XP 2100+ T-Bred

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- XP 2100+ T-Bred
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=12749

Ein Ausdruck des Beitrags mit 10 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 4 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 19.96 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Mome am 16:34 am 15. April 2006

naja...
bei 3200MHz wäre beim P4 der FSB gradmal auf 160MHz.
Wenn er den AMD aber auf 11*200 takten kann, weil er den Multi unlocken kann (das ist halt noch die Frage^^), dann dürften die in etwa gleichschnell sein.

Naja aber so der P4 Guru bin ich auchnich ;)


-- Veröffentlicht durch Subseven am 20:06 am 14. April 2006

Also die P4 werden ja bekanntlich nicht so heiß, wobei ich auf AMD schwöre.
Ich denke das der P4 mit 3,2 Ghz schneller sein dürfte die ham doch auch nen höheren FSB oder?


-- Veröffentlicht durch Mome am 11:17 am 11. April 2006

ich denk mal das sich da nich viel tun wird.

Aus std Takt sollte der P4 schneller sein.

OC Seitig müsste mit dem A-XP vllt. 2200MHz drin sein und beim P4 vllt. so 3,2GHz (alles geschätzt) und dann wären sie in etwa gleichschnell.

Wobei die ja auch besser/schlechter laufen können...


-- Veröffentlicht durch p4hannes am 21:13 am 10. April 2006

IHC glaub das war ein T-Bred B, muss morgen nochmal kucken

Was macht mehr Sinn:

Den Athlon XP 2100+
oder
Pentium 4 2,66Ghz
übertakten?

Wobei ein neues MB für Sockel A ja deutlich billiger wär


-- Veröffentlicht durch Mome am 21:08 am 10. April 2006

ich hatte meinen XP 2100+ AIUHB mit max. 2280 MHZ bei 1,85V laufen
später dann mit 2222MHz (202*11) weil das Board nich mehr wollte, das hat irgendwie rumgespackt. Und es war ein MSI K7N2 Delta2 Paltinum.
Daher aknn ich dir das Board aus dem Link nich so ganz empfehlen, da wie geasgt zwei Boards des Typs immer instabil waren, wenn man die manuellen Einstellungen gewählt hat (nein es war kein DAU Fehler)

Ansonsten ist das Abit NF-7 immer ein gutes OC Board.


-- Veröffentlicht durch forsure am 18:54 am 10. April 2006

Naja laut seinen Aussagen kriegst du ja die Rechnung dazu mit 2 Jahren Herstellergarantie, von daher ist es relativ egal ob es defekt ist, oder? :)


-- Veröffentlicht durch p4hannes am 18:36 am 10. April 2006

http://cgi.ebay.de/MSI-K7N2-Delta2-Board_W0QQitemZ6869300565QQcategoryZ77168QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Was meint ihr zu dem?
Glaube nicht, dass das defekt ist, oder? Der ist warscheinlich blos nciht inder Lage das richtig einzustellen


-- Veröffentlicht durch p4hannes am 18:21 am 10. April 2006

Das ist eins von Kinetiz, hat aber so gut wie keine OC Optionen


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:46 am 10. April 2006

Schau erstmal ob du einen TBredB hast, das ist wichtig, Beispiele: TBredA: RIRGA, TBredB: JIUCB
Die Steppings lauten meistens ähnlich, ausschlaggebend ist der eltzte Buchstabe.
Und nun zum Board, da gibts eigentlich keine Einschränkungen solange es ein Mainboard mit NF2 U400 Chipsatz ist.
Abit, Asus, DFI, Epox und MSI fallen mir jetzt als erstes ein die man nehmen kann.
Wennde nen Board im Auge hast frag aber vorher, da es auch nicht empfehlenswerte abgespeckte Versionen gibt.
Was für nne Mainboard hast du denn jetzt?
Mit Pinmod kann man sicher auch mit dem aktuellen Board was aus der CPU rausholen


-- Veröffentlicht durch p4hannes am 15:47 am 10. April 2006

Hallo,

ich hab gesehen, dass hier diverse Leute 1700+ XPs auf 2300Mhz bringen.
Da viel mir auf, dass ich noch einen Athlon XP 2100+ mit T-Bred Kern habe. Was für ein Sockel A MB könnte man kaufen, dass viele OC Einstellungen bietet? (billig bei ebay). Also ohne Belastung wird der 28°C warm. Und womit ist die Leistung dann evtl. vergleichbar, wenn der auf 2300mhz läuft? Schneller als ein 2,6Ghz P4 ohne HT ?

edit: FSB 133 Multiplikator ist 13

(Geändert von p4hannes um 16:15 am April 10, 2006)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de