Winchester besser als Venice E3

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- Winchester besser als Venice E3
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=12921

Ein Ausdruck des Beitrags mit 13 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 13:11 am 15. Juni 2006


Zitat von BlackHawk um 13:46 am Juni 13, 2006
es hiess ja mal das die timings bei den newcastle und clawhammer schärfer (und damit schneller), ja eigentlich schon zu scharf gewesen sind und deshalb relativ speicher- und taktanfällig waren. allerdings sollte das problem dann mit winchester behoben worden sein weshalb ich das so auch nicht ganz nachvollziehen kann. ich hatte damals zwar auch das gefühl das mein e3 etwas langsamer war in diversen synthetischen tests, aber nicht so drastisch bzw. eher unmerkbar!

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 13:47 am Juni 13, 2006)



der venice IMC ist definitiv etwas langsamer als der vom winchester bei gleichem takt/timings

in der praxis ist das jedoch natürlich nicht spürbar



(Geändert von darkcrawler um 13:14 am Juni 15, 2006)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:13 am 14. Juni 2006

teste mal mit Sandra, Everest macht da nen internen Fehler.
Ist bei den San Diegos damals genauso gewesen.

free


-- Veröffentlicht durch Shadow888 am 23:31 am 13. Juni 2006

Das könnte wirklich sein...obwohl meine macht 2750 prime und seine nur 2650mhz prime...aber das teste ich jetzt mal aus...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:03 am 13. Juni 2006

Dann probier mal, ob Du bei 10x220MHz den gleichen Effekt spürst, denn evtl. ist die CPU am Limit... ;)


-- Veröffentlicht durch Shadow888 am 14:18 am 13. Juni 2006

@ kammer...

ich hab seine ja bei mir drin...davon rede ich ja...

und dann habe ich solche unterschiede...


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:46 am 13. Juni 2006

es hiess ja mal das die timings bei den newcastle und clawhammer schärfer (und damit schneller), ja eigentlich schon zu scharf gewesen sind und deshalb relativ speicher- und taktanfällig waren. allerdings sollte das problem dann mit winchester behoben worden sein weshalb ich das so auch nicht ganz nachvollziehen kann. ich hatte damals zwar auch das gefühl das mein e3 etwas langsamer war in diversen synthetischen tests, aber nicht so drastisch bzw. eher unmerkbar!

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 13:47 am Juni 13, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:18 am 13. Juni 2006

Vielleicht sind auch Deine Timings für den RAM zu scharf, die Mainboard-Treiber schlecht oder das Board schuld (VIA-Chip!), das System zugemüllt etc....
Es gibt tausend Gründe dafür! Wieviel wirklich auf die CPU zurückzuführen ist, kannst Du nur herausfinden, indem Du seine CPU bei Dir einbaust und bei identischen Settings miteinander vergleichst!  ;)
Rein vom Kern her dürften die Unterschiede minimal sein, aber niemals spürbar und eher im Rahmen der Meßungenauigkeit liegen. klick


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 8:17 am 13. Juni 2006

der e3 soll ja tatsächlich probleme mit dem speichercontroller gehabt haben, vlt. liegts u.a. auch daran


-- Veröffentlicht durch Shadow888 am 8:05 am 13. Juni 2006

Mag vielleicht sein, ist aber sch****e wenn ich meinen auf 2700mhz laufen lassen muss um die gleiche leistung zu haben, wie die cpu meines kumpels mit 2600mhz. Irgendwie raff ich das nicht so ganz...auch andere anwendungen laufen schneller....mit dem winni???
Vielleicht ist das auch etwas Sys abhängig mit E3 + Rams???


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 3:33 am 13. Juni 2006

das fällt mir auch häufig bei anderen Tests auf das dicke Newcastle und Clawhammer regelmäßig den größten Speicherdurchsatz bei einem sonst identischem System haben
dafür gehnse aber auch bissl schlechter zu ocen


-- Veröffentlicht durch Shadow888 am 2:04 am 13. Juni 2006

ich denke mal das 260x10=2600mhz ergeben und 1:1 wohl bedeutet das der ram auch bei 260 ist. wenn ich mit meiner cpu hochfahre und direkt mit der anderen hochfahre, ist es gleich oder meinste nicht...???
Timings 2,5-4-4-7 bei beiden cpu´s sind alle einstellungen identisch, trotzdem (wesentliche) Unterschiede...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:55 am 13. Juni 2006

Ohne Angabe der Taktrate und Timings wird man Dir keine vernünftige Antwort geben können!
Und die Bootzeit hat wenig mit der CPU zu tun, da zählen installierte Programme im Autostart, Virensoftware, HDD-Performance, Speichermenge etc. ;)


-- Veröffentlicht durch Shadow888 am 0:14 am 13. Juni 2006

Habe grade mal ne CPU vom meinem kumpel getestet...

Komisch ist bei 260x10  1:1 1T bei 1,5v habe ich laut everest
           win                            venice
lese     7139                          5772
schreib 2572                          2501


beim booten brauch mein rechner (sehr viele anwendungen mit winni 1:52min mit venice 3min...

hat jemand ne erklärung dafür...vielleicht probs wegen e3 speicherperformance?    


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de