Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für HD Videos mit "Lahmen" PC schauen (die neuesten Beiträge zuerst)
Hitman Erstellt: 17:23 am 16. Feb. 2008
Wie siehts denn z.B. so aus?

Computerbase zur 2600XT, 8600GT und 3650

Wie ich schon sagte, die 3650 sollte das wohl locker schaffen. Ok, die haben nen Quad auf 1,86Ghz runter. Und dabei maximale sagen wir 35% gehabt. Nehmen wir nen billigen 2140 wie ich ihn habe sollten die lockeren 2,2Ghz wohl so bei 60% liegen. Dabei aber um einiges Stromsparender als das entweder mit so Superkarten rechnen zu lassen oder aber auf hohe CPU Leistung zurückzukommen die den Stromverbrauch ja um einiges in die Höhe treibt. Dabei der Kostenpunkt.

Denke also dass die 3650 mit nem billigen kleinen Prozessor und kleinem Ram völlig ausreichend sind. Im Gegensatz zur 2600 die da ja mal scheinbar richtig den Bach runter geht.

Obwohl die 2600 in Spielen scheinbar schneller ist ist die 3650 bei der Beschleunigung schneller. (hoffe der Testbericht ist einigermaßen i.O.)

PS: Hab mir jetzt eine PowerColor 3650 mit 512MB gekauft. Das ist die SC3 und daher mit nem dicken Passivkühler. Kostete mich: 68€ inkl. Versand. Mal sehen, hab se mir eh nur wegen HD gekauft und da ich nicht mehr spielen will aber noch ne 1080 unterstützung haben wollte (und nicht wie die 3450 mit 64-bit) hab ich die genommen. Soll auch recht kühl bleiben.

(Geändert von Hitman um 17:40 am Feb. 16, 2008)
Itchigo1987 Erstellt: 8:41 am 13. Feb. 2008
würde mich auch mal interressieren
Ino Erstellt: 20:10 am 12. Feb. 2008
gibts da irgendwo testfiles also außer microsoft!
Scorpius Erstellt: 16:31 am 12. Feb. 2008
ino seine aussage die x1250er hätte kein AVIVO wurde ja schon widerlegt. und deine x1200 hat das ja auch daher läufts bei dir.

wobei ich hier allen zustimmen muss. so nen Filmchen mit WMV HD den man da ziehen kann ist nicht grad nen Worst-Case ... da muss nichts entschlüsselt werden usw. und ausserdem basiert soviel ich weiss WMV HD auf VC-1 und nicht auf H.264. Was bei HD-DVD evtl wieder anderst sein kann. Von dem her ist ne Blu-Ray mit H.264 schon nen anderes Kaliber und bringt Karten der ersten HD-Beschleuniger Generation zum schwitzen (ati X1xxx, HD2900, GF79 / G80) . Bei den HD2600 HD3xxx und G92 is halt schon mehr Luft.  
Ino Erstellt: 14:17 am 10. Feb. 2008

Zitat von spraadhans um 21:46 am Feb. 8, 2008
man belehre mich, wenn ich was falsches schreibe aber die x1250 hat einen x700-kern, der weder avivo noch avivo-hd kann.
von daher auch kein h264 beschleunigung.

bei den filmen hängt es von vielen faktoren ab, dazu gibt es einen ganz guten test bei computerbase, bestimmte formate bringen selbst einen e6750 ins schwitzen, dürften also bei manchem hier genannten sys deutlich framedrops produzieren.

die frage, warum soviel power für hd material benötigt wird, kann man sich mit dem vergleich an bilddaten und kompression am besten verdeutlichen



kann sein aber es läuft ruckelfrei also ist das egal was du sagst :lol:
Weniger Antworten Mehr Antworten
MisterY Erstellt: 13:04 am 10. Feb. 2008
na, die qualität reicht mir aber völlig aus. die übertrifft die DVDs um längen

edit: ich meinte ja auch 1080p



(Geändert von MisterY um 13:06 am Feb. 10, 2008)
spraadhans Erstellt: 9:27 am 10. Feb. 2008
kommt immer auf den codec und die kompression an.

hdtv sagt eigentlich nocht nichts über diese dinge aus, würde theoretisch auch mit mpeg2 gehen.
noch dazu ist es ein 1080i video (halbbilder), das auf deine tft auflösung runterskaliert wird.

dein rechner wird bei 1080p und hd-dvd/blue-ray mit sicherheit massive framedrops produzieren.
MisterY Erstellt: 2:53 am 10. Feb. 2008
also ich habe mir mal ein HDVT video mit 1080i runter geladen.

ich habe einen P4E 3,2ghz, ne 5200LE und einen TFT mit VGA

die qualität ist geil und es läuft ruckelfrei.

so gut habe ich lange keine DVD mehr gesehen!

edit: es ist ein 19" TFT mit 16:10 format (1440*900 Pixel)

wer mir sagen will, die quakität sei mies, den erschlag ich :lol:

die qualität ist alles andere als mies! ich habe hier eine DVD-18 was bevor HD-DVD und Blue-Ray rauskam die höchste qualität an Datenträger darstellte und diese qualität reich nicht an das HDTV ran was ich mit meinen "HDTV-untauglichen" geräten hier kriege





(Geändert von MisterY um 3:00 am Feb. 10, 2008)
kammerjaeger Erstellt: 23:54 am 8. Feb. 2008

Zitat von spraadhans um 21:46 am Feb. 8, 2008
man belehre mich, wenn ich was falsches schreibe aber die x1250 hat einen x700-kern, der weder avivo noch avivo-hd kann.
von daher auch kein h264 beschleunigung.



Die Basis mag beim X700 liegen, aber eben im Multimediabereich erweitert, u.a. durch h.264-Beschleunigung.

spraadhans Erstellt: 21:46 am 8. Feb. 2008
man belehre mich, wenn ich was falsches schreibe aber die x1250 hat einen x700-kern, der weder avivo noch avivo-hd kann.
von daher auch kein h264 beschleunigung.

bei den filmen hängt es von vielen faktoren ab, dazu gibt es einen ganz guten test bei computerbase, bestimmte formate bringen selbst einen e6750 ins schwitzen, dürften also bei manchem hier genannten sys deutlich framedrops produzieren.

die frage, warum soviel power für hd material benötigt wird, kann man sich mit dem vergleich an bilddaten und kompression am besten verdeutlichen