Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für AMD Phenom 9850 Black Edition (die neuesten Beiträge zuerst)
kammerjaeger Erstellt: 18:12 am 27. Dez. 2008
Kann das NT oder irgendwo mangelnde Kühlung sein (SpaWa, Chipsatz etc.).

Blend ist sehr speicherlastig, SmallFFTs belastet fast ausschließlich die CPU.
Um auch das NT noch unter Vollast zu quälen, kannst Du parallel AtiTool (Scan for Artifacts) laufen lassen.

Bzgl. des Heißklebers solltest Du erstmal die Quelle orten, dafür einfach mit einem Holzstäbchen o.ä. die Spulen berühren.
RST Driver Erstellt: 17:16 am 27. Dez. 2008
garantie habe ich ohnehin nicht mehr, wenn sich damit abhilfe schaffen lässt, dann schieße ich - mit der heißklebepistole. peng! :lol:

wie genau würde das denn mit dem heißkleber gelöst? die spawas (sind doch die chips rund um den sockel, oder?) sind bei meinem board ungekühlt, würden sich da kleine kühlkörper rentieren?

übrigens werde ich jetzt gleich mal prime bei 250mhz ref.-takt laufen lassen, 240mhz waren bei inplace large fft's 1 stunde stabil.

wie lange sollte ich den test jeweils laufen lassen, um recht sicher sien zu können, dass das ganze stabil ist? ist inplace large fft's überhaupt die richtige einstellung?

noch eine frage: wenn der pc einfriert, und das unter vollast (inplace large fft's bei prime 95), er das ganze jedoch bei 205mhz wie auch bei 250mhz macht, dann lässt das doch eher auf einen defekt/ ein zu schlechtes netzteil schließen, oder? schließlich läuft auch ein wesentlich höherer takt als die 205 mhz wie etwa 240mhz über eine stunde stabil. hier bitte ich euch noch mal um hilfe, in diesem fall möchte ich mir nämlich ein neues zulegen.

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 17:52 am Dez. 27, 2008)
kammerjaeger Erstellt: 16:53 am 27. Dez. 2008
Kann schon sein, dass NT, Board oder Graka mal fiepen, sind dann die SpaWas/Spulen. Ist aber meist nicht bedenklich und lässt sich in vielen Fällen mit etwas Heißkleber beheben, falls es stört. Aber aus Gründen des Garantieverlusts würde ich es vermeiden, wenn es nicht wirklich stört.

RST Driver Erstellt: 11:41 am 27. Dez. 2008
so, habe allen ernstes mit 230mhz recht stabil und bislang ohne ausfälle booten können...
warum? keine ahnung, habe im netz gelesen, dass man den pci-e takt auf 101 mhz fixen soll, habe ich gemacht und siehe da, es scheint was dran zu sein. :noidea:

jetzt habe ich noch eine frage: irgendetwas in meinem pc fiept unter last bei den einstellungen. leider kann ich es nicht genaz genau orten (nein, keine frei bewegliche maus :lol:), entweder kommt es vom board oder vom netzteil. was kann das sein? spawas? elkos eher nicht, oder? ein zu schwaches netzteil? laut speedfan sind folgende werte unter last festzustellen:
vcore: 1,344 (idle 1,36)
12v+: 11,97v (im bios steht im idle nur 11,7v, speedfan sagt im idle 12,03v)
5v+: 4,95v
3,3v+: 3,36v

dann steht da noch eine spalte mit spannungen, in der folgendes steht (rechts neben den anderen spannungen):
vbat: 3,06v
12v-: 2,12v
5v-: 8,78v
5v+: 4,33v (habe ich zwei 5v schienen?!)

Mfg
Phil
RST Driver Erstellt: 13:41 am 26. Dez. 2008
ui, das wusste ich nicht.

dennoch ärgert es mich, dass ich das nicht manuell einstellen kann, auch beim teiler 5 wäre der speicher nur bei 440mhz, also noch mit luft nach oben. allerdings muss ich dann wieder wegen der spannung gucken, mehr als 1,9v stellt das board nicht zur verfügung...

naja, umsteigen auf intel werde ich definitiv, da ist das alles etwas einfacher und mit dem passende board kann man auch den speicher genau konfigurieren.

werde heute mal gucken, ob ich den ref.-takt etwas anheben kann.

Mfg
Phil
Weniger Antworten Mehr Antworten
kammerjaeger Erstellt: 0:42 am 26. Dez. 2008

Zitat von RST Driver um 19:02 am Dez. 25, 2008
so, habe den pc eben 5 stunden mit prime 95 getestet, die blend einstellung mit zwei threads hat keine fehler ergeben, bin aber noch recht weit unter den spezifikationen geblieben. mehr als der takt von 368mhz ist aber aufgrund des hohen speicherteilers nicht möglich, das board wählt immer 6 ansteller der möglichen 5...
aber der speicher sollte doch kompatibel sein, oder? denn bislang habe ich keine probleme, aber ich hätte gerne gewissheit. ist der blend test ausreichend?



Ja, dafür brauchst Du auch keine 5 Stunden...
Dass Speicher auf AMD-Systemen nicht immer mit seinen Specs läuft, liegt an der sehr aggressiven Speichernutzung bei AMD-Systemen. Schau Dir mal Speicher-Benches an, dann wirst Du sehen, dass AMD-Systeme einen deutlichen Vorsprung bei gleichem Takt haben: klick
RST Driver Erstellt: 22:42 am 25. Dez. 2008
nein, 32 bit xp.

Mfg
Phil
NecRoZ Erstellt: 20:46 am 25. Dez. 2008
benutzt du ein 64bit OS ? :noidea:
RST Driver Erstellt: 19:02 am 25. Dez. 2008
so, habe den pc eben 5 stunden mit prime 95 getestet, die blend einstellung mit zwei threads hat keine fehler ergeben, bin aber noch recht weit unter den spezifikationen geblieben. mehr als der takt von 368mhz ist aber aufgrund des hohen speicherteilers nicht möglich, das board wählt immer 6 ansteller der möglichen 5...
aber der speicher sollte doch kompatibel sein, oder? denn bislang habe ich keine probleme, aber ich hätte gerne gewissheit. ist der blend test ausreichend?

übrigens hatte ich bisjetzt auch keine probleme mehr mit dem start, die spannungen sind laut speedfan auch soweit in ordnung.

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 19:04 am Dez. 25, 2008)
PUNK2018 Erstellt: 14:13 am 25. Dez. 2008
Lass se auf Default bzw vom system verwaltet


Fest am NT ist oft nur der 20/24 pin stecker (ist bei meinem targan so)
den 12v zusatzstecker kann ich "einzeln" anschließen dann halt 4pin oder den neuen 8 pin (hab den 8 pin dran )
und alles andere ist auch zum anstecken

http://www.nethands.de/pys/show.php?id=35677