Kingston HyperX 1 GB Kit einstellen?????????

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- Kingston HyperX 1 GB Kit einstellen?????????
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=12614

Ein Ausdruck des Beitrags mit 13 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 12:21 am 20. März 2006

Hallo Zusammen!

Kann mir jemand sagen, wieviel Volt ich den Hyperx-Riegel geben kann?
Oder, ob es Probleme mit Abit An8 SLI-Boards gibt?

LG
Thorhammer


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 20:32 am 10. März 2006

Danke für die Tips!

Mit Asus A8v hat sich erledigt!
Ist mir beim letzten Versuch abgeschmiert und lässt sich nicht mehr resetten!:noidea:

Bestell mir jetzt ein Abit A8n SLI!

LG
Thorhammer


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 18:01 am 10. März 2006

:moin:
also mein HyperX gehen bis 255 MHz bei 2,5-3-2-7 2T ! bei 1T gehts nur bis ... ( siehe sig )

mehr wie 2,9V brauchen die auch nicht ( meine jedenfalls ) , bei noch höherer Voltzahl ändert sich nix !

um nochmal auf das Thema ,,ASUS und Overclocking" zu kommen >> ich weiss ja selber das die alle nicht besonders gehen aber anscheind bin ich einer der gaaaanz wenigen die extremes Glück hatten ! mein Brett rennt bis 334 MHz HT ABSOLUT stabil und das ohne irgend welche besonderen Einstellungen oder Mods !!
wenn ich wüsste das alle ASUS so rennen, würde ich mir nie wieder gedanken über irgendwelche Hersteller beim Mainboardkauf zu machen !
so das musste ich mal loswerden :lol:


so viel Glück beim ocen mit deinen HyperX Modulen :thumb:


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 8:17 am 10. März 2006

:moin:
Danke für die Hilfen!

Ich habe CPUZ installiert und muß feststellen, dass
meine Kreton als Infenion ausgewiesen werden.

Memory Freq = 135 Mhz

Ich hoffe die HyperX kommen endlich heute!

LG
Thorhammer


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 15:48 am 9. März 2006

falsch in dem Sinne das um den RAM mit hochen Taktraten laufen lassen zu können bringt das entschärfen der Timings nichts, sondern nur das erhöhen der Spannung, wenn du nur bis 2,8V gehen kannst is der Erfolg dadurch begrenzt


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 15:41 am 9. März 2006

Ja das Board ist nicht der Hit in dem Bereich.
Wie falscher Ram?
Kann doch nicht schlechter sein als der Kreton? oder?:noidea:
Ich werde mir wohl ein Anderes zu legen müssen.
Da ich dann aber gleich Sli haben wollte, muss ich noch
etwas sparen ( man hat ja noch andere Hobbys). ;)
Bisher schwanke ich noch zwischen DFI oder Abit!
Hab ja noch ein bißchen Zeit!

Ich suche noch jemanden, der Erfahrung hat mit dem uGuru-Panel bei Abit.

LG
Thorhammer

(Geändert von Thorhammer um 15:43 am März 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch IVI am 14:32 am 9. März 2006

tjo, asus is nunmal net DIE OC-Marke ... is der falsche RAM fürs board ... außer man traut sich nen VDimm-Mod zu.


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 12:44 am 9. März 2006

Danke!:godlike:

Nur nochmal zur Kontrolle, ob ich das richtig verstehe!

1.Da mein Board keine direkte Einstellmöglichkeit hat, muss
ich mir das ausrechnen und Htt demenstprechend einstellen.
Da ich ihn gerade bei 1000 habe, müsste folgende Rechnung
richtig sein 5x270 =1350 Mhz.
Wenn ich den Referenztakt, wenn möglich, auf 300 schraube,
wäre es sicher sinnvoll den Htt auf 600 runter zu bringen (3x300=900), richtig?
2. Den Ram auf jedenfall auf 1:1 lassen. richtig?
3. Mit niedrigen Ht dann versuchen die Timings zu ändern, richtig?


CPU-Z habe ich mir gerade gezogen und werde ich heute abend installieren.
Leider macht mein Board nur 2,8volt.grrr
Ich habe die Hyperx aber noch nicht drin, da sie leider noch nicht angekommen sind.

LG
Thorhammer


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 11:48 am 9. März 2006

wennde den HT Referenztakt (Standart 200, jetzt bei dir offenbar 270) erhöhst sollteste den HTT verringern, der is HT Ref x HT Multi, also normal 200x5=1000MHz
stell den bei dir mal lieber auf 800, das wäre dann 270x4=1080MHz
der Teiler für den RAM wird benötigt wenn man mit dem HT Referenztakt höher kommt als der RAM packt, man testet eh meistens welchen Takt die CPU schafft mit untertaktetem RAM, schraubt dann den HT Ref wieder zurück, den RAM 1:1 und testet diesesmal was der RAm schafft
besorgt dir mal EVEREST und CPU-Z um genaueres über deine Komponenten zu erfahren, das hilft auch eher dir nen Tip zum ocen zu geben
die Command Rate würde ich immer auf 1T lassen, mag kommen was da wolle
ich befürchte bei deinem RAM lohnen sich entschärfte Timings zum ocen nicht, da sie  eher auf scharfe Timings ausgelegt sind
kannst ja trotzdem mal Sicherheitshalber austesten ob du mit 2,5-3-3-8 höher kommst, und iwe schon gesagt, 3V kannste denen schon geben


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 11:37 am 9. März 2006

Hallo Zusammen!

Wie stelle ich bloß bei meinem Asus A8V deluxe
die Speicher ein? :winkewinke:

Habe mir den Guide reingezogen und muss doch feststellen,
dass ich sogar ein bißchen was verstanden habe!:noidea:

Ok beim 64´er kein Fsb einstellbar. Dann irgendwie über Teiler???
Ich kann beim Ramtakt nur vorgegebene Werte auswählen.
Zur Zeit 1:1 200 Mhz, dann gibt es noch 4:3 und 2:1 DDR400.
Teiler zu Multiplikator???
Mein Multi gibt nur 9x her ( CPU zur Zeit auf 9x270).
Der HTT ist auf 1000.

Ok die Timings:
Nun mußte halt probieren niedriger Wert besser! Alles klar!
CommandRate 2t nur möglich wenn der Speicher übertaktet ist!!!???
:ultragoil:
Also entweder ist es zu einfach, dass ich das jetzt kapier oder ich bin zu blöd, habe Hirnblockade oder dergleichen!!!
OC macht mir irgendwie schon laune, nur wenn man die ganze Zeit auf dem Bürostuhl sitzt und kreise dreht bis einem schwindelig ist, macht es auf Dauer auch kein spaß!!!
Vielleicht schafft es ja jemand hier mir auf die Sprünge zu helfen.:godlike:
Dazu, muß ich erwähnen, dass ich am OC Rechner nicht online gehen kann, weil das große T mein Wohnort als DSL-unwürdig ernannt hat.
So kann ich nur tagsüber an meinem Arbeitsplatz Infos saugen und versuchen die abends umzusetzen.

LG
Thorhammer

(Geändert von Thorhammer um 11:41 am März 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 13:53 am 8. März 2006

Danke IVI!

Mit CPU übertakten bekomme ich eigentlich schon ganz gut hin
glaube ich!?
Multi x mhz mit möglichst wenig vcore, ist ja noch nicht so schwer zu verstehen.
Beim Speicher, muß ich zu geben, ist ein wenig Rätselraten angesagt?:noidea:
Mein Asus Board macht nur 2,8v.
wie soll ich 240 Mhz einstellen?
Und was sind flotte Timings?
Nützt es was, wenn ich die o.g. Werte einfach mit 2,8v speise?
Ich weiß ich bin schlimm!!!

LG
Thorhammer


-- Veröffentlicht durch IVI am 13:40 am 8. März 2006

also den KHX kannste geben, was du kannst. sind entweder CH5 oder UTT-CH5 drauf ... beiden rennen erst so richtig ab 3V los ... dann aber mit flotten timings und auch mal flockige 240Mhz. den kreton kannste sowas natürlich im leben net antun.


-- Veröffentlicht durch Thorhammer am 12:45 am 8. März 2006

Hallo!

Ich habe ein Asus A8V deluxe (ich weiß ist nicht so der Knaller):lol:
Das läuft gerade mit Kreton Speicher (ich weiß:lol:).
Nun habe ich folgenden Speicher gekauft:
Kingston HyperX 1 GB Kit KHX3200AK2/1G DDR400
Standard DDR 400 (PC 3200)

Timings CAS Latency (CL) 2
RAS-to-CAS-Delay (tRCD) 3
RAS-Precharge-Time (tRP) 2
Row-Active-Time (tRAS) 6
Command Rate (CMD) 1 T

Die oben aufgeführten Timings sind bei 2,6volt!
Ist es richtig, dass diese Timings nur für Intel bestückte Boards sind?
Hat vielleicht jemand ein Tip was man ungefähr probieren kann, OC technisch? Kann ich getrost 2,8v raufgeben?
Und wenn ja mit welchen T´s?
Die Kreton laufen auf cl 3.0 rest auf Auto mit 2,8v; Bank Interleave aktiviert.
Habe bei den mal rumprobiert und bekam nur schwarzen Bildschirm:noidea:
Nun wollte ich bei den HyperX es richtiger machen!!!:)
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. :godlike:

LG
Thorhammer


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2022 www.ocinside.de