Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Subnotebook mit starker GPU leistung? (die neuesten Beiträge zuerst)
AssassinWarlord Erstellt: 21:23 am 22. April 2009
schade das es die nicht auch komplett Ohne HDD gibt. quadcore brauchs auch nicht sein xD graka ist das wichtigste, und kleines display *g* (das darf aber auch nicht so eine mörderhohe auflösung haben, also so 1440x900 oder sowas währe optimal, ales andere sieht zu klein auf nem kleinen display aus, und frisst unnötig grafikleistung *g*

Hitman Erstellt: 8:14 am 22. April 2009
Also wenns hier um Speed geht, wieso kein Schenker-Notebook?

Hab mal n bissl konfiguriert:
Intel Q9000 2Ghz Quad-Core
4GB DDR3-1066Mhz Ram
250GB 5400U/Min Festplatte
9800M GTS 1024MB
Glare 15,4" 1680 x 1050

Preis: 1400€
Beschleunigen Erstellt: 12:40 am 16. April 2009
genau!  den unterschied zwischen ausreichender und überflüssiger framerate lernen..

zu hohe frameraten begrenze ich eh seit TFT (anno 2001) per vsync.


(..)

mfg
tobi
spraadhans Erstellt: 21:01 am 14. April 2009
Für ein 15"er Book ist die 1280x800er Auflösung genau richtig, die 9800er sollte auch noch mit 1440x900 zurecht kommen.

Man muss sich halt einfach von Desktopleistung verabschieden...
AssassinWarlord Erstellt: 20:43 am 14. April 2009
also neue finde ich nur mit einer 9800M GS graka...hmm. nun haste mich aber dennoch echt ins grübel gebracht...hmm -.- aber das dumme ist eben, das die notebooks auch eine größere auflösung brauchen, damits bild gut aussieht, also braucht man da schon eine stärlere graka. beim P310 NB von LG ist am ende die 9600GT in verbindung mit dem kleinen TFT etwas schneller in der gaming performance als die großen 15" NBs mit ner 9800er, wo die auflösung deutlich höher eingestelt werden muss...oder?
Weniger Antworten Mehr Antworten
kammerjaeger Erstellt: 17:10 am 13. April 2009
Mit etwas Glück bekommst Du schon eine 9800GTX dafür. Die GTX260M geht ab ca. 1.300,- los.
AssassinWarlord Erstellt: 16:59 am 13. April 2009
hmm stimmt natürlich...argg, echt kein leichtes. naja mit der bildschirmgröße sehe ich nicht so verbisse...

welches ist den das grafikmäßig stärkste Notebook (maximal 15,4" sag ich mal ) bis um die 1000€ (wenns ein bissl mehr ist auch nicht sowilde) ?

:biglol:
Beschleunigen Erstellt: 16:39 am 13. April 2009
bei den lautstärken unter volllast gibt es himmelweite unterschiede und ich kenne ausser meinem auch kein book, das stellvertretend gern hätte..

das interne display passt zwar auflösungstechnisch gut zur 3D-grafikleistung, aber idR. lassen sich auch externe displays gut befeuern..  HDready-TVs mit 1360x768 ist auf books, die 1280x800 pixel wuppen immer drin.


(..)

mfg
tobi
spraadhans Erstellt: 16:17 am 13. April 2009
Sei dir aber bewusst, dass Notebooks im Allgemeinen und Subnotebooks im Speziellen ergonomisch zum Spielen das Letzte sind.

Durch die sehr beschränkten Kühlmöglichkeiten, wird so ein Teil bei Volllast permanent mit Maximalbelüftung arbeiten, d.h. Kopfhörer sind zum Zocken Pflicht, nicht zuletzt auch wegen der meist miserablen Soundqualität der eingebauten Speaker.

Zum Anderen ist ein 12,1" Bildschirm schon einer sehr große Einschränkung, wenn man vorher ein Desktopgerät ab 19" gewöhnt war. Ich habe mich für ein leichtes 15,4" Gerät entschieden, weil das für mich gerade noch erträglich bzgl. der Bildschirmgröße zum angenehmen Arbeiten / Surfen und gelegentlichen Zocken ist.

Mein Book wiegt 2,5 kg und ist ein absolutes Billigteil, ich würde also gut überlegen, ob nicht doch ein 15er Book die bessere Allroundlösung als Desktopersatz wäre.

Als schönen Nebeneffekt sparst du dir fast die Hälfte des Kaufpreises, meiner Sklavin habe ich dieses hier:

http://geizhals.at/deutschland/a374398.html

empfohlen, das hat ordentlich Bums hinter der CPU, ausreichend Speicher für ein 32bit System, angemessen schwer, gut verarbeitet und angenehm leise.
Beschleunigen Erstellt: 17:34 am 12. April 2009
zu fallout3 schreibe ich hier später was hin.. muss mir das erstmal angschauen.. bin grad unschlüssig, ob ich die monstertexturen oder eine default-installation auf dem book habe.
edit:klick

habe mal ein bisschen rumprobiert und finde, es läuft passabel @ultra und gut @high auf der 9600M GT.

es reicht sogar noch für forciertes hybrides antialiasing (8xS + TRMSAA).


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 15:02 am April 13, 2009)