Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für was für autos fahrt ihr? (die neuesten Beiträge zuerst)
Slidehammer Erstellt: 11:28 am 4. Sep. 2019
:thumb:

Für den schmalen Taler doch ein tolles Gerät. Und Navi gleich mit drin und nicht an der Scheibe kleben :punk:
Itchi Erstellt: 9:55 am 4. Sep. 2019
Das Radio ist von A-Sure und ein KMOVB.

http://a-sure.com.hk

Gekauft hab ich es bei Ebay, da hier dann Zoll & Co entfallen ist.

Ich hab mich für die Version mit Android 8 - Octacore und 4 GB ram entschieden.
Bezahlt hab ich im Endeffekt 180€ fürs Radio.

Wichtig ist, es gibt auch deutlich günstigere Modelle die auch funktionieren, aber WindowsCE drauf haben anstatt Android.

Bei WinCE musst du halt damit leben, was drauf ist. dafür gibts die ab 130€
ocinside Erstellt: 9:18 am 4. Sep. 2019
Mit der Rückfahrkamera ist natürlich praktisch, dann überlagern die das Bild einfach ohne Android & Co. auf dem Display :thumb:
Wie hieß das smarte Autoradio nochmal?
Itchi Erstellt: 8:55 am 4. Sep. 2019
Ja gut, das macht dann schon Sinn. Das bescheute ist halt, bei den Radios findet man diese Info nirgendswo...
ErSelbst Erstellt: 8:48 am 4. Sep. 2019

Zitat von Itchi um 8:35 am 4. Sep. 2019
Was mir inzwischen auch noch aufgefallen ist, das Radio kann deutlich mehr als die angegebenen 32gb... Man muss die Speichermedien nur unformatiert einstecken und sie vom Radio formatieren lassen. Verbaut habe ich aktuell eine 32gb & eine 64gb SD-Karte. Eine 240gb Festplatte hatte ich testweise auch dran, die funktionierte auch ohne Probleme.


Die angegebenen "maximal 32GB" sind wohl meistens wegen Lizenzgebühren - mehr als 32GB unterstützen nur SDHC- Karten (Oder wie auch immer die inzwischen heißen :lol:) und die offizielle Unterstützung kostet wohl mehr Gebühren. Deswegen sind auch diese Smartphones usw. mit "max. 32GB" angegeben, obwohl auch 128GB oder mehr funktionieren :ugly:

Aber sieht schick aus :thumb:
Weniger Antworten Mehr Antworten
Itchi Erstellt: 8:35 am 4. Sep. 2019
Dann will ich noch ein Fazit dazu tippeln :thumb:

Der Einbau ging abgesehen von der kleinen Ungenauigkeit mit dem Ende des Radioschachtes ohne Probleme. Diesen muss man entfernen, damit alles
perfekt passt. Macht man das nicht, steht das Radio unten 2mm ab.

Der Radioempfang ist erstaunlich gut, auf jeden Fall in meinen Augen nicht schlechter als das CD70.
Auch beim Klang braucht sich die Fernostware nicht verstecken. Ich hatte am Anfang überlegt ggf. gleich die Lautsprecher mit zu tauschen,
aber nachdem was mit ein bissel EQ Einstellung da raus kommt...  :banana:  lass ich die mal schön da drin.

Die Bedienung ist sehr selbsterklärend (wenn man Android kennt) und die deutsche Übersetzung ist echt ganz gut gelungen.  
Ruckeln oder Slowdowns beim Appwechsel konnte ich soweit nicht feststellen, CoPilot flutscht auch sehr gut und die Startgeschwindigkeit ist okay.

Für eine Kaltstart braucht das Radio ca. 30 Sekunden, anschließend wird das Letzte Lieder wiedergegeben oder halt der Radiosender der zuletzt drauf war. Es besteht aber die Option das Radio für eine gewisse Zeit (zwischen 30 Sekunden und 1 Stunde) in den Standby zu versetzten, damit es sofort wieder da ist. Aufgrund meiner anfänglichen Batterieproblematik habe ich es aber bei 30 Sekunden belassen, ich denke der Ideale Zeitraum wird aber so 10-15min sein (Tanke, Kaffee, Kippen sonste was).

Die Rückfahrkamera funktioniert übrigens schon, bevor das Android gestartet ist. Rückwärtsausparken kann mal also sofort  :lol:

Was mir inzwischen auch noch aufgefallen ist, das Radio kann deutlich mehr als die angegebenen 32gb... Man muss die Speichermedien nur unformatiert einstecken und sie vom Radio formatieren lassen. Verbaut habe ich aktuell eine 32gb & eine 64gb SD-Karte. Eine 240gb Festplatte hatte ich testweise auch dran, die funktionierte auch ohne Probleme.

Bei 2 Micro-SD-Kartenslots und 3 USB Anschlüssen sollte der Speicher jedenfalls reichen...

Die Verarbeitung ist auch gut für den Preis, bei der richtigen Sonneneinstrahlung sieht man aber, das der Farbton nicht 100% getroffen wurde...
Das ist in meinen Augen aber zu verschmerzen.

ocinside Erstellt: 8:29 am 4. Sep. 2019

Zitat von Itchi um 7:05 am 4. Sep. 2019
Moin ^^

und hier wie versprochen schon mal Bilder:












Saubere Arbeit :thumb::thumb:
Kalli Erstellt: 23:54 am 22. März 2018
Irgendwie genau das Gegenteil von meinem, lach.
Aber beim letzten Winter, bei über minus 30 Grad und im Geschäft keine Steckdose, hatte das nicht so richtig Spass gemacht
Ansich finde ich ja alternative Antriebe prima. Aber bis es hier in Kanada mit den Entfernungen und Temperaturen zu gebrauchen ist, genieße ich den v8 :punk:
Slidehammer Erstellt: 20:59 am 21. März 2018
Bis mein Tiguan zum Austausch ansteht wird wohl auch ein Stromer in die Wahl rücken :thumb:
Jamaicaman Erstellt: 11:11 am 20. März 2018
so... ich hab mein Ampera jetzt schon 2 Jahre (5Jahre alt), TüV war fällig.
75.000 runter keine Mängel

bin immer noch total begeistert von dem Auto