Suche AM2 Board

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- Suche AM2 Board
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=13687

Ein Ausdruck des Beitrags mit 78 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 26 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 129.73 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 0:18 am 25. Nov. 2007

Also im Bios zeigt er mir realistische Werte an.. core etwas über der "ambienttemperature" und die umgebungswerte stimmen so ziemlich mit denen überein, die mir speedfan usw anzeigt..

Und mein Grafikkartenproblem hat sich anscheinend gelöst..ich musste  die deutschen Treiber ziehen. Und das geht ja nur einzeln. Hab den Treiber installiert..und keine Ausfälle seitens des atikmdag.sys Fehlers. Endlich mal ordentlich zocken..:)


-- Veröffentlicht durch Scorpius am 21:26 am 24. Nov. 2007

ööööhm temp "problem" dass des immernoch noch fast keiner weiss wundert mich echt. jetzt gibts den brisbane doch schon so ewig. die einzel core temps sind verkehrt. die einzige die richtig ist is die normale cpu temp. aber weiss grad nicht ob und wieviel man da drauf rechnen sollte.  
wundert mich aber auch warum das nicht mal mit ner neuen rev bereinigt wurde seitens AMD aber scheint wohl was ärgeres zu sein.


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 20:53 am 24. Nov. 2007

Also ich find überhaupt nix über meine Revision. Manche sagen auch im Netz, dass ein Biosupdate das Problem mit meiner hd2600xt lösen kann..

CPUz sagt mir bei version 1A oder so.. kann da jemand was mit anfangen?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:14 am 24. Nov. 2007

klick


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 4:20 am 24. Nov. 2007

Hab das Board jetz  5 min nach irgendwas abgesucht, was nach ner rev aussehen könnte. Nix. Und nebenbei..was ist eigentlich Raid? Brauch ich das?Steht überall drauf..auch die ausgeschriebene Form..aber wozu ist das gut?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:45 am 23. Nov. 2007


Zitat von stepseldinski um 21:37 am Nov. 23, 2007
Kann ich eigenltich auch das rev 3.0 bios auf mein alivenf5 board spielen?



Nur wenn Du auch Rev. 3.0 hast!


-- Veröffentlicht durch d2fan am 21:47 am 23. Nov. 2007

steht sicher irgendwo klein eingestanzt auf dem board drauf. meistens in cpu nähe, obere seite des boards.

kannst du bei ffx auch AA benutzen etc?


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 21:37 am 23. Nov. 2007

Kann ich eigenltich auch das rev 3.0 bios auf mein alivenf5 board spielen? Woran erkenn ich welche revision es ist? weil auf der hp von asrock waren zwei mobos aufgeführt..einmal das normale und nochmal mit dem anhängsel rev3.0


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 20:52 am 23. Nov. 2007

FFX ist das einzigste Spiel, was ich von nem Kollegen bekommen hab, was mich intessiert hat. :) Ja, läuft gut spielbar. Bei mir mit ca 40 fps.. ist dann aber abgeschmiert.. sowas passiert auch mal. Kann aber auch sein, dass das an meiinem Grafikkartenproblem liegt :-/


-- Veröffentlicht durch d2fan am 20:47 am 23. Nov. 2007

echt? alles auf cpu? auf der seite steht immer man braucht ne starke graka! aber egal, wenns bei dir läuft läufts bei mir auch...
hast du denn zufällig mal ffx getestet? ist das richtig spielbar? mit vernünftiger grafik und sound und allem?


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 20:36 am 23. Nov. 2007

Genau den mein ich. Der geht in der V0.94 sehr gut. Musst nur ein Bios rom irgendwo herbekommen. Die plugins für Grafik, Sound und so weiter bekommste ohne problem. Einfach googlen.  Und nix mit Grafikkarte. Der Emulator ist ein Kompiler, der die Codes der PS2 spiele übersetzt.. die Grafikkarte hat also Pause, wenn du damit spielst. Läuft alles über Rechenleistung.

Habs schonmal mit 10 und 300 probiert aber der macht nich mehr als 275 und dann zeigt er mir auch trotzdem noch 10,5 cpu multi an. Das war wohl die Grenze. naja, meckern sollte ich da nich ;)

Wenn meine Hd2600xt nur irgendwie laufen würde.. die Treiber sind ne Katastrophe.. nur Ärger und Treiberabstürtze.. Spielen? Fehlanzeige..wenn es mal läuft, läuft es wie gesagt gut..aber nur solange der Treiber mitmacht.. das ist echt nervig.. das wars mit Ati..ich hoffe die 8800gt wird bald durchschnitt unter 200


-- Veröffentlicht durch toni77 am 20:24 am 23. Nov. 2007

das ist ja fast wie freibier für alle

:jump:


-- Veröffentlicht durch d2fan am 20:15 am 23. Nov. 2007

also hab maln bissl rumgegoogelt und scheint sich wohl um diesen hier zu handeln. das ist der einzige an dem wirklich gearbeitet wird und der auch tatsächlich wohl recht gut funktioniert mitlerweile. das beste daran, final fantasy 10 scheint von allen spielen am besten zu laufen! ich kanns kaum erwarten das zu testen. wenn der stepsel das mit seiner karte so gut hinkriegt, wird meine 7900gtx ja wohl auch keine probleme damit haben!


-- Veröffentlicht durch toni77 am 19:25 am 23. Nov. 2007

poah ps2 emu...jetz bin ich aber echt mal neidisch:godlike:

woherdenn? raus mit der sprache... :ocinside:


-- Veröffentlicht durch d2fan am 15:49 am 23. Nov. 2007

alter ist das dein ernst?! du hast einen funktionierenden PS2 emu, bzw sowas gibts mitlerweile???????

bitte bitte erzähl mir mehr! ich will endlich mal FF10 spielen!

p.s. wenn die cpu keine 3000 schafft bringt dir das auch nicht, probiers lieber mal mit was ganz niedrigem wenn du nur den reftakt testen willst! 7x300 oder so...


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 15:40 am 23. Nov. 2007

Biosupdate war das erste was ich gemacht hab. Und das mit dem Multi runter werd ich mal probieren.. Wäre dann also 300Ref/10cpu/667speicher/600HT..  

Geil find ich schonmal, dass ich ps2 spiele zocken kann.. mit moderater framerate.. so um die 40-50 frames ^^ vorher warens 1-2 frames!

NfS Prostreet läuft superflüssig.. CoD4 flüssig.. um von den älteren games nich zu schweigen :punk:
Nur Lost Planet läuft in Zeitlupe.. das versteh ich nich..


-- Veröffentlicht durch d2fan am 14:09 am 23. Nov. 2007

stell doch den multi einfach mal runter uns teste dann den reftakt. deine taktung entspricht nämlich ganz genau meiner... vielleicht ist das einfach die grenze der neueren brisbanes...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:23 am 23. Nov. 2007

Kann sein, daß das Board da dicht macht, kann aber auch die CPU sein oder entsprechende Settings im Bios sind falsch.

Zur Temp: Mal ein Bios-Update gemacht?


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 6:50 am 23. Nov. 2007

Müssen sich die Temperatursensoren im Kern erst einfühlen? ;) Oder sind die hinüber.. weil 2 und 7 Grad ist echt derbe wenig. Vor allem weil ich nich denk, dass mein Kühler nur die Kerne bis zum Gefrierpunkt kühlt, die CPU Umgebung aber nich..

Und das Asrock nf5 macht anscheinend nur 275 Mhz Reftakt. Also is bei mir bei 2888 Mhz (sagen wir 2,9 Ghz-> klingt besser ;) ) Schluss..


-- Veröffentlicht durch d2fan am 1:14 am 23. Nov. 2007

für alles... ^^ ne, allgemeine kompabilität... siehe patch notes... installier ihn einfach.
also viel zu hohe kerntemps sind eigentlich selten. stark unterschiedliche kerntemps dagegen sind praktisch normal. bis zu 16°.
bei mir entspricht die temp des einen kerns ungefähr der der cpu allgemein unter last (46-47°) und die andere liegt 12° drunter...

btw mir wärs sehr recht wenn du die cpu mal richtig an ihr limit treibst! damit ich nen vergleich hab!


(Geändert von d2fan um 1:18 am Nov. 23, 2007)


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 1:12 am 23. Nov. 2007

Prime noch nich..aber ich finds komisch..normalerweise wird hier gepostet, dass es Leute merkwürdig finden, dass die Kerntemperaturen einiges heißer sind, als die der ganzen CPU.

Und wozu ist der Fix gut?


-- Veröffentlicht durch d2fan am 1:08 am 23. Nov. 2007

lass doch mal 30min prime laufen und sag wies dann aussieht.
btw, schon den dualcore fix von amd installiert?
link


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 1:03 am 23. Nov. 2007

Everest zeigt mir für beide Kerne auch 6 und 7°C an.. was ist denn hier los? Gesamt ist er 30 Grad.. (bei 2,63 Ghz und Boxed Kühler! Saugeil!)


-- Veröffentlicht durch d2fan am 0:55 am 23. Nov. 2007

ach hab gar nich gesehn, dass er nen 4000+ hat... sry...


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 0:55 am 23. Nov. 2007

Ahso.. Dann müsst ich nur noch genau wissen, welche angabe welche zeit ist. nich dass ich da ne 4 hinschreib, wo eigentlich ne 12 sein müsste ^^. (ich weiß dass das nich geht ;) ) Und da stehen noch bestimmt 6 - 8 andere Kurzformen von Begriffen, die für den Speicher eingestellt werden können..total gaga:punk:  Interessiert mich aber nich. Finds nur cool, dass ich den Speicher auf 800 Mhz lassen kann, weil meine Riegel bis 1066 Mhz vertragen (laut Erfahrungen). Im Moment läuft er also auf 1000 Mhz, wenn ich das so richtig kappiert hab.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:48 am 23. Nov. 2007

Nein der X2 4000+ Brisbane hat 10,5x200MHz = 2.100MHz. ;)

Zur Frage der Speichertimings:
Wenn der Speicher auf z.B. 533MHz eingestellt ist, dann holt sich i.d.R. das Bios bei "Auto" die Timings aus dem SPD, die der Speicher für 533 eingebrannt hat.


-- Veröffentlicht durch d2fan am 0:42 am 23. Nov. 2007

benutz doch everest für alles! da siehst du temps, ram timings und und und...
timings würd ich aber immer manuell festsetzen, grad fürs OC.
kann es sein, dass die multis bis 10,5 nur die manuell auswählbaren sind und dass 11 einfach eingestellt ist, wenn du auf "default" gehst? ^^


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 0:31 am 23. Nov. 2007

Gauf. Also ich hab nun alles zusammen. Und meinen Brisbane schon ganz locker auf 2,625 Ghz laufen. Nur gibts da irgend ein Tool direkt von Asrock womit ich die Temperaturen auslesen kann? Auf deren Seite kann ich nix finden :-/ . Mit Fanspeed bekomm ich 5°C core angezeigt.. da sehen die 32 °C cpu noch realistisch aus.

Und dann noch ne Frage zum Ram. Hab ja den CL4  (4-4-4-12) von A-DATA.. die ganzen Latenzzeiten sind auf auto gestellt im Bios. Ist da gut so? Nimmt der dann automatisch diese Werte?

Und ich bekomm den CPU Multi nich auf 11.. der geht nur bis 10,5.. War da nich was über Bios zum freischalten? Oder komm ich jetz nur noch über den Reftakt zu nochmehr Mhz? Ist das ASRock ALive NF5 esata2+


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 19:42 am 4. Nov. 2007

*grunz*  *grunz* MEEHR POOOWER!! Also nehm ich einfach den 4-4-4-15 und gudd is.. ich denke mal, eins zwei Stellen kann ich die 15 schon in die Schranken weisen.. Supi.. na dann muss ich mich nur noch für nen Kühler entscheiden für die Cpu..dann hätt ich alles. Hab viel gutes über den Boxedkühler von höheren X2 Prozessoren gehört.. ?? Gibts da bloß den einen mit den Pipes oder gibts da mehrere.. will ja den guten haben ;)


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 19:34 am 4. Nov. 2007

nee nee kein eangst mhh musst du testen ^^ bringt bei ddr2 eig kaumnoch was... die bandbreite ist so riesig das die latenz nicht viel auswirkt! ;)


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 19:31 am 4. Nov. 2007

:) Ok.. und wenn ich jetz diesen Speicher mit 4-4-4-15 nehme..bekomm ich den auf 4-4-4-12 runter?..Sicher oder? Ich hab meinen jetzigen DDR PC400 2,5-3-3-8 auf 2-3-3-6 laufen..bis jetz machter das ohne Probleme :)

Ich dachte schon, dass ich die Latenzzeiten nach einer Regel einstellen müsste, damit es irgendwie ..irgendwo zu  passt.. :noidea: Hab ich ja nochmal Schwein gehabt ;)


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 18:55 am 4. Nov. 2007

nee das nicht! aber wer OC will auch sehr hohe leistungen usw erreichen... da bieten Speicher mit niedrigen timings einfach noch mehr performance! ich habe auch "nur" speicher mit 5-5-5-15 ^^ reicht eh dicke aus... inzwischen is der preisunterschied aber so gering dasses relativ egal ist... aber um die letzen punkte aus einem Benchmark zu hohlen sind niedriger timtings wie 4-4-4-12 besser ;)

OC kannste mit beidem gut!


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 18:42 am 4. Nov. 2007

Wie jetz..das ist vom Speicher abhängig, wie hoch ich die CPU takten kann?..Bzw von den Timings?.. Kann mir das jemand erklären wie das zusammenhängt? Ich hab zum Beispiel jetz Twinmos 2,5 - 6 - 6 - 8 DDR ram .. und 200 mhz fsb .. wie muss das zusammenhängen, dass da mehr geht?


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 18:30 am 4. Nov. 2007

2x1024 OCZ RAM für 55€ ist okey... geht aber auch günstiger von OCZ...
Wichtig 800 Mhz möglichst CL4-4-4-12 wennde nicht so hardcore OC willst reicht auch 5-5-5-15


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 18:28 am 4. Nov. 2007

Also haben die ganzen Bezeichnungen keine Bedeutung..für mich jetz
Ich find hier ocz cl4 für 2x1024 für 55 euro...


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 17:31 am 4. Nov. 2007

geht eig auch G.skill usw

wenns OCZ sein soll nimm einfahc günstigen mit möglichst niedrigen timings


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 17:08 am 4. Nov. 2007

Eine Sache noch..

OCZ Speicher.. 2x1024MB ... EPP.. platium.. xtc... hpc.. :ohwell: Meinungen? Kommentare? Anregungen? ...ich seh da nich mehr durch..


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 3:40 am 4. Nov. 2007

Ich nehm sowieso die hochgetaktete. Ich glaube fünf Anbieter haben die hd2600 xt mit gddr4 und 2200 mhz speichertakt. Core sinds glaub ich 800 Mhz. Ist Sapphire, GeCube turboII, Powercolor Extreme, Xpertvision und Club3D...alle mit core/ram 800/2200MHz..

Und bei der 8600 GT hab ich noch keine so hoch getaktete gesehen.. daher werd ich wohl die HD nehmen..


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:35 am 3. Nov. 2007


Zitat von stepseldinski um 16:55 am Nov. 3, 2007

Könnt ihr mir einen Hersteller für Ati karten empfehlen? Sapphire oder Powercolor oder Gecube (letztere hat ne bessere Kühlung).



Wieso das? Der Kühler der Gecube ist ok, aber nicht der Bringer...

Die XpertVision ist preiswert und ab Werk höher getaktet!


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 16:55 am 3. Nov. 2007

Also ich weiß nich welche 2600 xt das ist und ich weiß auch nich wie hoch die details gedreht wurden.. aber ich denke mal, dass sich unrealtournament 3, world in conflict und stanglehold echt schick spielen lassen..

http://youtube.com/watch?v=XHxWtqYyk0A

Könnt ihr mir einen Hersteller für Ati karten empfehlen? Sapphire oder Powercolor oder Gecube (letztere hat ne bessere Kühlung). Ist jetz sicher langsam offtopic..wa? ;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:45 am 3. Nov. 2007


Zitat von stepseldinski um 1:05 am Nov. 3, 2007
Hm.. das nervt grad etwas. Dachte schon, dass ich mit der 2600er gut zurande komme. Aber hab die Kohle nich für eine große 8800..

Spielen tu ich nur mit 1024x 768 und anti aliasing hab ich noch nie angerührt.. ich weiß grad nich mehr was ich machen soll. Vielleicht wart ich doch noch, bis die 8800er günstiger werden..



Dann reicht auch locker eine 2600XT oder 8600GT...


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 1:07 am 3. Nov. 2007

die 8800gt is grade für 250€ zu haben... etwas warten und die geht unter die 200€ grenze (spätestens wenn di eneu generation kommt ;))


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 1:05 am 3. Nov. 2007

Hm.. das nervt grad etwas. Dachte schon, dass ich mit der 2600er gut zurande komme. Aber hab die Kohle nich für eine große 8800..

Spielen tu ich nur mit 1024x 768 und anti aliasing hab ich noch nie angerührt.. ich weiß grad nich mehr was ich machen soll. Vielleicht wart ich doch noch, bis die 8800er günstiger werden..


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 0:08 am 3. Nov. 2007

das sag ich ja net, nur dx10 zocken wird mit dem teil wohl nur sehr dia-mäßig ablaufen

hier DX10 tests mit der Graka!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:06 am 3. Nov. 2007

Es ist ja nicht nur die Bandbreite, sondern auch Shader etc... ;)


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 23:12 am 2. Nov. 2007

naja.. ist der unterschied zwischen 128 bit / 2200 mhz und 256 bit / 1200-1400mhz so groß?


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 22:23 am 2. Nov. 2007

musst wohl mehr investieren ;)


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 22:18 am 2. Nov. 2007

Und wo bekomm ich die, samt dx10 für 110 Euro?


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 21:52 am 2. Nov. 2007


Zitat von stepseldinski um 19:25 am Nov. 2, 2007
was will man mehr für 110 Euro?:)



wie wärs mit 256 bit?
;)

BENCHMARKS


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 19:25 am 2. Nov. 2007

Hab meine hd2600 gefunden..
Ist ne XT Extreme von Powercolor hat 256 GDDR4 Speicher, der mit 2200 MHz getaktet ist und der GPU mit 700.. was will man mehr für 110 Euro?:)

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=228071


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:44 am 2. Nov. 2007


Zitat von stepseldinski um 14:13 am Nov. 2, 2007
Uii.. dann werden wohl die 2900er billiger werden.. sollte ich vielleicht  noch etwas warten ^^



Nein, denn die 2900Pro/GT wird gar nicht mehr produziert und fällt somit ganz aus dem Programm. Billiger wird sie also nicht... ;)


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 14:25 am 2. Nov. 2007


Zitat von kammerjaeger um 14:09 am Nov. 2, 2007
Nein. Eine 2900 ist schneller als zwei 2600Pro, zumal die 512MB-Versionen oft nix taugen, da sie billigeren/langsameren Speicher haben.
Der Nachfolger der 2900 steht in den Startlöchern, Termin für die HD 3850/3870 ist der 15.11. :thumb:





ahh ok wusste das nich genau da siehste es 15.11 kommt schon die neu generation... ca alle 6 monate gibs ne neue grafikkarten generation...


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 14:24 am 2. Nov. 2007

Alles klar. Also SLI/Xfire macht nur sinn, wenn man es mit den Topmodellen macht. Dann wirds also die 2600 mit GDDR3 speicher. Sehr schön.. :thumb: jetz bin ich ein seeehr zufriedener Mensch, freu mich schon auf den Leistungsschub im Gegensatz zu meinem jetzigen System.

Ich danke euch für die zahlreichen Infos!:ocinside::thumb:


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 14:16 am 2. Nov. 2007

bis die 3800er kommen dauerts noch n bissel ich würde nicht warten! soweit ich weiß ist nichtmal nen termin draußen...

jap gddr3 ist besser

es geht halt einfach darum die deutlichen nachteile von CF/SLI aufzuzeigen! sli/CF ist etwas für leute die SEHR viel geld haben  ;)


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 14:13 am 2. Nov. 2007

Uii.. dann werden wohl die 2900er billiger werden.. sollte ich vielleicht  noch etwas warten ^^ oder mir eben erstmal so ne bilige Übergangslösung holen.

Und dabei sollteich auf GDDR3 Speicher achten, nehm ich mal an. Weil die 512 mb version DDR2 Speicher hat. Das ist es wohl was du gemeint hast..?


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 14:10 am 2. Nov. 2007

Leistungstechnisch ist die 2600 hinter dr 2900 die 2600 reicht noch gut aus... aber die 3800 ? oder wie die nu immer heißen mag ^^ steht in den startlöchern... spätestens dann ist dein plan wieder fürn popo ;) da die 3800 dann schon mehr bietet zwar fallen dann die preise für 2600 und 2900 dennoch wird die leistung der 3800 nen CF gespann aus 2x2600 wohl weit in den schatten stellen rein leistungstechnisch! garnicht vom stromverrauch usw zu sprechen! ;)

erstmal die 2600 und dann erstmal laufen lassen... wenn die leistung langsam nicht mehr reicht erstmal OC (oder schon vorher ;) ) und dann lieber n paar € mehr in 3800 3850 3900 sonnstwas investieren... oder vllt in die 9x00 reihe von nvidia.. jenachdem was dann günstiger/schneller/besser ist ;)

ps: die 2600 gibs zwar mit 512mb aber in zukunft reicht die leistung dann einfach nicht mehr uach im SLI gespann ;) und da lohnt halt einfach dann eher der umstieg auf ne noch neuere generation! ;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:09 am 2. Nov. 2007

Nein. Eine 2900 ist schneller als zwei 2600Pro, zumal die 512MB-Versionen oft nix taugen, da sie billigeren/langsameren Speicher haben.
Der Nachfolger der 2900 steht in den Startlöchern, Termin für die HD 3850/3870 ist der 15.11. :thumb:


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 14:06 am 2. Nov. 2007

Dann wäre die CPU und Arbeitsspeicherfrage geklärt..

Die hd 2600 ist doch die neuste Generation? darüber gibts doch bloß noch die HD2900. Und ich denke, dass ich mit zwei HD2600 mit je 512 MB recht gut dran bin..und günstiger als mit der 2900..
Oder etwa nich. Und da ich jetz erstmal ne Karte suche, die gerade so geht, könnt ich sie ja später mit einer zweiten aufrüsten und Kohle sparen. ....sowei mein Plan :noidea: :)


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 13:29 am 2. Nov. 2007

genau wioe ich sage :D ;)

Jup der Brisbane kann gut geprügelt werden! ;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:28 am 2. Nov. 2007

2,8GHz sind bei einem Brisbane noch nichts Besonderes. Das schaffen fast alle schon mit Standard-Vcore oder auch darunter. Gekühlt wird er mit einem 10,- billigen Alu-Kühler. Da geht bei Bedarf und mit Spannungserhöhung auch noch mehr... ;)

Crossfire geht zwar mit der Karte, ist aber in meinen Augen genauso sinnfrei wie das NVidia-Pendant SLI. Lieber eine Karte neuerer Generation oder höherer Klasse kaufen statt 2x die "alte"/schwächere Serie zu nutzen.


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 13:28 am 2. Nov. 2007

is ne crossfire karte ja... aber warum crossfire? wenn du das geld für ne 2 karte hast gibs die nächste grafikkarten generation schon deutlich billiger und durch den verkauf deiner alten grafikkarte hast du ne deutlic schneller karte als das "alte gespann"  außerdem ist die neue grafikkarte dann
1. leistärksstärker als die beiden alten
2. stromsparender
3. wohl auch besser zu kühlen
4.unterstützt neuere befelssätze usw


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 13:23 am 2. Nov. 2007

Danke für die Links.. Dann werd ich mich wohl für so ne HD version entscheiden. Möchte nich auf DX10 verzichten. Überall steht, dass die HD2600 (egal welcher Hersteller) ne Xfire ist. Stimmt das?Weil ich mir ja dann irgendwann noch so eine kaufen kann..

Wie hast du deinen 4000+ auf 2,8 GHz gebracht!? Wasserkühlung? Das is ja echt prall!

Genauso prall wie die Tagespreise beim Arbeitsspeicher. Gestern warens für 2 Gb noch 65 Euro ..heute sinds 100..


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:04 am 2. Nov. 2007

G.Skill ist nicht wirklich teurer als MDT, das macht den Kohl nicht fett.

Wenn es unbedingt eine billige "Übergangskarte" sein soll, mit der man auch etwas spielen kann, dann die X1650Pro GDDR3 für 53,- oder eine HD 2600Pro Sonic für 66,-. Alles darunter taugt zum Spielen nicht!


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 11:59 am 2. Nov. 2007

tu dir die 8400 net an xP  hab mit meiner 8500gt schon so rumgeeiert das es nurnoch nervig war, hohl dir lieber n billigeren ram (z.b. MDT) und dafür ne flottere graka:thumb:


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 11:56 am 2. Nov. 2007

Also wenn ihr sagt CL5 Speicher ist ausreichend.. dann sieht mein Plan im Moment so aus:

AMD X2 4000+ AM2

ASRock AliveNF5 ESATA2

2x 1024 MB DDR2 von G.Skill

und erstmal ne XFX 8400 GS für 40 Tacken.. damit ich ein Bild hab ;-)
Die sollte ja schneller sein als meine 9700 mit 128 Mb (?)..

Auf welchen Takt und mit welchem Luftkühler habt ihr denn den 4000+ schon bekommen? Komme ich auf 2500 MHz ?


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 15:48 am 1. Nov. 2007

sind sie;) natürlich nur bei guter caselüftung aber immerhin:punk:


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 14:56 am 1. Nov. 2007

Sind deine Angaben an der Seite mit dem Boxedkühler? Auf 2900 Mhz?

Das wär ja klasse..


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 14:39 am 1. Nov. 2007

ich bin nicht so der fan von boxed-kühler, aber der beim 4800+ (brisbane 2x2500MHz, 2x512 L2 cache)  is unglaublich leise und eigentlich auch nichtmal schlecht;)   über das OC potenzial lässt sich streiten, is bei JEDER cpu / gpu / ram anderst, oft auch bissel glück dabei:)

(Geändert von NecRoZ um 14:41 am Nov. 1, 2007)


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 14:33 am 1. Nov. 2007

Wie siehts aus mit dem Cache der CPU.. 2x 512 oder 2x1024..dachte dass man davon nie genug haben könnte? Hätte denn so ein 5000+ nich das selbe oc-Potential?

Kennt ihr nen guten Kühler für den Prozessor? Bzw einen günstigen Onlineshop oder sowas?

Gibts den 4000+ nur als Brisbane? Weil ich die Angabe nich finde bei Mindfactory.de .. hab ein g.skill set 2x 1024 mb für 65 Euro gefunden. Hat CL4-4-4-12 Klingt doch gut oder?


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 0:29 am 1. Nov. 2007

Beim Speicher reicht CL5  G.skill A-DATA OCZ (haben ne hammer geile qualität) eig alles was nen "namen" hat Quiymonda usw geht auch ohne probleme!
2GB OCZ Ram tuns eig immer ;)

Der stecker von s-ata 2 hat das gleiche design oft aber mit ner kleinen "klammer" die das besser hält... und nem "rahmen" um den stecker auf dem mainboard... dann etwas schneller usw ist aber zu 100% kompatibel zu deiner festplatte/laufwerken!

wie gesagt nen 4000+er reicht dicke!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:27 am 31. Okt. 2007

Nimm einen X2 4000+ Brisbane, der ist preiswert und gut übertaktbar.
Beim Speicher ist z.Zt. der G.Skill und A-DATA beim 800er sehr preiswert und gut.

Der Stecker für SATA2 hält etwas besser.


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 21:46 am 31. Okt. 2007

Danke für die zahlreichen Antworten. Zum Glück wurde mir von einem MSI abgeraten..son eins hatte ich auch im Sinn.

Das Asrock NF5 klingt wirklich nach dem was ich brauche. Die Frage ist jetzt.. ist der SATA2 Stecker der selbe wie bei meiner SATA Platte? Wunder mich nur, dass er extra als SATA2 Stecker angegeben ist. Oder ist SATA2 nur eine verbesserte Nutzbarkeit von SATA Platten?

Ansonsten denke ich, steht meine Entscheidung. Was würdet ihr da für ne CPU drauf setzten? Ich spiele mit dem Gedanken so um die 100 Euro auszugeben für die CPU..das hieße, dass es sich im Bereich eines X2 5000 abspielt.

Dann hab ich noch ne Frage wegen des Speichers.  800 MHz ist klar.. aber auf was sollte ich da achten? Ich sehe teilweise 70 Euro für 2 GByte DDR2 Speicher CL4 .. ist das jetz gut für DDR2?


-- Veröffentlicht durch henzZ am 12:16 am 31. Okt. 2007

Kann dir nur abraten von MSI. Hab viele Probleme mit den K9N gehabt bzw noch immer !!!


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 17:14 am 30. Okt. 2007

Ansonnsten kann ich noch die Foxconn boards empfehlen! ;)


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 16:50 am 30. Okt. 2007

ich kann nur mein ASRock ALiveNF5 eSata2+ empfehlen, kostet ~60€   hier der OC-Inside-Test klick mich hart, ich steh drauff!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:16 am 30. Okt. 2007

Ganz klar Jetway, z.B. M2A692 oder M28GT3.
Knapp 50,-, sehr gute OC-Einstellungen und Stabilität. :thumb:


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 10:42 am 30. Okt. 2007

Jup alle AM2 Boards ham DDR2 Ich würde dir zu nem Gigabyte oder ASRock board raten ps: als Kaufempfehlung gehörts eig ins selbige Forum ;)


-- Veröffentlicht durch stepseldinski am 10:34 am 30. Okt. 2007

Tach Leute,

ich suche ein Am2 Board. Irgendwas zwischen günstig und gut übertaktungsfähig. Es sollte 4 Speicherslots haben, PCIe und eventuell erstmal Grafik onboard.
Haben alle Am2 DDR2? Und was für ein Chipsatz sollte heut zu Tage drauf sein?

MfG Steffm


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de