Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für DVD Brenner (die neuesten Beiträge zuerst)
Kuranai Erstellt: 12:32 am 19. Juli 2006
Is doch überhaupt kein Problem.

Man stellt einfach 16X ein und die Hardware schützt vorm Puffer Unterlauf.
Ich hab bei dem REchner überhaupt keine Bedenken und schließe mich der NEC Empfehlung an!
Kaskadeur Erstellt: 10:41 am 19. Juli 2006
Das sind die nakten Fakten, in der Realität sieht das ganz anders aus die CPU-Auslastung spielt da auch ne ganz entscheidende Rolle und die is hier nich gerade doll

und dass die 40er Platte 22MB packen sollte im Random Schreib/Lesen ist auch nur ne Vermutung, so sicher wäre ich mir da nicht.

Wenns eine alte 40er mit 5400upm ist wirds arg eng. Selbst neuere 80er Platten haben teilweise mittlere Datenübertragungsraten von nur 24MB/s.

Meine 160er Seagate hat auch nur was an die 32MB/s.

Da gibts so 'n Spruch: "Probieren geht über studieren!" der trift hier zu.

Gib mal bescheid wies ausgegangen ist

(Geändert von Kaskadeur um 11:34 am Juli 19, 2006)
IVI Erstellt: 1:10 am 18. Juli 2006
also n 16x toaster bringt 22MB/s ... UDMA33 wird hiermit noch net mal ausgelastet. und auch ne olle 40er HDD muss das packen.
nuja, vll. zur sicherheit auf 12x drosseln, aber das muss das sys locker packen.
coolsn11 Erstellt: 22:18 am 17. Juli 2006
LG sind echt TOP. Ich denk aber, dass das System auf 2 oder 4x limitieren wird.
nummer47 Erstellt: 22:08 am 17. Juli 2006
kauf auf jeden fall LG, die bauen seit Jahren einfach die besten Laufwerke. Ich verbaue schon lang nix anderes mehr. :thumb:
Weniger Antworten Mehr Antworten
Kaskadeur Erstellt: 22:03 am 17. Juli 2006
mit LG (zb 4163b) machst du nichts falsch, die können noch DVD-RAM (braucht man zwar nicht, aber was man hat, das hat man).

Hab auch noch keine Probleme mit fehlerhaften Brennvorgängen gehabt und die kompatibilität zu Rohlingen ist auch nicht schlecht.:thumb:
Live1982 Erstellt: 17:56 am 17. Juli 2006
Ich hab den hier. Absolut geiles Teil, kann ich nur empfehlen :thumb:

Oder halt den Nachfolger 3540a. Meiner is ja schon wieder "veraltet" :blubb:

(Geändert von Live1982 um 17:57 am Juli 17, 2006)
isnoguter Erstellt: 17:35 am 17. Juli 2006
ersteinmal danke für eure antworten, ich habe mich jetzt entschieden einen dvd brenner für meine bekannten zu kaufen, habt ihr da vielleicht auch noch einen empfehlung für mich, sie wollen max 50€ ausgeben was würdet ihr mir bei dem preis empfehlen? :noidea:

mfg
Bliemsr Erstellt: 9:41 am 17. Juli 2006
Sehe ich genauso. Ich habe damals mit meinem Duron 700 ohne
Ende Sachen gebrannt. Allerdings waren es nur CDs. Ging damals
absolut problemlos.
Der Datenransport beim DVD brennen ist natürlich viel höher.
Ich würds einfach mal ausprobieren.

Jetzt gibt es aber das Problem, daß man mittlerweile fast nur noch
DVD-Rohlinge mit 8fach oder 16facher speed kaufen kann, und die
soll man / kann man oft gar nicht einfach oder zweifach brennen.

Ich würds einfach mal ausprobieren. Es wird wohl so kommen, dass
der Brenner erstmal ein paar Sekunden schnell brennen wird, bis
Buffer leer ist, dann macht er Pause, bis der Buffer sich wieder füllt,
und dann brennt er weiter. Wie mein Vorredner sagte, könnte
es etwas länger dauern, aber funktionieren wirds auf jeden Fall.
Subseven Erstellt: 0:43 am 17. Juli 2006
Das dürfte aber ohne probs gehn, nur das er dann nicht so schnell brennen kann weil der rechner zu lahm ist.