DRAM:FSB Verhältnis

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- DRAM:FSB Verhältnis
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=12926

Ein Ausdruck des Beitrags mit 11 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 4 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 19.96 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Slifer am 18:06 am 16. Juni 2006

Jo Beomaster, hinsichtlich des Spannungsproblems hast du meinen allergrößten Respekt verdient!!! :godlike::godlike::godlike:

Denn ich habe tatsächlich eine Fälschung!
OPN Nummer und der Schriftzug "Sempron" weisen definitiv darauf hin!

Nicht einer von den ganzen Cracks (und das war nicht nur dieses Forum) hatte diese Ahnung oder das Wissen!

Mach mal weiter so!!!:thumb:

Und hier nochmal ein :godlike:


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:29 am 16. Juni 2006

CPU ausbauen und nachschaun...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/70881


-- Veröffentlicht durch Slifer am 17:10 am 16. Juni 2006

@Beomaster

Guckst du mal hier:
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=15348

btw: "Fake Sempron"??? Hab ich ja noch nie gehört...


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 15:33 am 16. Juni 2006

Auweia!
Deine CPU hat 1,8V?
Hast du auch wirklich nen echten Sempron drinne?
Es gibt Fake Semprons, das könnte bei dir die Probleme und die hohe VCore erklären, 1,6V sind normal und stärker als 5% hab ich noch nie nen Board übervolten sehn.


-- Veröffentlicht durch Slifer am 13:36 am 16. Juni 2006

Na ja, hab auch gesehen, dass ich die "CAS Latency" oder wie das noch mal hieß :think: im Bios zwar verändern kann, aber in Everest sich nix verändert...

Danke dir und werd dann damit leben! :sadden:


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 20:38 am 15. Juni 2006

ne wüsste keine... vielleicht musst du dann den FSB auf "Auto" oder eben nicht auf "Auto" lassen, aber das ist nur Spekulation von mir:thumb:


-- Veröffentlicht durch Slifer am 18:04 am 15. Juni 2006

Nö, egal wie und was ich da einstelle, der Takt bleibt synchron.:noidea:

Gibts da vill ein Biosfeature, was en/disabled muss??


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 17:46 am 15. Juni 2006

vielleicht "untertaktest" du den Ram "auf dem Papier", aber du verschenkst ja keine Leistung. Durch das ungleiche Verhältnis beim Datentransfer CPU-Northbridge und Northbridge-Ram (bedingt durch die unterschiedlichen Taktraten) wird die Northbridge nur unnötig belastet. Deswegen ist das effektiv meistens langsamer. Und gerade wenn asynchroner Takt nicht läuft, dann würde ich es auf jeden Fall bei synchronem belassen.:thumb:


-- Veröffentlicht durch Slifer am 17:08 am 15. Juni 2006

Hi, also Bios ist das letzte drauf ;) (V P1.50)

Also untertakten will ich ihn ja auch nicht...
Find's nur sehr seltsam, dass egal welche Bioseinstellung, der Takt ist immer synchron!

Wenn ich die CPU anhebe, geht der RAM mit, ist ja soweit auch richtig und sinnvoll!
Nur im Bios wird mir halt 200 beim RAM angezeigt (wenn ich ihn manuell auf 200 mache)
in Everest aber wieder synchron mit dem jeweiligen CPU Takt

Lässt sich bei dem Board kein asynchroner Takt einstellen?
Oder ist das Board vill sogar 'n "Scherzkeks", weil meine CPU Spannung beträgt zB. 1,8 Volt (aber daran hab ich mich gewöhnt ;) )

btw: "aus nahmslos genial" das rockt auf jeden! :punk:

(Geändert von Slifer um 17:10 am Juni 15, 2006)


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 15:54 am 15. Juni 2006

dann probiere ihn mal auf einen anderen Takt asynchron zu stellen (also z.B. DDR266).
Ich würde auch mal ein BIOS Update probieren:thumb:

btw: wofür willst du eigentlich asynchronen Takt? 166 MHz synchron sollte besser sein als 200 MHz asynchron:thumb:


-- Veröffentlicht durch Slifer am 14:25 am 15. Juni 2006

Moin,

Sempron 2800+/K7VT4Apro/2x 512 Kingston

Egal welche Einstellungen ich im Bios vornehme, der RAM läuft grundsätzlich laut Everest mit der CPU synchron!
(nämlich 166)
Im Bios wird er aber mit 200 MHz angezeigt, wenn ich ihn manuell auf 200 stelle!

Weiß da jemand mehr als ich??


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2022 www.ocinside.de