AMD Barton & Epox 8RDA+ Rev.2.0 Was

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- AMD Barton & Epox 8RDA+ Rev.2.0 Was
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=12556

Ein Ausdruck des Beitrags mit 4 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 2 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 9.98 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 20:03 am 24. Feb. 2006

... ist der AGP/PCI-Bus gefixt ??  ... das solltest Du tuen, da ansonsten der Grund des abschmierenden BS wohl die mitübertakteten Busse sind ...

... ein Mobile hat einen offenen Multi, ein echter benötigt dann auch weniger Vcore ..


-- Veröffentlicht durch snigel am 9:39 am 24. Feb. 2006

Also ich hab es mal mit einer anderen Variante probiert.

Im Bios bin ich langsam nur mit dem FSB hochgegangen bei 190 lüppt alles wunderbar.Wenn ich auf 200 gehe und der Speicher dann auf 166 läuft fährt er Windows nicht mehr hoch.

Was ist eigentlich der genaue unterschied zwischen dem Mobile und non Mobile (sry ich der sache bin ich net so fit)


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 23:10 am 23. Feb. 2006

Also wenn Du nen 2600er XP non-mobile hast und bislang noch nichts im Bios übertaktet hast, dann läuft Dein System mit 166Mhz FSBx11,5=1917Mhz. Dein RAM mag auf DDR400 eingestellt sein, aber wenn ich mich recht entsinne, heisst das lediglich Teiler 1:1 und bei nem FSB von 166Mhz folgen daraus DDR333.
Es macht bei nem NForce2 eh keinen Sinn FSB und RAM asynchron zu takten, deshalb gilt folgendes:

- lad Dir CPU-Z und schau erstmal nach, wie CPU und Ram real laufen

- der feste Multi 11,5 deiner CPU reicht erstmal für OC-Versuche

- dein Ziel sollte es sein, den FSB auf 200Mhz und damit den RAM auf DDR400 zu ziehen

- Deine VCore beträgt @standard 1,65V und die genannten 40°C sind vollkommen i.O. Bis 50-55°C kannste problemlos rumtesten, 60°C würde ich nur zu Testzwecken probieren.

- lad Dir ein Prog wie Clockgen oder 8rdavcore (von hasw.net) und stell im Windows Deinen FSB langsam hoch. Nebenbei Prime95 laufen lassen und schauen ob alles stabil bleibt.

Alle OC-Grundlagen zu erklären würde jetzt etwas länger dauern. Ich hoffe, Du hast bereits selbst n bissl Plan oder kannst Dich einlesen.
Und ja, 200x11,5=2300Mhz wäre schon ein merklicher Leistungsgewinn, vielleicht schafft deine CPU das ja bei 1,75V. Durch hochziehen von FSB+Ram+CPU ist der Zugewinn an Leistung nicht unerheblich.

Gruß Cr0w :thumb:


-- Veröffentlicht durch snigel am 19:55 am 23. Feb. 2006

Hi !

Da ich neu bin frage ich die Experten mal lieber.Ich habe einen Athlon XP 2600+ (Barton Kern) der nach der 43 KW gebaut worden ist.Der CPU sitzt in einem Epox 8RDA+.Nun möchte ich gerne wissen ob es sich lohnt ihn zu übertakten und evtl. wie schnell er denn ist (GHZ).

Ich habe im Workshop das gelesen mit der Anleitung zum Mobile CPU.Klappt das auch ? Hat es evtl. auch negative sachen an sich ?Jedoch frage ich einfach mal diejenigen die es schon mal gemacht haben oder die die es wissen :-).Der CPU macht bei dauerleistung seine knapp 40 Grad.es sind dann noch 2x512 MB Ram verbastelt,die auf 200 Herz lüppen.

Hoffe ihr könnt mir en bissle helfen.

P.S Super Site weiter so

mfg Snigel


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de