Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für FSC Amilo M3438 - Kaufberatung (die neuesten Beiträge zuerst)
tochan01 Erstellt: 21:21 am 31. Juli 2005

Zitat von AssassinWarlord um 20:23 am Juli 29, 2005


sorry, aber  :lolaway::lolaway::lolaway::lolaway: :ultragoil:

wenn du nur RAID sagst, heist es nicht gleich, das man die gechwindigkeit erhöht...die billigste lösung, um den Speed zu erhöhen, dafür aber höhere ausfallrate ist zwar RAID0, aber eigentlich ist das ein widerspruch in sich selbst...den RAID = redundant array of inexpensive disks

aber RAID0 hatt garnix mit Redundats zu tuhen, im gegenteil, es macht die daten unsicherer auf der HDD, da ist die ausfallrate doppelt so hoch, und man kann die Daten in nem RAID0 nichtn mehr retten, wen eine HDD ausfällt...

tztztz...



sorry aber ich versteh nicht ganz worüber du dich so lustig machst...?  hab ich was von datensicherheit gesagt? das die daten "wech" sind wenn eine der beiden platten im raid0 hinüber sind, ist mir wohl bekannt.  ich habe mich nur zur möglichen geschwindigkeit geäußert und raid0 hat nunmal "fast" den doppelten datendurchsatz gegebüber Raid1. wenn einer ein Raid system hat bzw eines configen will, setzte ich mal vorraus das er weis wo die vor und nachteile liegen. (raid 0 = unsicher, raid 1 = sicherer aber kein speedvorteil). darum hab ich mal den oberbegriff Raid benutzt.

find es ja schön wenn leute was zu meinen antworten beizutragen haben aber als "newbee" der von nichts ne ahnung hat, werd ich nicht gern hingestellt.

hier ein zitat vom der aus notebookjournal.de

""
Die Domäne des Amilo M3438G ist neben anspruchsvollen Grafik- und Officeapplikationen auch das ambitionierte Zocken aktueller 3D-Spiele. Die beiden 80 GByte großen S-ATA-Festplatten überzeugen auch ohne Leistung steigerndes RAID 0 mit einer guten Gesamtleistung. Wer Sicherheit über Leistung stellt, kann die Festplatten auch als RAID 1 zur permanenten Spiegelung der Daten konfigurieren.
""


in diesem sinne: tztztztz....



(Geändert von tochan01 um 21:25 am Juli 31, 2005)
eskimo Erstellt: 0:06 am 30. Juli 2005
Also, ich habe das Ding jetzt, mit 2x512 MB DDR2 Ram, sowie 1x80 GB S-ATA.


Raid habe ich daher nicht aktiviert (geht ja auch nicht).
Das NB selbst ist super > 55.000 Punkte im Aquamark ohne OC!


Werde mir noch ne schöne dicke externe HDD holen, damit ich etwas mehr Speicher habe.

AssassinWarlord Erstellt: 20:23 am 29. Juli 2005

Zitat von tochan01 um 0:35 am Juli 28, 2005
hm, ist ne gute frage... wenn du wert auf akkulaufzeit legst, würde ich eine der beiden 2,5 zoll platten ausbauen und in ein externes USB gehäuse stecken. ne 3,5 zoll usb + externen strom mit 7,200 wird aber schneller sein als die kleine. also beim encoden wird es wohl nicht so auf die platte ankommen denke ich. der cpu macht doch die ganze arbeit. die platte kommt da wohl noch hinter her. in wie weit sich jetzt 2 GB zum encoden auswirken.... keine ahnung. aber ram ist immer gut . beim laden wirst du mehr was von der 2. platte haben oder? Raid = fast doppelter datendruchsatz. 1GB langt eingendlich für den altag. ob 1 o. 2 merkt man nicht groß denke ich...

auch ja, so für den mobilen altag ist das teil doch etwas schwer und groß oder? sehe das teil mehr als destopersatz

(Geändert von tochan01 um 0:37 am Juli 28, 2005)



sorry, aber  :lolaway::lolaway::lolaway::lolaway: :ultragoil:

wenn du nur RAID sagst, heist es nicht gleich, das man die gechwindigkeit erhöht...die billigste lösung, um den Speed zu erhöhen, dafür aber höhere ausfallrate ist zwar RAID0, aber eigentlich ist das ein widerspruch in sich selbst...den RAID = redundant array of inexpensive disks

aber RAID0 hatt garnix mit Redundats zu tuhen, im gegenteil, es macht die daten unsicherer auf der HDD, da ist die ausfallrate doppelt so hoch, und man kann die Daten in nem RAID0 nichtn mehr retten, wen eine HDD ausfällt...

tztztz...
Notebook Erstellt: 18:07 am 29. Juli 2005
Schaut mal ins Chip-Forum, da ist ein Riesen-Monsterthread zu diesem Ding .
http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=830684

Ansosten gibt es noch einen ausführlichen Testbericht hier:
http://www.notebookjournal.de/tests/46/1
eskimo Erstellt: 10:06 am 29. Juli 2005
Habe das NB jetzt auch!
Die Beschreibung hatte allerdings einige Fehler.

Sind z.b. 2x512 MB.


Habe einen grünen Pixelfehler, der aber beim Surfen etc.... nicht sichtbar ist.
Bei Games usw... ab und zu - aber damit kann ich noch leben.
War das letzte verfügbare NB!

Bin grad ausführlich am Testen.
Habe grad XP Professional installiert - musste extra ne Image CD mit S-ATA Treibern erstellen. Werde mal alles fertig machen, und dann nen Testbericht schreiben.


Übrigens, erster Durchlauf bei Aquamark: "Knappe 55.000 Punkte" - für ein NB eigentlich ein super Wert oder?





Kannst du eigentlich die Graphikkarte übertakten?
Bei mir werden die Einstellungen immer wieder zurückgesetzt.
(Unter home - unter professional bin ich noch nicht zum testen gekommen).
Weniger Antworten Mehr Antworten
Gerdi Erstellt: 7:41 am 29. Juli 2005
Hi,
habe das Amilo m3438 mit 1,87 Ghz Alviso CPU
und den anderen Daten wie du seit einer Woche.
Bis jetzt kann ich mich absolut nicht beschweren.
Display ist absolut okay, hatte auch keinen Pixelfehler :-)
Leistung ist für ein Notebokk top, hatte knapp 4000 Punkte
im 3dmark05.
Der für mich einzige Nachtiel ist die größe, wie gesagt Desktopersatz
und das die Schlitze für die Angesaugte Luft unter dem Noitebook sind. Also eigentlich nur für ebene Unterlagen geeignet. Auf der Bettdecke ist das zumindest beim Spielen mit hoher Wärmeentw. kritisch.


lg Gerdi
eskimo Erstellt: 0:43 am 28. Juli 2005
Jap, transportabler Desktopersatz!

Aber fürn Urlaub (mal kurz Bilder rüberkopieren und anschauen), sowie zum Mitnehmen zur Freundin (DivX gucken) ist das NB eigentlich ideal!
tochan01 Erstellt: 0:35 am 28. Juli 2005
hm, ist ne gute frage... wenn du wert auf akkulaufzeit legst, würde ich eine der beiden 2,5 zoll platten ausbauen und in ein externes USB gehäuse stecken. ne 3,5 zoll usb + externen strom mit 7,200 wird aber schneller sein als die kleine. also beim encoden wird es wohl nicht so auf die platte ankommen denke ich. der cpu macht doch die ganze arbeit. die platte kommt da wohl noch hinter her. in wie weit sich jetzt 2 GB zum encoden auswirken.... keine ahnung. aber ram ist immer gut . beim laden wirst du mehr was von der 2. platte haben oder? Raid = fast doppelter datendruchsatz. 1GB langt eingendlich für den altag. ob 1 o. 2 merkt man nicht groß denke ich...

auch ja, so für den mobilen altag ist das teil doch etwas schwer und groß oder? sehe das teil mehr als destopersatz

(Geändert von tochan01 um 0:37 am Juli 28, 2005)
eskimo Erstellt: 23:56 am 27. Juli 2005
Das Ding soll recht gut sein.
Wollte dieses Laptop eh sowieso haben.
Nur halt mit 2x512 MB + 2x80 GB

Ne HDD zieht ca 8% der Akku Leistung (habe irgendwo mal ne Graphik gesehen).


Währe aber wirklich zu überlegen, ne Externe Platte dazu zu kaufen + einen zweiten 1024 MB Riegel.
Würde vermutlich beim DVD Rippen, Ladezeiten etc... mehr bringen als ne zweite HDD, oder täusche ich mich da?


Und externe HDDs währen halt recht günstig!
tochan01 Erstellt: 22:25 am 27. Juli 2005
also was die daten angeht ist das teil schon top. würde aber erstmal da hin fahren und mir das teil angucken. sprich wie ist das display usw. wäre nett wenn du uns von deinen kenntnissen was mitteilst.