Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Kein Dual Channel möglich und mehr. (die neuesten Beiträge zuerst)
Kaffeeheld Erstellt: 16:48 am 9. Dez. 2005
hol dir doch das Asrock Sata2 Ulli für noch nichtmal 60euro:thumb:
DaDorec Erstellt: 15:47 am 9. Dez. 2005

Zitat von Netterzyp2004 um 14:17 am Dez. 9, 2005

Zitat von DaDorec um 10:41 am Dez. 9, 2005
Doch es ist DC fähig:

Main Memory
Supports dual channel DDR 266/333/400, using four 184-pin DDR DIMMs.
Supports a maximum memory size up to 4GB with ECC.
Supports 2.5vDDR SDRAM DIMM.


Greetz




Nur mit einem Zitat kann ich nix anfangen...!?

BTW: Hab mir jetzt einen  1Gig Riegel von Infineon geholt. Muss ich halt auf Dual-Channel verzichten.

Greetz
Netterzyp2004 Erstellt: 14:17 am 9. Dez. 2005

Zitat von DaDorec um 10:41 am Dez. 9, 2005
Doch es ist DC fähig:

Main Memory
Supports dual channel DDR 266/333/400, using four 184-pin DDR DIMMs.
Supports a maximum memory size up to 4GB with ECC.
Supports 2.5vDDR SDRAM DIMM.


Greetz

DaDorec Erstellt: 10:41 am 9. Dez. 2005
Doch es ist DC fähig:

Main Memory
Supports dual channel DDR 266/333/400, using four 184-pin DDR DIMMs.
Supports a maximum memory size up to 4GB with ECC.
Supports 2.5v DDR SDRAM DIMM.


Greetz
Kaffeeheld Erstellt: 0:08 am 9. Dez. 2005
einen wunderschönen Guten Abend

will ja mich nicht einmisschen, aber schau dir mal dein board genauer an :thumb:

Ich glaube nicht das dein MB DC fähig ist :blubb:

http://www.ebug-europe.com/bug/default.asp?PageNo=DEFAULT

Mit sonnigen Grüßen

Falk
Weniger Antworten Mehr Antworten
DaDorec Erstellt: 23:51 am 8. Dez. 2005
Hab ich probiert aber trotzdem kein Erfolg.

BTW: Wenn ich Timings ganz hoch mache, geht mir doch einiges an Performance verloren!?

Greetz
The Papst Erstellt: 21:52 am 8. Dez. 2005
Starte den Rechner, geh ins BIOS und stell die Ramtimings manuell ein, also SPD aus und schön hoch setzen. Dann steck den anderen Ram rein und teste.
DaDorec Erstellt: 21:37 am 8. Dez. 2005
Hi,

ja hatte einen Infineon 512 MB drinn, den hab ich rausgenommen und dafür ein Corsair VS Kit (2x512) rein.

@ErSelbst
so wie du es beschrieben hast hatte ich es mit dem Infineon. Nur mit dem Corsair klappt das nicht mehr. Das macht mich ein wenig stutzig.

BTW: hab das Kit nochmal gegen ein gleich getauscht bekommen. Aber leider immer noch das selbe. Schwarzer Bildschirm im DC-Modus.

Greetz
ErSelbst Erstellt: 11:45 am 8. Dez. 2005

Zitat von DaDorec um 23:05 am Dez. 7, 2005
von 512MB auf 1024MB (2x512) aufegrüstet. Hatte vorher ein Infineon Ram drin [...]. Habe mir dan ein Corsair Value Select Kit mit den Timings 2,5-3-3-8 geholt und wollte das ganze im DC laufen lassen. Slot 1+2.[...]

Was is denn daran nicht zu verstehen?! :blubb::noidea:

Er hatte einen 512er infineon und nu ein 2x 512MB Corsair VS Kit .... :blubb:



@Topic: Wenn der RAM bei 200er FSB auf 166 läuft, würde er bei 300er FSB auf 250MHz laufen - das packen die Module 100%ig NICHT - schon garnicht mit Standardspannung + Standardtimigs

bei 255er FSB biste auf ~212MHz RAM- Takt ... kann sein, dass das schon das maximale ist, was du bei Standardspannung & Timimgs rausholen kannst ....

Setz den RAM mal Auf 133 MHz (DDR266) - wären dann bei 300er FSB genau 200MHz = Standard ....
X1ALPHA Erstellt: 10:59 am 8. Dez. 2005
Er hat es schlecht formuliert.

Entweder:

Infineon raus, Corsair Value Select Kit rein

oder

Infinion drin, Corsair Value Select (512) mit rein

Ich denke ersteres! Weil er Corsair Value Select Kit schreibt!