Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Vcore Spannung ASRock PE-PRO für P4 m (mobile) (die neuesten Beiträge zuerst)
element Erstellt: 8:17 am 8. Dez. 2004
Hallo sloppydirk,
habe mir das pdf mal angesehen. ist ja ganz schön kompliziert. ich danke dir ersteinmal. ich muss mir das mal genauer durchlesen und nochmal im internet rumschauen. prozessordatenblatt usw. besorgen bevor ich das probiere. wenn sich was bei mir tut poste ich natürlich meine ergebnisse wieder.

cu
element
sloppydirk Erstellt: 20:58 am 7. Dez. 2004
höhere Multi geht normalerweise nicht !

Aber schau mal hier:

P4M Multi lösen


Speedswitch geht nur auf mobile Chipsätzen...

element Erstellt: 17:48 am 6. Dez. 2004
Hallo,
habe heute zeitgefunden das ganze mal auszuprobieren. hat auf anhieb funktioniert. prozessortemperatur pendelt sich so bei 50°C ein und die mainboard temperatur ist bei 30°C. der CPU läuft mit 1,2 GHz und bekommt 1,648-1,664 Volt.

wenn einer noch herrausfindet wie man den multiplikator von 12x auf 20x setzen kann, z.B. per pin mode oder bios mode, das währe echt klasse. also wenn einer was zum thema findet bitte mal posten. ach ja, habe versucht mit software: "SpeedswitchXP" den prozessor auf eine höhere frequenz zu bringen. hat aber nicht funktioniert.
gruß an alle
element
element Erstellt: 16:03 am 3. Dez. 2004
Hallo sloppydirk,
mein board ist ein ASRock PE-Pro. Das hat einen SIS 651 Chipsatz kein
i845PE Chipsatz. werde es aber trotzdem mal ausprobieren und euch berichten was passiert ist. weiß aber noch nicht wann ich dazu komme. spätestens nächste woche.
wenn einer noch infos hat zum modden des multipiers von mobil-prozessoren bitte berichten. ein paar links die ich noch gefunden habe, die ihr aber sicher schon kennt.
http://www.tualatin.de/phpbb/viewtopic.php?p=96720
http://will.dashwood.me.uk/pentium4m.htm
http://www.vr-zone.com/guides/Intel/P4M/
http://forums.silentpcreview.com/viewtopic.php?t=12983&start=0
bis bald
element
sloppydirk Erstellt: 15:50 am 1. Dez. 2004
brrr... bevor hier noch weiter orakelt wird, mal ein paar Fakten:

alle P4 mobile laufen in Dekstopsboards mit Multi 12x !
Willst Du übertakten, wird beim i845PE meist um FSB 200, also 2400 Mhz Schluss sein - falls Dein Board überhaupt einen AGP/PCI Fix hat !

Vcore ist bei allen Boards 1,575V - also kein Problem für den Nortwood !

Dein Asrock hat einen Intel i845PE Chipsatz, mit dem laufen fast immer mobile CPUs - meine cpus aus der sig läuft auch auf einem i845PE Board.

zum IHS:
die meinsten Kühler stellen ohne IHS keinen ausreichenden Kontakt zur cpu her - also folgt beim Posten sofort oder nach Sekunden eine Abschaltung der cpu - entweder einen IHS besorgen und auflegen, oder ein kleines Kupferplättchen zwischen DIE und Kühle legen..
oder einen boxed Kühler verwenden, diese stellen oft ohne mod genug Kontakt her !

Weniger Antworten Mehr Antworten
element Erstellt: 9:20 am 1. Dez. 2004
Hallo leute,
habe ASRock service in USA Taiwan und Holland geschrieben. Habe 2 neue Antworten:
1.)
Dear .....,
PE-PRO supports only the desktop regular P4 processor.  It is not ready to support the P4 Mobile processor.
Best regards,
Tech
2.)
Dear Sir,
PE RPO does not support mobile CPU.
BR,
ASRock
Macht mir irgentwie sorgen. Wenn ihr noch Informationen zum Thema Mobile P4 m NW auf desktop motherboards habt oder erfahrungen dann schreibt mir doch bitte mal zurück.
BUG Erstellt: 16:32 am 30. Nov. 2004
..immer, naja nicht immer, aber immer öfters. :biglol:

cu
BUG
element Erstellt: 16:16 am 30. Nov. 2004
Ich danke dir,
werde es am wochenende mal ausprobieren und dir berichten was passiert ist. mache dann entweder einen hängenden kopf oder ich strahle über beide ohren. bin ich ja mal gespannt. na dann bis zum we.

gruß
element

P.S.: wenn ich noch fragen haben sollte die mir bis jetzt noch nicht eingefallen sind dann schreibe ich dir nochmal. bist du immer online und im diesem Forum?
BUG Erstellt: 16:06 am 30. Nov. 2004
..du stellst fragen. :lol: ..also ich würde die CPU in den Sockel stecken, anschliesend etwas WLPaste auftragen und vorsichtig einen Kühler draufpappen und schaun ob der Kühler auch richtig Kontakt zur CPU hat. Dann PC einschallten und ins Bios gehen, da die Temperaturen überpüfen und wenn alles passt Windows starten und ggf diverse Monitoring Software wie MBM oder SpeedFan nutzen.

Wenn das MoBo aber nicht richtig startet bzw ich nichtmal ins Bios komme, würde ich die CPU wieder ausbauen und ggf auf einem anderen Board nochmal ausprobieren.

..und ja ich würde es auf jeden Fall ausprobieren. :thumb:

cu
BUG

(Geändert von BUG um 16:08 am Nov. 30, 2004)
element Erstellt: 15:59 am 30. Nov. 2004
Und nochmal,
wolte dich nochmal fragen, ob du den prozessor trotzdem auf das board stecken würdest und wenn ja wie du vorgehen würdest. Temperatur überwachen usw. Welche tools würdest du benutzen um alles zu überprüfen und was würdest du alles überprüfen. Welche vorsichtsmaßnahmen würdest du treffen.

gruß
element