Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für e6300 auf 965P Chipsatz - Was kann man noch ändern? (die neuesten Beiträge zuerst)
j0natz Erstellt: 19:44 am 31. Okt. 2008
ich habe ihn ausgetauscht gegen die cpu auf meinem arbeit's dekstop.

alternative könnte ich noch gegen nen xeon 5300 tauschen (macht das sinn, ist das sockel 775?)

meint ihr es war ein schlechter tausch - 6300 gegen 6750?

ich war eigentlich mit der 6300 happy da sie mit boxed kühler ohne vcore erhöhungen 7x400 ohne probleme gemacht hat...

(Geändert von j0natz um 19:52 am Okt. 31, 2008)
VoooDooo Erstellt: 13:27 am 31. Okt. 2008
ich hät mir den E6750 erst gar nicht geholt.
j0natz Erstellt: 8:39 am 31. Okt. 2008
Sooo...

Habe jetzt ein GA-P45-DS3P, ne Radeon 4870 mit 512 mb und die CPU (vorher E6300) gegen einen E6750 getauscht.

Ausserdem habe ich nun 6 GB Ram DDR2 400 Ram's die mit 4-4-4-12 laufen

Macht es Sinn den E6750 zu behalten? 2.66 GHZ machte mein E6300 auch. Sind die 2 MB mehr L2 Cache gerechtfertigt?

Besonders gut übertackten lässt sich mein E6750 nämlich auch nicht...

LG

Jonas
j0natz Erstellt: 12:58 am 28. Okt. 2008
tjoar...

ich hab noch ein wenige getweaked bis er auf 450x7 stabil lief...

hab ihn vorgestern nacht runter gefahren...

gestern abend nach der arbeit wieder an gemacht: blank screen

cmos resettet, nach und nach hardware ausgebaut...

hab jetzt ein neues mainboard und rams gekauft...

nach ein wenig testen sieht es aber so aus als wären nur die rams defekt...
cheech2711 Erstellt: 8:15 am 27. Okt. 2008
hatte früher eine ähnliche Kombi und ich hatte die immer bei 460x7 laufen und das ohne Probleme, die 3Ghz sollten eigentlich permanent lauffähig sein. EIST hatte ich immer an und auch die anderen Sachen, war beim ocen kein Problem und auch bei meinem jetzigen System sind diese Features eingeschalten um Strom zu sparen wenn ich nicht zocke
Weniger Antworten Mehr Antworten
j0natz Erstellt: 22:19 am 26. Okt. 2008
lustig wenn superpi rumrechnet brummt meine usv
j0natz Erstellt: 22:12 am 26. Okt. 2008
dann lass ich mal ne runde superpi laufen und schau mal ob das schon das kotzen bekommt.

dann stell ich mal die ram timings netter ein... ich hab das schon mal probiert die timings im bios so einzustellen wie es im spd steht. (cpu nicht übertaktet)

seltsamerweise verkaften sie das aber nicht...
Hitman Erstellt: 22:08 am 26. Okt. 2008
Warum ist das Gigabyte Tool mist? Ich benutz es hier auch um in Windows die Limits zu testen.

Ram Teiler hoch, FSB runter und dann testen bis der Ram aufgibt. Und andersrum für CPU. Ram Teiler so einstellen, dass das Limit nicht erreicht wird und dann FSB hoch.

Dann SuperPi der ist recht empfindlich und wenns später ans richtige Limit geht mit Prime testen.

PS: Was willst du testen am Ram? Maximale Frequenz, Timings oder was am schnellsten ist? Das geht nicht mal eben in 10 Minuten. Immer eins nachm anderen.

(Geändert von Hitman um 22:09 am Okt. 26, 2008)
j0natz Erstellt: 22:05 am 26. Okt. 2008
na für gecached schreibzugriffe auf schnelle festplatten *träum*

gibts da n gutes proggi für die temps?

das von gigabyte ist kot und motherboard monitor erkennt mein board irgendwie nicht.

leider lässt sich das zeug von intel auf non intel branded boards auch nicht installieren :

edit: wie teste ich denn am besten das limit vom ram? indem ich die timing werte so einstell wie sie im spd angegeben sind?

(Geändert von j0natz um 22:06 am Okt. 26, 2008)
Hitman Erstellt: 22:03 am 26. Okt. 2008
Das kommt auf deine Temperaturen an, wie gut er ist und wann du ihn zu Grabe tragen willst.

Ich würde an deiner Stelle erstmal austesten wann bei einerm der Komponenten das Limit ist damit du dann auf das andere abstimmen kannst. Z.B. zuerst Limit von Ram, dann Limit von CPU. Dann kannst du in etwa abwiegen.

Wofür nen Raid Controller?