Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für P4 2.8 auf 3.5 Ghz übertakten (die neuesten Beiträge zuerst)
Murdock Erstellt: 16:31 am 31. Dez. 2003
@ Master: Die 100MHz mehr, die dein Kumpel hat. Die kannste unter den Tisch kehren. Ob deiner nun mehr Vcore braucht oder nicht ist auch egal.
Du hast eben nur mehr Abwärme und musst für bessere Kühlung sorgen.
MasterOfDesaster Erstellt: 14:15 am 31. Dez. 2003
Bei der Spannung un dem FBS würde er bei mir nicht mehr booten :-)
Ein Kumpel hat auch nen 2.8 und der läuft auf 3,43 Ghz stabil ohne Spanungserhöhung, das ist komisch :noidea: aber egal.
Liegt wahrscheinlich an den Kleinen Unterchieden bei den Prozis:blubb:

thx
glammy Erstellt: 23:01 am 21. Dez. 2003
Hi,

5:4 mit FSB auf 250 = 1000 MHz bringt mehr als synchrones Takten, selbst getestet.

CPU Volt nicht zu hoch hinauf, das bringt nix. Leicht rauf reicht (1,5625 V bei mir: P4 2.8/800 auf 3.5/1000 - absolut stabil!

Gruß
glammy
k0rben Erstellt: 18:54 am 30. Nov. 2003
jede cpu is im endeffekt ein unikat, die einen laufen gut, die anderen eben nich so gut. es is aber so das solche z.b. aus der selben produktionswoche annähernd gleich gut laufen. aber wie gut sie am ende läuft liegt natürlich auch an der gesamten infrastruktur deines rechners, also speicher, mobo etc ...
ausserdem muss sie natürlich auch entsprechend gut gekühlt werden, für 3.5ghz is ne wakü fast schon pflicht ...
MasterOfDesaster Erstellt: 18:44 am 30. Nov. 2003
DAnke für die Antwort, wenn ich HT abschalte, dann kann ich mit 3.5 Ghz Booten, aber dann läuft er nicht stabil.
Ich lasse ihn jetzt bei 238 und 1.635V Laufen, das sind so ca. 3.360 Mhz, was mich allerdings etwas wundert, ein Kumpel hat das gleiche Board, und den gleichen Prozessor, bei ihm läuft der mit 3.430 Mhz ohne Spannungserhöhung Absturz und Fehler sicher, woran liegt das? An der "Die" Fertigung?
Wie kann man das Bios flashen, damit PAT läuft, ich dachte das geht nur bei den Aus Board's(mit dem spez. Flash Bios)?
Weniger Antworten Mehr Antworten
k0rben Erstellt: 16:47 am 30. Nov. 2003
für pat brauchst du nich zwingend nen synchronen takt, du musst allerdings das bios flashen das es funktioniert. ich habe selber nen 2.8, der lief ohne HT ne weile, kann aber nich sagen ob stabil ... er läuft nun stabil bei 3.3Ghz bei fsb 235 mit aktiviertem pat. die 200mhz hin oder her wirst du eh kaum merken ...
MasterOfDesaster Erstellt: 14:24 am 30. Nov. 2003
Werde ich mal Versuchen, ging das dann bei dir auch ?
Dann verliere ich aber viel Leistung oder nicht?
Noch ne Frage: Es muss doch Speicher und Cpu synchron laufen für PAT oder (200 bei 1:1 und 250 5:4) ? Wieviel Leistung gibt das zusätzlich?
k0rben Erstellt: 12:28 am 30. Nov. 2003
versuch mal HT auszumachen und teste dann mal. bin mir fast sicher das es dann geht, aber dann haste halt kein HT mehr
MasterOfDesaster Erstellt: 20:02 am 29. Nov. 2003
Nee habe keinen anderen Speicher Probiert, jetzt habe ih zwei 512 Kingston drin.
Ich dachte eigentlich das die ganz gut sind.
Die Spannung habe ich weiter erhöht, hatte aber dann trotzdem Abstürze bei Prime, bei 3.4 Ghz. und nur 53°C
Wenn ich auf 3.5 Ghz gehe komme ich nichtmal in Windows, kann das echt an der CPU liegen?
Oder  muss ich irgendetwas an den Bios einstellung noch ändern?
Murdock Erstellt: 17:34 am 29. Nov. 2003
Vielleicht liegts ja am Speicher, das nicht mehr geht. Hast mal nen anderen probiert?