Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Hilfe bei i5-4670k Oc (die neuesten Beiträge zuerst)
Chronicles Erstellt: 13:09 am 5. Okt. 2013
Ok danke für die Info
spraadhans Erstellt: 13:03 am 5. Okt. 2013
Das Netzteil sollte jedenfalls ausreichend sein, eher noch überdimensioniert.

Chronicles Erstellt: 10:25 am 5. Okt. 2013
Hmm na gut

Das wars jetz auch eigentlich, danke für eure Hilfe! :thumb:

Wenn ich wieder Hilfe brauche komme ich gerne auf euer Forum zurück
ocinside Erstellt: 10:22 am 5. Okt. 2013
Na dann geh mal davon aus, daß es am Grafikkarten OC liegt.
Je nach Mainboard variiert auch die maximale Grafikkarten Übertaktung immer etwas.
Chronicles Erstellt: 9:13 am 5. Okt. 2013
Ich benutze ein Corsair TX650Watt Netzteil, weiß nicht ob das zuwenig für CPU und GPU Oc ist.

Ohne GraKa Oc hatte ich aber keinen Blackscreen mehr, jedoch hat sie vor dem CPU und Mainboard tausch immer 1.150 Mhz GPU und 1650Mhz Speicher mitgemacht und jetz bekomm ich nen Blackscreen mit niedrigeren Werten.

Netzteil:
http://www.corsair.com/de/power-supply-units/tx-series-power-supply-units/tx-series-tx650-80-plus-bronze-certified-650-watt-high-performance-power-supply.html

Die GraKa ist ein echter Geheimtipp gewesen durch die hohe Ocbarkeit hab ich sie mir gekauft... kommt bei manchen Spielen an eine 7970 dran: http://ht4u.net/reviews/2013/sapphire_radeon_hd_7870_xt_with_boost_im_test/index17.php



(Geändert von Chronicles um 9:21 am Okt. 5, 2013)
Weniger Antworten Mehr Antworten
ocinside Erstellt: 19:47 am 4. Okt. 2013
Wenn der Monitor in Ordnung ist und die Grafikkarte ohne Übertaktung regelmäßig einen Blackscreen zeigt, könnte es an der Grafikkarte oder dem Netzteil liegen.
Welches Netzteil verwendest du denn für das System und hast du deine Grafikkarte übertaktet ?

Du kannst die CPU Kerne für solche Spiele übrigens auch einzeln übertakten, ggf. bietet sich dafür auch der Turbo an, um die Taktung an die Auslastung anzupassen.
Chronicles Erstellt: 18:41 am 2. Okt. 2013
World of Warcraft... Wegen alter Engine lastet das Spiel nur einen Kern richtig aus und die Graka wird kaum beansprucht das heißt mehr Ghz = mehr Fps.

Mit 4,3 Ghz hab ich z.B. jetz 40 FPS im Spiel
War auch der Grund für den Wechsel von AMD auf Intel weil Intel einfach mehr Leistung hat.

Die höchsten Temperaturen beim Spielen (BF4 Beta, da sind die höchsten Temps) liegen bei knapp 60 Grad. Die 91 waren nur die höchste Spitze im Prime Test und nur sehr kurz da, da ich einen Alarm bei 90 grad habe und mich der nicht aufgeweckt hat, was er hätte getan

(Geändert von Chronicles um 18:43 am Okt. 2, 2013)


(Geändert von Chronicles um 19:13 am Okt. 2, 2013)


Achja und kann es sein, dass mein Netzteil zu schwach ist wenn ich einen Blackscreen habe, aber der Rest des PCs weiter funktioniert? Dann bräucht ich ein neues Netzteil^^

(Geändert von Chronicles um 20:51 am Okt. 2, 2013)
spraadhans Erstellt: 18:34 am 2. Okt. 2013
91° klingen schon realistischer und eben auch deutlich bedenklicher.

Wofür brauchst du denn den hohen Takt?
Chronicles Erstellt: 19:53 am 1. Okt. 2013
4,4 Ghz hat er über Nacht mit Priem nciht ausgehalten, ka wielange... Er läuft jetzt aber ganz ok mit 4,3 Ghz und einer Spannung von 1,295. Die Spitzentemperaturen liegen bei 61 Grad.

Ich glaub ich lass es mal so... Prime werd ich auch nochmal testen.
Finds Schade, dass ich soviel Spannung für 4,3 Ghz braucht, aber wenn man bedenkt das es 0.9 Ghz über den Standardtakt liegt ists ganz ok

(Geändert von Chronicles um 20:10 am Okt. 1, 2013)

Nich ein Zitat aus einem Forum das ich gelesen habe:


Haswell ist sehr komplex was die Nebenspannungen betrifft. Leider kann man mit erhöhen der VCore falsche Nebenspannungen ausbügeln. Das ist sicher der falsche Weg und ein Fehler der von Anfängern gerne gemacht wird.


Das würde aufjedenfall meinen hohen Vcore erklären... Habe in einem Haswell OC Guide schonmal versucht durchzusetzen was da stand und dabei bekam ich die CPU nicht stabil, jedoch wurde da einiges mehr als nur Vcore geändert. Kennt irh euch da aus?

(Geändert von Chronicles um 21:02 am Okt. 1, 2013)

4,3 Ghz über Nacht mit Prime getestet (Etwa 8 Stunden) und am Morgen lief noch alles. Die höchste Temperatur war 91 grad. Durchschnittlich warens 70 Grad mit einem Vcore von 1,28V.


(Geändert von Chronicles um 17:03 am Okt. 2, 2013)
spraadhans Erstellt: 21:44 am 30. Sep. 2013
56° bei 1.28V mit Haswell und einem Macho ist ohnehin sehr gut, ich würde allerdings bei einr aktuellen 22nm CPU nicht mehr als 1.2V Spannung geben.