Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Klare Vor- und Nachteile von W-lan bzw. Kabel ? (die neuesten Beiträge zuerst)
SirBlade Erstellt: 9:58 am 28. April 2005
nur wenn er am gleichen stromkreis hängt.

Ich kann auch nur von WLAN abraten. Bisher hab ich vonner Firma aus 3 WLAN Netzte "installiert".... Es brach immer mal ab (und das bei Sichtverbindung!) oder wollte gar nicht erst laufen. WLAN zu Konfigurieren ist nich soo ne große sache, aber es läuft einfach nicht stabil.
Hitman Erstellt: 7:00 am 28. April 2005
W-Lan?
Was ist das? Achso, diese Technik bei der immer soviele Reporter draußen rumlaufen und auf Daten zugreifen die an so nem Ding angeschlossen sind.

Mein MB kann das von Haus aus, aber ich würde  auch nur auf die Idee kommen wenn ich ein NB hätte. Und dann würd ich da bestimmt n Monat dran sitzen das zu konfigurieren.

Wozu hat man nen Schlagbohrer wenn nicht durch Beton bohren und n Netzwerkkabel zu legen? Meins ist auch in etwa 20m lang bis zum Router.

Das mit dem Stromnetz ist auch schön wenn du in der 6ten Etage rumpimperst kann der Nachbar neben dir einfach son Ding bei sich dranmachen und mitsurfen. Wär auch mal ne Idee.
Aqua Erstellt: 0:37 am 28. April 2005

Zitat von BlackHawk um 19:56 am April 27, 2005


p.s. devolo = ehemals elsa

mfg BlackHawk




imho ned ganz richtig.....devolo gabs schon als elsa noch existierte, aber nun hat devolo den support/einige technische sachen von elsa aufgekauft und übernommen ......


just my 2 pfennisch :lol:
ConCorde Erstellt: 22:25 am 27. April 2005
yop seh ich auch so ich würde mir auch nur wlan holen wenn ichn gescheites schleppi hätte mal zum in garten hocken oder balkon etc...!
Venom Erstellt: 20:48 am 27. April 2005
naja wann nutz man schonmal die 100MBit.. also für INet surfen und zocken macht es ABSOLUT KEINEN unterschiued in der Geschwindigkeit ob WLAN/Lan/whatever.. es kann sein, das man größenordnung 1-2ms PIngverzögerung durchs WLAN bekommt... Und zum Thema Sender.. Ich hab hier nen Handy und nen REchner neben mir stehen.. da macht noch ein dritter sender nichts aus

trotzdem würd auch ich (und tue ich auch ) auf kabel zurückgreifen, wennd as möglich ist. Der einzige Fall, in dem ich WLAN installieren würde, wäre, wenn cih ein Notebook hätte - wäre dann sehr nobel durch die Wohnung zu spazieren und überall ins Netz zu können Aber da mein PC eh immer am selben Platz sthet ist brauchs ichs im moment nicht.
Weniger Antworten Mehr Antworten
PUNK2018 Erstellt: 20:21 am 27. April 2005
langsamer als w lan :lol:
BlackHawk Erstellt: 19:56 am 27. April 2005
das hier wäre auch noch eine überlegung wert

habe ich persönlich auch aufgrund von "zu viel aufwand" seitens wlan angeschafft, und sollte locker ausreichen.

maximal 1-2ms verzögerung, abhörsicher und und und...

hier mal ein auszug aus der hp:


Starter Kit mit zwei MicroLink dLAN Ethernet-Adaptern
2 MicroLink dLAN Ethernet und alle benötigten Kabel, damit Sie sofort loslegen können. MicroLink dLAN Ethernet ist der HomePlug-Adapter für die Datenübertragung über das bestehende 230V-Stromnetz im In-House-Bereich. Mit MicroLink dLAN Ethernet wird die vorhanden Stromleitung zum internen Netzwerk für die Datenübertragung. Ideal für alle, die ihren Internetanschluss verlängern oder ein hausinternes Netzwerk aufbauen aber keine neuen Kabel ziehen möchten. Surfen und Daten austauschen mit bis zu 14 Mbit/s im Umkreis von 200m. Sicherheit bietet die Aktivierung der DESpro-Verschlüsselung. Zum Daten austauschen einfach jeden PC durch ein MicroLink dLAN Ethernet mit einer Steckdose verbinden. Für den Internetzugang verbinden Sie das MicroLink dLAN Ethernet mit einem DSL-Modem und stecken es in die Steckdose.


Flexibler geht es nicht!
2 HomePlug-Adapter mit Ethernet-Schnittstelle für die Datenübertragung über das bestehende Stromnetz im In-House-Bereich
Die optimale DSL-Verlängerung in jeden Raum und jedes Stockwerk eines Hauses
Geeignet zum Anschluss von Spielekonsolen ans Internet
Keine neuen Kabel, kein Bohren, kein Dreck! Im ganzen Haus einfach über die Steckdose ins Internet und Rechner-Netz
Kinderleichte Installation - MicroLink dLAN Ethernet einfach in die Steckdose stecken, an eine Ethernet-Schnittstelle des PCs bzw. des Modems anschließen und mitgelieferte Software installieren - fertig!
Übertragungsraten von bis zu 14 Mbit/s über das hauseigene Stromnetz
Kompakte Bauform: nicht größer als ein Steckernetzteil!
Reichweite von 200 Metern
Höchste Abhörsicherheit durch DESpro-Verschlüsselung
3 Jahre Garantie



:thumb:

p.s. devolo = ehemals elsa

mfg BlackHawk
Bliemsr Erstellt: 17:37 am 27. April 2005
Ich bin damals nur auf W-Lan umgestiegen, weil mein PC
weit weg von der Telefondose stand und das lange
Kabel die Wohnung total verunstaltete.

Pluspunkt: W-Lan hat kein häßliches Kabel.

Minuspunkt: W-Lan muss konfiguriert werden, ich bin damals
oft und regelmäßig ausgerastet, weil ich es wieder mal nicht
hinbekommen habe.

Minuspunkt: Will ich wirklich einen ständig laufenden Sender
in meiner Wohnung haben? Radiowellen, etc...

Minuspunkt: W-Lan Hardware ist teuer.

Was Geschwindigkeit betrifft kann ich keinen Unterschied feststellen.
Meine W-Lan Hardware machte nur 11 Mbps, und das hat immer für
Internet, etwas Downloaden und zum Zocken gereicht.

Übrigens: nach meinem Umzug steht mein Rechner jetzt direkt neben
der Dose, deshalb habe ich das W-Lan Zeug wieder weggegeben.
Mein Rechner hat jetzt wieder ein Kabel, und ich vermisse W-Lan
nicht im geringsten.
larry Erstellt: 17:25 am 27. April 2005
oki...danke dann, dann bleibe ich doch lieber beim kabel....sicher ist sicher..

und meine geschwindigtkeit ist schon so recht langsam (1,5 Mbit)....mit wlan dann vllt. noch langsamer :blubb:
DinkPeTe Erstellt: 17:14 am 27. April 2005
wie oben gesagt die geschwindigkeit.

Ansonsten nur noch die Installation^^
Wlan: Empfänger1 hinstellen, vllt. nochn paar empfänger hinstellen, router kofigurieren

Lan: Kabel durch die halbe bude legen...usw....usw

Ich bin trotzdem ein vertreter des normalen Kabel Lans :godlike:
Is einfach schneller und sicherer :thumb: