KAILON MK1.1!!!

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Wasserkühler und andere
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=11

--- KAILON MK1.1!!!
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=11&topic=2203

Ein Ausdruck des Beitrags mit 29 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 10 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 49.90 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Flyinn am 18:22 am 7. Dez. 2003

@robertnoll

Sag mal bist du jemand aus der Marketingabteilung von 1a?
Hab dich schon in etlichen anderen Foren rumgeistern sehen,ach wie toll die 1a cooling ist bla bla und Kailon sch++ße bla bla.
Nur mal aus Neugier.


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 21:29 am 6. Dez. 2003

:lol::ocinside:Jo das haben wir auch schon erkannt, dass es nicht ne hydor ist :thumb: sieht aber schon sehr ähnlich aus ..

Gruß
Robert


-- Veröffentlicht durch Spitzer am 19:13 am 6. Dez. 2003


Es gibt keine S-Serie mit diesen Werten.

Was sagt Ihr jetzt dazu ??





das es evtl. doh ne andere pumpe ist???
bei mir steht jedenfalls nicht hydor drauf!

:wink:


wär ja am peinlichsten wenn Kailon eine S10 verbaut...

50cm Steigleistung.. das wär mal ziemlich schlimm...



dann gäbs schon viele beschwerden von chieftec bigtower nutzern.
:wink:


bleibt abschließend meinerseits:
sicher gibts es besser produkte, wer ne mk hat sollte sie behalten und nicht jede woche neu kaufen.
wer gerade was neues sucht ist sicher mit anderen herstellern sehr gut beraten.

wenn ich mich nicht irre, war das der inhalt der eröffnungsfrage. :lol:


(Geändert von Spitzer um 19:19 am Dez. 6, 2003)


-- Veröffentlicht durch Clooney am 13:53 am 6. Dez. 2003

So, jetzt melde ich mich auchmal zu Wort. Ich habe die MK1, läuft seit nem halben Jahr in meinem Sys, intwischen hab ich in meinem Sys, CPU-KK, NB-KK, Graka-KK (alles von Kailon), zusätzlich 2 HDD-Kühler, selbstgebaute NT-Kühlung und nen EVO 360 @ 5V.
Und das alles mit der Kailon-Pumpe, die laut Kailon 750l/h und max Förderhöhe von 120cm hat. Woran ich auch nicht zweifel. Und wie man bei dem Post vorher sehen kann, hat sie KEINE ähnlichkeit mit der Hydor.
Meine Temps sind ganz i.O. , Wasser-Temp bei 35-38°C, CPU (1700+ Palo @ 1,7GHz) 38°C/44°C, MB is nen DFI LANPARTY NFII Ultra.
Radi ist extern verbaut - Pumpe steht ganz unten aufn Boden - Höhenunterschied 60cm


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 18:55 am 5. Dez. 2003

COOOL HALLO... :thumb:

LICHT KOMMT INS DUNKEL :godlike::godlike:

So wer kann sagen was das für eine Pumpe ist ??

Sieht ja interessant aus, ja oben am Hals das Teil is bei der S-Serie definitiv nicht vorhanden...


-- Veröffentlicht durch hallo am 18:50 am 5. Dez. 2003

hab nur ein bild gefunden:
meine pumpe sieht auch so aus is unr en anderer aufkleber noch drauf



also ich finde man kann so den unterschied erkennen

(Geändert von hallo um 18:52 am Dez. 5, 2003)


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 18:48 am 5. Dez. 2003

Kann natürlich sein dass ich total falsch liege mit der Pumpe aber von den Bildern sieht die Pumpe von Kailon genau so aus wie die von Hydor S Serie.

Schau doch mal mach dir mal die Mühe... würd mich schonmal interessieren was jetzt da hinter steckt.

Kailon erwähnt ja den Pumpenhersteller nicht ODER ??


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 18:44 am 5. Dez. 2003

Ja Hallo,

wär ja am peinlichsten wenn Kailon eine S10 verbaut...

50cm Steigleistung.. das wär mal ziemlich schlimm...

Wer weiss eindeutig hier was Kailon für eine PUmpe verbaut ??

Ist irgendwo eine Leistungsangabe auf der PUmpe... daran wär diese zu identifizieren auch ohne Aufkleber..

Also Ihr Kailonbesitzer schaut mal nach.. das interessiert mich jetzt...

Gruß
Robert


-- Veröffentlicht durch hallo am 18:43 am 5. Dez. 2003

wiso reißen die den aufkleber von der Pumpe ?
bei mir is einer drauf muss nur nochmal gucken was genau drauf steht, auf jedenfall nich hydor

und ich hatte die Pumpe beim einbau in der hand
die Pumpe is anders als die von hydor

gut kailon könnte ja noch die gehäuse tauschen...


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 18:40 am 5. Dez. 2003

@hallo

Also das ist ja interessant, Kailon reisst offenbar den Aufkleber von der Hydorpumpe ab.

Wer will wissen ob Kailon nicht die S10 verbaut ?? oder die S20 ?

Die Pumpe http://www.kailon.de/catalog/images/set.jpg

ist ganz klar diese:

http://www.hydor.com/images/prodotti/seltz/seltz.jpg

links unten auf den Bild...

http://hot.ee/taxpayer/10.jpg

Hydor Seltz S Serie..

Ja warum stimmen die Kailonwerte der Pumpe NICHT mit dem Datenblatt von Hydor überein... Ei ei... peinlicher Fehler ...

Warum reisst Kailon den Aufkleber von der Pumpe ab, man muss sich nicht schämen wenn man eine S30 verbaut hätte.. ei ei peinlich peinlich..

Gruß
Robert




(Geändert von robertnoll um 18:45 am Dez. 5, 2003)


-- Veröffentlicht durch hallo am 18:39 am 5. Dez. 2003

hier mal en anderes Bild von der Pumpe:
hier


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 18:33 am 5. Dez. 2003

Hier ein Foto mit der Pumpe:

http://www.kailon.de/catalog/images/set.jpg

und jetzt ein Foto von der Seltz S20...

http://hot.ee/taxpayer/10.jpg

Da würd ich mal sagen: Volltreffer !

Also warum stimmen die Förderangaben von Kailon nicht mit dem Datenblatt irgend einer Pumpe bei Hydor überein obwohl ganz klar zu sehen ist, dass Kailon die Seltz Hydor S-Serie verbaut ??

Bitte eine Antwort...




-- Veröffentlicht durch hallo am 18:15 am 5. Dez. 2003

woher willst du denn wissen das das diese hydor picco pumpe is ?

auf meiner steht irgendwas mit g aber ganz bestimmt nich hydor

gibt es verschiedene 350 pumpen vonhydor ?
das bild was da is hat nich gerade ähnlichkeit, bzw sieht vollkommen anders aus als die kailon pumpe




(Geändert von hallo um 18:18 am Dez. 5, 2003)


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 18:05 am 5. Dez. 2003

Nö was mir nur auf den Keks geht ist, dass das Hauptthema hier im Forum seit Monaten schon die Kailon ist aber die Kailon ehrlich nicht der bringer ist.

Ok ich will euch was zeigen:

http://www.kailon.de/MKI.1/pages/Kailon%20MKI.1%20-%2010.htm

Als ich das letzte mal geschaut habe hatten die noch nicht mal geschrieben was für eine Förderleistung die Pumpe hat.

Kailon verbaut die Seltz S-Serie von Hydor.

Jetzt hier sehr komisch: Kailon schreibt bei Angaben zur Pumpe: 750l/h bei 1200mmWS sind Kailons Angaben !
Das kann gar nicht sein! In der Kailon ist eine Hydor S-Serienpumpe verbaut.

Hier das Datenblatt von Hydor zur Setz MPS Serie:

http://www.hydor.com/inglese/s_seltz.htm

NIX MIT 750l/h und 1200mmWS ... NIX

Es gibt keine S-Serie mit diesen Werten.

Was sagt Ihr jetzt dazu ??

Ich würd da nix mehr dazu sagen.

Gruß
Robert



(Geändert von robertnoll um 18:50 am Dez. 5, 2003)


-- Veröffentlicht durch flowinfreak am 15:32 am 5. Dez. 2003

weiter so, jungs...:lol:


-- Veröffentlicht durch Spitzer am 15:10 am 5. Dez. 2003

tja keine ahnung wo rn das her hat...

zur pumpr als leistungsträger des systems noch mal:
es ist wie bei nem f1-auto nicht nur der motor machts, sondern das paket.
nur weil 'sauber' nen ferd vorn drin haben, gewinnen sie keine rennen. :lol:

zu den tests:
wenn der einzelne kühler getestet wird, wird ja der rest des systems (auch die wakü-komponenten) immer gleich gelassen. dies hat zur folge, das man nicht umbedingt die guten ergebnisse erreichen muss, das man ja beim rest ne anderer konf hat.
wird ein ganzes set getestet kann man aussagen uber das ganze set als solches geben. dies ist aber auch relativ, das es sicher jeder anders einbaut, den radi woanders hat, den lüfter anders regelt, komponenten austaucht usw. ...

ich konnte auch nicht feststellen, das irgendein besitzer der mk sich rausreden wollte oder das produkt in den himmel heben.
der einzige der hier forsch auf alle losgestürmt ist, bist doch wohl du rn!
zum beispiel schrieb ich ja, das ich z.z. auch zu 1a raten würde. :thumb:

immer der hass der nicht mk-besitzer, oder ist es neid? *spass*


-- Veröffentlicht durch hallo am 14:34 am 5. Dez. 2003



extrem laufruhige und zuverlässige Tauchpumpe (MTBF 65.000 Std.; 750l/h, 1,2m hmax)


wie kommst du auf 75 cm förderhöhe ?
oder meinst du das kailon keine richtigen angaben macht und die pumpe nur 75 schafft?

...


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 8:33 am 5. Dez. 2003

also ich hab die 1A-HV und bin sicher das ich kein Staubkorn irgendwo drunter hatte!;)

Die werte würden sogar bei identischer Raumtemperatur ermittelt!!

Kailon rulez!

1A Cooling kann nach hause gehn!:megatoilet:

(Geändert von Steffen545 um 8:34 am Dez. 5, 2003)


-- Veröffentlicht durch Spitzer am 7:33 am 5. Dez. 2003

75????
wohl kaum!
pumpe das wichtigste - warum lobst du dann den kühler von 1a so, wenn er ja sooo unwichtig ist?

erst denken, dann schrieben!!!


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 21:58 am 4. Dez. 2003

@Steffen545

Was hast Du denn den 1A-HV ? oder 1A-HV2 oder den alten 1A-Micro ?

Sicher dass Du da kein Staubkorn oder sowas zwischen CPU und Kühler hattest ?

nicht nur WCP testet den 1A-HV sehr gut:

1A-HV2
http://www.watercoolplanet.de/index.php?open=4&show=1

sondern auch:

1A-HV2
http://www.caseumbau.de/index.php?page=charts/charts&kat=watercool

1A-HV
http://www.kuehlertest.de/tabellen/Diagram90watt-1ahv.jpg

Ich glaub kaum dass sich 3 unabhänige Tester vermessen haben können eher hast keinen 1A-HV oder nen Staubkorn oder nen Fussel zwischen den Kühler und der CPU - oder bist selber von Kailon und dir bleibt nix anderes übrig ausser son Müll zu erzählen um eure Produkte besser ins Licht zu rücken.

Gegen das Zernset von 1A sieht doch die MK1 jämmerlich arm aus.
Und vergessen dürft Ihr eins nicht: Die MK1 hat eine Hydor Micro Pumpe mit einer max. Förderhöhe von 75cm. Da ist die Hydor Seltz L20 ja Gold gegen. Das ist auch der Grund warum Kailon seine Pumpe auch nicht mit einem Wort erwähnt - das ist echt jämmerlich.
Geht mal bei Kailon.de auf die Seite und sucht mal nach Angaben über die Pumpe - NIX NIX NIX als wenn es die net gebe :thumb::lol:

Da wird ein Wasserkühlsystem von Kailon angebpriesen mit Banner und Elektronik und überall schönen Bildern aber über die Pumpe einer der wichtigsten Komponenten des Sets verliert Kailon KEIN EINZIGES WORT. Da lacht man sich doch kaputt. Nee nee.. :lol::lol:

Wenn ich als Kailonchef bei einem Set solche eine billig billigst Pumpe (ich glaub es gibt nix billigeres als die Micro) beilegen würde dann würde ich auch kein einziges Wort drüber verlieren - :blubb::blubb::lol:

Ich finde das ist schon fast Kundenbetrug. Wenn man einen Tower hat der höher als 75cm (max. Förderhöhe der Micro) ist und man den Radi auf das Gehäuse und die Pumpe auf den Boden stellt dann Pumpt die Pumpe mal nix mehr und die CPU raucht ab. :ocinside: Da kann ich nur sagen: Kailon GO HOME !

Gruß
Robert

PS: Auf jeden Fall mein 1A-HV bringt 5° besser Werte als mein alter Cuplex also erheblich besser.



(Geändert von robertnoll um 22:33 am Dez. 4, 2003)


-- Veröffentlicht durch Spitzer am 19:57 am 4. Dez. 2003

:moin:

hab auch die mk I.I und die kühlleistung ist für den preis gut.
in punkto verarbeitung muss kailon noch n paar schippen nachlegen!
(kratzer, passgenauigkeit, lackierungen.....)
auch ein paar tests wäre sicher förderlich.


1a ist sicher auch sehr gut.
ich möchte keine mikrorillen reinigen. :lol:
das set ist auch noch nicht so lange auf dem markt, mal sehen was es da für probs gibt - es gibts wohl keinen hersteller wo nichts passiert. :lol:
da 1a später ihrem geilen kühler auf den markt geworfen haben, ist das natürlich ne entwicklungstechnische generation weiter.

das leben geht halt weiter....

für alle die zur zeit ne wakü suchen und zwischen kai und 1a wanken, denen würde ich 1a ans herz legen.
kailon hat zur zeit einfach zu viele technische probleme!
(übernommen :snore: ?)


-- Veröffentlicht durch hallo am 17:28 am 1. Dez. 2003

super
ich liebe dich für den comment :kiss:
von wegen test von wcp ;)


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 17:19 am 1. Dez. 2003

hmmm naja, habe die Kailon Mk1.1 und die 1A!
Hatte zuerst die 1a in meinem Hauptsystem gehabt und hatte mit 2695mhz (Siehe auch profil:lol:) ganze 53°! vor kurzem habe ich dann mal aus Jucks die MK1.1 eingebaut und siehe da, jetzt habe ich auf einmal nur noch ca 46°! Also habe ich die doofe 1A in mein Zweitrechner verbannt!:lol:

:thumb:


-- Veröffentlicht durch hallo am 13:29 am 1. Dez. 2003

das relai hat ja ne überbrückungsschaltung ;P

simmt schon musst die pumpe selbst an machen oder über die Steckdosenleiste (evt. Master/SLave)


-- Veröffentlicht durch Coolio am 0:42 am 1. Dez. 2003

Da ein PC sowieso immer auf stand by ist und Strom frisst,sollte man ihn sowieso an eine schaltbare Steckerleiste anschließen,dort dann die Pumpe mit anzuschließen,Problem gelöst,mache ich auch so.
Finde ich sogar viel besser,wenn man mal ohne PC entlüften will etc.
Bitte keine Antwort,das man das,mit 12Volt oder über NT geschaltete Pumpen auch kann,das ist ja Logisch:lol:
Gruß Ingo


-- Veröffentlicht durch rochie01 am 23:55 am 30. Nov. 2003

Ich hab mir das Set von 1A angesehen, sieht auch sehr gut aus (Zustand, nicht Optik!!!).
Aber da hat die Pumpe den "normalen" Netzstecker.
Muss man die Pumpe da "von Hand" einschalten???
Und was ist mit dem Lüfter..., kommt der Anschluss auf den Prozessorlüfteranschluss:noidea:


-- Veröffentlicht durch hallo am 22:38 am 30. Nov. 2003

ich hab die MK1.1
und bin sehr zu frieden
das mit der Relaikarte konnte ich ganz einfach behen indem ich einen abstandhalter(wie beim Mainboard) dazwischen geschraubt habe
zu den temps:
Last: 44°C (1700+@1.7V+9500np@300Mhz+NB  Radilüfter: 6V

ich denke die beiden sets geben sich nich viel
letzlich ne entscheideung von geschmak
bei kailon is natürlich das relai ganz praktisch aber kann man ja auch so kaufen

is eigentlich keine gute idee hier zu fragen es gibt eigentlich nur leute die für kailon und die anderen die für 1a sind
objektive meinungen wie von meinem vorredner schon bestätigt sind hier mangelware

ps:
ich halte die test von wcp nich gerade für sehr vertrauenswürdig
deren Testmetohden sind einfach zu schlecht

nur so am rande aber der Kühler von 1a wird wohl nich der schlechteste sein

naja man kann ja mal ne Liste zum vergleichen erstellen
naja dazu hab ich jetzt aber keinen bock mehr

ich hab die kailon übrigens genommen weil ich sie noch für 119 bekommen habe

wenn ich mich jetzt entscheiden müsste wäre das schon schwerer



achso:
die erste version vom 1a Kühler war auch schonmal auf Platz eins
daraufhin hatte 1a kurzfristig die Preise für den Kühler auf 58?! erhöht
könnte sein das die das vieleicht nochmal bringen
also schnell entscheiden ;P


(Geändert von hallo um 22:43 am Nov. 30, 2003)


-- Veröffentlicht durch robertnoll am 22:24 am 30. Nov. 2003

Dann würd ich mal bei 1A-Cooling das Set mit Zern Radi für 135,- Euro Kaufen und in Ebay einen 120er Lüfter oder gleich für 15,- Euro mehr dort mit YS-Tech 120er Lüfter.

Da haste eine Eheimpumpe statt Hydor Micropumpe, den besten 120er Radi statt einen Mittelklasseradi und den besten Kühler den es gibt statt einen Kühler der nirgends wo getestet wird weil Kailon diesen Kühler nirgends testen lässt - ich finde auf jeden Fall keine Testseite die den Kailonkühler getestet hat.

Gegen das 1A-Set kannste die Kailon gegen wegschmeissen.

Gruß
Robert


-- Veröffentlicht durch rochie01 am 21:46 am 30. Nov. 2003

Hallo,
ich hab mir hier den Thread über die MK1 durchgelesen, spiele mit dem Gedanken mir das Nachfolgemodell zu kaufen und wollte mal fragen, wer die MK1.1 schon hat.
Auf der Kailon- HP hab ich von den Passproblemen der Lüftersteuerung gelesen..., ist das schon geändert, oder muss man die Platine immer noch von Hand nacharbeiten damit sie passt:noidea:
Das Set sieht ja wirklich geil aus, aber wer hat das Teil denn nun zu Hause und kann mal Angaben über Verarbeitung und Kühlleistung machen:godlike:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de