Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Ständig Bios weg? C2D (die neuesten Beiträge zuerst)
Cebore Erstellt: 7:47 am 14. Feb. 2007
Hi, also es handelt sich um multi 8.
nicht multi 6.

soll ich eist ausschalten??

bikerks Erstellt: 1:50 am 14. Feb. 2007

Zitat von Cebore um 23:20 am Feb. 13, 2007

ABER hin und wieder schaltet er sich ab. startet einfach neu.

ohne irgendwelche anzeichen. meistens dann wenn garkeine last vorhanden ist??





Deutet daraufhin das die 1,12V(EIST) nicht ausreichend für den kleinen Multi sind!

Wenn du Prime anwirfst läuft er ja mit der hohen VCore und dem hohen Multi.
Da scheint alles ok zu sein.

Da hilft nur nen Tacken weniger MHZ geben (rantasten),so dass die kleine EIST-Spannung auch ausreicht(für den Multi 6)

Ansonsten sind ja die anderen Sympthome nun beseitigt,freut mich.



kammerjaeger Erstellt: 23:43 am 13. Feb. 2007
Probleme mit dem Powermanagement bzw. SpeedStep o.ä.?

Cebore Erstellt: 23:20 am 13. Feb. 2007
OK, scheinbar startet er jetzt immer durch. mit der richtigen taktzahl.


ABER hin und wieder schaltet er sich ab. startet einfach neu.

ohne irgendwelche anzeichen. meistens dann wenn garkeine last vorhanden ist??

primestable ist alles. aber wieso startet er einfach neu????

Compjen Erstellt: 9:34 am 13. Feb. 2007
der erste satz, das glaub ich dir :ocinside:

zu dem was man da so alles einstellen muss um spaß zu haben sach ich nur: "Klingt komisch, iss aber so"

wie gesagt hauptsache es läuft dan :thumb:
Weniger Antworten Mehr Antworten
bikerks Erstellt: 1:07 am 13. Feb. 2007
Ja,wie gesagt...bin ja schon fast selbst ein halbes DS4:godlike:

Mit den ganzen Tipps hat er dann Spass am Board
Compjen Erstellt: 0:37 am 13. Feb. 2007
na gut, geh ich wieder in der asus ecke spielen :lol:

was als standart angegeben wird ist mir so egal wie.....gibt nix was mir so egal ist :lol:
mit 2V kommt man sicher schon über 450 mit Microns und cl 4 4 4 12, aber solang das sein prob behebt passt das schon, finde es nur halt seltsam so viel spannung schon bei stadartakt drauf zu haun....

:duckundweck:
bikerks Erstellt: 0:23 am 13. Feb. 2007
@Compjen...halt dich mal lieber raus und geh in de ASUSECKE *lol*
http://geizhals.at/deutschland/a191763.html
Hier werden sogar 2-2,1V aufgeführt..und jedes RAMMODUL is doch anders...


GSKILL hat normalerweise 1,9-2,1V Standard und wenn er 1,8V im Bios hat ist das wohl weniger....zudem seine Problematik (siehe oben) daran hängt !

Nicht jedes Board stellt die Subtimings gleich ein....die Gigabytes stellen mitunter schärfere Timings ein.

Mit 2V ist er auf der absolut sicheren Seite

nene..das sind genau dieselben "Probleme" wie bei vielen anderen...GB-Forum war voll damit..nach den Anpassungen flutscht das

@Threadersteller...mach das mal so wie beschrieben;-)







(Geändert von bikerks um 0:35 am Feb. 13, 2007)
Compjen Erstellt: 0:14 am 13. Feb. 2007
seit wan brauchen microns für 400 4 4 4 12 ne Erhöhung beim Saft??? das ist doch noch nix...
bikerks Erstellt: 0:07 am 13. Feb. 2007
Na da haben wirs doch schon.

4er Latenzen und wahrscheinl. war VDIMM im Bios auf normal....richtig?

+0,200 ist genau richtig bei 400Mhz...dann kannst du auch 4-4-4-12 lassen...den rest der Subtimings auf AUTO lassen,dann passt das alles

Die RAMs sind bis 2,1V(sprich im BIOS bis +0,300) spezifiziert.


Habe ebenso GSKILL GBHZ 6400er.

Na,ja...Computerläden sind immer sehr unterschiedlich.
Update das mal so wie oben beschrieben...wahrscheinl. haben die nur ein Bios geflasht(Mainbios). Letztlich mußt du ja eh beim n. Biosupdate selbst handanlegen

(Geändert von bikerks um 0:08 am Feb. 13, 2007)


(Geändert von bikerks um 0:10 am Feb. 13, 2007)