Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für P4 2,4C CPUs wie wars das mit den FPO Nummern ? (die neuesten Beiträge zuerst)
Ahnungsloser74 Erstellt: 21:51 am 9. Nov. 2003
Leider alles Glückssache wie mit einer CPU
Blade1972 Erstellt: 21:48 am 9. Nov. 2003
Das vermute ich leider auch ... bin scho am überlegen en Canterwood Board zuholen :noidea: aber wenn das dann auch bei 260-270 schlapp macht beis ich mir in den A**** :blubb: :help:
Ahnungsloser74 Erstellt: 21:43 am 9. Nov. 2003
tja dann würde ich leider sagen Mobo,

habe auch schon Boards gehabt welche bei FSB275,279 und 281 nicht mehr liefen.

Es liegt auch am Chipsatz.
Blade1972 Erstellt: 20:46 am 9. Nov. 2003
@Ahnungsloser74: Die Teile laufen ja auf dem Board bis 260/210 mit 5:4 ohne Probs ! 1:1 Schaffen die Teile ~232 mit 2,7V im BIOS eingestellt ( 2,73V laut Winbond ) Die CPU läuft auch mit Default Vcore die 260, aber schon bei 262 kackt das Sys ab, Teiler 3:2 brachte auch nix, hatte ich auch schon getestet. Ich werd nochmal meine BH-5 einsetzen aber wenn dann das selbe passiert, wovon ich zu 99,99% ausgehe bleibt nicht mehr viel übrig. Die MDTs laufen sogar en Tick besser als die BH-5 auf meinem IS7-E !!! Das sogar zwar extrem Stabil. Die Kiste lief schon 250:200 und 230:230 einige Tage mit 2 Seticlient @100% Load rockstable. Vorher hatte ich das Prob net, weil meine 1te CPU ne "Gurke" is und bei 250 Feierabend macht.
Ahnungsloser74 Erstellt: 20:05 am 9. Nov. 2003
Snake,

das mit dem Abit Undervolten und dem Asus Overvolten halte ich am Ende für absolute Meßtoleranzen der Hardware Monitore aber dies entspricht nicht der Realität.

Weil ich habe eine 2,4 C CPU welche mit 1,55V auf FSB275 läuft und
auf dem Abit wären dies gerade einmal 1,47V und auf dem Asus 1,536

Aber auf beiden Boards geht die CPU haargenau gleich hoch !?
Außerdem zeigt Abit im HM alles bis auf die Temperatur zu niedrig an.
Also verlaßt euch nicht darauf was da steht.

Blade1972 hört sich eigentlich nach RAM an oder das Board ist halt am Ende.Kannste nur mit einem Teiler noch feststellen,da du ja einen 4:5
Teiler benutzt mußte noch einmal mit dem 2:3 Probieren.

Noch eins,es gibt auch Speicher welche gar nicht mit Teilern laufen selbst wenn dann DDR400 nur DDR333 läuft.

Hatte einmal 2x256 MDT Module welche bei Memtest mit dem 4:5 Teiler sofort einen Fehler hatten.Obwohl dieser nur auf DDR372 lief!
1:1 ging dieser auf DDR440 und mit dem 2:3 Teiler gab es auch keine
Probleme.
Weniger Antworten Mehr Antworten
Blade1972 Erstellt: 19:05 am 9. Nov. 2003
Hiho dann bin ich wieder, also der Malay von mir is :godlike: aber da kommt auch schon mein Prob :blubb: Also die CPU geht ohne Vcore zuerhöhen ganz geschmeidig auf 260 Mhz. Aber oberhalb davon spackt die Kiste rum ... Da ich ja von meinen "Costa Coradles" gesehen hab, wie sich das äussert, vermute ich das es diesmal nicht die CPU ist die dicht macht. Den ich kann die Vocre erhöhen wie ich will, ob 1,525V oder 1,7V die Kiste bricht beim booten ab. Mit Kernelfehler ... Die RAMs sind es auch net, da die bei 260 irgendwo bei kanpp über 210 rumjuggeln un sich langweilen ... Bis 260 läuft alles wie bisher ( 1,525V Vcore rockstable ), sprich Bilderbuchmäßig. Aber dann macht das Sys sehr abrupt zu. Ich denke das Board is am Ende ?!? :noidea: Oder was meint ihr bei dem "Verhalten" , Turri, Snake, Wasi habt ihr ne Idee :noidea: brauch Info :godlike: :ocinside:
Blade1972 Erstellt: 8:51 am 5. Nov. 2003
@S370 sNAKE: Stimmt ! Du hast recht das Abit undervoltet etwas, hatte ich garnet drauf geachtet. :thumb: Also wenn ich dem Winbhond Hardwareheinz :lol: trauen kann, dann sin es ~1,6(1-2)V un ich denke das kann ich, in dem Fall Mhmm mal sehen, vielleicht hau ich doch noch en bisserl mehr Vcore drauf.:blubb: :lol:
S370 sNAKE Erstellt: 4:52 am 5. Nov. 2003
das abit undervoltet um 0,5v und asus overvoltet im 0,5v

abit 1,65v im bios = effizient 1,60v
asus 1,60v im bios= effizient 1,65v

also müßte das abit im bios auf 1,7v gestellt werden
um das wie beim asus 1,65v anliegen für fsb250 bei der 3318 cpu
SilverWing Erstellt: 23:58 am 4. Nov. 2003
Ich hatte bei meinem P4P800 1,60 VCore eingestellt und er leif stable auf 250 FSB.:noidea:
Blade1972 Erstellt: 22:58 am 4. Nov. 2003
@SilverWing:

Zitat von Blade1972 am 8:48 am Nov. 4, 2003[br
...mein erster dann en "Costa cordales" :blubb: :lol: Wobei das sich wohl bestätigt, was du gesagt hast. Bei dem Teil is net viel mehr als 3 gig drin

Genauer gesagt bis ~240 geht er ohne Vcore anzuheben, wird dann aber schnell "Stromhungrig" 250 macht er bei 1,65V ... Höher wollte ich beim P4 nicht gehen, da ich meine Wakü auf meinem AMD lasse. Getestet hab ich mit nem SLK900U mit nem 92er Sunon Lüfter @max Speed Die Temps waren noch im 40er Bereich auf meinem Abit, also macht er "vielleicht" 255-260 mit noch mehr Vcore mit. Werds aber wohl so lassen ...