ASRock X470 Taichi Ultimate BIOS Update

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- ASRock X470 Taichi Ultimate BIOS Update
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=14147

Ein Ausdruck des Beitrags mit 23 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 8 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 39.92 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 8:36 am 19. Juni 2019

Schnapp dir doch einfach zum Gegentest mal eine alte HDD oder SSD und installiere dort ein frisches Windows.
Dann kannst du wenigstens ein Windows Problem ausschließen.
Oder lade dir ein Live Linux runter, falls du wirklich keine Notfallplatte hast.
Ein Defekt kann natürlich auch immer mal vorkommen, aber es gibt noch zu viele andere Unbekannte, angefangen vom LAN Kabel über UEFI bis hin zu den Treiber Problemen.
Ein Downgrade kann man wie gesagt über den Support anfragen.


-- Veröffentlicht durch Itchi am 8:01 am 19. Juni 2019

Das hört sich für mich eigentlich nach einem defekt des Chips an.

Du kannst zwar im Gerätemanager das Gerät samt Treiber deinstallieren, einmal
booten und es neu installieren, aber erfahrungsgemäß bringt das was in vielleicht
2% der fälle.

Schade das du auf deinem Board kein UEFI Downgrade machen kannst, sonst könnte man prüfen, obs tatsächlich an der UEFI Version liegt.


-- Veröffentlicht durch Strix am 2:11 am 19. Juni 2019

Ich hab den asrock-support mal angeschrieben.

Das Problem konnte man nicht nachvollziehen ("bei uns gehts"), hat mir aber nochmal die Installationsanleitung mit Screenshots geschickt und einen Direktlink zum neuesten Treiber mit dem Hinweis, ich solle mal die BIOS-Defaults laden. Hat leider nichts gebracht.

Ich vermute, irgendwas in Windows hat sich verkantet. Bekomme im Gerätemanager Code 10 (kein Treiber installiert), bei der Installation kann ich zwangsweise den richtigen auswählen und draufprügeln, bekomme dann aber ein "Gerät kann nicht gestartet werden".


-- Veröffentlicht durch ocinside am 6:24 am 6. Juni 2019

Ich denke das UEFI Downgrade wird mit der öffentlichen UEFI Version nicht funktionieren, du kannst aber bei dem wirklich sehr freundlichen und schnellen ASRock Support eine Version zum BIOS Downgrade auf P2.00 anfragen, aber ich denke ein Downgrade ist ja nicht nötig, solange du dein LAN wieder zum Laufen bekommst.

Also schauen wir erstmal, warum dein LAN nicht mehr funktioniert.
Hattest du denn nochmal die UEFI Defaults geladen?
Hast du ein LAN Kabel an dem Aquantia 10GBit LAN angeschlossen?
Ansonsten schau mal, ob dieser etwas neuere v2.1.005.0 Aquantia Treiber mit deinem Board funktioniert.
Dort sind auch die einzelnen Treiber Bestandteile im enthaltenen Zip (Aquantia_AQtion_x64_Win_ver2.1.005.0.zip) integriert :thumb:


-- Veröffentlicht durch Itchi am 22:07 am 5. Juni 2019

Ich würde es einfach mal ausprobieren und schauen. Bei meinem x370 msi hab ich das ständig gemacht.


-- Veröffentlicht durch Strix am 21:13 am 5. Juni 2019

Es steht so in den Downloadhinweisen und ich habs für das normale Taichi schon irgendwo gelesen...


-- Veröffentlicht durch Itchi am 21:00 am 5. Juni 2019

Sicher das kein Downgrade möglich ist?

Ich kann bei mir eine alte UEFI Version auswählen beim flashen, normalerweise muss das gehen.


-- Veröffentlicht durch Strix am 20:47 am 5. Juni 2019

Die unterscheiden sich auf den ersten Blick im Hintergrundbild :-p

Man muss ja auch nicht das Rad für jedes Automodell neu erfinden.
3.1 scheint auf jeden Fall etwas mit der heißen Nadel gestrickt, 3.2 ist fürs non-ultimate-Taichi ja auch direkt und unmittelbar danach erschienen.

Wer weiß, vielleicht gibts Probleme mit dem Aquantia-Netzwerkdingsi beim Ultimate und durch die Verzögerung klemmt man sich 3.2 und 3.4 nu erstmal, um die Leute nicht zu ärgern.

Ich würde allerdings begrüßen, wenn ein Rollback/Downgrade möglich wäre und irgendein Plan auch mal kommuniziert wird ;)

Update: das SUPERSCHICKE SAPPHIREASROCK-Bootlogo ist btw auch kaputt seit dem Update!!!11!

(Geändert von Strix um 20:48 am 5. Juni 2019)


-- Veröffentlicht durch Strix am 20:42 am 5. Juni 2019

Nochmal zum Aquantia NIC: den hatte ich zuerst in Betrieb genommen und er lief bei der Windowsinstallation out of the box. Nach BIOS-Update isser als Ethernet Controller angemarkert im Gerätemanager "Kein passender Treiber". Einen einzelnen Treiber gibt es offenbar nicht, nur ein Paket mit Aquantia_AQtion_x86 bzw 64_Win_ver1.42.exe, mit der man das komplette Paket installieren/deinstallieren/reparieren kann. Neuinstallation und Reparatur haben schon dreimal nicht geklappt, der vierte Versuch läuft grad...


-- Veröffentlicht durch Itchi am 20:41 am 5. Juni 2019

stimmt, es war F12 :thumb:

Hier wie versprochen die Screens aus meinem UEFI. Seit gestern gibts für meins auch 3.31

UEFI 3.2:



UEFI 3.31:



Also bei hab ich jetzt mit dem neuen UEFI wieder mehr Optionen.

Auch unter AMD CBS hab ich jetzt nen Punkt mehr, hab aber keinen Screen gemacht.

Ja die Lüftersteuerung ist klasse. Der Fehlende Alarm stört mich eigentlich wenig, da ich eh immer HWinfo64 auf dem zweiten Monitor laufen hab.


-- Veröffentlicht durch Strix am 20:37 am 5. Juni 2019

F12 + Stick funktioniert.



Das sind die dollen Detaileinstellungen. Bei Overclock Mode: Manual lässt sich noch der FSB einstellen...bzw die APU/PCIE-Freq.

Unter Advanced\CPU gibts Cool'n'Quiet, AMD fTPM switch und SVM Mode, jeweils an/aus

Advanced\Northbridge ist noch magerer.....SR-IOV Support an/aus.

Southbridge hat mehr Optionen:



....aber ich vermisse die zweite Netzwerkkarte und Bluetooth, ..?
Was die Onboard Debug Port LED tut, ist mir nicht ganz klar. Gefühlt zeigt die nach dem Bootvorgang permanent und immer "33".

Gut gefällt mir die übersichtliche Advanced\Super IO Configuration....die enthält nämlich exakt den Punkt "PS2 Y-Cable" mit den Einstellungsmöglichkeiten "AUTO/an/aus". Vorbildlich übersichtlich :lol:

Sowas gibts mehrfach:

- Advanced\AMD CBS\NBIO Common Options\XFR Enhancement\Accepted haut z.B. erst einen Disclaimer raus, den man jedes mal bestätigen muss und bietet dann exakt den einen Punkt "Precision Boost Overdrive" mit den Möglichkeiten an/aus/auto an
- Adv\AMD CBS\NBIO common\NB config ebenso, "IOMMU", natürlich ohne Erläuterungen, kann man auf aus/an/auto stellen.

Soooo viele Menüs....


....so wenig Inhalt...




Insgesamt verflucht viele Untermenüs mit je einem einzigen schlecht beschriebenen Punkt....gefällt mir überhaupt nicht. Speicher-Timingeinstellungen mit kryptischen Kürzeln für echte Liebhaber gibts allerdings tatsächlich seitenweise.

Was sehr gut funktioniert, ist die integrierte Lüftersteuerung - was allerdings total arm ist, ist der fehlende Fan Fail Alert (hab testhalber mal Lüfter angehalten und blockiert, das juckts BIOS garnicht. Ist auch kein Alarm konfigurierbar......

Ach ja, die nette Idee mit dem QR-Code in der Beschreibung....ne ordentliche PDF hätte es auch getan. Ich hab den QR noch nicht aufgerufen, aber ich glaube, das spare ich mir auch - es ist nämlich auf jeder Seite der gleiche Code, der führt nicht zur Direkthilfe, sondern maximal auf eine Startseite :D









-- Veröffentlicht durch ocinside am 15:36 am 5. Juni 2019

F12 :thumb:
Mit F1 kannst du dir alle Befehle anzeigen lassen.


-- Veröffentlicht durch Itchi am 15:25 am 5. Juni 2019

Leider sind heute Changelogs rar geworden, die wirst du nur noch bei OEM Workstations finden. Ich wüsste nicht, wann ich das letzte gescheite Changelog bei nem OC Board gesehen hätte...

Screenshots kannst du eigentlich in der Regel mit der Druck-Taste machen, vorausgesetzt es steckt ein USB Stick am USB Port ^^


-- Veröffentlicht durch Strix am 15:11 am 5. Juni 2019

Ist mein erstes mit dieser neumodischen Mausbedienung in Full HD,  wie gehen da Screenies?

Gibt's wirklich keine sauberen Changelogs?


-- Veröffentlicht durch Itchi am 13:50 am 5. Juni 2019

ich schau heute abend mal rein und mach Screenshots.
dann wissen wir mehr ^^


-- Veröffentlicht durch Strix am 13:46 am 5. Juni 2019

Ich bin nicht ganz sicher, ich meine aber, unter CBS gibt's einen Punkt mit Auswahl Auto oder disabled


-- Veröffentlicht durch Itchi am 13:13 am 5. Juni 2019

Wo du das grade so sagst,

das ist mir beim Flashen auch aufgefallen, das es in Version 1.9 noch Asrock irgendwas und CBS gab und nach 3.2 nur noch CBS.

Allerdings hatte ich die Vermutung (ohne rein zu schauen), das die das Uefi einfach neusortiert haben und alles unter CBS reingepackt haben.


-- Veröffentlicht durch Strix am 13:06 am 5. Juni 2019

Update: Grad mal nen Screenshot gesucht, Asrock setting gibt's definitiv nicht, nur AMD CBS. Hab mich eh gewundert, warum es da Menüpunkte mit nur einer Wahlmöglichkeit gibt...


-- Veröffentlicht durch Strix am 12:54 am 5. Juni 2019

Bin grad nicht zuhause, aber definitiv verschwunden ist die Bios-Update-Funktion direkt aus dem UEFI via Internet


-- Veröffentlicht durch ocinside am 10:01 am 5. Juni 2019

Bei AMD Mainboards sind die Settings leider manchmal sehr gut versteckt.
Falls du wirklich keine Einstellung dazu findest, würde ich für das 10 GBit LAN Problem zunächst nochmal die UEFI Defaults laden.
Leider habe ich das X470 Taichi Ultimate nicht zum Testen da.

Das es weniger OC Optionen geworden sind, hört sich für mich eher so an, als ob du nach dem BIOS Update im OC Tweaker den OC Mode Change Switch nicht mehr auf ASRock Setting umgestellt hast.
Weißt du noch, was genau weggefallen ist?


-- Veröffentlicht durch Strix am 9:46 am 5. Juni 2019

Im Bios nicht abschaltbar, im Gerätemanager lungert er mit Ausrufezeichen rum, Treiber kann man neu installieren oder reparieren, das ändert aber nichts. Heute abend mal genauer schauen....


(Geändert von Strix um 12:51 am 5. Juni 2019)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 7:59 am 5. Juni 2019

Das ist in der Tat etwas merkwürdig, warum es für das X470 Taichi Ultimate BIOS im Gegensatz zum X470 Taichi BIOS so schleppend voran geht. Aber ich denke, dass die Mainboard Hersteller momentan an allen X470 und B450 BIOS Versionen arbeiten, um die neuen Ryzen 3000 CPUs besser zu unterstützen und auch beim Ultimate nachziehen, sobald dies abgeschlossen ist.

Was ist denn mit deinem schicken 10 GBit Aquantia LAN Port? Ist er im BIOS nicht mehr vorhanden?


-- Veröffentlicht durch Strix am 7:58 am 5. Juni 2019

Beim BIOS bin ich etwas angesäuert, ich hab das Taichi Ultimate mit höchster BIOSversion v3.1, fürs normale Taichi gibt's schon v3.2 und v3.4.....und die 10Gbe-NIC, die den Preisunterschied rechtfertigen soll, funktioniert seit dem Update von 2.0 nicht mehr.... :noidea:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de