Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für P4 Prescott mit Prometeia Mach II (die neuesten Beiträge zuerst)
xxmartin Erstellt: 1:22 am 15. April 2004

Zitat von iNci am 9:46 am April 14, 2004
achso eins noch
sobald ich meinen v-core über 1.60 mache startet der pc nicht mehr ! egal ob es 1,625 oder 1,7 sind   als  ob da etwas blocken würde..

und selbst wenn ich auf 1.6 stelle bekommt er maximal 1.5 !?


Gingen nichtmal Gerüchte rum, daß der Prescott 'ne eingebaute Overvoltage-Sperre bekommen sollte? Wurde zwar nie wieder ein Wort drüber verloren ...

Aber ich glaube mal, das liegt vermutlich an was anderem bei Dir. Wer weiß.
iNci Erstellt: 9:46 am 14. April 2004
also ich denke nicht das es für eine prommi wenig ist  übertakten ist halt glückssache ! ich hatte davor 2 x NW  ( 3,0 und 3,2 ) der 3,0er ging gerade mal auf 3,5 wie mit der luftkühlung und später wollt er garnimmer mit der prommi starten (ka warum )  und der 3,2er ging bis 3,8 ins windoof aber nicht stabil

hatte ich halt pech :/

nun bin ich mit meinem prescott auf stabile 4,1GHz  aber ich muss die northbridge , rams usw besser kühlen

hatte ihn schon auf 4,22 GHz  und ich denke das ist kein schlechter wert  ( 1:1 )

mfg iNci


achso eins noch
sobald ich meinen v-core über 1.60 mache startet der pc nicht mehr ! egal ob es 1,625 oder 1,7 sind   als  ob da etwas blocken würde..

und selbst wenn ich auf 1.6 stelle bekommt er maximal 1.5 !?

(Geändert von iNci um 9:49 am April 14, 2004)
Ahnungsloser74 Erstellt: 19:13 am 9. April 2004
Lieber ein NT welches unterfordert ist wie überfordert..

Ich vermute einmal das es höchsten 10-15 Watt ausmacht vom guten Wirkungsgrad zum schlechten,aber lieber ein leises System,als ein 380Watt NT was klingt wie ein Hubschrauber.

Ich habe für meinen Bruder ein HEC350 Watt geholt und dann
weil mir es zu laut war den Lüfter getauscht.
Konnte damals nicht verstehen warum das 420 Wattt zum 350 Watt faßt doppelt so teuer war,aber wenn man sich die Innerei ansieht weiß man warum.

Ich glaube ein gut OC Prescott+5950 Graka ist schon ausreichend für dein NT,kommt bestimmt mit mehreren Festplatten+Brenner auf ordentliche 350-400 Watt.

Mein Plextor 24/10 braucht c.a 20-25 Watt beim schreiben

Also teste mal BurnP6+3DMark2003+CD Schreiben :lol:
Cyberbernd Erstellt: 18:54 am 9. April 2004
Hi

*******************
ich für meinen Teil kann dem Prescott im moment keine Empfehlung geben ist der gleiche Mist wie der erste Willi P4 den später keiner mehr haben will..
******************************************

Joo" Wenn das neue Stepping was taugt dann sind die "alten" Prescotts nur noch Ladenhüter.

Zum Tagan...das ist schon ein super NT.
Superleise..oder besser man hört echt nix davon...Sehr gute Spannungen ! Alles im Plusbereich.

Nur halt ne Nummer zu groß gekauft. Das 380 Watt hätte auch gereicht.

Der innere Lüfter steht immer und der vordere dreht sich mit gerademal 600u/min !
Eben weil es nicht gefordert wird.
Und die NTs haben ja einen schlechten Wirkungsgrad bei Teillast.

Glaube ich muß jetzt auf ein Prescott 4Ghz dualsystem umrüsten damit das Tagan mal gefordert wird.:lol:

Gruß Cyberbernd
Ahnungsloser74 Erstellt: 18:35 am 9. April 2004
Mit dem Strommesser kann man natürlich auch sehr gut sehen welchen Wirkungsgrad das NT hat,

habe in dem einen ein H.E.C 420 Watt NT und in dem anderen ein
Antec True Control,das HEC hat einen etwas besseren Wirkungsgrad als das Antec,aber am Ende sind es zwei NT welche Ich wirklich empfehlen kann,aber am Ende geht der Preis/Leistugssieg ganz klar an das HEC.

Aber ein 550 Watt NT muß nicht schlecht sein,in dem anderen 35 Watt System habe ich mal ein Noname 550Watt gegen ein Noname 350Watt
NT getestet,bei dem 550 Watt NT sind es unter Last 42Watt und bei dem 350 waren es 48 Watt !

Ich dachte aber Tagan wäre leise und gut.

Und zu der CPU,glaube nicht das 200Watt CPU´s geben wird,da ist ein Luftkühler nicht mehr in der Lage zu und selbst so mancher Wakükühler bekommt damit Probleme.

Aber wenn das mit der Verkleinerung zu Leistung weiter so geht wer weiß....

am Ende sieht man aber wieviel Watt der Prescott in Leistung und in Abwärme umsetzt,ich für meinen Teil kann dem Prescott im moment keine Empfehlung geben ist der gleiche Mist wie der erste Willi P4 den später keiner mehr haben will..
Weniger Antworten Mehr Antworten
Cyberbernd Erstellt: 14:46 am 9. April 2004
Hi

Ich bezog mich da mehr auf xxmartin

Wegen der Mach II und bloß minus 6 Grad.

Prescott mit 200 Watt will ich mal sehen :blubb:

Wenn du die Gesamtleistung des Rechners nimmst glaube ich dir die 300 Watt.Nicht bloß die CPU und Graka..

Hast du auch so ein dolles 500 Watt Netzteil ?
Bin da selber drauf reingefallen...Tagan 480 Watt.

Und die hälfte der Leistung wird in Wärme umgewandelt...weil sich das NT so furchtbar Langweilt.

Ein 380 Watt hätte wohl auch gereicht und wäre bestimmt sparsamer.

Gruß Cyberbernd
Ahnungsloser74 Erstellt: 12:18 am 9. April 2004
Was wollen wir denn Wetten ?

Ich habe ein Stromverbrauchsmesser von Conrad welcher c.a 0,1%
ungenau ist.

Also folgendes Verbrauchen meine 3 Systeme:

Intel Tualatin Celeron 1,05V 845 MHZ+300 GB HDD
35 Watt Idle 44 Watt Last (1xPrime).

P4 2,4 @3,4@ 1,525V + 2 HDD + GF4
140 Watt Idle 240 Watt Last (1xBurnP6+Prime95)

P4 @3,6@ 1,725V + 2HDD + Radeon9800Pro
160 Watt Idle 280 Watt Last (1xBurnP6+Prime95)
296 Watt Last (1xBurnp6+3DMark2001)

Ich meine auch nicht nur die CPU sondern das gesammte System,
mit Monitor sieht es noch schlimmer aus 21Zoll CRT 102 Watt
und ein 17 Zoll TFT 26 Watt.

Also das System mit der Prometeia zieht mindestens 500Watt !!
Die Prometeia braucht schon 150-180 Watt.

Ich habe aus diesem Grund meine Prometeia wieder verkauft,
geh mal in das Zimmer wo die Prometeia 24 Stunden unter Vollast lief,
da braucht man keine Heizung mehr im Raum.

mastaqz Erstellt: 12:13 am 9. April 2004
aber er hat ja noch anderes zeugs drin:lol:
Cyberbernd Erstellt: 11:52 am 9. April 2004
Hi

@Ahnungsloser74

300 Watt ? :lol:

Na das ist aber leicht übertrieben.

Mein 3.0 @ 3,75Ghz mit 1,7Volt liegt bei 122 Watt.

Selbst der Prescott 2,8 @ 3,7Ghz mit 1,66 ! Volt lag nur bei 160 Watt.

Und die Ati zieht niemals 100 Watt.
Standart ist doch ~60 Watt oder ?
Mit Voltmod vielleicht gute 80 Watt.

Da kommst du gerademal auf 200~220 Watt...................

Gruß Cyberbernd
webforhunter Erstellt: 21:30 am 8. April 2004
Hi Alle,
hatte auch mal nen P4 2.8GHz mit der Prommy Mach1 gekühlt.
War aber ein Northwood und die CPU hat ca. 140Watt verbraten bei
4GHz.
Kannst mit Sandra ablesen wieviel sie verbrät. :blubb:

cua