Athlon XP-M 2500+ Bioseinstellung

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- Athlon XP-M 2500+ Bioseinstellung
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=13765

Ein Ausdruck des Beitrags mit 17 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 6 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 29.94 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 7:33 am 20. Feb. 2008

ok werds versuchen


-- Veröffentlicht durch t4ker am 4:37 am 20. Feb. 2008

dann nimm set fsb...da geht das garantiert


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 18:38 am 18. Feb. 2008

bin ich zu blöd?
Ich kann da iwie nur Profile mit Verschiedenen Multiplikatoren(jedoch nur bis 14, also standart....) und VCore einstellen, nicht aber FSB und den brauche ich....


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 17:53 am 18. Feb. 2008

sorry, war wohl sehr faul :D
Aber danke! Werde es mal testen ;)


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 10:12 am 17. Feb. 2008

hab google grad mal genutzt und da kam als erstes

dashier

:lol:


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 17:22 am 16. Feb. 2008

googeln oder gibbet die hier direkt?
naja, werde mal suchen heute abend


-- Veröffentlicht durch t4ker am 15:17 am 16. Feb. 2008

probier mal rmclock oder setfsb


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 14:11 am 16. Feb. 2008

ist die software vll unter downloads?
Und wenn ja, wie heißt die?


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 22:32 am 15. Feb. 2008

könnteste mir da nochwas zu der software dafür sagn bzw. vll nen link mit der passenden posten?
Danke


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 18:04 am 15. Feb. 2008

via chipsatz kann mann per software steuern und den fsb anheben, aber der ram wird da auch noch eine rolle spielen und bestimmt das limit auch sein.

vielleicht wäre ein takt von 14x145 oder so drinne, also ca. 2 ghz erreichbar, aber das musst du selbst austesten:)


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 20:46 am 14. Feb. 2008

Ist halt ein Notebook von AMD aus der K-Serie mit Windows XP als Betriebssystem

also, drin ist:

CPU:    Mobile AMD Athlon XP, 1866 MHz (14 x 133) 2500+
MotherboardChipsatz: VIA VT8372 ProSavageDDR KN266
Arbeitsspeicher: 480 MB  (PC2100 DDR SDRAM)
BIOS Typ:    Insyde (01/16/04)
Grafikkarte:     S3 Graphics ProSavageDDR  (32 MB)
FestplatteST94011A  (40 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100)

Braucht ihr da noch irgendwas zu?


(Geändert von Svenstar um 20:47 am Feb. 14, 2008)


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 7:25 am 14. Feb. 2008

muss leider zur schule :noidea:
schreibe nachher mal daten von allem rein, dann könnter mir ja sagen ob da überhaupt was geht...

Weil mir ist klar das daraus kein super PC wird, soll auch nicht, weil ich mir so in 4 Monaten nen richtigen PC zum zocken aufbau.
Nur bis dahin soll der pc vll nochn bisschen spaß bereiten!:punk:


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 22:03 am 13. Feb. 2008

wichtig wäre erstmal zu wissen, welcher chipsatz und welcher ram da verbaut drinne ist. notebooks lassen sich sehr sehr schlecht über das bios takten, eher softwareseitig je nach chipsatz, aber die temperaturen machen auch meist dem nb zu schaffen, daher nicht sehr zu empfehlen:)


-- Veröffentlicht durch rage82 am 21:52 am 13. Feb. 2008

ehm, meinte natürlich bezeichnung des laptops, hersteller, modell.


sry für den schreibfehler


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 21:46 am 13. Feb. 2008

was meinst du mit beeichungen? und ja, es geht um einen laptop

(Geändert von Svenstar um 21:46 am Feb. 13, 2008)


-- Veröffentlicht durch rage82 am 14:45 am 13. Feb. 2008

es dreht sich dabei um ein notebook?

generell lassen notebooks solche einstellungen nicht zu.


wenn du die beeichnung deines notebooks hier angibst, kann man vielleicht was finden, aber die chancen stehen eher schlecht.


-- Veröffentlicht durch Svenstar am 14:31 am 13. Feb. 2008

So, habe jetzt schon jede Menge über Übertakten gelesen und mir auch diverse Tools zum testen der Stabilität und zur Überwachung etc.!

Meine CPU ist die Mobile Version(in nem Notebook halt), hat nen FSB von nahezu 133(132,6-7) und nen Multi von 14. und liefert 1858 Mhz.

Die Hitze steigt bei dem Leistungstest ORTHOS oder auch CPU Burn-in nie über 42 °C, folglich müsste eine Übertaktung gut möglich sein.


Mein Problem liegt hierbei jedoch im Bios, welche mir keinerlei veränderungsmöglichkeit bietet, die Fenste, bzw. Reiter(z.b. Advanced) zeigen nur minimale einstellmöglichkeiten jedoch ist in keinem irgendetwas zu finden was nach einer Eingabemöglichkeit des FSB aussieht oder gar dem Multiplikator...

Würde mich über Antwort hier oder im ICQ(234-856-777) sehr freuen!

Gruß, Sven


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2023 www.ocinside.de