Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Zusätzlichen Temp. Sensor an der CPU? (die neuesten Beiträge zuerst)
Qou89 Erstellt: 9:12 am 20. März 2004
ich wollte ganz einfach nur im auge behalten, wie warm das wasser ist.


Tilman
supervisior Erstellt: 22:56 am 19. März 2004
Ich denke mal, dass nicht der Sensor das Problem ist, sondern wie dicht Du das bekommst. Ich bin jetzt nicht grad ein Experte für WaKü's, aber in Deinem Kreislauf herrscht ein gewisser Druck und da alle Anschlüsse den Druck aushalten müssen, ist die Stelle, an der Du den Fühler einführst, die Unsicherste.

Andererseits frag ich mich, was Dir das Ausmessen bringen soll, da Dir diese mit Sicherheit keinen direkten Bezug zur CPU Temp. gibt. Bei dem genannten Thermometer handelt es sich ja nicht gerade um ein Präzisionsgerät, deshalb ist dieses auch rel. träge. Wenn's nicht nur eine Spielerei sein soll, dann müsstest Du fast mehrere Sensoren anbringen und zwar auch an kritischen Stellen. Oder seh ich das jetzt etwas überspitzt?
Qou89 Erstellt: 19:56 am 19. März 2004
schon klar, aber du hast da bestimmt auch gesehen, wie teuer solche fertig teile sind. ich dachte daher an diesen sensor. daher auch die frage, ob wasserdicht.......


Tilman
supervisior Erstellt: 19:12 am 19. März 2004
Für Wakü gibt es spezielle Sensoren, die in die Leitung eingeflanscht werden. Ist auch sicherer, weil ein Tropfen Wasser, na Du weißt schon...

Ich hab das Teil die letzten Tage irgendwo gesehen, weiß aber nicht mehr wo. So was gibt es aber im gut sortierten Fachhandel. google mal...
Qou89 Erstellt: 19:00 am 19. März 2004
ab=ausgleichsbehälter. hab ich, weil ich eine wasserkühlung besitze. wollte im ausgleichsbehälter die wasser temp messen. dazu brauche ich einen sensor. dabei dachte ich an den.


Tilman


also sollte das klappen, oder?
Weniger Antworten Mehr Antworten
supervisior Erstellt: 18:10 am 19. März 2004
ich weiß zwar nicht was Du mit Vllt meinst, aber so viel läßt sich sagen. Der Sensor ist eingegossen und somit auch wasserdicht, wenn Du das meinst.
Qou89 Erstellt: 17:55 am 19. März 2004
ich wollte ihn vllt in den ab legen. dann kann ich halbwegs die (wasser-)temps im auge behalten.


Tilman
supervisior Erstellt: 9:12 am 19. März 2004
@Qou89

Wasserdicht? Das möchte ich bezweifeln! Was hast Du denn damit vor?
Qou89 Erstellt: 18:08 am 18. März 2004
guckst du hier: wisst ihr, ob die 1) wasserdicht sind, und 2) wie man sie ggf wasser dicht einpacken kann.


Tilman
Murdock Erstellt: 14:54 am 18. März 2004
Das wäre auch eine Möglichkeit, wobei sichergestellt werden muss, dass der Draht keine Pins miteinander verbindet, sonst hattest du mal eine CPU!

Die Unterseite wird sicher etwas kälter sein als der Kern selbst, aber nicht sonderlich viel.

Es stellt sich auch die Frage ob es wirklich so exakt sein muss? Wenn du 10°C zu wenig misst, weil der Sensor etwas ausserhalb plaziert wird, sollte das doch auch kein Problem sein.
Du musst eben dann noch ein paar Grad zu deinem Messergebnis draufaddieren und gut ist.
Es stellt sich auch die Frage wie genau ist der Sensor überhaupt?

Ich würde das Teil einfach seitlich an der CPU anbringen und fertig.

Gruß