Athlon64 3200+ Overclocking

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- Athlon64 3200+ Overclocking
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=13318

Ein Ausdruck des Beitrags mit 21 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 7 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 34.93 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:45 am 7. Dez. 2006

du kannst doch den HT Referenztakt anheben?
Multi anheben geht net


-- Veröffentlicht durch Broes am 23:42 am 6. Dez. 2006

Aha das heißt dann praktisch ich soll Multi un Spannung und so ändern ne?Ich kann aber über mein Bios keinen einzigen Wert davon ändern dazu bräuchte ich wieder Programme...die ich nich habe...^^


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:27 am 6. Dez. 2006

ein hoher HT Takt bringt dir gar nichts, zum übertakten ist es sogar besser, ihn zu senken


-- Veröffentlicht durch Broes am 22:43 am 6. Dez. 2006

Ich bin's mal wieder!!
Das Overclocken hat bisher wunderbar funktioniert! Da will man natürlich gleich mal austesten was das eigene System noch so zu verbergen hat! Ich stehe im Moment so da: Mein Athlon 64 3200+ läuft im mom wie ein 3500+ , würde aber gerne mal schauen was man noch so rausholen kann.

Nun mein Problem:
Ich kann mit dem Programm ''ClockGen'' meinen CPU Takt von 2000 reellen MHz auf maximal 2200MHz reellen Takt einstellen...das hat bisher auch wunderbar funktioniert. Doch kennt jemand ein anderes Programm, mit dem ich meinen HT-Takt noch weiter erhöhen kann? Ich will einfach mal austesten,wie hoch ich noch gehen kann mit meinem CPU!!

Mein Mobo:

ECS Elitegroup RX480-A (V1.0)
Sockel 939
North Bridge: ATI® RX 480
South Bridge: ATI® SB 400
:ocinside:     :punk:


-- Veröffentlicht durch Broes am 17:37 am 4. Dez. 2006

ok danke ihr habt mir sehr viel weitergeholfen!!Großes Lob und Danke!!
Ich werde einfach mal den FSB um 20MHz erhöhen und einige Zeit laufen lassen...mal schaun was sich so tut!!

Nochmals danke!Broes:thumb:


-- Veröffentlicht durch Schermi74 am 15:17 am 4. Dez. 2006

Schaden tut das meines erachtens nicht, aber du erhöhst dadurch den PCI/AGP takt mit, glaube nicht das dein Board einen Fix hat. Merkst du dann daran das plötzlich bunte Vierecke auf dem Bildschirm erscheinen oder der Sound anfängt zu kratzen, aber ansonsten macht das eigentlich nichts, hatte meinen Sempron 2200 (FSB 333) auch auf 190 Mhz ohne Fix laufen.


-- Veröffentlicht durch zwerg05 am 15:13 am 4. Dez. 2006

kommt auf deine ram an wenn du 200 ramm hast ist das egal aber achte darauf das der pci/agp tagt gefixt ist aber das mit dem ram sollte kein probelm darstellen:punk:


-- Veröffentlicht durch Broes am 15:04 am 4. Dez. 2006

Wenn ich jetzt praktisch den reellen Takt von 2000MHz auf 2200MHz erhöhe, dann erhöht sich mein Speichertakt von 166MHz auf 183Mhz. Ist das tragisch? Oder anders gefragt: macht es dem Chip sehr viel aus oder könnte er dadurch kaputt gehen?

Wäre super wenn ihr mir darauf auch noch eine Antwort geben könntet dann wäre ich erstmal zufrieden*gg*
:thumb::punk:


-- Veröffentlicht durch Schermi74 am 14:58 am 4. Dez. 2006

Wenn du den Ref-takt erhöhst erhöht sich der Speichertakt automatisch mit, bei besseren Boards hat man dann nochmal einen Teiler den man setzen kann damit man wieder runter kommt.


-- Veröffentlicht durch Broes am 14:52 am 4. Dez. 2006

Diese 2 Progs haben mir leider auch nicht weitergeholfen...das eine ist ja für Pocket-PC's un das andre versteh ich nich:lol:

Ich hab jetzt aber schon eine Möglichkeit als Reserve,wie ich den CPU übertakten kann per FSB erhöhen. Allerdings mit der Nebenwirkung, dass sich der Speichertakt auch mit erhöht! Ist das generell so?(bin grad weng überfracht:lol::lol:)

Oder kennt jemand noch n Prog wo man NUR den FSB erhöhen kann?
:godlike:           :godlike:


-- Veröffentlicht durch Schermi74 am 14:40 am 4. Dez. 2006

Eine möglichkeit gibt es noch und zwar wenn du deinen Clockgenerator Manuell auswählst, weiss aber nicht ob dich Systool soweit lässt. Anleitung zu rausfinden welcher es ist findest du hier


-- Veröffentlicht durch zwerg05 am 14:40 am 4. Dez. 2006

dann versuche SoftFSB 170 final oder  JS Overclock sind auch gut vielglück:punk:


-- Veröffentlicht durch Broes am 14:29 am 4. Dez. 2006

Auch dieses Prog konnte mir leider nicht helfen!Mein Motherboard ist nicht in der Auswahlsliste aufgeführt aba gutes Programm!


-- Veröffentlicht durch Schermi74 am 13:46 am 4. Dez. 2006

Kannst es auch mal mit Systool versuchen, ist ein recht gutes prog. Glaube aber da wirst du auch klein Glück haben :(


-- Veröffentlicht durch Broes am 13:38 am 4. Dez. 2006

Danke für die Antwort aber Clockgen habe ich schon ausprobiert...stehe da aber vor dem Problem, dass ich dort mein Mainboard nicht drin finde, bringt mir also nix!

Hast du vielleicht noch andere Alternativen?


-- Veröffentlicht durch zwerg05 am 13:23 am 4. Dez. 2006

vieleickht clockgen das ist ganz gut:punk:


-- Veröffentlicht durch Broes am 12:23 am 4. Dez. 2006

Ich bins nochmal!!

Kann mir nicht zufällig jemand weiterhelfen mit Software zum CPU übertakten? Die wenigen Angaben zu meinem Board könnt ihr ja weiter oben schon lesen! Ich wäre euch echt super dankbar!:godlike::godlike:

MfG Broes


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 6:44 am 4. Dez. 2006

also entweder du findest im Bios die Option den HT Referenztakt zu ändern, oder du kannsts vergessen

aber irgendwo gabs doch auch nen Programm dafür?
allerdings nicht für dein Board, kannste maximal austesten ob die OC Progs diverser Hersteller wie Asus, Gigabyte oder MSI bei deinem Board funktionieren


-- Veröffentlicht durch Broes am 0:06 am 4. Dez. 2006

Ist da wirklich KEINE CHANCE was zu machen?Sry falls ich nerv*gg* aba ich würd da zu gern was dran drehen!!!


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:00 am 4. Dez. 2006

ja dann vergisses, Fertig PCs sind i.d.R. nicht zum ocen geeignet

den FSB wirst du eh nicht ändern können da es keinen gibt
der HT Referenztakt ist 200MHz, der HT Takt 2x800MHz


-- Veröffentlicht durch Broes am 23:57 am 3. Dez. 2006

Hallo!:moin:
Ich habe Probleme dabei, meinen AMD Athlon 64 3200+ zu übertakten!Ich habe nun schon etliche Beiträge im Internet zu dem Thema Overclocking durchgelesen, die mir bisher nicht recht weitergeholfen haben...

Mein Problem ist folgendes:
Ich kann bei meinem PC die FSB nicht über das BIOS verändern, da ich in meinem BIOS nicht mal die Möglichkeit finde diese umzustellen.

Ich habe schon ein paar Programme ausprobiert, mit denen dies angeblich möglich sein sollte, nur benötigt man dazu logischerweise auch die Motherboardbezeichnung...das Problem ist nur, dass mein PC ein Fertig-PC von Media Markt war und ich kein Datenblatt beigelegt bekommen habe.Um die Bezeichnung für das Motherboard herauszufinden habe ich das Programm EVEREST benutzt, was mir auch nicht helfen konnte, weil keines der Programme mit meinem Motherboard kompatibel war.
(Wenn sich des ganze bissl blöd anhört muss ich mich entschuldigen...ich bin müüüde vom suchen:lol:)

________________________________________________________

Infos zu meinem Board:

Name: immernoch unbekannt

Chipsatz: ATI Xpress 200, AMD Hammer

Southbridge: ATI SB400

Modell: RX480-SB400

Sensor: Winbond 80

________________________________________________________

FSB Eigenschaften:

BustypAMD Hammer

Tatsächlicher Takt: 200 MHz

Effektiver Takt: 200 MHz

HyperTransport Clock: 800 MHz

________________________________________________________

Kann mir vielleicht jemand sagen wie ich diesen CPU mit Hilfe eines PROGRAMMS (NICHT über BIOS!!!!) overclocken kann????

Wenn ihr noch zusätzliche Infos braucht schreibt einfach un ich versuche, euch die Daten zu beschaffen!!

Ich wäre hilfreichen Antworten sehr dankbar!!
Schon mal DANKE im Voraus!
MfG Broes


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de