Athlon 64 3200 Clawhammer Overclocking

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- Athlon 64 3200 Clawhammer Overclocking
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=10057

Ein Ausdruck des Beitrags mit 39 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 13 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 64.86 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch CMOS am 10:04 am 29. Okt. 2004

stimmt! bei 240 und ram auf 333 kommt wieder 400 bei rum

cpu-z 1.24


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:53 am 28. Okt. 2004

Zieh dir mal die neueste CPU Z Version...

Wenn Du  DDR 333 eingestellt hast, und 240er HTT fährst, dann hast du im Endeffekt wieder DDR 400

Schau sonst mal hier
Dank an martin!

Beim Booten steht bei den meisten Boards nur die eingestellte nicht die reale Ram MHz

free


-- Veröffentlicht durch TopAce am 8:37 am 28. Okt. 2004

So, der Rechner ist zusammengebaut und auch die ersten OC Versuche habe ich hinter mich gebracht. Der erste Eindruck mit den 2400 MHz sind sehr zufriedenstellend, es scheint alles stabil zu sein. ABER: Wie sehe ich welche tatsächliche RAM Frequenz anliegt. Ich habe den Referenztakt auf 240 MHz angehoben und den Speicher auf DDR333 gestellt. Eben jenen Takt bekomme ich dann aber auch beim Booten und im BIOS angezeigt, normalerweise sollte der Speicher doch dann trotzdem als DDR400 laufen. Tut er das trotz falscher Anzeige?


-- Veröffentlicht durch TopAce am 16:03 am 22. Okt. 2004


Zitat von Beschleunigen am 14:52 am Okt. 22, 2004
WOW --> dann hast du ja voll die krasse leistungssteigerung zu
deinem jetzigen system.. LOL

wenn dann der 3600+ und der 3700+ herauskommen, kaufst du die
sicher auch (wg. der immensen leistungssteigerung) oder ??

greets
tobi



Ach Jungs, lasst doch einfach eure blöden Kommentare!

Ich empfinde es schon als Leistungssteigerung, von einem AXP 3200+ auf einen  A64 3800+! Außerdem geht es doch nicht nur darum, dazu kommen (wie ich hier nicht näher erwähnt habe), zwei SATA Platten die dann im RAID Verbund laufen. Der alte Kram wird verkauft, den neuen kann ich aufgrund meines Berufes von der Steuer absetzen, also bleibt unterm Strich kein großes Sümmchen übrig.

Also, erst mal nach dem Warum fragen, bevor man seine unqualifizierte Meinung äußert.

Übrigens, den 3700er gibts schon!

(Geändert von TopAce um 16:17 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 14:52 am 22. Okt. 2004

WOW --> dann hast du ja voll die krasse leistungssteigerung zu
deinem jetzigen system.. LOL

wenn dann der 3600+ und der 3700+ herauskommen, kaufst du die
sicher auch (wg. der immensen leistungssteigerung) oder ??

greets
tobi


-- Veröffentlicht durch TopAce am 9:52 am 22. Okt. 2004

So Leute,
ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe mir nen 3500er geholt, der macht die 2400 MHz sicherlich mit, der Preisunterschied zum S939 3200er beläuft sich auf 70€. Das ist verschmerzbar, wenn ich weiß, dass ich dann auf jeden Fall einen 3800er am laufen habe! *freu*


-- Veröffentlicht durch Bomberman am 19:47 am 21. Okt. 2004

Also ich hab einen 3000er mit 512 Cache verbaut, der ging mit standart VCore auf 2,2Gig, mit höherer Spannung hab ich noch net getestet

Edit:
Ach ja hab einen Silent Boost K8 verbaut, macht max 52° unter Vollast getacktet

(Geändert von Bomberman um 19:48 am Okt. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch Master of Puppetz am 17:03 am 21. Okt. 2004

Hol dir den 939er 3200er.
-gut zu clocken
-(relativ) billig
Einen Sockel 754 würde ich mir nicht mehr holen.
Und es muss kein CG Stepping sein, allerdings ist bei denen der Speichercontroller verbessert worden, sodass man bessere Ramkompatibilität hat und oft auch höheren Takt/bessere Timings hinbekommt.

edit: Achso, im CnQ Modus verbraucht dieses Stepping auch weniger Strom:thumb:

(Geändert von Master of Puppetz um 17:04 am Okt. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch TopAce am 14:12 am 21. Okt. 2004


Zitat von freestylercs am 13:23 am Okt. 21, 2004
jupp siehe meinen 3400+ @CG
<------------hab ewig gesucht.

free



Aber muss es denn unbedingt CG Stepping sein?

Hmm...also irgendwie weiß ich im Moment nicht so recht was ich machen soll:

A64 3200+ 2000MHz @ 2400MHz (Sockel 754 oder Sockel 939)
A64 3400+ 2200MHz @ 2400MHz (Sockel 754)
A64 3500+ 2200MHz @ 2400MHz (Sockel 939)

Der Preisunterschied vom S754 3200er bis zum S939 3500er beträgt so um die 100€.


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:23 am 21. Okt. 2004

jupp siehe meinen 3400+ @CG
<------------hab ewig gesucht.

free


-- Veröffentlicht durch Master of Puppetz am 12:21 am 21. Okt. 2004


Zitat von freestylercs am 12:15 am Okt. 21, 2004

Zitat von Philly am 12:06 am Okt. 21, 2004
512 MB L2 :godlike: Windows XP im L2 Cache...geil...dann sollte sogar WINDOWS flott sein :ultragoil:

Sorry 4 Spam

BTW.: Ich würde einen mit 2000 MHZ und 1 MB Cache nehmen? Warum? Weil die CPU bei 2400MHZ schneller ist als der mit 2400MHZ und 512 KB Cache. Sollte die CPU nicht sooo gut sein, und nur 2300MHZ mcahen...ist die trotzdem so schnell wie ein anderer 64er mit 512 KB und 2400MHZ :blubb:



is ja ne komische logik

free



Aber prinzipiell richtig:thumb:
Allerdings sind die CG Steppings nur gaaanz selten als Clawhammer 3200+ zu bekommen:sad:


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:15 am 21. Okt. 2004


Zitat von Philly am 12:06 am Okt. 21, 2004
512 MB L2 :godlike: Windows XP im L2 Cache...geil...dann sollte sogar WINDOWS flott sein :ultragoil:

Sorry 4 Spam

BTW.: Ich würde einen mit 2000 MHZ und 1 MB Cache nehmen? Warum? Weil die CPU bei 2400MHZ schneller ist als der mit 2400MHZ und 512 KB Cache. Sollte die CPU nicht sooo gut sein, und nur 2300MHZ mcahen...ist die trotzdem so schnell wie ein anderer 64er mit 512 KB und 2400MHZ :blubb:



is ja ne komische logik

free


-- Veröffentlicht durch Philly am 12:06 am 21. Okt. 2004

512 MB L2 :godlike: Windows XP im L2 Cache...geil...dann sollte sogar WINDOWS flott sein :ultragoil:

Sorry 4 Spam

BTW.: Ich würde einen mit 2000 MHZ und 1 MB Cache nehmen? Warum? Weil die CPU bei 2400MHZ schneller ist als der mit 2400MHZ und 512 KB Cache. Sollte die CPU nicht sooo gut sein, und nur 2300MHZ mcahen...ist die trotzdem so schnell wie ein anderer 64er mit 512 KB und 2400MHZ :blubb:


-- Veröffentlicht durch TopAce am 12:00 am 21. Okt. 2004


Zitat von Suenda am 19:01 am Okt. 20, 2004
PS: Der A64 3200+ lässt sich auf gleiche Art und weise wie der A64 3000+ ca 5 Threads tiefer übertakten. Weiter ist auf den ungefähr ersten 10 Seiten des A64 Sticky alles erklärt. Irgendwo auf der zweiten oder dritten Seite im AMD Overclocking ist bestimmt noch ein Thread darüber.
Mann hab ich heut ne sch**** Laune...... Nehmt es nicht persönlich, ihr könnt u U nichts dafür, aber man kann hier im Moment kaum lesen, weil auf jeder Seite die gleichen Fragen mit den gleichen Antworten stehen.....



Das solltest du nicht mir sagen, ich habe diesen Thread erstellt bevor der 300er online ging! Und der AMD Sticky ist doch schon viel zu überladen um da was zu finden. Wofür ist ein Forum denn da, wenn ich meine spezielle Anfrage nicht stellen darf?

Du meinst dann aber beide A64 mit 2000 MHz? Ich dachte nur, dass sich der 3400 sicherlich problemlos die 2400 MHz schafft, beim 3200er ist da wohl schon ein bisschen Glück erforderlich.


-- Veröffentlicht durch Suenda am 19:01 am 20. Okt. 2004

PS: Der A64 3200+ lässt sich auf gleiche Art und weise wie der A64 3000+ ca 5 Threads tiefer übertakten. Weiter ist auf den ungefähr ersten 10 Seiten des A64 Sticky alles erklärt. Irgendwo auf der zweiten oder dritten Seite im AMD Overclocking ist bestimmt noch ein Thread darüber.
Mann hab ich heut ne sch**** Laune...... Nehmt es nicht persönlich, ihr könnt u U nichts dafür, aber man kann hier im Moment kaum lesen, weil auf jeder Seite die gleichen Fragen mit den gleichen Antworten stehen.....


-- Veröffentlicht durch Die Bombe am 14:56 am 20. Okt. 2004

wie ist der denn? @ebay
a 64

der is nix

also hab ich das richtig verstanden die a64 mit cg sind die besten . dann hab ich nämlich einen gefunden.

(Geändert von Die Bombe um 15:21 am Okt. 20, 2004)


-- Veröffentlicht durch TopAce am 14:33 am 20. Okt. 2004


Zitat von VoooDooo am 12:00 am Okt. 20, 2004
1. 3500+ gibts nur für Sockel 939 (teurer)!!!

2. nen 3200+ gibts (noch) nicht für S939, vielleicht kommen in nächster Zeit noch kleinere raus, aber kann noch dauern!!!

3. viele ein 3200+ sollten die 2,4 Ghz schon mitmachen, kommt halt immer drauf an was du für einen erwischt!!!



Zu 1. Weiß ich, müsste dann halt ein S939 nehmen, dachte da so an das Abit AV8, allerdings stellt sich mir die Frage, nachdem ich den Testbereicht auf www.hardtecs4u.de zum A64 4000 gelesen habe, ob sich der Mehrpreis zum S939 wirklich lohnt.

2. Gibts jetzt endlich doch, bei Geizhals sind die ersten gelistet

3. reine Glückssache also? Welcher Kühlung ist eigentlich besser dafür geeignet der Zalman CNPS 7000B Al-CU oder der CU. Kupfer nimmt die Wärme zwar besser auf, aber Alu gibt sie schneller wieder ab, also ist doch der Mix aus beiden Materialien besser, oder nicht?


-- Veröffentlicht durch Master of Puppetz am 14:03 am 20. Okt. 2004


Zitat von BLJ am 13:55 am Okt. 20, 2004

Zitat von Gibtnix am 18:38 am Okt. 18, 2004

Zitat von Cr0w am 15:52 am Okt. 12, 2004
Viel rausholen mit wenig Geld spricht eher für nen A64 3000+ mit 2Ghz und 512MB L2.
Durch den geringeren Cache kann man in der Regel besser übertakten, letztlich dürfte das in der Gesamtperformance aber gleich bleiben. Mehr Mhz und weniger Cache gleichen sich in etwa aus. Dafür issa aber billiger....



Boar... so ne CPU will ich auch:godlike:

:lol:;)


sicher?

die hätte ne Fläche von etwa 40'000mm2 bzw. 400cm2 bzw. 0.4m2

ziemlich gross.. net? ;-)

cya



In Anbetracht dessen dass Cache keine Große Abwärme produziert, würde eine (ausreichend dimensionierte) Wakü reichen;). Aber wenn, dann mit einer Tauchpumpe 12000l/h:lol:

Auf jedenfall bin ich auf erste Resultate der 90nm Cpus gespannt:godlike:


-- Veröffentlicht durch BLJ am 13:55 am 20. Okt. 2004


Zitat von Gibtnix am 18:38 am Okt. 18, 2004

Zitat von Cr0w am 15:52 am Okt. 12, 2004
Viel rausholen mit wenig Geld spricht eher für nen A64 3000+ mit 2Ghz und 512MB L2.
Durch den geringeren Cache kann man in der Regel besser übertakten, letztlich dürfte das in der Gesamtperformance aber gleich bleiben. Mehr Mhz und weniger Cache gleichen sich in etwa aus. Dafür issa aber billiger....



Boar... so ne CPU will ich auch:godlike:

:lol:;)


sicher?

die hätte ne Fläche von etwa 40'000mm2 bzw. 400cm2 bzw. 0.4m2

ziemlich gross.. net? ;-)

cya


-- Veröffentlicht durch druesel am 12:47 am 20. Okt. 2004

Seit heute sind bei Geizhals 3000+ und 3200+ für den Sockel 939 gelistet... zu relativ humanen Preisen.  :thumb:

MfG


-- Veröffentlicht durch VoooDooo am 12:00 am 20. Okt. 2004

1. 3500+ gibts nur für Sockel 939 (teurer)!!!

2. nen 3200+ gibts (noch) nicht für S939, vielleicht kommen in nächster Zeit noch kleinere raus, aber kann noch dauern!!!

3. viele ein 3200+ sollten die 2,4 Ghz schon mitmachen, kommt halt immer drauf an was du für einen erwischt!!!


-- Veröffentlicht durch TopAce am 11:22 am 20. Okt. 2004

Läuft eigentlich ein 3200er@2000 MHz problemlos bei 2400 MHz?


-- Veröffentlicht durch TopAce am 16:35 am 19. Okt. 2004


Zitat von Cr0w am 16:23 am Okt. 19, 2004
Is kein Problem, zumal es einen "Asynchronen" Takt beim A64 nicht gibt (siehe Sammeltopic). Der Referenztakt hat keine eigene Funktion und bildet nur die Grundlage für die Multis/Teiler für den gewünschten HTT-link Takt / Ram-Takt / CPU-Takt.

Es ist mir allerdings ein Rätsel, warum Du nich den A64 3000+ mit 512kbL2 und 2Ghz nimmst oder wenn es unbedingt 1024kb sein müssen halt den 3200+ mit 2Ghz. Kostet deutlich weniger, dürfte sich ebenfalls auf 2400Mhz takten lassen und der Multi 10 is bei deinen gewünschten Einstellungen verfügbar.... :noidea: :noidea: :noidea:



Den 3000er nehme ich nicht, weil der nur 512 kb 2nd Lvl Cache hat und ich dachte halt der 3400 (mit 2200 MHz)  macht die 2400 MHz eher mit als der 3200er (mit 2000 MHz).

Oder sollte ich vielleicht doch einen 3500er nehmen und als 3800er laufen lassen? Aber der Leistungsunterschied von 3700 zu 3800 ist aber wohl eher verschwindend gering.

Weiß jemand, wann der Athlon 64 3200 als Sockel 939 Prozessor zu kaufen ist?


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 16:23 am 19. Okt. 2004

Is kein Problem, zumal es einen "Asynchronen" Takt beim A64 nicht gibt (siehe Sammeltopic). Der Referenztakt hat keine eigene Funktion und bildet nur die Grundlage für die Multis/Teiler für den gewünschten HTT-link Takt / Ram-Takt / CPU-Takt.

Es ist mir allerdings ein Rätsel, warum Du nich den A64 3000+ mit 512kbL2 und 2Ghz nimmst oder wenn es unbedingt 1024kb sein müssen halt den 3200+ mit 2Ghz. Kostet deutlich weniger, dürfte sich ebenfalls auf 2400Mhz takten lassen und der Multi 10 is bei deinen gewünschten Einstellungen verfügbar.... :noidea: :noidea: :noidea:


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 16:09 am 19. Okt. 2004

dürfte kein Problem machen.

free


-- Veröffentlicht durch TopAce am 14:46 am 19. Okt. 2004


Zitat von freestylercs am 15:56 am Okt. 18, 2004

Zitat von TopAce am 15:42 am Okt. 18, 2004
Sind eigentlich alle Athlon 64 vom Multiplikator generell nach unter hin ungelockt?



ja, der FX sogar nach oben auch

free



Schön, dann werde ich wohl anstatt des Athlon 64 3200 den 3400er nehmen. Das Ganze sieht dann so aus:

Board: Abit KV8 Pro
CPU: Athlon 64 3400 (2200 MHz mit 1024 KB Cache)
Kühler: Zalman CNPS 7000B-Cu

Die CPU möchte ich dann mit 2400 MHz als 3700er laufen lassen (HT-Link: 240 MHz / RAM 200 MHz))

Gibt es da Probleme mit dem hohen Takt für den HT-Link, bzw. mit der asynchronen Taktung zwischen HT-Link und RAM?


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 7:21 am 19. Okt. 2004

mit 1,5V geht meine auf 2450MHz aber ist ja auch ein 3400+

free


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 19:39 am 18. Okt. 2004

wenn ich das hier so lese,denke ich, das ich ne hammer CPU erwischt habe, den die lüppt wunderbar stabiel 2Ghz@2,2Ghz mit default 1,5V, genauso stabiel wie 800Mhz mit 0,85V. denke mal, das die CPU die ich habe recht gut ist :)


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 18:40 am 18. Okt. 2004

Hups :bonk:


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 18:38 am 18. Okt. 2004


Zitat von Cr0w am 15:52 am Okt. 12, 2004
Viel rausholen mit wenig Geld spricht eher für nen A64 3000+ mit 2Ghz und 512MB L2.
Durch den geringeren Cache kann man in der Regel besser übertakten, letztlich dürfte das in der Gesamtperformance aber gleich bleiben. Mehr Mhz und weniger Cache gleichen sich in etwa aus. Dafür issa aber billiger....



Boar... so ne CPU will ich auch:godlike:

:lol:;)


-- Veröffentlicht durch TwP am 17:30 am 18. Okt. 2004


Zitat von alienbreed am 18:11 am Okt. 12, 2004
also 2400mhz schafst du nur mit guter kühlung.
ich habe selber den a64 3200+ clawhammer, der läuft mit 1,7v 2400mhz und mit einer guten wasserkühlung:ocinside:







einfach lol


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 15:56 am 18. Okt. 2004


Zitat von TopAce am 15:42 am Okt. 18, 2004
Sind eigentlich alle Athlon 64 vom Multiplikator generell nach unter hin ungelockt?



ja, der FX sogar nach oben auch

free


-- Veröffentlicht durch TopAce am 15:42 am 18. Okt. 2004

Sind eigentlich alle Athlon 64 vom Multiplikator generell nach unter hin ungelockt?


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 13:48 am 13. Okt. 2004

wennse Ausgereifter sind bestimmt, wird wohl so ähnlich wie TBredA/TBredB bei der Umstellung auf 130nm


-- Veröffentlicht durch TopAce am 13:40 am 13. Okt. 2004

Lassen sich die kleinen 90nm Sockel 939 A64 wohl besser übertakten als ihre 130nm Sockel 754 Brüder? So ein S939 A64 3200+ auf 2400 MHz wäre auch nicht schlecht. Kommt halt auf einen Versuch drauf an.


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 19:33 am 12. Okt. 2004

also mein Clawhammer macht ohne Probs 2,3Ghz mit 1,5V, also Default,  auch mit nem Arctic Cooling Silencer64 TC bei 54°C.


-- Veröffentlicht durch alienbreed am 18:11 am 12. Okt. 2004

also 2400mhz schafst du nur mit guter kühlung.
ich habe selber den a64 3200+ clawhammer, der läuft mit 1,7v 2400mhz und mit einer guten wasserkühlung:ocinside:

(Geändert von alienbreed um 18:12 am Okt. 12, 2004)


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 15:52 am 12. Okt. 2004

Viel rausholen mit wenig Geld spricht eher für nen A64 3000+ mit 2Ghz und 512MB L2.
Durch den geringeren Cache kann man in der Regel besser übertakten, letztlich dürfte das in der Gesamtperformance aber gleich bleiben. Mehr Mhz und weniger Cache gleichen sich in etwa aus. Dafür issa aber billiger....


-- Veröffentlicht durch TopAce am 15:25 am 12. Okt. 2004

So langsam spiele ich mit dem Gedanken meine Rechner aufzurüsten und da ich immer versuche mit wenig Mitteln viel herauszuholen, wollte ich mal fragen, wie es mit den overclockin Eigenschaften des Athlon 64 3200 mit 2000 MHz und 1024 kb Cache aussieht? Läuft der wohl mit 2400 MHz?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de