ABIT NF7  Ref 2.0

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- ABIT NF7  Ref 2.0
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=9800

Ein Ausdruck des Beitrags mit 141 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 47 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 234.51 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:34 am 20. Nov. 2004


Zitat von HITAC am 11:42 am Nov. 15, 2004
CH5 sind genauso volt-geil wie die BH5.
OK, die profitieren nicht ganz so stark davon, aber sie tun es.

Ich hab meine KHX3500/K2 mit CH5 bis auf 250 MHZ @2-2-2-11-1T raufgeprügelt mit 3,2 V :blubb:

(Geändert von HITAC um 11:43 am Nov. 15, 2004)



ausnahmen bestätigen die regel, repräsentativ ist das keinesfalls


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 18:31 am 15. Nov. 2004

hi

wie schon bei meinen infinis, aber 235FSB@ 2-2-2-2-11 ist schluß wahrscheinlich macht da das Mainboard zu oder die CPU.

Was könnte ich noch machen um höher zu kommen:noidea:


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 16:33 am 15. Nov. 2004

hi

ja mit 2*512 würde das sicher nicht funktionieren:godlike:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:39 am 15. Nov. 2004


CH5 sind genauso volt-geil wie die BH5.
OK, die profitieren nicht ganz so stark davon, aber sie tun es.

Ich hab meine KHX3500/K2 mit CH5 bis auf 250 MHZ @2-2-2-11-1T raufgeprügelt mit 3,2 V



so wie es sich anhört, aber nur die 256mb module (einseitig)..

greets
tobi


-- Veröffentlicht durch HITAC am 11:42 am 15. Nov. 2004

CH5 sind genauso volt-geil wie die BH5.
OK, die profitieren nicht ganz so stark davon, aber sie tun es.

Ich hab meine KHX3500/K2 mit CH5 bis auf 250 MHZ @2-2-2-11-1T raufgeprügelt mit 3,2 V :blubb:

(Geändert von HITAC um 11:43 am Nov. 15, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:38 am 14. Nov. 2004

vdd? du meinst wohl vdimm?!
wie schon gesagt: ziemlich unsinnig, sie zu erhöhen, manche ch-5 zicken auch mit zu hoher vdimm


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 20:36 am 14. Nov. 2004

hi

muss man bei den ch-5 noch etwas beachten, um noch etwas heraus zu holen? Kann es sein, dass die mit weniger vdd besser laufen:noidea:

PS: Ich bin momentan stabil auf 225FSB @ 11-2-2-2-2:godlike:

(Geändert von supercomputerms um 21:25 am Nov. 14, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 19:04 am 14. Nov. 2004

nö, ch-5 skalieren meist überhaupt nicht oder schlecht per vdimm


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 17:01 am 14. Nov. 2004

hi

der Speicher läuft momentan mit dem ProBios auf 221FSB @ 11-2-2-2-2 viel mehr scheint aber nicht zu gehen.

War das nicht so, dass die CH-5 mehr vdd brauchen:noidea:


-- Veröffentlicht durch Digixp am 1:18 am 14. Nov. 2004


Zitat von Beschleunigen am 18:21 am Nov. 13, 2004
was mich aber wurmt:  wieso lässt sich mein system nicht per tastendruck starten? zu billig kann das dinovo keyboard ja wohl kaum sein..   zwischendurch funzt es mal (strg+F1), wie es soll -> dann wieder eine million mal nicht..  das nervt.. ich mag's nicht, wenn irgendwas nicht rund läuft..

(Geändert von Beschleunigen um 18:46 am Nov. 13, 2004)



Du bist nicht der einzige, bei mir ist das auch so. Ich hab eine Logitech Desktop Navigator am laufen. Also tröste dich. Denke aber das ist das kleinere übel:lol:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:21 am 13. Nov. 2004

sehe ich auch so.. ich habe gestern nacht mal einige biosse durchgeflasht   (25er, 26er, tictacs, mantarays.. merlins.. cpc-on und off, mit l12 und ohne)..

..ich komme immer wieder auf das 24er von meiner site zurück.

was mich aber wurmt:  wieso lässt sich mein system nicht per tastendruck starten? zu billig kann das dinovo keyboard ja wohl kaum sein..   zwischendurch funzt es mal (strg+F1), wie es soll -> dann wieder eine million mal nicht..  das nervt.. ich mag's nicht, wenn irgendwas nicht rund läuft..

sandra arithmetik benchmark:
                         --> abit 25 --> 10600/4049 (12x215mhz/11-3-2 CL2)
                         --> abit 26 --> 10590/4049 (12x215mhz/11-3-2 CL2)
                         --> proNF7 --> 10642/4050 (12x215mhz/11-2-2 CL2)

Sandra multimedia benchmark:
                          --> abit 25 --> 24296/25765 (12x215mhz/11-3-2 CL2)
                          --> abit 26 --> 24270/25702 (12x215mhz/11-3-2 CL2)
                          --> proNF7 --> 24363/25670 (12x215mhz/11-2-2 CL2)

Sandra Bandbreitenmessung:
                          --> abit 25 --> 3304/3138 (215mhz/11-3-2 CL2)
                          --> abit 26 --> 3301/3135 (215mhz/11-3-2 CL2)
                          --> proNF7 --> 3269/3100 (215mhz/11-3-2 CL2)

3D 2001 SE

--> abit 25 --> 18528
--> abit 26 --> 18258


bis dahin ist mein bios durchschnitt bis langsam. allerdings verschmerzbar langsam..

da es jetzt aber noch bis 233mhz FSB zulässt, ohne die timings zu ändern, übersteigt die endleistung die T1 biosse bei weitem. stabiler fühlt es sich damit auch an, weil ich das file seit fast 6 monaten in benutzung habe (problemlos --> ausser halt dem erwachen per tastatur oder maus)..

greets
tobi


(Geändert von Beschleunigen um 18:46 am Nov. 13, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 17:48 am 13. Nov. 2004

hi

könnte ich machen, aber die nb bringt einfach nicht mehr als 212 FSB mit der bios version:thumb:

Aber mit dem Pro Bios sieht das schon anders aus:ocinside:

Auch wenn es dann 2T sind, bringt mir das trotzdem mehr, wenn ich mit 230FSB fahre:thumb:

(Geändert von supercomputerms um 17:56 am Nov. 13, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:38 am 13. Nov. 2004


momentan laufen die stabil auf 212@11-3-3-2.5@2.6V mit org. Bios


nuja, dolle is ja noch nich ;)

ch-5 laufen auch nicht mit 2-2-2-11-1T, also probier erstmal 2-3-2-11 ;)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 17:15 am 13. Nov. 2004

hi

momentan laufen die stabil auf 212@11-3-3-2.5@2.6V mit org. Bios

aber irgendwie wollen die nicht mit 11-2-2-2 naja mit dem ProBios geht bestimmt noch einiges.

Aber ersteinmal bin ich recht zufrieden, denn sie sind mit dem bios genauso schnell wie 2*256 MB Infineon PC333 und die haben mit dem ProBios 230@11-3-3-2.5@2.9V geschafft:godlike:


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 15:57 am 13. Nov. 2004

hi

ich habe heute das 1024 Twinset Kingston HyperX PC3500 2-3-3-7 mit CH-5 Speicher bekommen.

Ich bin schon am testen mit dem Standard Bios ersmal, mal sehen was geht:ocinside:


-- Veröffentlicht durch dbmax am 15:50 am 13. Nov. 2004

Alles erledigt. Kam nun doch etwas anders. Bei Vobis war ein ganz Spezieller der doch sage und schreibe dreimal hintereinander das gleiche Board gekauft hat. Das alte jeweils war angeblich kaputt. Somit war Abit aus dem Rennen. HAb mich dann fürs Asus 7N8X-E deluxe entschieden. Somit mußte ich nur noch den Treiber fürs GigaLan aufspielen und alles war gut. Zu meinem erstauen geht der FSB 200 ohne Mucken. Es overvolted noch mehr als das normale deluxe. Jetzt sind 1,575 BIOS Volt = 1,63 im Asusprobe. Und die Temps sind etwas höher. BIOSbaustein ist schon SST.

War leider etwas teuer. 99€ statt der 85 auf der Vobis Homepage weil der Laden kaum noch Vobisprodukte verkauft wegen der niedrigen Handelsspannen. Aber dafür kann ich diese historischen Zeilen schon wieder mit dem geliebten PC schreiben :lol:

Ob ich mal einen FSB über 200 ausprobieren sollte?????


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 2:08 am 13. Nov. 2004

genau so isses


-- Veröffentlicht durch Aqua am 0:02 am 13. Nov. 2004

nein, des meinen sie nicht....;)

des NF7-S2 is was andres als des NF7-S Rev. 2 ;)


-- Veröffentlicht durch quentintarantino666 am 23:58 am 12. Nov. 2004

Mein ihr mit NF7-S2 Das NF7-S Revision 2.0?
Wo ist da das Problem? Auf meinem Mainboard steht auf nem grünen Aufkleber NF7-S und auf nem weißen NF7-F V.2.0...


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 22:24 am 12. Nov. 2004

np, und viel erfolg :)


-- Veröffentlicht durch dbmax am 22:09 am 12. Nov. 2004

Danke dir erstmal für die vielen Infos. Melde mich morgen nach getätigtem Kauf.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 22:04 am 12. Nov. 2004

jepp, steht auf dem aufkleber bei der nortbrigde


-- Veröffentlicht durch dbmax am 21:52 am 12. Nov. 2004

Die haben eh nur das normale NF7. Ähm auf der Platine sollte doch die Revision stehen,oder sehe ich das falsch?


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:43 am 12. Nov. 2004

kommt drauf an:

das nf7 hat nur 08/15 ac97
das nf7-s hat den soundstorm (wie dein genanntes asus)

wichtig: auf keinen fall das nf7-s2 nehmen :stop:


-- Veröffentlicht durch dbmax am 21:39 am 12. Nov. 2004

da werd ich morgen dann doch das Abit nehmen. Achso wie ist es mit dem Onboard-Sound. Aufm Asus war der absolute Spitze. Kann ich ähnliches erwarten?


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:36 am 12. Nov. 2004

afaik sst  (kein bock runterzugucken :lol: )

die neuen machen eigentlich auch keine probs hinsichtlich black-screen/SDS-syndrom mehr, lag wohl wirklich nur am bios-stein bei den alten revs (war irgendwie bissel zu langsam, hab ich mal irgendwo gelesen)


-- Veröffentlicht durch dbmax am 21:20 am 12. Nov. 2004

Wie siehst mit den BIOS-Chips aus. SInd das PMC oder SST?


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:03 am 12. Nov. 2004

sollte wie ein 6er im lotto sein, kein rev2.0 zu erwischen und die packen alle fsb200


-- Veröffentlicht durch dbmax am 21:02 am 12. Nov. 2004

Aber Rev 2 müsste doch dann auf der Verpackung fett aufgeruckt sein, oder? Gibts eigentlich schwere Unterschiede oder packen bei den FSB 200 ohne Probleme.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 20:52 am 12. Nov. 2004

rev 1 bekommste doch garnicht mehr


-- Veröffentlicht durch dbmax am 20:28 am 12. Nov. 2004

Lohnt es sich eigentlich noch das NF7 in Rev.1 zu kaufen? Mein Asus ist übern Jordan gewandert. Und leider gibts hier bei Vobis nur ein A7N8X-E deluxe oder ein NF7. Brauche auf jedenfall ein Board das sich nicht beim Bios einstellen ins Hemd macht. Mein altes Asus war nicht so der Bringer. 1.Tag = Biostod. Hab weder Zeit noch Lust ständig Wakü auszubauen.


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 14:01 am 7. Nov. 2004

hi

ich habe den Speicher jetzt verkauft und den von Tomalla genommen:

1024 Twinset Kingston HyperX PC3500 2-3-3-7 mit CH-5 Speicher, mal sehen, ob die ordentlich ocbar sind:godlike:

Bis die Tage zu den Ergebnissen:ocinside:


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 16:17 am 1. Nov. 2004

hi

6-3-3-2 gehen auch nicht, dann sage ich nur das wars.

Ich verkaufe den Speicher wieder mit Rechnung oder tausche auch, also wer interesse hat melden, dann würde mich auch mal interessieren was die bei einem anderen schaffen, denn ich habe bei Corsair nachgefragt und die haben anhand der Modellnummer gesagt es sind BH-6 definitiv:godlike:

Steht auch bald im passenden Forum ansonsten gehen die zu Ebay:thumb:


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 16:09 am 1. Nov. 2004


@ free

Wie meinst du das genau, meinst du die gehen dann nur weil sie bh-6 sind nicht so gut?



ich meine, dass sie überhaupt nicht stabil auf deinem Board gehen.
Auf nem anderen NF 7 können sie dann wieder anders laufen.

Hatte wie gesagt gleiches Prob: auf NF 7 gingen meine KHX BH 5 mit keiner Einstellung stabil, jetzt aufm A64 stabil bis 238MHz

free


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 16:02 am 1. Nov. 2004

hi

getestet mit dem 26 Abit Bios:

bei dem ich den Speicher gekauf habe (zum Glück mit original Rechnung:godlike:), hat den auf seinem Rechner (Intel) 2-3-3-6 (Laut Corsair) und alles default laufen lassen.

Und bei mir macht der nicht mal 8-3-3-3 SPD @ 200 @ all default primestable:lol:

Ich teste gerad die Einstellung die er hatte, mal sehen:noidea:

@ all
ich weiß ja nicht ob der defekt ist, aber ... oder soll das Problem mit dem 2*512 wirklich so gravierent sein, soll ich den tauschen oder wieder verkaufen oder was meint ihr?:noidea:


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 15:52 am 1. Nov. 2004

gibts jetzt ooch CPU-Z mit SPD auslesen oder was? kenn ich ja garni, hab grad bei mir geschaut, und, nanu, da fehlt ja was...
aber genau, was sagtn der Speicherchef, bei mir isses Corsair CMX512-3200LL, SPD sagt 2-3-2-6 @ 200
wie würde denn der Speicherguru testen was so geht?


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 15:35 am 1. Nov. 2004

hi

naja auf 1.7V natürlich mehr geht ja leider net:thumb:

@all ich teste erstmal spd alles normal, wenn es dann nicht gehen sollte sehen wir weiter:godlike:

@ free

Wie meinst du das genau, meinst du die gehen dann nur weil sie bh-6 sind nicht so gut?

@darkcrawler

Kann man dem SPD nun glauben schenken oder wie verläuft das?


-- Veröffentlicht durch Hitman am 21:51 am 31. Okt. 2004

Probier doch mal wie Dark sagt ganz langsam.

Erst (immer 200fsb)
2,2,2,11
2,3,2,11
2,2,3,11
2,3,3,11
usw.
achja, dabei von niedrig V stückchen höher.
Vielleicht musst du 2,2,3,11. Musste ich vor dem Bios fahren.

Auf was haste denn die NB V?


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:47 am 31. Okt. 2004

Mein damaliges NF 7 hatte auch derbe Probs mit BH5 aller Art.
Die liefen mit keinen Einstellungen stabil.
Evtl. Kompatibilitätsschwierigkeiten.

free


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:26 am 31. Okt. 2004

mach doch mal bissel langsamer, wie beschleunigen schon sagte.

fang mit 2-3-2-11 bei 200 und 2.7v an


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 21:13 am 31. Okt. 2004

hi

naja ich bin noch am testen aber der ist selbst mit dem Modbios nicht stabil @ 2-2-2-11 @ 2.93V @ 200FSB ich teste gerade mal by SPD, wenn es dann nicht geht, dann geht er zurück, obwohl das BH-6 sein müsste und wenn habt ihr so ein BH-6 schon mal gesehen:noidea:

Aber wenn die mir den tauschen sollten, dann geben die mir bestimmt eine neue Revision die nicht so besonders ist:blubb::godlike:

Wenn euch noch etwas einfällt, dann schreibt es.

PS: Ich habe den Cursor auch lange gesucht:thumb:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 20:47 am 31. Okt. 2004

re vom bios-backflash:lol:

hätte evtl. drauf getippt, dass da vielleicht jemand den HS umgebastelt hat, aber laut spd isses ja eindeutig ein corsair.

was für bios hast nun drauf und mit welchen latenzen lüppt der nun wenigsten stabil (z.b. @200mhz)?

btw: netter cursor :)

(Geändert von darkcrawler um 20:51 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 20:34 am 31. Okt. 2004

hi

CPUZ:

:thumb:

Und wie sieht es nun aus, was sagt darkcrawler der Speichermeister:godlike:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 19:57 am 31. Okt. 2004

wie n screenie von super-pi, oder was meinst? dann muss ich erstmal booten, da die kiste jetzt noch langsamer ist

vorher hatte ich doch ein 1T bios drauf, daher mein vergleich zwichen 1 und 2T bios :idea:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 19:50 am 31. Okt. 2004

zeig mal, wie das dann aussieht..

wenn's mit nem t-bred schlechter läuft, probier doch mal ein bios ohne
den L12 mod und T2.. nur ne idee..

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 19:47 am 31. Okt. 2004


Zitat von Beschleunigen am 19:29 am Okt. 31, 2004
superPi dauert hier auf 166x11 auch 57sekunden bei 1M. egal mit welchem bios. aktuell bin ich auf 40sekunden.



mit dem unterschied, dass ich jetzt mit "deinem" bios 3s langsamer (60s) bin, ich hatte vorher 57s (mit einem tbred, wie schon bemerkt)


hast du das schonmal irgendwo gesehen? soweit ich weiss, muss das SPD auf Jedec konforme werte eingestellt sein, damit der riegel auch sicher überall läuft..


natürlich, darum kauft man sich ja auch "guten" corsair und nicht "08/15"-speicher


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 19:29 am 31. Okt. 2004

superPi dauert hier auf 166x11 auch 57sekunden bei 1M. egal mit welchem bios. aktuell bin ich auf 40sekunden.


das SPD sollte 2-3-2 oder gar 2-2-2 programmiert sein, ich will aber eher auf die kennung der riegel hinaus, die ebenfalls drin steht


hast du das schonmal irgendwo gesehen? soweit ich weiss, muss das SPD auf Jedec konforme werte eingestellt sein, damit der riegel auch sicher überall läuft..

meine ganzen corsairs, hatten ihre krassen 2er timings nie festgeschrieben.
mit Aida oder CPU-Z bekam ich immer moderate timings präsentiert. die "heissen" timings musste ich mir (seit PC2700C2) immer von der corsairseite oder deren forum beschaffen.

mein SPD bei CPU-Z sieht z.b. so aus:






(Geändert von Beschleunigen um 19:47 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 19:07 am 31. Okt. 2004

das SPD sollte 2-3-2 oder gar 2-2-2 programmiert sein, ich will aber eher auf die kennung der riegel hinaus, die ebenfalls drin steht

ich habe jetzt nochmal mit 11x166 super-pi gebencht

vorher: 57s, jetzt 1min

(ich hab nen tbred, keinen barton)


er weiss nicht, was du meinst..


das mhz nicht alles sind

(Geändert von darkcrawler um 19:22 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 19:04 am 31. Okt. 2004

ich schätze mal, dass das SPD programmiert ist, wie jedes SPD..

es sollte bei 200mhz 8-3-3 CL2.5 vorschlagen (JEDEC DDR400A)

und das ist auch die einstellung, die ich einstellen würde, um erstmal
grund reinzubekommen.

200mhz und 8-3-3 CL2.5     bei 2.6V (evtl. 2.7V aber wohl eher nicht)

wenn das primestabil läuft, versuchst du 8-3-2 CL2.5 oder 8-3-2 CL2 bei 2.6V... dann irgendwann 8-2-2 CL2 und wenn das dann läuft, gehst du mit dem takt hoch. pro 10mhz erhöhst du linear die vdimm des rams um eine stufe.. also für 210-2.7V   für 220-2.8V   und für 230-2.9V  --> und immer schön primen.

wenn zwischendurch etwas nicht läuft, musst du mal das aktuellste 26er abit bios flashen.  wenn's damit dann aber auch nicht geht, würde ich den RAM zurückgeben. mein kumpel der org sagt dazu: maden-speicher

@crawler
er weiss nicht, was du meinst..
den vergleich habe ich ja schon gepostet. bei standardwerten (also FSB200, 166 und dem standardmax von 215mhz) messe ich hier keine
differenzen.

@all
ich würde die timings in modbiossen immer mit der hand festlegen. keiner weiss, ob das spd richtig ausgelesen wird. es ist also unzuverlässig. so wirklich perfekt sind die dinger eh nie. meins hat z.b. die macke, dass einschalten per tastendruck nicht funzt. beim 26er abit original T1 bios, geht das wunderbar.

greets
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 19:09 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 18:56 am 31. Okt. 2004

jo, das mag ja sein, dennoch ist es falsch zu sagen, ein 2T-bios bringe keinerlei performance-einbussen.

super-pi ist aussagekräftig, nur isses mit 2T um einiges langsamer


jedoch geht's hierbei nicht um die 3D murkse


warum nicht, der 01er skaliert halt nicht nur mit der graka und ist dafür in 640x480 gut geeignet, eher noch als ein sandra-mem-bench


Zitat von supercomputerms am 18:50 am Okt. 31, 2004
hi

bei beschleunigers Bios 9-4-4-3 und beim original Abit 26 7-3-3-3:noidea:

Was will man daraus ablesen:noidea:

Was würdet ihr an meiner Stelle machen:godlike:



mensch, wie oft denn noch: was sagt aida32 und cpu-z zum SPD ;)

(Geändert von darkcrawler um 18:59 am Okt. 31, 2004)


(Geändert von darkcrawler um 18:59 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:52 am 31. Okt. 2004

@supercomputerms

wenn dein neuer RAM nicht läuft, auch nicht mit standard-timings (spd)
und default takt.. dann musst du ihn zurückgeben. es sei denn er lässt
sich durch ein bios-update vom mainboard hersteller zum betrieb überreden. wenn er mit SPD timings @ defaultclock läuft, wird meist die rückgabe schwer.. dann hat man einfach nur sinnlos, teuren speicher gekauft.

@darkcrawler

das mit der 640er auflösung ist bekannt. jedoch geht's hierbei nicht um die 3D murkse. bandbreitenmessungen, tägliche arbeit mit 10-20 GB grossen dateien und auch das ergebnis von superPi sprechen schon eine eindeutige sprache. besonders der workflow profitiert von 230mhz FSB.

ansonsten sollten meine benches schon sehr repräsentativ sein. wenn ich ein bios modde (egal ob xbox, mainboard oder graka), steht mir mein vorteil als ziel vor augen. vor einem jahr wollte ich die 50.000 punkte im AM3 knacken.. danach dann die 55.000.. jetzt hätt ich gern die 60.000..  (wohlgemerkt: ohne die hardware zu wechseln!)

verstehst?  mein system profitiert also sehr von den modifizierten files..  und das ist es ja, worauf es ankommt. dass du mit anderem speicher oder anderen anwendungen gegenteilige erfahrungen gemacht hast, ist schade -> es bewegt mich aber bestimmt nicht dazu, meine arbeit für sinnlose weitere bios-flashs niederzulegen (dieser shice dauert nämlich immer die ein oder andere weile und ich habe einen film zu schneiden)..

guck dich auf meiner website um. dann siehst du nicht nur benches, dann weisst du auch, was ich von meinem rechner verlange. das ist weit aussagekräftiger über eine potentes system, als ein subjektiver  3D benchmark. in superPi sind 40sek bei 1M mit 32bit schon schwer zu toppen.

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 18:53 am Okt. 31, 2004)


(Geändert von Beschleunigen um 18:54 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 18:50 am 31. Okt. 2004

hi

bei beschleunigers Bios 9-4-4-3 und beim original Abit 26 7-3-3-3:noidea:

Was will man daraus ablesen:noidea:

Was würdet ihr an meiner Stelle machen:godlike:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 18:36 am 31. Okt. 2004

SPD?


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 18:35 am 31. Okt. 2004

hi

mit einem Speicher ist es auch nicht besser gleiches Ergebniss, also worauf tippt ihr bzw. was soll ich eurer Meinung nach machen, anderer Speicher oder:noidea:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 18:30 am 31. Okt. 2004


Zitat von Beschleunigen am 18:27 am Okt. 31, 2004
nö.

jeder bench lief (wie seit jahren) in seiner standard-einstellung.



na dann mal schnell runter mit der auflösung, so benchst du vorrangig deine graka, die uns aber nicht wirklich interessiert, cpu/chipset/ram immer mit 640*480 benchen

(Geändert von darkcrawler um 18:30 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:27 am 31. Okt. 2004

nö.

jeder bench lief (wie seit jahren) in seiner standard-einstellung.

doom³ habe ich, neben quake und farcry auch in 640 bzw. geringeren
auflösungen  gebencht.  hast du ja sicher schon gesehen.

bei superPi, sandra, aida und wie sie alle heissen, ist die auflösung
eh nicht relevant.

meine tägliche arbeit mit elendig grossen DV files in der mörderauflösung
von 2560x1024 pixeln (h-span) profitiert auch spürbar vom besseren 230MHz workflow. ich finde, dass man es beim arbeiten am meisten
wahrnimmt.

davon mal abgesehen, habe ich mein system ja nicht erst seit gestern am start ;)   ich kann also schon beurteilen, ob das system auch mit anderen mitteln oder zuvor schonmal annähernd so potent lief oder lauffähig ist.  fehlanzeige. nichts bringt so gute ergebnisse im arbeiten, benchen und spielen, wie 230mhz @11-22 CL2 T2 respektive 8-222 T2

wie sollte es auch?  timings kann man messen; bandbreite fühlen..

mfg
to


(Geändert von Beschleunigen um 18:33 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:53 am 31. Okt. 2004

findest du unter motherboard ---> SPD

wenn nicht, probier mal cpu-z  (unter memory)

@beschleunigen: die CAS-Latency hat so gut wie garnix zu sagen, davor kommt mit grossem abstand die CR, danach das Trcd und abgeschlagen dann die CL

ausserdem machts doch kein unterschied ob ich nun mit 2, 2.5 oder 3T die biose untereinander vergleiche

hast du die 3D-benches auch in 640*480 gefahren?

(den 03er und 05er kannste dir sparen, der ist nur graka-lastig)

(Geändert von darkcrawler um 18:14 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 17:49 am 31. Okt. 2004

hi

nein mache ich gleich, mal sehen.

AIDA sagt nur: Maximale CAS Wartezeit 3.0
sonst kann ich von den Timings da nicht erkenne bei SPD, wo soll das genau stehen:noidea:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 17:48 am 31. Okt. 2004


wer 2T fährt, blendet sich nur mit hohem fsb-zahlen


genau das habe ich auch gedacht. darum habe ich ja den vergleich gemacht. nur ist es nunmal auf meiner kiste so, dass mit jedem anderen T2 bios die stabiliät leidet bzw. dass mit jedem T1 standardbios bei 215 oder 217mhz und 232 T1 der arsch ab ist.

da ist 215 oder 217mhz mit  222 T2 zwar nicht besser, aber es ist doch einiges mehr an bandbreite drin, wenn man die 230 oder 240mhz fahren kann. einen nachteil bei gleichem takt, konnten weder CMOS noch ich ausmessen. in keinem verfügbaren test.

so ganz unsinnig ist es also nicht..  3.5GB/sek sind mit T1 jedenfalls nicht drin. da ist der arsch schon zwischen 3.1GB und 3.3GB/sek ab..
wenn man jetzt doch die leuts mit einbezieht, die mit meinem bios die 240 der sogar 250mhz erreicht haben, ist T1 ganz sicher kein argument mehr gegen 3.6 oder 3.7GB/sek bandbreite.

wiederhol den test doch nochmal mit RAM, welcher auch CL2 schafft. vielleicht hat das ja neben dem T1 auch gravierenden einfluss. ich behaupte das mal, weil die cas latenz statistisch am häufigsten vorkommt.

greets
tobi


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:43 am 31. Okt. 2004

hast mal ein riegel allein laufen lassen?


hier gibts noch ne schöne CPC-lektüre von kollege music, kann ich nur bestätigen


(Geändert von darkcrawler um 17:47 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 17:37 am 31. Okt. 2004

hi

mache ich gleich mal.

Was hast du denn für einen Verdacht, wenn du so fragst:noidea:
Ich werde die dann doch nochmal einzeln testen, aber ich verstehe das nicht laut Liste und auch sonst sollen die ja nicht schlecht sein:godlike:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:31 am 31. Okt. 2004

ja, ist ein 1T-bios und es kommt wieder auch wieder drauf

hast schonmal das SPD der riegel (mit aida32 o.ä.) ausgelesen?

wer 2T fährt, blendet sich nur mit hohem fsb-zahlen :noidea:


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 17:27 am 31. Okt. 2004

hi

ich habe gerade das originale Abit 26 Bios geflasht und jetzt haltet euch fest:

Da schafft der Speicher nichtmal 11-2-2-2 bei 200 MHz, irgendetwas ist da ganz faul, das kann doch bei BH-6 nicht sein:blubb::noidea:

Was soll ich eurer Meinung nach tun und bei deinem mod bios darkcrawler ist da !T eingestellt und beinhaltet es den L12 Mod?

(Geändert von supercomputerms um 17:28 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 16:59 am 31. Okt. 2004

bei mir ist auch nix abgeschalten (zum vergleich der biosse untereinander sowieso unrelevant) und messungenauigkeit kann man das nicht nennen, die FPS in den einzelnen 3d-marks sprechen schon eine sehr deutliche sprache, ebenso die super-pi zeiten

das cl3 nicht startet liegt an deinen winbond-corsairs (ich hab auch kein cl2, sondern 2.5 eingestellt)

die command-rate ist das performanteste timing überhaupt, nur beim nf7 kann man sie nicht direkt auswählen, sondern muss eben ein 1/2T bios flashen

deshalb kommt ein 2T-bios auch nie an die performance eines vergleichbaren 1T

ich komme jetzt zwar (logischerweise) auch höher, jedoch bringts wenig, wenn ich 15mhz mehr fsb fahren muss

(Geändert von darkcrawler um 17:07 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 16:47 am 31. Okt. 2004

also hier nicht.

getestet mit 11x166mhz @ 7-3-3 CL2  (in klammern mein bios)

SuperPi :  57sek. (57sek mit modbios)
3D2001 : 13.535 (13.570 mit modbios)
3D2003 :   6.257 ( 6.247 mit modbios)
3D2005 :  1.314  ( 1.321 mit modbios)
AM3       :  44.381 (44.354 mit modbios)
DoomHQ: 55,60fps (55,70fps mit modbios)

getestet mit 11x215mhz @ 6-2-3 CL2  (in klammern mein bios)
SuperPi :  42sek. (42sek mit modbios)
3D2001 : 17.047 (17.070 mit modbios)
3D2003 :   6.931 ( 6.917  mit modbios)
3D2005 :  1.400  ( 1.409 mit modbios)
AM3       : 54.500 (54.458 mit modbios)
DoomHQ:   NA      (64,70fps mit modbios)

getestet mit 11x230mhz @ 11-2-2 CL2 Modbios (13x200mhz in klammern)
SuperPi : 41sek   (40sek)
3D2001 : 18.600
3D2003 :   7.400
3D2005 :   1.500
AM3       : 57.400
DoomHQ: 73,60fps

die differenzen sind gut zu verschmerzen. fallen aus meiner sicht aber
auch in die messgenauigkeit. ich gehöre nicht zu den usern, die zum benchen irgendwelche tasks beenden. will sagen: firewall, v-scanner und messi laufen immer mit ;)

das edc18 bios läuft bei mir überhaupt nicht. da kackt das system schon ab, wenn ich im bios auf die temp-seite wechsle. die bleibt blau und man muss das NT abschalten, weil das bios abstürzt. wir scheinen also grundlegend verschiedene systeme zu haben. mein ram würde auch im leben nicht starten, wenn ich z.b. CL3 einstelle. dann spielt das NF7 nur eine shice sireene.. dabei ist es übrigens egal, ob ein riegel oder beide drin sind. CL3 ist tabu. no post. no boot.

greets
tobi


(Geändert von Beschleunigen um 16:51 am Okt. 31, 2004)


(Geändert von Beschleunigen um 16:55 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 16:29 am 31. Okt. 2004

hab jetzt mal die biosse verglichen, komisch, dass niemand von euch n unterschied gemessen hat, das 2T ist doch markant langsamer bei gleichen settings.

es braucht 50MHz mehr cpu-takt und 10mhz mehr fsb um auf die gleiche super-pi zeit in 1M zu kommen!


beides gebencht bei 7x220






(Geändert von darkcrawler um 16:43 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 16:06 am 31. Okt. 2004

Also laut der Tabelle hab ich BH-6. Auf den Chips steht BH-6. Also meiner is BH-6 ;) .

Genaue Bezeichnung:
CMX512-3000C2
XMS3000v2.1
022727

Also das ist ein Riegel. Mit Beschl. Bios. Bei mir kommt wenn ich auf SPD gehe auch 3,3,3,7. Ich fahr se trotzdem auf Manuelle 2,2,2,11.

Ausgelegt ist der Speicher auf 2,2,3,5 bei 185Mhz. (daher 3000 nicht 3200 für 200Mhz)

Jo was noch? Probier die Rams mal einzeln aus.


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 15:07 am 31. Okt. 2004

die bausteine unter den heatspreadern behaupten auch
5er zu sein..

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 15:00 am 31. Okt. 2004

hi

jetzt mal ganz ruhig:lol:

1. Erstmal ist zu klären, ob die Speicher (siehe Bilder Seite 6) BH-6 sind.
2. Warum kommt im Bios bei SPD 8-4-4-3:noidea:


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 14:50 am 31. Okt. 2004

hi

also doch 3X02:godlike:

und nach der Liste müssten deine (3202) CH-6 haben :noidea:

und meine mit BH-6 sollen schlechter gehen:noidea:

Jetzt verstehe ich garnichts mehr:blubb:

PS: Es ist jetzt ein gutes Gefühl ocGod zu sein:thumb::ocinside:

(Geändert von supercomputerms um 14:52 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 14:45 am 31. Okt. 2004

habe jetzt doch mal nachgeschaut. steht drauf

3200C2 XMS3202v1.2

3500C2 XMS3502v1.1


mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 14:43 am 31. Okt. 2004

hi

das verstehe ich ja auch nicht, obwohl die Pro Version laut Corsair noch besser sein soll:noidea:

Was kann ich noch testen, vieleicht nur mal einen Riegel:noidea:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 14:40 am 31. Okt. 2004

es müssen ja andere chips sein, sonst wär der unterschied
nicht so krass bei gleichem board mit selben bios.

ich habe ein modul mit bh5 und eins mit ch5 modulen. soviel
liess sich unter dem heatspreader ablesen. die version auf
dem holoaufkleber weiss ich grad nicht. mag auch nicht nachschauen,
weil ich meine graka ausbauen müsste, damit ich den ram rausziehen
kann..

zuviel wakü-gefummel..


greets
tobi


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 14:31 am 31. Okt. 2004

hi

nein schau mal hier hier nach:thumb:


nunja 3202 bedeutet nur die Pro Variante sollten doch aber die gleichen chips sein:noidea:

Was kann ich denn noch austesten:noidea:

(Geändert von supercomputerms um 14:38 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 14:29 am 31. Okt. 2004

war von den 3200C2 nicht revision 1.2 der geheimtipp :noidea:

version 2.1 sind doch bestimmt irgendwelche chips drunter.. oder
verwechsle ich das jetzt ?

ich glaube das sind typische 6332 module..

mfg
tobi

ps. meine heissen:  3500C2  u.  3200C2    --> du hast 3202 gekauft.. was immer das auch ist.. ?

(Geändert von Beschleunigen um 14:33 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 14:13 am 31. Okt. 2004

hi

habe ich doch schon geschrieben, die machen nicht mal 220@ 11-3-3-2.5 @ 2.93V:godlike:

Das verstehe ich ja nicht, was kann ich noch tun, soll es mit einem anderen Bios so viel besser werden:noidea:

Was ich auch nicht verstehe was der mir für komische SPD Werte anzeigt:noidea:

Ich will die jetzt gleich wieder einbauen, muss ich noch irgendetwas dabei beachten oder kann ich damit noch irgendetwas bezwecken?

(Geändert von supercomputerms um 14:25 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 14:11 am 31. Okt. 2004

probier mal spasseshalber mit 2-3-2-11, meine C2 wollten damals auch nicht wirklich hoch mit 2-2-2-11


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 14:05 am 31. Okt. 2004

hi

wie meinst du das jetzt:noidea:
Ich habe das Pro Bios von Beschleunigen schon drauf und davon kommen auch die Werte der Infinis:thumb:

Es geht ja trotzdem nicht:noidea: und deins habe ich noch nicht getestet:godlike:

Hier noch die Bilder von den Corsairs:







(Geändert von supercomputerms um 14:06 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 13:58 am 31. Okt. 2004

2x 256 != 2x 512mb ;)
flash mal ein mod-bios, das von beschleunigen, oder das, was ich dir geschickt hab


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 13:55 am 31. Okt. 2004

hi

1. was hast du für Speicher:noidea:
2. Mit dem Pro Bios müsste ich sowieso bessere Werte haben, da es ja auch bh-6 sind.:blubb:
3. Wenn ich im Bios SPD angebe steht dann da: 8-4-4-3 ist das normal so?:noidea:
4. Ich habe gerade noch mal die Infinis drin gehabt und die laufen auf den Werten ohne Probleme:blubb:
5. Ich habe mal beide Corsair Riegel vertauscht und es ging wieder nicht stabil (2.8V@ 11-3-3-2.5@229FSB)
6. Was kann das denn noch sein, was kann ich noch machen?
7. @ Hitman welche Slots hast du belegt:noidea:


-- Veröffentlicht durch Hitman am 13:48 am 31. Okt. 2004

Bröm,

mach mal was runter die V-Zahl.

Bist ja schließlich erst bei 220.

Hab meine getestet bis 250 (ja 250 mitm nf7, 2std lang)

Ist mir aber zu gefährlich, nicht damit mir mein board umme Ohren fliegt. Und Wasserkühler für Board habsch im Mom keine Zeit für.

Achja, bei 2-2-2-11 die 250. CPU-Interface ähm, glaube enable.
Des ham die bei 2,9 eingestellt gemacht (also 3,1). Wie weit die noch gehen hab ich dann nicht getestet, mir sind ja hierbei schon fast die Augen rausgefallen.


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 13:05 am 31. Okt. 2004

hi

@ Beschleunigen, du hast den gleichen RAM wie ich, denn dann müsste es ja mit deinem Bios gut gehen :noidea:

Ich habe noch ein wenig getestet, der schafft nicht einmal die 220@ 11-3-3-2.5 @ 2.93V:blubb:

Was kann das sein?
Kann es sein ... ne glaube ich nicht ... oder .... ich habe einen passiv Zalman Kühlkörper auf die SB gepackt, hat das damit vieleicht etwas zu tun (habe schonmal was davon gehört):noidea:
Ich meine wenn das meine Infinis sogar schaffen, dann die BH-6 doch erst recht oder:noidea:
Vieleicht vertausche ich einfach mal die beiden riegel:lol:

Wenn euch noch etwas einfällt, dann schreibt es schnell:godlike::godlike::godlike::godlike:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:16 am 31. Okt. 2004

ich habe das mit der temp gestern mal gecheckt.

also meine module wurde schon mit 2.9V (2.94V real) arschheiss..
und das trotz einer casetemp von unter 30°C.

da ich aber sowieso die kühlung reinigen musste, habe ich gleich noch das case gedämmt und die lüfter neujustiert. die radis waren schon ein bissl zugestaubt, was höhere lüfterdrehzahlen nötig machte (laut!)..

jetzt jedenfalls, ist der RAM nur noch handwarm (bei 230/2.9V), der rechner unhörbar leise und wo ich vorher unter dauerlast noch abstürze provozieren konnte, ist er jetzt die ganze nacht im loop stabil gewesen.

wieso habe ich in 1.5 jahren, nie die RAM temp gecheckt ?   es ist echt deutlich ruhiger geworden, bei (sehr viel) höherer stabilität.

bin jetzt ausgesprochen pleased!

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Hitman am 9:54 am 31. Okt. 2004

Öhm, meiner wurde bei 2,9 grade mal handwarm (und im bios steht bei mir 3,1V keine ahnung warum das board um 0,2 übervoltet)

Den plöden passivkühler von Corsair hab ich übrigens schon entfernt.

Kommen balb getunte Passivkühler Marke Keller hinzu.


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:15 am 31. Okt. 2004

slot 1 und 3, 230mhz, 11-2-2 CL2, 2.9V --> geht nicht :noidea: ??

also hier schon..  

bis 200mhz reichen den corsairs sogar 2.6V..

2.7V nehme ich bei 215 oder 220mhz..

2.8V und mehr.. bei allem was darüber ist..

keine probs.

mfg
tobi

ps. noch mehr spannung ist übrigens schwachfug.. haste mal angefasst, wie heiss die schon bei 230/2.9V werden? also ich habe einen
regelbaren lüfter @ silent drübergepackt.. war mir echt "gefühlt" zu warm.

(Geändert von Beschleunigen um 8:16 am Okt. 31, 2004)


(Geändert von Beschleunigen um 10:09 am Okt. 31, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 7:23 am 31. Okt. 2004

hi:moin:

mein neuer Speicher ist jetzt da:

1024 GB Corsair TwinX PRO Edition 3200C2 Rev. 2.1 Das sind demnach Winbond BH-6 Chips:godlike:

Da habe ich mich so gefreut und siehe da nix wars.

Meine beiden Infineon 256 MB PC2700 machten mit dem BIOS bei 11-3-3-2.5 230 MHz @ 2.92V mit und wie sieht es da mit den Corsairs aus:

Die schaffen den Takt bei gleichen Einstellungen nicht wie die Infinis, ich muss allerdings noch weiter testen, liegt das denn wirklich an den Problemen des Nforce2 mit 2*512 MB?:blubb:

Oder muss ich einfach mehr Spannung geben, aber wie (mehr geht im Bios nicht):noidea:


-- Veröffentlicht durch MCmars am 12:15 am 29. Okt. 2004

so, hab auchmal dsa bios draufgeknallt, nun meien frage, ist das ok???

2x512adata vitesta pc500 @240 8332 und 3,6gb bei 2,6ghz und 1,8v:noidea:


-- Veröffentlicht durch badman01 am 19:46 am 28. Okt. 2004

@Beschleunigen,
sehr schönes Bios , dange
Bin grad mit 228FSb am testen sieht gut aus...


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 18:24 am 27. Okt. 2004

ich werds heut auch mal flashen und bissel vergleichen :)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 17:13 am 27. Okt. 2004

die zeit könnt ihr euch sparen.

ich habe damals mit doom³, farcry, 3D mark 01 - 05, AM3, sandra, aida, superPi, quake3 und weiss der henker womit noch gebencht, belastet und verglichen.

bis zum maximum eines standard-bios nimmt es sich nichts. in meinem fall also bis 215mhz..

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 16:52 am 27. Okt. 2004

nicht mit sandra benchen, sondern zb. mit UT2003 botmatch


-- Veröffentlicht durch Schattenthron am 9:56 am 27. Okt. 2004

@ darkcrawler

stimmt, hab ich auch gemerkt. Saß gestern ne ganze Weile am Rechner und hab versch. Einstellungen ausprobiert.

1. orginal Abit Bios (1T) 216*11,5 ~ 2500 MHz mit 2-3-3-11
 
    Sandra Mem.Bench. 3307 MB/s und 3137 MB/S

2. Beschleunigen´s Bios (2T) 218*11,5 ~ 2500 MHz mit 2-2-2-11

   Sandra Mem.Bench. 3321 MB/s und 3134 MB/s

3. Beschleunigen´s Bios (2T) 235*10,5 ~ 2500 MHz mit 2,5-3-3-11

   Sandra Mem.Bench. 3561 MB/s und 3300 MB/s

4. Beschleunigen´s Bios 250*10 ~ 2500 MHz mit 3-3-3-11

   Sandra Mem.Bench. 3774 MB/s und 3487 MB/s:godlike:

Bei anderen benchmarks kammen ~ immer die gleichen Werte heraus!

:noidea: Wann spielt den die größere Bandbreite des Rams eine Rolle und wird diese bei Benchmarks nicht erkannt bzw. berücksichtigt?
 


-- Veröffentlicht durch Hitman am 9:29 am 27. Okt. 2004

Teste das doch einfach mal aus. Er kann dir auch nicht sagen ob das besser oder schlechter wird durch die Timings.

Einfach maln Bench laufen lassen bei allen einstellungen.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 8:10 am 27. Okt. 2004


Zitat von Henro am 21:42 am Okt. 26, 2004
sooooooooo .... nu sind mit dem neuen bios 2,5-3-3-8 bei 210Mhz drin ... weiter hab ich noch nicht getestet weil nach ner weile immer wieder Bios->Booten->bitchmark->bios->booten->bitchmark usw. gehts einem ganz schön aufn sack ;)



probiers mal mit 8rdavcore, dann entfällt das booten :)


-- Veröffentlicht durch Henro am 0:00 am 27. Okt. 2004

hmm ... also nach längerem laufen hat sich dann 200Mhz 2,5-3-3-8 als stabieler erwiesen ;)

ich hasse es so einen sch**** ram zu haben :cry: aber ok ... is schon mal nicht verkehrt das ergebniss ;)


-- Veröffentlicht durch Henro am 21:42 am 26. Okt. 2004

sooooooooo .... nu sind mit dem neuen bios 2,5-3-3-8 bei 210Mhz drin ... weiter hab ich noch nicht getestet weil nach ner weile immer wieder Bios->Booten->bitchmark->bios->booten->bitchmark usw. gehts einem ganz schön aufn sack ;)

Außerdem muss ich eh bis die tage warten bis ich noch n 2. 256er hab um endlich n dualchannel fahren zu können. Eventuell werden dann die karten nochmal neu gemischt also bringts imo eh nicht alzuviel ;)


Aber immerhin bin ich imo bei 210Mhz, guten 3GB bandbreite und nem virtuell längerem als vorher :lol:


-- Veröffentlicht durch Henro am 20:49 am 26. Okt. 2004

kann das Bios von Beschleunigen bisher nur empfehlen ... hatte vorher nur 210Mhz mit 3-4-4-9 er timings geschaft (333er Infineon B) und poste grad mit 220Mhz 3-4-4-9 ...


Gleich teste ich mal was timing mässig bei 200Mhz drin ist ;)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 18:51 am 26. Okt. 2004


Zitat von Schattenthron am 9:53 am Okt. 26, 2004
:moin:

@ Beschleunigen

super Bios:thumb:

Es hat doch bestimmt schon wer ausprobiert, ob es besser ist etwas niedriegeren FSB mit niedriegen Timings oder hohen FSB mit entsprechend höheren Timmings zu fahren?

Ich würde entweder so um ~220 MHz  FSB mit 2-3-3-11 benutzen oder ~240 MHZ mit entsprechen 3-3-3-11



240 ist schneller


-- Veröffentlicht durch Putzfrauenfanclub am 13:03 am 26. Okt. 2004

na dann viel glück ;/


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 12:20 am 26. Okt. 2004

hi

mit meinenInfinis bin ich jetzt stabil auf 231*12: mit meinem 2600+ m godlike:

Aber zum Ende der Woche kommt mein neuer Speicher:

1024MB Corsair CL2.0 PC400 (Twinx1024-3200C2Pro) Rev. 2.1  --> somit mit BH6 speicher

dann wird es erst abgehen, vieleicht so 250@ 11-2-2-2-2:ocinside:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 12:03 am 26. Okt. 2004

@schattenthron..

versuch einen punkt zu finden, wo das kürzest-mögliche timing noch stabil ist..

CL3 würde ich generell vermeiden. genau, wie tras3

wenn du eine gelockte CPU hast, kannst du mit schlechten timings und hohem fsb einiges an CPU clock gewinnen.. dafür könnte man dann über einen kompromiss aus timings und frequenz nachdenken..

für unlockte CPUs würde ich immer das einstellen, was mit möglichst vielen 2en läuft.. also idealerweise x-2-2-CL2

du müsstest es mal austesten.. ich habe mit "schwachen" timings keine erfahrung, weil es ja immer mit short-latenz lüppt..

CL3 geht hier überhaupt nicht..

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Schattenthron am 11:53 am 26. Okt. 2004

@ Beschleunigen

ich glaub wir haben aneinander vorbeigeredet. Ich hab dein Modbios schon drauf.

Jetzt ist eben die Frage was denn besser ist:
Rechtfertigt ein höherer FSB schlechtere Timings?

Ohne dein Modbios(mit CPC off) kam ich bis 216MHz@2-3-3-11,
jetzt mit deinem Bios 235MHZ@2,5-3-3-11 und höher komm ich auch noch über240MHZaber dann mit 3-3-3-11.

Denn bei den Amd´s sei ja das Timing des Rams sehr wichtig


-- Veröffentlicht durch CMOS am 11:46 am 26. Okt. 2004

ich darf da noch was hinzufügen:

Q:für wen lohnt sich das pro bios ?
A: für alle, deren ram mit 1T nicht auf 2-2-2 timings kommt und für alle, deren nf7 keine gescheiten fsb bekommt

Q: das pro bios hat ja 2T, ist das nicht viel langsamer als 1T ?
A: theoretisch ja, aber in der praxis nur dann, wenn der ram von haus aus 2-2-2 timings bei 1T packt.
denn 2-2-2 + 1T ist performanter, als 2-2-2 2T .. logisch soweit

nun aber zur praxis:

hat man ram, der bei 1T "nur" 2-3-2  oder gar 2-3-3 timings hergibt,
dann hat man mit dem pro bios schon bei fsb200 bessere/gleiche werte mit 2-2-2 + 2T im vergleich zu 2-3-3 + 1T .. es gleicht sich hier aus.

jetzt kommt das geile am pro bios zum tragen, nämlich das durch die 2T settings ein meist sehr hoher fsb gefahren werden kann (meist >230MHz), was in verbindung mit den dabei realisierbaren 2-2-2 ram timings ein deutliches performance plus gegenüber 2-3-3 + 1T @ fsb210 bringt.

zb: bei fsb 230 mit 2-2-2-11 (ch-5) + 2T habe ich 3450MB/s lesedurchsatz und das ist schon sehr ok für´n sockel a sys :thumb:

und das beste zum schluss:
das pro bios ist so ziemlich das stabilste, das man für sein nf7 bekommt!  nochmal :respekt: dafür ...


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:53 am 26. Okt. 2004

ich habe etliche vergleiche gemacht mit standard settings (11x166/7332)
und mit 11.5x215/6322...    einmal mit meinem bios und einmal mit dem originalen d26 von abit..

bis 215mhz fsb sind beide gleich..  darüber steigt das 26er aus und mein
24er läuft noch stabil bis 235mhz/11222 ---> dann bringt es auch bessere werte.. logisch..

bei superPi kommt ein standardbios auf 57sek bei 1m (bei 11x166/7332)
mein 24er macht bei gleichem takt und gleichen timings das gleiche..

bei 11.5x215/6322 kommen beide biosse auf 43 sek bei 1m..  mit 11x230/11222 ist superPi nach 40 sek mit der 1m fertig..

3D Mark 01 - 05 unterscheiden sich, genau wie D³ und AM³ nicht im ergebnis.. egal welches der beide biosse ich nutze..

also eine klare empfehlung für das d24er modbios, weil damit einfach mehr FSB drin ist..

mfg
tobi


(Geändert von Beschleunigen um 12:05 am Okt. 26, 2004)


-- Veröffentlicht durch Schattenthron am 9:53 am 26. Okt. 2004

:moin:

@ Beschleunigen

super Bios:thumb:

Es hat doch bestimmt schon wer ausprobiert, ob es besser ist etwas niedriegeren FSB mit niedriegen Timings oder hohen FSB mit entsprechend höheren Timmings zu fahren?

Ich würde entweder so um ~220 MHz  FSB mit 2-3-3-11 benutzen oder ~240 MHZ mit entsprechen 3-3-3-11 oder 3-4-4-11.

Hat damit schon jemand Erfahrungen bzw. Vergleiche angestellt?

(Geändert von Schattenthron um 9:56 am Okt. 26, 2004)


-- Veröffentlicht durch URMEL am 15:47 am 24. Okt. 2004

EDIT !

(Geändert von URMEL um 15:48 am Okt. 24, 2004)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 12:51 am 24. Okt. 2004

Tja, was soll ich dir darauf sagen?`

Hab vorher mein Bios per DOS geflasht und danach war des Bios tot- Und zwa wegen einem bestimmten Chip, der schon überall bekannt war. Der ließ sich einfach nicht neu programmieren mit nem neuen Bios.

Vielleicht hattest du den auch bei dir drauf.


-- Veröffentlicht durch alkko am 12:20 am 24. Okt. 2004

@Beschleunigen

ich werde dein bios auch mal versuchen ..
denn seit ich sp2 draud habe macht der rechner bei allen was über FSB 200 geht dicht voher 230 FSB ist echt der Hammer.

mal sehen was mit deinen bios so geht .

kann man das auch under windoof flashen oder lieber im dos modus ?

habe mein altes abit nf7-s mal unter windoof geflasht danach war es :dead:

ich trau mich nett so richtig ... kann des auch in die hose gehn ???


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:04 am 24. Okt. 2004

das müsstest du schon für dich selbst ausprobieren..

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch buttY am 13:53 am 23. Okt. 2004

hmmm ich überlege nur welches bios ich nehmen soll beschleunigens bios oder dieses hier

D26 Manta Rays XT


1 . CPU Interface Table 166 & 200 MHz FSB: (ABIT Stock ROMSIP)
   - DISABLE CPU Interface : Unchanged
   - ENABLED CPU Interface : Improved 3D Handling & Bandwith Efficiency multiplier lower than 10
         Bandwith Peak @ Multiplier 10.5
2 . Vcore same as D23 3D Fire R1 & R2
3 . Command Per Clock : Enable By Default (V3.19 BPL)
4 . New Small ABIT Logo at Boot Up
5 . 3D Fire Ingredients : Included
6 . Bios Layout : Manta Rays XT Edition
7 . CPU Disconnect Function Patch as Recomended by nVidia Tech
8 . Side Band Addressing : Enable by Default ( Depends on VGA Driver. It might overwrite the setting to Disable)
9 . Dimm Driving Stregth & Slew Rate : Stock ABIT Configuration
10. Alpha Memory Timing : Stock ABIT Configuration
11. AMD XP Mobile -> Renamed to AMD Athlon XP-M for Athlon Mobile User
12. New Full Screen Logo on BootUp by HouseRat@OcForums.com( Press Tab to show POST screen , Press Delete to enter Bios)
13. Improve 3DMark2001SE & 3D Application stability at high FSB
14. SATA Bios Version 4247
15. Soft L12 for Unmodded Tbred & Mobile


könnt ihr mir sagen welches besser ist ?

gruss
buttY


-- Veröffentlicht durch Digixp am 13:48 am 23. Okt. 2004

hey wat geht denn ab?? Das Bios ist ja nur geil.... FSB225 und der Bootet....:thumb:

Danke für den Tip:thumb:

Gruss
DIGIXP


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 13:11 am 23. Okt. 2004

hi

naja ab 235FSB machen meine Infinis PC333 2*256 MB einen A und einen B mit 11-3-3-2,5 dicht:thumb:

Naja kein schlechtes Ergebnis, ich bekomme ja bald neuen RAM:thumb:

@ Hitman
unterm Bios ist es nicht nur einfacher sondern mit dem FlashMenu auch komfortabler und ziemlich sicher:godlike:


-- Veröffentlicht durch Hitman am 13:05 am 23. Okt. 2004

Also Beschleunigens Bios geht mit dem NF7 Rev.2 ohne Probleme.

Habs selber draufgemacht. Und das in Windows.


-- Veröffentlicht durch buttY am 12:55 am 23. Okt. 2004

HI Leude

sry wenn ich einfach hier so reinplatze ; P aber wollte mal fragen was ihr fürn bios habt bzw was hast du für ein jvcc ??

thx für antworten ;)



*EDIT*

hat sich erledigt :ocinside:


(Geändert von buttY um 13:02 am Okt. 23, 2004)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 12:22 am 23. Okt. 2004

hi:ocinside:

@ Bones

ja sollte gehen, denn CMOS (frag ihn mal) hat auch ein nf7 Rev. 2.00:thumb:

@ Digixp

flash das probios von beschleunigen und freu dich einfach was passieren wird:godlike:


-- Veröffentlicht durch Hitman am 12:05 am 23. Okt. 2004

Bred B 1700+ JIUGB(nicht die DLTusw)

Wie meinst du das jetzt? Ansonsten würd ich mal mit dem Multi was runter gehen.


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:55 am 23. Okt. 2004

weil du ein tictac bios hast vielleicht.. :noidea:

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Digixp am 11:41 am 23. Okt. 2004

Ey, wenn ich euch schon so höre, könnte ich soo einen Hals bekommen vor Neid :megacry: ! 225,230 240..... Warum net bei mir???:noidea:
Ich hab 2x256MB 3200 Twinmos/Winbond BH5 und nen 512MB Kingston HyperX KHX3200(BH5-Chip) in meinem NF7 2.0. Als Prozzi hab ich noch den älteren T-Bred B 1700+ JIUGB(nicht die DLTusw)
Bios nutze ich TicTac-Bios Version d24_4227_ed6x, siehe Profil
mit 211x11 und 2.0V VCore bekomme ich den grad so stabil hin, allerdings Prime kann ich vergessen! :megacry:
Kühlung ist ok, CPU und NB sind via Wakü schön kühl

WARUM:megacry:
Ich raffs einfach net:blubb:

DIGIXP


-- Veröffentlicht durch Bones am 11:05 am 23. Okt. 2004

Also funzt das jetzt auch für Nf7 2 oder nur fürs NF7S :noidea:


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 6:23 am 23. Okt. 2004

hi

@ Beschleunigen

bisher nicht schlecht, ich konnte vorher nur bis 212 mit meinen 2*256 PC333 Infineon und jetzt teste ich momentan schon auf 230:thumb:

Ich bekomme bal neuen Speicher, mal sehen was da drin ist:godlike:

(Geändert von supercomputerms um 6:25 am Okt. 23, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 23:14 am 22. Okt. 2004

findest du das jetzt gut oder schlecht
:noidea:

(Geändert von Beschleunigen um 23:26 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 22:15 am 22. Okt. 2004

Jo, hab jetzt Beschleunigens Bios drauf. Hab mal ausgetestet wie hoch ich jetzt komme.

Er fuhr noch hoch bei 250 Mhz und CL2,2,2,11. Dann war Ende im Gelände.

Ne Prime hab ich da noch net drüber fliegen lassen. War nur ein Test wie hoch ich komm. Vorher konnte ich "nur" 215Mhz mit 2,2,3,11


-- Veröffentlicht durch MCmars am 21:18 am 22. Okt. 2004

240fsb und höger, wie macht ihr des??? habt ihr ein bestimtes bios drauf??? oder was stellt ihr da ein


-- Veröffentlicht durch SpoOokY am 14:10 am 22. Okt. 2004

Also ich teile die Theorie sehr wohl. Ich habe ienen ungemoddeten T-Bred B und mein Abit schaffte mit dem standard Bios maximal genau 220Mhz FSB. Bei 212 bootete das Board schon nichtmehr. Jetzt hab ich ein gemoddetes D26 Bios mit L12 Mod und das Board bootet auch noch bei 241Mhz FSB. Allerdings macht mein völlig behinderter Speicher nichtmal 215 Mhz stabil oO


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:46 am 22. Okt. 2004

also ich habe bisher nur unter windows geflasht. immer glück gehabt
und nie etwas zersäbelt.

der L12 mod bewirkt (angeblich und von mir nicht bestätigt), dass sich
CPUs mit niedrigen "bussen" (133mhz) besser in hohe FSB regionen pushen lassen. beachten muss man nichts, ausser natürlich dass der flash dein eigenes risiko ist.

wie gesagt: ich teile die theorie um den L12 mod nicht. aber ich hatte auch nie eine 133mhz FSB CPU auf dieser platine am laufen.

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 10:37 am 22. Okt. 2004

hi

1.ok dann werde ich das mal probieren, lässt sich das auch ohne Probleme im Windows flashen mit dem FlashMenu?

2. Wie sieht das nun mit dem L12 Mod aus was bewirkt er bei dem abit genau und was muss man bei der Verwendung beachten:noidea:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:27 am 22. Okt. 2004

ja sicher. sonst würde ich es ja nicht propagieren.

CMOS (hier aus'm forum) hat das auch drauf -> er teilt meine meinung.

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 9:15 am 22. Okt. 2004

hi

@ Beschleunigen

läuft dein Bios absolut stabil ohne probs:noidea:

Was bringt der L12 Mod speziel eigentlich beim nf7-s rev. 2.00, wenn es bei dir schon implentiert ist?


-- Veröffentlicht durch jvcc am 23:47 am 28. Aug. 2004

idle hat er ~45°c
bei games ereicht er max 53°c
und prime kann bei 25°c raumtemp sogar spitzen mit 56°c herausprügeln :lol:       (durchschnitt bei prime ligt bei 54°c)

naja ich lass es da er sogar wirklich stabiel ist
und der wärmesensor schön heraufgebogen ist und nen tupfen wärmeleitpaste abbekommen hatt ;)

wiegesagt    wenn er abraucht is es auch egal
bei einem preis fon ~100.-

aber stimmt schon mir ist auch nochnie ein cpu eingegangen
und ich hab denen auch so einiges zugemutet :ocinside:

m.f.g.   JVC

(Geändert von jvcc um 0:33 am Aug. 29, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:33 am 28. Aug. 2004

@jvcc

2V sind bei entsprechenden temperaturen vertretbar. das fahre ich seit der letzten steinzeit, wo ich noch t-bred-b's hatte. meine prozzis waren allesamt gleich. jeder (und ich habe alle immer wahllos gekauft) ging mit 1.9V auf 2400 mhz. die lineare abhängigkeit fiel recht schnell auf (wenn man nur die real-spannungen betrachtet). sie waren auch auf fünf von fünf weitere barton und t-bred-b CPUs übertragbar.

für 2400 brauchte ich immer reale 1.9V ; für 2300 waren es reale 1.8;
für 2200 brauchte ich 1,7V   --->  demnach schaffe ich mit 2V 2500 und
mit 2.1V dann 2600.

das problem bei 2.1V ist  neben der verlustleistung aber auch, dass mein board nur weniger als 2.1V oder mehr zur verfügung stellt (real).

was also dazu führt, dass er mit 2.15V  sinnlos heiss läuft und mit 2.07V nicht stabil bei 2600mhz ist.

das führt dann wieder dazu, dass für meine derzeitige kühlung (ich mag keinen krach) 2V das maximum darstellen. mehr geht erst wieder im winter, wenn die raumtemp unter 25°C gehalten werden kann.

wenn man jetzt wieder ein bisschen auf der haltbarkeit rumreiten will, kann man sagen, dass 2V das maximal vertretbare sind. damit bleibt er bei 44-47°C idle und geht auf 50-52°C unter last.  AMD thermal SPECs

wenn dein wert stimmt --> ist bei dir schon die kotzgrenze erreicht.
ich würe keine 54°C im dauerzustand haben wollen.

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch GoD am 17:14 am 28. Aug. 2004

Hi,

da ich keinen neuen THREADöffnen wollte frage ich m,al hier:

Welches BIOS muss ich für mein Board nehmen ?? Auf der ABIT-Page sind für das NF7 v2.0 2 BIOSSE zur Auswahl u. ich werde nicht ganz schlau...

Deswegen brauche ich mal Rat ... vielleicht mit LINK ?

ciao


-- Veröffentlicht durch jvcc am 14:15 am 28. Aug. 2004

das hat also ...........was macht der L12 mod schnell nochmal :noidea:
auf deiner seite steht eh nur das eine bios !?
m.f.g.   JVC
---
ädit: hab schon ne schöne erklärung gefunden  (mit suchfunktion:))
---

P.s: hab meine cpu ,aus frust auf den fsb ,auf 2,8ghz geprügelt :thumb:


ich seh grad du gönnst deiner cpu 1,98v realspannung  :devil:
betreibst du ihn immer so oder ist das nur das max mögliche :noidea:
überleg nehmlich grad ob ich meine 2,8ghz bei der spannung lassen soll oder auf 2,7ghz 1,82v real zurückgehen soll...............
ach was solls so ne cpu kostet eh nur ~100.- :lol:




(Geändert von jvcc um 15:07 am Aug. 28, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 14:11 am 28. Aug. 2004

das bios auf meiner site (das 24er) beinhaltet bereits den L12 mod.

kannst dir den umbau also sparen.

greets
tobi


-- Veröffentlicht durch jvcc am 14:08 am 28. Aug. 2004

danke FREE und BESCHLEUNIGEN

bios werd ich schaun (woran seh ich obs kompatible si ?)
und auf 166mhz werd ich ihn dann auch machen :)  
(reicht ja ein draht ? , oder sind dann automatisch 200mhz :noidea:)

pinnmod mach ich aber erst morgen vormittag ;)

m.f.g.   JVC


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:48 am 28. Aug. 2004

166MHz ist besser als 200MHz, jedenfalls wenn man nen L12 MOD macht.
Siehe Mobiles mit 133, die wollen auch nicht so hoch, erst nach Mod auf 166 gehts besser.

free


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:42 am 28. Aug. 2004

@jvcc

probier ein anderes bios. auf meiner seite liegt eins. du musst nur checken, ob es kompatibel ist. es ist gedacht für ein NF7-S  2.0

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch jvcc am 12:37 am 28. Aug. 2004

danke ROMEK :blubb:

ihr habt mich scheinbahr nicht verstanden :noidea:

jede cpu hat nen verdrateten fsb 133,166 oder 200mhz

beim rev1.2 war die 133mhz einstellung am besten
beim rev2.0 wars doch 166 oder 200 ?

hab jetzt einiges ausprobiert und komme zu dem schluss das ich bei meiner alten einstellung bleibe (nur da sind noch 2.0,3,2,11 drin)

und darüber is nix wirklich primestabiel , egal welche spannung und welche timings :(
spätestens nach ~8min primefehler

booten und benchen kann ich bis ~240mhz :noidea:
darüber läst sich 3D-mark 03 nimmer starten (irgendeine datei sei beschädigt) oder der rechner startet einfach neu unterm test

hättte gedacht das wer nen tipp für mich hatt
(4 verschiedene speicher getestet und immer ~ das selbe)
auch die BH-5 versagen ähnlich wie die infineon :blubb:

m.f.g.   JVC


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:25 am 28. Aug. 2004

bei mir liegt der beste "bus" :blubb: irgendwo zwischen 230 und 240mhz FSB. mehr geht nicht, weil ich sonst von meinen 222 timings abweichen müsste, was ich nicht will.  denke dass es auch ein bissl am ram liegt. immerhin nutze ich 2x doppelseitig bestückte 512mb module..

allerdings ist ddr460 oder auch ddr470 @ 5-2-2-2  mit den 3.5GB bandbreite schon sehr ok, für nen athlon.

spannungstechnisch läuft meine NB (auch wakü) am besten mit 1.6-1.7V
RAM auf 2.7 - 2.9 (je nach takt) und was die CPU für 2600mhz braucht, steht ja links.

greets
tobi


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 11:11 am 28. Aug. 2004

na machste ma die Latenzen vom RAM bissl runter und schaust was so geht, bin mit VDD 2,5V auf 239 MHz gekommen, mit LuKü wohlgemerkt und v.a. allem enabled


-- Veröffentlicht durch Romek am 0:49 am 28. Aug. 2004

danke für deine mitteilung  


-- Veröffentlicht durch jvcc am 22:37 am 27. Aug. 2004

es gab da ja mal was :noidea:

die rev 1.2 fühlte sich mit 133mhz bus am wohlsten und ging am weitesten.

was ist der rev 2.0 am liebsten ???
166 oder 200mhz ?

hab nämlich das problem das ich nicht über 210 mhz komme :blubb:
ram is n BH5 256mb zum testen
NB is waküd und SB hat nen fetten kühler spannung ist auf 2v !!!
aber egal ob 1,6v oder 2v ich komm kein mhz höher :blubb:

also muss es am voreingestellten bus liegen ?

also was is besser 200mhz oder 166mhz ?
(mus ja nicht sein das ich 2x den cpu runterreisse)

m.f.g.   JVC

ädit: ich mein das mit dem pinnmod am sockel
den bus mit dem der cpu erkannt wird ;)

ädit: ich binn nun auf 335mhz fsb
aber das ganze ist keine min primestabiel :(

ädit:binn nun bei 225mhz bus das scheit stabiel zu sein
(mein speicher dürfte dicht machen , egal welche timings)

(Geändert von jvcc um 23:34 am Aug. 27, 2004)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de