AMD Phenom 9850 Black Edition

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- AMD Phenom 9850 Black Edition
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=13862

Ein Ausdruck des Beitrags mit 41 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 14 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 69.85 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:12 am 27. Dez. 2008

Kann das NT oder irgendwo mangelnde Kühlung sein (SpaWa, Chipsatz etc.).

Blend ist sehr speicherlastig, SmallFFTs belastet fast ausschließlich die CPU.
Um auch das NT noch unter Vollast zu quälen, kannst Du parallel AtiTool (Scan for Artifacts) laufen lassen.

Bzgl. des Heißklebers solltest Du erstmal die Quelle orten, dafür einfach mit einem Holzstäbchen o.ä. die Spulen berühren.


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 17:16 am 27. Dez. 2008

garantie habe ich ohnehin nicht mehr, wenn sich damit abhilfe schaffen lässt, dann schieße ich - mit der heißklebepistole. peng! :lol:

wie genau würde das denn mit dem heißkleber gelöst? die spawas (sind doch die chips rund um den sockel, oder?) sind bei meinem board ungekühlt, würden sich da kleine kühlkörper rentieren?

übrigens werde ich jetzt gleich mal prime bei 250mhz ref.-takt laufen lassen, 240mhz waren bei inplace large fft's 1 stunde stabil.

wie lange sollte ich den test jeweils laufen lassen, um recht sicher sien zu können, dass das ganze stabil ist? ist inplace large fft's überhaupt die richtige einstellung?

noch eine frage: wenn der pc einfriert, und das unter vollast (inplace large fft's bei prime 95), er das ganze jedoch bei 205mhz wie auch bei 250mhz macht, dann lässt das doch eher auf einen defekt/ ein zu schlechtes netzteil schließen, oder? schließlich läuft auch ein wesentlich höherer takt als die 205 mhz wie etwa 240mhz über eine stunde stabil. hier bitte ich euch noch mal um hilfe, in diesem fall möchte ich mir nämlich ein neues zulegen.

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 17:52 am Dez. 27, 2008)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:53 am 27. Dez. 2008

Kann schon sein, dass NT, Board oder Graka mal fiepen, sind dann die SpaWas/Spulen. Ist aber meist nicht bedenklich und lässt sich in vielen Fällen mit etwas Heißkleber beheben, falls es stört. Aber aus Gründen des Garantieverlusts würde ich es vermeiden, wenn es nicht wirklich stört. ;)


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 11:41 am 27. Dez. 2008

so, habe allen ernstes mit 230mhz recht stabil und bislang ohne ausfälle booten können...
warum? keine ahnung, habe im netz gelesen, dass man den pci-e takt auf 101 mhz fixen soll, habe ich gemacht und siehe da, es scheint was dran zu sein. :noidea:

jetzt habe ich noch eine frage: irgendetwas in meinem pc fiept unter last bei den einstellungen. leider kann ich es nicht genaz genau orten (nein, keine frei bewegliche maus :lol:), entweder kommt es vom board oder vom netzteil. was kann das sein? spawas? elkos eher nicht, oder? ein zu schwaches netzteil? laut speedfan sind folgende werte unter last festzustellen:
vcore: 1,344 (idle 1,36)
12v+: 11,97v (im bios steht im idle nur 11,7v, speedfan sagt im idle 12,03v)
5v+: 4,95v
3,3v+: 3,36v

dann steht da noch eine spalte mit spannungen, in der folgendes steht (rechts neben den anderen spannungen):
vbat: 3,06v
12v-: 2,12v
5v-: 8,78v
5v+: 4,33v (habe ich zwei 5v schienen?!)

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 13:41 am 26. Dez. 2008

ui, das wusste ich nicht.

dennoch ärgert es mich, dass ich das nicht manuell einstellen kann, auch beim teiler 5 wäre der speicher nur bei 440mhz, also noch mit luft nach oben. allerdings muss ich dann wieder wegen der spannung gucken, mehr als 1,9v stellt das board nicht zur verfügung...

naja, umsteigen auf intel werde ich definitiv, da ist das alles etwas einfacher und mit dem passende board kann man auch den speicher genau konfigurieren.

werde heute mal gucken, ob ich den ref.-takt etwas anheben kann.

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:42 am 26. Dez. 2008


Zitat von RST Driver um 19:02 am Dez. 25, 2008
so, habe den pc eben 5 stunden mit prime 95 getestet, die blend einstellung mit zwei threads hat keine fehler ergeben, bin aber noch recht weit unter den spezifikationen geblieben. mehr als der takt von 368mhz ist aber aufgrund des hohen speicherteilers nicht möglich, das board wählt immer 6 ansteller der möglichen 5...
aber der speicher sollte doch kompatibel sein, oder? denn bislang habe ich keine probleme, aber ich hätte gerne gewissheit. ist der blend test ausreichend?



Ja, dafür brauchst Du auch keine 5 Stunden...
Dass Speicher auf AMD-Systemen nicht immer mit seinen Specs läuft, liegt an der sehr aggressiven Speichernutzung bei AMD-Systemen. Schau Dir mal Speicher-Benches an, dann wirst Du sehen, dass AMD-Systeme einen deutlichen Vorsprung bei gleichem Takt haben: klick


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 22:42 am 25. Dez. 2008

nein, 32 bit xp.

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 20:46 am 25. Dez. 2008

benutzt du ein 64bit OS ? :noidea:


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 19:02 am 25. Dez. 2008

so, habe den pc eben 5 stunden mit prime 95 getestet, die blend einstellung mit zwei threads hat keine fehler ergeben, bin aber noch recht weit unter den spezifikationen geblieben. mehr als der takt von 368mhz ist aber aufgrund des hohen speicherteilers nicht möglich, das board wählt immer 6 ansteller der möglichen 5...
aber der speicher sollte doch kompatibel sein, oder? denn bislang habe ich keine probleme, aber ich hätte gerne gewissheit. ist der blend test ausreichend?

übrigens hatte ich bisjetzt auch keine probleme mehr mit dem start, die spannungen sind laut speedfan auch soweit in ordnung.

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 19:04 am Dez. 25, 2008)


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 14:13 am 25. Dez. 2008

Lass se auf Default bzw vom system verwaltet ;)


Fest am NT ist oft nur der 20/24 pin stecker (ist bei meinem targan so)
den 12v zusatzstecker kann ich "einzeln" anschließen dann halt 4pin oder den neuen 8 pin (hab den 8 pin dran ;))
und alles andere ist auch zum anstecken

http://www.nethands.de/pys/show.php?id=35677


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 13:38 am 25. Dez. 2008

habe mir schon gedacht, dass alles über dem cooler master rausgeschmissenes geld wäre. welche stecker sind denn fest am netzteil verbaut?

ein foto habe ich gerade nicht zur hand, aber im moment scheint es zu laufen, ich verstehe meinen pc nicht (:lol:), außerdem müssten doch die bios einstellungen gelöscht sein, oder?!

eine frage noch: wie soll ich die auslagerungsdatei einstellen? 64mb groß oder ganz aus?

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 12:54 am 25. Dez. 2008

Mach mal nen foto von der halterung der batterie sollte eig genug halten...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:22 am 25. Dez. 2008

Das Coolermaster reicht völlig aus, mehr musst Du nicht ausgeben...


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 12:17 am 25. Dez. 2008

ich überlege schon seit längerem ein neues nt zu kaufen, habe auch den starken verdacht, dass das ding vielleicht nicht ganz in ordnung ist, war beim alten nt genau das selbe...
habe da einige nette modelle gesehen, modulares kabelmanagement ist mir wichtig (sonst hätte ich das dragon force mit 530w genommen, keine frage):

nesteq ecs 5001 500w; 80€
super flower amptac 550w; 95€
cooler master pro 520w; 60€
enermax modu 82+ 525w; 85€
corsair hx520 520w; 85€

welche soll ich nehmen? wattzahlen darunter kommen nicht in frage, demnächst wird ohnehin aufgerüstet.

kann es sein, dass die mainboardbatterie defekt ist oder nicht richtig sitzt? meiner meinung nach wackelt diese recht stark, bzw. hat keinen festen halt im sockel.

was sind mögliche ursachen für die nicht leuchtenden leds des gehäuses? richtig angeschlossen sind die stecker...

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 10:59 am 25. Dez. 2008

Tausch das NT aus...


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 0:30 am 25. Dez. 2008

hatte eben ein komisches problem, der pc ging einfach nicht mehr an. egal wie oft ich den knopf gedrückt habe, er wollte einfach nicht...

das kann jetzt viele ursachen haben, aber was ist am warscheinlichsten? netzteil? ist von lc power, leider das gleiche modell wie das erste nt, was aber nach 6 monaten den geist aufgegeben hat, obwohl als peak 420w angegeben sind.

kann das vllt. am ram liegen?! oder hat das mainboard einen schlag weg? die status leds leuchten nicht mehr, das aber schon seit einigen monaten, eine übertaktung ist (bislang) nicht möglich...

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 16:46 am 24. Dez. 2008

MDT, Quimonda/Aeneon, OCZ, Buffalo, TakeMS
Das wars dann eig auch schon
Nehm aber sonnst eig immer OCZ RAM


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 16:34 am 24. Dez. 2008

ich schreibe diesen beitrag mit 4gb ddr-2. juche! :D

ich bin gerade auch leicht überrascht, dass das ganze überhaupt läuft.

morgen kommt dann der prime test und die ersten übertaktungsversuche. 368mhz effektiv bei 5-6-6-18 ist wohl etwas sehr gering für den speicher. ;)

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:32 am 24. Dez. 2008


Zitat von PUNK2018 um 15:20 am Dez. 24, 2008
Also mein Asus is keine speicherzicke ;)



Dann hast Du Glück, denn eigentlich ist Asus als Speicherzicke bekannt....
Wie viele verschiedenen Speicher hast Du denn schon darauf getestet?


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 15:20 am 24. Dez. 2008

Also mein Asus is keine speicherzicke ;)


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 15:16 am 24. Dez. 2008

soeben ist mein 4gb g.skill kit eingetroffen, leider kann das board nicht mehr als 1,9v zur verfügung stellen, laut diversen berichten soll aber selbst mit der spannung ddr2 8000mit 5-5-5-15 möglich sein. ich werde erst mal ans untere limit gehen, sofern der speicher überhaupt läuft. bei asus kann man ja nie wissen...

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:48 am 24. Dez. 2008

Solche Fehler treten gerne bei Speicherproblemen auf. Gib mal dem Speicher 2,2V Spannung, stell die Timings fest auf 5-5-5-15 und den Takt auf 667MHz. Wenn dann immer noch Probleme auftauchen, sollte es nicht am Speicher liegen. ;)


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 14:18 am 24. Dez. 2008

Mhh Schließ die mal annen anderen anschluss an


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 13:26 am 24. Dez. 2008

jop, eine samsung sp2504c, zwar ein älteres modell, aber immerhin sata II, und die datenraten reichen mir eigentlich. wenn was neues kommt, dann wohl irgendwann im nächsten jahr direkt eine ssd.

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 12:21 am 24. Dez. 2008

nen versuch isses wert ;)

mhh
hast du deine sys platte an sata?


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 12:19 am 24. Dez. 2008

das ist mir klar, dass das was mit dem nvidia treiber zu tun hat , ist ja häufig die fehlerquelle. allerdings ist mein system treibermäßig auf dem neuesten stand, daran kann es folglich nicht liegen, leider. :D

ich werde es einfach mal mit 250mhz+ ref.-takt probieren, allerdings bin ich da wenig zuversichtlich.

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 11:30 am 24. Dez. 2008

nv4 ist der nvidia treiber!

ggf. updaten!


Jup versuchs mal


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 10:47 am 24. Dez. 2008

bei mir ist es eigentlich immer die nv4_disp.dll datei gewesen wenn ich mich recht entsinne (driver irql not less or equal).

ja, oc würde sich für mich lohnen, für manche spiele ist die cpu-leistung einfach nicht ausreichend.

das mit dem wall ist eine idee. aber auch bei 220mhz sieht's nicht anders aus. soll ist testweise noch höher gehen?

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 21:32 am 23. Dez. 2008

:lol:

Die "Fachbegriffe" sind aber leider notwendig ;)

Ich würde dir nu ans herzlegen das du dich vllt in das Thema einließt ;)


Du solltest wissen was:
Der HT ist
Der Ref. Takt
Der Multiplikator
Was ein PCI/PCIe/AGP Fix ist

wie sich der Takt einer CPU berechnet
welche weiteren Takte sich durch das erhöhen des Referenztaktes mit erhöhen (RAM Freq. , PCI/PCIe/AGP , HT-Link/Takt)


Ist wie beim Autotuning...

Wenn dir einr sagt du sollst die Einspritzung verändern und mehr Benzin in den Vergaser spritzen lassen. Dann musst du wissen wie der ganze kasten überhaupt funktioniert ;)



Edit:

Mir stellt sich aber grad die Frage ob du überhaupt! OC benötigst..

Haperts denn bei dir an irgendewelchen anwendungen?

(das ist die Grundfrage die man sich stellen soll![für sinnvolles OC])

Wenn keine leistung benötigt wird:
Just 4 Fun?

(Geändert von PUNK2018 um 21:34 am Dez. 23, 2008)


-- Veröffentlicht durch junkie am 20:49 am 23. Dez. 2008

kkönnt ihr auch mal keine fachbegriffe verwenden??


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 20:22 am 23. Dez. 2008

Was steht denn imBluescreen? ;)


wenn PCI-e gefixt ist ist PCI und alles andere auch gefixed ;)


versuch mal nen höheren Ref! ggf. Refwall oder ähnliches ;)


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 19:19 am 23. Dez. 2008

der witz ist: ich habe alles das befolgt, ht auf 3, speicherteiler ganz runter, fsb auf 202mhz und multi von 11 auf 9. pci-e auf 100, nur pci konnte ich nicht fixen. dennoch: ins windows bin ich nicht oder nur kurz gekommen, dann gabs immer kurze zeit später freezes/ bluescreens.

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 18:56 am 23. Dez. 2008

Die verbindung zwischen CPU und CHipsatz ist nicht mehr der FSB sondern der HT dieser sollte im idealfall 1 Ghz betragen... Ref x 5 dh 200x5... da du den ref ja anhebst kommt der über 1 Ghz und das kann den PC instabil machen...
daher den HT Multi von 5 auf 4 oder sogar 3 absenken (bei 250 mhz Ref x4 für den HT bist du wieder bei 1 Ghz wenn du über 250 mhz gehst dann auf x3 senken)

oft wirds im bios auch als takt angeben also von 1ghz/1000 Mhz auf 800 oder 600 Mhz stellen


http://de.wikipedia.org/wiki/HyperTransport


-- Veröffentlicht durch junkie am 18:45 am 23. Dez. 2008

was ist ht multi??


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 13:54 am 23. Dez. 2008

HT multi auf 3 oder 4 gestellt!? 5 ist selbst bei kleinen REf anhebungen zu hoch


-- Veröffentlicht durch junkie am 13:49 am 23. Dez. 2008

Weis nicht wo ich das mit dem pci einstellen kann.

ja ich schaffs schon wenn ich den fsb erhöhe, doch ins windows komm ich nicht davor kackt er ab
ich muss überal die Volt einstellen


-- Veröffentlicht durch RST Driver am 10:01 am 23. Dez. 2008

das klingt komisch, ich habe genau das gleiche problem, hebe ich den fsb nur um 1 oder 2 mhz an, ist mein pc nicht mal bootfähig, allerdings bei einem athlon x2.

du kannst testweise den multiplikator runter setzen und den fsb erhöhen, sodass du auf gesunde 2,5-2,7ghz kommst, allerdings beispielsweise mit 210mhz fsb. dann weist du, ob es wirklich am phenom liegt (was ich nicht glaube) oder am board/chipsatz.

ich würde wenn die möglichkeit besteht immer via multi übertakten, ist das einfachste und sicherste.

ach ja: pci-e und pci hast du auf 100/33 mhz gefixt?

Mfg
Phil


-- Veröffentlicht durch Wassermelone am 20:28 am 22. Dez. 2008

Hi ich betreibe meinen Phenom mit 3 ghz pro kern nur mit anhebung des multiplikators


-- Veröffentlicht durch junkie am 15:45 am 22. Dez. 2008

muss ich ei der northbridge auch was verändern?

welche temperatur darf ich maximal haben?

also ich hab meinen FSB um 1 erhäht also von 200 auf 201
auf 202 komm ich nicht mal mehr ins bios!

(Geändert von junkie um 16:37 am Dez. 22, 2008)


-- Veröffentlicht durch nekxus am 23:19 am 21. Dez. 2008

Es wird dir hier keine eine Optimale Oc Lösung Posten können :D
Weil es keine gibt ... Jedes System ist verschieden und jeder Prozesser lässt sich anders takten .Und da hier keiner eine Glaskugel hat wird das nix.

Aber du solltest mit den 2,9 Ghz zufrieden sein auch das schaffen nicht alle X4 ohne weiteres :) .

Wenn deine Temps noch in Ordnung sind , wovon ich ausgehe, da du ja sicherlich die Vcore nicht angehoben hast , könntest du versuchen den Frontsidebus etwas anzuheben ,bis es nicht mehr stabil läuft , dann möchte dein phenom wahrscheinlich ein wenig mehr Vcore . Alles in kleinen schritten probieren ! Und dabei immer auf die Temps achten.


-- Veröffentlicht durch junkie am 22:59 am 21. Dez. 2008

Mein system ist:
Mainboard: MSI K9A2 Platinum v2
CPU: AMD Phenom 9850 Black edition
Ram: OCZ Reaper 1066Mhz
CPU kühler: Blue Orb II
Grafikkarte: HD 2600 XT special Edition


Ich Bitte alle um Hilfe!

Meine CPU ist auf 2,9ghz übertaktet, läuft stabil doch ichhabe nur den multiplikator angehoben, wie der rest genau funktioniert weis ich leider nicht genau.

Bitte die optimal lösung posten^^


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de