DFI LANparty UT nF3 Ultra-D, nForce3 250Gb Sockel 939

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- DFI LANparty UT nF3 Ultra-D, nForce3 250Gb Sockel 939
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=11588

Ein Ausdruck des Beitrags mit 359 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 120 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 598.75 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Henro am 21:41 am 21. Aug. 2005

hmm ... scheint erstmal ganz gut zu laufen. kein coldbootbug mehr, mehr ramteilereinstellungen (216/233/250) und einige optionen sind gut vereinfacht worden.

dafür untervolted das board wieder und oc-mässig scheint es sensibler geworden zu sein.

aber richtig testen werde ich erst wieder wenn ich den neuen speicher habe.


-- Veröffentlicht durch Judgi am 19:18 am 21. Aug. 2005


Zitat von Henro um 17:04 am Aug. 21, 2005
so ... neues betabios am start : 815.

Werds gleich mal testen dann werdet ihr euch bestimmt wünschen nicht so vorschnell gehandelt zu haben :lol:



*spam on* :  ist hoffentlich kein 08/15 Bios.....*spammofff*duck*:ichmussweg::wusch:


-- Veröffentlicht durch Henro am 17:04 am 21. Aug. 2005

so ... neues betabios am start : 815.

Werds gleich mal testen dann werdet ihr euch bestimmt wünschen nicht so vorschnell gehandelt zu haben :lol:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:49 am 19. Aug. 2005


Zitat von aslizerf um 10:04 am Aug. 19, 2005
na wie schaut's aus? umbau geglückt? :)
wenn ja, wie sind denn so deine ersten Eindrücke..?
MfG,
aslizerf



bisher ganz gut, habe mir direkt noch nen neuen tower gegönnt (mercury serie) - und ironischerweise passt da alles viel besser rein als in den teuren chieftech (und schaut auch noch besser aus)... :noidea:

werde wohl heute abend / morgen dann den pc zum ersten mal starten, aber bisher lief alles ganz gut, keine probleme gehabt, hoffe für den betrieb gilt das gleiche :lol:
die ersten eindrücke gibt es daher später... :)

@Henro:

ich würde das risiko nicht eingehen! nacher bekommst du verschieden alte module, eines hat diese, das andre jene chips. so weisst du mit sicherheit das die baugleich sind, identische chips haben und 100%ig im dual channel laufen :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 10:35 am 19. Aug. 2005


Zitat von BlackHawk um 9:47 am Aug. 19, 2005
ja, sind halt auch hynix chips mit einer kleinen chance das in geiwssen chargen tccd's verbaut wurden :)

schau mal hier - klingt relativ interessant :thumb:

*edit*

hier auch noch was: drück mich (feste) ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 9:50 am Aug. 19, 2005)



jo aber ich nehm lieber 2 einzelne ... das kommt billiger. oder is bei adata das DC pack quasi pflicht weils sonst nicht läuft ?


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 10:04 am 19. Aug. 2005

na wie schaut's aus? umbau geglückt? :)
wenn ja, wie sind denn so deine ersten Eindrücke..?
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:47 am 19. Aug. 2005

ja, sind halt auch hynix chips mit einer kleinen chance das in geiwssen chargen tccd's verbaut wurden :)

schau mal hier - klingt relativ interessant :thumb:

*edit*

hier auch noch was: drück mich (feste) ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 9:50 am Aug. 19, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:24 am 19. Aug. 2005

hmm ... hab grad gesehen das die mir doch zu teuer sind ... sind die 500er auch ok ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 8:30 am 19. Aug. 2005

wenn tccd drauf sind laufen die sehr gut, kann aber auch sein das auf denen hynix chips drauf sind die sind zwar gut und laufen ebenso gut, aber sind halt keine tccd's ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 19:29 am 18. Aug. 2005

wie siehts n mit den adata DDR566er aus ? Sind die gut für das mobo oder sind da ics drunter die darauf schlecht bis gar nicht laufen ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:16 am 18. Aug. 2005

zu spät :(

board + graka sind gestern eingetroffen und werden vorraussichtlich am 18. August 2005 gegen 20°° Uhr Ortszeit eingebaut... :biglol:

*edit*

es gibt ein neues beta bios 815 @ dfi.com.tw :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 13:22 am Aug. 18, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 8:55 am 18. Aug. 2005

mensch jüngens ... ein bios update könnt ihr doch noch abwarten oder ?

will hier nicht allein im untergehenden boot sitzen ;)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 10:47 am 16. Aug. 2005

mmh, hab ne rückmail bekommen. anscheinend nehmen die es zurück.. muss jetz so nen serviceformular ausfüllen und das dann zusammen mit der ware zurückschicken.. kontonr. etc wollen sie auch haben.. das stimmt schon mal zuversichtlich.. :)
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:35 am 15. Aug. 2005

ich befürchte eher nicht :(

aber das ich berichten werde darauf kannst du einen lassen (sofern sich das system nicht in rauch auflöst)...! :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 20:31 am 15. Aug. 2005

dann bericht mal ordentlich, wenn du's hast. das board hat mich auch fast soweit. werde jetz das dfi zurückschicken und fürn paar monate auf meinen spielerechner pfeifen. wenn dann die neue ati generation rauskommt, werde ich auf nen nf4 und ne ati r520 umrüsten. einzige stabile einstellung, mit der ich halbwegs leben kann sind 260 1:1 bei 2,5-3-3-6-11-16@1t. über 260 bekomm ich überhaupt nix stabil, selbst mit 2t nicht :blubb:
mir reicht es jetzt, ich mach pause von dem ganzen schei*s :lol:
hoffe hpm nimmt das board zurück und überweist mir das geld zurück, mal schauen..
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:18 am 15. Aug. 2005

genau diese einstellung habe ich auch verfolgt - und bin mehr oder weniger gescheitert :(

ps: weil mich die dfi boards nicht sonderlich ansprechen und ich denke (auch von reviews und von erfahrungsberichten her) das das abit genauso gut ist bzw. besser :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 16:09 am 15. Aug. 2005

mmh, kann gut sein. was treibt dich jetzt eigentlich von dfi weg? ;) Die DFI's mit nForce4 sollen doch gar net soo schlecht sein..
das mit den 2t ist mir mittlerweile auch gänzlich wurscht. mir geht es nur noch darum irgend eine einstellung stabil zu bekommen, und das möglichst ohne teiler.. :thumb:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:06 am 15. Aug. 2005

naja, ich sags mal so, ich finde es ist das mit abstand schnellste board was ich bisher mit 2t gesehn habe... vielleicht hat dfi ja in genau diese richtung hin entwickelt, getreu dem motto: "je mehr desto besser" :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 15:59 am 15. Aug. 2005

:lol:
so, nach längerem testen bin ich immer noch net weiter. die 312 macht er zumind. nicht mit ner cas lat. von 2,5. bin jetzt schon bei
3-5-5-9-11-16 und 2T. Ich glaube, die Timings sind so schlecht, da komm ich mit 280 mit 2,5-3-3-6-11-16@2T besser; vorausgesetzt das läuft dann mal zur abwechslung. traue mich immo kaum noch in mein zimmer, könnte ja mal wieder nen error am monitor stehen.. ;)
MfG,
aslizerf

(Geändert von aslizerf um 15:59 am Aug. 15, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:23 am 15. Aug. 2005

wieso lotto? :noidea:

wozu geh ich arbeiten... :biglol:

ausserdem hab ich meine x800pro gestern verkauft, jetzt muss nur noch das board weg - macht eine eigeninvestition von ~200€ :(

aber wat muss dat muss! ;)

*edit*

das problem mit den 312mhz (310mhz eingestellt 312mhz kommen raus) habe ich auch, siehe signatur :lol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 14:25 am Aug. 15, 2005)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 13:29 am 15. Aug. 2005

mmh, vielleicht scheint es sich mit cmd@2t doch noch zum guten zu wenden. hab grad mal testweise 312 1:1 @ 2,5-5-5-9-11-16@2t am laufen. jaja, die 5-5 sind nicht grade toll, aber in der summe macht das nen durchsatz von 7600-7700MB/s. :thumb: zumind. wenn es stabil läuft.. vdimm ist bei beruhigenden 2,9V und chipsatz bei 1,71v. mal schauen, wie lange es läuft :lol:
wünsch dir auf jeden viel glück mit deiner neuen kombi. wie kommst du eigentlich zu ner 7800gtx? im lotto gewonnen :noidea: :biglol:
ach ja, wieder mal paar bugs gefunden.
egal ob ich beim htt 309, 310 oder 311 einstelle, rauskommen tun immer 312 :blubb:
so, werd dann mal weiter testen..
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:27 am 15. Aug. 2005

genauso habe ich ja auch gedacht, meine schöne x800pro @ x800xt pe (und drüber) - aber was nützt mir das wenn das dfi verhalten jeglicher logik entbehrt (von hardwarekombi zu hardwarekombi unterschiedlich) und nur frust herraufruft?

dann doch lieber bewährte qualität welche (hoofentlich) ohne probs läuft und dann monate lang nix mehr kaufen - davon hab ich langsam die nase voll dank dfi :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 10:20 am 15. Aug. 2005

thx erstmal für deine antwort :thumb:
das einzige was ich nicht kapier ist: warum schafft er den test, der speziell auf die belastung des rams ausgelegt ist ohne probs, macht dann aber beim cputest mucken? das is doch total unlogisch..
hab gestern mal 2,5-4-4-6-11-16 probiert. lief immerhin 30-35min. länger als die 3-3er variante. 2t brachte bei mir rechnerisch einbußen von ca. 3,56% an Ramdurchsatz. wenn ich 5-5er timings verwenden würde, käme ich auf 2,9% weniger. jaja, sowas probiert man dann aus, wenn die kiste absolut instabil ist *gg* das ist aber bei mir kein typ. dfi prob, kam ja mit dem msi in verbind. mit dem proz auch nur bis 260 1:1 @1t, alles darüber stürzte aber wenigstens im memtest ab, wie es sich gehört und nicht in diesem gottverda*mten cputest.. :blubb:
werd jetz noch etwas weiter testen.. vielleicht bekomm ich ja irgend eine sinnvolle einstellung stabil :lol:
wechsel auf pcie habsch mir auch schon überlegt, aber jetz wo meine x850 so extrem kühl läuft, hab ich da auch nochmal ganz schön was an übertaktungspotenzial und will sie eigentlich auch nicht günstiger abgeben, als wie ich sie eingekauft hab. und über 300€ gibt einem niemand mehr für die karte, egal ob da nen silencer drauf is oder net..
dazu kommt noch, dass ich demnächst wohl eher jeden cent in mein auto stecke und somit eh kein geld fürn comp übrig hab.
in diesem sinne,
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 8:58 am 15. Aug. 2005

du schilderst gerade das für dieses board typische problem, bei vielen wird alles ab 260MHz ("synchron") und 1t instabil - da kann man machen was man will, oftmals bootet die kiste gar nicht mehr.

bei mir war es sogar so das ich anfangs wie auf dem neo2 wunderbar mit 280-285MHz "synchron" fahren konnte, alles lief supi stabil bis, ja bis ich ne andre cpu in den rechner packte, daraufhin ging 1t nur noch bis 260MHz (wie bei allen andren) :lol:
wenn nichts geht (oder alles) einen bios reset machen (bzw. nicht) - denn das hat bei mir fast jedes mal alle tests wieder über den haufen geworfen und die sache ging von vorne los...

ein erhöhen der chipsatzspannung brachte abhilfe, funktionierte am nächsten tag aber nicht mehr oder lief auf einmal ohne eine erhöhung...!
stabil bekommst du das board nur mit 2t (zumindest ist das sehr wahrscheinlich) sowie bei hohen htt takten mit teilern - leider :(

und genau aus all diesen ungereimtheiten, in zusammenhang mit meiner konfig (siehe profil) welche stundenlang in den einzelnen tests sauber lief, es aber zusammen nur nach gut dünken tut (entweder rockstable oder gar nicht...) wechsle ich jetzt auf pcie (Abit AN8 Sli + 7800GTX) - irgendwann ist auch meine geduld am ende ;)

p.s. so schlecht können deine adatas gar nicht sein das die für diese mhz so schlechte timings und volt brauchen - mal wieder typisch für das board :blubb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 9:01 am Aug. 15, 2005)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 19:12 am 14. Aug. 2005

@Haddock
sry, irgendwie haut der die hyperlinks durcheinander.. musst dich dann zu dem nf3 ultra-d durchklicken, dann klappt's mit den downloadlinks.


@all
so, bin jetzt entgültig mit meinem latein am ende. schildere mal kurz, was ich bis jetzt weiß:

1. 276MHz 1:1 sind bei prime95 im memorytest mit 3v über 4h stable, dann hab ich abgebrochen.
-> Speicher lüppt stabil und könnte/sollte bei event. probl. ausgeschlossen werden (können)

2. 276, 275 und 270 (mehr bisher noch nicht probiert) 1:1 sind im cpu-test bei prime95 nicht stabil zu bekommen ("some ram tested")
-> "eigentlich", dass die cpu mehr vcore braucht oder die nb mehr v, oder?!?!?!?! :thumb: :)

3. 270 1:1 mal probeweise mit 166er teiler und 2t cmd probiert, lüppt rockstable :blubb: :blubb: WARUM VERDAMMT ?!?! ich kapier das nicht!! der speicher sollte das doch laut dem hardcore memory test stabil durchlaufen... :bonk::bonk::bonk::bonk: warum packt er es nur mit nem teiler? nb kann man da ja eigentlich auch ausschließen, da der htt trotzdem noch mit denselben 270MHz taktet, oder? :megaeek:
bin immo mega:buck: und hab kein plan mehr woran das liegen könnte. warum zum henker sollte ich denn die ramtimings entschärfen, wenn der memorybench ohne fehler durchläuft? werde es zwar trotzdem mal testen, aber warum ist sowas überhaupt möglich?!?!

Timings vom Ram: 2,5-3-3-6-11-16@1t

MfG,
aslizerf

P.S.: Wäre über jeden Rat dankbar.. Thx schonmal!


-- Veröffentlicht durch Haddock am 17:53 am 14. Aug. 2005

Hallöchen,

hat sich erledigt,hab die 627 er Version drauf,vielen Dank!


Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch Haddock am 17:34 am 14. Aug. 2005

Hallöchen,

erstmal vielen Dank,aber dein Link geht auf die HPM Seite,mit dem Lanparty 4 Board,ist was schief gelaufen?


Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 17:25 am 14. Aug. 2005

hier hassu link zu den biosfiled: link
musst die dateien auf die startdiskette kopieren, autoexec.bat überschreiben! wenn du dann von diskette bootest musst nix mehr machen, alles automatisch. wenn das update abgeschlossen ist, f1 für reboot drücken -> fertig.
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Haddock am 16:58 am 14. Aug. 2005

Hallöchen,

hab da mal ne Frage wegen Biosvarianten.
Auf der Seite gibt es für das Board Rev.A auch folgendes Bios
NF3ID711,hat das schon einer drauf oder Erfahrungen damit gemacht?

Da gibt es sonst nur das 602 und das wars,wo sind die anderen 600er Varianten geblieben?Hab mir damals das 627 er runtergeladen,das steht dort auch nicht mehr!Welches jetzt flashen?
In der 627er Zip-Variante ist auch eine autoexec.bat Datei mit drauf,wenn ich die mit auf die Startdiskette packe,will er die Original überschreiben!Das Awardflash hat keine Bezeichnung,kenne das von früher irgendwie anders,was muß man angeben um zu flashen!

Passt vielleicht nicht ins OV,aber hier ist ja schon mehr über Biosthemen geschrieben worden.

Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 15:07 am 14. Aug. 2005

ich kapier es nicht, memorytest über 2h laufen lassen, alles rockstable; danach cpu-test (vorher reboot) und gerade mal 9min. bis nen error kommt (selbe einstellungen). kann doch dann eigentlich auch net am nt liegen.. ich peil es einfach nimmer :cry:
woran kann denn das nu wieder liegen?! :noidea:
diese schei*s kiste, nur ärger.. :rocket: :gripe: :hell:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 13:11 am 14. Aug. 2005

jo, das denke ich eben auch :) hab jetz erstmal nen cmos clear gemacht, und das sys lüppt wieder stabil (zumind. der memorybelastungstest). cpu-test folgt später. ka woran das wieder gelegen hat bzw. immer noch liegt; näheres erst, wenn ich den nächsten belastungstest mache :blubb:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Judgi am 13:06 am 14. Aug. 2005

Ich hab bei meinem Umstieg von NF2 auf NF3 lediglich die Nforce Treiber vorher im abgesichertem Mode deinstalliert , Win neu gestartet , Nforce 5.10 wieder drauf  -> läuft alles perfect - nicht mal die IRQs sind verändert worden ( laut DxDiag).
Win neu zu installieren betrachte ich für unnötig !  - Ich bin sogar davon überzeugt, daß das Deinstalieren des NForce eigentlich nicht nötig gewesen wäre... !?
Das war der problemloseste Systemwechsel aller Zeiten... ;):lol:


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 12:00 am 14. Aug. 2005

*grml*
hab doch geschrieben, dass ich vor 2 tagen nen ausführlichen memorytest gemacht hab! na gut, leicht verschrieben,
276MHz 1:1 2,5-3-3-6-11-16@1T über 4h stable!!!!!!!!!!!!!!!!! :thumb: nu bockt aber der cputest.
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Vippis am 11:45 am 14. Aug. 2005

@aslizerf:

Versuchs' mal mit mehr VCore. Der Memorycontroller sitzt ja immerhin inner CPU.

Ich brauche für 270Mhz auch TRCD=4. Egal ob mehr Saft oder andere Timings, es gibt immer Fehler wenn TRCD nicht 4 ist bei über 260Mhz.

Damit du nich immer Windoof neu installieren musst, würd ich vorschlagen du legst dir ein Backupimage Tool zu wie Norton Ghost oder Acronis True Image und machst dir n ordentliches Image fertig, dass du dann immer wieder zurückspielen kannst. Ich habs allerdings noch nich hingekriegt die NVRAID Treiber in die CD zu integrieren. Falls du RAID hast kannste also nur von Windows zurückspielen.


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 1:26 am 14. Aug. 2005

@henro
kannst doch eigentlich sehr viele timings bei everest anzeigen lassen, wenn ich nicht irre; mehr als die 7 od. 7 standardsettings.

@all
hab immo massive probs der stabilität betreffend. ka woran es liegt. bekomme nicht einmal 2,745GHz mit 1,456V zum laufen, selbst nb auf 1,81v bringt nischt. immer nach 1 1/2h - 1h 50min. hab ich nen fehler in prime! :blubb: ich hab absolut keinen plan mehr! am ram könnte und sollte es eigentlich nicht liegen. der lief gestern 4h (!!) mit 267MHz 1:1 und sollte das doch eigentlich auch immer noch tun. bin aber zu müde um weiter zu testen, werde aber immo den ram erstmal ausschließen. woran könnte das denn liegen? vielleicht sollte ich auch mal winxp neu insten, könnte das vielleicht noch ne besserung bringen; bin verzweifelt :godlike:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:27 am 13. Aug. 2005

ich fahr bei mir 280 mit std. multi (also 2530Mhz) und ram @ 133 (also 180Mhz) ... wenn ich aber den multi auf 8 senke und auf 300 hochgehe dann gehts nicht obwohl der ram definitiv 200Mhz mitmacht.

ich hab ja die auto-timing settings im verdacht das die sich wegen der 133er einstellung falsch einstellen, also zu streng für effektive 200 Mhz aber da sind so viele einstellungen das ich absolut kein plan hab was es sein könnte :(


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 11:16 am 13. Aug. 2005

@BlackHawk

find ich jetz zwar irgendwie komisch, aber bei mir is jetz endgültig auch bei 276 1:1 schluss (2,5-3-3-6-11-16@1t). dafür brauch ich allerdings auch schon 3v, sonst kommt nach 2h nen reboot :thumb:
darüber hinaus will er nimmer, selbst mit reduzierten timings und 3v; ohne cmd auf 2t geht nix mehr, und das sind schon einbußen (um die wett zu machen, müsste ich mind. 305MHz 1:1 @2t (2,5-5-5-9-11-16) schaffen um auf die werte von 276 1:1 mit 1t zu kommen.
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 18:24 am 11. Aug. 2005

jo, hab ja schon tccd's, aber anscheinend auch nicht die besten.. :lol:
280 1:1 bei 3V und 2,5-4-4-6er Timings @1T (also schon etwas entschärft) hatte nach über 2 1/2h nen reebot zur folge (prime memory stesstest) ich dachte ich bekomm nen anfall.. bleibe jetz wahrscheinlich erstmal bei 275 1:1, die laufen wenigstens (hoffe ich :lol:) werd morgen mal noch bissl testen, heute erstmal den ati silencer auf meine graka gebaut; "nur" knapp über 3h gebraucht bis alles gepasst hat :lolaway:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Vippis am 16:17 am 11. Aug. 2005

Von diesen Ungereimtheiten kann ich auch ein Lied singen. Beim Speicherhandling wird DFI noch viel verbessern müssen.

Aber trotz allem kommt das nF3 Ultra-D nicht an die nF4er ran. Is der nForce3 so schlecht ?


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 11:03 am 11. Aug. 2005

mmh, gestern liefen die 280 1:1 mit 3VDIMM, heute schon nach 12min. nen error. 283 1:1 liefen immerhin 1h 52min. bis nen error kam. war eigentlich der hoffnung, dass ich die mit 2,5-4-4-6@1t stable bekomme, jetz häng ich wieder bei 280 fest *grml*
die 300 1:1 laufen jetz auch, allerdings nur mit 2t, dann aber selbst mit 2,5-3-3-6er Timings :blubb: :noidea: Bei 1t bootet er nicht einmal mit 3,1v und 3-6-6-9er Timings *gg*
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:38 am 10. Aug. 2005

:noidea:

also ich habe jetzt mal die cpu spannung auf 1.584v gesteigert und die chipsatz spannung gesenkt... läuft schon seit 3 stunden :blubb:

das ist echt verrückt :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 16:57 am 10. Aug. 2005

so, weitere ergebnisse liegen vor :)

2,75GHz - 275*10 1:1 - 2,5-3-3-11-16@1t - 1,424VCore; 2,92VDIMM
2,80GHz - 280*10 1:1 - 2,5-3-3-11-16@1t - 1,472VCore; 3,02VDIMM

bin grad noch am testen, ob er die 2,8 mit weniger volt macht, sieht aber nicht danach aus.. dafür, dass die kappe noch druff is und ich mit lukü kühle, sicherlich net allzu schlecht, denk ich mal :biglol:
einziges sorgenkind is der ram, der will die 280MHz partout nicht mit 2,92V machen (selbst mit 2,5-4-4x-x@1t). mit 3v packt er die jedoch ohne probleme.
dürfte doch eigentlich noch nicht zuviel sein, oder? im prinzip werden ja beide aktiv gekühlt (xp120 mit 120er lüfter genau drüber). cl3 wollt ich bei 280 noch nicht geben. hoffe mal, dass ich die 300 1:1 noch zum laufen bekomme, wenn es aber selbst mit 3v und 3-5-5-x-x@1t nicht klappen sollte, ist es denke ich sinnlos auch noch auf 2t zurück zu greifen, da der einbruch wahrscheinlich zu groß wäre (im gegensatz zu dem speed bei 280MHz).
werde jetzt mal mit 283 1:1 testen..
bis später :wusch:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Henro am 12:03 am 10. Aug. 2005

jo is bei mir auch so mit den spannungen !


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 11:41 am 10. Aug. 2005

wart's nur ab BlackHawk, hab schon angefangen dir nen Schrein zu baun' :thumb:
so, nach bissl rumtesten (is gestern/also eher heute bis 2 gegangen :blubb:) hab ich die 2,7GHz 1:1 mit 1,376V stable bekommen, macht ne ersparnis von 0,032V geg. dem msi (da brauchte er 1,408V)! Bin grad am testen wie hoch ich den htt ziehen kann. bin immo bei 276MHz, und immer noch alles stable bei 2,5-3-3-6-11-16@1t. bin mal gespannt wie hoch ich komme. werd später auch nochmal die 300MHz 1:1 versuchen, irgendwie muss ich ihn doch zum booten bewegen können, notfalls auch mit 2t cmd..
hab mal spaßeshalber die spannungen mit dem msi verglichen, folgendes resultat bei gleicher taktung:
3,3V (msi 3,23v - dfi 3,21v)
5V    (msi 4,97v - dfi 5,05v)
12V  (msi 12,55V - dfi 11,83V)

resultat: die 5er is leicht besser, aber die 12er is ganz rapide nach unten gegangen, ne andere erklärung als den mainboardwechsel gibs ja net.. :thumb:

MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 23:26 am 9. Aug. 2005

aah, thx :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:15 am 9. Aug. 2005


Zitat von aslizerf um 23:00 am Aug. 9, 2005
p.s.: thx nochmal für den tip mit dem 627er, wirst morgen von mir heilig gesprochen :godlike: :kiss: :lol:

(Geändert von aslizerf um 23:01 am Aug. 9, 2005)



das will ich sehn... :lol:

dennoch :nacht:

@dark:

die haben am ende der kennung nun BW statt BP :)

hier mal 3 bildchen:

klick mich

drück mich

FESTER!

;)

:lol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 23:15 am Aug. 9, 2005)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 23:11 am 9. Aug. 2005


Zitat von BlackHawk um 22:50 am Aug. 9, 2005
ich behaupte ja immernoch dfi hat die chipsatz timings angezogen weswegen es schneller ist aber sensibler reagiert - aber wer weiss das schon... ;)

ps: ich hab den 3200+ nicht mehr, das ist mein "neuer" 3000+ venice mit e6'er stepping :biglol:

mfg BlackHawk



e6 gibbet schon @venice 3000+?
stepping-erkennung?

(Geändert von darkcrawler um 23:11 am Aug. 9, 2005)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 23:00 am 9. Aug. 2005

mmh, ich könnt mir mal wieder ne neue cpu gönnen :biglol:
-scherz-
bin mit meinen 2,7GHz @ 1,4V eigentlich recht zufrieden :lol:
wenn das stimmt, dass du 270@2t 7400mb/s ramdurchsatz hast, dann bringt ne 1t einstellung wirklich fast gar nüscht! hab grad mal gebencht und 7445MB/s bescheinigt bekommen (2,5-3-3-6 1t) bei 270*10 1:1.
halt mich für bescheuert, das msi war mitm, winni schneller! bei 280*9 hatte ich knapp 7800MB/s durchsatz; das schaff ich aufm dfi nimmer, da die 10MHz mehr es auch nimmer rausreißen werden. in letzter zeit bin ich allerdings nur noch mit 6900-7000MB/s rumgegurkt, da das msi ja meinen venice net mochte :lol:
werd jetz erstmal ne runde pennen gehen; oder doch weiter testen :noidea:
morgen mal sehen was noch so in dem schätzchen steckt, vielleicht kommt der venice dank dfi sogar mit noch weniger spannung aus..
was sagst nun eigentlich zu der temp? wieviel kann ich denn meinem schätzchen auf dem dfi zumuten? also 48° sind es schon geworden.. und das bei nur 1,44V. naja, :wayne:
MfG und gudde nacht,
aslizerf

p.s.: thx nochmal für den tip mit dem 627er, wirst morgen von mir heilig gesprochen :godlike: :kiss: :lol:

(Geändert von aslizerf um 23:01 am Aug. 9, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:50 am 9. Aug. 2005

ich behaupte ja immernoch dfi hat die chipsatz timings angezogen weswegen es schneller ist aber sensibler reagiert - aber wer weiss das schon... ;)

ps: ich hab den 3200+ nicht mehr, das ist mein "neuer" 3000+ venice mit e6'er stepping :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 22:48 am 9. Aug. 2005

dann fahr doch 10*280 1:1, das wär bei dir doch das optimum..
das mit den chipsatzspannungen is denke ich mal normal, is klar, dass du da mehr spannung drauf hauen musst, umso höher du den htt taktest.. hätte aber auch nicht gedacht, dass du da schon bei knapp über 300 mit anfangen musst :noidea: naja, das board steckt voller rätsel.. :thumb:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:42 am 9. Aug. 2005

nein, natürlich asynchron :)

1:1 klappt bei mir 1t auch, nur nicht mit teilern :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 22:41 am 9. Aug. 2005

die 300 resprktive 312er htt's fährst du aber nicht 1:1 oder?! sonst spring ich nämlich sofort! :lol:
MfG,
aslizerf

übrigens: bei mir funzt 1t bisher reibungslos, dank 627er bios..


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:34 am 9. Aug. 2005

ja, aber es geht eben darum das das dfi selbst mit 2t und "nur" 270mhz satte 7400mb/s herauszaubert :)

im übrigen scheine ich langsam dahinter zu kommen warum die dem board eine variable chipsatzspannung bis hin zu 1.95v gegeben haben:

9 x 301.8MHz = 2715.8MHz @ 1.456v (cpu) @ 1.62v (chipsatz)

--> nach ner gewissen zeit fehler in prime

9 x 301.8MHz = 2715.8MHz @ 1.456v (cpu) @ 1.72v (chipsatz)

--> fehlerfrei

9 x 312.1MHz = 2808.7MHz @ 1.552v (cpu) @ 1.72v (chipsatz)

--> nach ner gewissen zeit fehler in prime

9 x 312.1MHz = 2808.7MHz @ 1.552v (cpu) @ 1.82v (chipsatz)

--> fehlerfrei

wirklich merkwürdig, aber was solls, wenn es für eine verbesserung sorgt... ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 22:35 am Aug. 9, 2005)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 22:26 am 9. Aug. 2005

update:
270*10 1:1 funzt stable (anscheinend) -> schonmal ERFOLG! :godlike:
mach jetz nen belastungstest für die cpu um die max. temp zu erfahren. irgendwie sind die schon ganz schön hoch. 47-48° Volllast machen mich schon stutzig. da hatte ich mit dem neo2 nur um die 43°, und da drehte der lüfter auf niedrigster stufe (jetz fast auf höchster..)
MfG,
aslizerf

P.S.: MemoryBench wird nachgeliefert :thumb:

Edit: Die 7400 hätt ich mit dem winni aufm msi locker geschlagen. ich sag nur 280*9 1:1 78xx mb/s (2,5-3-3-x-x @ 1t) ! :) :lol:

(Geändert von aslizerf um 22:27 am Aug. 9, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:21 am 9. Aug. 2005

sollte sie zumindest :)

aber besonders gut sind 2565MHz @ 1.568v nicht :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch till am 22:17 am 9. Aug. 2005

hab diese hier gekauft: CPU

die ist auf 9*285 vorgetestet, bei einer vcore von 1.568V.
deshalb gehe ich mal davon aus, dass die funktioniert.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:00 am 9. Aug. 2005

es wäre natürlich besser die cpu mal testweise zu tauschen, sicher das die 100%ig in ordnung ist?

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch till am 21:56 am 9. Aug. 2005

könnte natürlich sein. hab leider keine andere cpu zum testen. ist die frage ob ich es einfach so auf verdacht zum testen zurück schicken sollte...


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:32 am 9. Aug. 2005

@aslizerf:

ich sage nur 270MHz @ 2.5-3-3-5-2 und 7400mb/s :thumb:

@till:

evtl. ist es kaputt? :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch till am 21:24 am 9. Aug. 2005

normalerweise habe ich 2*512mb corsair value select pc400 ram drauf. verträgt der sich eigentlich gut mit dem board?
hab grad noch mit 256mb geil ram versucht. ändert leider auch nichts. ich finds auch sehr komisch, dass das board keinen mucks von sich gibt, wenn man zB ganz ohne ram startet.


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 21:23 am 9. Aug. 2005

mmh, also aus dem board werd mal schlau :lol: aber ich hab's ja nicht anders gewollt :)
1t funzt jetz, startet zwar erst mit 2t (nach cmos clear), aber wenn ich auf cl2,5 umstelle, stellt er auch gleichzeitig auf 1t um :lolaway: mit 300htt 1:1 will er partout nicht starten (auch mit 3-5-5-9er settings). die benchmarks bei everest waren zumind. bei 250 1:1 und 2GHz gesamttakt mit 2-3-3-6er Timings und 1t bisher ernüchternd. gerade mal 58xxmb/s. teste gerade mit 270 1:1 und 10er multi. bisher stable (beim msi konnt ich das schon vergessen). die geringen bandwith benchmarks begreif ich trotzdem nicht so ganz; dachte ich muss das sys nicht extra nochmal neu aufsetzen.. beide boards haben doch den gleichen chipsatz..
temp is bei 47° bei volllast; find ich ganz schön viel, irgendwie..
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:14 am 9. Aug. 2005

also, hmmm, das kann wirklich alles mögliche sein, aber du hast ja schon fast alles gewechselt wenn ich mich recht erinnere :noidea:

spontan würde ich auf grafikkarte / ram tippen, aber irgendwie müsste der dann dennoch piepen... :lol:

sehr merkwürdig :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch till am 21:11 am 9. Aug. 2005

klar, der powerstecker ist richtig drin. der rechner läuft ja auch an, nur tut sich nichts beim starten. bild bleibt schwarz und kein piepen. habs auch über den powerknopf versucht, der direkt auf dem board drauf ist.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:52 am 9. Aug. 2005

ja, das handbuch bezieht sich auf das vorserienmodell bzw. auf das board als was es ursprünglich vorgestellt wurde (aber nicht wurde) :blubb:

aber wo es smart guardian gibt kann ich dir auch nicht sagen, benutze ich nicht :(

ps: jawohl 2t, das board hat so ziemliche probleme mit 1t :(

dafür ist es selbst mit 2t aber sau schnell :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 19:49 am 9. Aug. 2005

jo, werd jetz erstmal abendbrot essen :)
chipsatz bekommt schon 0,1V mehr -> sicher is sicher
ram lüppt bei 2,95-2,96V (höher wollt ich eigentlich net gehn..)
könntest mir noch verraten wo ich smartguardian herbekomme, pls
schon gegoogelt und geyahoot aber nirgends nen link zum download :blubb:
mit den dimms hab ich wohl recht gehabt.. (fehler im handbuch)
MfG,
aslizerf

edit: das mit den 2t is nicht dein ernst.. ich spring ausm fenster :wusch: :lol::lol:

(Geändert von aslizerf um 19:50 am Aug. 9, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:42 am 9. Aug. 2005

@till:

sicher das die stecker für den powerknopf richtig dran sind und nicht um einen verschoben?

@aslizerf:

mach mal das 627er bios drauf, stell die command rate auf auto, gib dem chipsatz 1.75v und dem ram 0.1v mehr als normalerweise. wenn das nicht klappt --> 2t ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 19:16 am 9. Aug. 2005

:nabend:,

so, laufen tuts erstmal; also sagen wir mal es lief, immo piept es nur noch :lol:
voltages sind soweit auf allen kanälen ok, ausser 12V, da habsch nur noch 11,83V (beim msi 12,55V!! :blubb:).
Die zugehörige TreiberCD is nen Witz, die Rundkabel sind ne Fehlkonstruktion; aber der Rest ist einwandfrei :thumb:
Kann im Bios Teiler auf 1:1 stellen (also 200MHz) und es hat nicht gepiept!! bloß als ich danach manuell auf 1T cmd und ne cl von 2,5 gestellt hab (aut. waren vorher 2t cmd und cl2,5 eingestellt gewesen) hat er den geis aufgegeben. mmh :noidea: werd mal nen bios reset machen.. dualchannel is auch nicht eingestellt, haben die sich in der bedienungsanleitung vermalt, oder was? anscheinend.. :) hab die riegel immo in dimm1 und dimm2; werd sie mal in dimm1 und dimm3 umstecken und nochmal probieren. hab schon gedacht: wow, die leutz von dfi sind clever und haben das mit den dimm's so gedeichselt, dass bei dualchannel 1 bank dazw. frei bleibt -> bessere Kühlung.. wohl zu früh gefreut *gg* smartguardian hätten sie ja wenigstens auch noch auffe cd packen können, jetz muss ich das erst seperat runterladen. speedfan hat mich beim ersten besuch gleich mal mit über 7 temps erschlagen (konnt bisher erst 2 richtig zuordnen..). die eingestellten voltages sind eigentlich halbwegs ok; im bios 1,25V eingestellt, drunter werden 1,3V angezeigt, im win (cpu-z, speedfan) sind's wieder 1,25V *amkopfkratz* :blubb:
naja, geh erstmal noch'n bissl testen; wenn einer ne idee hat, wie ich trotz eingestellten 1t cmd booten kann, wäre ich sehr dankbar *g* :lol:
in diesem sinne,
MfG,
aslizerf

:godlike::godlike::godlike:


-- Veröffentlicht durch till am 19:16 am 9. Aug. 2005

hab heute mein neues lanparty nf3 board eingbaut, nur leider tut sich wenn ich den rechner einschalte nichts :( hab schon ziemlich viel versucht, mit minimal konfig, kein ram, andere graka, keine graka, aber egal was ich mache es kommt nichtmal ein piepen. die standby und ddr leds leuchten beide rot. ich hab hier ab und an mal reingeschaut und hab von irgendwelchen bugs beim starten gelesen?! vllt. habt ihr ja ne idee was ich noch probieren könnte.
die cpu (3000+ venice) ist auf jedenfall nicht kaputt, weil die schon vorgetestet ist.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:16 am 9. Aug. 2005

bisher noch nicht :noidea:

und bezüglich deiner frage des bios: ich benutze zur zeit das ursprungs 602'er wieder - ka warum, aber gefällt mir am besten zwischenzeitlich :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 17:14 am 9. Aug. 2005

hi,
hab grad das paket aufgemacht und hab erwartungsvoll das dfi lanparty (ut nf3 ultra-D) ausser verpackung geholt. hab vorher nochmal auffer hp von dem shop vorbeigeschaut, und angeblich liefern die jetz nur noch die rev.2 von dem board aus (war bei meiner bestellung aber anscheinend nicht der fall gewesen, steht auch nix davon in der rechnung). hab natürlich gleich mal aufm board nachgeschaut und da steht rev a; denke also mal rev.1. weiß jemand was es bei der rev.2 für unterschiede gibt?
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch poschy am 12:01 am 9. Aug. 2005

laufen hynix d43 gut auf a64?
muss ich auf irgendwas bei d43 ern achten?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:41 am 9. Aug. 2005

nein, ich warte und warte aber es gibt kein neues bios... :noidea:

wehe das nächste ist nicht fehlerfrei, genug zeit hatten sie ja!

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 10:36 am 9. Aug. 2005

und gibs mal wieder was neues an der debugging front ?


-- Veröffentlicht durch Judgi am 0:09 am 8. Aug. 2005

hmmm... ich  denke eher Sandra baut da sch****e !!

habe bei mir 2T im Bios eingestellt - wird im Postscreen auch so angezeigt - laut Sandra 1 CMD   - aber "nur" 5500MB/s Datendurchsatz. :blubb:
Davon abgesehen liest Sandra die bei mir eingestellten Latenzen nicht richtig aus ! ( Z.B. statt 3:4:4:8 zeigt Sandra 3:4:4:4)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 14:28 am 7. Aug. 2005

@poschy

probier es doch einfach mal aus.. stell im bios 1t ein und lass die beiden benches bei everest oder bei sandra (memory bandwith benchmark) laufen, dann notier dir die werte und probier das ganze mal mit eingestellten 2t. wenn es keine unterschiede gibt, sind beidemale 2t eingestellt gewesen. (oder 1t)
als anhaltspkt. 280MHz 1:1 2,5-3-3-x-x-1t ca. 7800MB/s bei Everest
MfG,
aslizerf

edit: cmd = command rate, steht also dafür..

(Geändert von aslizerf um 14:29 am Aug. 7, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 14:15 am 7. Aug. 2005

hi, hab meine rams grad auf 270 - 2,5-3-3-7 1T im bios eingestellt..
lüppt auch stabil..
nur..
laut sandra steht da..
2.5-3-3-7 2cmd ..

steht das 2cmd ned für 2T ?
Beim bootscreen zeigt er mir auch 2,5-3-3-7 1T an



(Geändert von poschy um 14:15 am Aug. 7, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 21:20 am 6. Aug. 2005

und wie siehts n mal mit ner INT-Tabelle für die PCIs aus ? Hat da wer was ?


-- Veröffentlicht durch Vippis am 19:09 am 5. Aug. 2005

@Meldir:

Also der Standard NB Kühler ist zum Kotzen (s. Seite 28). Dreht mit 6500 RPM und ist meiner Meinung nach richtig störend laut.

Speedfan bringt Abhilfe für's erste. Ab 50% Leistung und darunter nervt der Lüfter nicht mehr so stark.

Ich hab das minderwertige WL-Pad gegen Arctic Silver 5 getauscht und WaKü drauf. Bei meiner WaKü Befestigung gab's erst Probleme, weil 3 Kondensatoren im Weg waren. Da musste ne andere Klammer her.

@All:

Wie stehen eigentlich die Chancen ob man die DRAM-Settings der DFI nF4er Boards auch auf dem DFI nF3 Ultra-D implementieren kann. Da fehlen ja einige Einstellungen ? Ist das überhaupt machbar ? Immerhin sind nF3 und nF4 eng miteinander verwand (PCIe und SATA II sind ja die Neuerungen).


-- Veröffentlicht durch Meldir am 17:28 am 5. Aug. 2005

hm, ich hab heute das Board bekommen, aber die SD is noch net da... so eine frechheit... :noidea:

Ich wollte direkt ne Venice zur überbrückung (fürs Weekend) kaufen, aber das Teil kostet auf einmal nen 50er mehr, muss sich wohl echt sehr stark verbreitet haben, dass die gut abgehen fürs geld...

naja auf jeden fall wollt ich nochma fragen, was ihr eigenltlich an der NB Kühlung verändert habt? Ich möcht noch net WaKüen, das dauert noch bis ich das Geld zusammen hab, aber es wär halt doch schon fein, wenn das Teil etwas besser gekühlt wär... (ich hab noch so ein Revoltec dingens für die NB, aber ich weiß net ob das was bringen wird im Vergleich zum Standart... naja, vielleicht nehm ich das Revoltec Ding und ein bisschen AS5 WLP... das wird vielleicht 1-2 Grade bringen oder so...(?!?)

Mfg
Meldir


-- Veröffentlicht durch Henro am 12:47 am 5. Aug. 2005

hmm ... das hätteste echt mal ins Sticky posten können ...


aber ich würd sagen das selbst wenn 2 module schlechter laufen als eins (wovon ich erstmal ausgehen würde) das du trotzdem ~300 schaffen solltest :thumb:


-- Veröffentlicht durch Judgi am 21:47 am 4. Aug. 2005

So - mal n paar Fragen an euch, die Ihr gerade eure Kisten tuned :lol: auch wenn ich hier kein DFI habe... :

habe nun ein EPOX 9NDA3+
läuft alles ganz prima - bis auf die üblichen Probs die Ihr ja alle eh schon kennt....alles lösbar ( mehr oder weniger) !

Also eins vorweg : der 3000 Venice läuft mit Luftkühlung idle 33° , max. 41° Load  @ bisher max möglichen+ getesteten, primestabilen  ~2800MHz@ 1,60V ( 311 x 9) - dabei HT auf 3x und Ram auf 133MHz gefixt = effektiv ~207Mhz Ramtakt.

hierbei ist die Gesamtperformance des Systems aber genauso als wenn die Kiste auf 2500Mhz läuft ( 9x278)  - aber dann HT auf 4x und Ram auf 166MHz gefixt = effektiv ~ 231Mhz Ramtakt.

Also Ramtakt hoch und CPU runter = annähernd gleiche Performance.

Das ganze hab ich getestet mit ( Signatur! ) 2x512MB PC4000 Corsair Ram @ CL 3:4:4:8 - 2T  im Dualchannelbetrieb. Dieses Ram macht ab ca. 235 Mhz den Spagat... :blubb: Es bräuchte definitiv mehr V-Dimm damit dieses ram gut abgeht ( 3,2V z.B. - aber das Epox geht halt nur bis 2,8)

Mit 1x 512 MB PC4400 Corsair(D43) @ CL 2,5:4:4:8 -2T-Singlechannel kann ich alles 1:1 takten  und komme bei einem HT von 4x bzw. auch möglichen 3x HT mit diesem Modul auf 311 MHz Ramtakt ( 311x9) !!! :blubb::lol::godlike: natürlich ist der Speicherdurchsatz im Keller - im Vergleich zu den beiden anderen Modulen im DC !



Und hier die eigentlichen Fragen :

Wie sicher gehen nun 2 Module von dem Corsair PC4400 im Dualchannel und 1:1 noch so weit hoch ?? - oder ist davon auszugehen, daß das Board diese 2 Module im DC so nicht befeuern kann, bzw. 2 Module im DC auf keinen Fall so hoch gehen werden... ?

Mit einem Modul 512 MB macht Windows und zocken jedenfalls keinen Sinn - also muss noch min. ein weiterer Riegel her oder komplett anderes Ram in die Kiste. - oder als letzte Möglichkeit ein Modul pc4400 dazu und die beiden 4000er noch mit rein = 2 Gb Ram im DC :--> auch nicht zu verachten ! dafür aber nicht so hoher Takt ( V-Dimm Voltmod ?? )

achja : und laufen überhaupt 2 Sorten Ram  ( 2 x 512MB PC 4400 und 2x 512MB  PC4000) auf dem Board zusammen ??? :noidea:


Wo gibts nen V-Dimm Voltmod für das 9NDA3+  (IVI weiß das bestimmt ;) )

Was meint Ihr ??

(Geändert von Judgi um 22:07 am Aug. 4, 2005)


-- Veröffentlicht durch Vippis am 12:12 am 4. Aug. 2005

@Haddock

Dann ist es wirklich überlastet, wenn der Rechner übertaktet ist. Da hilft nur ein stärkeres Netzteil.

Alle Lüfter im Bereich von 20-30db sind gut. Darüber wird es deutlich hörbar.


-- Veröffentlicht durch Haddock am 21:50 am 3. Aug. 2005

@Vippis,

danke erstmal,aber wenn die Sicherung durch wäre,würde es doch nicht mehr funktionieren.Mit normalen Settings bootet es ja!

Was ist mit dem Papst NB-Kühler?

Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:43 am 3. Aug. 2005

naja, im moment tut sich ja nix besondres um das board!

ich hoffe, und gehe davon aus, das dfi seit knapp einen monat kein neues bios mehr freigegeben hat weil das nächste ein ultimativ ausgereiftes bios sein wird, denn wenn nicht, sehe ich so langsam schwarz das die das noch hinkriegen ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Vippis am 19:29 am 3. Aug. 2005

Gutes Personal ist eben schwer zu finden. :thumb:


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 18:34 am 3. Aug. 2005

hab kein problem mit irgendwelchen chipsatz lüfter, weil das zeug bei mir aus prinzip waterchilled ist, sehr zu empfehlen... :thumb:
damit: http://www.xtremecooling.ch/images/shop/1a-cooling-1anbsli.jpg

@  Meldir
du musst es einfach in den griff kriegen, mit richtigem speicher und dem richtigen bios, dann ist es das beste NF3 - ganz klar; meiner meinung nach... hab mich ja grad vom Neo2 gelöst weil mir die verbuggten sch**** beta-biose auf den wecker gingen...

PS:
such dir auf keinen fall bei forumdeluxx oder foren dergleichen rat, wo jammern und zähneknirschen obsiegt, da die besserwisser und aberklugen kiddies mit BH5 oder ungeeigneten RAM's freezes und BSOD's bei aberwitzigen einstellungen in Serie vom Stapel lassen, aber dann trotzdem grosse Töne spucken und selbstverständlich per default dann mal  über DFI rotzen (jaja, wird wohl an sicher an denen liegen); hab mich da mal umgeschaut - ist ja der Hammer  und auch ganz kurzweilig :blubb:
frag ich mich doch warum es bei mir so traumhaft läuft  :noidea:

(Geändert von BlueJeans um 18:44 am Aug. 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch Meldir am 17:28 am 3. Aug. 2005

Hi Leutz!

Ich hätt mal gerne ne kurze Antwort: Is das DFI jetzt das beste NF3 Board oder net? (IMHO ja, da am meisten Einst. und Mögl.)

Es wird ja oft auch das MSI genannt...

Mfg
Meldir


-- Veröffentlicht durch Vippis am 23:57 am 2. Aug. 2005

@Haddock,

1. Für Chipsatz ist mit LüKü der leiseste Kühler, den ich kenne dieser:

Titan TTC-CUV2AB RHS

z.B. Hier zu kaufen

Das verbaute Ding auf dem DFI ist echt zum K*****.

2.  350 Watt scheint zu wenig zu sein. Kommt aber auf dein System als Ganzes an. Ein Übertakteter Athlon64 Venice braucht so seine 100 Watt alleine. Wenn du dann noch ne dicke Grafikkarte drin hast, HDDs usw. kommste schnell auf 300W. Die meisten Netzteil, sogar Markennetzteile halten auf Dauer Maximalleistung nicht aus. Interessant ist der Netzteil Livetest auf tomshardware.de . Selbst teure Markennetzteil halten 24h Dauertest bei Maximum nicht aus.

Bei deinem Netzteil ist wahrscheinlich die Sicherung durchgebrannt.

Ein sehr gutes NT, das auch den THG Test bestanden hat, ist das Enermax Coolergiant EG485AX-VHB(W), 480 Watt. Ich hatte bis jetzt immer Enermax NTs und nie Probleme beim OCen.

(Geändert von Vippis um 0:03 am Aug. 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch Haddock am 21:25 am 2. Aug. 2005

Hallöchen,

mal was anderes zum Board,mein NB-Lüfter hat schon komische Geräusche gemacht,einmal leicht rauf getippt und er war wieder ruhig!

Wollte mir einen anderen zulegen,welchen würdet ihr nehmen?
Sollte natürlich sehr leise sein.:thumb:


Noch ne Frage,nachdem ich meine ocen's durchgeführt habe,und den Rechner dann irgendwann runterfahre und ihn nächsten Tag wieder anschalte,bootet er nicht mehr-ich höre ein leichtes Klicken,das vom Netzteil kommt(350Watt).
Scheint wohl ein wenig schwach zu sein,oder?:noidea:


Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch Vippis am 14:58 am 2. Aug. 2005

Eben und ob der HT-Link nun 1600 oder 2000 MHz getaktet ist, ist sch**** egal. Es geht um die Grenze. Der Performanceunterschied ist nicht messbar.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 8:49 am 2. Aug. 2005

ich glaube da hast du was gründlich missverstanden :blubb:

ich zitiere mal kurz aus dem amd overclocking faq:


Sockel 754/939/940:

Eine AMD K8-CPU kann man nur über den Referenztakt übertakten, da der Multiplikator nach oben hin gesperrt ist.

Dabei ist ein sicherer bzw. fixierter AGP/PCI/PCI-Express-Takt natürlich erst einmal Grundvorrausetzung. Ob diese Takte nun aber über eine Fixierung im BIOS oder über Teiler zu Stande kommen, ist dabei egal. Zu beachten ist nur, dass durch Teiler nur alle 33 MHz wieder der jeweils korrekte Takt anliegt!!

Wenn man nun übertakten will, sollte man zunächst den HT-Takt Multiplikator erst einmal auf 1 (kann bei manchen Mainboard zu Problemen führen - sollten Probleme auftreten sollte man 3 einstellen) setzen und den Speicherteiler auf den größt möglichen Wert setzen (also im BIOS DDR200 auswählen). Dadurch bewirkt man, wenn man den Referenztakt erhöht, dass der HT-Takt nicht über die spezifizierten 600/800/1000 MHz (welches von den drei, hängt von dem maximal unterstützten HT-Takt Multiplikator ab; 3 = 600 MHz, 4 = 800 MHz, 5 = 1000 MHz)  schnellt, da es effektiv egal ist, ob ein 1000 MHz starker HT-Takt aus 5 x 200 MHz oder 4 x 250 MHz gebildet wird – die Performance würde in allen drei Fällen gleich sein, wenn vom CPU-Takt und damit vom Referenztakt nicht der Speichertakt abhängen würde. Aber das ist erst mal hierfür unwichtig.

Noch mal der Hinweis: Immer auf die Temperaturen und Kühlung achten!! Zudem sollte man nach jeder Änderung ausreichend auf Stabilität testen. Hierfür empfehle ich das Tool Prime95.

Nun kann man den Referenztakt langsam in kleinen Schritten anheben. Irgendwann wird das System nicht mehr stabil laufen. Dann kann man die VCore langsam in den kleinst möglichen Schritten erhöhen. So kann man das so lange machen, bis das System zu einem maximal verträglichen Takt bzw. einer maximal erträglichen Temperatur gekommen ist. Dieses Maximum, das man nun herausgefunden hat, ist aber höchstwahrscheinlich nur das Maximum der CPU, so dass man nun zunächst den HT-Takt Teiler erhöhen kann, bis das System nicht mehr stabil läuft. Anschließend kann man noch den Takt des Arbeitsspeichers so weit erhöhen, also den Ram-Teiler verringern, wie es geht. Wenn dann der Arbeitsspeicher nur mit weniger als dem Standart-Takt stabil betrieben werden kann, kann man das evtl. so ändern, dass man einen anderen Referenz- bzw. HT-Takt einstellt, der auch stabil läuft und der bei einem anderen CPU-Multiplikator den gleichen CPU-Takt zur Folge hat, bei dem der Ram dann mit einem anderen Ram-Teiler wieder mit dem normalen Takt betrieben werden kann.



beim nforce3 ultra / nforce4 besteht der referenztakt aus:

5 x 200MHz = 1000MHz (x 2 = 2000MHz)

und genau dieser wert sollte in der summe nicht überschritten werden da dies zu instabilitäten sowie einem nicht mehr bootbaren rechner führt!

eine auch geliebte variante ist z.b.

4 x 250MHz = 1000MHz (x 2 = 2000MHz)

in deinem fall wäre das dann

3 x 270MHz =  810MHz (x 2 = 1620MHz)

und somit unterhalb der 1000MHz (bzw. 2000MHz) grenze ebenso wie alltagstauglich :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 8:50 am Aug. 2, 2005)


-- Veröffentlicht durch Judgi am 5:48 am 2. Aug. 2005

wieso 1000 MHz x 2 @ BlackHawk ???  :noidea:
Ich denke der Ultra Chipsatz schaft 400 Mhz ?? :noidea:

wenn CPU mit 10 x 270 Hz läuft hat er 2700MHz drauf,
dazu Ram 1:1 auf ebenfalls auf 270Hz x5 ( so ist es eingestellt) = 1350MHz ??? :noidea:  also HT = 1350  ( da HT auf 270 mal 5 steht)

Man könnte jetzt entweder per Ramteiler die 270 Hz verringern und dann mal 5 !!  - oder 1:1 lassen und den HT z.B. auf 4 verringern = 1080 Hz HT Takt ! - dann hat das Ram immernoch 270 Hz  ( mal theor. 2, weil DDR = 540 Hz - also sollte theoretisch PC 4400 Ram  das locker hinkriegen , da dieses für 275 Hz spezifiziert ist)

also wieso HT  mal 2 nehmen ?? das Board soll 400 ( mal max. 5 = 2000 ) schaffen ....  und  nicht 1000 x 5 x 2 :blubb:

Dein DFI schafft ja auch  276  - also wieso schafft das kein anderes Board ...??? :noidea:

Ok - wo liegt mein/ unser  Denk/Rechenfehler....klärt mich mal auf !!

(Geändert von Judgi um 5:49 am Aug. 2, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 0:55 am 2. Aug. 2005

bei mir läuft das jetzt auch bombenstabil auf 2900 X2, sauschnell ohne bootbug... tolle sache :thumb: ! bin froh hab ich vom MSI K8N Neo2 gewechselt! :lol:

(Geändert von BlueJeans um 0:56 am Aug. 2, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:22 am 1. Aug. 2005

sodele, das waren jetzt 6 stunden stresstest: normales worken, benchmarks, spiele usw. usw. alles quer beet und es läuft perfekt - hab ich das board etwa doch noch zum problemlosen betrieb überreden können? :biglol:

scheint zumindest so, das war jetzt der 2. tag hintereinander über stunden... :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 23:23 am Aug. 1, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:11 am 31. Juli 2005

5 x 270MHz verträgt kein board :)

du musst das so rechnen:

5 x 200MHz = 1000MHz x 2 = 2000MHz

daher sind für seinen fall wahrscheinlich:

3 x 270MHz = 810MHz x 2 = 1620MHz

alles was weit drüber liegt ist generell nicht stabil / unmöglich zu booten ;)

@topic:

ich hab eventuell eine (weitere) erklärung zu den merkwürdigkeiten des dfi gefunden :)

das es im ursprungszustand sehr schnell und mitunter deutlich schneller ist als das neo2 dürfte vielen von euch ja bekannt sein bzw. kann man @ hwlxx ja nachlesen (konnte es ja selber nachvollziehen).

nun scheint es so, als wenn dfi die timings für chipsatz und / oder ram künstlich etwas verschärft hat (insbeondere chipsatz). sobald die taktraten nämlich "synchron" mit dem speicher nach oben steigen hat eine erhöhung der chipsatzspannung bei mir einen positiven einfluss auf die stabilität (insb. 1t command rate).
das und die leichte erhöhung der ram spannung sowie das setzen der command rate auf auto bringen zumindest anscheinend leichte erfolge.

dennoch sehr merkwürdig das ganze, und muss wie so oft auch nix dran sein und ist evtkl. sogar nur ne eintagsfliege weil das board halt eben mal so möchte... :lol:

aber versuchen kann man es ja mal ;)

*edit*

das ganze ist jetzt bezogen auf meine neue systemeinstellung von:

10 x 276.6 / 3 = 2766.0 MHz @ 1.552v

mit der std. chipsatzspannung von 1.65v ist das system zwar stabil, aber prime bricht nach ~45min ab!
mit 1.75v läuft prime ohne ende... von daher, who knows it!?! ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 23:13 am Juli 31, 2005)


-- Veröffentlicht durch Judgi am 13:40 am 30. Juli 2005

@ Slidehammer:
kann ich noch nicht sagen^^ is ja noch nicht da das Board...:lol:

DPAW ist 3x gelistet 2x 0520 und ein 0512 bei 3000 und ein  weiterer bei den 3800ern - 0507 !!!!

beim Freund läufts so:


Zitat von Judgi um 19:42 am Juli 29, 2005

......EPOX 9NDA3+ bestellt :blubb:
läuft beim Kumpel definitiv stable mit  :
SanDiego 3700 @ 1,42V + 4x 512 MB Corsair PC3200L2 im DC @ 2,5:3:3:8  2,7V @ 1:1  -  10x270 (x5) 2T  !!
Luftgekühlt mit Zalman cnps7000 kommt der SanDiego mit IHS @ load auf 42°.
Es sitzt noch mehr drinn-  dann will der SD aber mehr saft haben... !
Das Ram hat noch Luft , läuft wie auch die NB immernoch auf default-Volt !



HT ist somit 5x 270 ?? (war doch richtig oder?) = 1350   - das Board geht bis 2000HT - weshalb die 270Hz  wohl auch die NB noch garnicht jucken, da die bis 400Hz unterstützt - ist beim DFI aber glaub ich genauso. :noidea:

Die Steppings sind beim A64 eher nebensächlich....denke Ich ....obiger SanDiego ist in der Liste z.B. überhaupt nicht vertreten^^ war ein WPBW wenn ich nicht irre... :noidea:

(Geändert von Judgi um 13:58 am Juli 30, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 11:53 am 30. Juli 2005

hehe, is ja alles bisschen "off topic" aber ich hab bisher noch nie auf die stepings geschaut, hab einen 3200 winchester @  2600, einen sandiego 3700 @ 2900 (ohne HS) und einen X2 4400 auf 2800 laufen lassen - gescheit gekühlt versteht sich (immer ohne teiler oder dergleichen) war alles rockstable (min 6std prime95 und keine freezer)

ich find das bisschen eine geheimnistuerei um die "steppings"

klar sind gewisse die's von besserer quali weil sie im waver weiter innen waren oder runtergelabelt wurden - vielleicht hatte ich auch immer glück - aber ich halt nix davon sich soo einen kopf drum zu machen...

da muss erst auch mal alles andere tiptop stimmen, dass das dann nicht der limitierende faktor ist...

(nur meine meinung - ich lass alles so stehen wie bisher kommentiert :thumb:)



(Geändert von BlueJeans um 12:01 am Juli 30, 2005)


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 11:33 am 30. Juli 2005

Thx Judgi,

ein DPAW ist nur 0520 1 x gelistet...

btw: wie bist du mit dem Epos NF3 Board zufrieden Judgi?
Wieviel HTT macht es?


-- Veröffentlicht durch Judgi am 6:23 am 30. Juli 2005

@ Slidehammer : n paar Postings über dir...steht n Link wo du dir ein Bild über die Aussagefähigkeit verschiedener Steppings machen kannst :thumb:;)


hier isser nochmal: HW Luxx A64 Overclockingtable


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 2:27 am 30. Juli 2005

so ich habe die definitive einfach erklärte lösung für den htt bug!

1. keinesfalls 705 flashen!
2. falls der bug auftaucht -> 627 flashen -> "clear cmos"
3. einstellungen tätigen -> Max Memclock (MHz) in DRAM Config auf "auto"!
1T etc. sollte alles gehen.
4. da nun der coldboot bug auftaucht (kiste startet das erste mal im safemode - reset nötig) -> bios 711 drüberflashen ohne "clear cmos"

ergebnis, kiste startet auf anhieb mit einer leichten verzögerung von max. 10sek in den normalen modus - und hopp ins xp...

so kann ichs nun lassen und getrost auf ein ausgereiftes bios warten...


(Geändert von BlueJeans um 16:07 am Juli 31, 2005)


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 23:40 am 29. Juli 2005

gibts ne gute Quelle für 3000er oder 3200er Venice - wo man gute Steppings kriegt?

Welches Stepping sollte man auf keinen Fall nehmen?:noidea:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:22 am 29. Juli 2005

ja der war schon richtig gut - haste nen schönen venice bekommen :)

da hab ich mir damals beim abmachen des hs auch richtig mühe gegeben, obwohl das habe ich bisher ja bei allen :noidea:

naja, wie dem auch sei, wird schon gut laufen :biglol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 20:23 am Juli 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch Judgi am 20:17 am 29. Juli 2005

:thumb: na das gibt Hoffnung -  ~1,5Volt wollt ich ihm aber wohl verpassen ;)
Ist ja auch nicht zu verachten : 50% mehr Taktgeschwindigkeit bei knapp 10% Voltzugabe ( für 2700Mhz) - da hat man früher nur davon geträumt ^^ :godlike:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:08 am 29. Juli 2005

mal eben in meinem webspace kramen ;)

das isser

und das konnte er bei mir mit luftkühlung

2600MHz @ 1.440v

:thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Judgi am 20:02 am 29. Juli 2005

:lol: jo der isses - die Dinger ziehen auch so ihre Kreise...:lol::thumb:

hier isser dabei : http://www.munich-lans.de/friends/pc/cpulist.htm

muss dazu sagen, das mir 2600 - 2700 mit Lüftkühlung reichen , was er mit weniger als 1,6 Volt schaffen dürfte.. :noidea: ma sehen ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:47 am 29. Juli 2005

also ich würde auch eher zu einem 3200+ in verbindung mit dem dfi raten - das scheint eine ganz solide kombi zu sein (und durch den 10er multi haste noch sicherheit) :)

die hynix speicher scheinen auch ganz gut zu laufen, musst du mal gucken an was du gedacht hast bzw. du ran kommst, dennoch wäre tccd zu empfehlen (ist halt teuer :().

@Judgi:

ist das ein 0517BPCW ohne hs? dann haste nämlich meinen, den habe ich vogt damals verkauft :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Judgi am 19:42 am 29. Juli 2005

Also ich hab mir nu ein EPOX 9NDA3+ bestellt :blubb:
läuft beim Kumpel definitiv stable mit  :
SanDiego 3700 @ 1,42V + 4x 512 MB Corsair PC3200L2 im DC @ 2,5:3:3:8  2,7V @ 1:1  -  10x270 (x5) 2T  !!
Luftgekühlt mit Zalman cnps7000 kommt der SanDiego mit IHS @ load auf 42°.
Es sitzt noch mehr drinn-  dann will der SD aber mehr saft haben... !
Das Ram hat noch Luft , läuft wie auch die NB immernoch auf default-Volt !
Somit wären alle Komponenten bei mir identisch, bis auf den SanDiego - bei mir wird ein Venice 3000 ( Ex-SFVogt pretestet @ 2800;)) ausreichen müssen !
Ich hab meinem Freund das Sys selbst konfiguriert. Ist bisher nicht ein einziges mal abgekackt die Kiste . Ihm reicht es so , aber ich hätte es gern mal ausgereizt (vor allem auch mal auf 1T ) aber das Dingen ist so echt schon verflucht schnell..... :thumb:

(Geändert von Judgi um 19:46 am Juli 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 19:33 am 29. Juli 2005

was ist mit der editierfunktion?

ach so du meinst, ich hätte das ganze in einem post halten können... ei nu... mach ich dann künfig... hehe... :godlike:

drücken "wir" mal ein auge zu... hehe ;)


(Geändert von BlueJeans um 19:39 am Juli 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 19:30 am 29. Juli 2005

@Blue Jeans
die editierfunktion gibs nicht für umsonst.. :thumb: aber da du neu hier bist drücken wir mal nen auge zu :punch:

:lol::lol:

MfG,
aslizerf



EDIT Jo, das meinte ich :thumb: :lol:


(Geändert von aslizerf um 19:38 am Juli 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 19:27 am 29. Juli 2005

@ Slidehammer

prozzi würd ich dir einen venice empfehlen... lassen sich schön übertakten...

3000+ (9x200=1800Mhz) oder 3200+ (10x200=2000MHz) ist dann budgetfrage, der 3000+ tuts eigentlich völlig

Speicher auf jeden fall Samsung TCCD mit diesem Board!!

lies diesen Thread:

http://www.rhcf.com/sisubb/ultimatebb.php/topic/31/130.html

:thumb:

(Geändert von BlueJeans um 19:31 am Juli 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 19:20 am 29. Juli 2005

wow, mist jetzt hatt ich ja ne party mit dem sch**** htt bug!
hatte schon angst ich hätte das bios verblasen mit falschen clear cmos oder so... ins bios kam ich immer nur direkt nach dem clear cmos, ein einziges mal speichern und er ist sofort abgekackt...

konnte das problem nun mit flashen des 627 mit vorherigem clear cmos beheben, mann hab ich geflucht...

aber das problem hatte ich nicht als ich von der original auf die 711 flashte! erst als ich die 705 draufschoss! mann das 705 verursacht wohl den bug! argh...

naja, jetzt ist ja wieder gut - dank vielen hilfreichen posts von BlackHawk... :godlike:


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 19:18 am 29. Juli 2005

bin zwar nich Black Hawk :lol: aber würde dir zu nem 3200+ raten, da mit nem multi von 10 eher was anzufangen is also mit nem 9er.. beim speicher würd ich dir zu A-Datas raten. Die 500er haben hynix drauf und die 566er + 600er haben die tccd's (soviel ich weiß). die zweiteren gehen meist um die 280+, bei den hynix musste da schon bissl glück haben, dass du da noch vernünftige timings wählen kannst.
kannst aber im prinzip auch günstigere mdt's nehem und dann halt beim ram nen teiler verwenden. die leistungseinbußen sind da nimmer so groß wie zu nforce2-zeiten :)
das dfi und das msi sind bei den boards die klaren empfehlungen.. bessere bekommste im nforce3 bereich einfach net.
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 19:09 am 29. Juli 2005

Hugh ich habe gesprochen :thumb::lol:

Kannst Du mir zum DFI NF3 Ultra-D in Verbindung mit nem Venice nun raten oder eher nich Blackhawk? (bin in Sachen A64 vollnoobig)
Sollte ich eher nen 3000+ oder nen 3200+ nehmen?
Welchen Speicher am besten für das DFI? Funzt Hynix D43 SS ?


PS: auf ein paar Euronen kommts net an - sonst wär ich kein OCinsider ;) - aber die Kohle mit beiden Händen rauskicken brauch ich auch net - besonders net wenn sich andere schon intensiv mit dem mir vorschwebenden Brett befasst haben...;)

Bin Aufgrund dieses Threads nur bissel stutzig geworden. Da ich mit HTT und was weiss ich noch nix anfangen kann ist es auch recht fach-chinesisch für mich... - Aber ich hab nun 2 Wochen Urlaub und will mir da das Sys umbauen...:thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:17 am 29. Juli 2005


erklär mir mal wieso man selber schuld ist wenn man sich noch nen A64 aufm 754 holt?


veraltete und von amd abgekündigte technik


es sind nicht alle solche extrem overclocker die solch
"extrem-macke" haben, immer das neueste was aufm markt ist, haben zu müssen.



darum geht es gar nicht, gerade leute die nicht übertakten haben beim 939er eine höhere grundperformance gegenüber dem 754er


manchmal macht es auch sinn, einfach ab zu warten und dann zu kaufen wenn sich was als sicher und preiswert erwiesen hat!


ganz genau aus diesem grund habe ich mir kein 754er system gekauft sondern gewartet bis der 939 ausgereift war (und heutzutage ist)


und rein leistungstechnisch sind es nicht solch große unterschiede!


dennoch ist einer vorhanden, warum also nicht?


Außerdem brauch mir hier keiner kommen, von wegen der 754 ist nicht zukunftssicher, das sind die aktuellen 939-boards auch nicht!


siehe punkt 1


ich wette das du einer der 1. sein wirst, der sich nen a64 mit ddr2 und pciX-2 unterstützung holt!



mit sicherheit nicht da ich von ddr2 sowieso nix halte ebenso wie ich sonst schon längst auf pcie umgestiegen wäre


und spätestens dann, kannst du dein board auch wechseln!


richtig


und bis dahin (ca. 6-9monate) wird selbst ein 754´er a64 mit 2400Mhz völlig ausreichend sein um aktuelle und kommende spiele flüssig zu spielen.


ebenso richtig. das gilt jedoch für leute die schon seit monaten ein 754er system ihr eigen nennen aber nicht für neuanschaffungen


also kann er auch getrost noch ein 754´er board kaufen, und noch dazu richtig geld sparen


falsch. du sparst im endeffekt nur 30-50€, und alleine aus dem grund ist ein system auf basis des 754 geldverschwendung denn:

- der venice ist schonmal bei gleichem takt schneller als die alten newcastle (bis zu 7%)
- der venice unterstützt dual channel (er will ja 2 x 512mb)
- geringere verlustleistung
- grössere zukunftssicherheit
- wenn, dann höheres übertakstungspotenzial


damit jetzt hier kein falsches bild von mir aufkommt, ich will jetzt hier nicht den moral-apostell raushängen lassen, aber es hängt nunmal nicht jeder so voll mit geld! außerdem muss man auch mal die kirche im dorf lassen! ich empfinde die par punkte mehr, in benchmarks nicht als rechtfertigung, soviel geld für hardware ausgeben zu müssen..


wenn man seit monaten/jahren mal einen grösseren umschwung macht dann bitte auch was gescheites / aktuelles. auf die paar € kommt es nun auch nicht an (bzw. sollte es nicht) ;)

ich habe fertig :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch okam2 am 16:51 am 29. Juli 2005

@blackh
erklär mir mal wieso man selber schuld ist wenn man sich noch nen A64 aufm 754 holt? es sind nicht alle solche extrem overclocker die solch
"extrem-macke" haben, immer das neueste was aufm markt ist, haben zu müssen. manchmal macht es auch sinn, einfach ab zu warten und dann zu kaufen wenn sich was als sicher und preiswert erwiesen hat! und rein leistungstechnisch sind es nicht solch große unterschiede! Außerdem brauch mir hier keiner kommen, von wegen der 754 ist nicht zukunftssicher, das sind die aktuellen 939-boards auch nicht! ich wette das du einer der 1. sein wirst, der sich nen a64 mit ddr2 und pciX-2 unterstützung holt! und spätestens dann, kannst du dein board auch wechseln! und bis dahin (ca. 6-9monate) wird selbst ein 754´er a64 mit 2400Mhz völlig ausreichend sein um aktuelle und kommende spiele flüssig zu spielen. also kann er auch getrost noch ein 754´er board kaufen, und noch dazu richtig geld sparen.

damit jetzt hier kein falsches bild von mir aufkommt, ich will jetzt hier nicht den moral-apostell raushängen lassen, aber es hängt nunmal nicht jeder so voll mit geld! außerdem muss man auch mal die kirche im dorf lassen! ich empfinde die par punkte mehr, in benchmarks nicht als rechtfertigung, soviel geld für hardware ausgeben zu müssen..


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:07 am 29. Juli 2005

naja, genaueres kann ich dir da auch nicht sagen warum das nicht mehr klappt :(

aber das mit dem 1.8er ist normal, dafür gibbet ja die neuen beta's, erst die haben venice / x2 support :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 14:46 am 29. Juli 2005

mmh, dann frag ich mich bloß, warum er jetz nicht mehr als 260MHz 1:1 stabil macht..?! der venice an sich ist ja net schlecht, bloß 305 htt und nen speicherteiler von 166 sind halt auch net so das gelbe vom ei.. mein winni hat die 280 locker gemacht, bloß ab 295 wurde er bockig :lol:
MfG,
aslizerf

ädit: aso, ist das normal, dass c&q mitm venice immer funzt?! hab biosvers. 1.8 drauf und das geht einfach ums verrecken net..

(Geändert von aslizerf um 14:47 am Juli 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:42 am 29. Juli 2005

@okam2:

mal nen bischen mehr zurückhaltung... ;)

wenn schon 754 dann ausschliesslich sempron, wer sich jetzt noch nen a64 in zusammenhang mit einer 754er kombi kauft der ist selber schuld :biglol:

@aslizerf:

meine tccd liefen auf dem neo2 mit dem venice genauso gut wie vorher mit dem winni (egal ob offizielles oder beta bios) :)

@thema:

also das dfi läuft in verbindung mit tccd speichern sowie dem 627er bios sehr gut, gibt zwar noch einige macken, aber dazu dieser kleine auszug der viel hoffnung macht:


I had two long discussions with DFI-Tech today concerning this board.

No-One admitted that there coming out with a version "B" of this board.

Donna stated there was not much wrong with the "A" version board, she did admit the bios has been lacking in some areas.

She said they were having a very hard time in getting the new bios chips, for the rework to be done soon.
She stated they should have thier first shipment of chips Monday.

The other two guys did not know much about any revision either, but admitted the bios was giving some people a lot of problems.

They seem to think per the number of these boards that have been sold, very few have been RMA'ed.
They are stating that a lot of boards sent in for RMA has nothing wrong with them.

Due to the number of boards sent in, they are running about 2 weeks before getting a board tested and determined if something is actually wrong with the board, quite a few are operators problems.



:thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 14:35 am 29. Juli 2005

naja, das msi k8n neo 2 platinum is net schlecht. allerdings mault es bei nem venice in kombi mit tccd chips bissl rum. mit dem vorhergehenden prozessor (winnikern) kam ich auf 280 1:1, jetz komm ich nur noch auf 260 1:1. hab auch schon überlegt ob ich aufs dfi wechseln soll, aber ich warte erstmal bis die final vom 1.9er bios draussen ist.. hoffentlich bald!!! :hell: damit soll ja alles besser werden.. :thumb:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 13:57 am 29. Juli 2005


Zitat von okam2 um 13:52 am Juli 29, 2005
@ HomerIII
KLUGsch****ER!! Das ist mir schon klar....

aber Slidehammer hat nach ner AGP-Alternative gefragt....
und da habe ich ihm eben nen 754 angeboten, wo ist das Problem??!!
wenn er sich sowieso ne neu cpu holt kann er sich auch nen newcastle holen, er muss ja, wie er selber schreibt, kein oc-wunder-board/cpu kaufen!!

so, alles klar oder was:discuss::flipper:



:crazy:
die 2 smilies kannste dir gleich sparen!

der hat damit ein anderes board für 939 gemeint da das DFI so verbuggt is.


-- Veröffentlicht durch okam2 am 13:52 am 29. Juli 2005

@ HomerIII
KLUGsch****ER!! Das ist mir schon klar....

aber Slidehammer hat nach ner AGP-Alternative gefragt....
und da habe ich ihm eben nen 754 angeboten, wo ist das Problem??!!
wenn er sich sowieso ne neu cpu holt kann er sich auch nen newcastle holen, er muss ja, wie er selber schreibt, kein oc-wunder-board/cpu kaufen!!

so, alles klar oder was:discuss::flipper:


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 13:44 am 29. Juli 2005


Zitat von okam2 um 13:40 am Juli 29, 2005
@Slidehammer

habe noch aus RMA rücksendung ein neues LanParty UT 250GB. mit meinen Adata Vietesta PC500 (hynix D5) läuft das board fehlerfrei mit nem Clawhammer 3200+ @2340Mhz. RAM:FSB - 1:1 - 9x260Mhz 1T, 2,5 3 3 5.
kannst das boad (wie gesagt ist neu) füt 60€ haben. habe nähmlich auch erst vor 2 tagen ne neue 6800gt für 219€ bei Alternate geschossen... für aktuelle und kommende games reicht die leistung mehr als aus!!
spiele BF2 in 1280x960 mit allen details und 4x AA ruckelfrei!!!
ich hatte was die stabilität angeht noch nie probs.. (das board hat vor allen dingen 8.1 Audio von Nvidia)
hol dir doch nen newcastle dazu und warte dann ab bis die neuen A64 mit ddr2 unterstützung anfang nächsten jahres raus kommen..



:blubb:&:lol:

das hier ist das ULTRA-D für 939


-- Veröffentlicht durch okam2 am 13:40 am 29. Juli 2005

@Slidehammer

habe noch aus RMA rücksendung ein neues LanParty UT 250GB. mit meinen Adata Vietesta PC500 (hynix D5) läuft das board fehlerfrei mit nem Clawhammer 3200+ @2340Mhz. RAM:FSB - 1:1 - 9x260Mhz 1T, 2,5 3 3 5.
kannst das boad (wie gesagt ist neu) füt 60€ haben. habe nähmlich auch erst vor 2 tagen ne neue 6800gt für 219€ bei Alternate geschossen... für aktuelle und kommende games reicht die leistung mehr als aus!!
spiele BF2 in 1280x960 mit allen details und 4x AA ruckelfrei!!!
ich hatte was die stabilität angeht noch nie probs.. (das board hat vor allen dingen 8.1 Audio von Nvidia)
hol dir doch nen newcastle dazu und warte dann ab bis die neuen A64 mit ddr2 unterstützung anfang nächsten jahres raus kommen..


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 13:03 am 29. Juli 2005

Hmpf - war eigentlich drauf und dran mit das Board zu bestellen - aber nu hab ich den Thread komplett gelesen und bin total unschlüssig...:blubb:

Möcht nen Venice 3000+ oder 3200+ (je nachdem was besser ist...)
und den passenden Ram mit 2 x 512 MB kaufen...

...aber bei den vielen Probs:noidea:

...ich muss ja net die letzten Hertzchen rauskitzeln...gibts dann ne Alternative für AGP-Grakas...? (meine neue 6800 GT ist mir ans Herz gewachsen...)


-- Veröffentlicht durch Henro am 12:28 am 29. Juli 2005

sodele ... das 627er hat bei mir auch den coldbootbug :(

ansonsten is aber alles feini ... das raid0 an den nativ angebundenen ports is echt dermaßen schnell unter WinXP64 :punk:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:12 am 28. Juli 2005

warum sollte der nicht laufen? :noidea:

der einzige chipatz auf dem der nicht läuft ist der via k8t890 :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Meldir am 6:27 am 28. Juli 2005

erm, nur mal so ne Frage Leute, hat schonmal jemand nen X2 aufs NForce 3 gesetzt, oder kann man das vergessen...

Is eben nur wegen der AGP-Unterstützung die Frage, weil meine 6800 GT@Ultra mir zu schade is zum weghauen...

Mfg
Meldir


-- Veröffentlicht durch Nitrex am 12:08 am 27. Juli 2005

Naja ohne Teiler läuft bei mir 1T ohne Probleme.

Aber sobald ein Teiler drin ist gehts halt nicht mehr. Hab schon alles versucht.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:53 am 27. Juli 2005

ich hab ja gesagt das das 627er das beste bios ist ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:26 am 27. Juli 2005

kann ich leider nicht testen weil meine kein 1T schaffen :(

aber ich hab gestern das 627er geflasht und bin bißher zufriedener als mit allen anderen :) Geblieben ist nur noch das bei nem neustart reset gedrückt werden muss sonst kommt er nicht hoch.

ansonsten alles sehr feini ... spannungen sind nun auch eher minimal zu hoch statt zu niedrig.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:17 am 26. Juli 2005

nun denn, ich habe soeben mein (euer?) geheimnisrezept für eine stabile 1t command rate unter windows im 1:1 betrieb rausgefunden (mit teilern noch nicht getestet) auf basis des 627er bios:

- command rate im bios nicht manuell auf 1t / 2t stellen sondern auf auto
- ram spannung um 0.1v erhöhen (im vergleich zur memtest tauglichkeit )

und voilà schon klappt 1t auch in windows :)

da bei den grösseren bios versionen bei mir der 349mhz bug zuschlägt wäre es mal interessant zu wissen ob das bei euch

a) auch klappt / nachzuvollziehen ist
b) dies evtl. bei anderen bios-versionen wo die auto-option zu 1t führt (628/629/705) ebenso funtkioniert

im schlimmsten fall gilt diese regel aber auch nur für mich und meine hardware-kombi - dennoch ist es für diejenigen einen versuch wert bei denen es nicht klappt! :thumb:

da habter einen screeni an den man vorher erst gar nicht denken brauchte ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 23:47 am Juli 26, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 21:28 am 26. Juli 2005

forumdeluxx hardwaredeluxx dfi-street... alles kindergarten, fps geile zockerkiddies die mal irgendwo gehört haben dass mann mit overclocking mehr frames rausholen kann als andere, und dann an der lan-party den platzhirsch markieren kann... pfff... nix seriöses... die wissen ja gar nicht was sie einstellen und was das im technischen detail bewirkt und fummeln einfach mal im bios rum und machen einstellungen die ein anderer hat und sie mal gehört haben, oder die mal beim vorderen brett funktionierten... tsss... wundern sich dann wenn der erste neustart einen BSOD verursacht... wissen auch nicht, dass sie ihre ominösen BH5 vergraben können mit dem board etc. etc. hat genau null mit seriösem testen und berichten zu tun - eher eine rufschädigung des herstellers...

klar gibts immer bugs im bios, das mit dem nicht abspeichern, da kann man nichts machen...

hier ein platz der echten rat bringt (neben gewissen posts auch hier):

http://www.rhcf.com/sisubb/ultimatebb.php/forum/31.html

(Geändert von BlueJeans um 21:37 am Juli 26, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:50 am 26. Juli 2005

ich hab ja auch keine wakü (und kommt mir auch nicht mehr rein), von daher kann ich das ja durchaus vergleichen.

haste aber nochmal glück gehabt, meiner fing an unrund zu laufen (zumindest definiere ich das schleifen als soclhes)... :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 11:43 am 26. Juli 2005

also ich hab seit dem ersten anschalten n wasserkühler drauf :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:29 am 26. Juli 2005

ob du es glaubst oder nicht, aber ich verfolge den thread seit seite 1 (ebenso hardwareluxx)  ;)

naja, dennoch muss ich zugestehen das viel (nicht alle) bei dfi-street absolut keine ahnung haben und nur wirres zeug bei rum kommt. allein schon wenn ich diese ach so dolle (und oft erwähnte) workaround liste / thread da sehe kann ich mir das :lol: und :gulp: nicht verkneifen :biglol:

da kommt bei hardwareluxx/hier schon fast mehr qualitatives bei rum ;)

bei mir läuft es endlich ganz rund und zwar damit:

10 x 260.8 /4 = 2608.0 MHz @ 1.392v

:thumb:

*edit*

und der titan cuv1ab ist jetzt auch drauf und deutlich leiser als der verbaute std. kühler (die bessere kühlleistung brauch ich ja erst gar nicht zu erwähnen...) ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 11:37 am Juli 26, 2005)


-- Veröffentlicht durch Judgi am 8:41 am 26. Juli 2005

also hier gehts richtig zur Sache das neue DFI NF3 betreffend... :blubb:

http://www.dfi-street.com/forum/showthread.php?s=fe39e75ce3bd42737d0ea0ff70e48999&t=12885

ab seite 26 wirds langsam interessant^^ - es sind bereits gesamt über 200 Seiten... :lol: "DFI to the Max !"  sag ich nur....



(Geändert von Judgi um 8:50 am Juli 26, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 19:05 am 25. Juli 2005

ich hab den auch.. aber es gibts bedeutend bessere!
und dann für 33€ als ultra kühler verkaufen?

aso.. die arctic kühler dies bei ebay für 2€ gitbt gabs da für 15 ^^

(Geändert von poschy um 19:07 am Juli 25, 2005)


-- Veröffentlicht durch Pilskiller666 am 18:45 am 25. Juli 2005


Zitat von poschy um 18:28 am Juli 25, 2005

hab erstmal nen pläuschchen mitem pchändler gehalten.. der wollte mir glatt verklickern das es nix leiseres als den freezer64 gäbe :D
freezer 64 als ULTRA Kühler ausgezeichnet.. 33.95,- :D
:lol::lol::lol::lol:






Hab selber nen Freezer64 und der ist super. Bei meinem alten  San Diego ist der Lüfter selten mal angesprungen. Ist aber unhörbar gewesen. und dat für 14 €!


-- Veröffentlicht durch poschy am 18:28 am 25. Juli 2005

so.. passivkühler ist drauf..
revoltec Northbridgefreezer..

wird zwar handwarm.. denke das geht aber klar.. auf jedenfall isser nu angenehm leise =)

edit.. läuft stabil!

hab erstmal nen pläuschchen mitem pchändler gehalten.. der wollte mir glatt verklickern das es nix leiseres als den freezer64 gäbe :D
freezer 64 als ULTRA Kühler ausgezeichnet.. 33.95,- :D
:lol::lol::lol::lol:

(Geändert von poschy um 18:33 am Juli 25, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 16:39 am 25. Juli 2005

also ich hab das 627 drauf,, immoment fsb 311 * 9
Teiler 166 .. ram auf 256 oder so.. geht auch nur 2t.. denke das aber ehder ram ram einfach zu macht weil er bei 230 mit teiler noch 1T kann!

(Geändert von poschy um 16:40 am Juli 25, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 15:14 am 25. Juli 2005

jo das mit der spannung konnte ich noch nicht genau austesten weil bei jedem biosrelease anders nachreguliert wird ;)

das mit dem 1T und Ramteiler soll auch n verbreiteter bug sein ...


also erstmal warten auf ein ... ich sag mal ... normales funktionierendes Bios :lol:


ich werd heute abend noch das 627 testen das soll ja bei black hawk am besten laufen *hoff*


-- Veröffentlicht durch Nitrex am 13:54 am 25. Juli 2005

Henro läuft die CPU nicht mit auch mit weniger Spannung?

Meiner läuft auf 2530MHz mit 1,44V aufm DFI nF3 Ultra-D.

Allerdings mit Teiler, weil mein Speicher leider nicht ganz so gut ist.
naja habs noch nicht richtig ausgetestet.
Geht bestimmt noch mehr, hab aber jetzt gerade eben erst das neue Netzteil bekommen.

inzwischen schon 6051 Punkte im 3dmark05 mit ner PNY 6800 GT (AGP).



Achja.. wie ist das eigentlich mit dem 1T oder 2T timing?
Wenn ich nen Teiler drinn hab, dann funktioniert das 1T leider nicht.
Kann machen, was ich will. Geht nie. Ist das normal?

Hab das 7.11er Bios. Gehts vielleicht mit nem älterem?

(Geändert von Nitrex um 13:57 am Juli 25, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 12:01 am 25. Juli 2005

ok ... schade dann is meine cpu bei 280Mhz pumpe :/

naja aber 2530Mhz find ich schon ok ;)


aber ich hab bei der ersten cpu für n neuen sockel bißher noch nie gleich auf anhieb die brüller cpu gehabt :lol:


-- Veröffentlicht durch DScooter am 12:01 am 25. Juli 2005

nur mal ne zusammenfassende Frage (Bin zu faul alles durchzulesen;))




MSI K8N Neo2 Platinum vs  DFI LANparty UT nF3 Ultra-D


Welches ist stabieler??
Welches ist besser ausgestattet??
Welches ist in OC besser??
Welches Bios hat noch die größeren Schwächen??



:godlike:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:30 am 25. Juli 2005

die chipsatzspannung zu erhöhen bringt bei mir gar nix, lüppt ohne probleme bei 341mhz mit 1.65v (sprich standard allerdings nur kurz getestet) :)

aber so war das aufm neo2 auch, der nforce3 ultra verträgt schon so einiges an mhz, nur der nforce4 kann noch mehr ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 11:26 am 25. Juli 2005

mhm stimmt wohl ... das nervt zwar auch irgendwie aber is bei weitem nicht so schlimm.

is aber schon traurig das man ein so verbugtes board aufm markt schmeist ... und das sogar in der "Premium" klasse als LanParty UT :blubb:


aso da war ja noch was :

ich komm nicht über 280Mhz HTT ... wie weit sollte/muss ich denn die Chipsatzspannug hochziehen bzw. wie hoch haste deine für welchen takt ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:20 am 25. Juli 2005

jop, was andres bleibt dir wohl nicht übrig da der nach dem restarten immer @ default, sprich unübertaktet im sicherheitsmodus, läuft :)

mit dem 627er klappt alles wunderbar, bis auf den cold boot bug den einige haben, aber der wäre zu vernachlässigen bezüglich der andren probleme ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 11:14 am 25. Juli 2005

jo der macht immer n par resets vorm starten :( aber auch ohne OC :(


also meinste wieder auf 602/627 ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:09 am 25. Juli 2005

nein es gibt kein neues beta bios, selbst das 711er ist noch beta :lol:

für mich ist und bleibt das 602/627 das beste bios. wenn das 711er diesen htt bug nicht hätte, würde ich aber zu diesem tendieren :)

im übrigen, wenn der ne minute braucht um anzugehen und unten andauernd blinkt und sich "neustartet" haste evtl. auch den htt bug oder zu viel übertaktet ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 11:10 am Juli 25, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 8:18 am 25. Juli 2005


Zitat von BlueJeans um 19:14 am Juli 24, 2005
ja? link?



www.dfi.com.tw ?!?!


@ BlackHawk : Jo problembehafftet stimmt ... hat mich gestern ganz schön geärgert!

Gibs schon n neues Beta Bios ? Also mich stört imo am meisten das der pc nachem enschalten bestimmt ne min. brauscht bis n bild kommt ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:17 am 24. Juli 2005

meinst du das 711'er? das ist schon wieder alt und problembehaftet... :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 19:14 am 24. Juli 2005

ja? link?


-- Veröffentlicht durch Henro am 17:48 am 24. Juli 2005

neues Bios am Start :thumb:

und schon wer probiert ? Ich werds nachher flashen ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:39 am 24. Juli 2005

ich hab schon alles durch, 200... auto... bringt alles nix!

mal abgesehen davon das die 200er option ab bios 705 bei mir genauso wie auto funktioniert (wenn das bios denn mal richtig abspeichert) :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 16:32 am 24. Juli 2005

plötzliches setzen des htt taktes auf 349mhz...

hmm, ich las über den bug, dass man den memory auf gar keinen fall auf 200 setzen darf sondern auf "auto" lassen soll...

http://www.rhcf.com/sis-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=31;t=000120;p=2

(top informatives forum diesbezüglich - polygon muss ein crack sein)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:31 am 24. Juli 2005

naja mal abwarten, ich habs hier ja gerade vor mir liegen, also qualitätsmässig kann ich (ausser dem kühler) absolut nicht meckern... wenn nur dieses sch**** bios nicht wäre :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 16:26 am 24. Juli 2005

liegt wohl einfach alles am memory denk ich mal!

http://www.rhcf.com/sisubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=31;t=000130


@ BlackHawk - tu das doch mal crosschecken mit deinen Erfahrungen


(Geändert von BlueJeans um 16:34 am Juli 24, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:04 am 24. Juli 2005

nicht alle haben dieses speicherproblem, und wenn dann geht es nur um das fehlverhalten in bezug auf ein plötzliches setzen des htt taktes auf 349mhz... :blubb:

das mit 1/2t musst du testen, das ist bei jedem (je nach hardware kombi) anders - leider :(

zum thema msi, da hast du recht - ich zitiere mich mal aus dem hardwareluxx forum selber :biglol:


ich bin immernoch der meinung das es mit dem neo2 und dem ultra-d einen zusammenhang gibt!!!

die boards ähneln sich zu sehr im layout, ebenso wie das lanparty ("beta") bios den neuen neo2 beta bios'en in vielen punkten identisch ist und sogar die gleichen probleme auftreten...!

ganz so zufällig kann das doch nun nicht sein ;)




;)

*edit*

keine ahnung, was steht denn auf der zalman homepage?

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 16:05 am Juli 24, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 16:04 am 24. Juli 2005

wie schaut das eigentlich mit den zalman 7700aus .. passt der aufs board?


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 15:56 am 24. Juli 2005


für freunde eines anderen (aktiven) kühlers für das nf3 ultra-d rate ich zum titan cuv1av


den wollt ich eigentlich als erstes mit dem widerstand wegsäbeln, und waterchillen...

hmm... wie ich lese werden bios settings ab der 628er version nicht gespeichert? ist das so zu verstehen wie's klingt? jedesmal wenn man die büx startet muss man als erstes im bios alle einstellungen tätigen?

wär ja ein krasses fehlverhalten...

also 2T ist ja schon bisschen schlecht, du meinst 1T zu fahren wird schwierig?

hast du ne ahnung wann ein gefixtes bios verfügbar sein wird?

die mobo hersteller haben ja offenbar derbe probleme mit dem neuen award bios, bei MSI is auch ein zirkus um die neuen beta's... will mich vom K8N Neo2 trennen, da kann man keine vernünftige vcore mehr geben, dehalb wollte ich eigentlich ins DFI lager wechseln, nur offenbar ist das wie etwa vom Regen in die Traufe ;)

(Geändert von BlueJeans um 15:58 am Juli 24, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:27 am 24. Juli 2005

für freunde eines anderen (aktiven) kühlers für das nf3 ultra-d rate ich zum titan cuv1av :)

das und mein heiss geliebtes bios problem findet ihr hier ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:33 am 24. Juli 2005

board und speicher sollten kein problem darstellen, richte dich aber schonmal drauf ein das 627er beta bios zu benutzen ebenso wie 1t command rate wohl nicht stabil laufen wird!

der promise controller ist weggefallen, wohl aus kosten- und layout gründen... :crazy:
es bleibt also nur der (ohnehin bessere und schnellere) nforce3 ultra ide/sata raid controller, must nur drauf achten ports 3&4 zu benutzen, die ersten beiden sind nicht gelocked :(

wenn diese bios probleme nicht wären, dann hätte dfi ein klasse board produziert... aber nun ja, dem spruch: "was nicht ist kann ja noch werden" obsiegt die hoffnung ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 11:56 am 24. Juli 2005

hallo blackhawk, deine posts habe ich mit besonderem interesse verfolgt im thread!

naja, ich hab nen x2 4400+ toledo ich sah deren auf über 3000 laufen, er läuft schon auf 2900 mit nur 1,52 schon beinahe stabil - auf 2800 ist er rockstable...

ich rechne mir aus, dass ich ihn mit 1,6 - 1,7 (max) auf 3000 bringen sollte, zumal er recht gut gekühlt ist: http://www.sidewindercomputers.com/swmclicothas.html

idle läuft er nun auf 0° - 3° / unter vollast (superpi und prime95 gleichzeitig - auf CPU1 und CPU2 separat zugeteilt gegen die 28°)

also ich denke das mobo macht mit, mein speicher auch (läuft auf 280 mit 2,5/8/4/4 stabil (multi auf 10) jetzt liegts bloss noch dran, dass die CPU mit ausreichend strom stabilisieren kann ;)

ich denke auch, dass in der rev.2 nur die sache mit dem widerstand in ordunung gebracht werden soll, ev. noch ein anderer chipsetlüfter...

das DFI will ja unbedingt TCCD, solche hab ich: corsair xms4400c25pt
das sind samsung K4H560838F

http://www.dfi.com.tw/Product/xx_product_memory_us.jsp?PAGE_TYPE=US&INDEX_TYPE=MB&CATEGORY_TYPE=LP&SITE=US&PRODUCT_ID=3160

sehr empfohlen wird ja offenbar von verschiedener seite G.Skill RAM dafür z.b. F1-3200DSU2-1GBLE

was fürn raid controller ist schon wieder drauf? taugt der was? sah das auf dem ersten geplanten layout ein Silicon Image geplant wer, wo ist der denn hin gekommen?

naja mal sehen, das board ist mit UPS unterwegs, bin gespannt...

:noidea:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:28 am 24. Juli 2005


Zitat von BlueJeans um 20:23 am Juli 21, 2005
Hey Leute, ich hab das LANPARTY UT nF3 ULTRA-D bestellt... ich habe aber gesehn, das man ne bestimme Revision erwischen sollte, weil das was mit dem Widerstand war - das Board untervoltet dann leicht...

Was habt ihr so für max. VID mit was für Boards? Könnt ihr mich beraten? Wäre super dankbar für Tipps...

Grüsse



die neue revision gibt es noch gar nicht, erst ab mitte august und ob die sich lohnt ist eine andre sache...


Zitat von BlueJeans um 22:48 am Juli 21, 2005
also die idee wär schon:

11x 275RT 1:1 mit 1T, mit dem MSI K8N Neo2 kriegt man das fast hin, wenn die nur bisschen mer VID liefern könnten mit den neuen Bios.

Kriegt man das hin mit dem Board, wohl ned oder? hab schon PC4400 RAM die sollten das Taktmässig beissen, die laufen bis 290 1T

Weiss einer wann die Rev.2 Boards rauskommen?



11 x 275MHz = 3025MHz - ist das nen bischen bertrieben? das macht doch kaum eine cpu mit, board und speicher schon eher!

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 23:55 am 22. Juli 2005



(Geändert von BlueJeans um 19:19 am Juli 23, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 22:48 am 21. Juli 2005

also die idee wär schon:

11x 275RT 1:1 mit 1T, mit dem MSI K8N Neo2 kriegt man das fast hin, wenn die nur bisschen mer VID liefern könnten mit den neuen Bios.

Kriegt man das hin mit dem Board, wohl ned oder? hab schon PC4400 RAM die sollten das Taktmässig beissen, die laufen bis 290 1T

Weiss einer wann die Rev.2 Boards rauskommen?


-- Veröffentlicht durch BlueJeans am 20:23 am 21. Juli 2005

Hey Leute, ich hab das LANPARTY UT nF3 ULTRA-D bestellt... ich habe aber gesehn, das man ne bestimme Revision erwischen sollte, weil das was mit dem Widerstand war - das Board untervoltet dann leicht...

Was habt ihr so für max. VID mit was für Boards? Könnt ihr mich beraten? Wäre super dankbar für Tipps...

Grüsse


-- Veröffentlicht durch Henro am 13:31 am 21. Juli 2005

also chipsatz sollte ziemlich  unkritisch sein weil der recht niedrig ist.

ich musste gestern auch erstmal diesen biios bug bei mir feststellen ... einmal htt verstellt kann man nicht mehr ins bios es sei denn  man macht n cmos clear :(


ansonsten bisher alles supi :)


-- Veröffentlicht durch poschy am 19:58 am 20. Juli 2005

mal ne frage..

Passt der Zalman 7700alcu?
Welcher passiv Chipsatzkühler passt ohne das die Graka behindert wird?

Welches ist der leiseste CPU Kühler um nen A64 @ 2400MHZ 1,4V zu kühlen?

(Geändert von poschy um 19:59 am Juli 20, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:39 am 20. Juli 2005

hm gute frage, ausser sata 1+2 glaube ich nichts :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 17:16 am 20. Juli 2005

sag mal ist eigentlich noch irgendeine onboard komponente an den pci bus angebunden ? eigentlich nicht oder ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:18 am 20. Juli 2005

ich habe momentan gar keine settings ausser default: 9 x 200MHz = 1800MHz :(

daher bin ich etwas gefrustet! und genau dieser frust würde sich in luft auflösen mit dem kauf eines 3200+ :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:59 am 20. Juli 2005

hmm ... n ganz schöner aufwand oder ?

bei welchen settings bisten jetzt ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:33 am 20. Juli 2005

naja, ist doch gut das die dann laufen - in dem fall würde ich die heatspreader auch nicht vermissen ;)

ps: ich glaube ich hab die lösung für mein "problem":

Athlon 64 3000+ Venice verkaufen
Corsair 3200C2 verkaufen

Athlon 64 3200+ kaufen
2 x 512MB OC-Wear TCCD Series behalten

--> 1:1 bis 285MHz möglich, damit wären maximal 2850MHz drinnen und alle teiler und ramprobleme wären aus der welt geschafft bzw. damit würde das board so laufen wie ich es möchte ohne bios probleme oder sonstiges zu erwarten... :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:26 am 20. Juli 2005

nope leider nein ...


aber ich hab gestern 4xDS probiert und promt fehler beim WinXP Setup gehabt ... geht also leider nicht :(

Meine GB Module passen leider inkl. heatspreader auch nicht nebeneinander :( Musste ich abmachen und nu sind se nackig aber dafür DC :)


Nach der installation die ein wehnig länger gedauert hat weil ich erst so merkwürdige probleme mitm raid 0 hatte (wurde @ setup immer einzeln erkannt) habsch dann auch mal schnell 300Mhz HTT getestet ... aber leider will er nicht @ 1,55V ;)

naja heute abend habsch dann mehr zeit dafür hoffe ich :thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:38 am 20. Juli 2005

klick mich

mal ein merkwürdiges ram phänomen was ich habe. hat das jemand von euch mal probiert / erlebt oder gar einen rat/tip? :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:02 am 19. Juli 2005

ja das ist relativ normal, durch den widerstand undervolted das dfi sehr stark. ich hab bei 1.400v eingestellt real 1.280v :)

aber ich finde das ok :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 10:09 am 19. Juli 2005

also bei nem bekannten laufen 2x512mb DS und 2x256mb SS probemlos ...


naja mal schaun was geht ... hätte wäre wenn hilft da auch nicht ;)



was isn eigentlich standartspannung für den NF3-U ? hab schon gesehen das meine ganz schön untervolten ... cpu war beim ersten mal anschalten @ 1,25V :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:04 am 19. Juli 2005

es läuft gar nicht - das ist das schlimmste was passieren kann :)

aber bei den meisten leuten läuft es - jedoch je nach board unterschiedlich:

a) 333MHz und 2T

b) 400MHz und 2T

c) 400MHz und 1T (unwahrscheinlich)

wie das genau beim dfi ist kann ich dir nicht sagen - das müsste man mal testen bzw. gucken ob es wer schon hatte (zumal es sehr speicherzickig ist) :biglol:

ps: das du einen venice hast ist egal, der hat das problem weiterhin :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:59 am 19. Juli 2005

die hab ich günstig von arbeit bekommen ... ;)


was würde denn schlimmstenfalls passieren wenn ich 4xDS stecke ?

CPU isn venice also neuster memcontr. ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:51 am 19. Juli 2005

wenn du die schon hast, probier es doch aus :)

aber ich frage mich, wie man nur 1024mb module kaufen kann welche "huckepack" bestückt sind. die gibt es doch auch als "normale" ds :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:44 am 19. Juli 2005

is da so viel luft bei dir zwischen das noch 2 schichten ICs zwischenpassen würden ?

wie gesagt sind die doppelt bestückt (huckepack) UND es sind heatspreader drauf !


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:36 am 19. Juli 2005

warum sollte das denn mit heatspreadern nicht passen? bei mir gehts doch auch - und da ist sogar noch luft zwischen... ;)

ps: 4 x 512mb ds gehn zwar, ist aber nicht unbedingt zu empfehlen (dennoch möglich) :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:34 am 19. Juli 2005

na super ... ich hatte mir das board eben deswegen gekaft weil die 1GB module doppelt bestückt sind und +heatpreader recht fett werden :gripe:


na ganz toll ... hat schon jemand ausprobiert ob 4x512MB DS @ 400 Mhz gehen ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:27 am 19. Juli 2005

die müssen nebeneinander stecken - sprich alles in einer farbe dann hast du dual chanel :)

das handbuch ist in dieser hinsicht nicht korrekt :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:03 am 19. Juli 2005

ok also ich bin gestern mitm zusammenbauen fertig geworden. leider gehen die beiden 1GB module nicht im DC wenn man einen auf den ersten gelben und den zweiten auf den ersten orangen setzt ... muss man die anders stecken ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:01 am 18. Juli 2005

weil es bei vielen / den meisten am problemlosesten läuft :)

im endeffekt musst du aber mal gucken welches der vorhandenen (beta) bios'e bei dir am besten läuft :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 8:37 am 18. Juli 2005

is das so ? und warum ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:05 am 15. Juli 2005

also ich denke wenn, dann ist das 627er das beste :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Vippis am 21:47 am 15. Juli 2005

Hallo,

ein paar Worte zum 705er BIOS von mir:

Ich habe heute mal das 705er BIOS geflasht. Der HTT-Bug erscheint bei mir nicht. Auch sonst auf den ersten Blick keine Fehler.

Positiv ist, dass der Cold-Boot-Bug weg war.

Als ich dann mein stabiles Setting ausprobiert habe (290x10, s.o.) wurde es allerdings in Spielen instabil. BF2 stürzte schon nach wenigen Minuten ab, obwohl dieses Setting mit dem 602er völlig stabil ist. Selbst mehr VCore usw. brachten nichts. Auch 3DMark2005 im Loop freezte schon beim ersten Durchgang.

Die Spannungen schwanken im 705er BIOS wesentlich mehr. Beim 602 bewegen die sich fast gar nicht.

Damit ist das 705er für mich gestorben. Auch wenn ich beim Einschalten eben einmal mehr aufn Resetknopf drücken muss.


602 rockz. :thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:07 am 15. Juli 2005

ja, weil bei manchen ein problem mit dem htt bug herrscht (349MHz nach bios abspeicherung). das konnte ich bei mir aber beheben (siehe vorige seite) :)

ps: 1t geht jetzt auch mit teilern - einfach mit dem a64 tweaker unter windows einstellen... :crazy:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:12 am 15. Juli 2005


Zitat von BlackHawk um 20:43 am Juli 14, 2005
mach mal das 705er drauf dann ist der fehler vollends behoben (zumindest bei mir) :)

mfg BlackHawk



dachte das wäre scheisen ?!


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:45 am 14. Juli 2005

naja, warts ab und probiers mal mit dem dfi - da brauchte mein 3000+ auf einmal fast 0.05v weniger ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 21:43 am 14. Juli 2005

siehste das sage ich mir auch schon die 3 monate die ich das ding jetzt laufen habe :/ hab schon alles probiert ht multi auf 3x ram @ 133 /cl3/2t spannung rauf spannung runter - nix... das lustige ist bis 2,2 ghz läuft er mit 1,3 v :blubb: ich wollt schon die daukappe abmachen aber ich kriegs nicht ab und ich werd ziehmlich schnell nervös :) das hat schon ne graka ihr leben kekostet (auch wenns lang her ist aber es prägt )


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:39 am 14. Juli 2005

1.7v für 2300mhz? das ist ja mit der schlechteste winchester (athlon 64) den ich je gesehen habe :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 21:36 am 14. Juli 2005

Gut ok das ist sogar für mein krankes hir zu krass :lol:

aber das winni dürft sich evtl noch zu ner höheren geschwindikkeit überreden lassen 2,3 ghz für nen winni mit 1,7 v ist schon wenig, trotz aller tricks (btw mein athlon xp läuft auf 2,4 ghz @ 2,1 bei nf7-s was allerdings "nur" 2 volt sind ;) )


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:27 am 14. Juli 2005

maximal dürfte irgendwas um die 2v sein :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 21:17 am 14. Juli 2005

Werd mir das board laut euren erfahrungen nächsten monat auch mal holen zusammen mit nem 3000+ oder 3200+ venice, denn mein wini geht nicht über 2,3 ghz und das macht mich wahsinnig auch wenn ich nicht mehr cpu speed brauche :) wieviel vcore schafft das dfi denn?

das gigabyte k8ns ultra schafft ja (real) 1,66 bei 1,7 eingestellt (im keller bei maximal 43° last ;) )

weis quasi noch garnicht ob das dfi dann in den ersten rechner oder in den 2. kommt, denn wenn gigabyte und venice genauso hoch zu takten gehen und der wini auf dem dfi besser geht dann kommt der
winni mit dem dfi in den 2. rechner.... den ahthon xp vermache ich meinem bruder ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:12 am 14. Juli 2005

lad es dir doch hier runter - da haste auch alle andren :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 21:05 am 14. Juli 2005

alles klar.. mach ich gleich :)

kannste mir das schicken? p0schy@web.de
wäre super :P


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:43 am 14. Juli 2005

mach mal das 705er drauf dann ist der fehler vollends behoben (zumindest bei mir) :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 20:36 am 14. Juli 2005

hat irgendwer nen plan wodrann es liegen kann das alles 100% primestable ist aber nach auschalten und wieder anschalten der bildschirm schwarz bleibt?


-- Veröffentlicht durch irazor am 20:33 am 14. Juli 2005

@vippis

hast du schon mal probiert die DQ Drive Strength auf 50% zu stellen ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:01 am 14. Juli 2005


Zitat von Vippis um 16:50 am Juli 14, 2005

Hat von euch überhaupt jemand 1T >270Mhz stabil am laufen ?



jap, 9 x 280MHz laufen super, 9 x 285MHz auch, aber die 280MHz habe ich tagelang getestet - null problemo :)

ps: stell doch mal den multi runter und guck ob sich was bessert!

@poschy:

9 x 301.8MHz = 2715.8MHz bei 1.488v

166er teiler = 246.9MHz bei 2.69v und 2.5-3-3-5-2 (leider 2t :()

aber ansonsten supi schnell (für 2t) muss ich wirklich sagen :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 17:39 am 14. Juli 2005

so .. habe nen mittalmaß zwischen cpu und ram gefunden :)

also
cpu fsb 277 -> 2500mhz
Ramteiler 166 -> 229 @ 2-3-3-6

denke das sind vertretbare werte und mehr cpu power wird immoment nicht benötigt :)
das ganze dann noch mit den standart 1,4v cpu
und 2,9-3 V Ram :)


-- Veröffentlicht durch Vippis am 16:50 am 14. Juli 2005

Hallo,

ich habe noch ein paar Informationen zum Thema "2T" herausgefunden.
Ich versuchte heute den höchstmöglichen RAM-Takt herauszufinden, mit dem ich noch 1T fahren kann.
Memtest attestierte mir 270Mhz mit CL2,5-4-3-5 1T 2,7V als stabil (20 Passes #5, 15 Passes #8). Die CPU lief mit 2970Mhz (270x11).

Als ich dann versuchte mit dem Setting in Windows zu booten, gab's nur Bluescreens. Mehr VCore, VDimm brachten nichts. Erst als ich wieder 2T einstellte, bootete er wieder, auch mit weniger VCore.

Was meint ihr: BIOS oder Memory-Controller ?

Hat von euch überhaupt jemand 1T >270Mhz stabil am laufen ?


-- Veröffentlicht durch poschy am 14:14 am 14. Juli 2005

huhu..
bin wieder ausem urlaub da!

so.. mainboard.. nach 5 mins testen..

2,4 GHZ @ 1,31 V
FSB 266 ..

bis jetzt.. hammer :)


-- Veröffentlicht durch Henro am 10:23 am 14. Juli 2005

na dann is ja gut :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:57 am 14. Juli 2005


Zitat von BlackHawk um 18:14 am Juli 12, 2005
aber dieser bug ist nicht sonderlich schlimm. es müssen im wesentlichen nur 2-3 dinge (für mich) erledigt werden:

- 1t command-rate stabilität bei verwendeten teilern
- korrekte cpu-spannung (soweit wie möglich, und wenn man es künstlich hochrechnet...)
- bei aktiviertem cool'n quiet muss die cpu spannung parallel zum takt absinken (dem ist nicht so, bleibt bei der eingestellten)

ansonsten läuft es genialemente (zumindest bei mir) :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 18:15 am Juli 12, 2005)



:)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 8:50 am 14. Juli 2005

hmmm .. na was hast denn du noch für probs mit deinem ? ich hab nämlich beim gleichen händler bestellt wie du und bin deshalb großer hoffnung das ich auch n board hab was funtzt.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:19 am 13. Juli 2005

hab heute per zufall was rausgefunden, und zwar handelt es sich um die lösung des 349mhz bug im aktuellen 705er bios!

ob das bei allen so ist kann ich nicht sagen, aber wer davon betroffen ist sollte das mal testen :)


oh mann, das gibbet nicht - ich habe anscheinend (per zufall) die lösung für den 349MHz bug im 705er bios gefunden  :hmm:

und zwar klappt das bei mir folgendermassen (habs 3x getestet, immer mit erfolg):

1. Bios 705 flashen
2. CMOS Reset
3. Im Bios alles so einstellen wir man es möchte und abspeichern (1. mal funktioniert immer)
4. ins bios gehen und 1. bootdevice auf raid stellen (gilt nur für mich)
5. abspeichern, was an dieser stelle (bzw. dem 2. versuch) IMMER für für ein dauerhaftes neustarten des rechners führt (versuch sich selbst zu reinitialisieren)
6. wenn das geklappt hat (nach xx versuchen) sofort ins bios gehen
7. die 349 auf den gewünschten wert stellen (bei mir 300)
8. ALLE spannungen einmal verändern und wieder auf den vorigen wert einstellen (z.b. ram: 2.6 --> 2.7 --> 2.6)
9. bios abspeichern und verlassen
10. pc startet wie gewohnt

der 349MHz fehler tritt bei mir nach pc an- und ausschalten sowie diversen neustarts NICHT mehr auf!
erst wenn man erneut ins bios geht und was ändert beginnt alles wieder mit punkt 5 - kann aber wie oben beschrieben damit behoben werden. ist zwar müssig, aber einmal gemacht läuft die kiste ohne probleme  :haha:

mal wieder ein punkt der auf ein schlecht programmiertes bios hindeutet...  :wink:



:thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:20 am Juli 13, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:07 am 13. Juli 2005

naja mal abwarten, wenn ich sowas schon lese:


Dear Customer
New revision motherboard is bug free, i.e. hard ware modification is done already. I suggest purchasing new revision motherboard.
Sincerely Yours truly,
Tech Support
DFI Inc.
Issue NBR: C0530032-988




Fakt ist, daß die neue Revision in Deutschland und Europa noch nicht lieferbar ist. DFI produziert in China und Taiwan. Seit letzten Freitag wird in den jeweiligen Fabriken die neue Revision hergestellt. Bis diese dann über DFI Holland an die Distributoren und Großhändler verteilt werden, kann einige Zeit vergehen.

Inwieweit DFI den Händlern und Endkunden einen Sofortaustausch anbietet ist noch unklar. Zur Zeit sieht es so aus, daß über die deutsche DFI-Seite der Endkunde eine Umtauschmöglichkeit hat. DFI prüft angeblich jeden Einzelfall.

Wir versuchen gemeinsam mit DFI einen Umtausch innerhalb Deutschlands möglich zu machen, haben aber von DFI noch keine Bestätigung diesbezüglich bekommen.

Sobald wir Neues über die Problematik erfahren, werden wir das an dieser Stelle posten.

Mfg
Uwe Dickhagen
Geschäftsführer HPM-Computer
mailto: dickhagen@hpm-computer.de



dann fange ich an zu zweifeln. jetzt ist nur noch die frage ob sich die neue revision ausschliesslich auf den vcore bug bzw. den oben angesprochenen widerstand bezieht :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 9:30 am 13. Juli 2005

puh ... meins hat auch den wiederstand :jump:


heute abend wird endlich angefangen zu bauen ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:14 am 12. Juli 2005

jain, dort ist nur bis 0.3 gemessen worden, man kann im bios jedoch bis zu 0.7 einstellen.

das hätte ich oben noch erwähnen sollen, damit dürfte man dann die 2v knacken :lol:

aber dieser bug ist nicht sonderlich schlimm. es müssen im wesentlichen nur 2-3 dinge (für mich) erledigt werden:

- 1t command-rate stabilität bei verwendeten teilern
- korrekte cpu-spannung (soweit wie möglich, und wenn man es künstlich hochrechnet...)
- bei aktiviertem cool'n quiet muss die cpu spannung parallel zum takt absinken (dem ist nicht so, bleibt bei der eingestellten)

ansonsten läuft es genialemente (zumindest bei mir) :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 18:15 am Juli 12, 2005)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 16:58 am 12. Juli 2005

1,65V real anliegend, sollten eigentlich reichen für Dauerbetrieb.

free


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:17 am 12. Juli 2005

steht da doch :)


1.550 + .3 = 1.681 / 1.807


mit widerstand ~1.65v ohne ~1.80v maximal :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 16:18 am Juli 12, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:08 am 12. Juli 2005

kann man wehnigstens alles so dermasen hoch stellen das man das damit kompensieren kann ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:37 am 12. Juli 2005

naja, der widerstand scheint nun doch nicht sooooo wichtig zu sein, aber er erklärt warum das nf3 ultra-d undervolted:


Zitat von b|ank0r:
Zitat von Tectrex
Toll, ich habe bei 1,55+0,2 in CPU-Z 1,55VCore
Was ist nun genauer, CPU-Z oder Bios.....

Bios Value = With Resistor / Without Resistor
VID Pass = 1.328 / 1.440
1.400 = 1.328 / 1.440
1.425 = 1.355 / 1.468
1.450 = 1.382 / 1.496
1.475 = 1.410 / 1.522
1.500 = 1.437 / 1.552
1.525 = 1.464 / 1.579
1.550 = 1.494 / 1.606
1.550 + .1 = 1.538 / 1.656
1.550 + .2 = 1.636 / 1.759
1.550 + .3 = 1.681 / 1.807

http://www.rhcf.com/sisubb/ultimate...c/31/120/2.html    




also es ist anscheinend fakt das dieser kleine widerstand der grund dafür ist das das board dermassen undervolted - wie das dfi nicht testen bzw. ignorieren konnte ist mir ein rätsel  :blubb:

nun ja, wie dem auch sei, ich denke das evtl. sogar das bios UND cpuz richtige werte anzeigen. das die spannungen im windows betrieb durchaus anders sein können ist ja schon öfters bei anderen boards aufgefallen. warum also nicht auch so deim dfi!?!

wäre aber mal wieder ein punkt der verschlampt worden ist :lol:



also mir persönlich ist undervolten lieber als overvolten... ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 14:38 am Juli 12, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 14:00 am 12. Juli 2005

na super ... muss denn sowas alles gleich zum einstieg in die A64 Welt passieren bei mir :cry:

naja ... erstmal heute abend schauen ob meins betroffen ist oder nicht *betet*


-- Veröffentlicht durch Vippis am 13:55 am 12. Juli 2005

Welche Probleme sind denn betroffen von dem fehlenden Widerstand ? Hab das noch nich gecheckt ... :noidea:


-- Veröffentlicht durch okam2 am 9:53 am 12. Juli 2005

na supi!!:lol: DFI ":godlike:"... ich wußte schon weshalb ich diesmal nicht sovort bestellt habe! obwohl ich sagen muss, das mein NF3 250GB biss jetzt nie probleme gemacht hat, toi toi toi... ich werde mein sys wahrscheinlich sowieso nich mehr ändern, bevor die neuen a64 mit ddr2 unterstützung auf den markt kommen! denn leistungstechnisch bin ich gut bedient! auch was meine overclocking-ergebnisse anbelangt, habe ich ganz gute ergebnisse(denke ich mal) oder???

clawhammer C0 3200+ (2000Mhz und 1MB L2-cache)
und A-DATA Vietesta PC500

@ 9 x 260MHz x 3 = 2340Mhz - 3-4-4-8 1T (1,78V cpu, 2,8v ram und 1,6v chip)
@ 9 x 250MHz x 3 = 2250MHz - 2,5-4-4-5 1T (1,6V cpu, 2,8V ram und 1,6V chip)

ist doch eigentlich für nen clawhammer ein gutes ergebnis, oder?


-- Veröffentlicht durch IVI am 0:01 am 12. Juli 2005

bei meinem is der obere is da, der untere net.
(hab Rev. A R00)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:33 am 11. Juli 2005

es gibt (peinliche!?!) neuigkeiten seitens dfi:


Dear Customer
Thanks for your letter of July 10. The board needs to be re-worked,
furthermore, new BIOS has been solved the problem. Please contact with
your retailer and apply for RMA service. I apologize for the
inconvenience may cause you.
Sincerely Yours truly,
DFI Inc.

I have received the same email from dfi and they have attached one pic in the email which show (red narrow) one resistance missing (r716) (on my board there is one resistance solder there),so I think they will desolder it if I send it to my retailer and for the next released board they will not solder it anymore

diesen post mit Bild fand ich bei DFI-Street
bei mir fehlt dieser wiederstand auch sonst noch bei jemandem?





ihr solltet mal nachschauen ob das bei euch auch so ist! anscheinend haben die leute ohne den widerstand die mehrfach genannten probleme :(

bei mir ist dem nämlich nicht so - allerdings habe ich auch ein recht aktuelles produktionsdatum mit 0522:



also schaut mal nach! :thumb:

*edit*

evtl. muss der widerstand sogar fehlen, nee nee was nen durcheinander. da sollte dfi mal nen öffentliches statement zu abgeben... :angry:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 22:58 am Juli 11, 2005)


-- Veröffentlicht durch okam2 am 16:04 am 11. Juli 2005

gibts es hier schon neue erkenntnisse?
schwanke zwischen dem MSI und dem DFI! Das MSI bekomme ich für 124,90€ beim händler vor ort. das DFI müsste ich übers internet bestellen... welches wäre den nun besser? wie weit geht den beim MSI die Vdim?


-- Veröffentlicht durch Vippis am 13:50 am 10. Juli 2005

Hallo zusammen,

da bin ich wieder mit den neusten Ergebnissen:

1. Ich habe den Multi auf 9 gesenkt und dann 280 Mhz mit CL 2,5-4-4-8 getestet. Stabil ! Wieder auf 280x10 und 1T instabil ! Mehr Spannung (CPU, RAM, Chipset) und Änderungen an den Timings helfen nicht. Ich habe noch ein bisschen Hoffnung, dass ein neues BIOS helfen kann. Aber im Großem und Ganzen gehe ich davon aus, dass der Memory-Controller streikt.

Komisch 275Mhz läuft noch mit CL 2,5-4-3-5 1T stabil. Also so gerade Grenzen hab ich noch nie gesehen.

2. Mit 2T komme ich auch über 300Mhz bei CL 2,5-4-4-8. Aber dann bekomme ich Probleme mit dem Multi, da bei über 3Ghz er nicht verlässlich bootet (vorletzter Post). Halbe Multis kommen nicht in Frage.

3. 290x10 mit CL 2,5-4-48 2T ist stabil.

Ich denke ich werde es erstmal dabei belassen. Das war Stress genug.


Hier meine Ergebnisse im Überblick:

CPU: 2900 Mhz ; 290x10 ; 1,55V ; CnQ: off ; 36°C mit WaKü
RAM: 290 Mhz ; CL 2,5-4-4-8 2T ; 2,7V ; Rest: AUTO ; Aktiv gekühlt durch Lüfter im Seitenteil


Anderes Thema:

Hat wer eine Idee wie man einen IceRex Cooler auf der NB befestigen kann ? :godlike:
Der Lüfter nervt tierisch. Wärmeleitkleber wäre doof, wenn ich das Board irgendwann verkaufen will.

Link: Go-Cooling

Ich habe die oberste der drei Halterungen. Jedoch sind drei Kondensatoren unmittelbar in der Nähe der NB im Weg.



Also dann ... :ocinside:



MfG

Vippis


-- Veröffentlicht durch IVI am 1:03 am 10. Juli 2005


Zitat von BlackHawk um 22:48 am Juli 9, 2005

@ivi:

sehr merkwürdig das ganze. hast du denn mal das 627er bios probiert? das läuft irgendwie am besten :)



das wurde ja wieder vom markt genommen ... und ich konnts net laden, aber irgendwie glaube ich auch net, dass dies meine probs beheben hätte können. na egal, das board geht retour


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:48 am 9. Juli 2005

hmmm.... einmal negativ und einmal positiv als "review-ergebnis" :noidea:

@ivi:

sehr merkwürdig das ganze. hast du denn mal das 627er bios probiert? das läuft irgendwie am besten :)

@Vippis:

dir rate ich mit deinen tccd's auch zum 627er bios - damit laufen meine besser. hast du denn mal versucht die chipsatz- und ramspannung leicht zu erhöhen? bis 2.9v reagieren meine noch ganz gut:

245MHz @ 2.5-3-3-5 @ 2.6v
270MHz @ 2.5-3-3-5 @ 2.9v

alles dadrüber (sprich 3.0v) resultiert in memtest fehlern :blubb:

ich würde auch mal den multi herabsetzen (auf 9 z.b.) um die cpu auszuschliessen!
mehr als 280-285MHz schaffe ich synchron mit 1t allerdings auch nicht ohne memtest fehler :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Vippis am 21:24 am 9. Juli 2005

Hallo zusammen,

so jetzt hab ich keinen Bock mehr zu testen. Hier meine Ergebnisse: :blubb:

Die Settings aus meinem letzten Post haben sich als stabil erwiesen.

CPU: 2800Mhz ; 280x10 ; 1,5V ; CnQ: off ; 35°C
RAM: 280Mhz ; CL 2,5-4-4-8 2T ; 2,7V ; Rest: AUTO ; Aktiv gekühlt durch Lüfter im Seitenteil

Auf Teufel komm raus kann ich über 280 Mhz RAM-Takt nicht 1T fahren. Alle Tips und Tricks aus den Memory-Guides helfen nicht. Scheint also entweder am BIOS oder (das hoffe ich nicht) am RAM zu liegen.
Ich probiere morgen mal die Riegel zu vertauschen und einzeln zu testen. Kann ja auch an einem zickigen Memory-Controller liegen.

In diesem Memoryguide im Xtremesystems Forum liefen meine RAMs auf 310 mit 1T.  Ich finde das merkwürdig. (Mein RAM: G.Skill 4800 FR)

Desweiteren habe ich vesucht die CPU noch etwas zu treten.
3Ghz waren möglich mit 1,65V. Komischerweise bootet er nur sporadisch mit 3Ghz. Dann hilft nur CMOS Reset. Einmal an ist es aber stabil.
Wieviel würdet ihr eurer CPU max. an VCore geben ?

Die neueren BETA BIOS hab ich auch getestet und haben nichts geholfen, weshalb ich zum 602er zurückgekehrt bin. Überhaupt scheinen die Spannungen damit stabiler zu sein.


Konstruktive Kritik ist erwünscht.


MfG

Alex

(Geändert von Vippis um 21:29 am Juli 9, 2005)


(Geändert von Vippis um 21:30 am Juli 9, 2005)


-- Veröffentlicht durch IVI am 2:30 am 9. Juli 2005

ahoi,

so, ich konnte es net lassen ... und hab mit ooch dat DFI geshoppt.
1. warmstart-prob
2. HTT auf 439 (von ganz allein)
3. schneller mem-test funzt net

ok ... eben das neuste BIOS druff
-> kein warmstart-prob mehr
-> kein HTT-selbstverstellen mehr
-> schneller mem-test funzt

tja, war ich natürlich zufrieden.
1T-command trotz teiler funzt, voltages alle sehr stabil ... ABER:
1. VCore undervoltet heftig (anstelle von 1,4V sinds nur 1,28)
2. die 12V schiene wird gleichmal vollkommen falsch angezeigt (11,41V ... gemessen mitm multimeter 12,25 -> das is neuer rekord im "falschanzeigen")
3. die CPU-Temp hüpft fröhlich durch die gegend (14 - 24 - 25 - 26 - 17 .... 25 - 42 - 24 - 42 .... wtf?)
4. die VCore zeogt sich unbeindruckt von clockgen
5. 1000 UpM-Lüfter kann auch das neuste BIOS net erkennen
6. HTT nur stabil bis 290. ansonsten tritt das gleiche phänomen auf, wie bei meinem 9nda3+ und meinem 9nda3j: prime rennt und rennt und rennt ... beende ichs, kommt der bluescreen (diverse fehlermeldungen), QnC is natürlich aus
7. mein RAM läuft noch mieser als auf den Epox-Brettern, da hab ich immerhin 218 erreicht, aufm DFI nur 212 ... die OCZ 3200 Platinum LE sucken derbe! (egal ob bei 2,9 oder 3,2V)

tja, das teil geht retour .... hab wieder mein VDimm-modded 9nda3j drin.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:42 am 8. Juli 2005

sobald du einen teiler benutzt geht leider nur noch 2t :(

dennoch bin ich mal auf deine ergebnisse gespannt :thumb:

@all: habe wieder das 627er drauf - das rennt wirklich nahezu perfekt im vergleich zu den andren mit meinen tccd's :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Vippis am 20:05 am 8. Juli 2005

Hallo alle zusammen,

San Diego 3700+ und DFI nF3 Ultra-D sind verheiratet.

Ich konnte nicht wiederstehen und habe mal gleich 280x10 ausprobiert. Bis jetzt alles stabil. Bevor ich Windoof draufgemacht hab, hab ich flüchtig mit Memtest getestet und stabil. Aber nur mit 2T.

Settings:

CPU: 280x10 ; 1,45V ; CnQ: off ; HT: 3x WaKü: 35°C
RAM: 2,5-4-4-8 2T ; 2,7V ;  Rest: AUTO

Is das irgendwie eine Krankheit vom Erst-BIOS mit dem 2T ?


Behindert ist auch, dass 3 Kondensatoren im Weg sind, um auf die NB einen Wasserkühler zu bauen.  Jetzt muss ich mich mit diesem lauten Ding von Lüfter abgeben. Gibt's da irgendwie Abhilfe ?



Genaure Teste folgen morgen.

Morgen werde ich dann mal andere BIOS ausprobieren und max. Takte / Timings auslooten.


Bis dann


Alex

(Geändert von Vippis um 20:12 am Juli 8, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:48 am 8. Juli 2005

sodele, hab das 705er bios drauf und es läuft miserabel (zumindest bei mir) :(

sobald ich auch nur eine kleinigkeit im bios veränder und das bios abspeichere bootet der pc nicht mehr (bzw. erst nach selbstinitialisierung).
wenn ich dann ins bios gehe und nach dem htt takt gucke steht dort statt 200 wieder 349   :blubb:

echt genial... zumal immernoch evaluation rom in everest steht  

back to 627 :(

*edit*

was muss ich da bei lejabeach lesen?

Date Code 2005/07/05
File NF3UD705.zip
Size 261,677 bytes
Description:
1. HT Default 4X.
WARNING:
THIS BIOS MAY MAKE YOUR SYSTEM UNBOOTABLE.

:lolaway:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 16:52 am Juli 8, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:21 am 8. Juli 2005

werde ich heute nachmittag / abend machen :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 11:45 am 8. Juli 2005

wasn mit dem 705er Bios was da @ dfi im netz steht ? hats schon wer getestet ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:55 am 8. Juli 2005

nein das liegt nicht an der spannung, viel mehr daran das das board (noch) probleme mit den chips der module hat.

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch okam2 am 8:57 am 8. Juli 2005

also wenn ich das jetzt richtig verstehe ist es nur eine sache der spannung?! Um das problem zu beseitigen könnte man doch den hier nehmen? oder funktioniert das nicht?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:22 am 7. Juli 2005

diese rams laufen auf dem dfi aber eher bescheiden bzw. gar nicht :(
aber das soll ja mit nem neuen bios behoben werden... :)

ps: mit dem 627er bios geht das ganze bis 3.2v (real 3.3v) - es sollen aber demnächst bis zu 3.6v möglich sein, mal abwarten :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 22:03 am 7. Juli 2005

Ich weiss gerade nich, wieviel VDimm das NF3 leistet. Es wären mindestens 3,3 - 3,5V nötig, um das volle Potential des Speichers abzurufen.

Wenn das Board nur ~3V kann, dann wären TCCDs die deutlich bessere Wahl.

Ansonsten hab ich ja bereits gesagt, dass der OCZ VX für 200,- zu teuer ist, weil Du annähernd gleichwertiges für ~140,- bekommst.


-- Veröffentlicht durch okam2 am 19:50 am 7. Juli 2005

ja und das heißt jetzt? gut oder schlecht für das board?


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 19:29 am 7. Juli 2005

Altbekannter Winbond UTT Speicher und Pionier der neuen UTT Serie. Mittlerweile gibts genauso guten und gleichschnellen Speicher von anderen Herstellern.

2x512MB Twinmos UTT oder BH-5 von Overclockers.com für 134,-

oder 2x512MB TwinMos Twister BH-5  für 155,-

Die Wahrscheinlichkeit von Taktraten >250Mhz @ 2-2-2-7 ist bei beiden gleichgut, nur gibts bei TwinMos keine erweiterte Garantie für Spannungen über 2,8V.

Einziger Speicher, der nachweislich besser läuft als anderer UTT/BH-5 ist z.Zt Mushkin Redline.

(Geändert von Cr0w um 19:30 am Juli 7, 2005)


-- Veröffentlicht durch okam2 am 17:42 am 7. Juli 2005

sagt mal was haltet ihr von diesem
speicher? liest sich doch eigentlich gut oder?....

(Geändert von okam2 um 17:43 am Juli 7, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:50 am 7. Juli 2005

jo mach ich dann ;)

wird nicht gleich morgen was weil ich auch noch neue wakü-sachen bestellt hab und die sich morgen erst auf den weg machen werden :/

Aber ich beeil mich :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:38 am 7. Juli 2005

ja genau, das sind die nativ im nforce3 ultra angebundenen sata anschlüsse :)

die aktuellen (und meistens sofort hier zu findenen) bios-versionen findest du hier!

ich würde aber erstmal das 602er drauflassen - habe ich momentan auch wieder :thumb:

ps: ich warte auf ergebnisse :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:02 am 7. Juli 2005

sind das die beiden NF3 Ports ? Weil ich wollte eigentlich die nutzen (bekomme das Board morgen :) ) wegen direkt am chipsatz angebunden ...

ansonsten kann ich dann nächste woche auch mal meine erfahrungen posten :thumb:

welche biosversion ist denn imo die beste und wo krieg ich sie her ? Kannste se mir eventuell per mail schicken wenns die nirgens im www zu saugen gibt ?!


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:58 am 7. Juli 2005

wenn du port 3&4 benutzt gibt es genau wie beim neo2 keine probleme :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Vippis am 15:56 am 7. Juli 2005

Hi,

ich hab das Board in meinen Händen und warte ungeduldig auf die CPU.


Nochmal eine Spezialfrage an BlackHawk:

Muss man wie beim Neo2 spezielle SATA Ports benutzen, damit der AGP/PCI Lock funktioniert ? Oder sind alle Ports gelockt ? :noidea:

Gibt es sonst irgendwelche Probleme mit SATA RAID ?

Als ich damals das Neo2 eingerichtet hatte, hab ich mir am RAID echt die Zähne ausgebissen (BSODs, Treiberprobleme, BIOS Einstellungen usw.)



Mfg

Alex


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:25 am 7. Juli 2005

eben :)

und um auf ~2.7ghz oder mehr zu kommen braucht man beim 3000+ nunmal mindestens 300MHz :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 15:22 am 7. Juli 2005


Zitat von IVI um 12:36 am Juli 7, 2005

Zitat von irazor um 12:33 am Juli 7, 2005

Wieso senkst du deinen Multi auf 8x ab ?
Wär der Original-Multi nicht besser, dann musst du mit dem FSB auch nicht so hoch ...



bei gleichem end-takt is das sys schneller, was den höheren FSB / HTT-Takt hat ;)
ganz einfach



Naja das stimmt ja nun nicht, der HTT Referenztakt hat keinerlei Auswirkung auf das System und wird erst durch die entsprechenden Multis (RAM, HT) zu einem Leistungskoeffizienten. Einen HTT von über 300 macht also keinen wirklichen Sinn, wenn ihm HT 275 für nen Ram-Takt von DDR550 mit Teiler 1:1 reichen würden.

Und beim HT ist es nachweislich nahezu egal, ob der bei 900 oder 1100 Mhz liegt, die Systemleistung bleibt annähernd gleich...


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:17 am 7. Juli 2005

ganz genau - einfach nur um von 245MHz auf 270MHz zu kommen :)

dafür geht zwar cool'n quiet flöten, aber so warm wird die cpu nicht das es mich momentan stören würde.

was mir übrigens sehr gut gefallen hat sind die ram timings. die könnt ihr leider auf den cpuz bildern nur ansatzweise sehen, denn die konnte ich so weit senken wie ich es auf dem msi nicht ansatzweise geschafft habe (zum teil waren die optionen auch nicht vorhanden).

sogar manche als "auf tccd nicht lauffähige" werte dieser beiden ram guides (sehr empfehlenswert!) laufen ohne probleme:

DFI NF4 BIOS Memory Guide

TCCD DDR600+ DFI nF4 Ultra/SLI guide

hier mal die werte wie sie bei mir mit 270MHz und 2.5-3-3-5 laufen:

Vddr: 2.84v
Tcl: 2.5
Trcd: 3
Tras: 5
Trp: 3
Trc: 8
Trfc: 12
Trrd: 1
Twr: 2
Twrt: 1
Trwt: 2
Tref: 2560 (166MHz 3.9us)
Twcl: 1

Drive strength: Weak
Max. Async: 7ns
Read Preamble: 3ns
Idle Cycle: 0
Dyn. Counter: Enable

so weit ich mich noch erinnern kann :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 15:20 am Juli 7, 2005)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:40 am 7. Juli 2005


Zitat von irazor um 12:33 am Juli 7, 2005
@BlackHawk

ich hab vielleicht auch nicht so viel Ahnung von Overclocking wie die meisten hier. deswegen die Frage:

Wieso senkst du deinen Multi auf 8x ab ?
Wär der Original-Multi nicht besser, dann musst du mit dem FSB auch nicht so hoch ...



damit er den Ram höher rennen lassen kann.

free


-- Veröffentlicht durch IVI am 12:36 am 7. Juli 2005


Zitat von irazor um 12:33 am Juli 7, 2005

Wieso senkst du deinen Multi auf 8x ab ?
Wär der Original-Multi nicht besser, dann musst du mit dem FSB auch nicht so hoch ...



bei gleichem end-takt is das sys schneller, was den höheren FSB / HTT-Takt hat ;)
ganz einfach


-- Veröffentlicht durch irazor am 12:33 am 7. Juli 2005

@BlackHawk

ich hab vielleicht auch nicht so viel Ahnung von Overclocking wie die meisten hier. deswegen die Frage:

Wieso senkst du deinen Multi auf 8x ab ?
Wär der Original-Multi nicht besser, dann musst du mit dem FSB auch nicht so hoch ...


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 9:10 am 7. Juli 2005


Zitat von Judgi um 6:52 am Juli 7, 2005
arrrgl....auch haben will :blubb::lol::godlike:

mal so ne Frage : spielt es bei Nforce 3 und 4 echt absolut keine Rolle ob CPU und Ram synchron oder asynchron laufen ?? :noidea:

wärs Performancemäßig gesehen nicht günstiger wenn beide - CPU und Ram mit 338 x 8 FSB laufen ??

andersrum : wieviel schlechter wäre es wenn nun das Ram mit nur FSB 200x 13,5  laufen würde??  ( ist das überhaupt so teilbar ?? - sorry bin NF 3+4 Noob) - sinkt der Datendurchsatz dann wieder erheblich ?  



1. der HTT gilt nur als Taktgeber für den Ramtakt im Sinne der Ramteiler.
Das heisst, dass nur allein der Ramtakt über Performance bestimmt, nicht der HTT. Ob du den HTT auf 400 oder 250 hast, ist schnurz, bringt keine Leistungssteigerung. Aber immer versuchen, den Ram so hoch wie möglich laufen zu lassen, das bringt dann die Power.

2. Halbe Multis verringern den Ramtakt, welchen man mit einer Formel berechnen kann. Daher sind halbe Multis nicht zu empfehlen.

3. Und wie gesagt, hängt der Durchsatz nur vom Ramtakt ab.

free


-- Veröffentlicht durch Judgi am 6:52 am 7. Juli 2005

arrrgl....auch haben will :blubb::lol::godlike:

mal so ne Frage : spielt es bei Nforce 3 und 4 echt absolut keine Rolle ob CPU und Ram synchron oder asynchron laufen ?? :noidea:

wärs Performancemäßig gesehen nicht günstiger wenn beide - CPU und Ram mit 338 x 8 FSB laufen ??

andersrum : wieviel schlechter wäre es wenn nun das Ram mit nur FSB 200x 13,5  laufen würde??  ( ist das überhaupt so teilbar ?? - sorry bin NF 3+4 Noob) - sinkt der Datendurchsatz dann wieder erheblich ?  


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:11 am 7. Juli 2005

nicht schlecht :thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:27 am 6. Juli 2005

@Vippis:

ja hat es. bis auf ein paar kleinigkeiten identisch :)

@all:

neuer (genialer) screenshot - ich weiss gar nicht was an der command rate mit 2t so schlimm sein soll?



bin mal gespannt wie die werte dann mit 1t sind :biglol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 23:28 am Juli 6, 2005)


-- Veröffentlicht durch Vippis am 19:58 am 6. Juli 2005

Hi,

@okam2:

Wie ich gelesen habe gehen RAMs mit TCCD Chips richtig gut mit DFI Boards. Ich hab 2 x 512MB G.Skill 4800 FR mit TCCD 431er Chips.
Ich hab bei HPM Computer dafür ca. 250 EUR bezahlt.

@all:

Wenn ich das Board mit Prozzi hab, werd ich die Ergebnisse posten.
Wird wohl ein San Diego sein. :)

Bei Xtremesystems im Forum gibt's einen Thread zur Speichertuning (in Xtreme Bandwidth glaub ich) für DFI Boards mit TCCD RAMs.

@BlackHawk: Hat das Board die gleichen BIOS Einstellungen wie das NF4  (Genie BIOS)?


MfG

Alex


-- Veröffentlicht durch okam2 am 16:08 am 6. Juli 2005

servus @all

nachdem ich mich jetzt durch 10 seiten gekämpft habe, bin ich immer noch nicht schlauer... welchen RAM soll ich denn nun zu dem hier besprochenem board nehme?
habe jetzt auf meinem DFI LanParty UT NF3 250GB den A-DATA Vietesta PC500 drauf. der läuft zur zeit bei mir mit nem Clawhammer C0-Stepping bei 9 x 260MHz mit 3-4-4-8 1T, 2,8V.(mit hynix d5) soll ich die behalten oder würden andere besser laufen????? welche soll ich nun nehmen (bis ca. 220-230€) ich bin ganz verwirrt!!!!!!!!!:kidding::blubb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:56 am 6. Juli 2005

dann haste ja ein ähnliches system wie ich ;)

allerdings würde ich, wenn du das geld hast, lieber einen 3700+ san diego nehmen. der hat mehr cache und lässt sich in der regel besser übertakten.

ps: also ich finde das neo2 ist ein sehr gutes board - viel auszusetzen habe ich da nicht :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Vippis am 13:03 am 6. Juli 2005

Hallo Leute,

ich hab mir das Board auch bestellt. Ich denke das wird morgen da sein. Dazu wird sich höchstwahrscheinlich noch ein pretested Venice von overclockers.de gesellen.

Ich besitze im Moment wie BlackHawk auch ein MSI K8N Neo2 und bin eigentlich enttäuscht. Die vielen Bugs, die das Ding hat, nerven total. Wär das DFI früher gekommen, hätte ich mir bestimmt nicht das MSI geholt.  Auf PCIe hab ich nicht sonderlich Lust, da ich meine liebgewonnene X800 Pro VIVO @ XT PE nicht verkaufen will.

At the moment fahre ich 255x10 stabil. Ein bisschen wenig für meinen Geschmack. Angemerkt: Mit einer alten Newcastle !

Das MSI und der Newcastle kommen dann in meinen Zweitrechner.

Eigentlich reizt es mich auch statt der Venice einen San Diego zu nehmen . Wie sehen da die Ergebniss aus ? Immerhin bringt der San Diego 200Mhz mehr Power auf die Waage bei gleichem Takt.


Ich bin schonmal beruhigt, dass SATA RAID 0 funktioniert und das Ding auch gut zu OCen ist. Respekt BlackHawk ! :godlike:


Meine Komponenten:

RAM: 2 x 512MB G.Skill 4800er FR
Graka: X800 Pro VIVO @ XT PE


MfG

Alex


-- Veröffentlicht durch poschy am 12:39 am 6. Juli 2005

ich hoffe du hast die gut gehende beta version noch und kannst mir dir nachem urlaub schicken ;)

vileicht hab ich ja mal glück mit dem ram und da ist was gutes drauf :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:33 am 6. Juli 2005

ich weiss es nicht :(

die performance serie ist nicht so berauschend. mehr als 230-240mhz hab ich da noch nicht gesehn, und die timings waren auch nicht so dolle.
ich denke du wirst das einfach testen müssen was sie mit welchen timings und bei welcher spannung schaffen. die stehn auch in keiner ramliste weil sie kaum gefragt sind :(

ps: dfi baut irgendwie nur murks im moment. die haben jetzt alle beta bios-versionen von der page runter genommen, desweiteren schreiben sie jetzt im beta bereich von einer pcb version A+ :crazy:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 12:33 am Juli 6, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 12:08 am 6. Juli 2005

blackhawk.. wieviel saft soll ich denen denn max geben? was ist da verbaut?
Winbond bh6?


-- Veröffentlicht durch Nitrex am 23:56 am 5. Juli 2005

Ja ist es.

Und als alternative halt noch das MSI


-- Veröffentlicht durch irazor am 22:55 am 5. Juli 2005

ist das Board denn jetzt das beste (am meisten empfehlenswert) S939 AGP Board ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:12 am 5. Juli 2005

hm, die sind zwar nicht schlecht, aber mehr als 230-240mhz packen die glaube ich auch nicht :(

aber das wirst du dann ja sehn :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 23:27 am 4. Juli 2005

so.. bekomme
2 * 512er OCZ DIMM 1 GB DDR-400 Kit Performance 2-3-3-6

sind die gut ? :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:18 am 4. Juli 2005

hm nicht übel :lol:

meinen urlaub gibbet erst ende august :(

ps: :nacht: :cu:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 23:17 am 4. Juli 2005

jut.. dann kann ich mittwoch noch testen.. donnerstag morgen gehts schon anne nordsee :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:14 am 4. Juli 2005

wird schon klappen :)

übermorgen haste das board (denke ich). die leutz von oc'ers.de sind recht fix :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 23:13 am 4. Juli 2005

hab nen 350W netzteil.. :P
aber von arctic.. muss sagen.. ned schlecht..
is nen arctic case 1 :P

hat nen sempron 3000+, 1gig ram, 200gb und ne 6800gt super ausgehalten!


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:12 am 4. Juli 2005

doch der stecker vom 20pol netzteil passt wunderbar in einen 24pol stecker. da bleiben einfach 4pins frei :)

aber mal abgesehen davon brauchst du das gar nicht. die spannungen sind bei mir so stabil wie ich es noch nie erlebt habe. die (japanische) spannungsversorgung zuckt kein bischen - einfach nur göttlich :godlike:

könnte aber auch an meinem netzteil liegen - glaube ich aber nicht da das auf dem msi ganz anders war :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 23:06 am 4. Juli 2005

naja.. dachte das der stecker dann ned draufpasst..  sonst hätt ich das ned mitbestellt.. ich hoffe die lesen die nachricht vorm versenden :P


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:03 am 4. Juli 2005

mal abgesehen davon das der wahrscheinlich eh nix gebracht hätte ist es nur geldmacherei ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:56 am 4. Juli 2005

habs ihnen mitgeteilt.. :P


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:44 am 4. Juli 2005

guck mal hier - da ist nix mit 24pol ;)

das würde ich overclockers.de mal mitteilen... nee nee das gilt nur für pcie :blubb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:41 am 4. Juli 2005

höööö???

schau mal:
http://www.overclockers.de/produkt.php?pid=1646&kat=175

ich versteh das nimmer ^^

(Geändert von poschy um 22:42 am Juli 4, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:39 am 4. Juli 2005


Zitat von BlackHawk um 13:49 am Juli 4, 2005
ja da haste schon recht - bin ja auch bei agp geblieben :)

ps: habe bei hpm-computer bestellt. der laden (wird noch) von mir ne glatte 1(+) bekommen. von der bestellung bis zur auslieferung stimmte alles. das paket war innerhalb von 20 stunden bei mir - leider hats die post verschlammt und konnte es erst am nächsten tag ausliefern :angry:

kann ich also nur empfehlen :)

mfg BlackHawk



;)

*edit*

das board hat keinen 24pin anschluss :(

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 22:39 am Juli 4, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:35 am 4. Juli 2005

jut.. wird gemacht :)

wo haste dein board bestellt?

habs von overclockers.de .. ich hoffe die liefern schnell.. hab sofort nen 20 -> 24 pin anschluss mitbestellt..


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:30 am 4. Juli 2005

allemal besser als pad :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:30 am 4. Juli 2005

hab nur siliconpaste.. schlimm?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:29 am 4. Juli 2005

@homer:

immernoch viel geld :(

@poschy:

und vergiss nicht das pad unter dem chipsatzkühler durch as5 oder ähnliches zu ersetzen!
das pad ist wirklich billig... ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:25 am 4. Juli 2005

jut jut.. dann steht dem takten ja nur noch meine woche urlaub im wege :)


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 22:25 am 4. Juli 2005

also richtig gute tcc5 schaffen das was normal tccd schafft also die sind schlechter :thumb: balt kommt von gskill 4400ff raus (tccd) und die sollen unter 200 dollar;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:21 am 4. Juli 2005

nein das stimmt schon so ungefähr. aber zur info:

ich betreibe momentan ja selber ein raid 0 an port 3 & 4 mit keinerlei problemen und hervorragender geschwindigkeit. der lock funktioniert auch denn sonst hätte ich es wohl nicht bis zu den ~340mhz geschafft :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:18 am 4. Juli 2005

wie schaut das denn aus wenn der fsb höher als 250 kommt ?
erkennt der dann noch die sata platten?
oder schmeiss ich grad total was durcheinander?^^


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:14 am 4. Juli 2005

@Haddock:

such mal nach dem programm winflash. aber ob das genau geht kann ich dir nicht sagen (sollte aber) :noidea:

ps: zum stepping woche kann man generell kaum / nichts sagen - da spielt vielmehr das glück eine entscheidene rolle :)

@poschy:

ja der sollte ausreichen :)

@homer:

what? sicher? deswegen wohl auch so günstig... aber was schaffen denn die rcc5 so?

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:14 am 4. Juli 2005

wie schauts beim dfi eigentlich mit dem sata raid aus?
hatte bei nem nforce3 250gb immer freezes von der hdd :/
ist doch nen externer s-ata controller bei oder? wenn ja sind treiber dabei?


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 22:11 am 4. Juli 2005


Zitat von BlackHawk um 22:08 am Juli 4, 2005
ich meine diese hier: klick mich

die oder die teureren g.skill :)

mfg BlackHawk



mist da evt tcc5 dfruf sind;)


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:10 am 4. Juli 2005

die überschreiten immoment mein budget.. aber wofür gibts ramteiler ? :P

kühlung durch nen freezer 64 gut genug?


-- Veröffentlicht durch Haddock am 22:10 am 4. Juli 2005

@Black Hawk,

danke dir erstmal,bin erst heute zum posten gekommen!

Das mit dem 627 Bios kann ich leider nicht flashen weil keine Floppy vorhanden ist.Kann man das nicht online flashen,wie es bei Asus,etc. geht?

Kann mein System leider nicht so ocen wie ich es gerne hätte,liegt wohl an den Rams-G.Skill 3200 gbns 2,5 cl.
Habe einen Venice 3000+ mit 21 Woche 05,vielleicht ist das Stepping ja nicht so gut.

Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:08 am 4. Juli 2005

ich meine diese hier: klick mich

die oder die teureren g.skill :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 22:02 am 4. Juli 2005

grml.. sind glaubbich nur die normalen.. muss mal auf kammerjäger warten was der für welche da hat.. hat nur ocz400er geschrieben!


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:58 am 4. Juli 2005

also eine mischung aus den beiden gefällt mir ganz und gar nicht :lol:

ich würde tccd empfehlen, sprich die ocz 3200 el platinum rev.2 oder so :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch poschy am 21:34 am 4. Juli 2005

ram ist noch so ne sache...
1 * Corsair Value select 512 400
1 * Twinmos Twister 500er

oder 2 * 512 OCZ 400er ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:26 am 4. Juli 2005

wird schon klappen :)

solange die rams keine utt's oder sonstiges in der richtung sind seh ich keine grossen probleme ;)

ps: meine 2 x 256mb infineon bh5 module laufen auf dem dfi echt grottig. auf dem neo2 waren mit 2.85v noch immerhin ~220mhz bei 2-2-2-5-1 möglich, jetzt auf dem dfi klappen noch nichtmal die 200mhz mit den timings sondern nur mit 2-3-2-5 (220mhz = piepkonzert selbst mit 3.2v) :lol:

das nenn ich mal problembehaftet ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:26 am Juli 4, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 21:22 am 4. Juli 2005

O_O
ich hoffe das krieg ich auch hin :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:35 am 4. Juli 2005

mach das - bin ich hier immerhin nicht der einzige :lol:

ps: neuer super genialer screenhot ist da :)

8 x 341.2MHz = 2729.8MHz @ 1.488v (cpu) @ 1.63v (chipsatz) @ 2.5-3-3-5 :godlike:

:thumb:

*edit*

musste aber auf 2t gehen da ich probs mit dem teiler bekam (wird noch behoben) :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 18:50 am Juli 4, 2005)


-- Veröffentlicht durch poschy am 14:50 am 4. Juli 2005

soooo.. dfi ist bestellt :)
ich hoffe ich kann die werte von blackhawk bestätigen!

wie schauts eigentlich mit venice aus? laufen die ohne bios update?

werde den knaben mal mit twinmos 4000er cl2.5, nem venice 3000+ und nem freezer 64 hochprügeln :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:26 am 4. Juli 2005

ka ob das geklappt hätte. ich hatte eh vor eine neuinstallation zu machen (mach ich immer bei einem boardwechsel) von daher habe ich es erst gar nicht getestet :(
ich gehe aber mal davon aus das es klappt. die basis ist ja identisch :)

ps: ich würde vorher dennoch alle treiber deinstallieren und die std. microsoft treiber (temporär) nutzen

*edit*

das ist die frage ob mdt läuft. das kann ich dir leider nicht sagen :(

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 14:28 am Juli 4, 2005)


-- Veröffentlicht durch Prestige26 am 14:10 am 4. Juli 2005

Hallo Blackhawk,
hat dein XP problemlos nach dem Umbau vom K8N zum DFI  gestartet?

Ich habe 2x 512MB MDT single side-Module.
Laufen die?

Bin am überlegen ob ich bei dem schönen SOmmerwetter mit den Stress antuen soll, oder ob ich warte bis September mit dem Board.

Wenn was nicht funzt, sind schnell einige Feierabende mit schrauben verbracht, anstatt besser draussen die Zeit zu verbringen.

Gruß Markus


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:49 am 4. Juli 2005

ja da haste schon recht - bin ja auch bei agp geblieben :)

ps: habe bei hpm-computer bestellt. der laden (wird noch) von mir ne glatte 1(+) bekommen. von der bestellung bis zur auslieferung stimmte alles. das paket war innerhalb von 20 stunden bei mir - leider hats die post verschlammt und konnte es erst am nächsten tag ausliefern :angry:

kann ich also nur empfehlen :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Judgi am 11:54 am 4. Juli 2005

jaaaa  Geizhals is klar... wollte ja auch wissen wo DU es bestellt hast ( ist ja wohl reibungslos und schnell gelaufen bei dir )  :godlike:

AGP weil ich dann noch ne weile Zeit hätte und die Karte erst noch im alten Sys laufen lassen könnte, ansonsten müsste ich alles auf einmal besorgen :blubb: ...zudem: wenn einem mal die  Graka verreckt ( Gott behüte :godlike: ) kann ich auf meine alte zurückgreifen und trotzdem noch alles  (eingeschränkt) zocken....bei Pcie hätte ich da definitiv ein Problem .

Außerdem wandern meine alten Brocken jedesmal in den 2t- und 3t-Rechner weiter ( Tochter/Freundin) wodurch die immer nur ne Generation hinter mir liegen... ;)  - ansonsten wärs mir auch egal ob AGP oder PCIE - nimmt sich ja nicht viel


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:16 am 4. Juli 2005

@Judgi:

guck mal hier ;)

das mit der x800 sowie einer neuen cpu ist ansich ja schon eine gute idee, doch warum dan kein pcie? :noidea:

ps: das dfi ist beim ram (noch) sehr wählerisch und ich glaube du wärst einer der ersten der hynix d43'er auf diesem board dann testen würde :lol:

pps: mal gucken, ich hab da noch 2 x 256MB PC2100 Infineon mit BH5 chips, eventuell teste ich die mal kurz und gucke was bei rumspringt :biglol:

mfg BlackHawk

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Judgi am 0:46 am 4. Juli 2005

@ BlackHawk -

erstmal Glückwunsch :thumb:
wo hast du das DFI bestellt und was hat es gekostet....  bin am liebäugeln mit dem Teil .... wollte mir jetzt erstmal ne X800 bestellen ( AGP!) und dann weiterrüsten - aber Nforce 3 halt... weiß nur noch nicht welchen Prozzie.... :blubb:

Passendes Ram hab ich ja schon (denke ich :noidea: - müssten D43 drauf sitzen auf den Teilen  aus meiner Signatur)

(Geändert von Judgi um 0:47 am Juli 4, 2005)


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 0:04 am 4. Juli 2005

hehe - ich hatte dieses modul schon Riverna geschickt - bei dem ist der rechner erst garnicht gebootet :blubb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:40 am 3. Juli 2005

ka, kannst das modul mir ja mal schicken, endlich hab ich genug power für die rams :lol:

naja, wenn ich nicht wüsste das die utt's besonders auf diesem board probleme machen, würde ich mir ja fast überlegen welche zu holen ;)

aber auch nur fast :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:32 am 3. Juli 2005

jo - aquamark bencht das ganze sys besser ;)

...weiß was komisch is ?! die "defekte" vt läuft bei meinem nachbarn im a-xp rechner ohne probs :blubb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:17 am 3. Juli 2005

ich hatte eigentlich eher an 3dmark2005 gedacht, da hab ich ja was zum vergleich :)

aber ich kann morgen auch mal den aquamark laufen lassen null problemo ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:14 am 3. Juli 2005

naja dann teste mal schön und lass mal nen aquamark bench sehen


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:54 am 3. Juli 2005

da liegt ja meine hoffnung drinnen bzw. das zeigt auch mein board mit der produktionswoche 22 (ist ja zwei wochen neuer als meine cpu :blubb:).

aber sogesehen hat msi ja das gleiche vor sich bzw. schon gemacht - die menüs sind ja wirklich teilweise identisch.
im endeffekt denke ich deshalb das beide recht ähnlich sein werden, mit einem leichten oc'ing vorteil bezüglich der möglichkeiten zugunsten des dfi :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:50 am 3. Juli 2005

naja - davon mal abgesehen ...das board ist ja noch net lange draußen ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:48 am 3. Juli 2005

nein, erst wenn auch dfi (ebenso wie msi) es gebacken bekommt ein finales bios zu veröffentlichen welches wunderbar funktioniert - erst dann bin ich wunschlos glücklich :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:44 am 3. Juli 2005

jo schnuffi - scheinst ja wunschlos glücklich zu sein mit deinem rechner jetzt :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:37 am 3. Juli 2005

naja, so wie ich das mitbekommen habe ist der 6800er bug ein nforce3 problem und hat nix mit dem neo2 im eigentlichen sinne zu tun ;)

zumal das bei manchen mit dem beta bios auch behoben wurde... :)

dennoch ist die x800 schneller, kühler und damit leiser als es die 6800gt je war (ich kann es selbst kaum glauben) :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:33 am 3. Juli 2005

naja dann glückwunsch zu DEINEM (fast) perfektem agp port :thumb:

...da hättest wohl aber auch nicht die 6800gt verscherbeln müssen :blubb:
=> was solls - bist jetzt halt noch schneller unterwegs :thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:21 am 3. Juli 2005

ja, denn:

- layout ist besser
- es ist schneller
- die cpu lässt sich besser takten (mehr takt bei [deutlich] weniger spannung)
- es sind viel mehr oc'ing optionen vorhanden
- spannungen sind immer im sollbereich und schwanken nicht

allerdings trifft das wie gesagt nur auf mich zu, wenn man so nach hardwareluxx oder dfi-street schaut sieht die sache schon anders aus :lol:

ps: es äussert sich darin das alleine der windows-betrieb und die everest-ramdurchsatzwerte besser sind. das ganze gestaltet sich irgendwie ne (fühlbare) ecke schneller / flüssiger :)

ich werd ancher / morgen aber mal nen benchmark machen :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:12 am 3. Juli 2005

trotz bevorstehendem neo2 wunderbios ???

...naja - wenns so gut läuft warum nicht ...du sagst es läuft schneller als das neo2 platinum - worin äusert sich das ???


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:09 am 3. Juli 2005

also so wie es bisher läuft eindeutig das dfi :)

die kleinen bugs werden schon noch behoben und stören mich wenig. einzig und allein einen 183er teiler brauch ich noch im bios :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:07 am 3. Juli 2005

ne - ob radischen oder möhren :blubb:

natürlich ob msi oder dfi ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:04 am 3. Juli 2005

wie für welches entscheide ich mich?

meinste du: neo2 oder lanparty nf3 ultra-d? :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 21:57 am 3. Juli 2005

und Hawki für welches entscheidest du dich ???


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:11 am 3. Juli 2005

ja, das sage ich :lol:

zumindest in bezug auf mein system bzw. mein board. wenn ich so in andre foren reinschaue wirds einem teilweise ja richtig gruselig zumute wenn man sich deren probleme anschaut :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:59 am 3. Juli 2005

:thumb: ...wenn du das sagst :thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:40 am 3. Juli 2005

@Haddock:

das kommt ganz auf dein system an. du musst erstmal gucken welches der vier momentan verfügbaren biosversionen für dich optimal ist bzw. überhaupt (rund) läuft.

da gibt es:

602 - auslieferungs-bios und funktioniert bei mir sehr gut

627 - beta-bios und funktioniert bei mir noch besser

628 - beta-bios und funktioniert schlechter / zu buggy

629 - beta-bios und funktioniert schlechter / zu buggy / soll risikoreich sein

von daher würde ich mal das 627er probieren welches du z.b. hier bekommst: klick mich

@sfvogt:

ich hab die revoltec wieder drauf und ich denke das es doch einen tacken kühler ist als ohne :)

@all:

also ich bin mit dem board soweit (sehr) zufrieden. nach anfänglichen schwierigkeiten, d.h. nach flashen der ersten beta-biosversionen (628 --> 629 --> 627) traten diverse schwierigkeiten auf. das gipfelte insb. beim 628/629er in der tatsache das nach einstellen eines htt von 200mhz im bios nach abspeichern eine 348 stand und somit mehr oder weniger nicht zu gebrauchen war (zumal alles >200mhz in einem piepen endete) :noidea:

die lösung war die benutzung des entweder gut laufenden 602er auslieferungs-bios oder des (für mich) perfekten 627ers.
zwar gibt es immernoch ein paar probleme wie z.b.:

- ram teiler auf 200 endet in einem piepen und folgert einen clear-cmos (auf auto belassen)
- eingestellte vcore ist immernoch zu niedrig (eingestellt 1.400v - real 1.280v) und muss manuell nach oben justiert werden

ansonsten habe ich wirklich (noch) nichts zu bemängeln. ich habe keinen 1t bug und ich komme wie gewohnt mit 9x280MHz bei 2.5-4-3-5-1 ins windows (sp2004 stable). das board ist zum teil deutlich schneller als das neo2, was ich auf schärfere timings schiebe was sich bei den rams schon bemerkbar gemacht hat (2.5-3-3-5-1 nur noch bis 260mhz statt 265mhz).
ansonsten alles aber wirklich mehr als gut einstellbar:

vcore: bis zu 0.7v zusätzlich
vdimm: (aktuell) bis zu 3.2v einstellbar (3.6v soll kommen)
vchipset: bis zu 1.85v einstellbar
vagp: bis zu 1.8v einstellbar

worüber ich mich aber am meisten freue ist das meine cpu endlich

- tempmässig richtig ausgelesen wird
- weniger spannung bei gleichem takt braucht (trotz des heissen wetters hier)

ich bin also momentan wirklich (positiv) überrascht. vielleicht liegt es daran das ich tccd's anstatt der von vielen genutzten utt's benutze, alle andre einfach keine ahnung haben (unwahrscheinlich) oder mir das glück hold ist :lol:

ps: eins noch bevor ich es vergesse, die spannungen auf den 3,3v / 5v / 12v leitungen sind endlich mehr als perfekt:

3,3v: real 3.30v

5,0v: real 5.05v

12,0v: real 11.84v

also was soll ich noch sagen ausser das es (wenn das "finale" bios draussen ist) sehr nahe an der 100/100 punktemarke tänzelt :thumb:

pps: hier noch ein paar screenis

9 x 260MHz = 2350MHz bei 1.280v und 2.5-3-3-5-1

9 x 280MHz = 2530MHz bei 1.328v und 2.5-4-3-5-1

spannungen unter vollast

:godlike:

;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 19:41 am Juli 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch Haddock am 0:56 am 3. Juli 2005

@Freestylers,

Danke,wer lesen kann ist klar im Vorteil!!

Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 0:21 am 3. Juli 2005

siehe sein profil:thumb:

free


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 0:21 am 3. Juli 2005

BH du hast ja immernoch die die revoltek heatspreader drauf :blubb:
...ich würd die an deiner stelle abmachen - die pads die dort drunter sind, sind total der sch**** !!! meine ocwear gingen besser ohne und waren deutlich kühler


(Geändert von SFVogt um 0:26 am Juli 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch Haddock am 0:17 am 3. Juli 2005

@Black Hawk,

was fürn Kühler haste verbaut,was für Rams?

Hab gestern das erste Mal ein wenig versucht die Kiste zu boosten,hab es auf 2400 Mhz geschafft,laut Bios mit 42 Grad.
Manche Einstellungen sind mir noch ein wenig fremd-was sind die Ram Timings?Im Bios wählbar 1 und 2.
Habe den Cpu auf 260 gestellt,den Ram auf 166 mit 3 HT,mehr wollte ich nicht,die Cpu Score auf +0,1 und läuft stabil.

Vielleicht kannst du deine Bios Einstellungen mal posten,damit ich mal schauen kann,was noch so geht bzw. was ich falsch gemacht haben könnte!
Das wäre echt lieb....
:thumb:

Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 0:16 am 3. Juli 2005

ausschauen tut es ja ganz gut. Die haben sogar den Floppyanschluss von oben ansteckbar gemacht. Beim nforce haben die den von seitlich her gemacht, was völlig doof ist.

free


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:47 am 2. Juli 2005

sodele, board ist drinnen und fix und fertig eingebaut. xp hab ich jetzt auch seit knapp 30min neu drauf und gleich wird mal kurz angetestet (rest morgen) ;)

aber bisher macht es einen ziemlich flotten eindruck (unübertaktet) - muss jedoch auch sagen das ich beim bios etwas schmunzeln musste (genial übrigens!).
das ein oder andre menü ähnelt sehr dem neuen neo2 beta bios (bzw. ist identisch) :biglol:

naja, mal gucken was dabei rum kommt :)

hier mal 3 momentaufnahmen vom board :thumb:

from the left

from the front

from the right

:biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:41 am 1. Juli 2005

von der leistung redet ja auch noch keiner - die prozente bezogen sich nur auf die verarbeitung / qualität der verbauten teile ;)

einbauen werde ich es morgen, aber es macht schnmal einen guten eindruck :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 18:30 am 1. Juli 2005

@BlackHawk: Da bin ich auch mal gespannt.;) Aber die 94% für das MSI K8N Neo2 Platinum kann ich nicht verstehen.:lol: Hat wohl eher eine 96% Note zu bekommen.;) Verarbeitung hin oder her. Ist natürlich auch wichtig, aber was nützt die Verarbeitung wenn es nicht die Leistung bringt...:blubb:

Deshalb erstmal abwarten.:thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:52 am 1. Juli 2005

so, ich habs hier jetzt auch vor mir liegen und ich muss sagen, macht (zumindest optisch) nen sehr guten eindruck.

die verarbeitung / qualität scheint nen tacken besser zu sein als beim msi, wirklich alles sehr sauber und gerade verarbeitet (besonders die kondensatoren). würde also auf einer skala von 1 bis 100 folgendes sagen:

MSI K8N Neo2 Platinum: 94%

DFI LANparty UT nF3 Ultra-D: 98%

kann bisher keine mängel entdecken, sogar die rückseite ist ohne produktionsspuren - von daher wirklich beeindruckend.
das muss aber nix heissen... :lol:

desweiteren sind alle verarbeiteten komponenten nigelnagelneuen datums! :)

DFI LANparty UT nF3 Ultra-D: 0522

nVidia nForce3 Ultra: 0506 A2 Stepping

von daher bin ich auf morgen mal gespannt (schaffe es heute wohl nicht mehr) :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Haddock am 16:05 am 1. Juli 2005

Halöchen,

bin neu hier und habe mir jetzt auch das o.g Board gekauft zusammen mit einem 3000+ Venice und G.Skills Rams.
Ich habe das Board gestern bekommen und das System läuft soweit.
Habe die zweite Variante bekommen!Kann bisher nichts schlechtes sagen,werde mich mal an die OC's ranwagen.Bin auf dem Gebiet bisher jungfräulich-mal sehen,werde wohl noch Eure Hilfe benötigen..
:godlike:
Gruß Haddock


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:21 am 1. Juli 2005

naja, das ich was andres bekomme als alle andren schliesse ich mal aus ;)

dennoch behaupte ich einfach mal das es meiner meinung nach eigentlich nur anders herum hätte laufen müssen (bezüglich des layouts).
die verkaufte variante ähnelt mir mehr einem vorserien- / vorstudienprodukt als der der angekündigten variante. dort passt auch irgendwie alles, das fängt bei der qualität an und endet beim lanparty schriftzug (welcher bei der zweiten fehlt...) :blubb:

vielleicht haben die auch einfach nur die baupläne vertauscht und aus versehen die falsche variante produziert... ;)

ps: board ist angekommen, wird heute abend begutachtet und morgen eingebaut :biglol:

pps: es mehren sich dennoch ergebnisse mit 1:1 synchronbetrieb bei ~300mhz (tccd). nur wohl eher mehr zufällig als alles andre (sehr schwankende qualität bei der produktion!?!)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 11:58 am 1. Juli 2005

@BlackHawk: Das kann natürlich sein.;) Schau´ Dir einfach mel Deines an, wenn es kommt. Bin mal gespannt was für eine Variante Du bekommst. Vielelicht sollte man auch mal mit DFI Kontakt aufnehmen und Sie danach fragen, was das soll. Ich denke das viele User das Board bestellt haben, weil Sie auf die erste Variante gehoft haben.:top: Aber das wäre ja dann zum :gulp:... Oder?;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:50 am 1. Juli 2005

das verstehe ich auch nicht - die erste variante macht doch einen deutlich besseren eindruck... :noidea:

vielleicht sind auch deswegen die ganzen probleme vorhanden, nämlich weil das bios für das urpsürnglich geplante layout geschrieben wurde... :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 11:46 am 1. Juli 2005

@BlackHawk: Wenn Du Deines bekommst, dann mach´ mal bitte ein Foto davon. Mal schauen wie das aussieht.;) Verstehe aber den Sinn nicht den DFI da vorgenommen hat.:blubb: Geld einzusparen bei der Produktion und danach mehr am Endprodukt zu verdienen... Das ist eigentlich nicht die Arti von DFI.:blubb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:42 am 1. Juli 2005

eben drum. das obere ist viel besser ausgestattet (man achte auf die verbauten chips) - wohingegen bei der neuen variante zwar aufgeräumt wurde, jedoch auch einiges wegfiel (silican image sata controller z.b.) :blubb:

merkwürdig... ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 11:33 am 1. Juli 2005

@BlackHawk: Zumahl die Anschlüsse auf der Rückseite und vom Floppy ganz anders aussehen.:noidea: Bei dem oberen sind auch vier SATA Anschlüsse (bei dem unteren nur zwei) und die Stromversorgung sieht ganz anders aus (die Anordnung).:blubb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:28 am 1. Juli 2005


Zitat von dendemann um 9:36 am Juli 1, 2005
kenn ich nicht :noidea:



echt nicht? das ist doch gar nicht mehr wegzudenken :lol:

@topic:

habt ihr schonmal das ursprünglich geplante und das inzwischen ausgelieferte board verglichen?

Ankündigung




Auslieferungszustand



das erstere erscheint mir irgendwie qualitativ hochwertiger - vor allem die spannungsversorgung :noidea:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 11:29 am Juli 1, 2005)


-- Veröffentlicht durch dendemann am 9:36 am 1. Juli 2005

kenn ich nicht :noidea:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:21 am 1. Juli 2005


Zitat von dendemann um 7:31 am Juli 1, 2005
wo hast du das board bestellt ?



schonmal bei geizhals versucht? ;)

klick mich

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch dendemann am 7:31 am 1. Juli 2005

wo hast du das board bestellt ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:53 am 30. Juni 2005

naja, laut paketverfolgung soll es seit heute morgen um 08:06uhr auf dem weg zu mir sein... ist aber irgendwie nicht angekommen :lol:

ich tippe jedoch mal auf morgen... :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Prestige26 am 16:17 am 30. Juni 2005

bin auch mal gespannt! Wenns es hier einige für gut befunden haben, werde ich auch zuschlagen!
Wobei es Bios-mäßig bestimmt noch viele Bug-fixes geben wird...

Gruß


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 8:27 am 30. Juni 2005

@BlackHawk: Er hat es wirklich getan...:lol: :godlike:
Da bin ich ja mal gespannt, was Du so testest.:thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:59 am 29. Juni 2005

sodele, das DFI LANparty UT nF3 Ultra-D ist bestellt und kommt mit etwas glück morgen an (ging heute um 12:30Uhr raus) :thumb:

am we wird dann mal schön (bzw. deprimierend) getestet und mit ersten ergebnissen aufgewartet :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch dendemann am 11:15 am 29. Juni 2005

also bei den strom und ide plätzen gefällt mir das dfi besser !

das wird beim msi alles recht eng !


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 11:09 am 29. Juni 2005

Mal beide zum vergleich...:thumb:




-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:55 am 29. Juni 2005


Zitat von SFVogt um 10:23 am Juni 29, 2005
lol

BH was schreibst du denn wieder ?!?!?

...normal so zum testen ??? ...ich denke du schwärmst von deinem Neo2 Pla. die ganze zeit und vom neuen bios :blubb:

...wenn du schon über den kauf von problemboards nachdenks scheinst ja wohl net so zufrieden sein :noidea:



doch sehr :)
allerdings hätte ich auch einfach lust das ding mal einzubauen um es gründlich auf herz und nieren zu testen :)

es scheint ja nen ganz solides board zu sein - zumal das design vom neo2 recht deutlich abgekupfert wurde. die meisten probleme treten ja in zusammenhang mit speichern auf - jedoch laufen meine oc-wear dort 1:1 mit 300mhz :biglol:

naja mal gucken... :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch badman01 am 10:38 am 29. Juni 2005

*Verposted:blubb:

(Geändert von badman01 um 10:40 am Juni 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 10:23 am 29. Juni 2005

lol

BH was schreibst du denn wieder ?!?!?

...normal so zum testen ??? ...ich denke du schwärmst von deinem Neo2 Pla. die ganze zeit und vom neuen bios :blubb:

...wenn du schon über den kauf von problemboards nachdenks scheinst ja wohl net so zufrieden sein :noidea:


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 10:19 am 29. Juni 2005

@BlackHawk: Da gibt es ja richtige Probleme.:blubb: Aber wiederum einige die schreiben, das es ohne Probleme läuft. Denke aber, das man das ganze verfolgen sollte und sich gut überlegen sollte, ob man dieses Board kauft.;) Es gibt ja einige gute Boards für Sockel 939 & AGP auf dem Markt.

Testen könnte man es trotzdem mal.:biglol: Aber wie Du schon sagst: bei den problemen...;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:11 am 29. Juni 2005

guckt mal hier: DFI Lanparty UT nF3 ULTRA-D @ Hardwareluxx :)

verfolge diesen thread auch schon seit nen paar tagen und das was man dort lesen kann klingt gar nicht gut (vor allem für utt-bh5/ch5 user).
anscheinend booten dort viele boards nicht mehr bei einer taktrate von >250mhz sowie die vcore einstellung nicht richtig klappt (nur 1.4v) usw. usw.

aber mal gucken, vielleicht hole ich es mir auch mal, einfach zum testen / basteln und um den andren mal zu zeigen wie man so nen board zum laufen bekommt :lol:

andererseits bei den problemen... ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 8:19 am 29. Juni 2005

Wo?:noidea:
Hier :thumb:

Erfahrungen?:noidea:
Zu neu :thumb:

Wird bestimmt aber in den nächsten Tage getestet werden. Einfach mal alle Test-PC-Seiten absuchen, die Du kennst.


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:15 am 29. Juni 2005

gehört hab ich dasses nich so der Brüller sein soll, aber nen richtiges Review glaub ich gibts noch net, is wohl noch zu früh
ansonsten is der nF3 Ultra Chipsatz schon nen guter, ham ja viele Mainboards bewiesen
mit nem nF3 250Gb Chipsatz würde ichs eher nich nehmen, wenn man schaut was mit dem GA K8NSC abgeht, nämlich nichts


-- Veröffentlicht durch dendemann am 0:10 am 29. Juni 2005

Wer was wann wo ??
Erfahrungen ??

OC-Board schlechthin oder eher nen reinfall ??


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de