Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für DVB-S PCI Karte (die neuesten Beiträge zuerst)
RobertDD Erstellt: 12:30 am 15. März 2006
Ich würde mich generell momentan etwas zurückhalten, was den Kauf von DVB-S /DVB-S2 oder DVB-C Karten betrifft. Da momentan sehr laut über eine Grundverschlüsselung geschrieben wird. Zumindest hat ProSiebenSat1 schon ihre PayTV-Kanäle genehmigt bekommen. Denn bei DVB-C wird wohl es letztlich genauso sein, wie bei DVB-S, wer HDTV übers Kabel sehen will,
brauch neue Hardware. Ob Sat oder Kabel, Vorrausetzung für den Empfang wird wohl MPEG4 und nen CI-slot sein.
SPYcorp Erstellt: 11:37 am 15. März 2006

Zitat von aslizerf um 10:05 am März 15, 2006

ich kanns zwar anschauen, aber wenn ichs aufnehme und danach das file öffne hab ich nur ton und nen buntes bild aus irgendwas..



Klingt nach Macrovision ^^



edit: mal ne frage, ich brauch aber "nur" ne neue dvbs-karte um hdtv zu empfangen und nix anderes, oder?!



Ich würde noch warten mit dem auf HDTV Zug aufspringen, da sind die Würfel noch nicht gefallen. Außerdem bleibt da noch die Frage mit dem Kopierschutz (HDCP via DVI bzw. DMI), der erst direkt im Ausgabegerät decodiert wird.
Und verwechsel nicht HDTV mit "einfachen" DVB
aslizerf Erstellt: 10:05 am 15. März 2006
naja, wozu brauch man hdtv? sieht halt einfach nur hammergeil aus :lol: :godlike:
aber mit dem mpeg2 format könntest du recht haben :thumb: is auch komisch, ich kanns zwar anschauen, aber wenn ichs aufnehme und danach das file öffne hab ich nur ton und nen buntes bild aus irgendwas.. daher dachte ich schon, dass sie in mpeg4 senden unds daher net funzt, wenn ich nur in mpeg2 aufnehmen kann..
MfG,
aslizerf

edit: mal ne frage, ich brauch aber "nur" ne neue dvbs-karte um hdtv zu empfangen und nix anderes, oder?!

(Geändert von aslizerf um 10:07 am März 15, 2006)
RobertDD Erstellt: 23:25 am 14. März 2006
@ aslizerf
das liegt daran, das die Promo-Kanäle im MPEG-2 ausgestrahlt werden, Premiere und ProsiebenSat1-HD werden im MPEG-4 ausgestrahlt.
Und das kannst du genauso wenig, wie ich mit einer DVB-S Karte empfangen, dazu brauchst du schon ne DVB-S2 Karte.

Lese dir dazu auch mal den letzten Abs. des folgenden Links durch:
http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-S
Das sollte bezüglich HDTV und DVB-S2 alle Unklarheiten beseitigen.
SPYcorp Erstellt: 21:59 am 14. März 2006
@ aslizerf
Für die Bildschirmdarstellung ist immer der Prozessor zuständig. Die PVR-chips sind lediglich für Direktaufnahme in mpeg zuständig. Und das du HDTV empfangen kannst liegt daran, das dieser Testsender schon länger online ist. Alle haben sich daran erfreud und "freuden" sich nochmehr als pro7-sat1. und Premiere sagten, `Nö, wir senden auf dem neuen S2 Standart`, wo es zu dem Zeitpunkt nochnicht mal funktionierente, serienreife Hardware gab.
Weniger Antworten Mehr Antworten
Lan Erstellt: 21:11 am 14. März 2006
Ich habe eine wintv nova se2 verbaut. Die Karte habe ich bei meinem Arbeitgeber für 37 Euro bezogen. Dafür gabs volle Windows XP MCE Unterstützung und eine 1A Bildqualität- :thumb:
SenSej Erstellt: 18:23 am 14. März 2006
die TechniSat SkyStar 2 funzt aber nicht mit nforce 4 boards (hab ich gehört und gelesen)
hatte die aber ma aufem A8V und da war die net schlecht:thumb:
aslizerf Erstellt: 18:10 am 14. März 2006
ähm, hab ne hauppauge win-tv nexus-s (od. ci, was auch immer, jedenfalls is nen ci modul mit bei :lol:) und kann hdtv ohne probs empfangen.. wie solln das dann gehen? bekomm zumind. astrahd (testsender) ohne probleme rein, prozessorauslastung is im verlgeich zu normalem tv auch deutlich höher.. von ca. 10% sinds jetz immerhin 40-45% auslastung.
wie kann das also bitte sein, dass ich hdtv anschauen kann? denke liegt daran, dass die karte das nich mit nem spez. chip selber berechnet (also in hardware) sondern halt der pc dafür ackert (software) - mit ner tv karte, die es in hardware berechnet dürfte es ergo nicht funktionieren..
MfG,
aslizerf
Bliemsr Erstellt: 15:27 am 14. März 2006
Ich habe die TechniSat SkyStar 2. Ist wohl die preiswerteste, die man
kriegen kann. Mit der kann man echt sehr, sehr viele schöne Sachen
anstellen.

Allerdings habe ich zuhause auch DVB-T. Und dafür habe ich mir
auch eine PCI-Karte von Technisat gekauft. Jetzt stellt sich heraus,
dass die beiden Karten den gleichen Chip (B2C2 ?) drin haben und
sogar die gleichen Treiber verwenden. Das heißt, ich kann nur eine
der beiden Karten betreiben. Also entweder DVB-T oder DVB-Sat.
Beides gleichzeitig geht leider nicht.

Wenn du also zuhause DVB-T  und DVB-Sat empfangen möchtest,
solltest du jeweils Karten von verschiedenen Firmen nehmen.
Postguru Erstellt: 23:21 am 13. März 2006
einzigster Hersteller der z.z. eine HDTV funktionstüchtige DVB-S Karte anbietet ist K-One  aber leider ist sie schwer zubekommen .. am besten einfach abwarten ..

(Geändert von Postguru um 23:22 am März 13, 2006)