Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für 2.8er C1: ab FSB155 schluss?? (die neuesten Beiträge zuerst)
m00w Erstellt: 20:10 am 25. Nov. 2002
Nein, es ist nicht Intel´s Schuld und AMD ist auch nicht besser

Finde es nur schade, dass aus dieser ganz schön teuren Hardware nicht mehr herauszuholen ist.
Naja, wird eben Speicher und Radeon 9700pro ordentlich geclockt...

mfG
Phantom Erstellt: 19:55 am 25. Nov. 2002
was heißt hier Entäuschung..... ?`meinst Du mit AMD bist besser dran ?


G/P
webwilli Erstellt: 12:53 am 25. Nov. 2002
ist aber ncht Intels Schuld...
m00w Erstellt: 12:37 am 25. Nov. 2002
Ich danke allen für ihre Beiträge!
Schade, mein erster Rückgang zu Intel seit langem und schon eine Enttäuschung...

mfG
Hugo1 Erstellt: 12:01 am 25. Nov. 2002
Hi

Wie ich im Thread "Erfahrung mit dem 2,66 P4 ??" schrieb ist es egal welche CPU man kauft ob die 2,26, 2,4, 2,533, 2,6 und 2,8GHz alle gehen bis ca. +/- 3,2GHz. Nur die neuen 3,06GHz P4's gehen mit Lukü und Wakü so bis 3,6 oder 3,7GHz.  Was aber auch nur einen FSB von ca. 160MHz entspricht.
Also wer einen hohen FSB haben will sollte sich einen 2,26GHz C1 oder den 2,4GHz C1 kaufen.  

Gruß Hugo
Weniger Antworten Mehr Antworten
Phantom Erstellt: 11:52 am 25. Nov. 2002
jo snake, in die Richtung dachte ich auch.............


G/P
S370 sNAKE Erstellt: 8:34 am 25. Nov. 2002
ich vermute mal, das kein c1 freiwillig über 3200 laufen wird, es sei denn mit prometia etc. das stepping wurde wohl nur bis 3,2GHz ausgelegt, so das deren cpus sich auch sicher als 2,8er verkaufen lassen. intel wird wohl 2,8er nur als 2,26er etc. labeln, da der markt noch nicht gesättigt ist. es wäre wohl auch viel zu teuer als verschiedene wafer herzustellen. das kommt mir vom 300A bekannt vor, der ja ein 450er war. die 3,06 werden wohl mit einem anderen wafer produziert, ab denen ist ja auch "HT" nicht kastriert worden.
man darf also nicht annehmen, das wenn ein 3,06 auf 3,8 zu bringen ist, auch ein 2,8er nur annähernd an diese werte stoßen wird.
also vorsicht, entweder nen 2,26 oder 2,4er oder dann erst wieder nen 3,06 das ist wieder der anfang einer neuen serie.
webwilli Erstellt: 7:32 am 25. Nov. 2002
ist schon komisch alles.

ich hatte einen 2.5 P4, der lief bei mir bis max 132 FSB, ab 133 ging nix mehr, egal wieviel Volt. Hab den dann verkauft, bei dem Käufer macht er locker die 133 und mehr und das mit Luftkühlung und nur 1.65 Volt.

Dann testweise einen Celeron 2GHz, der macht auch bei 150 FSB dicht. Alles darüber funzte nicht mehr, egal wieviel volt.

Mein aktueller, ein 2.66er, macht auch bei 155-156 dicht. alles darüber ergibt entweder freeze oder winlogon errors, egal wieviel Volt. entweder liegt´s am Board oder an irgentwas anderem, sehr komisch.

Phantom Erstellt: 23:38 am 24. Nov. 2002
könnte evtl. auch sein das die ganze derzeitige P4 Serie ab bestimmten MHz einfach anfängt dicht zu machen.....
Der von mir neue 2533 C1 macht ab 170 FSB Probleme, der hier beschriebener 2.800 C1  macht bei 155 FSB zu .....
Um zu puschen ab 3 Giga brauchen die Dinger einfach hohe FSB.
Unlocked CPU wären hier erforderlich um wirklich die Grenzen von jeweiligen CPU's auszureizen ( so ähnlich wie beim AMD-XP )


G/P
Coolzero2k1 Erstellt: 21:36 am 24. Nov. 2002
aso ups ja dann is das schonma ausgeschlossen... :biglol: