Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Farewell, Forum! Ich schrotte nun mal meinen PC..... (die neuesten Beiträge zuerst)
Strix Erstellt: 2:00 am 30. Mai 2002
Versuch doch mal meine BIOS-Operation.........

Hier findest du Hilfe: http://www.google.com/search?q=cache:ySdONGJeDIoC:members.dingoblue.net.au/~roggefam/bmreport1.html+microcode+bios+tualatin&hl=de&ie=UTF8

Von der Methode von Hardoverclock halte ich garnix, wenn´s nicht klappt, funktioniert auch die alte CPU nicht mehr........

P.S.: POST-Code 18h ist CPU-Autoerkennung.......

(Geändert von Strix um 2:06 am Mai 30, 2002)
Edgar Friendly Erstellt: 1:47 am 30. Mai 2002
Ich frage mich nur schon die ganze Zeit, ob es nicht "theopraktisch" möglich wäre, einfach ein BIOS von einem anderen BX Board zu nehmen, das im grunde die gleichen Hardwareeigenschaften hat und dann in das Gigabyte Board zu flashen... Ich würde schon gerne einen Tualatin auf dem GA-686BX benutzen, und wenn es ein Board gibt das ähnlich ist und auf dem ein Tualatin läuft dann müßte es doch eigentlich gehen, oder? Ich weis das es verdammt riskant ist und schrotten möchte ich das Board auch ned, aber vielleicht liest das hier jemand, der genau so etwas schon einmal gemacht hat...
Strix Erstellt: 13:47 am 29. Mai 2002
...sag ich doch.....

Trotzdem danke, daß du nachgeschaut hast!

Und das BIOS patchen......na ja, hat ja nicht wirklich viel gebracht....

Broder Erstellt: 13:42 am 29. Mai 2002
Hi Trix!

Habe mich da wohl evtl. getäuscht. Habe gerade in ner newsgroup gelesen, daß das BXE wohl doch nicht geht...

*zitat*
Bei älteren BX-Boards von Gigabyte (z.B. BXE, BXC, BA) spielt das Bios
nicht mit.
Es bleibt mit Post-Code 18h hängen. Schade!

*zitatende*

Aber man weiß ja nie genau, obs auch stimmt, was in den ng geschrieben wird. Hier siehts aber wohl leider so aus... ;o(

gruß

Broder
Edgar Friendly Erstellt: 12:58 am 29. Mai 2002
Also ich kann definitiv sagen, daß manche BX Boards inkompatibel sind, das liegt dann aber zumeist am schlechten BIOS (Gigabyte...)
z.B.: Das GA-686BX funktioniert nicht, erkennt meinen 1000er als "CPU 634 MHz" und bleibt hängen...

Das sind dann aber fast immer BIOS Probleme, die man sicher beheben könnte wenn die Hersteller da nicht so unfähig wären (naja andererseits ist es auch wieder ne riesenarbeit das bios von nem uralt board umzuschreiben, aber rüben sinds trotzdem)
Weniger Antworten Mehr Antworten
Coolzero2k1 Erstellt: 11:30 am 29. Mai 2002
haste das aktuelle bios druff?
Strix Erstellt: 11:27 am 29. Mai 2002
Ich hab den Thread hier gelesen, den bei MadOnion, bei Tualatinmod.de.vu reingeschaut, bei Hardoverclock.com und etwas rumgegoogelt - es läuft nicht.

Evtl. verpackt das Board den Multi nicht, bzw. einen Takt über 1 Ghz. Er ist ja zwischendurch mal "angesprungen", aber im POST hängengeblieben...............
Broder Erstellt: 11:08 am 29. Mai 2002
Wahrscheinlich hast Du beim modden nen Fehler gemacht. Hast Du Dir den Thread dazu auch genau durchgelesen?
Ich habe mittlerweile 5 verschiedene BX-Boards mit nem Tualatin bestückt und immer lief es ohne Probleme.
Vielleicht liegt es ja auch am Adapter? Der problemloseste ist IMHO der Soltek SL02A++ (oder so...) - Haste mal nen anderen probiert?

Gruß

Broder

Strix Erstellt: 9:12 am 29. Mai 2002
Dann erklär mir doch mal, wieso nicht auf dem 6BXE?

(Steht auch nicht in der Powerleap-Kompatibilitätsliste.....)

Broder Erstellt: 0:39 am 29. Mai 2002
@Strix: Geldverschwendung...

Es läuft definitiv auf BX-Boards ;o)

Broder