Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Welchen RAM für 2,8GHz P4? (die neuesten Beiträge zuerst)
tdsangel Erstellt: 20:25 am 6. Aug. 2004
ich hab wie irgendwo schon arwaehnt von corsair pc400 cl2 wieder gekriegt aus garantie. ist version v.3.1
die rennen bei mir bei 2,75 volt problemlos 250 MHZ und mehr auf nem p4 synchron. dann ist die cpu leider am ende.
ich hatte die schon kurz bei 265, aber dann hat die cpu nur fu produziert.
k0rben Erstellt: 18:32 am 6. Aug. 2004
jo das hast du richtig verstanden. bei einem teiler von 1:1 steigt der ramtakt synchron mit dem fsb, sprich fsb 250 = 250mhz für den ram.
JogaBaer Erstellt: 14:50 am 6. Aug. 2004
Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass wenn ich ddr500 erreichen will ich auf jeden Fall 1:1 gehen muss?
SnD Erstellt: 11:10 am 6. Aug. 2004

Zitat von THE OVERCLOCKER am 16:03 am Aug. 3, 2004
Wen mainboard mit nforce2ultra holst kannst du dual channel nutzen.das bringt zirka 15%mehr leistung(schlechtes deutsch^^)



Jawoll: Nforce2 ultra für den P4... da hat aber einer nicht richtig aufgepaßt, wa?
Nforce2 gibt es nur für AMD!

SnD
Hotspot Erstellt: 0:31 am 6. Aug. 2004
Ich wuerde den RAM nicht 1:1 fahren. 5:4 mit scharfen Timings ist geringfuegig schneller (wie hier im Forum auch schon xmal durchgekaut wurde) und ggf. kommt die Sache auch billiger weil RAM, der bei 200 MHz gute Timings macht nunmal guenstiger ist als manch hochgezuechteter "1:1-RAM" wie z.B. die total ueberteuerten OCZ. Ich habe momentan einen 3 GHz Prescott bei 250 MHz FSB und lasse den RAM mit 5:4 Teiler auf 200 MHz laufen. Ich habe 2*256 MB Infineon 6A, die laufen mit 2-2-2-5er Timings und haben mich bei Ebay ~36 Euro je Riegel gekostet :thumb: .

mfg

Hotspot

(Geändert von Hotspot um 0:34 am Aug. 6, 2004)
Weniger Antworten Mehr Antworten
k0rben Erstellt: 0:30 am 6. Aug. 2004
ich würde mich auch nicht zu sehr auf die timings fixieren. den unterschied zwischen cl2 und cl2.5 wirst du nur in benchmarks feststellen können, der unterschied liegt vllcht bei 1%. habe aber momentan auch das problem das ich neuen speicher brauch, da der geil-ram nicht bzw. nur unter abstürzen mit meinem ic7max3 zusammenarbeiten will. hätte corsair pc4000 cl3 oder sowas in der richtung im auge. spricht was gegen die module ? a-data pc500 wäre auch noch ne möglichkeit, 1024mb kosten "nur" 207€. frage ist nur ob man dann nicht irgendein billig ram gekauft hat und der auch nur abstürze produziert.
xerox Erstellt: 19:43 am 5. Aug. 2004
wenn ram dann inf.oder.sams....3cl das lang glaubt mir 2cl kosten 100€ mehr und man merkt es nich mfg
JogaBaer Erstellt: 10:49 am 5. Aug. 2004
Ich wollt mir diesen "Wunder-RAM" von OCZ holen, der mit 2,5-3-2-8 schneller ist als einer mit 2-3-3-7.

Die Frage ist jetzt nur noch, ob ich mit meinem 2,8er DDR500 fahren kann.

Ich weiss, mit nem 1:1 Teiler sicher nicht, aber es gibt doch sicher noch andere Teiler, mit denen das trotz niedrigem CPU-Takt möglich ist, oder?
Meldir Erstellt: 9:59 am 5. Aug. 2004
hm, wieso holst dir dann nicht einfach nur ein Board? naja, aber andererseits macht das auch net viel sinn... Board und RAM müsstens da schon sein...

Also: P4C800 kannst nix falsch machen, aber RAM muss dir taugen, vielleicht nur 2 *256 mit niedrigeren Latenzen... wie du magst..

Mfg
Meldir
JogaBaer Erstellt: 8:57 am 5. Aug. 2004
Also was nu?

Um DDR500 zu erreichen, wie hoch muss der FSB dafür sein? Welche Teiler hat das Board?