Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Sockel 478 - Umstieg auf PCI-Express --> Bitte um Rat! (die neuesten Beiträge zuerst)
MisterY Erstellt: 23:11 am 15. März 2006
und was is eigentlich nu? gibts denn nu gescheite PCI-E boards für sockel 478?

MisterY Erstellt: 18:56 am 15. März 2006
ich red doch gar net vom P-M :noidea:
Muelltonne Erstellt: 15:17 am 15. März 2006
och Jung wir haben einen riesig langen P M Sticky
MisterY Erstellt: 22:22 am 12. März 2006
also ich möchte bald auch auf nen neues mobo umsteigen. Ich habe nen 3,2ghz Prescott für sockel 478.

ich würde auch gerne PCI-E haben, da die Grakas billiger sind.

ein Umstieg auf sockel 775 oder so fällt weg, da ich mit dieser CPU sehr zufrieden bin und auch kein Geld für nen kompletten neukauf habe (oder weiß jemand wie teuer die 800er EE is?^^)

MfG

Joker (AC) Erstellt: 20:42 am 9. März 2006
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=205485

...es geht sich darum......
P-M Bios drauf-flashen.....
Adapter einbauen (CT479)
....nen guten P-M (zB 740@2800MHz)
und sich über seine Mehrleistung wundern
(idealerweise mit cl 2-2-2-5 Speicher)

mfg

(Geändert von Joker (AC) um 20:46 am März 9, 2006)
Weniger Antworten Mehr Antworten
patrickp2004 Erstellt: 20:39 am 9. März 2006
So... wollt mich grad auf der Intel-Seite mal schlau machen wegen den Pentium-M-Prozessoren.

Dort ist aber angegeben, dass die Dinger nur für Notebooks gedacht sind, quasi moderate Leistung dafür aber sehr stromsparend....

Hochgelobt für Desktop-Lösungen werden die Duo-Core Prozessoren, das is ja was anderes oder?

Versteh jetzt nur noch Bahnhof.... :noidea:

Wär nett wenn mich mal jemand darüber aufklären könnte, was ich alles verschlafen hab in letzter Zeit.... ggg

LG

Patrick
patrickp2004 Erstellt: 8:06 am 9. März 2006
Wow, das hört sich ja krass an. :-) Naja, hab in letzter Zeit die Hardware-Entwicklung wohl ein bissi verschlafen... ggg

Danke für die Aufklärung!

Patrick
Joker (AC) Erstellt: 6:32 am 9. März 2006
@patrickp2004

....Weil nach der CeBit wohl Duo-Boards (zB T2500.....) lieferbar sind...
das ist dann eben ein P-M mit 2 Kernen. Dan werden wohl viele P4GD1-User die Boards verkaufen....
Es gibt aktuell nur 2 passable Boards für den P-M@Adapter.....u PCI-E
Das P4GD1 und das P4GPL (das GPL spackt aber mit der V-Core rum)

Was das Besondere am P-M ist? Weil du ab 2.6 jede andere Single-CPU
im Sack hast (auch den FX60)
ab ~2.8 wird`s witzig....:thumb:
ab ~3.0 abartig.....:godlike:

mfg

PS: Ein auf 2.8 geOCter P-M ist in fast allen Anwendungen schneller, als ein auf 5 Gig geOCter 660P-4....das ohne Vapo
juergen simoneit Erstellt: 17:29 am 8. März 2006
Also ich bin im Dezember komplett umgestiegen,habe für meine Teile
Prescott 3,2ghz/P4C800/x800xt noch einen guten Preis erzielt(Ebay).
Also noch weiter auf ein AGP-board zu setzten, denke ist falsch!
Lieber noch ein paar € für den Rest Deines alten Sys erzielen ,wie im
Jahr fast nix zu bekommen. Mein neues Sys plättet das alte bei
weitem (AMD x2 3800+@5000+/Asus A8n-Sli/2x 6800Gs)ca. 800€
Die Entwicklung wird immer rasanter,irgendwann muss man mit,
seh zu das Du deine Teile los wirst u. so schnell wie es geht:thumb:
patrickp2004 Erstellt: 10:10 am 8. März 2006
Sorry, dass ich erst jetzt antworte.

Wieso sollten sich die P-M user nächsten Monat von Ihren P4GD1 trennen?

Kommt was neues? bin momentan nicht so am Laufenden...

Die beiden von dir gelinkten boards hab ich mir auch schon angesehen, scheint aber nix besonderes zu sein....

Was is eigentlich am P-M so besonders?

LG

Patrick