AMD OC mit Software oder BIOS

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- AMD OC mit Software oder BIOS
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=13995

Ein Ausdruck des Beitrags mit 12 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 4 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 19.96 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 16:21 am 19. Juli 2012

Ja, die 3 Profile kannst du unter OC DNA munter Speichern und Laden :thumb:


-- Veröffentlicht durch k3im am 10:14 am 19. Juli 2012

Sorry für leichtes OT :) Ich übertakte auch lieber übers Bios aber, die von mir im Bios hinterlegten Profile sind ja auch im Asrock OC Tool sichtbar. Bin jetzt gerade nicht am Rechner deswegen kann ich es nicht genau sagen aber sind diese Profile dann in der SW auch einfach im laufenden Betrieb anwählbar? Also kann ich da munter hin und her wechseln?


-- Veröffentlicht durch ocinside am 12:24 am 21. Juni 2012

Ich übertakte auch lieber über das BIOS.
Aber wer sich noch nicht so gut auskennt oder vielleicht noch die zusätzlichen Features wie Lüftersteuerung, Temperaturmonitoring, XFast RAM, etc. nutzen möchte, sollte die aktuelle ASRock AXTU Software zumindest mal ausprobieren :thumb:


-- Veröffentlicht durch BKFlash am 16:20 am 14. Juni 2012

Ja und Nein, ich für meinen teil gehe über´s Bios oder wenn es mal schnell gehen muss mit AMD Overdrive. Musst du gucken welche dir zusagt aber!

Das ASRock programm verändert deine Win 7 Energie-Optionen!


-- Veröffentlicht durch Sipp am 14:07 am 14. Juni 2012

Taugt die Asrock software was zum Ocen?!


-- Veröffentlicht durch BKFlash am 18:50 am 21. Juli 2011

Das kann von jetzt auf gleich & von heut auf morgen passieren das dein
Prozessor instabil wird, teste es mit Prime. Ich hatte mal das problem das
ich denn Multi angehoben habe bei 3.6GHz und 1,45V war die kiste immer
noch nicht stabil mit folgender konfig

2x 2GB Corsair DDR3-1600 CL 9
ASRock 890GX Extreme 3
AMD Phenom X3 720


-- Veröffentlicht durch OCOC am 9:20 am 30. Juni 2011

Hat mir keiner verboten:lol: Ich will nur nicht zu hoch übertakten. prime95 habe ich noch nicht installiert, aber Windows läuft ohne murren.


-- Veröffentlicht durch hoppel am 19:00 am 27. Juni 2011

wer soll Dir das verbieten:lol:

Sorge aber bitte für ausreichende Kühlung des Prozessors und des Mainbords und mehr als 1,4 Volt würde ich bei Luftkühlung auch nicht machen und wie Kammerjaeger schon sagte, schön testen mit Prime95 ob es auch wirklich rund läuft.

3600MHZ sind aber :zocken: mehr als ausreichend, alles darüber ist nicht unbedingt nötig;)


-- Veröffentlicht durch OCOC am 13:10 am 27. Juni 2011

Danke, ich habe es so gemacht. Ich habe den Multi im BIOS auf 18 erhöht und habe meine Phenom II 720 Cpu auf 3600Mhz bekommen. Die Spannung musste ich auf 1,4Volt erhöhen. Darf ich damit noch höher gehen?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:37 am 22. Juni 2011

Bei der BlackEdition brauchst Du eigentlich nur den Multi langsam nach oben setzen, bis das System instabil wird. Dann CPU-Spannung leicht erhöhen oder Multi wieder etwas runter. Zwischendurch immer wieder mit prime95 "SmallFFTs" auf Stabilität testen.


-- Veröffentlicht durch hoppel am 17:12 am 22. Juni 2011

Herzlich willkommen im :ocinside:

übertakten mit diesem Bord geht fantastisch im Bios, wenn Du Hilfe dazu brauchst weil Du noch unerfahren bist, dann mach einfach ein entsprechendes Topic auf und wir werden Dir helfen, wichtig ist Deine Rechnerkonfiguration, die kannst Du in Deinem Profil angeben, dann erübrigen sich einige Fragen unsererseits;-)


-- Veröffentlicht durch OCOC am 15:45 am 22. Juni 2011

Hallo, ich will meine Phenom II 720 Cpu auf dem 890FX Deluxe4 von Asrock hochtakten, soll ich das im Bios machen, oder besser zum übertakten eine Software nehmen? Ist die von Asrock gut?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de