AMD Phenom II Unlock Anleitung

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- AMD Phenom II Unlock Anleitung
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=13898

Ein Ausdruck des Beitrags mit 155 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 52 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 259.46 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch BKFlash am 12:59 am 31. Jan. 2012

Mit einem AMD Athlon X2 215 ging es auch nicht. Erst hat er beim Starten gehangen so das man nicht mal ins Bios konnte


-- Veröffentlicht durch Wehrner am 10:39 am 31. Jan. 2012

Geht das mit meiner A6-3650 CPU?
Ihr habt so viele Beiträge zum Phenom nur nichts zu meinem AMD A6.

(Geändert von Wehrner um 10:40 am Jan. 31, 2012)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 8:19 am 21. Juli 2011

Ja, haben wir hier in der CPU Unlock Umfrage leider auch einige Kandidaten.
Kannst ja auch noch deine CPUs eintragen :thumb:


-- Veröffentlicht durch BKFlash am 8:15 am 21. Juli 2011

Ja stimmt, ich hab erst letztens noch gelesen das jemand mit ACC versuchte den CPU zu Unlocken tja das ging in die hose weil der rechner sich sofort
aufgehangen hat und dabei konnte er nicht mal mehr ins bios. :moin:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 8:03 am 21. Juli 2011

Ja, solange diese CPU Modelle degradiert werden können, besteht auch die Chance einer Freischaltung.
Eine Zeit lang gab es allerdings auch sehr viele X2 und X3 Prozessoren, die nicht stabil oder gar nicht freigeschaltet werden konnten.
Ich hoffe mit der Zeit wird sich das wieder ändern.


-- Veröffentlicht durch BKFlash am 16:02 am 20. Juli 2011

Ich konnte folgende AMD CPU´s Freischalten

AMD Athlon X3 445 3GHz zu AMD Phenom X4 B45 + L3 Cache
AMD Phenom X3 720 BE zu AMD Phenom X4 20
War beides mit dem ASRock 890GX Extreme3 Core Unlock
sowie mit dem Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P
Es wurde auch ein AMD Athlon X2 5000+ Freigeschaltet zum
Phenom FX-5000+ :noidea:
http://www.pcmasters.de/hardware/review/amd-athlon-x2-5000-in-45-nm-und-mit-4-kernen.html


-- Veröffentlicht durch ocinside am 17:56 am 15. Juli 2011

Ist ja kein Problem :)
Also wird's wohl wirklich so sein, daß die Athlon II X2 250 CPUs wie vermutet nicht freischaltbar sind.


-- Veröffentlicht durch Notmynick am 9:32 am 13. Juli 2011

Schlichtweg, .. nein *schäm*

Ich verstehs nicht ich war  mir echt sicher. Irgentwas muss ich da durcheinander gebracht haben.

Mann, verdammt peinlich. *hust*


-- Veröffentlicht durch ocinside am 12:40 am 11. Juli 2011


Zitat von Notmynick um 10:18 am Mai 17, 2011
Bin nun etwas verwirrt, ....

ich hab nun 4 PC`s mit neuen X2 250er gebaut, alle versucht freizuschalten, alle ohne erfolg.

Kann nun nur abwarten bis mal der ein oder andere PC reinkommt der Probleme macht, ich bin mir wirklichh absolut sicher das ich diverse X2 250er hatte die sich freischalten liesen. Ich meld mich dann wieder. :noidea:


Hast du mittlerweile mal wieder einen X250 freischalten können ?


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 12:18 am 27. Mai 2011


Zitat von Notmynick um 16:30 am April 20, 2011

Zitat von ocinside um 11:27 am April 15, 2011
Welchen genauen 250er hattest du denn, hast du mal eine OPN ?



Leider nein, ... aber ich weis das es mit 250 und 245 geht ;) Und das es Regor Kerne waren wenn ich mich nicht irre. Aber sobald mal weider einer reinkommt Probier ichs nomma und mach n paar Screens.






das ist definitiv unsinn

regors mit 2x 1024k l2 haben eine eigene maske und sind native dualcores

wo es klappen kann sind modelle mit 2x 512k l2
die haben dann mit glück einen propus die, mit riesen glück einen deneb


(Geändert von darkcrawler um 12:21 am Mai 27, 2011)


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 10:55 am 17. Mai 2011

Bei meinem X2 250e werden zwar im Bios bei drei verschiedenen Boards alle 4 Kerne angezeigt, aber er bootet nicht mit 3 oder 4 Kernen.


-- Veröffentlicht durch Notmynick am 10:18 am 17. Mai 2011

Bin nun etwas verwirrt, ....

ich hab nun 4 PC`s mit neuen X2 250er gebaut, alle versucht freizuschalten, alle ohne erfolg.

Kann nun nur abwarten bis mal der ein oder andere PC reinkommt der Probleme macht, ich bin mir wirklichh absolut sicher das ich diverse X2 250er hatte die sich freischalten liesen. Ich meld mich dann wieder. :noidea:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 16:56 am 25. April 2011


Zitat von Notmynick um 16:30 am April 20, 2011

Zitat von ocinside um 11:27 am April 15, 2011
Welchen genauen 250er hattest du denn, hast du mal eine OPN ?



Leider nein, ... aber ich weis das es mit 250 und 245 geht ;) Und das es Regor Kerne waren wenn ich mich nicht irre. Aber sobald mal weider einer reinkommt Probier ichs nomma und mach n paar Screens.


Wäre auf jeden Fall mal interessant zu wissen.
Kannst du dann ja auch gleich noch im passenden Umfrage Topic zum Freischalten eintragen.
Vielleicht können wir ja mal eine Liste mit allen Daten zusammenstellen.


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 13:04 am 22. April 2011

ach mist -.- grml...naja,dann wird er wohl ein leben aufm cad rechner fristen müssen :punk:


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:20 am 22. April 2011

M.W. nicht, da sich die 2 von 3/4 Kernern durch die doppelte Menge L2 Cache unterscheiden und somit wohl auch 2 verschiedene DIEs verwendet werden.


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 12:04 am 22. April 2011

hi,

wollte eigentlich bloß wissen,ob die Möglichkeit überhaupt theoretisch bestehen würde,dass man bei meinem oben genannten cpu was freischalten kann ?!

gruß


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:03 am 21. April 2011

Wie immer gilt auch hier: Ein eindeutiges Ja oder Nein gibt es nicht. Es gibt tatsächlich CPUs, bei denen es geht. Aber die Chance ist aktuell sehr gering.


-- Veröffentlicht durch t4ker am 0:05 am 21. April 2011

Ich bin auch der Meinung, dass man die X2 240 und co. nicht freischalten kann. Das ist mir nur bei den X2 550 oder X3 720 BE und co. bekannt.

lg


-- Veröffentlicht durch Notmynick am 16:30 am 20. April 2011


Zitat von ocinside um 11:27 am April 15, 2011
Welchen genauen 250er hattest du denn, hast du mal eine OPN ?



Leider nein, ... aber ich weis das es mit 250 und 245 geht ;) Und das es Regor Kerne waren wenn ich mich nicht irre. Aber sobald mal weider einer reinkommt Probier ichs nomma und mach n paar Screens.



-- Veröffentlicht durch opf1985 am 15:22 am 18. April 2011

hi leute,

sry hat etwas länger gedauert..... aber z.zt ist einfach zu viel arbeit hier :winkewinke:

also auf dem heatspreder steht folgendes:
ADX250OCK23GM
MAEGC AE 1047DCM
2711058K00405

hoffe es hilft euch weiter.seit meinem letzten übertakteten pc liegen ja auch schon jahre ;) und es hat sich einfach zu viel verändert und ich raff gar nichts mehr :noidea:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 11:27 am 15. April 2011

Welchen genauen 250er hattest du denn, hast du mal eine OPN ?


-- Veröffentlicht durch Notmynick am 13:00 am 13. April 2011

Doch hat er, ... ich hab hier selber schon erfolgreich 250er freigeschaltet.

Werden dann zu B50 Phenoms oder sowat.


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 20:04 am 12. April 2011

nö chef :)

ich glaube nicht ;) :ocinside:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 19:23 am 12. April 2011

Oder ich hab mich vertan :red: :lol:


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 19:11 am 12. April 2011

ok,dank dir :)

das lustige ist ja,hab 12 posts wo,genau  drinnen steht,dass es klappt und zwei,die sagen es geht nicht -.-
was lernen wir daraus?
nicht immer hat die masse recht ;)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 17:55 am 12. April 2011

Das Freischalten der Kerne wird beim AMD Athlon II X2 250 leider nicht klappen, weder L3 noch weitere Kerne :poor:


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 16:02 am 12. April 2011

hi, hab grad ned viel zeit und google spuckt grad wieder mal zwei meinungen aus -.-

hab hier nen athlon x2 250 c3 stepping.
könnte man da irgendwas freischalten oder ned?

gruß aus bayreuth

(Geändert von opf1985 um 16:04 am April 12, 2011)


-- Veröffentlicht durch amdme am 10:15 am 6. April 2011

Jezt kommt Ihr mit so ner Anleitung, hätte ich die mal vorher gehabt. :D


-- Veröffentlicht durch Bones am 23:07 am 26. Feb. 2011

Bei dem Asrock UCC wird einfach blind alles freigeschaltet und auch noch übertaktet, was natürlich selten geht.
Du kannst aber auch einzelne Kerne anwählen und Freischalten und soger den Takt der zusätzlihcen Kerne senken, damit sie stabil laufen.
Hab das gleiche Mainboard und benutze auch nur die ACC Funtion im BIOS.
Teste also mal die beiden deaktivierten Kerne einzeln Freizuschalten vielleicht geht ja einer.


-- Veröffentlicht durch PatchOne am 1:11 am 12. Jan. 2011

Nabend.

Ich Poste mein problem mal hier, da ich nicht sicher bin ob ein neuer thread sich dafür lohnt.

ich habe mir heute das Asrock 870 Extreme3 zugelegt, und es in hoffnung meinen vorhandenen AMD Phenom II X2 550 unlocken zu können direkt verbaut.

leider blick ich da nicht so ganz durch, da das mainboard das ACC hat aber auch ein eigenes "Asrock UCC".

ich hab natürlich erstmal einfach das UCC angeschaltet um zu schauen was passiert - leider garnichts, der PC geht einfach direkt wieder aus.
auch beim erneuten versuch ihn zu starten, fährt er für 2 sekunden und geht dann wieder aus.

ich befürchte einfach mal, dass der kern wohl nicht funktionsfähig ist, was die anderen beiden kerne angeht - hoffe aber trotzdem einfach etwas falsch gemacht zu haben.

daher hier die frage, da ein CPU ACC und dasAsrock UCC im bios vorhanden sind, ob ich da noch irgendwas verstellen muss o.ä. - oder ob ich irgendwie nur den 3 kern unlocken kann z.b., wäre ja auch schonmal was.

mfg


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 13:01 am 29. Okt. 2010

versuch macht klug, wenn mich mal wieder der basteldrang packt


-- Veröffentlicht durch ocinside am 12:16 am 29. Okt. 2010

Du kannst ja nochmal das andere BIOS flashen und es damit testen.
Ich tippe mal drauf, daß es damit nach wie vor klappt.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 12:01 am 29. Okt. 2010

mmh, hab ich auch schon dran gedacht, da 2x bios-update zwischendurch gemacht


-- Veröffentlicht durch ocinside am 11:59 am 29. Okt. 2010

Auf neueren Boards hat der Multi Unlock hier leider nicht mehr geklappt - nur der CPU Kern Unlock.
Ich tippe mal drauf, daß die CPUID Abfrage geändert wurde, aber das war und ist leider nur sehr schwer nachvollziehbar.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 11:55 am 29. Okt. 2010

jens kannst du den multi-unlock eigentlich reproduzieren.
ich habs 1x hinbekomm (nvidia ncc k10n78d) und nie wieder :(


-- Veröffentlicht durch ocinside am 14:17 am 16. Okt. 2010

Erstmal herzlich willkommen im Forum :)
Ist doch klasse :thumb:
Hast du mal ausprobiert wie hoch deine CPU mit Default Vcore und leicht erhöhter Vcore übertaktet werden kann ?


-- Veröffentlicht durch blackmerceneer am 12:26 am 15. Okt. 2010

Ich habe seit ein paar Tagen auch einen X3 740 auf ASUS M4A87TD/USB3,
habe nur im Bios den Core Unlocker enabled, sonst alles auf Auto gelassen.
Läuft als X4 40 mit 3 GHz ohne Probleme.
Die Speichertimings habe ich danach (DDR 3 1600) von 9-9-9-24 auf 8-8-8-20 gestellt, bis jetzt keine Probleme.
3DMark, Everest Stab. Test läuft superstabil:thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:17 am 25. Sep. 2010

Je nach Anwendung kann beides mal von Vorteil sein, overall ist aber unganged minimal schneller.


-- Veröffentlicht durch djinn am 17:12 am 25. Sep. 2010

Habe eine CPU Typ    QuadCore AMD Phenom FX-5000 Deneb CPU stepping    RB-C2, läuft aktuell auf 3,1 Ghz. Hat jemand Erfahrung mit Ganged und Unganged Modus. Everest macht bei Ganged mehr Punkte und Sandra bei Unganged.


-- Veröffentlicht durch Thomas Hering am 10:40 am 25. Sep. 2010

Gute Idee, werde ich gleich mal probieren und berichten.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 21:08 am 24. Sep. 2010

Bilder hochladen kannst du z.B. sehr einfach hier oder hier :)
Ist schon merkwürdig mit dem vierten Kern, hast du es eigentlich schonmal mit einem anderen Betriebssystem probiert?
Könntest ja mal irgendeine Linux Distri von DVD oder USB Stick starten, um zu sehen, ob es wirklich an der CPU liegt.


-- Veröffentlicht durch Thomas Hering am 16:20 am 24. Sep. 2010

Sooo:

Bios habe ich auf Version 1.8 geflasht, Funktionen sehen dadurch geringfügig anders aus, hat sich aber am Bild nichts geändert.

Auch bei Programmen wie Prime erhalte ich bei "ACC" auf Auto oder auf "Per Core" keinen Fehler oder Probleme. Es scheint, als würde der 4. Kern zwar existieren und von Windows auch verzeichnet, aber einfach nicht verwendet.

Wahrscheinlich wird er wie du sagst nicht ganz in Ordnung sein, sodass Windows ihn evtl. abschaltet.

In einem anderen Forum habe ich jemanden gefunden, der genau das gleiche Phänomen hatte. Er konnte den Kern freischalten, nach dem ersten Win-Start hat CPUZ bei ihm 4 Kerne gezeigt und ab dem nächsten Reset nur noch 3 Kerne. Irgendwie hat er es hinbekommen, dass nun doch alle Kerne laufen und sogar mit voller Leistung. Ich habe ihn mal angeschrieben, erwarte aber sicherlich keine Antwort, da der Thread schon mehr als ein Jahr alt ist. Falls ich eine Antwort bekomme werde ich diese hier auf jeden Fall posten.

Grüße
Thomas

Edit: Wollte mal n screenie einfügen, aber bekomme ich nich auf die Reihe.. :)


(Geändert von Thomas Hering um 17:02 am Sep. 24, 2010)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:19 am 24. Sep. 2010

CPU Kerne freischalten ist kein Übertakten, aber natürlich ausserhalb der gewollten Spezifikation des Herstellers und damit genau innerhalb des ocinside.de Bereichs :biglol:
Die Spannung brauchst du für die Freischaltung nicht erhöhen - entweder es klappt, oder es klappt nicht.
Ich habe hier auch schon bei einigen CPUs probiert, einen defekten Kern mit allen möglichen Mitteln wiederzubeleben, aber das hat leider nicht geklappt.
Für mich hört es sich auch schon fast so an, als ob der vierte Kern bei deiner CPU wirklich nicht 100%ig in Ordnung ist.
Denn eigentlich sollte dir kein Treiber einen Strich durch die Rechnung machen, es sei denn du hast den CPU Kern manuell deaktiviert.
Nichts desto trotz könntest du nochmal ein BIOS Update machen, die CPU nochmal mit anderen Programmen wie z.B. SiSoft Sandra testen und mit Prime die Belastbarkeit ansehen.
Wenn dort ebenfalls Fehler auftreten, sieht's schlecht aus.


-- Veröffentlicht durch Thomas Hering am 15:27 am 22. Sep. 2010

Hi,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Im Taskmanager hatte ich nach dem ersten Boot nach ACC auf "Auto" 4 Cores gesehen. Prime lief auch stabil.

Irgendwann hat sich Windows gemeldet, dass neue Treiber für die Hardware installiert werden müssten. Natürlich drücke ich "ok" und er installiert 4 Treiber und fordert Neustart.

Nach dem Neustart heißt der Prozessor immernoch X4 40. Im Gerätemanager werden 4 Kerne angezeigt, die alle "voll funktionsfähig" sind. Leider zeigt der Taskmanager nun aber nur noch 3 Fenster an und auch z.B. Everest meldet 3 aktive Kerne. 3DMark06 meldet 4 Kerne, verzeichnet aber keine Leistungssteigerung.

Muss ich eventuell was an den Voltzahlen ändern? Übertakten möchte ich nicht unbedingt, wobei ich mir nicht sicher bin ob das freischalten nicht schon dazu zählt. :)

Wenn ich bei msconfig verügbare Prozessoren zum Boot auswählen möchte zeigt er auch nur 3 an.

Wonach soll ich "Umgebungsvariablen" suchen?

Hat AMD vielleicht einen Treiber an Windows weitergegeben, der beim Entdecken eines Unlocks den vierten Kern softwareseitig sperrt, um die Preisverhältnisse zu gewährleisten?

Lauter Verschwörung... :P

Grüße


-- Veröffentlicht durch ocinside am 14:34 am 22. Sep. 2010


Zitat von Thomas Hering um 22:48 am Sep. 21, 2010
Hi,
ich habe auch einen Phenom II x3 740. Freischalten des 4. Kernes hat funktioniert. Angezeigt bekomme ich einen x4 40 mit 4x 3Ghz im Bios bzw. Ladescreen.

Nach einem Neustart in Windows:
Windows installiert Treiber für vier Kerne, fordert Neustart. In Cpu-Z werden 4 Kerne mit jeweils 3Ghz angezeigt.
Nach einem weiteren Neustart:

Im Bios wird weiterhin x4 40 angezeigt mit 4x 3Ghz. In Windows ebenfalls. Leider gibt Cpu-z mir zwar den Namen x4 40 an, zeigt aber gleichzeitig nur noch 3 aktive Cores an.

Meine Vermutung:
Entweder hat sich Windows durch Installieren dieses "Treibers" erfolgreich gegen den vierten Kern gewehrt, oder ist vielleicht der 4. Kern nicht funktionsfähig?

Freue mich über Antworten

Grüße
Thomas

System:
Phenom II x3 740
Asrock mit 785G Chipsatz ( gleiches Bios wie im Tutorial)



Herzlich willkommen im Forum.
Vielleicht wurden die Kerne vom Betriebssystem eingeschränkt, oder die CPU-Z Version nicht aktuell.
Wieviele Cores siehst du denn im Taskmanager und was steht in den Systemeigenschaften unter Erweitert -> Umgebungsvariablen ?


-- Veröffentlicht durch Thomas Hering am 22:48 am 21. Sep. 2010

Hi,
ich habe auch einen Phenom II x3 740. Freischalten des 4. Kernes hat funktioniert. Angezeigt bekomme ich einen x4 40 mit 4x 3Ghz im Bios bzw. Ladescreen.

Nach einem Neustart in Windows:
Windows installiert Treiber für vier Kerne, fordert Neustart. In Cpu-Z werden 4 Kerne mit jeweils 3Ghz angezeigt.
Nach einem weiteren Neustart:

Im Bios wird weiterhin x4 40 angezeigt mit 4x 3Ghz. In Windows ebenfalls. Leider gibt Cpu-z mir zwar den Namen x4 40 an, zeigt aber gleichzeitig nur noch 3 aktive Cores an.

Meine Vermutung:
Entweder hat sich Windows durch Installieren dieses "Treibers" erfolgreich gegen den vierten Kern gewehrt, oder ist vielleicht der 4. Kern nicht funktionsfähig?

Freue mich über Antworten

Grüße
Thomas

System:
Phenom II x3 740
Asrock mit 785G Chipsatz ( gleiches Bios wie im Tutorial)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 9:25 am 10. Aug. 2010


Zitat von darkcrawler um 9:18 am Aug. 10, 2010

schade, dass man nirgends das sockel am2 / am3 sockel-layout mit pin-beschriftung findet, ich bin mir sehr sicher, dass man dann sogar deaktivierte cores per pinmod unlocken könnte.


Du sprichst mir aus der Seele.
Kannst dir ja ungefähr vorstellen, was das für eine Arbeit war, ohne Sockel AM2 oder AM3 Datenblatt die AM2 Pinmod Anleitung zu entwickeln.
Aber mehr wird verdammt schwierig, solange es keine Unterlagen gibt.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 9:18 am 10. Aug. 2010

die multi-freischaltung klappt sogar aufm nforce-chipsatz (hier k10n78d von arschrock)

leider kann ich es nicht reproduzieren (was, in welcher reihenfolge im bios geändert werden muss :( )

schade, dass man nirgends das sockel am2 / am3 sockel-layout mit pin-beschriftung findet, ich bin mir sehr sicher, dass man dann sogar deaktivierte cores per pinmod unlocken könnte.



(Geändert von darkcrawler um 9:19 am Aug. 10, 2010)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 17:54 am 8. Aug. 2010

Mit anderen Boards hat die Engineering Sample Freischaltung mit freiem Multi leider auch nicht mehr geklappt.
Hatte gerade mal wieder einige Tests dazu durchgeführt.
Ist natürlich sehr schade, aber bei den meisten Boards kommt man ja zum Glück mit dem Referenztakt sehr hoch und erreicht damit meist schon das Maximum der CPU.


-- Veröffentlicht durch k3im am 12:49 am 27. Mai 2010

Also bei mir luppts mitm Engeneerin leider nicht. Wenn ich ACC auf Auto stelle läuft mein Prozzi nur auf 800, das ist alles was passiert. :( Egal, dann muss es halt über den FSB gehen :punk:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:35 am 24. Mai 2010


Zitat von gabiza7 um 18:04 am Mai 23, 2010

Nee, mein Board hat glaub ich irgendsonen Nvidea Büro-Chipsatz "Nvidea 720a" oder sowas, hätte mir vll gleich was Vernüftiges kaufen sollen.



So schlecht ist das Board nicht, es hat halt für das Freischalten von Kernen nur den falschen Chipsatz und ist nicht für Extrem-OC gedacht. Aber ansonsten ein solides Allround-Board.


-- Veröffentlicht durch VoooDooo am 18:48 am 23. Mai 2010


Zitat von Thor17 um 17:58 am Mai 23, 2010
ein Intel Quadcore besteht aus zwei Dual Core Prozessoren


das war nur beim Kentsfield so (Q6600). Alles danach sind richtige Quadcores.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 18:04 am 23. Mai 2010

Danke euch beiden für die tolle Erklärung.:thumb:



Achja, du kannst auch ein anderes Board kaufen, das muss nicht von iehh gitt...AsRock sein xD
Ich hab ein DFI, da geht das auch Prima, du musst halt nur ein Board mit 710er bzw. 750er Southbridge haben.


Nee, mein Board hat glaub ich irgendsonen Nvidea Büro-Chipsatz "Nvidea 720a" oder sowas, hätte mir vll gleich was Vernüftiges kaufen sollen.
Wobei etwas übertakten und so ganz gut geht, aber für nen Phenom wird's dann wohl ein anderes Board werden.


-- Veröffentlicht durch Thor17 am 17:58 am 23. Mai 2010

Was noch zu ergänzen wäre, dass die Ausbeute bei Intel niedriger ist, da diese keine einzelnen Kerne deaktivieren können, ein Intel Quadcore besteht aus zwei Dual Core Prozessoren und wenn ein Kern von diesen beiden Prozessoren betroffen ist, muss der ganze Prozessor, also zwei Kerne, deaktiviert werden, deshalb gibts keine Intel Triple Core und deswegen ist AMD günstiger ;)
Achja, du kannst auch ein anderes Board kaufen, das muss nicht von iehh gitt...AsRock sein xD
Ich hab ein DFI, da geht das auch Prima, du musst halt nur ein Board mit 710er bzw. 750er Southbridge haben.


-- Veröffentlicht durch VoooDooo am 13:53 am 23. Mai 2010

die CPUs haben physikalisch vier Kerne, einer wurde nur deaktiviert.

Chips werden immer in großen Serien produziert, und je nachdem was sie schaffen dann als 3 GHz oder 2,5 GHz verkauft. Genauso bei den Kernen, es werden vier hergestellt und wenn einer defekt ist wird die CPU als Triplecore verkauft.
Wenn die Herstellungsverfahren nun aber so gut sind das zu wenig Kerne kaputt sind, wird eben absichtlich einer deaktiviert. Das gleiche bei den Taktraten, davon leben wir Übertakter ja.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 13:29 am 23. Mai 2010

Wie ist das eigentlich möglich, dass man einen vierten Kern freischalten kann, wenn nur 3 vorhanden sind, wo kommt dann aufeinmal der Vierte her?
Oder ist der von Haus aus auch bei nem Dreikerner integriert, aber sozusagen standardgemäß sowas ähnliches wie "gesperrt"? Sowie der Multi auch.

Und für was ist der Eintrag "Clock Calbibration" zuständig.
Tut mir Leid für die doofen Fragen, aber das interessiert mich irgendwie.

Und noch ne Frage, funktioniert sowas nur bei dem Superboard von ASRock (das mit dem Extreme Chipsatz da, für 100€ aus dem Test) oder geht das auch mit nem billigerem Board wie z.B. dem ASRock K10N78?


-- Veröffentlicht durch ocinside am 20:07 am 22. Mai 2010

Dann wird die CPU auf dem Board wahrscheinlich nur als unknown CPU erkannt.
Warum manche CPUs als Engineering Sample erkannt werden und warum es nicht immer klappt, ist leider bislang nicht ganz klar.
Aber mit der Vcore muß man auf jeden Fall etwas aufpassen, denn sie wird definitiv erhöht sobald die CPU als ES freigeschaltet ist.


-- Veröffentlicht durch Thor17 am 17:23 am 22. Mai 2010

Aloha,
mein Mainboard(DFI Lanparty DK 790X-M2RS) hat zwar kein AMI Bios, sondern Award, aber die freischaltung der Kerne scheint bei dem Board tadellos zu funktionieren, einfach ACC auf Auto stellen und schon funzt es, das kann ich nicht belegen, habe einen Athlon II 620, allerdings hat bei mir die Freischaltung des L3 Caches immer einwandfrei funktioniert und er läuft auch bei jedem Neustart wieder mit freigeschaltenem L3.
Manchmal erkennt das Bios meinen Prozessor als AMD Engineering Sample, es wäre cool, wenn das dauerhaft so wäre, wegen freiem Multi und höherer VID etc....
Außerdem habe ich nämlich das Problem, dass wenn er meinen Prozessor mal zufällig als ES erkennt, die Spannung aufgrund der OC einstellung "Special Add: 0,125V" bei 1,675V liegt!!! Die Temps sind dann zwar noch immer im grünen Bereich, da ich ne Wakü hab, aber die Spannung ist ja dennoch mörderisch...
Könnte ich den Prozessor dauerhaft als ES laufen lassen, wenn ich einfach ein älteres Bios flashe, das den Prozessor nicht kennt?

(Geändert von Thor17 um 19:17 am Mai 22, 2010)


-- Veröffentlicht durch k3im am 11:02 am 21. Mai 2010

Hey Ho! Habe das A790GXH @ Phenom 945. Vier  Kerne habe ich ja schon aber Engineering Sample haben will :)
Hab ich das im Guide richtig verstanden das die Spannung im Bios, sobald er als Engineering Sample erkannt werden würde, automatisch auf 1,55 steht? Also hier obacht fals es klappt?
Vorbereitung so richtig?

-Bios auf default
-FSLogo deaktivieren ?!?!
-CnQ deaktivieren
-BSP Only
Save
-ACC aktivieren
Save
-All Cores
Save oder reboot?

Gruß


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:56 am 21. April 2010


Zitat von Benny um 15:40 am Feb. 9, 2010
:lol:
aber eins will ich trotzdem mal wissen, die kerne lassen sich ja freischalten aber egal mit welcher spannung oder takt, unter last läuft der CPU stabil aber so wie er nicht mehr belastet wird -----> Freeze ^^ :noidea:
wisst ihr vlt. warum das so ist/war?




genau das gleiche habe ich bei einem Asrock A780lm-s.
aber nur beim coldboot, sobald ich einmal ins bios geh, speicher und exit ohne was zu verändern läufts :blubb:, habs hier mit eingetragen (dort hab ich n kleinen sammelthread eröffnet)

http://www.hardwareluxx.de/community/f12/der-amd-cpu-unlock-acc-ncc-mainboard-thread-705514.html


-- Veröffentlicht durch Blackout am 16:42 am 9. Feb. 2010

müsstest mal bei -10° testen obs dann auch noch passiert ;D


-- Veröffentlicht durch Benny am 15:40 am 9. Feb. 2010

:lol:
aber eins will ich trotzdem mal wissen, die kerne lassen sich ja freischalten aber egal mit welcher spannung oder takt, unter last läuft der CPU stabil aber so wie er nicht mehr belastet wird -----> Freeze ^^ :noidea:
wisst ihr vlt. warum das so ist/war?


-- Veröffentlicht durch ocinside am 9:05 am 9. Feb. 2010

Oh, dann nehme ich den Hinweis im anderen Unlock Topic wieder zurück ... bist ja schon mit Blackout alles durchgegangen ;)


-- Veröffentlicht durch Benny am 15:58 am 7. Feb. 2010

So hab mir jetzt einen Phenom II X4 945 gekauft ^^ ;) :punk:


-- Veröffentlicht durch Blackout am 15:10 am 4. Feb. 2010

versuch mal die nb vid zu erhöhen

und mal mit den 3.8ghz settings von x2 auf x4 ändern
und wenn das nicht klappt

dann verkauf ihn :D

(Geändert von Blackout um 15:11 am Feb. 4, 2010)


-- Veröffentlicht durch Benny am 15:07 am 4. Feb. 2010

luftkühlung
immoment Zalman CNPS 7000C-Alcu
idle: 38 - 40°C
last: 50 - 55°C

das mit 3Ghz hatte ich schonmal versucht hat nicht geklappt........
ich glaube, bevor der CPU noch kaputt geht o.ä. ^^ verkaufe ich ihn und kaufe mir gleich nen Quad Core.
Trotzdem danke für die Schnelle Hilfe ^^


-- Veröffentlicht durch Blackout am 15:01 am 4. Feb. 2010

welche kühlung hast du und temperaturen?

versuch mal

Multi 15x
FSB 200
VCore 1,40V
ACC Auto
= 4x 3,0Ghz

und nb vid (keine ahnung obs bei dir auch so heisst)
auf 1,25-1,3v


-- Veröffentlicht durch Benny am 14:40 am 4. Feb. 2010

nö NB Takt hab ich nicht verändert ;)
Gigabyte GA-M720-US3
Biosversion F3


-- Veröffentlicht durch Blackout am 14:34 am 4. Feb. 2010

hast du den NB takt verändert?

welches mainboard hast du?
welche biosversion?


-- Veröffentlicht durch Benny am 14:30 am 4. Feb. 2010

Multi = Auto
FSB = 200
VCore = Auto = 1,350V


-- Veröffentlicht durch Blackout am 14:17 am 4. Feb. 2010

welche einstellungen hattest du bei 3.1ghz?
standard?


-- Veröffentlicht durch Benny am 13:51 am 4. Feb. 2010

vorher war das:
Multi 19x
FSB 200
VCore 1,425V
= 2x 3,8Ghz

danach:
Multi 16x
FSB 200
VCore 1,350V
ACC Auto
= 4x 3,2Ghz


-- Veröffentlicht durch Blackout am 13:19 am 4. Feb. 2010

was hast du denn verstellt ?


-- Veröffentlicht durch Benny am 11:13 am 4. Feb. 2010

-.- erstmal wollte er nicht mehr hochfahren, dann hab ich den PC ausgemacht und wieder angemacht dann kam ne fehlermeldung: Windows kann nicht gestartet werden........ ich habe dann auf windows normal starten geklickt dann is der pc wieder runtergefahren und das gleiche nochmal dann gings. Dann hab ich Prime95 schnell gestartet aber er hat mir aufeinmal nur Worker 1, Worker 3 und Worker 4 angezeigt ......... 1minute später gabs beim test nen freeze.......


-- Veröffentlicht durch Blackout am 10:48 am 4. Feb. 2010

bei mir hats ab und zu auch mal so funktioniert:

wenn ich die kerne wieder deaktiviert habe und dann
alles etwas gearbeitet hab und dann wieder kerne aktivieren.
hat auch teilweise ergebnisse gebracht.

bei mir mit meinem x3 720 lief es mit 3400mhz ziemlich gut.

versuch mal und meld dich dann wieder
:thumb: kopf hoch


-- Veröffentlicht durch Benny am 10:43 am 4. Feb. 2010

mhh okay hast recht für 100mhz die spannung erhöhen xD
aber soll ich es mal versuchen mmit 3,2Ghz oder höher ?
wie ja schon gesagt, bei 3,1Ghz läuft er unter voll last (Prime95) 3h 40min stabil und immer nach dem test, wenn er nicht mehr belastet wird der CPU gibs nen freeze -.-


-- Veröffentlicht durch Blackout am 10:39 am 4. Feb. 2010

dafür brauchst du normalerweise keine spannunsgeerhöhung
max +0.05v wenn es eine schlechte cpu ist

(Geändert von Blackout um 10:39 am Feb. 4, 2010)


-- Veröffentlicht durch Benny am 10:05 am 4. Feb. 2010

soll ich auf 3,2Ghz takten und die VCore erhöhen?
wenn ja, um wieviel soll ich hochgehen mit der spannung?
standard ist 1,350V


-- Veröffentlicht durch Blackout am 10:02 am 4. Feb. 2010

hatte ich auch
bei mir wars unter 2,9ghz unter last stabil kaum entlastet freeze
alles über 3.2ghz war immer stabil
ich hab damals auch nicht mehr weiter gewusst
ausser höcher weiter schneller ;D


-- Veröffentlicht durch Benny am 9:52 am 4. Feb. 2010

Hey ich hab da auch maöl ne frage zu meinem 550 BE
ich weiß bereits das man mit der funktion ACC oder auch NVCC die beiden restlichen kerne aktivieren kann, indem man die einstellung von Disabled auf Auto stellt.
Ich hatte danach einen X4 B50 4x 3,1Ghz, lief nicht sehr lange.
Dann hatte ich den CPU von 3,1Ghz auf 2,9Ghz untertaktet und habe dann mit dem Quad Core prime 95 3h 40min. durchlaufen lassen nebenbei noch im i-net gesurft und über skype telefoniert = prime 95 zeigt nach dem test keine fehler o.ä. an.
nachdem ich den test nun beendet habe dachte ich das alles ok ist, nach 2-3minuten = freeze -.- .
Das ist mir 2mal passiert, wenn ich prime durchlaufen lasse gibs keine probs aber danach schon.
Wisst ihr warum???
Soll ich mal die spannung bei 3,1Ghz erhöhen?


-- Veröffentlicht durch ocinside am 17:31 am 1. Nov. 2009

Auf jeden Fall :thumb:
Ich habe gerade mal eine Umfrage zum Phenom II / Athlon II Freischalten erstellt.
Ihr könnt dort ja mal abstimmen und für weitere Fragen gibt es natürlich nach wie vor das Topic hier im AMD OC Forum.


-- Veröffentlicht durch Blackout am 16:29 am 20. Okt. 2009

da hast du recht jens

die cpu macht ihrem namen alle ehre ;D


-- Veröffentlicht durch ocinside am 12:41 am 19. Okt. 2009

Unser täglicher AMD Phenom II Unlocking Blog :lol:


-- Veröffentlicht durch Blackout am 11:08 am 19. Okt. 2009

hehe

jetzt noch was komisches passiert nur bei frequenzen >+-3200mhz
:)
sachen gibts aber so viel spass hatte ich schon lang nimmer


-- Veröffentlicht durch ocinside am 9:37 am 19. Okt. 2009

Probiere das am besten nochmal mit einem anderen Netzteil, falls du bei dir noch eins rumliegen hast.


-- Veröffentlicht durch Blackout am 8:55 am 19. Okt. 2009

aja noch was zur diskusion

hab seit einiger zeit den x3 720 @ x4 20 :) laufen
jetzt wo es kühler wird hat meine cpu einen bug :)

solange das wasser kühler wie 20° ist hängt sich die cpu beim betrieb
mit 4 kernen auf - im win freez aus.
kauf ist sie höher ist alles primestable :)
sachen gibts


-- Veröffentlicht durch ocinside am 16:46 am 18. Okt. 2009

Jau, stimmt natürlich.
Beim 710er steht auch nur X4 10 und bei dem 720er wird's zum X4 20.

@Rough nicht das hinterher die Sims zu schnell laufen :lol:


-- Veröffentlicht durch AMDuron am 0:34 am 18. Okt. 2009


Zitat von petron um 11:19 am Okt. 17, 2009
:moin:

das mit dem auf hybrid stellen, hätte man natürlich vorher wissen sollen :lol:

bei mir wird auf dem startbildschirm ein phenom II X4 -> 20 <- (?) erkannt.
kurz vor bzw. kurz nach (beginn) ladebalken von vista friert er entweder ein (bisher 3x) oder gibt einen bluescreen (mehrfach)...
es ist bisher alles auf default/auto (bis auf acc und c&q).

die -20- find ich etwas seltsam.
kann mir jemand sagen, was er an sich genau anzeigen müsste (vorausgesetzt, die 4 kerne würden funktionieren)?
habe derzeit noch nicht viel ausprobieren können. und da ich mich mit dem bios noch ein bischen auseinandersetzen muss ;) ... vielleicht gibbet noch weitere tipps?

thx & gruß
petron

edti: hardware -> 720 be & ma785gt-ud3h

(Geändert von petron um 11:20 am Okt. 17, 2009)



@petron

... doch das ist denke ich schon richtig, bei mir wird auch nen
phenom II X4  20  2.8 GHz angezeigt,   ASRock AOD790GX/128M

bei mir lief er schon kurz mit 3,2 GHz, sollte also Glück haben mit den 4. Kern  :giggle:  

werd dann berichten wie weit er geht..... :punk:

MfG


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 19:03 am 17. Okt. 2009

Im meinem 2. Rechner hab ich 'n M3A78-T mit X2 550. ;)
Der Hauptrechner hat ein M3A79-T Deluxe :lol:

Werde die Tage mal probieren ob das unleash Feature auf dem M3A79-T besser funzt wie auf dem M3A78-T.

Obwohl für die Sims 2 und 3 und WoW meiner Frau reicht ja auch der 550er locker. *hehe*

Alla Hopp, die zwei zusätzlichen Kerne werde ich wohl nicht freischalten können, dafür läßt sich die CPU wirklich heftig hochprügeln.

http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=768356


-- Veröffentlicht durch ocinside am 18:01 am 17. Okt. 2009

Beim Asus fällt mir spontan nix verstecktes zur Freischaltung des vierten Kerns ein.
Wobei deine Phenom II X4 940 CPU ja ohnehin schon vier Kerne hat ... :noidea:
Acht Kerne kriegen wir damit nicht hin - glaube ich zumindest :lol: ;););)


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 17:19 am 17. Okt. 2009

Gibt es auch Tips für ein M3A78-T? :noidea:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:28 am 17. Okt. 2009

Das ist natürlich schade.
Naja, OC technisch wird da gewiss noch einiges gehen.
Denk dran mit CTRL+F1 die erweiterten Funktionen im BIOS freizuschalten :thumb:


-- Veröffentlicht durch petron am 13:00 am 17. Okt. 2009

leider keine änderung (f2 auf f3 geflasht) ... immer noch bluescreen
schade :sadden:  :lol:
ejal, werd mich mal nächste tage mit dem bios auseinandersetzen und gucken was oc-mäßig geht (obwohl es derzeit eigtl. reicht ... ein bischen dezentes oc is' aber immer juut :thumb: )


-- Veröffentlicht durch ocinside am 12:06 am 17. Okt. 2009

Die 20 hört sich nach einer falschen CPU Erkennung an, wobei die CPU Anzeige beim BIOS Post imgrunde zweitrangig ist.
Ich befürchte zwar, daß der vierte Kern bei deiner CPU nicht OK ist, aber aktualisiere sicherheitshalber mal das BIOS auf die neuste Version.


-- Veröffentlicht durch petron am 11:19 am 17. Okt. 2009

:moin:

das mit dem auf hybrid stellen, hätte man natürlich vorher wissen sollen :lol:

bei mir wird auf dem startbildschirm ein phenom II X4 -> 20 <- (?) erkannt.
kurz vor bzw. kurz nach (beginn) ladebalken von vista friert er entweder ein (bisher 3x) oder gibt einen bluescreen (mehrfach)...
es ist bisher alles auf default/auto (bis auf acc und c&q).

die -20- find ich etwas seltsam.
kann mir jemand sagen, was er an sich genau anzeigen müsste (vorausgesetzt, die 4 kerne würden funktionieren)?
habe derzeit noch nicht viel ausprobieren können. und da ich mich mit dem bios noch ein bischen auseinandersetzen muss ;) ... vielleicht gibbet noch weitere tipps?

thx & gruß
petron

edti: hardware -> 720 be & ma785gt-ud3h

(Geändert von petron um 11:20 am Okt. 17, 2009)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 19:44 am 16. Okt. 2009

Sollte auch nur zum Test sein, um ungefähr auszuloten, woran es liegen könnte.
Mach zum OCen deiner CPU am besten ein neues Topic auf, damit es hier beim Unlock bleibt ;)


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 18:06 am 16. Okt. 2009

hm naja, nützt mir ja nix wenn ich 4Kerne habe, aber nen total niedrigen Takt.

Wenn ich wirklich mal nen 4kerner brauche, werde ich mir einen kaufen. So teuer sind die ja nicht.

Muss jetzt erstmal schauen wie weit ich übertakten kann. Habe ihn gestern schon mal kurz auf 4ghz gehabt. Aber konnte noch nicht testen ob stabil


-- Veröffentlicht durch ocinside am 18:01 am 16. Okt. 2009

Hmm, das hört sich nicht allzu gut an :poor:
Denn die anderen Einstellungen wie Referenztakt wurden dabei ja bereits auf Standardwerte zurückgesetzt.
Damit sollten die anderen Kerne dann auch laufen können - zumindest wenn sie funktionieren.
Ich befürchte, dann hilft wirklich nur deaktivieren.
Zum allerletzten Test kannst du höchstens noch einmal den Referenztakt deutlich senken und dann nochmal probieren.


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 17:17 am 16. Okt. 2009

nein er fährt gar nicht mehr hoch.

Bildschirm bleibt schwarz und dann muss ich nen CMOS reset machen:frown:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 17:16 am 16. Okt. 2009

Fährt der PC damit gar nicht mehr hoch, oder nur nicht mehr ins Betriebssystem ?
Und hast du dein BIOS schon aktualisiert ?


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 17:13 am 16. Okt. 2009

hmmm Leider fährt der Rechner nicht mehr hoch wenn ich EC Firmware auf Hybrid stelle...

Echt schade. Soll ich dann ACC wieder auf Disable stellen oder macht es nix wenns auf Auto steht?


-- Veröffentlicht durch ocinside am 7:57 am 16. Okt. 2009

:lol:
Man muß ja nicht alles brauchen ;)
Ob die stillgelegten Kerne laufen ist reine Glückssache, ähnlich wie das maximale OC Ergebnis.


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 6:30 am 16. Okt. 2009

@ Jens, ok danke, ich versuch es heute abend mal aus.
Werde dann gleich bescheid sagen.
Denkst du das er nicht stabil läuft?

Wenn nicht, dann auch nicht schlimm, brauche eigendlich keine 4 kerne im moment... Wäre aber trotzdem schön:lol:


-- Veröffentlicht durch ocinside am 11:20 am 15. Okt. 2009

Bei deinem Gigabyte Board mußt du zusätzlich zur ACC Auto Einstellung im BIOS noch unter MB Intelligent Tweaker -> Advanced Clock Calibration -> EC Firmware Selection anstatt Normal auf Hybrid umstellen.
Dann Save & Exit und dann eventuell nochmal Reset oder vollständig aus- und einschalten.
Da bin ich ja mal gespannt, ob und wieviele Kerne bei dir stabil laufen.


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 20:55 am 14. Okt. 2009

Hab nen Phenom X2 545 mit 2Cores...

Habe jetzt ACC auf Auto gestellt, aber er findet immernoch nur 2Kerne.
Hab ich da jetzt was falsch gemacht?

Mainboard ist ein Gigabyte GA MA770T-UD3P


-- Veröffentlicht durch Blackout am 8:07 am 1. Okt. 2009

am netzteil kanns nicht liegen
hab ein 1200w nt
also mit std vcore hab ich noch nicht getestet
beim dfi gibts xxxx einstellungen, da bin ich zuerst beim
nb takt+ram ausloten,

werds aber mal machen


ach noch was
im amd overdrive kamm man die temp auslesen
bei x3 funktionierts
bei x4 kommt die temperatur auf -256° (geht ja nicht mal mit ln2 ;D)
aber everest zeigts richtig an

(Geändert von Blackout um 8:23 am Okt. 1, 2009)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 20:03 am 30. Sep. 2009

Die Kiste verbrät ordentlich Strom für die paar MHz mehr :biglol:.

Was schafft der eigentlich mit Standardvcore?


-- Veröffentlicht durch Mischa am 18:50 am 30. Sep. 2009

Hallo,
wird wohl am Netzteil, oder an den Spannungswandlern liegen.
Hast Du mal geschaut was Dein System an Watt aus der Dose saugt ?

Ich hätte gerne mal einen Screenshot nach ner halben Stunde Prime,inclusive Temps.

Gruß :godlike:


-- Veröffentlicht durch Blackout am 13:56 am 30. Sep. 2009

ja is mir schon klar

lass ihn eh "nur" bei 4000 laufen
nur is mir das recht komisch vorgekommen, dass er sich komplett ausschaltet :)

vl is ja der cache im arsch(L1,L2)bei dem takt,

was solls soll ja 4x4000 auch reichen fürn anfang ;D





-- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:45 am 30. Sep. 2009

Runter mit dem Takt bis es stabil wird...


-- Veröffentlicht durch Blackout am 12:13 am 30. Sep. 2009

hat da jemand erfahrung mit freigeschalteten cores?

hab da nämlich das phänomen, dass wenn ich übertriebene werte einstell, die cpu nicht instabil wird , ja ab und zu bleibt er hängen, aber wenn die werte zu hoch sind, dann passiert es immer unter vollast, dass sich der computer ganz ausschaltet - kein hängen kein neustart.
einfach aus so als ob der netzstecker gezogen würde, da hilft dann nur noch der powerbutton.

bei 4050mhz prime stable @1.62v und dann, was darüber ist
also bei ca 4060-4100mhz passiert mir das öfter.
vcore kann ich nicht viel höher drehen wie 1.65-1,7v, wills der cpu nicht antun und das wasser hat dann bereits über 40°

(Geändert von Blackout um 12:22 am Sep. 30, 2009)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 19:55 am 28. Sep. 2009

Hmm, na Hauptsache es klappt jetzt und der vierte Kern läuft stabil.


-- Veröffentlicht durch Blackout am 18:45 am 27. Sep. 2009

frag mich bitte nicht hab alles gleich gemacht (vl c&q vergessen zu deaktiveren) hab auch mit x bios versionen versucht nix

hab dann aber die neueste raufgegeben 820a (optimized acc for 710 & 720 PII to reach hi oc)
aber nicht nur den main block sondern das ganze bios
dann hats auf anhieb geklappt (dabei wollt ich's doch garnicht ;)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 18:39 am 27. Sep. 2009

Dann hat es ja nun doch noch geklappt :thumb:
Was hattest du denn jetzt anders gemacht als zuvor ?


-- Veröffentlicht durch Blackout am 19:36 am 26. Sep. 2009

muss leider doppelpost machen sonst wirds unübersichtlich

nur geil, danke

@jens der mir so toll zugeredet hat :)

naja stabil is noch nicht muss mal erst klarkommen damit aber seht her


-- Veröffentlicht durch Blackout am 8:17 am 24. Sep. 2009

UPDATE

habe gerade mit ein paar biosversionen probiert

hab die aktuellste draufgegeben.
habe beim flashen statt main block (update all) ausgewählt mit der neusten bios version

bin rein ins bios wollte die NB vid (spannung)verstellen,
ging nicht (hab vergessen c&q zu deakt.)
ok c&q deakt.
acc auf auto

jetzt wo's nicht funktioniert vl isses ja für was anderes gut :)
gespeichert und was sehe ich da



muss jetzt nur schauen wo der "kaputte core" seine grenzen hat
mit x3 komme ich auf die 4ghz mal sehen :)


HDZ720WFK3DGI
CACZC AC 0912 EPMW


:thumb:



(Geändert von Blackout um 19:21 am Sep. 26, 2009)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 7:17 am 24. Sep. 2009

Welchen Cache willst du denn beim X3 720 noch freischalten? Der hat schon die vollen 6 MB!

Und wenn bei aktiviertem ACC der 4. Kern nicht erscheint, ist er eben defekt.


-- Veröffentlicht durch Blackout am 18:23 am 23. Sep. 2009

so hab cmos reset dann fullscreen logo deaktiviert
x3 720
dann auf acc auto(war deaktiviert)
F10 save ja -> wieder x3
ins bios mit dem eintrag speichern ja wieder x3
reset wieder x3 ausgeschaltet x3
neues bios drauf
alles beim selben kein cache kein anzeichen von einem x4
noch tipps?


-- Veröffentlicht durch ocinside am 15:13 am 23. Sep. 2009

Kein Problem, die 10 Zeilen waren nur "etwas" zuviel ... sind ja hier kein Werbeforum :lol:


-- Veröffentlicht durch Blackout am 13:55 am 23. Sep. 2009

ok danke jens werde es mal am abend probieren


@jens bin gerade am sig basteln werde nur leider dauernd unterbrochen


ich wollte da nur zeilenumbrüche haben da macht der mir glatt eine
komplett leere zeile rein
und verhindert nichtmal (auf 3 zeilen begrenzt)meinen ausreiser :D

(Geändert von Blackout um 15:17 am Sep. 23, 2009)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:54 am 23. Sep. 2009

Es kann beides passieren.
Lass die OC Werte am besten erstmal auf Default.
Aber auf jeden Fall lohnt sich mal Reset zu betätigen, oder auch mal den PC ausschalten.
Denn bei den meisten Boards wird's nicht sofort nach der BIOS Änderung erkannt.
Edit: ähm, bitte die Signatur wieder auf die 3 Zeilen kürzen ...


-- Veröffentlicht durch Blackout am 13:42 am 23. Sep. 2009

bin zwar leider gerade bei der arbeit und nicht beim pc
kann es sein wenn man mit acc die werte ändert,
dass er trotzdem als x3 erkannt wird oder
sollte es ein x4 aber instabil sein?(sollte der kern defekt sein)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 11:12 am 23. Sep. 2009

Cache ist doch vorhanden?


-- Veröffentlicht durch Blackout am 11:08 am 23. Sep. 2009

naja mal testen mit bios defaults mit oc settings hats nichts gebracht


-- Veröffentlicht durch ocinside am 10:32 am 23. Sep. 2009

Den freien Multi hast du doch ohnehin, zumindest wenn es um die BE CPU aus deiner Signatur geht.
Du brauchst also nur noch die ACC (Advanced Clock Calibration) Option zum freischalten des vierten Kerns, siehe hier :thumb:


-- Veröffentlicht durch Blackout am 10:01 am 23. Sep. 2009

frage kann mir mal wer helfen hab gestern erst das dfi board verbaut
siehe sig.
da habe ich im bios keine L3 cache einstellung
heisst diese nur anders oder gehts mit diesem board garnicht?


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 17:50 am 6. Sep. 2009

Mein X3 720 BE lässt sich nicht freischalten :gripe:

Ist ein:
HDZ720WFK3DGI
CACZC AC 0906 CPMW
9081584B90130

(Geändert von Slidehammer um 22:47 am Sep. 9, 2009)


-- Veröffentlicht durch hoppel am 21:25 am 31. Aug. 2009

Wenn man diese Reihenfolge mit dem BSP Only und ACC Mod eingehalten hat, kann man an dieser Stelle einmal den Reset Taster betätigen und mit etwas Glück wird die CPU nun als Engineering Sample erkannt !
Das brachte selbst mich zum Staunen, denn so ein Phänomen war bislang bei keiner einzigen CPU aufgetreten - selbst bei keiner vorigen "Phenom" CPU.


Ein Blick in das BIOS verstärkt den ersten Verdacht, daß die uminöse Umwandlung wirklich funktioniert hat.
Und was kann man generell bei einem AMD Engineering Sample machen ?
Richtig, den Multi und die Vcore frei verändern !

clip and paste aus der Anleitung von Cheffe, der ist gerade im Urlaub;)


-- Veröffentlicht durch SilversurferPR am 11:53 am 31. Aug. 2009

Leider bin ich nicht im Besitz einer solchen CPU...noch nicht ;)

Aber ich habe mal eine Frage zu der Anleitung vom Cheffe:

Warum wurde die CPU nach dem drücken vom Reset als Engneering Sample erkannt vor allem mit der freien Wahl von Multi und Vcore?

mfg

Silver


-- Veröffentlicht durch Hitman am 11:46 am 12. Aug. 2009

@Township

Ich hoffe die Voltages werden falsch ausgelesen.
+6,85V auf der +5V Schiene ist definitiv zuviel -4,03 bei der -5V Schine zu wenig.


-- Veröffentlicht durch Riva am 15:45 am 11. Aug. 2009

Die 3.2 sind lediglich über den erhöhten Multi. Hatte noch keine Zeit da längere Tests laufen zu lassen, die ab 3.4 wohl nötig wären.

Bios-Version guck ich mal später nach ...


-- Veröffentlicht durch ocinside am 8:11 am 11. Aug. 2009


Zitat von Riva um 3:42 am Aug. 9, 2009
710 läuft nicht mit ACC .. ich hoffe noch auf die Bios-Version. Braucht man beim Asrock die 1.20?

Ansonsten wunderbar ... 3 * 3.2 mit 1.3 V auf 42°C Load (30min Prime) mit nem Mugen 2 und Serienlüfter. (WLP hab ich die MX-2 drauf ... hauchdünn abgestrichen, da die Oberfläche vom Mugen poliert ist und somit ja nicht wirklich viel WLP nötig war)

(Geändert von Riva um 3:43 am Aug. 9, 2009)


Welches genaue Board hast du denn ?
3200 MHz ist zwar schon nicht schlecht, aber da sollte noch deutlich mehr gehen.
Hast du schon den Speichertakt, HT, etc. runtergestellt ?


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 21:12 am 10. Aug. 2009

---

(Geändert von tOWNshIP um 20:02 am Jan. 23, 2010)


-- Veröffentlicht durch Riva am 3:42 am 9. Aug. 2009

710 läuft nicht mit ACC .. ich hoffe noch auf die Bios-Version. Braucht man beim Asrock die 1.20?

Ansonsten wunderbar ... 3 * 3.2 mit 1.3 V auf 42°C Load (30min Prime) mit nem Mugen 2 und Serienlüfter. (WLP hab ich die MX-2 drauf ... hauchdünn abgestrichen, da die Oberfläche vom Mugen poliert ist und somit ja nicht wirklich viel WLP nötig war)

(Geändert von Riva um 3:43 am Aug. 9, 2009)


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 2:44 am 8. Aug. 2009

---


(Geändert von tOWNshIP um 20:02 am Jan. 23, 2010)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 19:32 am 17. Juli 2009

@Redlight Wenn's mit der ACC Freischaltung nicht mehr gescheit bootet, wird das nicht klappen.
Denn ACC ist auf jeden Fall erforderlich.
Bootet der mit ACC auf Auto gar nicht mehr, oder wird der Kern nicht freigeschaltet ?

@kammerjaeger najaaa, nicht alle können gleich 20 CPUs testen :biglol: ;)


-- Veröffentlicht durch Redlight am 18:16 am 17. Juli 2009

CPU:Phenom II x2 550
Mainboard:ASUS R.O.G. Crosshair III Formula   790FX
ACC X4 Freischaltung: Nein
MAX Mhr ohne V core :3900mhr

aber ich denke es liegt an den einstellung möglichkeiten im board da ich kein zugriff auf diesen BSP Only habe :(

hätte hier vielicht einer ne idee wie ich das im bios ändern könnte ?

oder hat wer das board und kennt nen trick ?


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 18:44 am 15. Juli 2009

Da gibts keinen Zusammenhang, statistisch ist die Wahrscheinlichkeit bei einem Dreikerner höher als bei einem Zweikerner, dass alle 4 Kerne fehlerfrei funktionieren.


-- Veröffentlicht durch Riva am 16:42 am 15. Juli 2009

Würdest eher den 550 oder 720 nehmen?
Wenn 2 Kerne schon mit 3.1 rennen, dann könnte man bei den anderen insgesamt auch Glück in Sachen Taktung haben, oder?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:11 am 14. Juli 2009

Was aber nicht so aussagekräftig ist, ohne zu wissen, wieviele "Versuchsobjekte" die User hatten oder ob es bei fast allen auf Anhieb ging... ;)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:31 am 14. Juli 2009

Von den 22 AMD Phenom II Besitzern in der OC-Datenbank haben wohl die meisten direkt zu einer BE gegriffen.
Na immerhin klappt bei den meisten der ACC Mod :)


-- Veröffentlicht durch hoppel am 17:51 am 13. Juli 2009

:lol:ahja, prima den muß man nicht unlocken:thumb:


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 19:21 am 12. Juli 2009

hoppel der Phenom II X2 550 ist eine Black Edition CPU


-- Veröffentlicht durch hoppel am 11:01 am 8. Juli 2009

das man mittels ACC die fehlenden Kerne eventuell freischalten kann hab ich beim Holg gesehen, da funktioniert es auch, aber wer hat denn versucht den Multi nach Cheffes Anleitung zu unlocken oder habt ihr seinen Artikel garnicht komplett gelesen:noidea:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 21:32 am 7. Juli 2009

Phenom II X2 550
AsRock A780GXH/128M
ACC X4 Freischaltung: Ja

Phenom II X2 550
AsRock A780GXH/128M
ACC X4 Freischaltung: Nein


50% von zwei getesteten CPUs ;)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 10:53 am 7. Juli 2009

Phenom II X2 550
AsRock A780GXH/128M
ACC X4 Freischaltung: Nein

Prozessordaten hab ich nicht und bau ihn auch nicht mehr aus =)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 20:23 am 6. Juli 2009

Wäre klasse, wenn wir noch mehr Prozessordaten zusammenstellen könnten.
Am besten gleich dazu schreiben, was alles geklappt hat  ...

CPU: AMD Phenom II 710 HDX710WFK3DGI
Mainboard: ASRock A790GXH/128M
ACC X4 Freischaltung: Ja
BSP Only Multi und Vcore unlock: Ja


-- Veröffentlicht durch hoppel am 10:30 am 5. Juli 2009

wenn das bei den Teilen fast immer klappt wird sich wohl auch einer finden der den "Fehler" im Bios lokalisiert...


-- Veröffentlicht durch ZoNk77 am 10:20 am 5. Juli 2009


Zitat von hoppel um 17:58 am Juli 4, 2009
:noidea: haste das ausprobiert?



Nein, bei einem Bekannten gesehen das das geht. Und bei Kammerjaeger hat es wohl auch geklappt.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:34 am 4. Juli 2009

Ich schon... ;)


-- Veröffentlicht durch hoppel am 17:58 am 4. Juli 2009

:noidea: haste das ausprobiert?


-- Veröffentlicht durch ZoNk77 am 13:18 am 4. Juli 2009

Das klappt übrigens auch mit einem X2 550 BE wenn die Kerne i.O. sind.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 13:28 am 2. Juli 2009

Jau, kam mir beim Test auch fast so vor, ist es aber wirklich nicht :lol:


-- Veröffentlicht durch hoppel am 19:58 am 1. Juli 2009

:thumb:was einem doch beim Testen alles passiert, prima Cheffe:thumb:
ich würde es tatsächlich als Aprilscherz abtun...;)


-- Veröffentlicht durch ocinside am 19:03 am 1. Juli 2009

Gerade ist eine AMD Phenom II Unlock Anleitung online gegangen.
In der neuen Anleitung habe ich beschrieben, wie ich bei einer CPU den vierten Kern und vor allem die Vcore und den Multi freischalten konnte.

Wer Lust und Zeit hat, kann es mal mit seiner AMD 710er CPU ausprobieren, ob es damt ebenfalls klappt.
Ich habe hier leider nur eine AMD Phenom II 710er CPU, bei der die Freischaltung auf ein Engineering Sample geklappt hat.
Der Multi kann also freigeschaltet werden, jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob es auch mit anderen Prozessoren klappt.


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2022 www.ocinside.de