sempron 3000+ übertakten?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- sempron 3000+ übertakten?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=11229

Ein Ausdruck des Beitrags mit 14 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch dddd am 13:05 am 8. April 2005

Tach auch folgendes prob. hatte ich auch beim höhertakten
asrock k7s41
sempi 3000+
512mb infe. 400
habe über fsb höher getaktet lief auch alles bis fsb185 super jedoch war dabei der speicher schon mit 219 weit übertaktet also setzte ich den speicher in bios auf 166 jetzt konnte ich schön weiter ocen aber
bei 190fsb setzte das bios irgend wie den speicher runter auf 133 :blubb:
jetzt wieder höher getaktet fsb 200 super aber der speich taktete mit nur 167 jetzt wieder bios und rauf auf 200 gestellt und wunder oh staun alles läuft wunderbar
also manchmal setzt das bios einfach den speicher selber runter wenn zuhoch ocen wird oder aber auch rauf :noidea:
hoffe ich habe es verständlich erklärt

ich hätte da auch eine frage sempi3000+ bei2400 und last wird 53 grad warm ist das noch okay


-- Veröffentlicht durch whyme270483 am 18:06 am 6. April 2005

also habe folgendes probiert:
1,6v - 9*180 und 9*185 = klappt
1,6v - 9*190 klappt nicht, friert ein beim booten
1,68v - 9*190 klappt nicht, friert ein beim booten,kommt nichtmal zum windows loader

sch****e woran kann das liegen?


-- Veröffentlicht durch poschy am 14:53 am 6. April 2005

Hi, wenn du den cpu auf 2,25ghz kriegst. Kannst du mal sisoft sandra cpu benchmark machen? Mich würde interessieren ob der sempron 3000+ @ 2,25ghz bedeutend schneller ist als nen sempron 3000+ @ 2,25 ghz!

hier meine ergebnisse:

Dhyrstone ALU 10379 MIPS
WhetStone FPU/iSSE2 3544/4587 MFLOPS


-- Veröffentlicht durch Pilskiller666 am 13:52 am 6. April 2005

Die haben damit ein paar leichte Übertaktunksfunktionen mit angedäutet(Multi, Vcore, FSb usw. veränderbar). Der Ram wird idr. mit übertaktet.

Natürlich gibs Programme für Windows--> da brauchst du aber nen geeigneten Chipsatz zB: NF2/3/4 oder ne gute Mainboardfirma die legen die Tools mitzu.


-- Veröffentlicht durch whyme270483 am 13:23 am 6. April 2005

ok, und was macht dieser komische hybrid booster?werde aus der internetseite nicht schlau...
ich dachte der übertaktet die cpu unabhängig von dem rest... weil die rams auch nicht mit hochgetaktet werden, das weiß weil ich ein prog habe, welches mir den takt anzeigt...gibt es eigentlich kein programm mit dem ich unter windows übertakten kann? ist doch viel einfacher:ocinside::thumb:


-- Veröffentlicht durch Pilskiller666 am 13:08 am 6. April 2005

Normal sind 1,55V. Kannst ihn ja erstmal dabei belassen. Also wenn du den AGP und PCI mit übertaktest leidet eigentlich alles was unter AGP und PCI angebunden ist. Zum Bleistift: PCI-Sound-TV-Modem-Netzwerk-AGP..........usw. Karten. Sogar Onboard-Komponenten .:school:


-- Veröffentlicht durch whyme270483 am 13:02 am 6. April 2005

wieviel strom hat der normal? ich kann auf dem board nur +5% oder +10% einstellen.

ich probier das gleich mal zu hause mit den änderungen an agp und pci.
können die anderen karten dann unter der einstellung leiden?
gruß
pedro


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:58 am 6. April 2005

habe einen 2400+ mit 1666 (166fsb) problemlos auf einem kt600 auf 200x10 mit standard vcore bekommen, der cache ist der einzige vorteil vom 3000+, macht aber je nach anwendung um die 5% unterschied aus...


-- Veröffentlicht durch Pilskiller666 am 12:43 am 6. April 2005

Die Semprons warn auf sonen SIS Billigboard mit Onboard VGA drauf. Dem Chipsatz hat nicht mal ein FSB von 240 MHZ gestört:blubb:.

Bei dir wird bestimmt der AGP/PCI-Takt mit hochgezogen weshalb deine Grafikkarte warscheinlich  kurz vorm :error: ist.

Dein Board hat doch den Hybrid Booster:readit: damit sollte es eigentlich gut klappen.

Stell einfach mal den AGP/PCI auf 66/33 ein und gib deiner CPu mal 1,6-1,65 V. Den FSb stell mal auf 200 und drück die Daumen.



(Geändert von Pilskiller666 um 12:47 am April 6, 2005)


-- Veröffentlicht durch whyme270483 am 12:40 am 6. April 2005

habe noch den original kühler drauf, was muß ich für einen guten kühler zum übertakten so zahlen? 15 - 20€ ?
meint ihr dass sich der kauf eines kühlers lohnt?
wollte mir einen bis 3500+ draufhauen


-- Veröffentlicht durch whyme270483 am 12:31 am 6. April 2005

habe versucht den höher als 9*180mhz zu takten, hatte dann bildfehler und so weiter...wie haste das gemacht die so hoch zu takten?
2. ich zahle effektiv 45€ weil ich einen für 80 kaufe und meinen für 35€ verkaufe


-- Veröffentlicht durch Pilskiller666 am 12:27 am 6. April 2005

Behalte liebe deine "Krücke" und versuch noch ein bischen rauszuholen. Hab neulich 3 Komplettrechner mit Sempron2200+ gehabt. Alle liefen 2.1-2.16 GHZ mit 1,55V. Da wär noch mehr gegangen aber die waren auf sonem Elitegr. S41GXM drauf. In der Leistung lagen Sie zwischen xp2600 und 2700+. Für ne 39 € CPU ok.


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:20 am 6. April 2005

was heißt effektiv 45 zahlen, der ist doch viel teuer!

poste das am besten ins sempron forum, denke aber das bis 2200 sicher geht, ab da ist es glückssache.

multi ist aber fest, so viel ich weiß


-- Veröffentlicht durch whyme270483 am 12:17 am 6. April 2005

:noidea:
hallöchen, wollte mir einen sempron 3000+ kaufen, da mir mein 2300+ nicht reicht und ich nicht so viel kohle habe, außerdem habe ich gesehen, dass der 512 kb cache hat anstatt 256kb wie die alten...
hat einer erfahrungen damit den zu übertakten?
geht das gut mit dem?und wie weit und vor allen dingen lohnt sich die aufrüstung? ich würde effektiv 45€ zahlen...
gruß und danke für eure mühen pedro


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de