf ausschließlich privat genutzte Gegenstände pinselst, interessiert keine Sau.

Da du hier mit den Kühlern ja aber irgendwie schon Werbung machst und die ja ggf. verkaufst (?) wär ich da vorsichtiger.


-- Veröffentlicht durch The Papst am 17:06 am 24. Nov. 2008

Jop.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 23:56 am 23. Nov. 2008

gilt das auch für mich privat?


-- Veröffentlicht durch Zenmouron am 17:29 am 23. Nov. 2008

Nur mal so aus interesse, aber stehen Logos (nvidia z.B.) nicht unter ein Copyright?


-- Veröffentlicht durch MisterY am 21:59 am 22. Nov. 2008

ach du sch****:wow:

respekt :thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:18 am 22. Nov. 2008

hi, folgnd mal ordentliche bilder vom 280gtx cooler. demnächst wird es auch einen cooler für die hd 4870 X2 geben. mal schauen was daraus wird.







-- Veröffentlicht durch der bundy am 7:53 am 16. Nov. 2008


ein weiterer spawa und nb cooler eines msi boards



ich habe auch noch einmal ein bild der böden gemacht. diese sind bis zu 600er körnung geschliffen. tendenz steigend. werde mir später noch ne vorrichtung zum weiter schick machen der boden unterseite konstruieren. leider sind dort schon ein paar kratzer zu finden vom photografieren -.-



-- Veröffentlicht durch der bundy am 7:53 am 16. Nov. 2008

testsamples wrden nächstes jahr rausgeschickt.
muss jetzt erstmal meine angefangenen prodjkete zu ende bringen

so, nach iner ziemlich langen atempause gehts weiter.

vorerst ein proto vom ramcooler. kleinere änderungen sind noch geplant.



narrow line rev.2 ist fertig bzw neue pix von der rev.1 und vom narrow line speed( an gschlitzte böden arbeite ich gerade)







und ich konnte auch mal den rückseitenkühler für die 280gtx fertigstellen.
schaut gar nich ma so schlecht aus




neue pix vom p5q mit überarbeiteten spawa cooler, beide cooler haben jetzt g1/4" anschlussgewinde




p5q nb und sb



-- Veröffentlicht durch joker8866 am 1:43 am 22. Okt. 2008

Von mir auch, respekt, hab mir meinen 0815 Kühler auch von nem Freund fräsen lassen. Das hier ist aber ne ganz andere Liga :P Viel Erfolg mit deinen Kühlern. Achja, gibts irgendwo mehr Testergebnisse von den aktuellen Kühlern ?


-- Veröffentlicht durch Longlife am 13:29 am 28. Sep. 2008

nach langer Zeit mal nen Post von mir! Denke mir hier ist der Richtig! Muss sagen! RESPEKT! Sehr sauber gearbeitet!

Longlife


-- Veröffentlicht durch der bundy am 12:15 am 23. Sep. 2008

soll ich dir helfen^^


-- Veröffentlicht durch jvcc am 15:09 am 19. Sep. 2008

bewundernswerte arbeit bundy:thumb:

leider bis ich seit 1 jahr weck fom wasser ^^
aber da kommt man echt fast wieder in versuchung den tribble radi auszupacken ;D

m.f.g.   JVC


-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:28 am 15. Sep. 2008

aso das is verständlich. aber das ist doch kein problem, dann muss ich da eben nen deckel aus kupfer fräsen?!


-- Veröffentlicht durch Hitman am 19:07 am 14. Sep. 2008

Weil ich keinen Kunststoff nehmen möchte bei -20°C und weil bei mir schon ein Plexi-Kühler bei lockeren 15°C gesprungen ist.

Daher nur noch Vollkupfer ;)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:39 am 14. Sep. 2008

wieso wirst du nich so schon schwach^^


-- Veröffentlicht durch Hitman am 20:32 am 13. Sep. 2008

Bau mal welche aus Vollkupfer, vielleicht komm ich dann in Versuchung ;)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:24 am 13. Sep. 2008

ich habe mal zeitgefunden für das P5Q deluxe cooler zu fertigen. die qualität der kanntenerfreut mich imemr wieder, gerade in der letzten zeit. anscheinend haben ich ein gutes mittelmaß an vorschub und zustelltiefe gefunden.
ein ram cooler für 4 riegel und ein ramcooler für die 280gtx rückseite steht auch schon in den startlöchern. pix davon wird es wo möglich beim nächsten update geben.
hier allerdings erstmal die pix vom p5q







-- Veröffentlicht durch der bundy am 15:28 am 5. Sep. 2008

so, ich hab nochmal nen cpu cooler in am und c2d gefertigt und einen neuen überarbeiteteten asus crossair cooler für die kleine spawareihe.
jetzt sind das mal halbwegs anständige pix. nächsten monat arbeite ich mit nachdruck daran mal immer ordentlieche pix präsentieren zu können.





-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 18:28 am 3. Sep. 2008

mann... CAD is was geiles!    


-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:56 am 3. Sep. 2008

hallo freunde der sonne, heute habe ich für euch nen kleines update bzw ergänzungen zum 280gtx cooler.
ich habe den innenaufbau des coolers mal fotografiert. der innenaufbau wird bei allen anderen grakacoolern übernommen. und ich habe mal einen aus vollkupfer gefertigt. aber steht selbst...




-- Veröffentlicht durch RST Driver am 14:42 am 31. Aug. 2008


Zitat von Hitman um 22:11 am Aug. 23, 2008 Ich glaub du bist hier falsch gelandet.....  :lol:



und ich hab mich schon gewundert, wo mein post war. xD
verdammt.

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:48 am 23. Aug. 2008

es ist technisch nichtmachbar ein universal produkt zu fertigen.
plane einen solchen cooler und ich werde dich prozentual beteiligen sofern er dir kühlleistung noch bringt.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 22:11 am 23. Aug. 2008


Zitat von RST Driver um 22:09 am Aug. 23, 2008
schau dich mal bei edifier um, das s530d kostet aktuell etwa 140€, glaube kaum, dass das teufel da mithalten kann. hat einen 8-zoll woofer, sollte also stark genug sein, hat in mehreren test sehr gut abgeschnitten (mit der zeit gibt es welche) und auch laut kammerjaeger (bzw. dessen lieferranten) soll das sehr gut klingen...

Mfg
Phil




Ich glaub du bist hier falsch gelandet.....  :lol:


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 22:09 am 23. Aug. 2008

schau dich mal bei edifier um, das s530d kostet aktuell etwa 140€, glaube kaum, dass das teufel da mithalten kann. hat einen 8-zoll woofer, sollte also stark genug sein, hat in mehreren test sehr gut abgeschnitten (mit der zeit gibt es welche) und auch laut kammerjaeger (bzw. dessen lieferranten) soll das sehr gut klingen...

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch Hitman am 20:02 am 23. Aug. 2008

Also so wie ich das da sehe ist die Kupferplatte so um die 5mm dick an den hohen Stellen und an den anderen ca. 3mm stark. Der schwarze Kunststoff ca. 8-10mm.

Kommt also hin und dürfte auch nicht so schwer sein.

@naKruul
Das sag ich ja die ganze Zeit. Besser ein genormter GPU-Kühler und den Rest mit 1-2 kleineren Kühlkörpern. Aber das will er ja nicht ;)


-- Veröffentlicht durch NoBody am 19:28 am 23. Aug. 2008

könnte es nicht sogar schon sein, dass es zu dick ist?:noidea:

also das die wärme nicht gut abgetragen werden kann?


-- Veröffentlicht durch naKruul am 20:00 am 22. Aug. 2008

alter sag mal bitte was wiegt das teil?!? ausserdem: was ist das für ne materialverschwendung, von der kompletten oberfläche nimmst du ja sicher 3-4 mm weg...


-- Veröffentlicht durch der bundy am 0:26 am 19. Aug. 2008

hi, heute hab ich für euch einen cooler für die 280gtx. pix sind leider wieder miserabel -.-

schaut selbst.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:59 am 14. Aug. 2008

hi freunde des wassersports, wie versprochen der cooler für die 9800 gtx, 8800 gtx und ein nb und spawa cooler für das mobo abit a-n78hd
die pix sind leider nicht die besten, aber man kann erkennen worums geht.
viel spass beim anschauen.












-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:05 am 4. Aug. 2008

Nach einigen Testreihen wurde nun endlich das Masterpiece gefertigt. er soll nexxxos cuplex und supreme das leben etwas schwerer machen. schauen wir mal ob er hält was er verspricht.

Masterpiece:



der Masterpiece wird später als narrow line performa auf den massenmarkt abgestimmt werden. folgend ein render pic wie er aussehen könnte. Ausführung für C2D



hier ein renderpic von narrow line speed


ps: ich hoffe ja das ich diese woche noch die 880er tx, 9800er gtx und 280gtx cooler fertigstellen kann. man darf gespannt sein...


-- Veröffentlicht durch der bundy am 16:00 am 31. Juli 2008

hi, heute mal ein etwas anderes update,
die bf20 wurde nochmals ein klein wenig verändert. betw. die motoraufhängung wird aus einen stück gefertigt, sowie die spindeln werden neu gelagert, das verschafft der maschine noch einmal ein wenig mehr speed sodass es sich auch lohnt später dort eine elte positionieren zukönnen.

desweiteren werde ich demnächst einen cooler für die 8800gtx vorstellen. den deckel dazu kann man heute schon besichtigen.
weitere bilder sind ein paar deckel, für ein internes projekt, bzw für die am2 halterung. die spawa cooler für das crossair wurden nochmal auf durchfluss und stabilität geupdated.

für technik interessierte hab ich auch mal pix von einen roboter angehängt. dieser roboter wurde im zusammenhang mit der uni magdeburg, fh köthen und meiner wenigkeit gefertigt.
weitere bilder und auch infos gibts hier
http://www.uni-magdeburg.de/ieat/robotslab/anton.php
immo bin ich mit dem folgeprojekt auch noch involviert, dieser roboter hat allerdings weniger beiner, was allerdings nicht edeutet das er weniger komplex ist, demnach geht es nicht ganz so schnell mit den coolern vorran so wie ich es gerne hätte, desweiteren musste ich einige maschinenausfälle hinnehmen.
aber bilder sagen mehr als tausend worte...














-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:34 am 6. Juli 2008

hi leute, ich habe auch mal wieder den produktkatalog geupdatet. mittlerweile sieht der schoon gaz gut aus, auch wenn die bilder bisher leider sehr schlecht geworden sind.

Liquid Extasy - Produktkatalog


-- Veröffentlicht durch der bundy am 16:31 am 4. Juli 2008

wie angekündigt die pix von den kühlern des asus maximus in Delrin ausführung.
des weiteren läuft auch die dritte maschine zuverlässig. Habe mit ihr diese woche wieder rund 3Kg aluspähne produziert












-- Veröffentlicht durch RST Driver am 19:34 am 18. Juni 2008

komischerweise funktioniert jetzt auch alles bei mir. merkwürdig...
habe warscheinlich ein plug-in nicht installiert gehabt.

sieht jedenfalls klasse aus. diese präzision...:respekt:

hätte ich eine wasserkühlung (oder würde sich bei mir eine lohnen), würde ich gut was bei dir bestellen. :)

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 18:47 am 18. Juni 2008

FF3 geht ohne probs ;)


-- Veröffentlicht durch The Papst am 18:45 am 18. Juni 2008

Also bei mir funzt alles. Opera 9.50


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 16:57 am 18. Juni 2008

ich stelle jetzt meine frage hier, da ich gerne auch was von deiner arbeit sehen würde: die ganzen bilder funktionieren bei mir nicht, benutze firefox 3. woran kann das liegen?

sieht alles sehr vielversprechend aus (videos, ältere bilder, als ich 2.0 benutzt habe)...

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch der bundy am 0:25 am 14. Juni 2008

die kühler wurden speziel hin auf einer laing ddc 1T entwickelt. jedoch performen die auch mit wesentlich leistungsarmeren pumpen ausreichend gut. es sind sehr geschmeidige kühler die keine anforderungen an die restliche hardware stellen.


-- Veröffentlicht durch rage82 am 18:31 am 13. Juni 2008

die frage ist hier bestimmt schonmal aufgetreten... irgendwo ;)

hast du mal getestet, wie deine kühler auf durchflussgeschwindigkeit reagieren? mögen die eher nen schnelleren oder begnügen die sich auch mit sehr geringem durchfluss?


-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:33 am 13. Juni 2008

nochmal der nb und sb kühler für das corssair, sowie die beiden spawa, und 2 cpu kühler.











-- Veröffentlicht durch NoBody am 20:43 am 7. Juni 2008

Immer wieder geil...

würde mir auch gerne ne wasserkühlung holen.

nur leider bin ich armer schüler^^


-- Veröffentlicht durch der bundy am 0:36 am 7. Juni 2008

so, so langsam wird das ein bisschen was. es gab in den letzten tagen einige probleme mit der kühlung der fräse, jedoch sollte ich das nächste woche in den griff bekommen. desweiteren wurde ein neuer fräsmotor bestellt, damit die ulität der gefräßten teile steigt. Delrin für neue deckel von kühler und pumpe wurde bestellt und wird am mittwoch eintreffen. am dienstag habe ich mich mal mit den gravieren versucht. erste gravur, ordentlich jedoch nicht perfekt. das ist noch optimierungspotiential dahinter. auch das klacken der X achse wurde besietigt, eine defekte motorkupplung war das problem. und, was mich sehr freut ist, das wohl in wenigen wochen auch cnc 3 in betrieb genommen werden wird. es wurde sich gedanken um eine neue schleifvorrichtung gemacht, dieses vorhaben werde ich wohl in 2 wochen angehen. ein weiteres vorhaben betrifft das marketing, der produktkatalog wird in den kommenden tagen aktualisiert.
es steht noch jede menge arbeit an bis zum launch, aber diese werde ich auch bewerkstelligen um euren ansprüchen gerecht zu werden, bzw euch das eine aoder andere mal auch zu überraschen. folgend erstmal die bilder eines neuen alten kühlers meinerseits.








-- Veröffentlicht durch der bundy am 21:44 am 18. Mai 2008

nach dem ich in der werkstatt einige spannvorrichtungen überarbeitet habe, habe ich auch noch cpu kühler vorbereitet, den zweiten spawakühler für das crossair und einen spawakühler für das abit in9 fertiggestellt.
hier mal das modell für das abit in 9.

bilder sagen mehr als tausend worte^^




-- Veröffentlicht durch der bundy am 0:13 am 10. Mai 2008

heute möchte ich mal den asus crossair kühler für die nb und sb vorstellen. die qualität ist in ordnung aber noch nicht perfekt. da arbeite ich dran, wobei es sicherlich für eine vielzahl dicke reichen wird. die kanten und die rautiefe sind bis auf ein paar winzige kleinigkeiten tadelos
ich muss eben mal die fräser und die maschine kennenlernen.






die fast fertige maschine auf die vorerst produziert wird.




und noch ein kleines unspektakuläres video
http://de.youtube.com/watch?v=nvDdkTepeaQ

und noch etwas zum testsand
ich habe mal eine neue anpressvorrichtung gebastelt, somit lässt sich der kühler sammt halterung und befestigungsmaterial testen. ich muss nur noch gewichte aufstecken so das sich die druckfedern so zusammendrücken wie es in der montageanleitung der wasserkühler beschrieben ist.




(Geändert von der bundy um 0:27 am Mai 10, 2008)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 21:15 am 5. Mai 2008

über sowas darf im forum nicht gesprochen werden. schreibe mich mal in icq an. 224355832
dann lässt sich nächste woche vielleicht etwas machen.
ich fertige alles an was mir unter den messschieber kommt.

(Geändert von der bundy um 21:15 am Mai 5, 2008)


-- Veröffentlicht durch chriss am 20:12 am 5. Mai 2008

hy wie viel würdest du für nen kühler für socket 775 verlangen und machst du auch kühler für grakas und chipsätze


-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:36 am 5. Mai 2008

eine ausführliche und dau taugliche montageanleitung befindet sich gerade in der entwicklung.

so, nun ist auch der erste proto fertig, nach langen tagen und kurzen nächten.
er ist für eine spawarehe für das asus crossair.
ich muss mir noch gescheitere schleifvorrichtungen bauen, dann klappt das mit den finish auch besser.
das fräsergebnis ist erträglich, aber noch nicht gut. da werde ich noch dran arbeiten. ich denke mal das mir das diese woche noch gelingt.
was das unterm kühler ist, darf ich leider nicht verraten, hat aber nix mit wasserkühlung zutun...






-- Veröffentlicht durch Hitman am 12:47 am 29. April 2008

Sieht alles sehr gut und durchdacht aus.

Was mir gefehlt hat:
Ausschließung von selbst verursachter, mangelnder Montage.

Ich denke mal Montageanleitung für DAUs legst du mit bei.

Aber es gibt sicherlich immer Leute, die dann z.B. die Pumpe vergessen einzuschalten oder die Folie auf der Rückseite des Kühlers nicht abmachen, keine WLP benutzen usw. usw.

Da würde ich mich von distanzieren damit nachher bei evtl. Hardwareschäden der betroffenen Personen niemand dich dafür verantwortlich macht "weil es nicht in der Anleitung stand".


-- Veröffentlicht durch der bundy am 10:30 am 28. April 2008

Ich habe mal einen Produktkatalog erstellt, welche produkte man später erwerben kann, Die modelle sind noch nicht Final, im groben und ganzen sind es nur entwürfe, aber so ähnlich wird es später diese modelle zu kaufen geben. was wird noch gemacht:
-Rechtschreibung und grammatik wird angepasst
-Durchflusswerte werden ermittelt
-AGB's folgen
-Orioginalfotos werden gemacht

Für kritik und verbesserungsvorschläge bin ich sehr dankbar, nicht nur für den produktkatalog, sondern auch bei den produkten.

http://www.liquid-extasy.de/produktkatalogV1.pdf


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:54 am 23. April 2008

folgend ein deckel für c2d
leider noch trocken gefräßt da auf maschine 2 noch keine kühlung vorhanden ist. aber ich bin mit den ergebnis zufrieden.





Edit
von mir gibt es jetzt noch ein movie dazu
F1000mm/min
12000U/min
4mm 2Schneider VHM
0,5mm zugestellt
alles sehr langsam, aber vorsicht is die mutter der porzelankiste.
immo brauch das teil noch 26minuten, ich arbeite aber daran, das dieses teil später in 10 minuten durch ist.
bei 30K U/min und ner kühlung geht das wesentlich mehr.

http://www.youtube.com/watch?v=1ipDhV950VE



(Geändert von der bundy um 21:08 am April 23, 2008)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 12:41 am 22. April 2008

malzeit community
wir haben vergangene woche endlich eine maschine zum laufen gebracht und haben sie schonmal angefahren.
jetzt müssen erstmal die fräser getestet werden was sie für vorschübe mit machen und dann kann es mit den coden losgehen.

ein paar teile sind dabei schon herausgekommen, jedoch nicht mit bestmöglicher effizienz produziert.


-- Veröffentlicht durch NoBody am 13:07 am 19. April 2008

darf ich fragen was du für nen Programm benutzt?:)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 1:14 am 19. April 2008

hallo freunde des wassersports. hat sich lange nichts mehr getan, aber ich bin noch da^^
in den letzten monaten habe ich eher die theorie bewältigt, bzw bin noch dabei, produktkatalog, logos cad cam richtig verstehen und sinvoll nutzen usw.
seid letzter woche gehe ich auch wieder regelmäßig in die werkstatt und und baue mir da einen zurecht.

bezgl des polierens ist mir noch ein gedanke gekommen wie man es kommerziell umsetzen kann, das der boden A. plan ist, und B auch auf Hochglanz bearbeitet werden kann, ohne sündhaftteure maschinen kaufen zu müssen. dazu aber später mehr, wenn ich die zeit habe diese maschine komplett durchzuplanen.

so, was habe ich in den letzten paar tagen so veranstaltet. im grunde die zweite maschine mit einer neuen steuerung ausgestattet und die maschine mit neuen steppern bestückt. es läuft zwar noch nicht so schnell wie eine hsc maschine, aber ich bin damit zufrieden. ein einfacher boden kann in 7minuten gefräßt werden...
http://www.liquid-extasy.de/MOV23.MOD

... bilder sagen mehr als tausend worte...






-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:32 am 2. März 2008

soo... es gibt mal wieder ein paar updates.
in der letzten zeit habe ich mich sehr verstärkt mit cad beschäftigt, was man auch unschwer erkennen kann.
ich habe für einige modelle schon chipsatzcooler und spawa cooler gezeichnet. weitere werden noch folgen.
dewsweiteren habe ich an ein verfahren gearbeitet um die kühler planschleifen zukönnen. es wird mit 600er körnung geschliffen. ein polieren entfällt ganz, aus den einfachen grund, da man dann auf der bodenunterseite wieder unebenheiten reinpoliert. da nützt auch das beste planfräsen und vorschleifen nichts. das war mir bisher noch ein großes dorn im auge, das ich die kühlerböden nicht so bearbeiten konnte wie ich es wollte.
ein nebenprojekt ist der wasserkühlerteststand. dieser wurde letztes wochenende aktualisiert und in betrieb genommen. ich erhalte mit den teststand ein reproduzierbarkeit von +-0,15K. ich habe auch schon einige tests absolviert und bin vorerst zufrieden damit.
Die Cpu cooler wurden weiterentwickelt. es kommt eine neue überarbeitette bodenplatte, und ein schneller zufertigender plexideckel.
Da ja cad auf dauer langweilig wird, habe ich mir nebenbei noch eine gewindeschneidvorrichtung gefertigt. sie befindet sich jetzt nur im beta zustand. die linearführungaufnahmen müssen nocheinmal neu gefertigt werden, sowie die enden mit flachmaterial versteift. sie funktioniert jedoch jetzt schon reibungslos und für plexi reicht das so, jedoch soll auch mal gewinde in alu und anderen materialien geschnitten werden, und da reicht die stabilität nicht aus. nie wieder schiefe gewinde. juhuu!
nächste woche kommen die neuen spindeln für die fräsmaschine, damit sollte es sich dann noch präziser fertigen lassen. dann werden wohl mal wieder realpix folgen. verzeit mir das ich jetzt nur ein paar modelle zeige und nicht alles was ich schon gezeichnet habe, das würde den rahmen denke ich sprengen.
pix...








-- Veröffentlicht durch der bundy am 10:47 am 12. Jan. 2008

mach ich auch


-- Veröffentlicht durch Fouche am 13:00 am 6. Jan. 2008


Zitat von PizzaCat um 12:40 am Jan. 2, 2008

Dann solltest du dir vielleicht Gedanken zur Selbständigkeit machen (wenn man sich traut) bzw. versuchen deine Arbeit (Designs) zu verkaufen an die großen Hersteller. Mit entsprechenden Testergebnissen wird das bestimmt was werden.

:thumb:



Also nur mal so als tip,
wenn dann sollte man sich selbsständig machen,
denn wenn man das bei diversen firmen anbietet,sehen die sich die patente an und lassen die in der Schublade verschwinden.
Die meisten grösseren Firmen haben Ihre entwicklungen für die nächste cpu generation schon in der Schublade und halten daran leider fest.

Die erfahrundgen sind leider so...

Aber wenn man entsprechende Testergebnisse vorweisen kann,dann solltest du echt mal über einen komerziellen vertrieb nachdenken...


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:05 am 3. Jan. 2008

also daraus könnte man bestimmt auch etwas nettes machen, muss mich bei zeiten mal an cad schmeißen. mal schauen, vielleicht kommt etwas interessantes bei rum.


-- Veröffentlicht durch PizzaCat am 21:15 am 3. Jan. 2008

Tatzenkreuz oder Templerkreuz


und findet ihr alle designs doof?

Die Designs sind gut aber vielmehr kommt es doch auf die Kühlleistung an , oder ! ? !


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:55 am 3. Jan. 2008

was is ein tatzen kreuz, und findet ihr alle designs doof?


-- Veröffentlicht durch Hitman am 12:53 am 2. Jan. 2008

Hast du schonmal über das Design eines Tatzenkreuzes nachgedacht? (bzw. Templerkreuz wie alle sagen)


-- Veröffentlicht durch PizzaCat am 12:40 am 2. Jan. 2008

Ich muß dich jetzt leider mal ein wenig kritisieren ^^
Deine Arbeiten sind wirklich sehr gut, jedoch würde ich an deiner stelle nicht all zu viel an die Öffentlichkeit bringen. Vor allem wenn deine Kühler besser sind als andere die man im Handel kaufen kann.
Wenn die Kühler besser sind wie manch ein Kühler von großen Herstellern würde ich deine Designs patentieren lassen.
Dann solltest du dir vielleicht Gedanken zur Selbständigkeit machen (wenn man sich traut) bzw. versuchen deine Arbeit (Designs) zu verkaufen an die großen Hersteller. Mit entsprechenden Testergebnissen wird das bestimmt was werden.

:thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 21:14 am 31. Dez. 2007

so, in den letzten tagen habe ich mich mal etwas intensiver mit cad befasst. und die ergebnisse sind genau so wie ich es mir vorgestellt habe. funktioniert sehr gut. muss mich später dann noch in ein cam programm einarbeiten.
hier mal einige vorschläger für eine aluhalterung, diese soll später schwarz eloxiert werden, oder pulverbeschichtet. das muss man sehen. werde auch versuchen die dinger irgendwann zu fräsen, und die für lau als testmuster oberflächen behandeln zu lassen.
welche der 3 halterungen würde euch am besten gefallen. ohne euch gehts nicht!






dewsweiteren habe ich es mal geschafft die vernickelten teile zu montieren und fotos zu machen. hat lange gedauert, aber gut ding will weile haben.







sowie eine weitere ausbaustufe des deckels wo halter für vorgesehen sind.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 3:11 am 1. Dez. 2007

mal ein kleineres update zwischen durch. die bodenplatte der nächsten ausbaustufe und vernickelte bodenplatten und halter - glatt und glasgeperlt.
nich schöne bilder, aber selten... mir war es leider nich möglich bei diesen lichverhältnissen und mit dieser cam ordentliche bilder einzufangen, zum aufname zeitpunkt. -.-











-- Veröffentlicht durch der bundy am 10:49 am 23. Nov. 2007

theoretisch ist das alles problemlos möglich, man muss dann aber sehen ob es wirtschaftlich ist, die zu tun.


-- Veröffentlicht durch Ganxta am 18:31 am 20. Nov. 2007

kannst du einen komboblock für alle teile einer X1950XT bauen? oder ist es besser (und günstiger) jedes teil einzeln einzubinden?

wäre es theoretisch möglich, wenn ich z.b. jetzt bei dir einen GPU-Kühler für die Xt bestell, das du mir irgendwann einen deckel für die 88gt fertigst und ich die dann nur tausche?


-- Veröffentlicht durch der bundy am 13:59 am 20. Nov. 2007

scätzingsweise ab ende januar kann ich damit dienen.


-- Veröffentlicht durch lorenco am 13:58 am 20. Nov. 2007

hallo

also echt ne feine sache die du da bewerkstelligst.
ich hätte da eine frage:

wie schaut das aus mit einem waküblock für eine nvidia 8800gt aus?


mfg


-- Veröffentlicht durch der bundy am 2:24 am 20. Nov. 2007

5mm


-- Veröffentlicht durch Ganxta am 0:04 am 20. Nov. 2007

eben deshalb ja
laut deinen angaben sind die ja sogar besser als viele andre auf dem markt, deswegen.

wie gross sind deine LED-bohrungen?


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:28 am 19. Nov. 2007

ja natürlich, ich freue mich immer wenn user das vertrauen in meine produkte setzen. und mittlerweile sind das ja nun auch nicht gerade die schlechtesten.


-- Veröffentlicht durch Ganxta am 21:34 am 19. Nov. 2007

schöne kühler, al
wird ja immer besser, ich freu mich schon, in nem monat auch einen von dir besitzen zu können. (ging ja soweit klar, mein ich?)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:10 am 18. Nov. 2007












-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:09 am 18. Nov. 2007

so, zunächst mal ein paar bilder von der fahrt. und uns ist auch ein ganz komisches geiles haus unter die cam gekommen.
am donnerstag hat es im taunus auch schon ein wenig geschmeit, sodass wir eher vorsichtig fahren mussten...



dann darf ich noch ein weiteres mitglied der maschinen begrüßen. das teil nennt sich ab donnerstag big al^^
die spindeln sind doppelt gelagert, 16er kugelumlaufspindeln. direkt antrieb, endschalter, aufspannfläche 800x1000 verfahrweg X 700 - Y 400 - Z70. Sie wiegt ca 80kilo.
Die grundplatte bestelt aus einer 15mm dicken alu T-Nutenplatte. Die komplette Maschine besteht mehr oder weniger aus alu.
Spontan musste noch ein rollbarer abstellplatz her. also bin ich in baumarkt und habe material gekauft. macht sich ganz gut, unter dem aufspann tisch kann ich mein ganzes material lagern. Irgendwo, in meiner unordnung liegt auch noch die steuerung für diese maschine rum.
Sie wird später für pmma eingesetzt. noch später wird sie umgebaut (stahl) und dann kann sie auch problemlos für stahl oder kupfer eingesetzt werden




Außerdem dazugekommen massiv tiny...
verfahrweg: Y290 , X 270, Z90
40kilo
16er kugelumlaufspindeln
endschalter
konstruktions mehr oder weniger komplett aus alu. was sehr positiv ausfällt ist, das die arme nicht nur aus 10mm "dicke" aluplatten sind, sondern aus massiven guss.
wenn diese maschine in die produktion geht, dann wird sie sich wohl ausschließlich mit graka kühler beschäftigen, wenn nicht, kommt die mit nach hause ins zimmer und wird mir bei der protoerstellung behilflich sein. eine kleine sehr robuste maschine. leider habe ich dafür noch keine steuerung, allerdings is das so nicht schlimm, mein controller verkraftet noch 3 steuerkarten. im klartext bedeutet das, das ich nochmal 500&#8364; in die maschine stecke, und dann läuft die.
im grunde für eine etwas größere serie schon gut vorbereitet mit den 3 maschinchen^^.



so, jetzt kommen wir aber zum eigentlichen. den wasserkühlern.

heute ist der deckel für die halter restlos fertig geworden. desweiteren habe ich jetzt auch die halter für am2 fertig. die halter für So775 habe ich leider noch nicht überarbeiten können, dazu hat mir die zeit gefehlt. die zeit hat mir leider auch für eine komplette am2 halterung aus plexi gefehlt... was ich aber noch geschaft habe ist ein plexideckel für c2d. somit ist der deckel auch zu allen gängigen boards kompatibel. die kanten der frästeile sind beeindruckend glat und klar.
ohne nachbearbeitung ist das schon beeindruckend. mit mehr speed an der frässpindel sieht das ganze dann noch besser aus, aus finanziellen gründen dauert das mit der selbsbau hf spindel aber noch einige monate...
naja hier mal die pix.




(Geändert von der bundy um 20:11 am Nov. 18, 2007)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 0:20 am 6. Nov. 2007

ich nehme auch bestellungen entgegen ja, aber auf keinen fall jetzt. bin froh mal zu hause sein zu können, ich stehe noch 3 kühler im rückstand die müssen defnetiv schnellstmöglich fertig werden.

die kühler sind extra für dual core und quadcore cpu's geeignet. haben extrem gute durchflusswerte. solche guten werte sind absolut in einer so hohen leistungsklasse unüblich. die kühlleistung ist durch aus als gut zu bezeichnen. für erfahrene user die ihr baord viel zu trauen können die federn die es später dazu gibt voll angezogen werden sodas man ein maximum an anpressdruck erreicht. das holt aus den kühler nochmal ein paar °C heraus. vielleicht sogar die paar grad die bis zur absoluten spitzen vielleichen fehlen würden. aus diesen grund wurde auch eine neue halterung entwickelt und gefertigt, die über die nächsten wochen noch minimalst verändert wird aber optisch einen sehr eindrucksvollen effekt bringen werden. gerade wenn die bodenplatte vernickelt ist.

so, um sich das bildlich mal etwas vorstellen zu können wurde mal ein bild modeliert welches zeigt, wie die bodenplatte im vernickelten zustand aussehen wird


-- Veröffentlicht durch Puccini am 15:19 am 5. Nov. 2007

nimmst du bestellunegn entgegen?? ^^

bringen diese Kühler einen Vorteil gegenüber herkömmlichen??

wenn man die mit der gleichen Pumpe betreibt? weil deine sehen echt gut aus!

:punk:


-- Veröffentlicht durch cybertrance am 0:21 am 5. Nov. 2007

Meld dich doch mal bei mir wegen meiner Order

Gruss
cyber


-- Veröffentlicht durch der bundy am 8:52 am 1. Nov. 2007

vorerst ja, später werden die vernickelt.


-- Veröffentlicht durch Ganxta am 16:05 am 31. Okt. 2007

würdst du die befestigungsdinger noch perlen, so wie den eigentlichen kühler auch, würd es stimmiger aussehn

aber ansonsten: :thumb::thumb::thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:57 am 30. Okt. 2007

so freunde des wassersports. der kühler sieht ziemlich fertig aus. was haltet ihr davon?
der deckel wird in 10mm pmma geferigt, auf den bildern ist er noch in 8mm, hatte leider keine 10mm, die müssten übermorgen ankommen.










-- Veröffentlicht durch JanNocke am 17:34 am 25. Okt. 2007

jetzt fehlt mir aber dein Feuerzeug.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:38 am 18. Okt. 2007

jetzt mal mit dichtung und polierten boden.



-- Veröffentlicht durch der bundy am 23:48 am 16. Okt. 2007

Nach einigen Versuchen ist nun auch der Deckel fertig. Er besteht aus 8mm Pmma und besitzt G1/4" Anschlussgewinde. Das fräsen klappt wunderbar, mit den bohren habe ich aber noch Probleme. Das muss ich noch in den Griff bekommen. Nach den rausbrechen werden die Nippel abgefeilt und die Kanten poliert.
Der fertige Kühler...







-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:14 am 13. Okt. 2007

der durchfluss passt schon. 137L/h. im klartext bedeutet das dr kühler 20% mehr durchfluss als nexxxos xp hat, und ca 45% mehr duchfluss als hp pro. wesentlich mehr durchfluss gibts bei wasserkühlern der leistungsklasse auch kaum, oder nicht, muss mir ma den dtek fuzion hohlen, der hat nen sehr guten durchfluss.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 15:06 am 13. Okt. 2007

Wie dick sind die? Nicht damit der Durchfluss nachher zu klein ist.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 1:03 am 13. Okt. 2007

joar, so +- 2/100mm geht für meine zwecke schon in ordnung.

und mal wieder nen kleines update

so, die beta 1,2 ist fertig. jetzt auch glasgeperlt. ich kann jens schön lecker und geschmeidig glasperlen. und das sieht verdammt sexy aus^^
naja, habe am zustellen nen bisschen rumgespielt, nen bisschen geschlichtet, und bin eigentlich sehr zufrieden.
ich werde die äußere form aber noch ein klein wenig abändern, danach sollte das ding fetig sein. leider habe ich es zeitlich nicht mehr geschaft den deckel zu fertigen, da ich hier auf ner messe gestern und vorgestern ausgestellt habe.

pix!











-- Veröffentlicht durch JanNocke am 12:04 am 8. Okt. 2007

Und bist du zufrieden mit der Genauigkeit?

(Geändert von JanNocke um 20:39 am Okt. 10, 2007)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 15:57 am 25. Sep. 2007

ja, die feuerzeuge und das falsche datum auf den pix ist schon son kleines markenzeichen geworden^^.
das letzte teil ist nur ein probefrässtück welches vermessen werden soll, so wird ermittelt wie genau die maschine arbeitet.


-- Veröffentlicht durch JanNocke am 15:42 am 25. Sep. 2007

Schick wie immer! Was ist das auf dem letztem Bild? Besonders gefällt mir deine konstante Vorliebe für bestimmte Feuerzeugtypem!

(Geändert von JanNocke um 15:43 am Sep. 25, 2007)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:58 am 25. Sep. 2007














-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:57 am 25. Sep. 2007

so, auch wenn nichts final, aber ich denke damit hab ich mich wieder zurückgemeldet^^
ich hab hier mal ne frühe beta eines wasserkühlers.
er kühlt 5,5K schlechter als ein nexxxos xp rev.2 und bringt einen durchfluss von 137l/h (getestet auf den hauseigenen teststand der mittlerweile fertig ist)
im vergleich zum nexxos: ... der nexxxos schafft nur 120L/h
mit einigen kleinen optimierungen werde ich die angestrebten 4K dT zum nexxxos noch erreichen. somit würde er dann nahezu gleich gut kühlen wie ein nexxxos hp pro, nur das mein proto G1/4" gewindeanschlüsse besitzt, bei weitem nicht so restriktiv ist und wesentlich einfacher zu fertigen ist.
dieser kühler soll der direkte konkurrent zum nexxxos hp pro werden. mal schauen ob mir das gelingt, aber ich bin da recht zuversichtlich.
ich habe die bodenplatte mal poliert, und mal gebürstet. beides sieht nicht schlecht aus. und beides ist schnell und einfach realisierbar.
wobei ich mir zum polieren erst noch eine maschine bauen muss.
später soll die fertige version auch noch vernickelt werden.
fräszeit auf der alten spindel unoptiiert 28minuten, vorrausscihtliche fräszeit auf der neuen spindel, un optimiert in ca.15minuten. optimierter fräsgang ca 12minuten.
der deckel ist nicht final, dafür hatte ich leider kein material da
vorraussichtliche fräszeit am deckel mit der neuen spindel 6minuten.
vorraussichtliche nachbearbeitungszeit, 5-10min. pro kühler
hört sich alles richtig genial. ich bin auch sehr von dem fräsergebnis überrascht. habe aus'm bauch heraus mal nen paar vorschubswerte eingegeben. und es ist wirklich grat arm. ich musste nur 1 minute den boden mit 1000er sandpapier schleifen, und alle grate sind weg.
hier und da müssen die programme noch ein wenig umgeschrieben werden um das gesammt ergebnis zu optimieren. denn der kühler soll ja keine machen haben, und immo sind noch nen paar machen dran. ist auch auf einen bild zusehen.

desweiteren hatte oa langeweile und hat mir noch ne zweite werkbank gebaut, da kann ich dann schleifen polieren und gewinde schneiden.
nebenbei habe ich für jmd noch ein teststück gefertigt, welches vermessen wird, die können das wohl bis aufs tausendstel genau vermessen.
ich schätze mal das meine fräse ne grundgenauigkeit von +-2/100 besitzt. wenn ich mich nicht so glatt mit der messuhr angestellt habe, müsste das sogar hinkommen^^

für den ersten richtigen test, ist das ergebnis der fräsrei für mich wirkich sehr beeindruckend. faul wie ich bin, is kar, kann ich noch immer kein cam und cad programm bedienen, das bedeutet, immer noch alles mit hand coden, aber man gewöhnt sich dran, und dümmer wird man dadurch auch nicht.

hier die pix.














-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:39 am 31. Juli 2007

ich glaub ich hab 36stk gezählt. und das geht in ordnung.


-- Veröffentlicht durch SirDonnerbold am 21:18 am 31. Juli 2007

Sehen irgendwie wenig aus... ich hätte Angst das der Durchfluss zu gering ist. Anderseits werden ja weniger düsen mit guter Pumpleistung bessere Ergebnisse erzielen, oder:punk:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 7:22 am 31. Juli 2007

warum mehr düsen?


-- Veröffentlicht durch SirDonnerbold am 23:16 am 30. Juli 2007

Sieht klasse aus, ich würde allerdings noch mehr Düsen machen.:thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:04 am 30. Juli 2007

hab mal nen dummy gefräßt aus pmma...



-- Veröffentlicht durch faulpelz am 22:34 am 5. Juli 2007

achso hab gedacht das du schon was älter bist sagen wir mal so 30 32 aber wenns so ist dann passt das ja ^^
und viel spass noch sieht gut aus was du machst


-- Veröffentlicht durch der bundy am 11:14 am 5. Juli 2007

ne frau hät ich gerne ;-) allerdings dürfte das warlich schwierig werden eine zufinden, denn zu hause und inner werkstatt kommten nich viele vorbei ;-). für kinder bin ich noch viel zu jung (zarte 22 jahre jung^^) desweiteren hab ich auch keine zeit, erstmal geld verdienen und ne bude haben, dann kann man über soetwas nachdenken.
aber es kann auch gut gehen, man muss dann eben nur prioritäten setzen und kompromisse vereinbaren.


-- Veröffentlicht durch faulpelz am 15:06 am 29. Juni 2007

@bundy: mal ne frage? hat du nen job und ne frau und kinder? rein aus interesse weil ich finde das alles kann sich mit dem kühlerbauen und cnc kaufen nicht vertragen auf dauer.

aber wer weiss


-- Veröffentlicht durch Hitman am 18:48 am 28. Juni 2007

Ja, ich habe Angst dass er sich verbiegt. Ich kann aber auch nicht auf viel zurückgreifen. Da sich bei mir einiges verschieben kann Aufgrund von nicht 100%igem Werkzeug und Maschinen.

Daher könnte ich nicht sicher sein ob das gerade nur noch 1/10 mm waren oder 5. Und das kann verheerend sein. ;)


-- Veröffentlicht durch JanNocke am 18:27 am 28. Juni 2007

@bundy: ...und ich dachte immer viel Anpressdruck ist viel gut: ;-D

@hitman: Jetzt verstehe ich dich womöglich nicht. Du hattest doch zunächst Bedenken, dass sich der Kühlkörper beim Aufsetzen und Verschrauben auf der Die verbiegen könnte und so nur noch punktuell Kontakt hat. Das das nicht der Fall sein muss .. s.o.

Danach scheint dein Problem zu sein, dass sich der Kühlkörper bei der Fertigung durch Einspannen in den Schraubstock verzieht. Das Problem bekommst du in den Griff, indem du erst Löcher in das Kupfer bohrst und den Rohling dann am Kreuztisch verschraubst.

Sollte ich dich immer noch falsch verstehen, musst du mich noch mal anschreiben. OK?

(Geändert von JanNocke um 18:40 am Juni 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 7:46 am 28. Juni 2007


Zitat von JanNocke um 14:26 am Juni 27, 2007
@ Hitman:
Bei 1 mm Restboden stabil zu fertigen ist kein Problem.
1. Die Rippen wirken wie eine Sicke.
2. Die Rippen haben oft Kontakt mit dem Deckel. Der stabilisiert die Sache dann.

Ich hoffe das ich dir helfen konnte.



man muss ja nicht zwingend mit einen schraubstock spannen. ;-)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 17:23 am 27. Juni 2007

Was hier hält ist die Restboden und Seitenstärke. Der Kühler ist doch außenrum fast nicht bearbeitet, da ist es demnach kein Wunder wenn sich nichts verbiegt. Zudem besitze ich keine professionelle Drehbank, wenn ich also ca. 0,5mm variiere komm ich schnell durch bzw. verbiegt es sich.

Für Leute wie Bundy die das prof. machen ist das denke ich auch kein Problem. Wie wärs eigentlich mit Kühler am Prozessor dranlöten? Soviel ich weiss ist der Intel HS aus Kupfer, wenn man den also vorher abschmirgelt und dann den Kühler On-Die drauflötet....  :lol:


-- Veröffentlicht durch JanNocke am 14:26 am 27. Juni 2007

@ Hitman:
Bei 1 mm Restboden stabil zu fertigen ist kein Problem.
1. Die Rippen wirken wie eine Sicke.
2. Die Rippen haben oft Kontakt mit dem Deckel. Der stabilisiert die Sache dann.

Ich hoffe das ich dir helfen konnte.


-- Veröffentlicht durch morethananoob am 14:06 am 27. Juni 2007

em die werdn doch eingespannt oder? wie sollte das sich dann nicht verbiegen bei den paar tonnen druck die dadrauf herrschen?
Unsre Kühlplatten sind immer 5mm insgesamt hoch und 2mm dick bis zur CPU, bzw. NB.
Denk nich dass das all zu viel ausmacht?!?!

MfG
Marc


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:28 am 26. Juni 2007

man kann wasserkühler auch mit unter 1mm restbodenstärke druckstabil bekommen


-- Veröffentlicht durch Hitman am 18:53 am 26. Juni 2007

Mal wieder einsame Klasse was du da baust. Macht immer wieder Spaß zuzusehen.

Bin bei mir auch zu 3mm Bodenstärke gekommen am Ende. Immer wieder ein bissl runter nur unter den 3mm würde ich nicht gehen das könnte runterdrücken.

Jo, kannst ja bald deinen Prozessor drunterlegen und planen.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:38 am 25. Juni 2007

so, ich habe nochmal die cnc überprüft und sie funktioniert.
habe dann gestern nacht auf die schnelle mal nen kleines programm geschrieben, völlig unkoordiniret und unprofessionell. viele leerwege werden noch  zu langsam gefahren, das muss ich noch umprogrammieren, sodass die wege im eilgangverfahren werden.
des weiteren muss ich die fräswege noch extrem kürzen. ich habe noch viele überflüssige wege mit drin die ich noch rausnehmen muss.
die fräßzeit beträgt noch 47 minuten, wobei ich denke das das in 20 minuten machbar ist, wenn ich das programm noch optimiere was ich garantiert noch machen werde.
habe in 7 zyklen gefräßt mit einen 1,5mm fräser gefräßt, ergo pro zyklus 0,3mm abgetragen.
finbreite 0,72mm
kanalbreite 1,5mm
7 Kanäle
restbodenstärke 3mm

ich habe noch ein video gedreht beim fräsen, aber leider konnte ich dieses nicht öffnen. später werde ich ein video nachreichen.
hier jetzt erstmal die pix.





-- Veröffentlicht durch der bundy am 12:52 am 19. Juni 2007

ja, aber der kosten nutzen faktor würde sich nciht rechnen. es wäre zu teuer. es sei denn man kommt an eine stanze ran die die lamellen schön lecker ausstanzt


-- Veröffentlicht durch NoBody am 12:30 am 19. Juni 2007

Kannst du eigentlich auch LuftKühler bauen?
aus vollkupfer? und vielleicht sogar mit Heatpipes?:noidea:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 11:39 am 19. Juni 2007

na klar, ist gar kein problem. schreib mich mal in icq an.
224355832


-- Veröffentlicht durch SirDonnerbold am 12:56 am 18. Juni 2007

Könntest du auch einen Vollkupferkühler herstellen für Sockel LGA775?.

Ich brauch einen für einen Chiller, der soll Minusgerade aushalten und verlötet sein, da als Kühlmittel evtl. Alkohole zum Einsatz kommen.

Den einzigen den es gibt, ist von Thermaltake, und der hat mir zu wenig Durchfluss.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:13 am 17. Juni 2007

ich durfte für ein paar user mal ein paar spawakühler fertigen. für die boards: p5b deluxe, m2n deluxe und das ABIT IN9 32x MAX  AB9 QuadGT, ansonsten habe ich das modell von pc master mal umdesign für sockel 775






-- Veröffentlicht durch der bundy am 2:12 am 23. Mai 2007

so, al_ schiebt mal wieder nachtschichten, wie die letzten 12 tage
und die waren zum teil sehr aufschlussreich.
so, mein p5b deluxe freut sich über einen spawakühler, sowie ein user dem der andere spawakühler gehört










des weiteren, cnc läuft hardwareseitig, und der teststand funktioniert auch einwandfrei. ich bekomme reproduzierbare ergebnisse, welches anfangs leider ausbliebt. was noch verändert werden müsste ist eine pumpe, mal sehen ob ich sponsoren technisch da was auf die reihe kriege, ich bin nähmlich blank.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:15 am 16. Mai 2007

sowas wurde schonmal vorgestellt. das einfachste ist ein heatpipe kühler der zusätzlich noch mit einen wasserkühler gekühlt wird


-- Veröffentlicht durch Hitman am 19:57 am 16. Mai 2007

Hätte noch ne Idee. Ist aber schon nah am Wahnsinn.

Wie wäre es mit einer Heatpipe in der Mitte des Kühlers?
Diese müsste dann oben im Wasserkühler eine Fächerung haben (so wie die Zalmen Kühler oder aufm Asus Mainboard die ausgefächerten) und bei Temperaturen ab 27°C Verdampfen und bei ca. 30°C kondensieren.

Hehe, frag mich aber nicht wie das machbar ist bei der Größe und wieviel das kostet....


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:34 am 16. Mai 2007

mit düse und kanal hast du aber keine hohe oberfläche. was man machen kann wäre ein sacklochkühler von cater, da berührt auch wirklich jeder düsenstrahl das ganze loch bevor es rausgeht


-- Veröffentlicht durch Hitman am 17:18 am 16. Mai 2007

Fällt aber aufgrund des Anpressdrucks und Dichtung so gut wie aus.

Hm, eine Art Düsen-Kanalkühler. Hatte selbst schonmal so eine Idee. Ich mach ma eben ne Skizze mit Paint wie ichs mir gedacht hatte....


-- Veröffentlicht durch der bundy am 16:53 am 16. Mai 2007


Zitat von Hitman um 15:36 am Mai 16, 2007
Was ich mich bei diesen Kühlern immer frage ist, ob die auch wirklich die komplette Kühlerfläche umspülen oder sich nur den einfachsten Weg aussuchen. Das wäre ja schlecht.




wer das weiß, wird wohl einen rund um gut funktionierrenden kühler entwickeln können. ich halte mich nur an den vorgaben der düsenkühler, und das prinzip funktioniert, wie gut es aber tatsächlich funktioniert weiß ich nicht. am effektivsten arbeitet jedoch noch imme der gute alte kanalkühler. wobei er die schlechteste kühlleistung hat. die effektivste art wäre wohl direkt on die


-- Veröffentlicht durch Hitman am 15:36 am 16. Mai 2007

Was ich mich bei diesen Kühlern immer frage ist, ob die auch wirklich die komplette Kühlerfläche umspülen oder sich nur den einfachsten Weg aussuchen. Das wäre ja schlecht.

Evtl. eine Art Düsen-Kanal-"Pin"-Kühler entwerfen. Hoffe, dass ich bald wieder Zeit habe dann entwerf ich mal nen Neuen. Aber diesmal mit größerer Fläche. Mein Letzter war zu klein, hatte nur die HS-Fläche genommen aber vergessen dass da noch ne Dichtung hinkommt..... :ugly:

Aber ich werde die wohl zusammenlöten und auf Plexiglas verzichten. Ich kanns leider nicht mehr verwenden da ich unter den Gefrierpunkt kommen möchte. Hab so schon 2 Deckel zerschreddert.


-- Veröffentlicht durch SirDonnerbold am 15:20 am 16. Mai 2007

Rischtisch Porno das Teil:thumb::godlike::godlike::ocinside:
Respect


-- Veröffentlicht durch der bundy am 9:39 am 16. Mai 2007

ja klar, anders wäre das ja auch nicht möglich.

aber wasser wird schon durchkommen.

hier mal ein bild welches von o2 cool kommt
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/97/800997/1280_3063323838653236.jpg

ich denke das das unter 1/10mm. mein tip 8/100


-- Veröffentlicht durch Hitman am 8:12 am 16. Mai 2007

Ahso, du benutzt Scheibenfräser. Dachte du machst das mit "normalen" Fräsköpfen.

Ich glaub so Dinger hat man doch auch beim Dremel dabei oder? Die müssten aber noch feiner sein. Obwohl da fraglich ist ob das Wasser da durch kommt.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:17 am 15. Mai 2007


















-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:17 am 15. Mai 2007

ohne worte  :D

















-- Veröffentlicht durch der bundy am 21:52 am 6. Mai 2007

nee, angst habe ich da eigentlich keine, wenn man das nicht zu fest zieht passiert im normalfall nichts.

fräser bestellle ich bei www.mercateo.de


-- Veröffentlicht durch Hitman am 11:58 am 6. Mai 2007

Wo hast du die Fräser her?

Werde wohl wenn ich meine Prüfung fertig hab wieder weiter basteln, bin im Moment zu sehr belastet damit.

Ich hab ne Bosch-Handbohrmaschine über Kopf eingespannt über ner Drehbank. Musst du das mit hoher oder niedriger Geschwindigkeit fräsen? Benutzt du dafür Öl als Schmiermittel? Wo hast du die Fräser her?

Beim nächsten Kühler werd ich aber zwei Kupferblöcke à 10mm nehmen und dann verlöten. Eine Sockel-775 Halterung hab ich mir die Tage schon gebaut und hält im Moment den Nexxos Schlagmichtod. Die Anschlüsse nehm ich dann raus und löte direkt Kupferrohre dran.

PS: Hast du keine Angst, dass dir da an den Anschlusslöchern das Plexi oder Acryl wegbricht?


-- Veröffentlicht durch der bundy am 23:16 am 5. Mai 2007

so, hier mal ein zern pq clone mit einen anderen deckel. sieht schick aus das teil :D





-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:10 am 16. April 2007

so, jetzt gibts mal ne kleine premiere. habe heute mal einen kühler gebaut mit einer sandstrahlgravur. es lässt sich durch die schlechte qualität leider nur schlecht erkennen. ansonsten ist der kühler nexxxos xp light ähnlich. graviert wurde der deckel mit einer sandstrahlpistole. auf den letzten beiden pix ist der aufnahmeblock für einen heatpipekühler zusehen.
viel spass beim anschauen.













&#8364;dit: wenn ich mal wieder einen kühler baue mache ich eine weitere gravur und nutze dann eine andere cam die im dunkeln gute pix macht. leider habe ich immo keine zur hand.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 13:40 am 8. April 2007

ich habs bei mir nicht gesehen. frags pferd warum das bei mir nicht angezeigt wird. ich werd wohl mal wieder formatieren müssen.
wennihr es sehen könnt gut, dann löschte bitte die letzten ot und doppelposts.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 12:06 am 8. April 2007

Ähm, am 6ten April hast du genau dasselbe gepostet :noidea:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 11:44 am 8. April 2007

ich habe mal wieder ein bisschen was gebaut. gerade weil ich demnächst auf So 775 umsteige und ich meine wakü verkauft habe.











-- Veröffentlicht durch MaedBrain am 12:51 am 6. April 2007


Zitat von Steffen545 um 20:21 am Jan. 30, 2007
:godlike: cool!!!
Und dazu noch so nen radi





Ist ja länger her, aber sieht das nur so aus oder ist der Radi wirklich ganz an die Wand geklatscht? Bringt imoh ja nicht so viel, wenn´s so ist.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 12:29 am 6. April 2007

Wo kaufst du eigentlich dein Kupfer ein?

Also bei mir umme Ecke in DD gibt es nen Laden mit Namen ProKilo. Da kostet ein Kilo Kupfer ich glaub 22€.  Die dickste Stärke, die die haben ist jedoch 10mm was ja theoretisch reichen sollte.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 1:22 am 6. April 2007

schreibe mich mal per icq an.
224355832 werde morgen wohl den ganzen tag zu hause sein.
da findet sich ne lösung.


-- Veröffentlicht durch MisterY am 0:46 am 6. April 2007

da du wohl gute sachen herstellst: wie teuer wäre bei dir nen Sockel A kühler? :lol:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 0:03 am 6. April 2007

ich habe mal wieder ein bisschen was gebaut. gerade weil ich demnächst auf So 775 umsteige und ich meine wakü verkauft habe.












-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:39 am 24. Feb. 2007

so, der anfang ist getan. die erste achse (Z-achse) läuft auf kugelumlaufspindel und der motor ist auch schon montiert.



weiter gehts in ca 3 wochen wenn ich meinen tisch und mein zwischenstück habe. der umbau sollte dann schnell abgeschlossen werden, somit werden dann künftige kühler cnc gefertigt.

desweiteren hat ein weiteres machinchen in opas werkstatt platz gefunden. es ist ein bandschleifer. mit ihn werde ich die oberflächen bearbeiten können. leider geht das anfangs nur sehr mühsam, da der motor mit seinen 375W viel zu schwach ist. ich werde mal sehen ob ich im sommer mal einen 600W motor ranbekomme. dann wird der motor getauscht. auch eine andere übersetzung wird kommen, da dieser zu schnell dreht.

hier mal der bandschleifer und die bearbeitette oberfläche einer zwischenplatte.



-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:45 am 8. Feb. 2007

und weiter gehts.

der al_vis 1.6.2 mit neuem deckel



und noch einer, für den ich keine verwenung habe...
0,5mm restbodenstärke. und extrem auf durchfluss optimiert.








-- Veröffentlicht durch E1nste1n am 8:10 am 31. Jan. 2007

Naja ... wenn man den schon "auslagert" und sein System an einen Fleck kettet dann würd ich doch schon nen größeren Radi nehmen und den mehr belüften.
Immerhin dürfte so die Lautstärke bei der Radi-Kühlung egal sein ...


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 20:21 am 30. Jan. 2007

:godlike: cool!!!
Und dazu noch so nen radi


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 0:54 am 28. Jan. 2007

Respekt :thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 21:34 am 27. Jan. 2007

so der kühler kam auf die wage. ca 350gr. also extrem unter gewichtig.
an alle skeptiker. gleich gesagt das der leichter is^^


-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:18 am 23. Jan. 2007

so dann. der kühler ist montiert. von standart über 50°C jetzt runter auf 31°C
das ist schon eine extreme steigerung.
leider is da eine schraube die da nich hingehört, die kann man aber bei bedarf gegen eine schickere austauschen, leider hatte ich keine mehr parat. und warten lassen is so auch nicht toll, also ging er im einverständnis raus.


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 22:14 am 21. Jan. 2007

sieht sehr intressant aus!


-- Veröffentlicht durch speakaboxx am 22:13 am 21. Jan. 2007

verdammt ich will auch so n feuerzeug^^


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:07 am 21. Jan. 2007

so, mein teststand is einsatz fähig und habe den letzen kühler mal getestet, sowie einen brandneuen nexxxos xp rev 2 und mein al_vis 1.6.2

nexxxos xp rev2: 80,5L - 44,9°C , 29,1°C - 15,8K
Al_vis 1.6.2: 82L - 45,4°C, 29.3°C - 16,1K










dieser kühler erreichte 16,3K auf den kühlerteststand und hat 81L.

mehr zeit zum testen blieb leider nicht. die kühler waren ne stunde auf'm teststand. ich werde später noch mal 3 messungen vom 1.6.2 und dem xp machen.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 16:30 am 16. Jan. 2007

so, hab mal für nen kumpel etwas gebaut.




-- Veröffentlicht durch der bundy am 23:41 am 8. Jan. 2007

na dann. ich werde alles an infos geben die ich dokumentiert bekommen habe, allerdings habe ich nur einen nachweiß, von einen kühler.
immo habe ich ja nur an 2 kühler performance mäßig gearbeitet, das war zum einen al_vis 1.7, und al_vis 1.6.2

al_vis 1.6.2: es war der boden verbogen, aufgrund dessen da die dichtnut nicht perfekt dem dichtring angepasst wurde, -> 28,XK durchfluss allerdings über 150L, was fast schon als highflow zu bezeichnen ist. werde die nut anpassen, und noch ein paar optimierungen an den wasserwegen machen. der verbogenne boden macht ca 2-6K aus, vielleicht sogar noch mehr.

des weiteren
ich tuh wirklich was ich kann, bei soviel projekten gleichzeitig, dauert es halt, auch beim 1.7.2 wirds noch etwas dauern, weil die komplette 1.7er reihe cnc gefertigt werden soll. ein weiteres parallelprojekt hier
http://www.exclaim.de/forum/post/286013/unbekannt.html
gerade in sachen entwicklung dauert es zum teil eine weile, wenn man nicht die zeit hat. ich habe auch noch nen reallife, welches ich auch bestreiten muss, es tut mir wirklich leid das das alles nicht so lief wie vorgenommen, aber es gibt immer rückschläge, gerade zeitlich gesehen.

näheres zum 1.7 in diesen thread in wenigen minuten.
https://www.ocinside.de/go_d.html?https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=11

(Geändert von der bundy um 23:43 am Jan. 8, 2007)


-- Veröffentlicht durch Lucifer am 23:22 am 8. Jan. 2007

Sag doch einfach die werte. Omg warum sagst du nicht einfach die Werte???? ich raff das nicht. hast du angst vorm versagen? Obwohl du sagst doch das die ergebnisse gut sind. Zeig uns bilder von dem Kühler und die dazugehörigen Ergebnisse und wegen mir noch dazu WAS du ändern willst.

Ansonsten ist mir das echt zu doof. riesen Topics mit bildern starten und dann keine ergebnisse raushauen. Du sagst schon seit monaten das du was verbessern willst. aber warum sagst du denn nicht einfach mal die Ergebnisse???

Der Link 3 posts über dem hier ist ja URALT der kühler sieht ja viel gröber aus als die aktuellen. Also was leisten die im vergleich?

(Geändert von Lucifer um 23:22 am Jan. 8, 2007)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 13:55 am 8. Jan. 2007

zu den fräser problem kann ich sagen, das meine machine keine probleme hat, wenn alles ordentlich rundläuft.
hatte mal eine aufname, die hat nen zehtel geeiert, und dann kann mans natürlich vergessen.
wichtig bei der struktur "sägen, ist, das man permanent kühlt, ob nun mit spiritus, öl(nähmachinen öl, feinmechainker öl oder oliven öl is egal) oder einer emulsion is egal, wichtig aber ist, das das kupfer nicht heiß wird. am optimalsten wäre eine permamanente kühlung.

zu irgendwelchen objektiven tests:
ich würde sehr gerne ergebnisse des 1.7 und des 1.6.2 liefern. allerdings waren diese kühler noch nicht perfekt, das ich sagen kann, jut, die ergebnisse können eingestellt werden, ins ranking. auch wenn diese kühler überzeugend gute werte abliefern, sind sie für mich allerdings noch zu schlecht, da ich mit 100% warscheinlichkeit sagen kann, da gehen noch locker 3K ohne extremen aufwand, und vielen änderungen.
ich gebe mir mühe das sich am ranking bei den wcp charts diesen monat noch etwas ändert.

zum grakakühler: ich hatte leider noch keine zeit, da ich derzeit den kühlerteststand fertigstellen muss. bin immo in der vorzeitungen abschlussphase.

nextes problem. erste teile zum umbau meine fräse auf cnc sind angekommen. und, dieses wochenende fängt die saison wieder an, da muss trainiert werden, glücklicherweise habe ich noch ne freundin die auch ma was von mir haben möchte^^, und ab und kommt jmd zu mir und möchte einen kühler gefertigt haben.
um ehrlich zu sein hab ich immo so ziemlich alles, außer geld, und zeit;). aber ich gebe mir mühe alles schnellst möglich abzuschließen und unter einen hut zu bringen.

ich hoffe das ich damit einige fragen zufriedenstellend beantwortet habe.

(Geändert von der bundy um 13:59 am Jan. 8, 2007)


(Geändert von der bundy um 14:19 am Jan. 8, 2007)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 20:25 am 6. Jan. 2007

Ich rauche nicht. Hatten wir Streit?

Hab zu hause im Keller ne Bohrmaschine eingespannt. Und darunter eine Art Drehbank. Hat mein Vater mal vor Jahren gebaut. Ich zwar keine hundertstel Millimeter genau aber reicht aus. Ich nehm dann einen Fräskopf, spann ihn da in die Bohrmaschine und ab und an mal ölen. Und dann fährt er rum wie ich kurbel.

Naja, Öl is nun mal als Schmiermittel das Beste. Hab lieber Schweinkram als nen abgebrochener Fräser.


-- Veröffentlicht durch JanNocke am 19:43 am 6. Jan. 2007

@ Hitman. Das mit dem Öl wäre eine Idee aber auch Schweinkram.  Fräst du die Dinger auch selbst? Wollen wir 'ne Friedenpfeife rauchen?

(Geändert von JanNocke um 19:51 am Jan. 6, 2007)


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 16:38 am 6. Jan. 2007

Hier ist was. :thumb:


-- Veröffentlicht durch Lucifer am 16:13 am 6. Jan. 2007

@bundy. Ich bin ja wirklich beeidruckt von deinen ganzen Kühlern. Aber ich hab noch KEIN EINZIGES ergebnis davon gelesen. überlese ich die alle?? Also nicht nur hier der Graka Kühler... Die Woche ist verschtrichen und nix kam. Fragen über die Ergebnisse des alten Kühlers haste anscheinend auch ignoriert?!? Bin ich Blind? Sag dochmal was zu deinen Kühlern. Bilder sind ja ganz schön aber ergebnisse noch schöner.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 16:37 am 5. Jan. 2007

Das liegt daran, dass der Reibungswiderstand höher wird. Je tiefer du gehst, desto mehr hast du an den Seiten welche an den Außenflächen reiben. Und das Sägeblatt wird ausgebremst.

Wenns ne Fräse ist würd ichs ölen, ob das bei Sägeblättern hilft oder verschlimmert weis ich leider nicht.


-- Veröffentlicht durch JanNocke am 12:09 am 5. Jan. 2007

Tolle Arbeit!Ich habe mich durch dich inspirieren lassen und auch mal wieder zur Fräse gegriffen. Genau wie du säge ich die feinen Rillen im Bereich der Die. Der erste Millimeter geht leicht. Danach hat das Sägeblatt Probleme. Der Widerstand wird sehr hoch. Hast du einen Tipp für mich woran das liegt?


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:43 am 4. Jan. 2007

ca 30 arbeitsstunden. mit cnc lässt sich das aber auf minuten reduzieren^^. habe heute den krams bestellt dafür.


-- Veröffentlicht durch speakaboxx am 19:01 am 4. Jan. 2007

bestimmt nich wenich... respect:thumb:


-- Veröffentlicht durch Hotspot am 16:28 am 4. Jan. 2007

Geiler Kuehler :thumb: .

Wieviel Arbeitsstunden stecken denn da 'drin ?


Peter


-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:32 am 2. Jan. 2007

nöö, da wesentlich weniger kupfer gebraucht wird als bei den komerzkühlern. ich stufe den auf jedenfall leichter ein als die kupferkomerzkühler.
das bisschen plexi wiegt nich viel...


-- Veröffentlicht durch The Papst am 21:24 am 2. Jan. 2007

Sieht goil aus:godlike:

Aber der ist bestimmt ganz schön schwer oder:noidea:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 16:23 am 2. Jan. 2007

nu isser fertig^^, muss jetzt nur noch den 24h dichtheitstest bestehen^^








-- Veröffentlicht durch der bundy am 13:38 am 26. Dez. 2006

so, die strukturen und die dichtungsnuten im kupfer sind vorhanden. jetzt brauch ich nur noch den deckel fertigen, und das eckige etwas abrunden, dann isser fertig.

hier erstmal die pix, in etwas größerer auflösung.








so, da die masse den kanalverlauf nich ganz folgen kann, hab ich ma noch nen pic gemacht.



(Geändert von der bundy um 19:28 am Dez. 26, 2006)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:37 am 20. Dez. 2006

dieses jahr nicht mehr, da mir die restlichen teile fehlen, mein cnc fräser rüstet gwerade seine machine um, und kann deswegen nich fräsen.


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 19:21 am 20. Dez. 2006

nich schlecht! :thumb:
Wie siehts eigentlich mit den alten Kühler aus? Gibts da schon neue Ergebnisse und Resultate?


-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:18 am 20. Dez. 2006

soo, ich hab mal angefangen einen 7600gs kühler uz bauen, fehlt noch deckel und die kupferteile.

4schrauben werden noch kommen, sowie die kanten werden abgerundet, mein rundtisch ist heute angekommen.




-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:57 am 30. Nov. 2006

joar, ma schauen, der durchfluss sollte allerdings schon recht hoch sein, so ca 130-140L schätz ich mal. von der kühlleistung schätz ich, auf jeden so um 23K wenn nich sogar mehr (20K?)

naja, man wird sehen.


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 17:09 am 30. Nov. 2006

wnach sandstrahlen siehts nochmal ein ganzes stück besser aus! ;)
Jetz bin ich mal aufs ergebniss gespannt!
Viel glück. :thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:03 am 30. Nov. 2006

heute, um genau zu sein jetzt^^


-- Veröffentlicht durch The Papst am 16:24 am 30. Nov. 2006

Wann schickste die ein? Sehen richtig gut aus:godlike:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:14 am 30. Nov. 2006

so, wenn sonst niemand etwas schreibt schreib ich mal wieder was
hab mal den boden ordentlich poliert und die bodenplatte sandgestrahlt




-- Veröffentlicht durch der bundy am 14:27 am 28. Nov. 2006

so, nach viel lange weile und geilheit entstand gestern der al_vis 1.6.2 der soll den al_vis 1.6 bei wcp ablösen. er is soweit fertig, außer der boden, dieser wird wie es aussieht nochmal spiegel blank gemacht.















-- Veröffentlicht durch der bundy am 22:33 am 26. Nov. 2006

sandstrahlen geht bei den feinen strukturen nich mehr, unter 0,4mm struktur würde ich nix mehr strahlen


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 20:54 am 26. Nov. 2006

sind da an den rändern schon ein paar von den fins verbogen? :noidea:


-- Veröffentlicht durch Hitman am 20:40 am 26. Nov. 2006

Schon Sandgestrahlt? Würde ich machen um "mehr" Oberfläche zu bekommen.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:33 am 26. Nov. 2006

noch nich kommt aber noch


-- Veröffentlicht durch wellerd8bit am 20:03 am 26. Nov. 2006

einfach nur genial gibets dazu auch testreferenz mit bestimten prozes

greetz:thumb::thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 12:38 am 26. Nov. 2006

ahja, wollte euch das hier nicht vorenthalten.
0,12mm x 0,22mm pins
restbodenstärke 0,8mm






-- Veröffentlicht durch der bundy am 21:37 am 25. Nov. 2006

und weiter gehts









-- Veröffentlicht durch der bundy am 11:37 am 23. Nov. 2006

so, mal wieder nen bissle gebastelt
das sind erstmal nur die bodenplatten, die deckel dazu kommen womöglich am we.

3mm bodenplatte
0,4mm fins
0,6mm schnittbreite
1mm restbodenstärke








-- Veröffentlicht durch SenSej am 18:34 am 21. Okt. 2006

naja deine verschraubungen passen aber rein


-- Veröffentlicht durch der bundy am 18:28 am 21. Okt. 2006

öhm... keine ahnung^^


-- Veröffentlicht durch SenSej am 14:12 am 21. Okt. 2006

was hast du für nen gewindebohrer benutzt
1/4" UNF oder UNC:noidea:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 23:10 am 20. Okt. 2006

notfalls gibts einiges auch bei ebay günstig zu ersteigern.


-- Veröffentlicht durch SenSej am 20:38 am 20. Okt. 2006


Zitat von faulpelz um 19:26 am Okt. 20, 2006
mal bei renommierten werkzeughändlern anfragen da bekommste alles mögliche :thumb:



haste mal nen link

find nur metrische GS

junge, die haben aber preise :blubb:

muss ma schauen, bräuchte 1/4" GS
un 1" schneideisen

gibts das net irgendwo billiger:ohwell:




(Geändert von SenSej um 20:50 am Okt. 20, 2006)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:29 am 20. Okt. 2006

verdrecken tuhn die natürlich schneller, ist ja auch nicht massentauglich der kühler.

alles gibts bei www.mercateo.de


-- Veröffentlicht durch Hitman am 19:35 am 20. Okt. 2006

Billigvariante:
Dremel einspannen, die haben noch kleinere Aufsätze. Man muss daher noch ein bissl mehr hin und herfahren.

Sieht sehr gut aus. Müssen die UV-Schnüre dann nicht irgendwie am Endpunkt verbunden werden oder machst du das mit Hitze (Lötnadel, Feuerzeug)?

Zu dem Profil:
Es ist auch die Frage, bei welcher Größe sich die Fins verbiegen. Der Wasserdruck ist zwar nicht so hoch aber eine gewisse Wahrscheinlichkeit ist ja gegeben. Zudem kann sich da ziemlich viel sammeln wenn man die Wasserkühlung noch nicht 100% ig sauber hat. Dann klebt jeder Dreck dazwischen und beim saubermachen verbiegt man die Fins.


-- Veröffentlicht durch faulpelz am 19:29 am 20. Okt. 2006

@morethananoob:

mit dem richtigen werkzeug ist das mit ner cnc schonma überhauptkein problem oder? schätzungsweise 10 min brauch die nachdem du das programm anfährst.

schaftfräser gibbet in der grösser nur nicht^^


-- Veröffentlicht durch faulpelz am 19:26 am 20. Okt. 2006

mal bei renommierten werkzeughändlern anfragen da bekommste alles mögliche :thumb:


-- Veröffentlicht durch SenSej am 19:21 am 20. Okt. 2006

mal ne frage
wo hast du nen 1/4" gewindeschneider gefunden
und was hat der gekostet

mfg


-- Veröffentlicht durch der bundy am 13:05 am 20. Okt. 2006

0,3mm son noch lange nicht das ende vom lied^^.
ich habe 0,3mm hss kreissägeblätter genutzt und 2250rpm ergo volle touren gegeben.
ich habe gestern nochmal etwas gefertigt. mit einem 0,3mm und 0,2mm hss kreissägeblatt.
die struktur beträgt 0,25mm x 0,15mm aber eher 2/100mm feiner, wenn ich meinen messschieber trauen kann.
hier mal der vergleich, links der alte 1.7 und rechts die bodenplatte des neuen 1,7.


mit einer hsc und präziseren spindel sind auch 0,1mm strukturen möglich. das hat mal jmd gemacht. jedoch gibt meine machine bei solchen sachen auf...
2mm zugestellt und dann gekurbelt.
das kupfer bestelle ich bei www.aluverkauf.de
diese schnur bekommt man bei ebay.

(Geändert von der bundy um 13:06 am Okt. 20, 2006)


-- Veröffentlicht durch morethananoob am 12:49 am 20. Okt. 2006

Mal ne Frage:

Ich hätte die möglichkeit eine CNC Maschine zu nutzen, jedoch habe ich Probleme mit den "Kühllamellen". Wie bekommst du die auf gerade mal 0,3mm???

Und wo bekommt man so eine UV Schnur aus PVC her???

Bzw. wo bekommste das Kupfer her?

MfG
Marc

(Geändert von morethananoob um 12:50 am Okt. 20, 2006)


-- Veröffentlicht durch der bundy am 15:30 am 19. Okt. 2006

das ist eine uv schnur aus pvc


-- Veröffentlicht durch Hitman am 16:14 am 18. Okt. 2006

Dann könnte er schreiben dass er es nicht preisgeben möchte. Hab doch nichts dagegen fals er es nicht sagen will. Nur nichts schreiben ist immer so, unpersönlich unhöflich ;) .


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 13:59 am 18. Okt. 2006

vlt. is das ein Geheimnis....


-- Veröffentlicht durch Hitman am 13:20 am 18. Okt. 2006

Ich probier es nochmal:
Was hattest du als Dichtstoff benutzt zwischen den Mak.-Platten und Kupfer?


-- Veröffentlicht durch newatioc am 8:17 am 18. Okt. 2006

ES ging nur dadrum, dass ich gedacht habe, man muss für den Kram 3000-4000 Euro hinblättern, sry, so sollte das nicht gemeint sein, ich hab selber keinen Geldsch----- damit das klar ist!!!


-- Veröffentlicht durch CMcRae am 2:34 am 18. Okt. 2006

naja es gibt auch leute denen z.b. 1500 net sooo viel erscheint....:ocinside:

naja ich net sooo....aber gibt doch auch reichere oder einfach leute denen das geld nicht wichtig ist....es kommt und es geht auch wieder...


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 2:32 am 18. Okt. 2006


Zitat von newatioc um 18:30 am Okt. 17, 2006
OMG, naja, 1500 gehen ja noch, aber schon viel Zeug...



Du scheinst nicht zu wissen, wie lange man arbeiten muss, um mal eben 1500€ für "Werkzeug" ÜBRIG zu haben?! :crazy:

Wenns Mutti nicht mehr zahlt, denkst du anders darüber :lol:



Gruß


-- Veröffentlicht durch newatioc am 18:30 am 17. Okt. 2006

OMG, naja, 1500 gehen ja noch, aber schon viel Zeug...


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 2:35 am 17. Okt. 2006

:moin:

Also wenn diese Teile so kühlen, wie sie aussehen, dann :respekt:

:thumb:


-- Veröffentlicht durch der bundy am 20:55 am 16. Okt. 2006

das was ich zuhause so zu stehen habe, kost ca 1500&#8364;


-- Veröffentlicht durch newatioc am 20:46 am 16. Okt. 2006

Hey, mal eine Frage, wie viel kostet dieser ganze kram an Werkzeug, sry, hab eigentlich schon an eine konventionelle Dreh-Fräse gedacht, nix Computer^^


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:58 am 16. Okt. 2006

ja sandman ist mir ein begriff. allerdings hat er vor jahren nicht unbedingt high end kühler hergestellt. ich weiß nicht in wie fern sich das verändert hat...

du hast ne mail.

(Geändert von der bundy um 19:59 am Okt. 16, 2006)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 19:58 am 16. Okt. 2006

Sagmal bitte, womit dichtest du da ab? Das können ja keine O-Ringe sein. Was genau ist das?

Habe bei egal was ich genommen habe immer das Problem, dass etwas Wasser sich nach außen drängt...

Benutze daher schon seid ewigkeiten Fahrradschlauch. ;)


-- Veröffentlicht durch CMcRae am 19:39 am 16. Okt. 2006

nen kühlersteststand nicht....aber vergleichskühler z.b. nen kühler von sandmann, einen hv2 einen hv3 und einen sl2 (1acooling)....wobei der von sandmann ja auch selber gemacht ist...

sandmann dürfte dir schon was sagen denke ich wenn du dich mit waküs auskennst....

oder meine frage anders formuliert....wie viel würdest du verlangen wenn ich dir einen abkaufen würde für sockel 939 ??


-- Veröffentlicht durch der bundy am 19:02 am 16. Okt. 2006

@cmcrea: hast du einen kühlerteststand oder ähnliches?
weil dann könnte man darüber mal nachdenken. tests wird man bei watercoolplanet in den nexten tagen finden. allerdings nur von meinen prototypen und den letzen düsenkühler.
@newatioc: nein ich arbeite noch mit einer konventionellen machine.
aner werkzeugen benötigt man viele standart sachen und kleinigkeiten die nicht jeder hat, aber leicht käuflich zu erwerben sind.
guckst du in diese tuts.

http://www.exclaim.de/howtos/artikel/289_1/Northbridge-Wasserkuehler-im-Eigenbau.html

http://www.exclaim.de/howtos/artikel/270_1/Festplattenwasserkuehler-im-Eigenbau.html

dort ist alles aufgelistet, teilweise inkl. links


-- Veröffentlicht durch Maddini am 19:01 am 16. Okt. 2006

der mit den feinen paralellrillen erinnert stark an einen Zern PQ+ :thumb:

aber sehr feine arbeit.

respekt


-- Veröffentlicht durch MisterY am 19:00 am 16. Okt. 2006

ich wünsche mir auch manchmal, handwerklich so begabt zu sein und nicht ne niete *deprimiersei*


-- Veröffentlicht durch newatioc am 18:29 am 16. Okt. 2006

Wow, wie machst du diese Hammer Kühler?? Hast du eine CNC- Fräse daheim. Mich würde es auch reizen sowas mal zu machen, was brauchst du alles für so etwas?
Aber die Kühler sehen echt gut aus:thumb:.
Ich denke mal die kühlen auch gut.


-- Veröffentlicht durch CMcRae am 18:29 am 16. Okt. 2006

sehr gut...und wie schauts kühltechnisch aus????

ich würde gerne einen von deinen kühlern ausprobieren wenns geht...bei einem a64........

also falls du überhaupt lust hast mit jemanden das auszutesten...und da du mehrere hast wollt ich halt einfach mal nachfragen...


-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:54 am 16. Okt. 2006











und mal eben noch nen nb kühler in der standart aus führung.


-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:54 am 16. Okt. 2006












-- Veröffentlicht durch der bundy am 17:51 am 16. Okt. 2006

hallo erstmal. habe in den letzen wochen mal wieder nen paar kleinigkeiten gebastelt. in sachen dichtung wird bald änderungen geben. ich bin dran das ich einen radius fräsen will. klappt zum teil schon recht gut, allerdings noch nicht so gut das ich hier pix zeigen will^^.
das feinste was ich an strukturen herstellen kann sind 0,3mm














OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de