Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Was fürn Netzteil? (die neuesten Beiträge zuerst)
TonyKoi Erstellt: 20:04 am 4. Jan. 2006
Enermax Liberty
ELT620AWT
620Watt
12Volt=2x22Ampere
5Volt  =    32Ampere
3.3Volt=   28Ampere

Abnehmbare Kabel

Hab mir das netzteil auch geholt weil mein lc power voll am fiepen und
kurz vorm durchbrennen war.
kann die cpu jetzt wieder mit 1,45vcore fahren anstatt wie vorher mit 1,6.
es hat wenig spannungsschwankungen
und es rockt einfach nur.hat unmengen power
ich kanns nur empfehlen
Rulinator Erstellt: 13:07 am 4. Jan. 2006
:moin:

ich suche auch ein nt...

- unter 50 €

- mit 24 pin (wenns preislich hinhaut)

- sehr leise

optik (farbe usw), komfort (abnehmbare kabel) und sowas ist mir egal...

:thumb:

edit:

so ein 20 zu 24 pin adapter bringt nix oder, sonst wäre das raptoxx doch okay...

(Geändert von Rulinator um 13:14 am Jan. 4, 2006)
Haribomaennchen Erstellt: 6:37 am 3. Jan. 2006
ich hatte ja was geghen die neuen Tagans auszusetzen...und zwar is es

folgendes Bei diesem Test

http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=17392

habe ich etwas ausgemacht, dass dieses NT

vollkommen unattraktiv macht !!!

Zitat:
Die Anschlüsse für die Grafikkarten, egal ob nun AGP oder PCIe sind mit einem sehr üppigen Isolierkopf versehen, der bei weit in die Grafikkarte versetzten Anschlußaufnahmen eine Verkabelung unmöglich macht. Wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann, fehlen gute 7-8mm, um den Stromstecker sauber einstecken zu können und die Isoliermuffe des Steckers liegt bereits auf der Grafikkartenplatine auf..., eine für uns nicht nachvollziehbarer Zustand, hier sollte Tagan schnellstens nachbessern...

Bild1 http://www.pc-experience.de/Bilder-Reviews/Maxpoint4/tagan.28.jpg
Bild2
http://www.pc-experience.de/Bilder-Reviews/Maxpoint4/tagan.29.jpg
Bild3
http://www.pc-experience.de/Bilder-Reviews/Maxpoint4/tagan.30.jpg

(Geändert von Haribomaennchen um 6:39 am Jan. 3, 2006)
Cr0w Erstellt: 16:38 am 2. Jan. 2006
Das der Geamtverbrauch heutiger Systeme natürlich nicht die 400W überschreitet, is klar. Aber man benötigt schon deutliche Reserven, um beim max Übertakten noch genügend Stabilität zu haben.

Abgesehen davon ist die Gesamtleistung eines NT eh zweitrangig fürs Übertakten, entscheident sind die maximal Belastbarkeiten auf den 12V-Schienen. Und die sind nunmal bei NTs mit hoher Gesamtleistung besser proportioniert...

Nun denn, "selbst zu entscheiden ist die einzige Freiheit, die man wirklich hat"

Marauder25 Erstellt: 16:26 am 2. Jan. 2006
Im Prinzip hast du ja Recht.
Das war auch mein erster Gedanke,
aber als ich gesehen habe das er noch einen Pentium Mobile benutzt, sah ich keine Veranlassung für ein NT über 500 W.
HDD werden im Schnitt mit 13-19 W berechnet, eine 6800 Ultra mit ca 80 Watt, DVD Brenner 28 Watt... Also ich weiß nicht ob da unbedingt ein Kraftwerk mit über 500 W nötig ist.
Ausserdem ist es auch nicht so gut, wenn ein NT mit großer Leistung ständig "unterfordert" wird. Das "erzeugt" einen niedrigeren Wirkungsgrad, und ist wirtschaftlich gesehen auch unnötig.

Aber wie gesagt wenn das Netzteil noch für dein nächstes System reichen soll, dann kannst du gerne zu einem stärkeren Modell greifen.

Kann aber auch gerne nachgrechnet werden...

http://www.meisterkuehler.de/cms/energieverbrauch.html

PS:
Wer gerne wissen möchte was Shuttle alles mit seinen 350 W Netzteilen betreibt, sollte dort mal gucken.

Mike

(Geändert von Marauder25 um 16:30 am Jan. 2, 2006)
Weniger Antworten Mehr Antworten
Cr0w Erstellt: 16:14 am 2. Jan. 2006
430W sind auf Dauer zu wenig. Auch wenn sich hier die Geister scheiden, so wird doch durch viele Aussagen von z.B. DFI und den GraKa Herstellern deutlich, dass zukünftig ~500W standard sein werden.

Insbesondere die neueren GraKa Generationen fressen ne Menge Saft und falls jemand irgendwann SLI oder Crossfire betreiben möchte, sind 400W NTs sowieso indiskutabel.

Vielleicht laufen viele Systeme auch mit 430W Marken-NTs OC-stabil, aber wenn denn irgendwann ne neue GraKa reinkommt und das System max OCed wird, dann brauch man sich über Abstürze und frühe Limits beim Übertakten nicht wundern.

Da man für 530W kaum mehr bezahlen muss und son NT normalerweise 2 Jahre ausreichen soll, würde ich definitiv zu nem NT über 500W greifen.

Ich wiederhole gerne nochmal, dass DFI bei Support-Fragen für ihre NF4-Serie mind. ein 480W NT mit nativem 24-Pin vorraussetzt.

Es macht einfach kein Sinn, ein NT am unteren Limit zu kaufen, und die Hardware wird 100%ig anspruchvoller werden bzw. ist es für High-End OC jetzt schon.
MeZZo Erstellt: 16:01 am 2. Jan. 2006
meint ihr 430 watt reichen zum ocen und digger graka mit 4 hdds + laufwerje usw hmmmm :noidea: denek dqas so ab 500 nicht schlecht wäre. oder nicht:noidea:
coolsn11 Erstellt: 14:29 am 2. Jan. 2006

Zitat von Falcon um 13:53 am Jan. 2, 2006
denke mal das sieht ganz gut aus :thumb:



ist preislich im Rahmen und hat sicher genug Leistung
Marauder25 Erstellt: 14:23 am 2. Jan. 2006
ZITAT:

@marauder: wieviel energie das ding verschwendet ist mir NOCH egal, ich wohne ja noch zuhause...

Deinen Eltern aber bestimmt nicht...*g*

Mike


(Geändert von Marauder25 um 14:45 am Jan. 2, 2006)
Falcon Erstellt: 13:53 am 2. Jan. 2006
denke mal das sieht ganz gut aus :thumb: